checkAd

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 23.10.2015 - 500 Beiträge pro Seite (Seite 2)

eröffnet am 22.10.15 22:16:33 von
neuester Beitrag 02.11.15 23:42:26 von

DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900 | Symbol: DAX
15.513,43
17.09.21
TTMzero
-1,41 %
-221,25 PKT

  • 2

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
23.10.15 19:35:12
Beitrag Nr. 501 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.920.566 von Standuhr am 23.10.15 19:25:5810820 dingdong ich bin erst mal wieder raus.

Ich sag es doch, grüne Raketen wo man hinblickt. Un der Schlussspurt heute abend wird noch mal so richtig unangenehm, denn es squeezt final ins Wochenende.

Wer es noch nicht verstanden hat: es werden jetzt die ganz tief unter 10.000 eingegangenen Positionen herausgesqueezt, die so tief unter Wasser liegen dass man zwangsweise jetzt schmeißen muss.

Wo da Schluss ist, bei 10900, 11000 oder 11100 kann euch niemand sagen, weil es niemand weiß.

Man kann aber eins sicher sagen: sich gegen so eine Bewegung erfolgreich zu stemmen kann nur die Deutsche Bank, denn dazu braucht ihr Milliarden.
Avatar
23.10.15 19:41:24
Beitrag Nr. 502 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.920.617 von R32 am 23.10.15 19:32:43
Zitat von R32: Der chart ist ja alt :D



dabei?
6 Antworten
Avatar
23.10.15 19:42:50
Beitrag Nr. 503 ()
es ist ja nun noch etwas Zeit bis 22 Uhr, so kann als der DAX die 10.850 nach oben durchstoßen und versuchen ob er es bis zur 10.900 schafft. Mal schauen ob es gelingt.

Im DOW sind die 17.700 interessant final, er hängt im Gegensatz zum DAX noch etwas in den Seilen und will nicht so wirklich nach oben kommen, Der zinssensitivere NASDAQ dagegen kocht und drückt nach oben Richtung ATH.

Mein seit 9.900 wiederholter Rat ist: shortet nur, wenn es spürbar, nachhaltig und kontinuierlich sinkt. In die aktuellen grünen Raketen reinzushorten ist blanker Geldmord.

DAX gleich wieder am TH und ihr wißt alle was das bedeutet! Ganz bestimmt nicht das er von dort senkrecht abstürzt...:rolleyes:
1 Antwort
Avatar
23.10.15 19:44:58
Beitrag Nr. 504 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.920.395 von trefrt am 23.10.15 19:03:22
Zitat von trefrt: Ich bitte euch inständig jetzt damit auf zu hören!!!
Denkt mal lieber darüber nach wie es einer Person gehen muss, wenn sie sich so verhält..
Da ist - egal was vorher für Sprüche kamen - weder Schadenfreude noch nachkarten richtig..
Bitte, bitte hört auf. Ein bisschen Empat...


ja, aber diverse schrauben scheinen da locker zu sein :cry::laugh:
Avatar
23.10.15 19:46:40
Beitrag Nr. 505 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.920.692 von prozzele am 23.10.15 19:41:24
Zitat von prozzele:
Zitat von R32: Der chart ist ja alt :D



dabei?


Raus bei 827 leider zu früh :O
5 Antworten
Avatar
23.10.15 19:47:04
Beitrag Nr. 506 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.920.704 von HelicopterBen am 23.10.15 19:42:50Da ich meine CFD laufen gelassen habe (sl. 10830) wurde dieser auch noch ausgeführt:cry:

Man muß dabei bleiben und auch mal 8Punkte mitnehmen..:confused:

Mach Feierabend, schönes WE.

Gewinn heute 60 Euronen. Hätte mehr sein können..;)
Avatar
23.10.15 19:50:19
Beitrag Nr. 507 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.920.719 von R32 am 23.10.15 19:46:40
Zitat von R32:
Zitat von prozzele: ...


dabei?


Raus bei 827 leider zu früh :O


wenn dow und s + p ans th hoch laufen geht er an die 10900...meine einer...;)
4 Antworten
Avatar
23.10.15 19:53:44
Beitrag Nr. 508 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.920.749 von prozzele am 23.10.15 19:50:19
Zitat von prozzele:
Zitat von R32: ...

Raus bei 827 leider zu früh :O


wenn dow und s + p ans th hoch laufen geht er an die 10900...meine einer...;)


Hat um 19.32Uhr etwas gebockt, bin dann raus mit 20 +Punkten
3 Antworten
Avatar
23.10.15 19:54:11
Beitrag Nr. 509 ()
ich bin mal - nur so aus Interesse, long bei 10.847, und habe als Ziel die 10.900 reingetippt. Schlussspurtversuch. Wenn nicht muss ich tiefer glattstellen.
Der DOW steht noch moderat, und auch da muss nun Schwung hinein.

Natürlich rechne ich nicht wirklich mit 10.900, jedenfalls nicht heute. Aber die Überwindung des TH im Abendhandel zeigt, es muss weiter short glattgestellt werden, es ist weiter Druck im markt.

Niemand kauft jetzt niemand mehr „nur mal so“ Aktien als Kapitalanlage, um diese Zeit. Die Bewegung nach oben in dieser finalen Phase ist ist reine Markttechnik.
16 Antworten
Avatar
23.10.15 19:55:41
Beitrag Nr. 510 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.920.776 von R32 am 23.10.15 19:53:44
Zitat von R32:
Zitat von prozzele: ...

wenn dow und s + p ans th hoch laufen geht er an die 10900...meine einer...;)


Hat um 19.32Uhr etwas gebockt, bin dann raus mit 20 +Punkten



Damit Du in Ruhe GZSZ schauen kannst :D
1 Antwort
Avatar
23.10.15 19:58:29
Beitrag Nr. 511 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.920.776 von R32 am 23.10.15 19:53:44
Zitat von R32:
Zitat von prozzele: ...

wenn dow und s + p ans th hoch laufen geht er an die 10900...meine einer...;)


Hat um 19.32Uhr etwas gebockt, bin dann raus mit 20 +Punkten


naja, dass kann auch mal vorkommen...:laugh:

sieht man ja auch hier im thread, ab und an...
Avatar
23.10.15 20:01:15
Beitrag Nr. 512 ()
E/D nullen gerade ein, 1 Euro sind 1,100000 USD. Der Weg Richtung Parität beflügelt den DAX nun noch zusätzlich.

Bin gespannt ob meine kleine Spekulation, also DAX SK 10850+X trotz Freitag aufgeht....
Avatar
23.10.15 20:02:01
Beitrag Nr. 513 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.920.785 von Novus_Vienna am 23.10.15 19:55:41
Zitat von Novus_Vienna:
Zitat von R32: ...

Hat um 19.32Uhr etwas gebockt, bin dann raus mit 20 +Punkten



Damit Du in Ruhe GZSZ schauen kannst :D


Nee, den Jauch :D
Avatar
23.10.15 20:10:09
Beitrag Nr. 514 ()
Nur die OPEC kann es noch richten.
Die OPEC kann in ihrer nächsten Sitzung einiges tun um die kaputte Geldpolitik auf den richtigen Pfad zurückzuführen.

Durch eine Verknappung der Ölmenge kann sie
- den Ölpreis in den Himmel schicken
- damit die Inflation anheizen.
- dadurch Draghi daran hindern noch mehr Geld zu drucken
- das würde wiederum eine US Zinserhöhung ermöglichen.
- die Währungen der erdölfördernden Schwellenländer würden aufwerten
- möglicherweise würden sich andere Rohstoffe ebenfalls verteuern.

.. und alles würde sich hoffentlich normalisieren.
Avatar
23.10.15 20:13:07
Beitrag Nr. 515 ()
Warum sind ausgerechnet arme Männer häufig betrunken ? - Damit sie ihr letztes Geld doppelt sehen können ! :)
Avatar
23.10.15 20:32:49
Beitrag Nr. 516 ()
Abendkladde und Konsorten:
Dass Du nachweislich nicht erfolgreich tradest liegt auf der Hand – ich lese hier nun knappe 3 Jahre lang mit und hätte zwecks Abitur wohl nach 2 ½ Schluss machen sollen mit der Lehre in diesem komischen Betrieb hier. Was soll das bringen, immerzu dagegen zu halten und sich mit anderen Usern zu messen, um schließlich zu ‚beweisen‘, dass man trotz Verlusten ein großer Könner ist, der wo es weit gebracht hat? Der neueste Knaller ist ja prozzele, der trotz ständiger Shortpositionierung über Monate hinweg keinen einzigen Fehltrade hatte… Wiewohl, stimmt nicht: Heute Morgen hatte er ja seine shorts aufgelöst und gegen long getauscht: Abendkasse ist tot, lang lebe prozelle – der neue König des ‚im Nachhinein‘. Auch Lady Misfit hat sich gestern damit hervorgetan, ihre short-Scheine nachbörslich aufgrund der Marktstärke geradezu ‚amazingly‘ in longs getauscht zu haben. Und von BigHeidi und R32 mag ich gar nicht erst anfangen….

Ich verstehe das nicht, sorry – habt Ihr keine anderen Be(s)tätigungsfelder und ist Euch das so wichtig hier ? Oder habt Ihr keinerlei Ehrgefühl und ist das so richtig egal, irgendwelche Leute um ihr Erspartes zu bringen ? Und Euch selbst noch dazu ?



Das Sickeste, wo gibt hier - ein schönes Wochende :)
22 Antworten
Avatar
23.10.15 20:32:50
Beitrag Nr. 517 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.920.779 von HelicopterBen am 23.10.15 19:54:11meine Abend-Longspekulation hätte ich besser am DOW ausgerichtet. Der bereits 25 Punkte höher, der DAX 6 tiefer.

Ich liege also im Minus. Und das an einem so leuchtendgrünen Tag mit einer Longposition;) Der leicht anziehende Euro vermasselt es:(

Okay ich wollte ja eigentiich auch den Schlusssspurt nutzen und der ist ja noch gar nicht dran;)
Avatar
23.10.15 20:39:22
Beitrag Nr. 518 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.918.151 von Boersenkeller am 23.10.15 15:14:12
Zitat von Boersenkeller: Warum ? Welche Alternative wäre besser ?


Jede Art von Zertifikat ist besser als ein Faktorzerti - wenn Du z.B. gestern am Dax bei 10.400 ein Faktorzerti gekauft hast und nächste Woche läuft der Dax tatsächlich an die 10.400 zurück, hast Du trotzdem mächtig Geld verloren.

Auf der Shortseite könnten derzeit OS-Calls brauchbar sein, weil die Vola auf Deiner Seite ist, sollte es wirklich wieder fallen. Aber da hast Du das Problem des Zeitwertverlustes. Wenn der Dax jetzt bis zum Jahresende nicht mehr fällt, dann sieht es dort auch schlecht aus.
2 Antworten
Avatar
23.10.15 20:40:20
Beitrag Nr. 519 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.918.556 von R32 am 23.10.15 15:52:15
Zitat von R32: Er hat bestimmt einen sl gesetzt den wir dann später geliefert bekommen :O


? Wieso muss ich irgendwas liefern:confused: auf Einstand ausgestoppt, keine 40 points, das ist alles.
1 Antwort
Avatar
23.10.15 20:41:02
Beitrag Nr. 520 ()
meinste der steigt noch der Dax und eröfnnet höer am Montag HelicopterBen ?
2 Antworten
Avatar
23.10.15 20:42:33
Beitrag Nr. 521 ()
jetzt kriegt der Dow auch noch so fette Grüne Kerzen
Avatar
23.10.15 20:44:56
Beitrag Nr. 522 ()
wie gestern, Schlusskurs 22.00 Uhr am nahe/ am Tageshoch...
dafür bin ich gestern schon kritisiert worden ( obwohl zweimal intraday darauf hingewiesen!)
so laufen Trendtage nun mal, jede Schwäche kann man longen so lange das Senti noch mitspielt echt easy!
Keine Gewinnmitnahmen vor dem Wochenende wie viele immer fälschlicherweise denken, sondern shorties müssen eindecken....
Avatar
23.10.15 20:46:24
Beitrag Nr. 523 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.920.779 von HelicopterBen am 23.10.15 19:54:11
Zitat von HelicopterBen: ich bin mal - nur so aus Interesse, long bei 10.847, und habe als Ziel die 10.900 reingetippt. Schlussspurtversuch. Wenn nicht muss ich tiefer glattstellen.
Der DOW steht noch moderat, und auch da muss nun Schwung hinein.

Natürlich rechne ich nicht wirklich mit 10.900, jedenfalls nicht heute. Aber die Überwindung des TH im Abendhandel zeigt, es muss weiter short glattgestellt werden, es ist weiter Druck im markt.

Niemand kauft jetzt niemand mehr „nur mal so“ Aktien als Kapitalanlage, um diese Zeit. Die Bewegung nach oben in dieser finalen Phase ist ist reine Markttechnik.


Gute Ansage!
Ohne diesen pathetischen Unterton liest sich das alles besser.
5 Antworten
Avatar
23.10.15 20:49:48
Beitrag Nr. 524 ()
Sellimit 10866/10888

SL 10929 beide
Avatar
23.10.15 20:52:45
Beitrag Nr. 525 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.025 von maxemann am 23.10.15 20:32:49
Zitat von maxemann: Abendkladde und Konsorten:
Dass Du nachweislich nicht erfolgreich tradest liegt auf der Hand – ich lese hier nun knappe 3 Jahre lang mit und hätte zwecks Abitur wohl nach 2 ½ Schluss machen sollen mit der Lehre in diesem komischen Betrieb hier. Was soll das bringen, immerzu dagegen zu halten und sich mit anderen Usern zu messen, um schließlich zu ‚beweisen‘, dass man trotz Verlusten ein großer Könner ist, der wo es weit gebracht hat? Der neueste Knaller ist ja prozzele, der trotz ständiger Shortpositionierung über Monate hinweg keinen einzigen Fehltrade hatte… Wiewohl, stimmt nicht: Heute Morgen hatte er ja seine shorts aufgelöst und gegen long getauscht: Abendkasse ist tot, lang lebe prozelle – der neue König des ‚im Nachhinein‘. Auch Lady Misfit hat sich gestern damit hervorgetan, ihre short-Scheine nachbörslich aufgrund der Marktstärke geradezu ‚amazingly‘ in longs getauscht zu haben. Und von BigHeidi und R32 mag ich gar nicht erst anfangen….

Ich verstehe das nicht, sorry – habt Ihr keine anderen Be(s)tätigungsfelder und ist Euch das so wichtig hier ? Oder habt Ihr keinerlei Ehrgefühl und ist das so richtig egal, irgendwelche Leute um ihr Erspartes zu bringen ? Und Euch selbst noch dazu ?



Das Sickeste, wo gibt hier - ein schönes Wochende :)



1. habe ich hier auch schon desöffteren geschrieben, dass ich mit meinen prognosen falsch lag, oder dass sie erst am nächsten tag eingetroffen sind.
ob nach oben oder unten.

2. zu fehltrades, ja ich habe fehltrades, auch dass hab ich schon hier geschrtieben, nur ich kann hedgen...und dann bin ich nicht nur short unterwegs, sondern auch long, solltest ggf ab und an meine screens anschauen, da sind auch long`s zusehen...

3. und im nachhinein, dazu habe ich auch schon mehrfach hier geschrieben, letzten sogar, dass ich keine ein und ausstiege mehr schreibe, ich weiss warum, ggf. könntest du es auch wissen...ich kenn das board auch schon paar jahre...

4. mehr schreibe ich dazu nicht...
1 Antwort
Avatar
23.10.15 20:55:24
Beitrag Nr. 526 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.085 von mightymo am 23.10.15 20:40:20
Zitat von mightymo:
Zitat von R32: Er hat bestimmt einen sl gesetzt den wir dann später geliefert bekommen :O


? Wieso muss ich irgendwas liefern:confused: auf Einstand ausgestoppt, keine 40 points, das ist alles.


Wenn ich 40 Punkte im plus bin und stelle dann auf Einstand glatt, dann hab ich alles richtig gemacht :kiss:
Avatar
23.10.15 20:57:27
Beitrag Nr. 527 ()





Wer schon einmal dort oben war der weiß wo das ist ! ;)
2 Antworten
Avatar
23.10.15 20:59:10
Beitrag Nr. 528 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.196 von Abendkasse am 23.10.15 20:57:27Eifelturm Paris, stimmts ;)
Schönes Wochenende AK. :)
1 Antwort
Avatar
23.10.15 21:01:05
Beitrag Nr. 529 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.920.779 von HelicopterBen am 23.10.15 19:54:11
Zitat von HelicopterBen: ich bin mal - nur so aus Interesse, long bei 10.847, und habe als Ziel die 10.900 reingetippt.


Was ist das denn für ein set-up? Du gehst spaßeshalber long, obwohl du denkst, dass dein Ziel sowieso nicht erreicht wird?

Und woher hast du immer deine Infos? Bspw., dass sich irgendwer der unter 10.000 short gegangen ist sich jetzt eindecken muss...?

Ich werd das Gefühl nicht los, dass hier viele gar nicht oder zumindest nicht mir realem Geld handeln.

Ich glaube der ANstieg lässt sich nicht unbedingt auf Marktteilnehmer zurückführen, die sich eindecken müssen. Ist ne einfache Kaufpanik; die Protagonisten folgen eben dem Herdentrieb. Die Notenbanken signalisieren ja nun immer deutlicher, dass sie die Märkte stützen, quasi ´ne Vollkaskoversicherung gegen einen potentiellen Crash.
8 Antworten
Avatar
23.10.15 21:03:38
Beitrag Nr. 530 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.088 von boban2k am 23.10.15 20:41:02
Zitat von boban2k: meinste der steigt noch der Dax und eröfnnet höer am Montag HelicopterBen ?


Ja. Ich denke wir steigen Montag früh auf der 10.920 oder gar 10.935 ein und die 11.000 fallen, sie haben bekanntlich wie alle runde Marken je näher man kommt magische Anziehungskraft. Danach kann es dann in Ruhe zurücklaufen, 38% hieße nach dem Draghi-Anstieg Rücksetzer auf ungefähr 10.740/770. Ich würde aber niemandem mit gutem Gewissen raten owe long zu bleiben, denn es kann natürlich am WE irgendein Ereignis eintreten, das den DAX zurückschiebt.

Ich nehme jetzt Teilgewinne meines kleinen Abendtrades auf der 10.858 mit, der Rest bleibt stehen bis zum finalen Schlusssspurt (sicher nicht 10.900, aber 10.870/74 müßten schon drin sein).
1 Antwort
Avatar
23.10.15 21:05:53
Beitrag Nr. 531 ()




Ist nicht Paris , fängt mit D an und war 12/2014 ! :kiss:
8 Antworten
Avatar
23.10.15 21:05:54
Beitrag Nr. 532 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.157 von prozzele am 23.10.15 20:52:45
Avatar
23.10.15 21:08:34
Beitrag Nr. 533 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.253 von Abendkasse am 23.10.15 21:05:53...weiß ich. Hab Spaß gemacht. ;)
Avatar
23.10.15 21:09:19
Beitrag Nr. 534 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.202 von shlomo74 am 23.10.15 20:59:10
Zitat von shlomo74: Eifelturm Paris, stimmts ;)
Schönes Wochenende AK. :)



ja und jetzt umarmt euch mal alle....:kiss:

Avatar
23.10.15 21:09:50
Beitrag Nr. 535 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.253 von Abendkasse am 23.10.15 21:05:53
Zitat von Abendkasse:





Wenn es so weitergeht die nächsten 12 Wochen bis 31.12.2015 mit jeder Woche 800 Pkt. aufwärts dann DAX 20.000 !!! :laugh::laugh:
Avatar
23.10.15 21:10:25
Beitrag Nr. 536 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.253 von Abendkasse am 23.10.15 21:05:53Ohh, hast Du dort auch ne Wohnung gekauft, so langsam.......;)
4 Antworten
Avatar
23.10.15 21:10:59
Beitrag Nr. 537 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.121 von shlomo74 am 23.10.15 20:46:24Ich empfinde das Geschreibe nur noch als in vermeintliche "Information" verpackte Häme gegenüber den "Shorties"/Falschliegern/Ahnungslosen" und ziemlicher Selbstbeweihräucherung.

Habs dann irgendwann auch ausgeblendet...

Heute Abend wird meiner Meinung nach gar nix mehr "herausgesqueezt" und wir schließen auch nicht am TH. Und nein, das ist keine Aufforderung zum Shorten.

Liese
4 Antworten
Avatar
23.10.15 21:14:33
Beitrag Nr. 538 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.235 von HelicopterBen am 23.10.15 21:03:38vielen Dank für deine Einschätzung

ich lass es jetzt, mal schauen was der Montag bringt
Avatar
23.10.15 21:15:15
Beitrag Nr. 539 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.280 von R32 am 23.10.15 21:10:25
Zitat von R32: Ohh, hast Du dort auch ne Wohnung gekauft, so langsam.......;)



Muss man mal gesehen haben und den schnellen Aufzug benutzt haben , aber Wohnung :confused:

Das ist nicht mein Land ! :)
3 Antworten
Avatar
23.10.15 21:15:36
Beitrag Nr. 540 ()
krasse volatilität
Avatar
23.10.15 21:16:14
Beitrag Nr. 541 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.919.348 von Standuhr am 23.10.15 17:06:29
Zitat von Standuhr: Das fehlt mir noch zu meinem Glück von CMC:mad:



Dax 1,5 und 2,0 Punkte? :eek:

Das ist ein Grund, sein CMC-Depot zu kündigen, damit gehören die auf einen Schlag zu den unattraktivsten CFD-Brokern am Markt... :mad:
Avatar
23.10.15 21:16:19
Beitrag Nr. 542 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.211 von Soziologe am 23.10.15 21:01:05ich handele mit realem Geld. Deshalb gefällt es mir auch nicht so gut dass es vor dem Schlussspurt jetzt Richtung 844/842 zurückläuft, aber diese Rückläufe sind Marktrauschen. Heute abend geht niemand mehr ernsthaft short, weil alle wissen ja das es final noch mal squeezt, keiner nimmt fett im Minus liegende Positionen mit ins WE.

Ich konzentriere mich jetzt darauf mit der verbleibenden Position noch gut rauszukommen, notfalls wird eben auf Einstand 10.847 geschmissen. Dass dieser im Lauf des Abends noch mal kommt, ist eben wegen des zu erwartenden Schlusssspurtes zu sagen wir mal 98% zu erwarten.
7 Antworten
Avatar
23.10.15 21:16:52
Beitrag Nr. 543 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.283 von Mis_Fit am 23.10.15 21:10:59Ob TH oder nicht, alles ist möglich. Bauchgefühl sagt mir auch, die Bären kriegen Vorfreude auf Montag ;)
3 Antworten
Avatar
23.10.15 21:17:59
Beitrag Nr. 544 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.253 von Abendkasse am 23.10.15 21:05:53Düsseldorf???
Avatar
23.10.15 21:20:13
Beitrag Nr. 545 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.313 von Abendkasse am 23.10.15 21:15:15
Zitat von Abendkasse:
Zitat von R32: Ohh, hast Du dort auch ne Wohnung gekauft, so langsam.......;)



Muss man mal gesehen haben und den schnellen Aufzug benutzt haben , aber Wohnung :confused:

Das ist nicht mein Land ! :)



War noch nie dort, weiß nur von einem Kumpel dass man es mal buchen sollte, naja, brauch ich nicht unbedingt.
2 Antworten
Avatar
23.10.15 21:23:43
Beitrag Nr. 546 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.325 von HelicopterBen am 23.10.15 21:16:19
Zitat von HelicopterBen: ...Heute abend geht niemand mehr ernsthaft short, ...

Muss auch nicht sein. Es reicht wenn Longpositionen noch geschlossen werden.
:rolleyes:
6 Antworten
Avatar
23.10.15 21:25:20
Beitrag Nr. 547 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.331 von R32 am 23.10.15 21:16:52Dein Bauch gefällt mir :laugh::laugh:
Avatar
23.10.15 21:26:04
Beitrag Nr. 548 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.331 von R32 am 23.10.15 21:16:52Es geht mir nicht um pro Bären/Bullen.

Beide Gruppen sind mir gleich willkommen im Markt, denn jeder handelt nach seiner Einschätzung der Dinge so wie er es für richtig hält.

Ob jemand die 50/50 Münze wirft, Studien betreibt oder Linien zeichnet ... es ist die Motivation jedes Einzelnen und er ist nur sich selbst und seinem Konto rechenschaftspflichtig.

Was die Marktlage betrifft: das, was von China heute kam war eigentlich das Eingeständnis, das die Wirtschaft im Eimer ist. Die Rohstoffmärkte haben das sofort begriffen und alles ist sofort gefallen - von den Metallen bis zum Öl.

Nur die BTFD-Muppets drücken immer erst auf den Buy-Button und überlegen dann, was die eigentlich die Message war. Aber die Einsicht kommt nächste Woche noch an, sicher :D

Liese
Avatar
23.10.15 21:28:55
Beitrag Nr. 549 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.382 von shlomo74 am 23.10.15 21:23:43Ich bin short seit der 10855.

Liese
4 Antworten
Avatar
23.10.15 21:29:53
Beitrag Nr. 550 ()
was ist los beim Dow seit hoch 50 P. runter
Avatar
23.10.15 21:31:12
Beitrag Nr. 551 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.361 von R32 am 23.10.15 21:20:13
Zitat von R32:
Zitat von Abendkasse: ...


Muss man mal gesehen haben und den schnellen Aufzug benutzt haben , aber Wohnung :confused:

Das ist nicht mein Land ! :)



War noch nie dort, weiß nur von einem Kumpel dass man es mal buchen sollte, naja, brauch ich nicht unbedingt.



Ich war auch nur 2 Tage dort und 7 Tage auf "Mein Schiff" , Abu Dhabi , Bahrain und Oman , mit den dicken Gewinnen von der Zockerei dürfte das für einen Day-Trader doch kein Problem sein . ;)
1 Antwort
Avatar
23.10.15 21:31:15
Beitrag Nr. 552 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.382 von shlomo74 am 23.10.15 21:23:43korrekt, deshalb gleitet es auch seit dem Abendhoch 10.860 um ca. 20 Punkte gen Süden. Freitagsgewinnmitnahmen.

Wenn ab 21:45 das finale Hochgekaufe ausbleibt, stelle ich eben glatt auf der 10847. so what...
Avatar
23.10.15 21:35:19
Beitrag Nr. 553 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.433 von Mis_Fit am 23.10.15 21:28:55
Zitat von Mis_Fit: Ich bin short seit der 10855.

Liese


10.855 war vor 21Uhr, wen interressiert das ne halbe Stunde später noch ? :rolleyes:
2 Antworten
Avatar
23.10.15 21:38:04
Beitrag Nr. 554 ()
Ich sage mal die Tips vom ES waren diese Woche wieder recht gut !

Aareal Bank , Bilfinger , Sony und Unilever ! :)
Avatar
23.10.15 21:40:27
Beitrag Nr. 555 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.484 von R32 am 23.10.15 21:35:19war doch eine gute Spekulation! Sie kann jetzt 10 Punkte plus buchen, ich 2 Minus für meine Restposition.

Raus wollen wir ja beide noch vor 22 Uhr;)
1 Antwort
Avatar
23.10.15 21:41:51
Beitrag Nr. 556 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.433 von Mis_Fit am 23.10.15 21:28:55
Zitat von Mis_Fit: Ich bin short seit der 10855.

Liese


Ist natürlich gut fürs Depot (und doch auch irgendwie fürs Gemüt, nicht wahr?).
Schönes Wochenende - Grüße
Avatar
23.10.15 21:43:19
Beitrag Nr. 557 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.331 von R32 am 23.10.15 21:16:52
Zitat von R32: Ob TH oder nicht, alles ist möglich. Bauchgefühl sagt mir auch, die Bären kriegen Vorfreude auf Montag ;)


dann war dass ja die richtige zeit...für close...upps dass sind ja long`s...;)



:D
Avatar
23.10.15 21:47:03
Beitrag Nr. 558 ()
fck jetzt wollt ich im ausbleibenden Schlussspurt die aufleuchtnde 10848,50 zum Ausstieg nehmen aber meine Verbindung mit den Broker war timeout. Wiedereingeloggt, 10841.

Jetzt erneut 10848,50 hoffentlich packe ich es diesmal
Avatar
23.10.15 21:49:17
Beitrag Nr. 559 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.454 von Abendkasse am 23.10.15 21:31:12
Zitat von Abendkasse:
Zitat von R32: ...


War noch nie dort, weiß nur von einem Kumpel dass man es mal buchen sollte, naja, brauch ich nicht unbedingt.



Ich war auch nur 2 Tage dort und 7 Tage auf "Mein Schiff" , Abu Dhabi , Bahrain und Oman , mit den dicken Gewinnen von der Zockerei dürfte das für einen Day-Trader doch kein Problem sein . ;)


https://www.youtube.com/watch?v=N9uuMXsvxqY
Avatar
23.10.15 21:49:51
Beitrag Nr. 560 ()
waswar das eben 10 points runter und gleich wieder zurück
das macht wirklich kein spass mehr
Avatar
23.10.15 21:50:11
Beitrag Nr. 561 ()
fck jetzt wollt ich im ausbleibenden Schlussspurt die aufleuchtnde 10848,50 zum Ausstieg nehmen aber meine Verbindung mit den Broker war timeout. Wiedereingeloggt, 10841.

Jetzt erneut 10.848,50 hoffentlich packe ich es diesmal?

Bei 10.853,50 auf den Knopf gedrückt, es erscheint die 10.843. Übertragungsfehler? Nein, der DAX kickt soeben 10 Punkte runter in dem Moment in dem ich eine Position schließen will. Na Prost Mahlzeit:mad:
8 Antworten
Avatar
23.10.15 21:51:30
Beitrag Nr. 562 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.520 von HelicopterBen am 23.10.15 21:40:27Nö, ist ein OS owe. Vorbereitung für Montag.

Liese
Avatar
23.10.15 21:53:15
Beitrag Nr. 563 ()
Spread mal ein cent dann wieder 2 cent WKN XM8BNW
Avatar
23.10.15 21:53:18
Beitrag Nr. 564 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.595 von HelicopterBen am 23.10.15 21:50:11Und - heil rausgekommen? *daumendrück*

Liese
2 Antworten
Avatar
23.10.15 21:54:11
Beitrag Nr. 565 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.595 von HelicopterBen am 23.10.15 21:50:11ich lass das Limit 10.853,50 jetzt so stehen bis 21:59. Es kann genau so mal 10 Pt. hochpoppen wie es, und zwar genau exakt in der Sekunde in der ich hier auf den Knopf drücke, 10 runterpoppt. Bei 11 Stunden Handelszeit nehmen sie die Sekunde in der ich drücke. Könnt mich drüber aufregen:mad:... Bin aber ja nicht Standie;)
Avatar
23.10.15 21:55:34
Beitrag Nr. 566 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.595 von HelicopterBen am 23.10.15 21:50:11
Zitat von HelicopterBen: fck jetzt wollt ich im ausbleibenden Schlussspurt die aufleuchtnde 10848,50 zum Ausstieg nehmen aber meine Verbindung mit den Broker war timeout. Wiedereingeloggt, 10841.

Jetzt erneut 10.848,50 hoffentlich packe ich es diesmal?

Bei 10.853,50 auf den Knopf gedrückt, es erscheint die 10.843. Übertragungsfehler? Nein, der DAX kickt soeben 10 Punkte runter in dem Moment in dem ich eine Position schließen will. Na Prost Mahlzeit:mad:


dass solltest du aber auch wissen, du schreibst doch hier immer so viel, dass ist wenn jeder ob long oder short siehe marktlage, immo sind es long alle noch schnell im gewinn rauswollen, aber der einstieg schon recht hoch war...

dass passiert täglich ca. 21.50 bis 21.59 und erst recht zum wochenende...

nur meins...;)
Avatar
23.10.15 21:55:58
Beitrag Nr. 567 ()
Ich muß bei meinem ganzen Pech oder nennt es Unvermögen heute doch mal vermelden . Meine 500 Fondsanteile DWS Aktienstrategie haben mir heute 8695 Euro in´s Haus gespült.

Der größte Gewinn den sie mir an einem Tag brachte.

Muß aber sagen, daß sie auch gewaltig abgaben die letzte Zeit bis runter am 24.09.2015 bei 304,62.
Das war nicht gut für mich.
Heute 348 Euro.

So kann ich beruhigt schlafen.
16 Antworten
Avatar
23.10.15 21:56:19
Beitrag Nr. 568 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.622 von Mis_Fit am 23.10.15 21:53:18bisher durch den Downpopper leider noch nicht:(

ich wechsle 21:59 auf Market, werde aber da wohl dann voraussichtlich einen Verlust einfahren.
1 Antwort
Avatar
23.10.15 21:57:41
Beitrag Nr. 569 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.595 von HelicopterBen am 23.10.15 21:50:11Bei CMC ging es 14 Punkte runter am Stück auf 10835,5
2 Antworten
Avatar
23.10.15 22:00:18
Beitrag Nr. 570 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.643 von HelicopterBen am 23.10.15 21:56:19raus auf der 10844 mit 3 Punkten Minus final
Avatar
23.10.15 22:02:48
Beitrag Nr. 571 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.652 von Standuhr am 23.10.15 21:57:41
Zitat von Standuhr: Bei CMC ging es 14 Punkte runter am Stück auf 10835,5


Wenn mir noch einer erklären kann warum das in dem Moment passiert in dem ich auf den Knopf drücke?

Vermutlich hat jemand 100 FDAXE auf einmal „bestens“ in das System gekippt.

Da wartet man stundenlang und dann entscheidet eine Sekunde:rolleyes:
1 Antwort
Avatar
23.10.15 22:02:48
Beitrag Nr. 572 ()
Keine Squeeze zum Schluß beim Ami, auch in der Nachbörse keine verzweifelten Eindeckungen schiefliegender Bären... scheint jetzt doch erstmal die Luft raus zu sein. Nächste Woche dann vielleicht doch mal ein kleiner Rücksetzer... :look:
12 Antworten
Avatar
23.10.15 22:05:41
Beitrag Nr. 573 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.709 von Lord_Feric am 23.10.15 22:02:48
Zitat von Lord_Feric: Keine Squeeze zum Schluß beim Ami, auch in der Nachbörse keine verzweifelten Eindeckungen schiefliegender Bären... scheint jetzt doch erstmal die Luft raus zu sein. Nächste Woche dann vielleicht doch mal ein kleiner Rücksetzer... :look:


moin lord...;)

und wie war die lage heute??

bei mir, ewnn du hier mitgelesen hast weisste ja...
4 Antworten
Avatar
23.10.15 22:09:07
Beitrag Nr. 574 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.709 von Lord_Feric am 23.10.15 22:02:48in der Nachbörse kippen sie jetzt weltweit ab. 10.829/27 und tiefer, im DOW runter zur 17.635.


In der Hauptbörse dagegen wird das hohe Niveau bis zum letzten Jota durchgehalten. Außer natürlich in der einen Sekunde wenn Heli glattszustellen vesucht, dann poppt es grade mal nachgesehen, tatsächlich um die 14 Punkte nach unten.
6 Antworten
Avatar
23.10.15 22:11:11
Beitrag Nr. 575 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.082 von Lord_Feric am 23.10.15 20:39:22Danke für dein Feedback !
mein Szenario war zum Kaufzeitpunkt: Markt korrigiert schnell und stark Richtung Ausbruchslevel, Risiko: läuft weiter bis 11.200, jeweils bis Di. – in beiden Fällen sollte Faktor vs. KO profitieren, trotz Anpassungsrisiko – sagte auch Computer, falls ich nix falsch geamcht habe -
länger als Di. oder bei Stillstand bleibt der nicht offen – für einen Sell Call stimme ich dir zu, aber meine Eurex-Zeit habe ich hinter mir –
1 Antwort
Avatar
23.10.15 22:14:13
Beitrag Nr. 576 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.724 von prozzele am 23.10.15 22:05:41
Zitat von prozzele:
Zitat von Lord_Feric: Keine Squeeze zum Schluß beim Ami, auch in der Nachbörse keine verzweifelten Eindeckungen schiefliegender Bären... scheint jetzt doch erstmal die Luft raus zu sein. Nächste Woche dann vielleicht doch mal ein kleiner Rücksetzer... :look:


moin lord...;)

und wie war die lage heute??

bei mir, ewnn du hier mitgelesen hast weisste ja...


Die Woche war nix bei mir... aber da bin ich ja wohl nicht der Einzige... :D

Aber Verluste haben sich wenigstens in Grenzen gehalten, ist bei SO EINER Woche auch schon was...
3 Antworten
Avatar
23.10.15 22:15:52
Beitrag Nr. 577 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.754 von HelicopterBen am 23.10.15 22:09:07
Zitat von HelicopterBen: in der Nachbörse kippen sie jetzt weltweit ab. 10.829/27 und tiefer, im DOW runter zur 17.635.


In der Hauptbörse dagegen wird das hohe Niveau bis zum letzten Jota durchgehalten. Außer natürlich in der einen Sekunde wenn Heli glattszustellen vesucht, dann poppt es grade mal nachgesehen, tatsächlich um die 14 Punkte nach unten.


Das Verhalten ist zumindest ungewöhnlich... nachbörsliche Gewinnmitnahmen nach starker Woche / starker Freitag sind die absolute Ausnahme... normal ist zumindest der von Dir geprägte "Luftballon-Effekt"...
Avatar
23.10.15 22:16:39
Beitrag Nr. 578 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.754 von HelicopterBen am 23.10.15 22:09:07
Zitat von HelicopterBen: in der Nachbörse kippen sie jetzt weltweit ab. 10.829/27 und tiefer, im DOW runter zur 17.635.


Kann man diese Nachbörsen Kurse irgendwo auf einer Website einsehen - Link ?
1 Antwort
Avatar
23.10.15 22:17:05
Beitrag Nr. 579 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.754 von HelicopterBen am 23.10.15 22:09:07inzwischen steht das Spiel D/USA 10.820/17.625

Nur kann das niemand handeln ohne Megaspreads.
2 Antworten
Avatar
23.10.15 22:19:29
Beitrag Nr. 580 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.781 von Lord_Feric am 23.10.15 22:14:13
Zitat von Lord_Feric:
Zitat von prozzele: ...

moin lord...;)

und wie war die lage heute??

bei mir, ewnn du hier mitgelesen hast weisste ja...


Die Woche war nix bei mir... aber da bin ich ja wohl nicht der Einzige... :D

Aber Verluste haben sich wenigstens in Grenzen gehalten, ist bei SO EINER Woche auch schon was...


dann ist es ja ok...;)..haste noch etwas laufen übers WE??
2 Antworten
Avatar
23.10.15 22:22:09
Beitrag Nr. 581 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.640 von Standuhr am 23.10.15 21:55:58
Zitat von Standuhr: Ich muß bei meinem ganzen Pech oder nennt es Unvermögen heute doch mal vermelden . Meine 500 Fondsanteile DWS Aktienstrategie haben mir heute 8695 Euro in´s Haus gespült.

Der größte Gewinn den sie mir an einem Tag brachte.

Muß aber sagen, daß sie auch gewaltig abgaben die letzte Zeit bis runter am 24.09.2015 bei 304,62.
Das war nicht gut für mich.
Heute 348 Euro.

So kann ich beruhigt schlafen.



Siehst du so ist das wenn man etwas langfristig angelegt hat und dies Dinge strikt von seinen Zocker-Aktivitäten trennt , aber das Lernen manch andere auch noch , hoffentlich ist es bei einigen nicht schon zu spät !

DWS Aktienstrategie Deutschland heute 5.26 % Plus bedeutet gestern 165.305 € Plus 5,26 % heute sind 174.000 € = 8.695 € Gewinn gegenüber gestern .
DWS TOP Dividende heute 3,47 % Plus , aber Zocker können so etwas nicht verstehen und nicht wissen .

Ich kann aber gerne wieder was reinstellen ! ;)
15 Antworten
Avatar
23.10.15 22:22:50
Beitrag Nr. 582 ()
Elliott Wellen Analyse: Das Ziel in DAX und DJI zum Greifen nahe ?

Eben veröffentlicht als Nachricht "Das Ziel in DAX und DJI zum Greifen nahe ?" von (automatischer Beitrag)




Ausgangslage
 
Seit dem Abschluss der schwarzen 4 als Running Triangle bei 4965 im September 2011 läuft im DAX die schwarze 5. Diese kann impulsiv oder korrektiv gezählt werden. Mit der Zählweise aus dem Big Picture ergeben sich damit folgende Verläufe:
 
Impulsive Variante (farbig hinterlegter und umrandeter Count, orangener Pfad)
Der Impuls hat die blaue 1 als LDT (7194), blaue 2 (5914), blauen 3 als gedehnte Welle mit Extensions (9793), blauen 4 als Flat mit üB (8356) bereits abgeschlossen und befindet sich in der laufenden blauen 5. Wegen der blauen 1 als LDT kann die blaue 5 kein EDT bilden. Die blaue 5 läuft als gedehnte Welle hat bereits die blaue 1 (10100), blaue 2 (9217), orangene 1 (12404) und vermutlich die orangene 2 (9300) abgeschlossen. Das Tief der blauen 2 bildet den „Main Switch“ für den Impuls. Oberhalb dieser Marke steht ein „Mega-Impuls“ als orangene 3 mit Mindestziel 14493 (orangene Fibos) an.
 
Korrektive Variante als normales EDT (normale Beschriftung, lila Pfad)
Das EDT hat die lila 1 bei 12404 angeschlossen. Diese verlief als Doppelzigzag mit der blauen W (7194), blauen X (5914) und der blauen Y (12404). Die laufende lila 2 muss die blaue 0-B-Linie brechen – das Maximalziel liegt bei 7807 (61er RT und MOB).
 
 
Aktuelle Entwicklung im DAX
 
Der Tageschart zeigt den Verlauf des DAX seit dem Tief im Oktober 2014. Die orangene 1 bzw. blaue Y/lila 1 wurde mit dem in der Overnight-Indikation erzielten Hoch bei 12404 (starkes Indiz für weitere zu erwartende Hochs) als Impuls abgeschlossen. Der anschliessende Rücksetzer zur orangenen 2 wurde bei 9300 als Flat mit der lila A=10864, lila B=11804 als Expanded Triangle und lila C=9300 abgeschlossen. Der Start der Aufwärtsbewegung kann impulsiv interpretiert werden und könnte bereits der „Mega-Impuls“ zur orangenen 3 sein. Alternativ wäre es auch denkbar das die 9300 erst die grüne A/W der orangenen 2 oder die blaue A/W der lila 2 sind.
 
 
Der 60 Min. Chart zeigt den Anstieg seit dem Tief bei 9300. Dieser kann sowohl impulsiv als auch korrektiv interpretiert werden. Dabei dürfte sich hinter der korrektiven Interpretation eher der letzte Strohhalm verbergen, an dem sich die Bären im Augenblick noch festhalten können.
 
Impulsive Interpretation (normale Beschriftung)
Die blaue i wurde bei 9786, blaue ii bei 9393, die blaue iii bei 10187 (mit Bruch der magischen Marke 10179) und die blaue iv bei 9957 als Flat-X-Triangle beendet. Die blaue v verläuft impulsiv mit der orangenen i=10180 sowie einer zeitlich sehr gedehnten, preislich extrem überschiessenden und vom Retracement kurzen orangenen ii=10158 als Doppelflat (hellgrüne w=10055, hellgrüne x=10277 als Doppelflat, hellgrüne y=10158). Die orangene iii hat mit dem bisherigen Hoch bei 10860 die 261er Ausdehnung (10740 - orangene Fibos) bereits deutlich übertroffen und könnte durchaus auch noch etwas weiter steigen (z.B. 423er Ausdehnung – orangene Fibos). Der Abschluss der orangenen iii wird durch eine ausreichend tiefe orangene iv angezeigt werden. Bleibt es beim Hoch 10860 als orangene iii so wäre das 23er Mindestziel der orangenen iv bei 10694 (hellgrüne Fibos). Die blaue v schliesst die rote I ab -idealerweise mit Bruch der dunkelgrünen 0-B-Linie (derzeit bei 1122x).
 
Korrektive Interpretation (umrandete Beschriftung)
Die blaue w (Zigzag) wurde bei 9888, die blaue x bei 9729, die braune a der blauen y (Flat) bei 10187 und die braune b der blauen y bei 9957 beendet. Die braune c der blauen y (261er Maximalziel und MOB bei 11159 – rote Fibos) läuft als Impuls und wird entweder die rote A oder blaue X beenden. Wegen der Nähe zur dunkelgrünen 0-B-Linie (derzeit bei 1122x) wäre alles andere als ein Bruch eine Überraschung – und diese kommt frühestens am 3.11. in Reichweite der blauen y.
 
Die Einordnung in die bekannten Langfrist-Varianten aus den letzten Posts ergibt damit folgendes Bild:
 
Hauptvariante: orangene 2 bei 9300 abgeschlossen (farbig hinterlegte Beschriftung)
Die orangene 2 wurde bei 9300 durch die rote V/lila C beendet. Nach Abschluss der impulsiven roten I steht ein Rücksetzer im Rahmen der roten II zumindest bis zum 38er RT an bevor die rote III einen kräftigen Anstieg einleiten wird (lila Pfad).
 
Nebenvariante: blaue A/W bei 9300 beendet (normale Beschriftung)
Die blaue A/W wurde bei 9300 durch die rote V/lila C beendet. Nach Abschluss der korrektiven roten A steht ein Rücksetzer im Rahmen der roten B zumindest bis zum 38er RT an bevor die rote C einen kräftigen Anstieg einleiten wird (lila Pfad). Alternativ kann nach Abschluss einer blauen X auch direkt die blaue Y unterhalb 9300 laufen und dabei auch die dunkelblaue 0-B-Linie brechen. Oberhalb 9217 kann in diesem Fall die orangene 2, unterhalb 9217 die lila 2 aus dem Big Picture beendet werden (hellgrüner Pfad).
 
 
Aktuelle Entwicklung im Dow Jones
 
 
Im DJI läuft seit März 2009 eine schwarze 5 (siehe Big Picture). Diese kann impulsiv (umrandeter Count, lila Pfad) oder korrektiv als normales EDT (normale Beschriftung, blauer Pfad, blaue Eindämmungslinien) interpretiert werden.
  • In der impulsiven Variante könnte die grüne A der lila 4 bei 15253 beendet worden sein, ist jedoch für eine 4 bereits sehr tief gefallen (knapp unterhalb 50er RT). Die lila 5 sollte die rote 3 oberhalb der 161er Ausdehnung (20742 – orangene Fibos) abschliessen.
  • In der korrektiven Variante hat die graue II bereits die lila 0-B-Linie gebrochen und das 23er Mindestziel abgearbeitet. Das Maximalziel liegt bei 11037 (61er RT und MOB). Das Ziel der grauen III und V sollte entweder an oder unterhalb der blauen Eindämmungslinie sein.
 
Der Tageschart zeigt den Verlauf der grünen 5 (der lila 3) bzw. grünen C (der roten Z der schwarzen I) seit deren roten IV bei 15861 (Oktober 2014) sowie den Rücksetzer zur grünen A der lila 4 bzw. grauen II.
 
Die Aufwärtsbewegung seit dem Tief 15253 lässt sich mittlerweile nicht mehr impulsiv zählen, da weder die Aufwärtsbewegung von 15978 nach 16936 noch die Abwärtsbewegung von 16936 nach 15903 ein Impuls war. Es bietet sich daher die Annahme einer laufenden grünen B an, als deren Mindestziel die dunkelgrüne 0-b-Linie (derzeit bei 1778x) zu erwarten ist. Der korrektive Anstieg einer grünen B könnte das tiefe Retracement einer laufenden lila 4 erklären, wenn die grüne B entweder mit einem neuen Allzeithoch überschiessen oder sich ein Triangle in der lila 4 bilden würde.
 
Der Start der grünen B kann als Flat (rote A/W) im gelben Trendkanal gezählt werden. In diesem wurde die blaue a bei 16936 als Doppelzigzag (mit der c der orangenen y als Expanding EDT) und die blauen b bei 15903 (als Zigzag-X-Flat, in der c der y wiederum ein Expanding EDT) beendet. Die blaue c hat bislang bei 17680 die obere Begrenzung des gelben Trendkanal erreicht und könnte in Kürze fertig werden. Dabei wäre alles andere als ein Bruch der dunkelgrünen 0-B-eine Überraschung. Eine anschliessende rote X sollte das 23er Mindestziel (orangene Fibos ausgehend von 17800 – grauer Pfad), eine rote B das 38er RT erreichen (orangene Fibos - blauer Pfad).
 
Alternativ könnte die grüne B aber auch ein Triplezigzag mit der orangenen w=16363, orangenen x=15573, orangenen y=16936, orangenen Alt: x2=15903 und der laufenden orangenen Alt: z bilden. In der orangenen Alt: z steht die graue Alt: a bei 17680 kurz vor dem Abschluss, der idealerweise oberhalb der dunkelgrünen 0-B-Linie erfolgt. Nach einer grauen Alt: b ohne grösseren Rücklauf (kein Mindestziel) könnte die graue Alt: c unmittelbar zu einem neuen Allzeithoch führen (hellgrüner Pfad).
  
 
Wie geht es weiter ?
 
Der DJI gibt immer noch den Takt an – doch mittlerweile ist die dunkelgrüne 0-b-Linie zum Greifen nahe. Hier wird sich der DJI entscheiden müssen – er kann sowohl den direkten Weg zum neuen Allzeithoch als auch den Umweg über eine Zwischenkorrektur nehmen.
 
Der DAX ist gerade in einem impulsiven Rausch – ohne einen ausreichenden Rücksetzer zur orangenen iv gilt immer noch das Motto „Short ist Mord“. Bei einem direkten Anstieg oberhalb 11159 können alle bearischen Phantasien ad acta gelegt werden. Weiterhin gilt: der DAX hat alle Ziele auf der Unterseite erledigt. Er kann - solange er oberhalb des „Main Switch“ 9217 bleibt - bereits auf dem direkten Weg zum neuen Allzeithoch sein.
 
Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, denn gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: EW-Robby folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Avatar
23.10.15 22:23:02
Beitrag Nr. 583 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.802 von HelicopterBen am 23.10.15 22:17:05CFTC: stock fund speculators increased their S&P 500 CME net short positions by 3,123 contracts to 117,329 for the last weeks data.

Liese
Avatar
23.10.15 22:23:36
Beitrag Nr. 584 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.802 von HelicopterBen am 23.10.15 22:17:05
Zitat von HelicopterBen: inzwischen steht das Spiel D/USA 10.820/17.625

Nur kann das niemand handeln ohne Megaspreads.


ich könnte wenn ich wollte...10 punkte spread...

aber ich brauch nicht mehr...;)
Avatar
23.10.15 22:35:29
Beitrag Nr. 585 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.025 von maxemann am 23.10.15 20:32:49
Zitat von maxemann: Abendkladde und Konsorten:
Dass Du nachweislich nicht erfolgreich tradest liegt auf der Hand – ich lese hier nun knappe 3 Jahre lang mit und hätte zwecks Abitur wohl nach 2 ½ Schluss machen sollen mit der Lehre in diesem komischen Betrieb hier. Was soll das bringen, immerzu dagegen zu halten und sich mit anderen Usern zu messen, um schließlich zu ‚beweisen‘, dass man trotz Verlusten ein großer Könner ist, der wo es weit gebracht hat? Der neueste Knaller ist ja prozzele, der trotz ständiger Shortpositionierung über Monate hinweg keinen einzigen Fehltrade hatte… Wiewohl, stimmt nicht: Heute Morgen hatte er ja seine shorts aufgelöst und gegen long getauscht: Abendkasse ist tot, lang lebe prozelle – der neue König des ‚im Nachhinein‘. Auch Lady Misfit hat sich gestern damit hervorgetan, ihre short-Scheine nachbörslich aufgrund der Marktstärke geradezu ‚amazingly‘ in longs getauscht zu haben. Und von BigHeidi und R32 mag ich gar nicht erst anfangen….

Ich verstehe das nicht, sorry – habt Ihr keine anderen Be(s)tätigungsfelder und ist Euch das so wichtig hier ? Oder habt Ihr keinerlei Ehrgefühl und ist das so richtig egal, irgendwelche Leute um ihr Erspartes zu bringen ? Und Euch selbst noch dazu ?



Das Sickeste, wo gibt hier - ein schönes Wochende :)


DAUMEN!und kleine rätsel-frage meinerseits:

wer kann das sein? ;)

"hab euch doch gesagt.. und siehe charts. linie oben. was kommt da nun? wozu stell ich denn charts ein? jetzt bin ich aber mal gespannt, was er an der linie da oben macht."

und dann bricht der widerstand und es heißt weiter..

"hab euch doch gesagt.. und siehe charts. linie oben. was kommt da nun? wozu stell ich denn charts ein? jetzt bin ich aber mal gespannt, was er an der NÄCHSTEN linie macht."

:laugh:
18 Antworten
Avatar
23.10.15 22:42:35
Beitrag Nr. 586 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.706 von HelicopterBen am 23.10.15 22:02:48
Zitat von HelicopterBen:
Zitat von Standuhr: Bei CMC ging es 14 Punkte runter am Stück auf 10835,5

Vermutlich hat jemand 100 FDAXE auf einmal „bestens“ in das System gekippt.

Meine Vermutung erhärtet sich:

Die nämliche Sekunde war 21:47:55 bis 21:47:56

Der FDAX steht um 21:47:55 bei 10.852,00 und dann geht das los.

Binnen 2 Sekunde werden 124 Kontrakte in das System gekippt (Durchschnitt sind 2,6 Kontrakte je Sekunde) und der FDAX fällt um 21:47:57 auf 10.836,50 - Minus 14,50 Punkte.

CMC hat das also sehr exakt und korrekt abgebildet.

2 Minuten später, um 21:49:57 hat sich der FDAX wieder berappelt und steht bei 10.849,00 (in diesen 2 Minute wurden 212 Kontrakte gehandelt, also wieder ganz normale Stückzahlen mit im Schnitt 1,8 Kontrakten je Sekunde).

SK im FDAX übrigens 10.850,00 in der Schlussauktion mit 38 Kontrakten.
Avatar
23.10.15 22:49:16
Beitrag Nr. 587 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.919 von ken-o am 23.10.15 22:35:29
Zitat von ken-o:
Zitat von maxemann: Abendkladde und Konsorten:
Dass Du nachweislich nicht erfolgreich tradest liegt auf der Hand – ich lese hier nun knappe 3 Jahre lang mit und hätte zwecks Abitur wohl nach 2 ½ Schluss machen sollen mit der Lehre in diesem komischen Betrieb hier. Was soll das bringen, immerzu dagegen zu halten und sich mit anderen Usern zu messen, um schließlich zu ‚beweisen‘, dass man trotz Verlusten ein großer Könner ist, der wo es weit gebracht hat? Der neueste Knaller ist ja prozzele, der trotz ständiger Shortpositionierung über Monate hinweg keinen einzigen Fehltrade hatte… Wiewohl, stimmt nicht: Heute Morgen hatte er ja seine shorts aufgelöst und gegen long getauscht: Abendkasse ist tot, lang lebe prozelle – der neue König des ‚im Nachhinein‘. Auch Lady Misfit hat sich gestern damit hervorgetan, ihre short-Scheine nachbörslich aufgrund der Marktstärke geradezu ‚amazingly‘ in longs getauscht zu haben. Und von BigHeidi und R32 mag ich gar nicht erst anfangen….

Ich verstehe das nicht, sorry – habt Ihr keine anderen Be(s)tätigungsfelder und ist Euch das so wichtig hier ? Oder habt Ihr keinerlei Ehrgefühl und ist das so richtig egal, irgendwelche Leute um ihr Erspartes zu bringen ? Und Euch selbst noch dazu ?



Das Sickeste, wo gibt hier - ein schönes Wochende :)


DAUMEN!und kleine rätsel-frage meinerseits:

wer kann das sein? ;)

"hab euch doch gesagt.. und siehe charts. linie oben. was kommt da nun? wozu stell ich denn charts ein? jetzt bin ich aber mal gespannt, was er an der linie da oben macht."

und dann bricht der widerstand und es heißt weiter..

"hab euch doch gesagt.. und siehe charts. linie oben. was kommt da nun? wozu stell ich denn charts ein? jetzt bin ich aber mal gespannt, was er an der NÄCHSTEN linie macht."

:laugh:
17 Antworten
Avatar
23.10.15 22:54:13
Beitrag Nr. 588 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.799 von GordonGekko68 am 23.10.15 22:16:39
Zitat von GordonGekko68:
Zitat von HelicopterBen: in der Nachbörse kippen sie jetzt weltweit ab. 10.829/27 und tiefer, im DOW runter zur 17.635.


Kann man diese Nachbörsen Kurse irgendwo auf einer Website einsehen - Link ?

z.B. hier http://www.godmode-trader.de/indizes/dax-performance-index-k…
Avatar
23.10.15 22:56:43
Beitrag Nr. 589 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.985 von Abendkasse am 23.10.15 22:49:16soetwas "altes" zitierst du, liebe abendkasse? läuft denn gerad kein barnaby?

als ich das schrieb wären kurzfrist-rücksetzer durchaus drin gewesen. wenn man aber Sl´s benutzt und sich VOR ALLEM mal ein klitzekleines bisschen mit CT beschäftigt.. zumindest ein bisschen sollte drin sein, dann merkt man auch schnell, wann man den spieß umdrehen muss. ;)
Avatar
23.10.15 22:57:39
Beitrag Nr. 590 ()
WTI übers WE... :look:
Avatar
23.10.15 22:59:26
Beitrag Nr. 591 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.841 von Abendkasse am 23.10.15 22:22:09
Zitat von Abendkasse:
Zitat von Standuhr: Ich muß bei meinem ganzen Pech oder nennt es Unvermögen heute doch mal vermelden . Meine 500 Fondsanteile DWS Aktienstrategie haben mir heute 8695 Euro in´s Haus gespült.

Der größte Gewinn den sie mir an einem Tag brachte.

Muß aber sagen, daß sie auch gewaltig abgaben die letzte Zeit bis runter am 24.09.2015 bei 304,62.
Das war nicht gut für mich.
Heute 348 Euro.

So kann ich beruhigt schlafen.



Siehst du so ist das wenn man etwas langfristig angelegt hat und dies Dinge strikt von seinen Zocker-Aktivitäten trennt , aber das Lernen manch andere auch noch , hoffentlich ist es bei einigen nicht schon zu spät !

DWS Aktienstrategie Deutschland heute 5.26 % Plus bedeutet gestern 165.305 € Plus 5,26 % heute sind 174.000 € = 8.695 € Gewinn gegenüber gestern .
DWS TOP Dividende heute 3,47 % Plus , aber Zocker können so etwas nicht verstehen und nicht wissen .

Ich kann aber gerne wieder was reinstellen ! ;)


Super, ich muss noch 50.000 E/$ verdienen in 2015, um mein Ziel zu erreichen...

Ick freue mir, wenn alle zufrieden sind...

Aber 200 Longpunkte mit 50 Zinnsoldaten sind halt auch 10 Riesen...
Fast hätte ich Standuhr soweit gehabt... er hat gegrübelt...

Hätte sein Betreuer ihn zum Pilze sammeln und Rotkäppchen im Wald geschickt und wäre er gegen 15.00 Uhr zurückgekehrt, würde er wissen wie das Gefühl ist, wenn man weiß, was an einem Handelstag passiert...

Und das ist der Unterschied...

Ich hab ja in den letzten 3 Wochen ein paar Tipps gegeben. Ich bin mir sicher, ein paar haben davon profitieren können...

Du warst ja auch an der 9985 für 15 P. long... da kann man natürlich auch mal sagen, wenn der Fond steigt, steigt der Turbocall auch...
The trend is Your friend, if... nunja...

Darum ging es ja letztlichz die letzten 12 Monate..

Dumm ist nur, wer "Dummes" tut...

Da würde ich an deiner Stelle lieber von den Leuten profitieren und lernen , die Ahnung haben...

Gute trader traden den Markt, nicht ihr EGO.

Gute Nacht!

:cool:
5 Antworten
Avatar
23.10.15 23:01:31
Beitrag Nr. 592 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.025 von maxemann am 23.10.15 20:32:49
Zitat von maxemann: Abendkladde und Konsorten:
Dass Du nachweislich nicht erfolgreich tradest liegt auf der Hand – ich lese hier nun knappe 3 Jahre lang mit und hätte zwecks Abitur wohl nach 2 ½ Schluss machen sollen mit der Lehre in diesem komischen Betrieb hier. Was soll das bringen, immerzu dagegen zu halten und sich mit anderen Usern zu messen, um schließlich zu ‚beweisen‘, dass man trotz Verlusten ein großer Könner ist, der wo es weit gebracht hat? Der neueste Knaller ist ja prozzele, der trotz ständiger Shortpositionierung über Monate hinweg keinen einzigen Fehltrade hatte… Wiewohl, stimmt nicht: Heute Morgen hatte er ja seine shorts aufgelöst und gegen long getauscht: Abendkasse ist tot, lang lebe prozelle – der neue König des ‚im Nachhinein‘. Auch Lady Misfit hat sich gestern damit hervorgetan, ihre short-Scheine nachbörslich aufgrund der Marktstärke geradezu ‚amazingly‘ in longs getauscht zu haben. Und von BigHeidi und R32 mag ich gar nicht erst anfangen….

Ich verstehe das nicht, sorry – habt Ihr keine anderen Be(s)tätigungsfelder und ist Euch das so wichtig hier ? Oder habt Ihr keinerlei Ehrgefühl und ist das so richtig egal, irgendwelche Leute um ihr Erspartes zu bringen ? Und Euch selbst noch dazu ?



Das Sickeste, wo gibt hier - ein schönes Wochende :)


Wenigstens nerven diese User nicht andauernd mit irgendwelchen pseudointellektuellen Internetvideos.

Gruß Lotto
Avatar
23.10.15 23:04:31
Beitrag Nr. 593 ()
man liest hier deutlich den frust einiger heraus. schade.
Avatar
23.10.15 23:09:04
Beitrag Nr. 594 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.922.051 von CFDtrader66 am 23.10.15 22:59:26
Zitat von CFDtrader66:
Zitat von Abendkasse: ...


Siehst du so ist das wenn man etwas langfristig angelegt hat und dies Dinge strikt von seinen Zocker-Aktivitäten trennt , aber das Lernen manch andere auch noch , hoffentlich ist es bei einigen nicht schon zu spät !

DWS Aktienstrategie Deutschland heute 5.26 % Plus bedeutet gestern 165.305 € Plus 5,26 % heute sind 174.000 € = 8.695 € Gewinn gegenüber gestern .
DWS TOP Dividende heute 3,47 % Plus , aber Zocker können so etwas nicht verstehen und nicht wissen .

Ich kann aber gerne wieder was reinstellen ! ;)


Super, ich muss noch 50.000 E/$ verdienen in 2015, um mein Ziel zu erreichen...

Ick freue mir, wenn alle zufrieden sind...

Aber 200 Longpunkte mit 50 Zinnsoldaten sind halt auch 10 Riesen...
Fast hätte ich Standuhr soweit gehabt... er hat gegrübelt...

Hätte sein Betreuer ihn zum Pilze sammeln und Rotkäppchen im Wald geschickt und wäre er gegen 15.00 Uhr zurückgekehrt, würde er wissen wie das Gefühl ist, wenn man weiß, was an einem Handelstag passiert...

Und das ist der Unterschied...

Ich hab ja in den letzten 3 Wochen ein paar Tipps gegeben. Ich bin mir sicher, ein paar haben davon profitieren können...

Du warst ja auch an der 9985 für 15 P. long... da kann man natürlich auch mal sagen, wenn der Fond steigt, steigt der Turbocall auch...
The trend is Your friend, if... nunja...

Darum ging es ja letztlichz die letzten 12 Monate..

Dumm ist nur, wer "Dummes" tut...

Da würde ich an deiner Stelle lieber von den Leuten profitieren und lernen , die Ahnung haben...

Gute trader traden den Markt, nicht ihr EGO.

Gute Nacht!

:cool:


Herzlichen Glückwunsch, DU hast gewonnen CFD-Forest.

Gruß
Lotto
Avatar
23.10.15 23:09:45
Beitrag Nr. 595 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.922.051 von CFDtrader66 am 23.10.15 22:59:26
Zitat von CFDtrader66:
Zitat von Abendkasse: ...
Hätte sein Betreuer ihn zum Pilze sammeln und Rotkäppchen im Wald geschickt und wäre er gegen 15.00 Uhr zurückgekehrt, würde er wissen wie das Gefühl ist, wenn man weiß, was an einem Handelstag passiert...
Das weiss definitiv niemand... :laugh:

Liese
3 Antworten
Avatar
23.10.15 23:16:37
!
Dieser Beitrag wurde von MODelfin moderiert. Grund: auf eigenen Wunsch des Users
Avatar
23.10.15 23:21:32
Beitrag Nr. 597 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.826 von prozzele am 23.10.15 22:19:29
Zitat von prozzele:
Zitat von Lord_Feric: ...

Die Woche war nix bei mir... aber da bin ich ja wohl nicht der Einzige... :D

Aber Verluste haben sich wenigstens in Grenzen gehalten, ist bei SO EINER Woche auch schon was...


dann ist es ja ok...;)..haste noch etwas laufen übers WE??


Warum möchtest du wissen ob er noch was halten wird,übers Wochenende !?!
Wo doch schon gesagt wurde, die Verluste halten sich in Grenzen.
Mehr muss man doch nicht wissen.
Order kommen Order gehn ...
Ordervolumen kommen wenn Order gehn.
Das ist wenig aber dafür umso Aussagekräftiger, gelle :)
GM.
Avatar
23.10.15 23:32:52
Beitrag Nr. 598 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.922.114 von Mis_Fit am 23.10.15 23:09:45
Zitat von Mis_Fit:
Zitat von CFDtrader66: ...Hätte sein Betreuer ihn zum Pilze sammeln und Rotkäppchen im Wald geschickt und wäre er gegen 15.00 Uhr zurückgekehrt, würde er wissen wie das Gefühl ist, wenn man weiß, was an einem Handelstag passiert...
Das weiss definitiv niemand... :laugh:

Liese


Wenn du da mal nicht irrst:(Ist nur Pille, palle, normal sehe ich das auch am Handelstag selbst)


Avatar
4
Bewertung:
CFDtrader66
schrieb am 23.10.15 00:59:09

Beitrag Nr. 16 (50.912.979)
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.912.940 von Linux4me am 23.10.15 00:36:40

Zitat von Linux4me
Google knallt durch die Decke, nachbörslich neues ATH, Microsoft und AT&T über den Erwartungen.



Das klingt gut... ich will die 10.625 in der Eröffnung morgen...

Ich beherberge "Übernachtungsgäste"...

Und tippe auf einen "Trend-long Tag"... 10.700 und 10.800 wenn wir "extensieren"...

Schlaraffenland wird sich da nicht lumpen lassen...

Vorsicht vor zuviel short somit RICHTIG!

Die Impertinenz und Unwissenheit der Mehrzahl der User hier, kostet diese viel Geld...
Ich bin nach wie vor hier, um andere zu erleichtern, das ist mein Job.

Es können nicht ALLE gewinnen. Also muss ich besser sein als der Rest!


;)
2 Antworten
Avatar
23.10.15 23:38:07
Beitrag Nr. 599 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.922.153 von wasti7 am 23.10.15 23:16:37
Zitat von wasti7: Hi Abendkasse!:)

Das du dir jetzt ein bischen etwas vormachst ist dir bestimmt noch nicht in den Sinn gekommen.Deine Papiere sind nur auf dem Papier soviel wert,du hast das Geld nur wenn du verkaufst.Aber davon lebt die Börse:laugh:.Einen Anspruch an Geld zu haben und nicht zu wissen das der Geldempfänger das Geld nicht mehr mit Zinsen zurück zahlen kann.Wünsche dir viel Glück! und ein schönes WE! Gruß! wasti7

Uups,Achtung...selbst bei einem Verkauf der Papiere hast du nur das Geld auf dem Konto,also immer noch kein Geld sondern nur einen Anspruch auf Geld......lass es dir auszahlen...nur dann hast du Geld.Beachte dabei jedoch das es Unterschiede zwischen Scheinen und Münzen gibt.Ich habe dafür 2 Jahre gebraucht um das zu verstehen.....deshalb verzeih mir bitte,das ich das hier nicht erklären kann.


Wasti, schau doch wieder öfters mal vorbei...
Du zockst ja aus Spass an der Freud und musst davon nicht deinen Lebensunterhalt bestreiten, also siehst Du das alles nicht so eng...

Das lockert das ganze doch auf...

Ich hoffe, du hast nicht zu viel auf fallende Kurse gestzt , im Oktober!

:)
1 Antwort
Avatar
23.10.15 23:47:09
Beitrag Nr. 600 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.985 von Abendkasse am 23.10.15 22:49:16@abendkasse..

ich wollte mir erst am wochenende gedanken machen, aber nur nochmal vorab für dich.


letztes jahr hatten wir auch so einen donnerstag und freitag in kombination. glaube, es war der 15. und 16. oktober. und was taten wir aus dem bauch heraus? shorten bis der arzt kam. und das war nicht gut. es ging höher und höher..

nun fangen wir langsam an die kaufsignale im 4 stünder auch in höheren timeframes zu bekommen. und was ich noch viel wichtiger finde.. wir haben einen doppelboden ausgebildet. und wir haben das 23er retracement bei 10.660, an dem wir am 8.7.15 sehr stark reagierten, durchstoßen, wieder zurück erobert und auch drüber geschloßen.. von der 200er tageslinie mal ganz zu schweigen.. und von notenbank-gedöns sowieso. und was machen die großen, die die kurse auch bewegen können? gucken die barnaby?

guck zumindest mal, was jetzt auch passieren könnte. nicht präferiert, aber könnte... ;)

Avatar
23.10.15 23:52:20
Beitrag Nr. 601 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.841 von Abendkasse am 23.10.15 22:22:09
Zitat von Abendkasse:
Zitat von Standuhr: Ich muß bei meinem ganzen Pech oder nennt es Unvermögen heute doch mal vermelden . Meine 500 Fondsanteile DWS Aktienstrategie haben mir heute 8695 Euro in´s Haus gespült.

Der größte Gewinn den sie mir an einem Tag brachte.

Muß aber sagen, daß sie auch gewaltig abgaben die letzte Zeit bis runter am 24.09.2015 bei 304,62.
Das war nicht gut für mich.
Heute 348 Euro.

So kann ich beruhigt schlafen.



Siehst du so ist das wenn man etwas langfristig angelegt hat und dies Dinge strikt von seinen Zocker-Aktivitäten trennt , aber das Lernen manch andere auch noch , hoffentlich ist es bei einigen nicht schon zu spät !

DWS Aktienstrategie Deutschland heute 5.26 % Plus bedeutet gestern 165.305 € Plus 5,26 % heute sind 174.000 € = 8.695 € Gewinn gegenüber gestern .
DWS TOP Dividende heute 3,47 % Plus , aber Zocker können so etwas nicht verstehen und nicht wissen .

Ich kann aber gerne wieder was reinstellen ! ;)


mich überkommt schon wieder dieser Brechreiz . . .
4 Antworten
Avatar
23.10.15 23:59:07
Beitrag Nr. 602 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.922.195 von CFDtrader66 am 23.10.15 23:32:52
Zitat von CFDtrader66: Die Impertinenz und Unwissenheit der Mehrzahl der User hier, kostet diese viel Geld...
Ich bin nach wie vor hier, um andere zu erleichtern, das ist mein Job.

Es können nicht ALLE gewinnen. Also muss ich besser sein als der Rest!


;)


"Und das ist viel schwerer als man denkt und man kann im Haifischbecken nicht mit Schwimmflügel punkten - Untergehen ist dort das Geringste Risiko."

Keine Ahnung, von wem das war, hatte ich mir mal aufgeschrieben und muss immer daran denken, wenn ich hier unterwegs bin! :laugh:
Avatar
24.10.15 00:16:08
Beitrag Nr. 603 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.922.222 von CFDtrader66 am 23.10.15 23:38:07Hi CFD trader 66

Meine Euros sind in den Brunnen gefallen,wie gepostet.Gerne werde ich wieder posten aber ich habe noch viele Baustsellen.Leider nicht in der Liebe,aber das kann ja noch kommen;):lick:
Avatar
24.10.15 00:23:30
Beitrag Nr. 604 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.922.270 von andriko1958 am 23.10.15 23:52:20Das mit dem „von den Zockeraktivitäten trennen“ ist Selbstbetrug, wenn man die gleichen Instrumente bzw. Derivate auf diese handelt.

Wenn dieser DSW-Deutschlandfonds sich am DAX orientiert, und das tut die meisten D-Fonds, also überwiegend in typische DAX-Werte investiert, und man mit KO’s im DAX shortgeht, „schaltet“ man quasi die Performance dieser Fonds für die Dauer des Investments ab. Wenn man übermäßig hebelt, wirkt es sogar performancevernichtend. Hält man on, ist es noch unsinniger, denn man zahlt dann implizierte 3-4,5 % Zinsen auf sein Investment, das man doch eigentlich „voll eingezahlt“ hat.

Es ist ungefähr so wie wenn man 1 Mio. auf dem Konto hat und sich von der Bank 1 Mio. leiht zu 4,5% Zinsen, um damit zu spekulieren.
Dann ist es auch Unfug zu sagen „ich hab doch die 1 Mio. noch auf dem Konto und diese streng von meinem Kredit getrennt“, denn am Schluss wird zusammengerechnet. Die 4,5% Sollzinsen und die Provisionen gegen z.B. 2% Habenzinsen sind immer nachteilig, egal wie die Spekulation ausgeht.
Ihr könnt ja mal darüber nachdenken, warum KO-Scheine nur an Privatkunden verkauft werden, und die Banken oder Versicherungen nicht ihre eigenen Bestände damit absichern. Der Grund ist simpel, zum Absichern sind die Dinger viel zu teuer und damit ungeeignet.
Diese inhärenten Kosten muss man zusätzlich beim Spekulieren mindestens mit kompensieren, um in die Gewinnzone zu kommen.

Wenn AK nun nur in Baissephasen, also ab ungefähr Mai bis September, mit ihren Puts die sinkenden Kurse ihrer Bestände per Positionstrading abgesichert hätte, also z.B. mit dem von ihr favorisierten 12.425-er Schein bei z.B. unterschreiten der 11.800 short gegangen wäre zu 6,50, und im September sagen wir mal bei 9.700 das Papier zu 27,25 wieder verkauft hätte, wären die implizierten Kosten von vielleicht 20-30 Cent vernachlässigbar, und der Hedge zu 70% gelungen.

Von solchen strategischen Trades liest man aber nichts.

Unter dem Strich fürchte ich, dass AK, wenn sie 1 Jahr in den Rückspiegel blickt, aus dem seither um rund 1.200 gestiegenen DAX bestimmt die Hälfte, also 600 Punkte, in diesen KO-Aktivitäten versenkt hat, wenn nicht noch mehr.
Das „Zocken“ führt also zu einer erheblichen Minderrendite gegenüber dem „buy and hold“ Ansatz, der ja langfristig ok. ist.

Alleine das damals ja grausame Gegenhalten gegen die Frühjahrshausse, als AK alle KO’s von 10.525 beginnend über 10.800/11.100/11.400/11.800 bis fast zum 12.425-er kaufte und bis in den KO hielt, dürfte ca. 600-800 Punkte gekostet haben.

Sie müsste dann im Rückläufer von 12.390 bis zur 9.338 oder 9.310 deutlich über 800 Punkte lang Put-KO’s durchgehalten haben um das wieder ‚herauszuholen‘. In der Zeit (Griechenland, später China) war sie aber, genau zum falschen Zeitpunkt, plötzlich mit Long-KO’s unterwegs. Warum nicht in der Frühjahrshausse? Da wäre es wirklich gut gekommen!

Und jetzt, wo der schwarze Oktober durch ist, die 10.000 zurück und wir in die Jahresendraylle einschwenken, geht das wieder mit diesen Put-KO’s los. Kann man machen...:rolleyes:
3 Antworten
Avatar
24.10.15 00:48:41
Beitrag Nr. 605 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.922.351 von HelicopterBen am 24.10.15 00:23:30
Fonds DSW Aktienstrategie versus DAX
Der Fonds DSW Aktienstrategie hat es tatsächlich geschafft, seine Benchmark, den DAX zumindest seit ca. 2010 gut auszuperformen. In der Krise 2008 lag er dagegen ein wenig hinten (vielleicht wegen Volkswagen Stämmen, die man als Fonds stets mied und die 2008 explodierten).









Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Sicher haben sie VW, die Commerzbank, Lufthansa und andere DAX-Looser gemieden/untergewichtet und vielleicht sogar ein paar attraktive Nebenwerte mit in ihren Fonds einbezogen.

Der Fonds ist jedenfalls keine schlechte Wahl, aber bei 4,5% Jahreskosten+Gebühren hätte selbst eine in line-Hedgestrategie mit DAX-KO-Zertifikaten nicht den Hauch einer Chance für eine risikominimierte Performanceverbesserung.

Seit Januar 2012, der Überperformance des DSW-Fonds, hätte diese Strategie ca. 18% Performance gekostet und damit die ca. 27% Abstand, die der DSW vorne liegt überwiegend weggefressen, wenn man ohne Gebühren rechnet. Zwischen 2006 und 2012 wäre es reines Geldvernichten gewesen, da sich weder Fonds noch DAX unter dem Strich von der Stelle bewegten.
2 Antworten
Avatar
24.10.15 01:11:43
Beitrag Nr. 606 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.826 von prozzele am 23.10.15 22:19:29
Zitat von prozzele:
Zitat von Lord_Feric: ...

Die Woche war nix bei mir... aber da bin ich ja wohl nicht der Einzige... :D

Aber Verluste haben sich wenigstens in Grenzen gehalten, ist bei SO EINER Woche auch schon was...


dann ist es ja ok...;)..haste noch etwas laufen übers WE??


Nein, bin flat :D
Avatar
24.10.15 07:33:11
Beitrag Nr. 607 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.922.390 von HelicopterBen am 24.10.15 00:48:41Die TER wird bei comdirect mit 1,45% angegeben. Wie erklärt sich die hohe Differenz zu 4,x%?
1 Antwort
Avatar
24.10.15 07:34:38
Beitrag Nr. 608 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.841 von Abendkasse am 23.10.15 22:22:09
Zitat von Abendkasse:
Zitat von Standuhr: Ich muß bei meinem ganzen Pech oder nennt es Unvermögen heute doch mal vermelden . Meine 500 Fondsanteile DWS Aktienstrategie haben mir heute 8695 Euro in´s Haus gespült.

Der größte Gewinn den sie mir an einem Tag brachte.

Muß aber sagen, daß sie auch gewaltig abgaben die letzte Zeit bis runter am 24.09.2015 bei 304,62.
Das war nicht gut für mich.
Heute 348 Euro.

So kann ich beruhigt schlafen.



Siehst du so ist das wenn man etwas langfristig angelegt hat und dies Dinge strikt von seinen Zocker-Aktivitäten trennt , aber das Lernen manch andere auch noch , hoffentlich ist es bei einigen nicht schon zu spät !

DWS Aktienstrategie Deutschland heute 5.26 % Plus bedeutet gestern 165.305 € Plus 5,26 % heute sind 174.000 € = 8.695 € Gewinn gegenüber gestern .
DWS TOP Dividende heute 3,47 % Plus , aber Zocker können so etwas nicht verstehen und nicht wissen .
Ich kann aber gerne wieder was reinstellen ! ;)



Ich glaube Du solltest diesem Forum einfach mal fern bleiben und wieder am richtigen Leben teilnehmen. Auch die letzten dürften heute verstanden haben, dass da außer heißer Luft nicht viel ist. Deine ganzen Immobilien, Millionendepots, Goldbestände, Dein ganzes Verhalten hier sind Luftschlösser. Du hast Dich über die Jahre hier in etwas rein manövriert und vor lauter Verlusten um den Verstand gequasselt. Alle die länger dabei sind wissen das. Gute Besserung!
Avatar
24.10.15 07:53:11
Beitrag Nr. 609 ()
DAX – Performance-Umfrage KW44/2015
Der DAX hat in der vergangenen Handelswoche 691 Punkte (+6,8%) zugelegt und notiert am Ende der KW43 bei 10.795 Punkten (siehe Wochenchart unten). 55% der Teilnehmer gingen bei der letzten Umfrage von fallenden ...
Zum Weiterlesen bitte den folgenden Link verwenden:

http://formationenundmuster.com/




Peter D.
Traden Sie was Sie sehen, nicht was Sie denken!

Die hier vorgestellten Kommentare und Marktanalysen sind keine Beratung oder Wertpapierdienstleistung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen keine Handlungsempfehlung zum Kauf oder Verkauf jeglicher Art von Wertpapieren oder Derivaten dar. Für eventuell entstehende finanzielle Schäden wird keine Haftung übernommen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.
Avatar
24.10.15 08:50:52
Beitrag Nr. 610 ()
Rekordstände an der Wall Street
US-Tech-Werte feiern Kursparty
US-Tech-Konzerne entzücken die Wall Street. Starke Finanzberichte schicken die Aktien von Alphabet, bislang als Google bekannt, und Amazon auf Rekordstände. Microsoft wird so hoch gehandelt wie seit 15 Jahren nicht mehr und auch Facebook erreicht ein Allzeithoch.
Avatar
24.10.15 08:51:45
Beitrag Nr. 611 ()
Wall Street deutlich im Plus
Dax beendet beste Börsenwoche seit 2011
Was für eine Woche für den Dax - beseelt von der Aussicht auf eine anhaltende Geldschwemme der EZB treiben Anleger den deutschen Leitindex kräftig nach oben. Auch die Notenbank Chinas spielt mit und schiebt mit einer Zinssenkung die Märkte zusätzlich an.
Avatar
24.10.15 08:59:43
Beitrag Nr. 612 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.922.195 von CFDtrader66 am 23.10.15 23:32:52Und in einem anderen Posting diese Woche schriebst Du mir sinngemäß "Die Amis interessiert der DAX einen ..." als Du wieder von Deinem Dick'n geschwärmt hast. Und nun zählt es auf einmal doch - is schon klar ;)

Liese
Avatar
24.10.15 11:55:21
Beitrag Nr. 613 ()
Moin moin und Gruss aus Schottland
Edinburgh, Old Town


War ja richtig was los an der Börse und auch hier im Thread.
Habe meine Long leider viel zu früh gegeben. :( Leider, denn Läufe
wie in den letzten beiden Tagen kommen nicht so schnell wieder.

Was mich etwas amüsiert hat ist die wieder aufflammende Debatte um AK`s
Vermögen und ihre Art zu handeln.
Ich verstehe sie nicht das sie tatsächlich hier Kontoauszüge und andere Belege
einstellt um irgendjemanden etwas zu beweisen.
Ihre Art des Tradens ist mir übrigens absolut Schnuppe, da ich mich nicht daran
orientiere.
Und ich glaube ihr auch ihre Vermögensverhältnisse. Mehr tangiert mich das aber auch nicht. Denn ob sie mit 2000 oder 2.000000 handelt, deshalb esse ich keine Scheibe Brot mehr oder weniger.

@HeliBen
Du hast so schön ihre DWS-Performance vs DAX dargestellt und die Entwicklung unter Betrachtung ihrer Zockverluste.
Du übersiehst aber eines: Sie entnimmt ihrem Vermögen Geld, das für sie Spielgeld ist und damit zockt sie. Und daher ist ihr Ansatz schon i.O. Entscheidend wird es nur wenn sie ständig Substanzwerte, sprich Fondanteile, auflösen würde um weiter zu zocken.
@Wasti
Sorry deine Einlassungen zum Thema Geld haben und darüber Verfügen würde ich wohl auch nach 2 Jahren nicht verstehen.
Mir ist lieber, ich habe "nicht vorhandenes Geld" auf dem Konto und kann es abheben wann ich es will und kann mir kaufen was ich will als das ich nichts auf dem Konto habe und mir nichts kaufen kann. Und dabei ist es mir total egal ob man mir das Geld in Scheinen oder Münzen auszahlt.:p

Wie dem auch sei. Wünsche allen hier ein schönes Wochenende und ab Montag wieder erfolgreiche Geschäfte.

Und hier noch einen Blick auf das Grab von Adam Smith
Avatar
24.10.15 12:51:08
Beitrag Nr. 614 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.985 von Abendkasse am 23.10.15 22:49:16
armseligkeit
psychosen sind heilbar.in diesem sinne.froehliche woche.
14 Antworten
Avatar
24.10.15 15:18:51
Beitrag Nr. 615 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.923.623 von heinz_monkele am 24.10.15 12:51:08
Zitat von heinz_monkele: psychosen sind heilbar.in diesem sinne.froehliche woche.




In diesem Sinne ein schönes Wochenende !!:):)


6 Antworten
Avatar
24.10.15 15:36:24
Beitrag Nr. 616 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.924.079 von Abendkasse am 24.10.15 15:18:51Wer sind eigentlich diese 58 Follower ?

Einen davon kenne ich zufällig aus dem Forum.

Er wollte sich mit dem Trading selbständig machen.

Na, wenn das nicht schief gegangen ist.

:confused:
2 Antworten
Avatar
24.10.15 15:52:13
Beitrag Nr. 617 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.923.623 von heinz_monkele am 24.10.15 12:51:08sehr bedauernswert, wenn das ganze selbstwertgefuehl rein auf materiellem eigentum oder gar auf vergaenglichem aeusseren basiert.in diesem sinne.
1 Antwort
Avatar
24.10.15 16:00:56
Beitrag Nr. 618 ()
fake it till you make it

völlig normal
Avatar
24.10.15 16:09:18
Beitrag Nr. 619 ()
ui - sie kann schon autos fotographieren

w:o das neue psychopaten board - ist das wertsteigernd?

trading - zu risiken und nebenwirkungen fragen sie ihr zns (zentralesnervensystem)
6 Antworten
Avatar
24.10.15 16:10:41
Beitrag Nr. 620 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.924.184 von heinz_monkele am 24.10.15 15:52:13evtl. zwischen 1937 und 1945 geboren ?
Avatar
24.10.15 16:21:02
Beitrag Nr. 621 ()
eigentlich müßte ein verantwortungsbewußtes finanzboard - im interesse der userin - diese sperren

so etwas wie ein verbot im casino ...
Avatar
24.10.15 16:30:28
Beitrag Nr. 622 ()
DOW - Super-DOW 2015...2016 -
4 Antworten
Avatar
24.10.15 16:34:23
Beitrag Nr. 623 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.924.235 von PaulMartha am 24.10.15 16:09:18
Zitat von PaulMartha: ui - sie kann schon autos fotographieren

w:o das neue psychopaten board - ist das wertsteigernd?

trading - zu risiken und nebenwirkungen fragen sie ihr zns (zentralesnervensystem)



Neid zerstört Deine Zufriedenheit .


Ich habe lediglich das gepostet , was einige mal als Nachweis haben wollten .
Jetzt wo mir einige Tips im Forum gegeben haben wie man so etwas einstellt habe ich mich damit am Freitag beschäftigt und ich habe es hinbekommen .

Jetzt ist es wieder nicht richtig und ich will mich profilieren :confused: unglaublich was manche Leute für Schleimer sind und mir das Wort im Munde umdrehen .
Deine Gedanken kreisen scheinbar immer wieder darum , wie gut es andere haben und wie arm Du dran bist .
Neidgefühle sind immer ein Zeichen für Unzufriedenheit mit Dir und Deinem Leben .
Es gibt und wird immer Leute im Leben geben die mehr haben als man selber hat , aber es gibt auch genügend Leute die weniger haben .

In diesem Sinne noch ein schönes WE .

Laut Werbung der CFD-Buden ist es doch ganz einfach sich seine Wünsche zu erfüllen , mein Haus , mein Auto , mein Boot , meine Reisen . :)

Also dann mal los und im Zweifel immer LONG ! :kiss:
5 Antworten
Avatar
24.10.15 16:40:02
Beitrag Nr. 624 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.923.623 von heinz_monkele am 24.10.15 12:51:08
Zitat von heinz_monkele: psychosen sind heilbar.in diesem sinne.froehliche woche.


als wieder in dieselbe kerbe reinschlagen, ich weiss nur, (persönlich), hätten hier einige user...(2013, 2014, 2015 usw. angemeldet) in den mitte siebzigern, persönlich.... nicht nur eine wartsche bekommen, aber ist egal...es gibt immer welche die auf dieser welle dann aus ihren löchern gekrochen kommen, man, habe ich die letzte zeit viele neue nick`s hier gelesen?!? ob es sinnvoll ist??? bleibt abzuwarten...

ok, der ein oder andere...gute tip`s,...nur, hat er se von sich???oder von anderen guten die hier schreiben???

und noch was zu maxe...und, na egal, ja ich schreibe so, weil es diese linien gibt, aus der charttechnik, und weil ich es so schreibe, letztens erst berni, ja genau, nur schreibe ich dass für jeden...neuling, anfänger usw. nicht im börsenfirlefanz, da können 99,9% nichts mit anfangen...denn ich sehe es so, das board ist zum lernen, ob dass mal profie`s werden, oder nur mittschwimmen können, sei dahin gestellt...

nur Ihr seid ja Profies...

nur, ich kann mit short`s ins minus, kann dann bullen reiten, und trotzdem im bullenmarkt wieder 65p short mir holen...screens standen drinn...

an die runtermacher...so...habt ihr was gezeigt??...ihr verlangt nur, könnt andere runtermachen...und dass war es aber auch...dann, sollte/muss ich mir gedanken machen...wenn hier??, soviel gutes, wird geschrieben??!!??

denn was ihr hier (gewisse user)die letzten zwei tage gemacht habt, war/ist die unterste schublade, die ich kenne...nur macht weiter so...

projetarier der länder vereinigt euch...!!!

und die summen an aussagen, DOW juckt DAX nicht...Asien juckt nicht...
mag zwar stimmen, aber nur, wenn im dax...(also bei uns, es neuigkeiten gibt)...dann ggf. auch nur dann, und danach überwiegen die anderen...lässt man es bis ca. 17.45 uhr laufen...und dann kommt...18.00 - 18.15 uhr...schau mal...oohhh, ist dax vergessen...naja, die profies wissen es ja...:eek:

es ist schon hardcore mit euch hier im thread...deshalb, ich werde mich etwas zurückziehen...und jetzt seid ihr drann...mal schauen was daraus wird??

und jetzt noch was für dich...heinz_monkele




;)
4 Antworten
Avatar
24.10.15 16:48:29
Beitrag Nr. 625 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.924.340 von prozzele am 24.10.15 16:40:02Da haste recht , das mit den Psychopaten muss man sich auf Dauer nicht antun , ich muss mir selbst nichts mehr beweisen und du dir sicherlich auch nicht .
Mach Deine Arbeit nur für Dich und nutze sie auch nur für Dich , Du siehst es ja als Dank für Deinen Zeitaufwand und Arbeit gibt es Kritik und vieles wird angezweifelt , einfach die Leute dumm sterben lassen sie haben es nicht anders verdient . :)
2 Antworten
Avatar
24.10.15 17:13:01
Beitrag Nr. 626 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.924.364 von Abendkasse am 24.10.15 16:48:29liebe kasse

ich nehme alles zurück und behaupte das gegenteil - die anderen mädchen haben dich doch

auch darauf hingewiesen .

was stört es die eiche wenn sich das borstenvieh dran reibt ...

keiner (die länger hier sind) glaubts halt, das du das nötig hast - sollte das nicht reichen?

es stört gerade so anfänger die eher denken was hab ich grad vergessen zu denken um zu überleben und nach hinweisen gucken - ich schwöre es war nicht die betankung meiner ente

bleib wie du bist - aber lass dich nicht nerven .... bitte
Avatar
24.10.15 17:20:17
Beitrag Nr. 627 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.924.364 von Abendkasse am 24.10.15 16:48:29
Zitat von Abendkasse: Da haste recht , das mit den Psychopaten muss man sich auf Dauer nicht antun , ich muss mir selbst nichts mehr beweisen und du dir sicherlich auch nicht .
Mach Deine Arbeit nur für Dich und nutze sie auch nur für Dich , Du siehst es ja als Dank für Deinen Zeitaufwand und Arbeit gibt es Kritik und vieles wird angezweifelt , einfach die Leute dumm sterben lassen sie haben es nicht anders verdient . :)


dass werde ich auch...

nur wenn diese spezies, nicht so langsam begreift, dass man mit dem, was hier (die letzten zwei tage abgeht)..endlich mal auf den tatsachen des boden`s zurückfällt...dann weiss ich auch nicht mehr...

sie wird igendwann...wie die dinosaurier, am austerben...

es gab frühre schon völker...entweder wegen wassermangel, oder...was weiss ich denn...bin ja nur der voll depp hier im thread...

da sollten sich mal so einige user hier gedanken machen, was se hier schreiben...

it`s good...keep it up...;)
Avatar
24.10.15 17:47:34
Beitrag Nr. 628 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.924.304 von ctbyknn am 24.10.15 16:30:28war 2008 nicht irgend was großes fast einzigartiges

übrigens die short saison ist zu ende man kann schon noch kleine Gewinne mache aber das Große lief in den vergangenen 2 MMonaten
1 Antwort
Avatar
24.10.15 18:04:31
Beitrag Nr. 629 ()
Avatar
24.10.15 18:06:29
Beitrag Nr. 630 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.924.340 von prozzele am 24.10.15 16:40:02:eek:

Bin abba Dein Alert oder follower oder wie sich das nennt :confused::(
Avatar
24.10.15 18:08:30
Beitrag Nr. 631 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.924.592 von wellenreiter111 am 24.10.15 17:47:34
Zitat von wellenreiter111: war 2008 nicht irgend was großes fast einzigartiges

übrigens die short saison ist zu ende man kann schon noch kleine Gewinne mache aber das Große lief in den vergangenen 2 MMonaten


So ist es,mein os schein hat junge bekommen.

HY7A65 :lick:
Avatar
24.10.15 18:28:03
Beitrag Nr. 632 ()



A0YJQ2 :kiss:
Avatar
24.10.15 18:37:19
Beitrag Nr. 633 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.924.322 von Abendkasse am 24.10.15 16:34:23Laut Werbung der CFD-Buden ist es doch ganz einfach sich seine Wünsche zu erfüllen , mein Haus , mein Auto , mein Boot , meine Reisen . :)

Nein, das ist es nicht !!!
Glaubt man der Statistik, wir alle kennen das Ergebnis. Ähnlich ist es auch beim fairsten Glücksspiel der Welt mit einer echten fifty-fifty Chance, die Zero raubt Dir etwas vom Gewinn, das geht unter den Fingernagel, kann man vergessen. Warum verliert die Masse bei diesem Spiel? Wenn Du dieses "Warum" mal begriffen hast wird das Spiel plötzlich ganz einfach, es bedeutet dann aber noch immer keinen Reichtum ;) Und letztendlich läßt sich das auch auf den Dax übertragen, "Warum" verliert die Masse "Warum" ? Haben diese Spezies keinen Plan, keine Strategie, traden die nur mit dem Bauch, irgendwas muß ja die Ursache sein..........;)
3 Antworten
Avatar
24.10.15 18:48:25
Beitrag Nr. 634 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.924.151 von jambam1 am 24.10.15 15:36:24Er wollte sich mit dem Trading selbständig machen.


Hatte auch mal so einen , Freund, 3 Wochen später war er bankrott.

Das traurige ist doch das alle mal falsch liegen, u. mitspieler mit unter 1000 Euro, werden dann leider gleich gekillt, weil sie ja mit dem kleinen Geld großes Risiko gehen.

Und leider lagen schon die besten mitspieler hier 100% daneben.

Und was ist auch schon dabei, selbst die besten in diesem Beruf, hatten schlechte Jahre.

Und bei der Geldanlage muss ich leider sagen, die Sachen die sich am besten angehört haben, waren oft, Rohrkrepierer, !!

Viel Glück allen
1 Antwort
Avatar
24.10.15 18:55:11
Beitrag Nr. 635 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.924.787 von R32 am 24.10.15 18:37:19
Zitat von R32: Laut Werbung der CFD-Buden ist es doch ganz einfach sich seine Wünsche zu erfüllen , mein Haus , mein Auto , mein Boot , meine Reisen . :)

Nein, das ist es nicht !!!
Glaubt man der Statistik, wir alle kennen das Ergebnis. Ähnlich ist es auch beim fairsten Glücksspiel der Welt mit einer echten fifty-fifty Chance, die Zero raubt Dir etwas vom Gewinn, das geht unter den Fingernagel, kann man vergessen. Warum verliert die Masse bei diesem Spiel? Wenn Du dieses "Warum" mal begriffen hast wird das Spiel plötzlich ganz einfach, es bedeutet dann aber noch immer keinen Reichtum ;) Und letztendlich läßt sich das auch auf den Dax übertragen, "Warum" verliert die Masse "Warum" ? Haben diese Spezies keinen Plan, keine Strategie, traden die nur mit dem Bauch, irgendwas muß ja die Ursache sein..........;)


ja, genau das wird es sein und ist ja auch kein Wunder, von den Brokern wird doch auch suggeriert, wie einfach das Alles ist.
Und dann haben sie mal Glück, genau zur richtigen Zeit den richtigen Schein mit Wahnsinnshebel erwischt zu haben und schon halten sie sich für Profis.

Ich denke, dauerhaft erfolgreich zu traden ist sehr schwer und bedarf sehr viel Fleiss, Geduld und Disziplin.
Ist halt wie ein Instrument lernen, ein Handwerk, Sprache etc., da gehen sehr viele Stunden des Lernens ins Land.

Und Traden ist ein Marathon und kein Sprint, das werden sehr viele noch erkennen.
2 Antworten
Avatar
24.10.15 18:56:17
Beitrag Nr. 636 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.924.079 von Abendkasse am 24.10.15 15:18:51
Zitat von Abendkasse:
Zitat von heinz_monkele: psychosen sind heilbar.in diesem sinne.froehliche woche.


In diesem Sinne ein schönes Wochenende !!:):)



Wow, gefällt mir :kiss:
Klaro, ich bräuchte es noch etwas tiefer, dann noch getunt, denn der Motor hat in der Serie immer ein Setup so dass er auch in Usbekistan läuft. Aber egal, macht auch so Spass, gelle ;)
2 Antworten
Avatar
24.10.15 19:03:54
Beitrag Nr. 637 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.924.862 von R32 am 24.10.15 18:56:17Es geht mir nur um Übersicht , ein wenig höher sitzen , Bequemlichkeit und Sicherheit . Das Auto ist noch nie Höchstgeschwindigkeit bei mir gefahren , mal kurzfristig 160-180 km , ansonsten 120 km in der CH sonst wird es teuer . dafür fahre ich auch 1000 km und mehr mit einer Tankfüllung (100 L ) .
1 Antwort
Avatar
24.10.15 19:06:30
Beitrag Nr. 638 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.924.853 von Goldstapler am 24.10.15 18:55:11
Zitat von Goldstapler:
Zitat von R32: Laut Werbung der CFD-Buden ist es doch ganz einfach sich seine Wünsche zu erfüllen , mein Haus , mein Auto , mein Boot , meine Reisen . :)

Nein, das ist es nicht !!!
Glaubt man der Statistik, wir alle kennen das Ergebnis. Ähnlich ist es auch beim fairsten Glücksspiel der Welt mit einer echten fifty-fifty Chance, die Zero raubt Dir etwas vom Gewinn, das geht unter den Fingernagel, kann man vergessen. Warum verliert die Masse bei diesem Spiel? Wenn Du dieses "Warum" mal begriffen hast wird das Spiel plötzlich ganz einfach, es bedeutet dann aber noch immer keinen Reichtum ;) Und letztendlich läßt sich das auch auf den Dax übertragen, "Warum" verliert die Masse "Warum" ? Haben diese Spezies keinen Plan, keine Strategie, traden die nur mit dem Bauch, irgendwas muß ja die Ursache sein..........;)


ja, genau das wird es sein und ist ja auch kein Wunder, von den Brokern wird doch auch suggeriert, wie einfach das Alles ist.
Und dann haben sie mal Glück, genau zur richtigen Zeit den richtigen Schein mit Wahnsinnshebel erwischt zu haben und schon halten sie sich für Profis.

Ich denke, dauerhaft erfolgreich zu traden ist sehr schwer und bedarf sehr viel Fleiss, Geduld und Disziplin.
Ist halt wie ein Instrument lernen, ein Handwerk, Sprache etc., da gehen sehr viele Stunden des Lernens ins Land.

Und Traden ist ein Marathon und kein Sprint, das werden sehr viele noch erkennen.


Anfängerglück gibts natürlich auch, vermutlich tritt es zu Beginn sogar häufiger auf, da man ja locker und ohne große Überlegungen an die Sache ran geht. Langfristig gehts aber nur mit Strategie bzw. Chart der die Signale liefert. ;)
1 Antwort
Avatar
24.10.15 19:09:56
Beitrag Nr. 639 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.924.898 von Abendkasse am 24.10.15 19:03:54
Zitat von Abendkasse: Es geht mir nur um Übersicht , ein wenig höher sitzen , Bequemlichkeit und Sicherheit . Das Auto ist noch nie Höchstgeschwindigkeit bei mir gefahren , mal kurzfristig 160-180 km , ansonsten 120 km in der CH sonst wird es teuer . dafür fahre ich auch 1000 km und mehr mit einer Tankfüllung (100 L ) .


Jau, ich meine ja nur ein otimal eingesteller Motor braucht Dir dann nochmals einen Liter weniger bei gesteigerter Leistung. Rechnen tut sich das nicht wirklich........

Schweiz und schnell fahren, das geht gar nicht, Grenzbewohner wissen das ;)
Avatar
24.10.15 19:18:30
Beitrag Nr. 640 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.924.826 von exibmer am 24.10.15 18:48:25
Zitat von exibmer: Er wollte sich mit dem Trading selbständig machen.


Hatte auch mal so einen , Freund, 3 Wochen später war er bankrott.

Das traurige ist doch das alle mal falsch liegen, u. mitspieler mit unter 1000 Euro, werden dann leider gleich gekillt, weil sie ja mit dem kleinen Geld großes Risiko gehen.

Und leider lagen schon die besten mitspieler hier 100% daneben.

Und was ist auch schon dabei, selbst die besten in diesem Beruf, hatten schlechte Jahre.

Und bei der Geldanlage muss ich leider sagen, die Sachen die sich am besten angehört haben, waren oft, Rohrkrepierer, !!

Viel Glück allen


Manche verwechseln persönliche Sympathie und Können.

Das ist an der Börse natürlich nicht von Vorteil. ;)
Avatar
24.10.15 19:33:57
Beitrag Nr. 641 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.924.907 von R32 am 24.10.15 19:06:30
Zitat von R32:
Zitat von Goldstapler: ...

ja, genau das wird es sein und ist ja auch kein Wunder, von den Brokern wird doch auch suggeriert, wie einfach das Alles ist.
Und dann haben sie mal Glück, genau zur richtigen Zeit den richtigen Schein mit Wahnsinnshebel erwischt zu haben und schon halten sie sich für Profis.

Ich denke, dauerhaft erfolgreich zu traden ist sehr schwer und bedarf sehr viel Fleiss, Geduld und Disziplin.
Ist halt wie ein Instrument lernen, ein Handwerk, Sprache etc., da gehen sehr viele Stunden des Lernens ins Land.

Und Traden ist ein Marathon und kein Sprint, das werden sehr viele noch erkennen.


Anfängerglück gibts natürlich auch, vermutlich tritt es zu Beginn sogar häufiger auf, da man ja locker und ohne große Überlegungen an die Sache ran geht. Langfristig gehts aber nur mit Strategie bzw. Chart der die Signale liefert. ;)




Wenn man keine oder wenig Ahnung hat und will unbedingt KOs handeln und wenig Risiko eingehen , kann man sich mit so etwas beschäftigen :

XM5PD4 - 8.300 Call - LZ - 31.03.2016 oder

XM5NDH - 12.650 Put - LZ - 31.03.2016

Vorstellen kann ich mir viel aber ich glaube kaum , das der DAX in diesem Jahr noch 20 % verliert . da werden die Notenbanken schon gegenhalten außerdem ist LONG langfristig immer die bessere Wahl .
Aber mit Hebel 4 oder 5 ist ein ZOCKER ja nicht zufrieden !

Unter Umständen bringen aber auch nur 200 Scheine , falls der Dax in diesem Jahr noch 500 Pkt. steigen sollte ca. 1.000 € vor Steuer , ist ja aber langweilig , das andere ist dafür risikoreicher und raubt vielen nicht nur das Geld sondern auch die Nerven !
Avatar
24.10.15 20:28:01
Beitrag Nr. 642 ()
also, irgendwann muss ja mal ein rücksetzer her. doch die rote abwärtslinie seit ATH lockt wohl die bullen.

ich bin ganz gerne immer nur sehr kurz im markt und dafür recht oft am tag, wenn ich zeit habe, aber diesmal werde ich evtl. ein paar stunden/tage alles kaufen, was nach unten läuft, bis die grüne oder rote linie oben angelaufen wird. optimal TP vielleicht 11.200? das wäre auch 61er retracement. momentan kleben wir am 50er. wie seht ihr das?

10 Antworten
Avatar
24.10.15 22:01:07
Beitrag Nr. 643 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.922.555 von Beachwetter1 am 24.10.15 07:33:11
Zitat von Beachwetter1: Die TER wird bei comdirect mit 1,45% angegeben. Wie erklärt sich die hohe Differenz zu 4,x%?


Nicht im DWS-Fonds stecken die 4,5%, sondern in den KO-Scheinen. Die rechnen intern mit 4,5% p.a., entweder bei den Endlosdingern durch fortlaufendes Anpassen des Basispreises oder bei denen mit Laufzeit durch Abschmelzen des Agios über die zeit. Im KO werden bei beiden Kategorien zudem die Agios mit abgefackelt bis auf den symbolischen Restwert 0,001 €.

Wer nur den DSW hält, hat alleine durch die laufend reinvestierten Dividenden deutlich mehr Substanzzuwachs p.a. als die 1,45% die das Management und die Bank abziehen.

Ich kritisiere als lediglich die Idee, mit dem Kauf von Put-KO’s auf den DAX Positionen im DWS-Fonds absichern zu wollen. Diese wird nicht oder nur minimalst erfolgreich sein.

Wenn man nur in DAX-KO’s zockt sieht das anders aus, dann ist das Zocken und kein Hedge.
Avatar
24.10.15 22:16:50
Beitrag Nr. 644 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.924.322 von Abendkasse am 24.10.15 16:34:23Hallo AK!

lass Dich von Heinz M. und den anderen nicht provozieren.

Du siehst das Trading als Zocken an - ist ok. Man darf das.

Andere neiden Dir Vermögen und Materielles? Lass sie, da stehst Du drüber.

Dort wo die Kritiker ein Körnchen Wahrheit aufdecken, ist ok, aber Gehässigkeiten gehören hier nicht hin.

Ignoriere diese Typen! Wer nichts besseres zu tu hat als anderen Forumteilnehmern irgendetwas unterhalb der Gürtellinie vorzuwerfen, ist der Armselige, nicht Du, die Du auch Fehltrades hier einstellst, zumindest im Kauf. Ob die dann KO gingen oder nicht, ist alleine Deine Angelegenheit. Wir hier im Forum haben höchstens das Recht, und das nehme ich mir auch mal raus, auf die hohe Wahrscheinlichkeit hinzuweisen, dass die nächste Tage z.B. die 10.450-er Scheine voraussichtlich KO gehen werden, wenn z.B. die Rede eines ausgewiesenen Euro-Weichmachers wie Draghi ansteht.

Häme dagegen, wenn der KO dann wie erwartet durchrauscht, muss nicht sein, ebenso wenig die Forderung, nachzuweisen, ob man da einen Stop hatte oder den Verlust hat durchlaufen lassen.

Wer glaubt, sich an den Verlusten anderer hochziehen zu müssen, ist das arme Würstchen, nicht der, der einen Verlust einfährt. Egal ob der Heli, Standie oder AK heißt ;)
Avatar
24.10.15 22:37:29
Beitrag Nr. 645 ()
So, ich mache jetzt mal das alberne Spiel mit und zeige einen Ausschnitt eines meiner zahlreichen Depots ;)



Und? Was ist damit jetzt gewonnen?:rolleyes:
6 Antworten
Avatar
24.10.15 23:23:18
Beitrag Nr. 646 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.924.304 von ctbyknn am 24.10.15 16:30:28
Zitat von ctbyknn:


Dein Chart lautet mr absolut ein.... Allerdings gab es damals eine fette Pleite und nachfolgend QE 1 bis 125 ;-)

Insofern kann man das nicht ganz vergleichen.... Obwohl ich daran glauben könnte....
1 Antwort
Avatar
25.10.15 00:17:52
Beitrag Nr. 647 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.925.909 von GBSB am 24.10.15 23:23:18Die beste Depotabsicherung ist mMn der nicht gehebelte Nachkauf von Aktien bewährter Unternehmen bei niedrigen Kursen, idealerweise in ausreichenden Mengen, über viele Branchen gestreut und mit hoher Dividendenrendite ;) umso niedriger der Kurs, desto mehr kann man kaufen.
So kann man selbst einen -50%-Crash überstehen, vorausgesetzt natürlich, dass man genug Pulver im Trockenen hat. Die Inflation mal trockengehaltenem Pulver ist dann quasi die Versicherungsprämie.
Avatar
25.10.15 01:24:25
Beitrag Nr. 648 ()
Da ich jetzt herausgefunden habe wie ich Screenshots machen kann hier mal eine kleine Analyse


We man sieht, hat der DAX jetzt mit Schwung den Abwärtstrend seit dem Sommer im Oktober verlassen, und ist auf dem Pfad zurück zum JH.

Man erkennt sehr schön, wie es zunächst korrgiert, dann erneut hochläuft und nach der Draghi-Rede massiv überschießt, das ist der Squeeze-Effekt, denn die Marktteilnehmer die noch auf tiefere Kurse gesetzt hatten, mussten dort raus, und zwar möglichst schnell.

Wir werden dieses Überschießen zwar bald wieder einfangen, aber es ist auch gut sichtbar, dass die Zielrichtung nun wieder die 12.000 ist, und eventuell auch mehr:lick:

Wie sollte man reagieren? Da die implizierte Vola trotz des straffen Anstiegs eher gesunken ist, bietet sich eine Straddlestrategie geradezu an.

Auf Basis 10.850 kann man jetzt, zu moderaten Preisen, einen Straddle mit Ziel ca. Januar/Februar 2016 aufbauen.

Kauf eines 10.850-er Junicalls (7,19) und gleichzeitiger Kauf eins 10.850-er Juniputs (6,90) kostet aktuell insgesamt 14,09.

Binnen 3 Monaten sinkt der Wert dieses Straddles bei gleichbleibendem Kurs des DAX (10.850) auf 11, also um 3 Euro oder 300 Punkte.

Ins Geld läuft diese Strategie, wenn der DAX um mehr als 600 Punkte steigt oder sinkt (!) bis Januar 2016.

Er müsste also aus dem Korridor 10.250 (unten) oder 11.450 (oben) heraustreten, je früher, je günstiger für den Kursgewinn des Straddles. Da die Vola mit sinkendem DAX ansteigt, wäre man auch bei einem zügigen Rückschlag zur 10.300 schon gut im Geld.

Reine Optimisten können auch nur den 10.850-er Call kaufen, denn bei den durchaus möglichen 12.000 im Frühjahr 2016 stiege er von 7 auf ca. 11,5 bis 15, je nach dem bei welcher Restlaufzeit das Ereignis eintrifft.

Für eine eine-Richtungssstrategie (nur long) sollte man aber einen Rückschlag, also eine Rückkehr in den skizzierten Aufwärtstrend, abwarten.
Avatar
25.10.15 05:55:51
Beitrag Nr. 649 ()
DOW - Super-DOW 20.000 -
Avatar
25.10.15 07:56:57
Beitrag Nr. 650 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.925.759 von HelicopterBen am 24.10.15 22:37:29Dein Depot interessiert doch hier keine Sau. Es interessiert hier überhaupt keinen
was andere für Depots haben. Es ging einzig und allein um Kasse die seit längerem hier
mit Millionen-Depots prahlt. Du kannst es nicht verstehen und Du willst es auch nicht verstehen. Außerdem war das Thema beendet, weil wieder mal, um den heißen Brei herum Nebelkerzen gezündet wurden. Kriech ihr weiter hinten rein und belassen wir es jetzt
so wie es ist.
2 Antworten
Avatar
25.10.15 08:25:17
Beitrag Nr. 651 ()
Mal was anderes ...
So langsam mache ich mir wirklich Sorgen ... das Board weiss schon vorher, wann Beiträge erstellt werden. :eek:



Ist hier vielleicht alles nur gesripted und es gibt gar keine realen Nutzer? :D

Take the red pill or the blue pill ;)

Liese
Avatar
25.10.15 09:48:19
Beitrag Nr. 652 ()
DAX - Super-DAX 16.000 -

Avatar
25.10.15 10:50:46
Beitrag Nr. 653 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.925.276 von ken-o am 24.10.15 20:28:01Moin Moin,

ja sieht so aus. Das 50´er RT ist in der Regel der Wendepunkt des Trends.Schafft er diesen, wird der Trendwechsel bestätigt. Danach sieht es zur Zeit aus in deinem Daily-Chart. Die Situation in den übergeordeten Wochen-Chart und darüber hinaus BIG PICTURE (Monat-Chart)kann es anders aussehen. Ich mache mir auch Gedanken, wie es weiter gehen könnte. Ich muss meine Charts aktualisieren und mein Setup nochmals überarbeiten.

Ich habe zur Zeit verschiedene Varianten im Kopf, die ich mir vorstellen kann.
Im BIG PICTURE (Monats-Chart) ist das HOCH mit 12´400 die Welle 5 gewesen und die Korrektur muss erfolgen. Diese Korrekturwelle C ist seitdem in Arbeit.Die Welle C besteht aus einem a/b/c.
a ist 5 wellig und ging bis zur zum Tief 9325 (24.08.2015. Die b ist 3 wellig und läuft gerade (a=10´513 / b=9´300 ) Die c läuft gerade und ihr Ziel wäre 11´170-200 ???).
Anschliessend würde die 5 wellige c den Abwärtstrend fortsetzen mit dem Ziel 8350 Pkt.

Bin gespannt wie die Party weitergeht.Es bleibt spannend und das Agieren der mehrheitlichen Marktteilnehmer bestimmt die Marschrichtung und das Muster.

Nur Meins

Gruss und Glück AUF
8 Antworten
Avatar
25.10.15 11:17:36
Beitrag Nr. 654 ()
Wirtschaftskalender KW 44 / 2015 (26.10. – 01.11.)
Folgende Wirtschaftsdaten sollten in der kommenden Handelswoche Beachtung finden. Rechnen Sie bei der Bekanntgabe der u.g. Daten mit erratischem Verhalten bei Aktienindizes und Forex-Märkten. Ich empfehle ...
Zum Weiterlesen bitte den folgenden Link verwenden:

http://formationenundmuster.com/




Peter D.
Traden Sie was Sie sehen, nicht was Sie denken!

Die hier vorgestellten Kommentare und Marktanalysen sind keine Beratung oder Wertpapierdienstleistung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen keine Handlungsempfehlung zum Kauf oder Verkauf jeglicher Art von Wertpapieren oder Derivaten dar. Für eventuell entstehende finanzielle Schäden wird keine Haftung übernommen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.
Avatar
25.10.15 11:23:29
Beitrag Nr. 655 ()
3 Antworten
Avatar
25.10.15 11:29:16
Beitrag Nr. 656 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.925.759 von HelicopterBen am 24.10.15 22:37:29
armseligkeit die 2.te
man sollte es nicht fuer moeglich halten.

aber noch mal zurueck abendkasse:
typisches verhaltensmuster eines menschen,der nicht einsehen will,dass er behandlungsbeduerftig ist.in diesem sinne.
2 Antworten
Avatar
25.10.15 11:46:53
Beitrag Nr. 657 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.927.358 von heinz_monkele am 25.10.15 11:29:16
Zitat von heinz_monkele: man sollte es nicht fuer moeglich halten.

aber noch mal zurueck abendkasse:
typisches verhaltensmuster eines menschen,der nicht einsehen will,dass er behandlungsbeduerftig ist.in diesem sinne.



Sorry aber muss das denn sein!? Ich bin genervt!
Um was geht es hier, Trading oder Persönlichkeiten? Könnt Ihr das nicht anderswo austragen wie z.B Mail oder es einfach lassen?
Wir haben es hier mit erwachsenen Menschen zu tun (dachte ich zumindest)...wir sind nicht im Kindergarten. Bezogen auf das Forum hier, bin ich der Meinung dass wir über das Traden weiterhin diskutieren sollten.Nicht über Vermögenswerte einzelner User hier. Ich persönlich freue mich für Alle, die sich ihre finanzielle Unabhängigkeit erarbeitet haben.Glückwunsch!


Das war das Wort zum Sonntag!
Danke und nichts wie Ungut.:keks:
Gruss
1 Antwort
Avatar
25.10.15 12:00:20
Beitrag Nr. 658 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.927.442 von Spiderman_74 am 25.10.15 11:46:53dies ist natuerlich absolut ein argument und deshalb werde ich mich auch zukuenftig zu dieser sache nicht mehr aeussern.in diesem sinne.froehliche woche.
Avatar
25.10.15 12:47:33
Beitrag Nr. 659 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.927.328 von Standuhr am 25.10.15 11:23:29leichter sonntäglicher Rückläufer, man käme bei Bedarf noch mal günstiger in den DAX hinein auf seinem Weg zur 11.000.

Wer nicht sonntagshandeln kann, wartet auf den montäglichen 9-Uhr-Downer. Da sollten wir ggf. auch den Test des freitäglich ausgebildeten Betonbodens bei 10770/780 noch mal sehen.
1 Antwort
Avatar
25.10.15 13:00:36
Beitrag Nr. 660 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.927.109 von Spiderman_74 am 25.10.15 10:50:46moinsen. :)

ja, der wochenchart z.b. sieht erst positiver aus, beim einem schlusskurs über 11.200 ca.. dann könnten ganz große jungs aufspringen und der wahnsinn geht erst richtig los. auch saisonal würde es passen. noch sieht er nicht ganz so toll aus.. aber so ist es doch immer, dass erst klein angefangen wird. erst sieht der stünder toll aus, dann generiert der 4 stünder kaufsignale, dann daily.. usw. gegenstemmen würd ich mich jetzt erstmal nicht, zumindest nicht zu lange.

das szenario bis 8.350 ca. (pinke variante) ist für mich extrem unwahrscheinlich geworden seit wir die 10.660 rausgenommen haben. das sollte man im hinterkopf haben, aber warum jetzt? die notenbankster wollen nicht, dass es kollabiert. also für mich erstmal hinfällig und beobachten.. das geld will irgenwo hin.

und eine 5 ging am ATH zuende, ja. aber es könnte auch eine 5 in einer sehr großen 3 gewesen sein. intensität und winkel könnten dafür sprechen. kommt halt drauf an, was die jungs draus machen. und die darauf folgende 4 nach unten (die letzten monate) könnte ebenfalls als abgeschlossen angesehen werden. selbst wenn deine B nach oben den 2. teil einer großen korrektur darstellen sollte (hatte ich auch immer so im kopf), so kann sich diese auch gewaltig ausdehnen (variante orange und für mich am gefährlichsten). und diese ausdehung bricht doch meist den abwärtstrend, oder?.. im zweiten anlauf bevor der finale rutsch kommt.. an den ich jetzt gerade nicht so recht glauben kann.

mal ganz billig reingemalt, aber so ähnlich sehe ich das gerade. zur blauen sag ich jetzt mal nix. der pure wahnsinn wär das.

1 Antwort
Avatar
25.10.15 13:05:56
Beitrag Nr. 661 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.927.328 von Standuhr am 25.10.15 11:23:29
Zitat von Standuhr:


ach wirklich? bei mir bewegt sich da seit wochen nichts am sonntag. dachte, der wäre eingefroren der sonntagshandel bei IG. spinnt mein browser? :rolleyes:
Avatar
25.10.15 13:26:57
Beitrag Nr. 662 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.927.109 von Spiderman_74 am 25.10.15 10:50:46
Zitat von Spiderman_74: Moin Moin,

ja sieht so aus. Das 50´er RT ist in der Regel der Wendepunkt des Trends.Schafft er diesen, wird der Trendwechsel bestätigt. Danach sieht es zur Zeit aus in deinem Daily-Chart. Die Situation in den übergeordeten Wochen-Chart und darüber hinaus BIG PICTURE (Monat-Chart)kann es anders aussehen. Ich mache mir auch Gedanken, wie es weiter gehen könnte. Ich muss meine Charts aktualisieren und mein Setup nochmals überarbeiten.

Ich habe zur Zeit verschiedene Varianten im Kopf, die ich mir vorstellen kann.
Im BIG PICTURE (Monats-Chart) ist das HOCH mit 12´400 die Welle 5 gewesen und die Korrektur muss erfolgen. Diese Korrekturwelle C ist seitdem in Arbeit.Die Welle C besteht aus einem a/b/c.
a ist 5 wellig und ging bis zur zum Tief 9325 (24.08.2015. Die b ist 3 wellig und läuft gerade (a=10´513 / b=9´300 ) Die c läuft gerade und ihr Ziel wäre 11´170-200 ???).
Anschliessend würde die 5 wellige c den Abwärtstrend fortsetzen mit dem Ziel 8350 Pkt.

Bin gespannt wie die Party weitergeht.Es bleibt spannend und das Agieren der mehrheitlichen Marktteilnehmer bestimmt die Marschrichtung und das Muster.

Nur Meins

Gruss und Glück AUF



Eine Variante als Monats-Chart!

Abprall an der oberen Trendlinie und Fortsetzung der Korrektur des übergeordneten Aufwärtstrends?

Wir grübeln weiter...und wer die Lösung (Muster) früher hat,bitte weitergeben! :D

...damit wir hier gemeinsam Geld verdienen. ;)
5 Antworten
Avatar
25.10.15 13:38:44
Beitrag Nr. 663 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.927.814 von ken-o am 25.10.15 13:00:36
Zitat von ken-o: moinsen. :)

ja, der wochenchart z.b. sieht erst positiver aus, beim einem schlusskurs über 11.200 ca.. dann könnten ganz große jungs aufspringen und der wahnsinn geht erst richtig los. auch saisonal würde es passen. noch sieht er nicht ganz so toll aus.. aber so ist es doch immer, dass erst klein angefangen wird. erst sieht der stünder toll aus, dann generiert der 4 stünder kaufsignale, dann daily.. usw. gegenstemmen würd ich mich jetzt erstmal nicht, zumindest nicht zu lange.

das szenario bis 8.350 ca. (pinke variante) ist für mich extrem unwahrscheinlich geworden seit wir die 10.660 rausgenommen haben. das sollte man im hinterkopf haben, aber warum jetzt? die notenbankster wollen nicht, dass es kollabiert. also für mich erstmal hinfällig und beobachten.. das geld will irgenwo hin.

und eine 5 ging am ATH zuende, ja. aber es könnte auch eine 5 in einer sehr großen 3 gewesen sein. intensität und winkel könnten dafür sprechen. kommt halt drauf an, was die jungs draus machen. und die darauf folgende 4 nach unten (die letzten monate) könnte ebenfalls als abgeschlossen angesehen werden. selbst wenn deine B nach oben den 2. teil einer großen korrektur darstellen sollte (hatte ich auch immer so im kopf), so kann sich diese auch gewaltig ausdehnen (variante orange und für mich am gefährlichsten). und diese ausdehung bricht doch meist den abwärtstrend, oder?.. im zweiten anlauf bevor der finale rutsch kommt.. an den ich jetzt gerade nicht so recht glauben kann.

mal ganz billig reingemalt, aber so ähnlich sehe ich das gerade. zur blauen sag ich jetzt mal nix. der pure wahnsinn wär das.




Danke für deine Ideen.Es ist nicht einfach...Alles kann und nichts muss.
Aber genial, welche Varianten wir Alle hier zusammentragen.Das richtige bzw wahrscheinlichste Muster wird sich zeigen. :D

Glück AUF! :)
Avatar
25.10.15 13:52:54
Beitrag Nr. 664 ()
Die BNP fäng schon wieder mit der Hochtaxerei an:rolleyes:

DAX®
10.841,30
ÄNDERUNG
+0,43%
14:41:00
Avatar
25.10.15 13:53:12
Beitrag Nr. 665 ()


Hier mal meine Einschätzung zum Dax im Tageschart:

Favourisiert war von mir die blaue Variante. Stattdessen funktionierte die gelbe deutlich besser. Bei 10.856,20 liegt das 50er Retracement der gesamten Abwärtsbewegung, also nur 2,8 Punkte vom Freitagshoch bei 10.859 entfernt. Bei meiner gelben Variante wäre das nächste Kursziel bei ca 10.200 Punkten. Falls er nicht eindreht, sollte er maximal bis zur Trendlinie bei 11.100 Platz haben.

Wie üblich ist Irren menschlich. Lassen wir uns überraschen was nächste Woche passiert, vllt schlägt er auch eine Richtung ein, mit der keiner von uns rechnet.

Grüße Nico
Avatar
25.10.15 14:19:07
Beitrag Nr. 666 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.927.952 von Spiderman_74 am 25.10.15 13:26:57
Zitat von Spiderman_74:
Zitat von Spiderman_74: Moin Moin,

ja sieht so aus. Das 50´er RT ist in der Regel der Wendepunkt des Trends.Schafft er diesen, wird der Trendwechsel bestätigt. Danach sieht es zur Zeit aus in deinem Daily-Chart. Die Situation in den übergeordeten Wochen-Chart und darüber hinaus BIG PICTURE (Monat-Chart)kann es anders aussehen. Ich mache mir auch Gedanken, wie es weiter gehen könnte. Ich muss meine Charts aktualisieren und mein Setup nochmals überarbeiten.

Ich habe zur Zeit verschiedene Varianten im Kopf, die ich mir vorstellen kann.
Im BIG PICTURE (Monats-Chart) ist das HOCH mit 12´400 die Welle 5 gewesen und die Korrektur muss erfolgen. Diese Korrekturwelle C ist seitdem in Arbeit.Die Welle C besteht aus einem a/b/c.
a ist 5 wellig und ging bis zur zum Tief 9325 (24.08.2015. Die b ist 3 wellig und läuft gerade (a=10´513 / b=9´300 ) Die c läuft gerade und ihr Ziel wäre 11´170-200 ???).
Anschliessend würde die 5 wellige c den Abwärtstrend fortsetzen mit dem Ziel 8350 Pkt.

Bin gespannt wie die Party weitergeht.Es bleibt spannend und das Agieren der mehrheitlichen Marktteilnehmer bestimmt die Marschrichtung und das Muster.

Nur Meins

Gruss und Glück AUF



Eine Variante als Monats-Chart!

Abprall an der oberen Trendlinie und Fortsetzung der Korrektur des übergeordneten Aufwärtstrends?

Wir grübeln weiter...und wer die Lösung (Muster) früher hat,bitte weitergeben! :D

...damit wir hier gemeinsam Geld verdienen. ;)



So...noch eine Variante des BIG PICTURE (Monats-Chart)

Sehr verkleinert, da nicht der ganze Zeitraum drauf passte. :)
Der vorige Chart von mir ist in diesem Chart eingeflossen, unterscheidet sich jedoch in der Situation, wenn ihr nicht durcheinander kommt. (Hoffe es zumindest).
Übergeordnet sind wir in der Welle 5, die jedoch noch nicht abgeschlossen ist. D.h das Hoch mit 12´400 war die 3 im EDT und die 4 ist in Arbeit! Das Ziel des neuen ATH in weiter Ferne (ausserhalb des Bildschirms):D
Ich weiß, es ist Zukunftsmusik, aber die gegenwärtige Situation (Daytrading) ist ein ganz kleiner Teil dieses Ganzen. :)

Schönes Wochenende wünsche ich Euch.
Glück AUF
4 Antworten
Avatar
25.10.15 14:30:00
Beitrag Nr. 667 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.927.757 von HelicopterBen am 25.10.15 12:47:33Grüße,

so vermute ich auch den Lauf der Dinge. Ich spekuliere auf den "kleinen" Rücksetzer, um neu einsteigen zu können.

Ich habe mir ein paar Longs bereit gelegt ...
Avatar
25.10.15 15:13:04
Beitrag Nr. 668 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.926.455 von Novus_Vienna am 25.10.15 07:56:57
Zitat von Novus_Vienna: Dein Depot interessiert doch hier keine Sau.
Weiß ich doch. Ich wollte nur die Absurdität des Depot-Postens vorführen. Ich war auch schon bei 300.000 und schon bei 2.000, hat ja auch immer was mit Markteinschätzung zu tun. Momentan bin ich noch vorsichtig und fahre schrittweise hoch, und zwischenzeitlich auch mal zurück:rolleyes:
M.a.W. der Depotstand sagt überhaupt nichts aus:kiss:
1 Antwort
Avatar
25.10.15 16:16:37
Beitrag Nr. 669 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.928.234 von Spiderman_74 am 25.10.15 14:19:07 Das 50´er RT ist in der Regel der Wendepunkt des Trends.Schafft er diesen, wird der Trendwechsel bestätigt

Moin :)

In den Fraktalen von US/CAD zum Beispiel habe ich je nach Abmessungs Punkt unterschiedliche Rückläufe (Fibonacci Prozentual) in der Zeichnung,
wie definiere ich hier den Trendwechsel ob erfolgt oder nicht?



LG Sporti
1 Antwort
Avatar
25.10.15 16:50:46
Beitrag Nr. 670 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.928.234 von Spiderman_74 am 25.10.15 14:19:07jetzt biste ja noch weiter zurück gegangen. das zeigt mir mein tool gar nicht mehr an. :D

dann guck dir mal das hier an.. damit würde deine mini b, die du nur bis 11.200 siehst ca., sogar neue ATH´s ausbilden, und wir wären immernoch in der 4.

1 Antwort
Avatar
25.10.15 17:17:14
Beitrag Nr. 671 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.928.435 von HelicopterBen am 25.10.15 15:13:04
Zitat von HelicopterBen:
Zitat von Novus_Vienna: Dein Depot interessiert doch hier keine Sau.
Weiß ich doch. Ich wollte nur die Absurdität des Depot-Postens vorführen. Ich war auch schon bei 300.000 und schon bei 2.000, hat ja auch immer was mit Markteinschätzung zu tun. Momentan bin ich noch vorsichtig und fahre schrittweise hoch, und zwischenzeitlich auch mal zurück:rolleyes:
M.a.W. der Depotstand sagt überhaupt nichts aus:kiss:


Da möchte Ich auch mal was dazu sagen ...
Ein Depot Bestand aus den sehr viele hohe Stückzahlen verkauft worden sind.
Hat mit kleinen Stückzahlen u tiefer sitzen Chart-Aktienanalyse bezogen auf engen Markt einiger Aktie.Weiß Gott ein sehr Positiven u impulsiven Einfluss auf deren Umsätzung.Man darf niemals vergessen das hohe Stückzahlen zu Aktie-Preisen XY in einer Bewertung zu den von ihnen Notierten Aktienmarkt einfluss auf andere Kunden oder Marktteilnehmer haben.die ja bekanntlich ebenso mit Börsen Geschäften Reich werden möchten.Jede Aktie in der in der Regel eine große Nachfrage, durch hohe Stückzahlen Notieren.Werden niemals alle auf einmal gesammt abgerechnet sein, es werden oft aus der " Schwebe " heraus, sehr viele Umsatzeinnahmen zum Monatende-Ultimo abgerechnet, u dem Markt endsprechend bezahlt werden müssen.Manche müssen schon vorab, bezahlt werden, u das wissen große Wertpapierabteilungen, Börsne Trader auch.
Selber wenn es in Griechenland im Banken Sektor noch mal etwas tiefer laufen könnte, so kann es durch Milliarden Paket, dank angela Merkel den einen oder anderen Run geben.Wer das vorher wußte hat sich schon mal etwas dazu verdient.Schließlich muss man etwas mehr für die Altersvorsorge tun, u bei sehr vielen kleinen Werten in De ist die Luft ausgeblasen.
Meine Prognose für Montag-Mittwoch 10.800-11300, 11k wird überverkauft sein, daher könnte in einer Börsen Haussee,es ohne Übertreibungen drin sein.
Dein Depot Bestand u dessen Stückzahlen motivieren mich definitiv :)
Die gönne Ich dir vom ganzen Herzen, u noch viel mehr Erfolg :)
Nur m.m.
Lbg
GM.
Avatar
25.10.15 21:19:57
Beitrag Nr. 672 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.928.678 von sporttrader am 25.10.15 16:16:37Habe nichts anderes gesagt! ;) Stimme Dir zu...sorry wenn man das nicht aus meiner Aussage entnehmen konnte.
Avatar
25.10.15 22:33:02
Beitrag Nr. 673 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.928.774 von ken-o am 25.10.15 16:50:46
Zitat von ken-o: jetzt biste ja noch weiter zurück gegangen. das zeigt mir mein tool gar nicht mehr an. :D

dann guck dir mal das hier an.. damit würde deine mini b, die du nur bis 11.200 siehst ca., sogar neue ATH´s ausbilden, und wir wären immernoch in der 4.



HAHA...ja genau,aber viel mehr geht auch nicht mehr zurück in meinem MT4. Bis Januar 1994 als das Dax-Tier noch um die 2150 Pkt. war und dann war Ende. :D
So ist es Amico...würde bedeuten Welle 4 oder b je nach Chartvariante. Neue ATH wird es sicher geben. In meinen früheren Charts habe ich immer wieder auf den Trendwechsel (Farbwechsel Kumowolke) im Wochenchart hingewiesen, was auf einen Bärenmarkt deutet.


Die Bullen/Longies werden mich jetzt wahrscheinlich steinigen wollen. ;) Aber...nicht so schnell bitte. Maßgebend ist die Zeiteinheit! Schaut ihr euch den Monats-Chart an, dann seht Ihr den Aufwärtstrend seit 1994 (2500 Pkt.) bis heute. ;)
Unter Bärenmarkt verstehe ich in diesem Fall die grossen Korrekturen, wie z.B von 8000 Pkt. auf 2500Pkt im Jahr 2000 bis 2003 was einem Crash gleichzusetzen war.Ähnlich war es auch im Jahre 2007-2009, als es von ca 8150 Pkt auf ca 3650 runter ging. Es könnte also wieder soweit sein, seit dem ATH im 05.04.2015. ;) Wir werden sehen, in wie fern EZB/FED und Konsorten dagegen halten oder ob die Mehrheit der Marktteilnehmer es rauschen lässt.

Es bleibt spannend und ich freu mich auf hoffentlich gute und erfolgreiche Trades für alle hier im Forum. Ob Long oder Short, hauptsache die Kassen klingeln. :D

Schönen Abend
Avatar
27.10.15 19:32:24
Beitrag Nr. 674 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.921.760 von Boersenkeller am 23.10.15 22:11:11
Disku v. Freitag: DAX SHORT mit Faktor-Zerti ja/nein
die taktische DAX SHORT Posi (Faktor-Zerti x12) vom Freitag steht gerade zur Dispo – gab ja hier dann Diskussion, ob Faktor-Zerti das richtige Instrument wäre – (#339(50.917.437)-23.10.15-14:03)-

hat mich auch mal interessiert, ob meine Szenario-Rechnung stimmig war - daher mal am „lebenden Beispiel“ zum nachvollziehen:

Kauf 23.10.15–13:39h bei 10.797 zu 1,43€ - jetzt (18:40h) stellt mir HSBC 1,61€ (Brief vg.Vergleichbarkeit) bei 10.706 – rechnerisch wären es 1,58€ - also in der kurzen Zeit kein messbarer Verlust durch Anpassung

da es rein taktischer „Bauchtrade“ war (Ausnahme bei mir) wollte ich gegenläufiges Risiko
(falls Trade „rot“ wird) minimieren: Faktor (konstant x12) vs. KO-Zerti: hier hätte sich der Hebel bei je +100Pkt./Tag von 12 auf ca. 16 hochpotentiert (grob gerechnet)

Anm.: Kauf-DAX+Uhrzeit v. Händlerzettel – bei meiner Bank „fehlt“ Uhrzeit auf Abrechng.+im System , hatten wohl schon Uhr umgestellt:laugh:
Avatar
29.10.15 00:00:10
Beitrag Nr. 675 ()
Ich habe mir das Wochenendforum grade zu Gemüte geführt und darum nomma zu meinen Einlassungen von Freitag:
weil ich ja nen Haufen Daumen bekomme habe und das Wellen geschlagen hat oder so ähnlich.

Man wird wohl man Niemanden finden können, der die Quetsche in diesen Ausmaßen vorhergesehen hat – man MUSS einfach nur flexibel reagieren, mehr geht aus meiner bescheidenen Warte heraus nicht. Besonders schwer fällt das natürlich bei den fiesen Gaps, die den Kopf kaputt machen und so die Gegenbewegung herausfordern: Man WILL die Rückkehr zum Ausgangs-
punkt oder wenigstens zur Mitte. Im Übrigen bin auch ich nur ein König des ‚Im Nachhinein‘, weil ich das Ganze alsmal nur in der Theorie gelassen sehen kann und im Kurzfrist-Handel auch mehrmals gegen dieselbe Wand laufe oder ganz einfach nicht glauben mag, wie leicht das longen in diesen Situationen gemacht wird.

Mit anderen Worten: Ich bin nur ein kleiner Freak – das sagt mir mein Konto und meine all-over-perfomance noch deutlicher. Ich habe lediglich die Beobachtung gemacht, dass der Bärenmarkt hier seit Anfang 2013 schon hundertmal ausgerufen wurde und es doch immerzu weiterstieg. Und wenn es nicht konsequent steigt, so gibt es doch immer mal Rallyes, die sich gewaschen haben. Und ausgerechnet dann wird hier von der ersten Stunde an das top gesucht. Und genau dann versagt die hier so viel beschworene Community gruppendynamisch und kolossal. Kenn ich gut und kenne den Ehrgeiz dahinter. Nur ist es mir noch nie gelungen, dieses vermeintliche top zu treffen (im Gegensatz zum low) – was durchaus auch meinen Fähigkeiten liegen kann.

:D

PS: Bei allen Verlieren, die es in der Finanzwelt notwendigerweise braucht – so wird das Forum sicher nicht wachsen.
Avatar
02.11.15 23:42:26
Beitrag Nr. 676 (