wallstreet:online
41,35EUR | -0,05 EUR | -0,12 %
DAX+0,08 % EUR/USD-0,32 % Gold+1,20 % Öl (Brent)+0,04 %

NEL ASA - Elektrolyse-Spezialist aus Norwegen - 500 Beiträge pro Seite (Seite 7)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Wo sind die Personen, die NEL gepusht haben? Ich merke mir die Namen.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.742.788 von Elmshorner am 05.06.19 18:46:14Ja,es wird Zeit das einige weiter ziehen....
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.742.917 von Elmshorner am 05.06.19 19:02:07
Zitat von Elmshorner: Wo sind die Personen, die NEL gepusht haben? Ich merke mir die Namen.


Das wird dir nicht weiterhelfen.
Wieder verarscht worden...
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.743.001 von Elmshorner am 05.06.19 19:11:33Hallo,

@elmshorner,

wann bist du rein? Bei 1€,oder was?

MfG
Jeder ist in seinem Leben in erster Linie selbst verantwortlich. Das gilt auch bei Aktien Käufe. Klar ist es ärgerlich wenn man Verluste einfährt. Aber was soll’s !
Mein Steuerberater sagte mal: es ist nur Geld

So ... gute Nacht
Oh mein Gott, hier sollten mal welche mit ihrem Leben klar kommen...😂
Das ist jetzt halt eine starke Korrektur, die schon längst feststand. Und es wird in Zukunft auch wieder hoch gehen...seit wann macht man mit so einer Aktie gleich den großen Reibach und wird Krösus. Das ist was für die Zukunft, also in ein paar Jahren. Nur sollte man sich jetzt halt schon einmal eindecken... aber ich brauch ja wohl den Leuten nicht erklären, wie die Börse läuft.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.743.001 von Elmshorner am 05.06.19 19:11:33Du mußt dich schon selbst informieren,ansonsten bist du bei der Börse falsch.
Alles hier sind nur Meinungen,folge nur deiner eigenen Meinung und nicht wer hier was säuselt.
Und auch das ist nur eine/meine Meinung.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.743.424 von Trendchange am 05.06.19 20:22:02Sag ich doch 😂
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.742.917 von Elmshorner am 05.06.19 19:02:07Guten Morgen Elmshorner,

ich habe NEL bereits bei 0,60€ als Blase bezeichnet. Eine Bude, die keine 60m Umsatz macht, aber fast 600m€ wert sein soll in einer Branche, die frühestens 2025 eine Rolle spielen dürfte (wenn überhaupt), kann man nicht wirklich unter seriösen Gesichtspunkten kaufen.
Dass das Teil bis 1€ lief war ein Treppenwitz schlechthin, die Bewertung bei 1 Milliarde Euro. Das müsste man sich halt mal vor Augen halten.

Fairer Wert mMn 0,20-0,30€, denn der Markt für Wasserstoff-Infrastruktur ist viel kleiner als sich das viele hier erhoffen.

JMO. DYOR.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.743.391 von Crazystefg am 05.06.19 20:13:04
Zitat von Crazystefg: Das ist jetzt halt eine starke Korrektur, die schon längst feststand. Und es wird in Zukunft auch wieder hoch gehen...seit wann macht man mit so einer Aktie gleich den großen Reibach und wird Krösus. Das ist was für die Zukunft, also in ein paar Jahren. Nur sollte man sich jetzt halt schon einmal eindecken... aber ich brauch ja wohl den Leuten nicht erklären, wie die Börse läuft.


Na, ja. Viele haben damit in kurzer Zeit einen gigantischen Reibach gemacht, nicht nur das NEL-Management. Die Aktie wird ja seit unter 0,30 Euro auf allen Kanälen gepusht.

Gegen PowerCell ist NEL ein echtes Schnäppchen mittlerweile ;)
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.746.235 von Circle_Jerk am 06.06.19 09:23:00erstmal sehen wir die 0,60 bis neue news kommen
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Wie konnte ich bloß gegen sämtliche Regeln handeln. (Nicht KAUFEN, wenn ALLE kaufen und das MOMENTUM am HÖCHSTEN ist). Wahrscheinlich weil das RSI an Stärke kaum zu überbieten war.

Hab ja hier immer schön nach Fakten vorsichtig gekauft, von 0,30 - 0,48€. Die 0,64€ sah ich schon kritisch an, es gab keine Fakten, und keine Korrektur, nach der Nikola World als die Erfolgreich verlief legte ich mal um 0,792€ nach. Danach die besseren Quartalszahlen, und da gab es auch keine Korrektur also war der Weg zum 1€ frei. Mit dem Wissen dass das um 50% fallen kann was ca. 0,50 - 0,65€ entspricht.

Mal sehen wie das weitergehen wird, aufjedenfall sind wir doch alle froh darüber das es endlich korrigiert.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.295.704 von M_Engel am 06.04.19 16:08:41Moin @bcgk,

ja das Ding war bereits damals bei dem aktuellen Kurs total überbewertet.
0,3€ würde ich nicht sagen, aber die 0,4 halte ich für realisitisch. Klar ist dann die Bewertung immer noch sportlich, aber die Börse schaut schon 2-3 Jahre in die Zukunft und dann könnte die Bewertung passen.

Grüße P.S: Covestro Call =P

5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.746.448 von hahn0203 am 06.06.19 09:45:09
Zitat von hahn0203: erstmal sehen wir die 0,60 bis neue news kommen


0,60 Euro wäre aber ganz schlecht, da dort die empfohlenen Stops der Pusher-Postillen liegen. Wenn diese Marke gerissen wird, sind wahrscheinlich auch 0,50 Euro kein Problem mehr.

Aber so schlimm wird es schon nicht werden.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.746.733 von M_Engel am 06.06.19 10:15:34Moin,

technische Gegenbewegung bei 64c?

@COV - habe es dem Chef mal wieder nachgemacht und bin auch sub 40 wieder drin. Aber wie immer nur Aktien.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.747.129 von bcgk am 06.06.19 10:51:56bei 64 liegt ca. die 100MA, das 50er Fibo Retracment und die alte Ausbruchzone. Könnte hier halten, aber Wetten würde ich nicht. Mein Short würde ich hier einlösen, aber war im Urlaub, daher keine offen =(

Covestro mit Aktien...ja eigentlich keine schlechte Idee. Aktuell sind die auf verschiedenen Konferenzen und die müssen wohl gut gelaufen sein. Wenn wir auf Tagesbasis die 41,5x überwinden und bestätigen, könnten es Richtung 46-48€ gehen.

Sonst alles frisch?
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.747.270 von M_Engel am 06.06.19 11:06:40Die aktuelle Korrektur ist wie ein Kreuzbandriss bei einem Sprinter.
Auch wenn eine leicht belastbare Kurszone einen technischen Halt bietet, ist das nächste Rennen dennoch in weiter Ferne. Daher würde ich mir das Leiden in den nächsten Wochen einfach ersparen und Aktien suchen, bei denen die "Elmshorner" noch nicht investiert sind.

:cool:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.747.375 von awsx am 06.06.19 11:19:36Sirona doch nicht etwa oder??? :D
😀Guten Morgen,

noch immer wird so viel geklagt und sogar über Invests in ganz andere Firmen gesprochen. Ich hab jedenfalls gerade bei 0,68 wieder investiert! Da glaube ich natürlich auch nicht, dass wir die 0,60 sehen... Ich vermute eher, dass die verkauften Aktien jetzt bei einem Großinvestor liegen, der gar kein Interesse auf einen fallenden Kurs haben kann.

LG Grieselbaer3
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.747.516 von Grieselbaer3 am 06.06.19 11:31:49
auf jeeeeeeden Falll ! ;-)
Doch klar ist: Nach der Platzierung von Aktien der Großinvestoren braucht es operative Impulse, um der Nel-Aktie frische Fantasie einzuhauchen.

http://www.deraktionaer.de/aktie/nel-aktie--auf-messers-schn…
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.747.375 von awsx am 06.06.19 11:19:36
Zitat von awsx: Die aktuelle Korrektur ist wie ein Kreuzbandriss bei einem Sprinter.
Auch wenn eine leicht belastbare Kurszone einen technischen Halt bietet, ist das nächste Rennen dennoch in weiter Ferne. Daher würde ich mir das Leiden in den nächsten Wochen einfach ersparen und Aktien suchen, bei denen die "Elmshorner" noch nicht investiert sind.

:cool:


Der Vergleich gefällt mir, trifft es genau!
Da ich ja noch von meinem Glück zehre, zum rechten Zeitpunkt ausgestiegen zu sein, muss ich nun nicht leiden. Mir geht's aber gar nicht um schnellen Gewinn, sondern mir geht's auch um das Wohlergehen der Firma, weil ich Technik-Fan bin und in einer besseren Umwelt leben will! Und mit meinem guten Glauben leiste ich einen ganz kleinen Beitrag, dem Kurs wieder frische Fantasie einzuhauchen, denn die Firma hat ja gar nichts von ihrer Fantasie und Kreativität verloren. Im Gegenteil, das Busprojekt ist doch genial.

LG Grieselbaer3
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.747.903 von Grieselbaer3 am 06.06.19 12:11:12
Zitat von Grieselbaer3: Da ich ja noch von meinem Glück zehre, zum rechten Zeitpunkt ausgestiegen zu sein, muss ich nun nicht leiden. Mir geht's aber gar nicht um schnellen Gewinn, sondern mir geht's auch um das Wohlergehen der Firma, weil ich Technik-Fan bin und in einer besseren Umwelt leben will! Und mit meinem guten Glauben leiste ich einen ganz kleinen Beitrag, dem Kurs wieder frische Fantasie einzuhauchen, denn die Firma hat ja gar nichts von ihrer Fantasie und Kreativität verloren. Im Gegenteil, das Busprojekt ist doch genial.

LG Grieselbaer3


Das ist natürlich eine andere Aussage als :
"Ich vermute eher, dass die verkauften Aktien jetzt bei einem Großinvestor liegen, der gar kein Interesse auf einen fallenden Kurs haben kann."

Musste zugeben , oder ?
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.747.516 von Grieselbaer3 am 06.06.19 11:31:49
Zitat von Grieselbaer3: 😀Guten Morgen,

noch immer wird so viel geklagt und sogar über Invests in ganz andere Firmen gesprochen. Ich hab jedenfalls gerade bei 0,68 wieder investiert! Da glaube ich natürlich auch nicht, dass wir die 0,60 sehen... Ich vermute eher, dass die verkauften Aktien jetzt bei einem Großinvestor liegen, der gar kein Interesse auf einen fallenden Kurs haben kann.

LG Grieselbaer3




und wer sind die Großinvestoren?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.747.903 von Grieselbaer3 am 06.06.19 12:11:12Fantasie ist das Eine, und das war hier der Fall, Realität ist das Andere, und das kehrt jetzt mal wieder ein.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.748.044 von awsx am 06.06.19 12:23:32Da hab ich ja auch keine Gewissheit, andere haben darüber schon spekuliert, ob sich Shell oder eine norwegische Ölgesellschaft eingekauft haben. - Jedenfalls bleibt das Kursziel von Norne Securities bei 11,95 Kronen, das ist ja auch mal eine gute Nachricht.😉 Ich würd mich freuen, dies am Ende des Sommers zu sehen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ich geb trotzdem nichts her, auch wenn ich dem Monatschart mehr Aufmerksamkeit widmen hätte sollen.

Das schlimme an einem Crash ist, er ist da wenn du ihn siehst. Du weist aber nicht wo er endet. Kann ja sein das es schon vorbei ist, kann sein das noch 10% kommen. DEMA100 im Monatschart, da endet ein Dreieck wenn man die tiefsten Wochenkerzen mit dem aktuellen Abwärtstrend verbindet.

Stay long and very very strong. Bisschen verrückt, ich weis.
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.748.467 von Dampflok1 am 06.06.19 13:01:44Plötzlich doch Charttechniker ??? :laugh::laugh::laugh:
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.748.545 von awsx am 06.06.19 13:08:39Junge Junge dieser kleine Docht ist aber echt leicht zu übersehen =D

2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.748.545 von awsx am 06.06.19 13:08:39
Zitat von awsx: Plötzlich doch Charttechniker ??? :laugh::laugh::laugh:


Undercover. Irgendwo muss man sich ja orientieren. :D

Zuerst verkaufen die Insider, dann die Masse die erst drückt wenn sie die rote Kerze sehen, was passiert aber nach der Masse? :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.748.620 von M_Engel am 06.06.19 13:15:38

Am 30.5. hatte ich auf diese brisante Kerzen / Umsatzformation hingewiesen.
Das war der Punkt/Tag als große Verkäufer ihre Orders bei >0,90 bedient bekamen.
Aber ich weiß es ist schwer zu glauben in Hypes.
Der Kurs kennt wohl die letzten Tage nur eine Richtung
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.749.058 von Elmshorner am 06.06.19 13:54:52die 65 sind ja jetzt da...

die 10% hat man schon mal mit warten drin...die Risiken werden kleiner und man könnte doch schon mal wieder zugriefen, oder??? :)

Für die erste Posi sollte es passen ;)
LG
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.750.039 von checkpointuk am 06.06.19 15:10:03Geier-Sturzflug

Warten auf den Boden!
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.750.039 von checkpointuk am 06.06.19 15:10:03Die SL bei 0,60€ werden noch rausgeschüttelt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.695.249 von awsx am 30.05.19 00:16:43
Check! Erste Zielzone erreicht!
Es geht fast zu schnell. Nächste SL -Welle dürfte bei 0,60€ durch "DerAktionär-SL" ausgelöst werden.

0,55-0,57 evtl mit Abstauberlimit. Brandheißes Ding! ;)

1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.748.620 von M_Engel am 06.06.19 13:15:38:eek: Werde mal deutlicher , ich würde gerne noch ein paar nachkaufen :lick::lick::lick:
habe aber von Charttechnik nicht so die Ahnung :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.748.059 von wohinistmeinGeld am 06.06.19 12:24:29
Zitat von wohinistmeinGeld:
Zitat von Grieselbaer3: 😀Guten Morgen,

noch immer wird so viel geklagt und sogar über Invests in ganz andere Firmen gesprochen. Ich hab jedenfalls gerade bei 0,68 wieder investiert! Da glaube ich natürlich auch nicht, dass wir die 0,60 sehen... Ich vermute eher, dass die verkauften Aktien jetzt bei einem Großinvestor liegen, der gar kein Interesse auf einen fallenden Kurs haben kann.

LG Grieselbaer3




und wer sind die Großinvestoren?


So ein Unsinn - wenn sie Großabnehmer an der Hand hätten, dann würden sie ja nicht mühsam ein Bookbuilding durch Investmentbanken durchführen müssen, sondern hätte eine direkte Umplatzierung machen können.

Der ganze Krempel wird portionsweise bei institutionellen Investoren mit den unterschiedlichsten Ausrichtungen und Absichten landen. Wundere mich, dass der Deal noch nicht durch ist - wenn man sich den Kurs so anschaut, dann sind die eingehenden Gebote wohl nicht so hoch.
Das beste was passieren kann, wenn der "Aktionär" ausgestoppt wird. Dann kann wieder Ruhe und Normalität in den Wert einkehren. Dieses Blatt richtet nur Unheil an, zu viele "Grünschnäbel" (sorry, will niemand persönlich Beleidigen) folgen diesem Pusherh…. Wenn ich so lese, was in diesem Forum plötzlich zum Besten gegeben wird, könnte man Glauben da wurde ohne jegliche Sachkenntnis investiert. Natürlich in der Hoffnung auf den "Schnellen Reibach". Geht selten gut.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.750.720 von eb10 am 06.06.19 16:06:13
Zitat von eb10: Das beste was passieren kann, wenn der "Aktionär" ausgestoppt wird. Dann kann wieder Ruhe und Normalität in den Wert einkehren. Dieses Blatt richtet nur Unheil an, zu viele "Grünschnäbel" (sorry, will niemand persönlich Beleidigen) folgen diesem Pusherh…. Wenn ich so lese, was in diesem Forum plötzlich zum Besten gegeben wird, könnte man Glauben da wurde ohne jegliche Sachkenntnis investiert. Natürlich in der Hoffnung auf den "Schnellen Reibach". Geht selten gut.




Nel wäre dann aber auch komplett unbekannt in diesen Breitengraden. Oder hast du an einer Wasserstofftanke davon erfahren ? :laugh:
Och ja, deshalb bin ich hier, weil das ein Tankstellenbetreiber, bzw. Vertriebsnetzbetreiber, bzw. ein Anbieter von Treibstoff werden kann.

https://www.gevestor.de/details/die-10-weltgroessten-oelkonz…

Da lässt sich auch viel ruhiger schlafen. Und immer noch im Hintergrund mir in Arsch treten könnt bei 0,792€ nachgekauft zu haben, von 0,48 - 0,72€ (Fibo) konnte ich ruhig den hold Status beibehalten, aber wenn man sieht 40%, da drückt man gern ab. :D
Nun geht es aber sehr schnell in Richtung 0,56-0,60 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.751.089 von khhebner am 06.06.19 16:31:26
Sehr cool
Zum nachkaufen....;-)
Ist eigentlich jemand schon in den Sinn gekommen, dass Nel zusammen mit anderen Unternehmen H2Bus gegründet bzw. an den Start gebracht hat? Zufällig am 04.06.19
Meiner Meinung nach wurde die Verkaufserlöse dafür eingesetzt, was nur ein Umschichten zur Folge gehabt hätte. Wer allerdings die 110 mio Aktien gekauft hat, würde mich auch interessieren
Nach 8 Tagen Minus war es das nun
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.753.339 von urfin am 06.06.19 20:08:50da viele Boersenbriefe stop loss bei 0,60 gesetzt haben, schätze ich das wir die noch sehen, wenn keine news kommen
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Gehts jetzt wieder aufwärts ? Hmmm bin noch skeptisch...Freitag usw ^^
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.757.095 von tristan85muc am 07.06.19 09:52:15
Zitat von tristan85muc: Gehts jetzt wieder aufwärts ? Hmmm bin noch skeptisch...Freitag usw ^^


den Mutigen gehören die ersten 20%...:D

ich bin mit ner kleinen Posi drin...:lick:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ich glaube, dass es nicht mehr billiger als 0,70€ in Jahr 2019
Dudenhöfer grad auf Welt live:
Brennstoffzelle ist nix für Pkws. Viel zu teuer. Die Batterie ist die Zukunft.
Außerdem gibts in D keine H2 Tankstellen.


Meines Wissens haben wir schon über 100 und es werden täglich mehr.
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.757.524 von Verstehichnicht am 07.06.19 10:33:02
H2 Tankstellen
Von was spricht Herr Dudenhöfer, man schaue sich das Netz der Tankstellen an.
https://h2.live/
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.757.524 von Verstehichnicht am 07.06.19 10:33:02
Zitat von Verstehichnicht: Dudenhöfer grad auf Welt live:
Brennstoffzelle ist nix für Pkws. Viel zu teuer. Die Batterie ist die Zukunft.
Außerdem gibts in D keine H2 Tankstellen.


Meines Wissens haben wir schon über 100 und es werden täglich mehr.


Info:

https://h2.live/
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.757.524 von Verstehichnicht am 07.06.19 10:33:02Tja, die Lobby eben, oder man hat keine Ahnung.
Zu teuer? Hat man da auch den regelmäßigen Akkuwechsel eingerechnet +Entsorgung? Wer viel fährt und die nachlassende Reichweite nicht brauchen kann wird alle 2-4 Jahre einen mehrere 1000 EUR teuren Akku brauchen.
Und solange man lange Wartezeiten beim Laden hat will das auch keiner, jedenfalls kenne ich niemand der sich das antut, außer denjenigen die es sich leisten können als reines Stadtfahrzeug so ein teures Gerät als 2. Wagen in die Garage zu stellen. Und die Garage oder eigener Stellplatz ist ja Bedingung um zu Hause laden zu können.

Aber es müssen ja auch nicht unbedingt die PKWs sein, z.B. Landwirtschaftliche Geräte, Forst oder Baumaschinen, da kann man es nicht brauchen wenn man mehrmals täglich Ausfallzeiten wegen Akku laden hat.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Eben sind die offiziellen Rücklaufmarken bekannt geworden.
Wenn sie mal schauen möchten!

2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.757.818 von awsx am 07.06.19 11:03:50Der OBV ist nicht schön.

Vor dem langen WE ist ein Einstieg ein ziemlicher Zock.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.757.860 von M_Engel am 07.06.19 11:09:21Wenns schön wird musst du schon drin sein in den Langen! :cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.757.686 von wohinistmeinGeld am 07.06.19 10:50:23E- Autos sind eine Übergangslösung, da sie ökologisch gesehen eine Katastrophe sind !Nur einer von unzähligen Berichten:

https://www.focus.de/auto/elektroauto/e-auto-batterie-viel-m…

Der Brennstoffzelle / Wasserstoffantrieb ist die Zukunft, darauf wir hin gearbeitet.

https://www.elektroauto-news.net/2019/audi-vw-konzern-kompet…

Gruß aaahhh
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
... und der Knabe spekuliert auf Trendwende, eventuell wieder ran an den Euro ...

Der Totalumstieg auf E-Autos kann nur scheitern!
In meiner nächsten Umgebung finden sich ca 10 Wohnblöcke. Da wir am Lande leben, pendeln fast ausnahmslos alle Bewohner zur Arbeit in die Stadt. In manchen Haushalten fahren bis zu 3 Autos, die aufgrund fehlender Parkplätze (die Fahrzeuge werden immer mehr, alleine in Österreich haben sie sich in den letzten 12 Jahren um 1 Million erhöht) nächtens kreuz und quer abgestellt werden.
Jetzt soll mir bitte jemand erklären, wie das funktionieren soll! Ich glaube weder die E-Lobbyisten und schon gar nicht die Politiker haben eine Antwort. Oder kennt jemand eine solche!
Lasse mich gerne aufklären.
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.748.317 von Grieselbaer3 am 06.06.19 12:46:31
Zitat von Grieselbaer3: Da hab ich ja auch keine Gewissheit, andere haben darüber schon spekuliert, ob sich Shell oder eine norwegische Ölgesellschaft eingekauft haben. - Jedenfalls bleibt das Kursziel von Norne Securities bei 11,95 Kronen, das ist ja auch mal eine gute Nachricht.😉 Ich würd mich freuen, dies am Ende des Sommers zu sehen.


Ja das könnte sein mit Shell,Löcke hat nicht zufällig vor dem Shell Zeichen posiert...
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.758.355 von eb10 am 07.06.19 12:11:54In deinem Text spiegelt sich das "von heute auf morgen" Denken.
Die Umwälzungen in diesem Sektor werden bis 2035-2045 dauern.
Ich weiß nicht ob es so funktioniert, aber wenn man es glaubt, dann muss man schon realistische Zeitspannen annehmen. Im Übrigen auch wenn man nicht daran glaubt! ;)


*Grafik Maydornreport/Flatexpräsentation
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.757.251 von Mister10K am 07.06.19 10:05:02
Zitat von Mister10K:
Zitat von tristan85muc: Gehts jetzt wieder aufwärts ? Hmmm bin noch skeptisch...Freitag usw ^^


den Mutigen gehören die ersten 20%...:D

ich bin mit ner kleinen Posi drin...:lick:


10 % sind es schon, allerdings rentiert sich der Verkauf bei meinem Mini-Invest noch nicht ;-)
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.758.454 von awsx am 07.06.19 12:25:55
Zitat von awsx: In deinem Text spiegelt sich das "von heute auf morgen" Denken.
Die Umwälzungen in diesem Sektor werden bis 2035-2045 dauern.
Ich weiß nicht ob es so funktioniert, aber wenn man es glaubt, dann muss man schon realistische Zeitspannen annehmen. Im Übrigen auch wenn man nicht daran glaubt! ;)


*Grafik Maydornreport/Flatexpräsentation


Wunschdenken , nicht realisierbar ,so viel Strom kann nicht permanent vorgehalten werden.

https://m.youtube.com/watch?v=TswNLBnAPjU
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Herr Dudenhöfer ist auf dem H2-Auge blind. Eben ein Lobbyist der Autobauer. In D gibts inzwischen 116 H2-Tankstellen (incl. privater Firmen). H2-Mobility wird bis zum Jahresende ca 100 öffentliche Tankstellen errichtet haben, die sind in allen größeren Städten, bzw entlang der Autobahnen. Das Argument, es gäbe keine Infrastruktur, ist damit spätestens dann hinfällig.
Es gibt auch für PKW-Vielfahrer einen Brennstoffzellenmarkt, vornehmlich aber für Kleinlaster und schwere LKW. Das kommt jetzt alles schneller, als den Herren lieb ist.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.758.664 von urfin am 07.06.19 12:55:59Das Storm wird nicht das Problem sein, sondern das Netzwerk an Ladestationen. Tesla hat für die Supercharger einen Gleichrichter für 2 Ladestationen und dafür liegt dort schon ein ordentlicher Querschnitt an Leitung. Jetzt stelle dir mal im Winter A9 Urlaubsverkehr in die Alpen vor und jeder muss laden, dass bekommt das aktuelle Netz nie im Leben abgedeckt.

Die Strommenge an sich ist das kleinere Problem.
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.758.664 von urfin am 07.06.19 12:55:59Das muss ich nicht beurteilen können.

Das ZDF wird schon wissen was korrekt ist!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.757.965 von aaahhh am 07.06.19 11:23:18100% Zustimmung, übrigens ist auch langfristig zur Energie bzw. Wärmeerzeugung in Gebäuden bestens geeignet :yawn:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.758.811 von awsx am 07.06.19 13:12:21Nein es geht nicht.China erlebt es gerade anhand ihrer 1 Millionen BEV ,schwenkt deshalb massiv in Brennstoffzellen um.
1 Milliarde reine Batterie Elektrische Fahrzeuge funktioniert nicht.Lesch Video erklärt es anhand der 1 Million Fantasie BEV Fahrzeuge in Deutschland.
Dudenhöfer hat gar keine eigene Erfahrung mit EVs, weil es für seine eigenen Zwecke ungeeignet sei, und darum fährt er einen Verbrenner. So äußerte er sich jedenfalls vor ein paar Monaten im WDR. Insgesamt gesehen gibt es natürlich in Deutschland eh so wenige EVs, dass sie bislang kaum auffallen und H2-Autos sind - bezogen auf die Gesamtmenge - eine Rarität. Aber ein bisschen Recht muss ich ihm geben, denn derzeit werden kaum H2-Modelle angeboten, vor allem keine preiswerten. Ein VW-ID kostet ungefähr die Hälfte, und darum ist das Angebot aktueller. Nach Tesla-Art lassen die sich vorbestellen, und von den 30 tausend Ersten sind fast alle weg! Und VW hat sich ja nun wirklich drauf gestürzt und ist jetzt auch bei Nano One eingestiegen:

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11501322-nano-one…

Die haben noch 10 Mio. $ Forschungsgelder von der kanadischen Regierung bekommen, und ich denke, die Forschung ist bei denen so weit fortgeschritten, dass wir in der nächsten Zeit wesentlich verbesserte Akkus sehen werden, vor allem solche ohne problematisch zu beschaffendes und giftiges Kobalt.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.759.933 von Grieselbaer3 am 07.06.19 15:19:22Dudenhöfer, wenn ich den Namen schon höre bekomme ich einen Ausschlag, der Typ hat keine Ahnung aus meiner Sicht, sorry....
E- Autos sind eine Übergangslösung, da sie ökologisch gesehen eine Katastrophe sind
Dies sehe ich genau so !!!
Die aller grösste menge der jetzigen E-Autobesitzer (>2019) sind auch Haus/Wohnungseigentümer und haben eine eigene Ladestation um ihr E-Auto zu laden und mit Geschick von der eigenen PV-Anlage (fast Gratis).
Stell dir vor, du Besitzt ein paar Miet-Wohnungen 8 oder 80 vielleicht sogar 3200 Stück vor 2010 erbaut und jetzt kommt Mieter XY zu dir und verlangt eine E-Ladestation in der Garage für sein E-Auto wo er anschaffen will um dies zuladen.

Was meinst du dazu ???

Bedenke die Kosten folgen für diese Anschaffungen.
- Ladestationen für wieviele Mieter ?
- Grössere Strom Zuführung zu den Häusern/Garagenplätzen.
- Brandmelde-Anlagen (Sicherheit)
- Intelligente Ladesteuerungen
- usw. was es für E-Autos / Hybrid zum laden noch braucht ??
- Förderungen für Ladestationen ?
- Ich bin auf eure Meinung aus Sicht *als Liegenschaftsbesitzer* gespannt.
- Wehr soll das Bezahlen ???
-
Ich bin 100% Fan von H2-Fahrzeugen !

LG Trend03
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.763.158 von awsx am 07.06.19 21:36:29Sieht doch gar nicht so schlecht aus. Nächster halt 0,80€ 🙃
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.758.799 von M_Engel am 07.06.19 13:11:56
Zitat von M_Engel: Das Storm wird nicht das Problem sein, sondern das Netzwerk an Ladestationen. Tesla hat für die Supercharger einen Gleichrichter für 2 Ladestationen und dafür liegt dort schon ein ordentlicher Querschnitt an Leitung. Jetzt stelle dir mal im Winter A9 Urlaubsverkehr in die Alpen vor und jeder muss laden, dass bekommt das aktuelle Netz nie im Leben abgedeckt.

Die Strommenge an sich ist das kleinere Problem.



Natürlich ist die Strommenge entscheidend. Wer zu Hause über Nacht ladet kann mit niedriger haushaltsüblicher Leistung auskommen. Aber eine Schnellladestation mit 250 Kw ist was anderes, das ist der Verbrauch eines kompletten mittleren Mehrfamilienhauses, und das für 1 Fahrzeug. Sollten an Autobahntankstellen 30-40-50 solcher Dinger stehen, braucht man ein extra Kraftwerk daneben, und ob das reicht, wenn es so wie es die Politik gerne hätte, in Zukunft nur noch EMobile gibt dürfte angezweifelt werden. Die Staus vor den Ladestationen würden bis weit auf die Autobahnen raus reichen.

Dass Politiker keine Ahnung davon haben ist klar, die lassen sich von ihrem Fahrer durch die Gegend kutschieren, und wenn die von ihrer Besprechung oder was auch immer wieder zum Auto zurück kommen muß das laufen, egal wie. Notfalls holt der Fahrer inzwischen ein neues geladenes Fahrzeug. Und wenn die Strecken zu lang sind für eine Ladung wird sowieso der Hubschrauber genommen.
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Tesla will jetzt scheinbar die Better Place Idee wieder aufleben lassen. Das wäre das einzige was ich persönlich als E Mobil annehmen würde, wobei hier dann noch das Problem besteht dass man auch einen ausgelutschten Akku erwischen könnte. Allerdings wäre das dann bei einer Wechselzeit von unter 2 Min auch nicht so tragisch, wenn man statt 300 Km nur 150 weit kommt.
Aber das hat damals schon nicht geklappt weil dann sämtliche Fahrzeuge neu konstruiert werden müßten und sich die Hersteller niemals auf das einheitliche System einigen würden. Es würde also ein Tesla internes System bleiben.
...und es gibt noch viele neue Entwicklungen
:cool:https://www.br.de/mediathek/video/deutscher-zukunftspreis-er…
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.764.709 von winorloose am 08.06.19 10:02:10Guten Morgen,

ich bin beeindruckt! H2 ungefährlich in Öl für den Transport zu speichern! Ist die Frage, wie aufwendig das flüssige Medium herzustellen ist. Hoffentlich gibt's da bald mehr Infos.

LG :yawn:
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.764.709 von winorloose am 08.06.19 10:02:10
Zitat von winorloose: :cool:https://www.br.de/mediathek/video/deutscher-zukunftspreis-er…


Wissenswertes Wissenswertes über Erlangen,Hydrogenius halt...
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.767.538 von GruenerTom am 09.06.19 07:57:43
Zitat von GruenerTom: https://ratgeber-aktien.de/wahnsinnsnews-fuer-nel-asa-aktion…

... was denn das für ein Push-Verein ??? noch nie gehört ...


kann man den Artikel auch lesen ohne sich davor zu registrieren?
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.763.953 von wohinistmeinGeld am 08.06.19 00:55:04Unterwegs an der "Tanke" zu laden wird nur eine Notlösung sein. Alleine die Kosten werden viele Autofahrer davon abhalten derartige Angebote anzunehmen wenn es sich nicht irgendwie vermeiden lässt.

Bei beruflich genutzten PKW sieht die Situation aber anders aus. War selbst letzte Woche ca. 2.000Km quer durch die Republik unterwegs. Für solche Anwendungsgebiete ist dann ein FCell Antrieb unerlässlich.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.768.021 von markleb79 am 09.06.19 11:01:34was soll daran eine Notlösung sein? Solange auf diesen Akkuquatsch gesetzt wird ist das die einzige Lösung.

Ich fahre am Mittwoch zu einem Konzert, das sind 250 Km. Mir würde also nichts anderes übrig bleiben als dort zu laden wenn ich mit einem EQuatsch unterwegs wäre, zurück nach Hause reicht das mit keinem aktuellen Gerät. Das ist ja kein Problem wenn man eine Schnelladestation hat, wenn aber nur die Hälfte der konzertbesucher vor dem gleichen Problem stehen, das wären 7000, dann müssen eben auch 7000 Schnellladestationen da sein damit nach 3 Std die Karren alle voll sind.

Und deshalb können die noch so viel fördern und rumheulen man soll mehr EMobile kaufen, keiner hat Bock auf so ein Kinderspielzeug. So was käme mir nur ins Haus wenn ich es geschenkt bekomme und es als 2.Wagen für die Stadt nehmen könnte. Aber nicht mal das ginge weil ich keine Lademöglichkeit hätte, außer ich hänge ein ca 200 m langes Verlängerungskabel im 2 Stock zum Fenster raus.
Natürlich könnte mir der Staat auch gleich eine Ladestation kostenlos auf meinen Parkplatz stellen und dafür sorgen dass nicht laufend ein anderer da steht und lädt wenn ich komme.

Das ist doch alles nur lächerlich, da lobe ich mir meinen 19 Jahre alten Diesel, mit dem komme ich fast 1000 km weit, und das heute noch wie vor 19 Jahren, von wegen nachlassende Kapazität.:laugh:
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.745.293 von bcgk am 06.06.19 07:14:55
Irrtümlich von dir gepostet
Na da hast du dich halt geirrt ;-)
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.764.928 von Grieselbaer3 am 08.06.19 11:03:22
Zitat von Grieselbaer3: Guten Morgen,

ich bin beeindruckt! H2 ungefährlich in Öl für den Transport zu speichern! Ist die Frage, wie aufwendig das flüssige Medium herzustellen ist. Hoffentlich gibt's da bald mehr Infos.

LG :yawn:


Hi, die LOHC fand ich eine charmante Idee, bis ich diese Artikel las:

https://www.energienovum.de/enxpress/2016/04/wasserstoff-tan…

https://www.energienovum.de/enxpress/2017/06/diffusion-und-v…

und weitere ähnliche.

Das gibt mir zu denken, zeigt aber auch, dass man hinsichtlich der direkten Verwendung von H2 weitergekommen ist. Das Diffusionsproblem scheint gelöst zu sein und auch die Sicherheitsbedenken scheinen nicht mehr zu greifen. Kenne die Thematik aus den 90ern als BMW in einem ersten Praxisversuch damalige 7er hier am Münchner Flughafen mit H2 betankte. BMW & Co. stellte ja letzte Woche den Prototypen eines Lufttaxis vor, der mit H2 als Treibstoff fliegt. Kann mir nicht vorstellen, dass die das machen, ohne dies auf Herz und Nieren geprüft zu haben. Also meine LOHC-Begeisterung ist ehrlich gesagt stark erloschen...
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.769.177 von wohinistmeinGeld am 09.06.19 17:35:33Ich denke sie haben meinen Beitrag nicht verstanden.

Selbstverständlich bin ich pro Brennstoffzelle da nur mit dieser Technologie Fahrleistungen für Langstrecken möglich sind. Von den heute zugelassenen PKW wird aber ein großer Anteil nie weiter als 100-150 Km am Stück bewegt. Vielleicht sind sie ja alleinstehend oder besitzen nur 1 PKW, in den meisten Familien und Lebensgemeinschaften aber gibt es 2 PKW. Damit besteht ein Potential von mehreren Mio. BEV die ohne Nachteile genutzt werden können.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.769.177 von wohinistmeinGeld am 09.06.19 17:35:33Dazu kommt das die Akkus das schnellsten garnicht mögen. Und für 7000 Schnellader nie genug Spannung zur Verfügung stehen wird an einem Ort.
Aber es wird alles gut . NEL baut die Tanken und Ballard die BZ.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
ist das schön, wie NEL heute steigt, was meint Ihr geht das die nächsten Tage so weiter...:confused::D

eure Meinung ist gefragt...

IMHO geht es weiter nach Norden...:lick:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.771.826 von GaiasSohn am 10.06.19 11:57:45
Zitat von GaiasSohn: Dazu kommt das die Akkus das schnellsten garnicht mögen. Und für 7000 Schnellader nie genug Spannung zur Verfügung stehen wird an einem Ort.
Aber es wird alles gut . NEL baut die Tanken und Ballard die BZ.




Ja, das wird von den Verkäufern aller Akku betriebenen Geräten geflissentlich verschwiegen, Schnellladungen sollten ein Ausnahmefall sein.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.770.476 von H2P2G am 10.06.19 07:43:53Hi :),

ich hab die Artikel gelesen und freue mich immer über neues Wissen. An zwei Stellen wird aber etwas unsachlich argumentiert. Der Wirkungsgrad von H2 wird auf 20 Prozent heruntergerechnet, wenn man die gesamte Wertschöpfungs-/Energiebilanz in Rechnung stellt. Das mag ja alles sein, aber die Werte sehen bei unseren Sprit-Vehikeln keineswegs besser aus. Ich kann mich immer darüber freuen, dass mein Verbrenner-Auto einen Wirkungsgrad von 45% hat, ich kann mir aber auch die gesamte Wertschöpfungskette vom Sprit vornehmen, und ich finde, die sieht gar nicht gut aus. Es wird angefangen beim Bohrloch bis zur Tankfüllung mindestens zehn Male hin und her gepumpt, das verbraucht Strom. Der größte Energieverbraucher ist sicherlich die Raffinerie, in der das Öl erhitzt wird, und die steht in Deutschland häufig in Braunkohle-Tagebau-Gebieten. Warum? Weil da zugleich die entsprechenden Kraftwerke stehen, um die Raffinerien mit Kohlestrom zu versorgen. Wenn ich weiter überlege fällt mir auf, das z. B. Ölbohrplattformen riesige Bauwerke sind, die mitnichten mit wenig Energie hergestellt wurden. Und was dann? Entweder versenke ich die Ölbohrplattform an ihrem Lebensende im Meer oder schleppe sie an Land, um sie zu entsorgen, was wieder Energie kostet. Und das alles ist nur ein kleiner Ausschnitt der gesamten Energie- und anderen Kosten. Jedenfalls kann ich den Gesamtwirkungsgrad genauso klein rechnen und komme vielleicht auf 20%. -

Dann wird im Artikel der jährliche Spritverbrauch in Deutschland der Menge des benötigten LOHCs gegenübergestellt. Wo ist da der Zusammenhang? Der Sprit verbrennt, wie auch im Folgejahr in gleicher Menge. LOHC wird nicht verbrannt und die Produktion fällt nur einmal an, dann kann es nachhaltig verwendet werden. Und wenn es nicht ins Auto passt, dann wäre es doch nützlich für stationäre Energiespeicher und Tankstellen, wo das Volumen nicht so eine große Rolle spielt. Und entsorgen muss man LOHC wahrscheinlich so schnell nicht, vielleicht müsste es nach zehnjährigem Gebrauch mal gereinigt werden. Es ist nicht ungiftig, aber nicht mehr und nicht weniger wie Öl oder Benzin. Es wird aber nicht verbraucht, und das ist ja schon mal ein großer Fortschritt!

LG Grieselbaer3
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.772.663 von Grieselbaer3 am 10.06.19 14:21:31das ist richtig, aber das ist oft so wenn Umwelt- und Energiebilanzen erstellt werden, da wird einfach mehr oder weniger absichtlich was "vergessen". Es gibt auch so unendlich viel zu berücksichtigen.
Z.B. kommt auch daher das Gerücht Glasflaschen wären besser für die Umwelt als Kunststoffflaschen.

Wird z.B. bei Akkus auch die Selbstentladung eingerechnet? Vor allem bei alten Akkus kann schon mal passieren dass man geladen hat, und wenn man 3 Wochen nicht fährt kann man gleich nochmal laden weil nix mehr drin ist.
Mit Ballard hat sich Nel Den Bushersteller (Brennstoff Zellen Zulieferer, neueste Generation heute erschienen ) schlechthin gekrallt.
Pikanterweise nicht die schwedischen Nachbarn Powercell .
Zusammen wird man bald ganz Europa mit Tanken und Bussen Fluten .
noch zum Wikungsgrad: Man sollte auch immer die sog. Sektorenkopplung im Blick haben. Da wo Wasserstoff per Strom erzeugt wird, entsteht durchgegehend auch Verlustwärme, wie bei allen Energieumwandlungsprozessen. Wenn diese aber sinnvoll genutzt wird, z.B. zur Gebäudeheizung, oder Wasserspeicher aufzuwärmen, wird Energie eingespart. Und dann sieht die Energiebilanz schon wesentlich besser aus.
Dieses zu lesen ist freiwillig, man kanns auch überspringen.
Am Wochenende war ein gesetzlicher Feiertag, das Pfingstfest. Zur Erinnerung, das ist der Tag, an dem der Heilige Geist in die Welt gesendet wird und Gottes Wirken zum Wohl und Sege der
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.773.920 von wert5678 am 10.06.19 17:56:41offtopic

Zitat von wert5678: Dieses zu lesen ist freiwillig, man kanns auch überspringen.
Am Wochenende war ein gesetzlicher Feiertag, das Pfingstfest. Zur Erinnerung, das ist der Tag, an dem der Heilige Geist in die Welt gesendet wird und Gottes Wirken zum Wohl und Sege der


Hi wert5678, dein Satz ist nicht ganz zu Ende geschrieben, aber ich denke "zum Wohl und Segen der Menschheit"

jedenfalls, ich glaube daran <><
Habe Nel heute verkauft und das Geld in BeyondMeat investiert. BM ist genauso sportlich bewertet wie Nel, hier sehe ich allerdings bessere + schnellere Wachstumschancen.

Ein Risiko sind beide Aktien z.Zt. Denke aber bei H2 Werten hat man noch etwas mehr Zeit bis sich ein Winner herauskristallisiert.
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Kann man lesen, muss man aber nicht.
Heute ist ein gesetzlicher Feiertag, das Pfingstfest. Zur Erinnerung, das ist der Tag, an dem der Heilige Geist in die Welt gesendet wird und Gottes Wirken zum Wohl und Segen der Menschen bewirkt und bezeugt.
Ich selbst bin ein christlich eingestellter, eher technisch orientierter Mensch, stehe gerade deshalb mit beiden Beinen fest im Leben und bin auch an der Börse mit investiert, hauptsächlich bei Unternehmen der Wasserstoffbranche. Dabei gehts mir wie Vielen von Euch, noch nie habe ich soviel Erfolg wie in den letzten Monaten gehabt. Die Rücksetzer der letzten Woche sehe ich als gesund an, und sie werden in Kürze wieder aufgeholt sein. Das ist das Wesen der Börse.
Jetzt möchte ich meine Gedanken aus christlicher Sicht aufschreiben, was mich bewegt, hier investiert zu sein, und warum diese Technik langfristig behaupten wird: (wie gesagt, lesen freiwillig)
Gott, (der Name kommt kommt vom hebräischen Jachwe, das bedeutet: "Ich bin der, der für dich da ist"), hat die Welt erschaffen. Den Menschen hat er hinein gesetzt, damit er sie sich untertan machen sollte. Sämtliche Ressourcen, alles was wächst und gedeiht, darf er sich nehmen, um sein Wohlergehen zu sichern, zu wachsen und sich weiter zu entwickeln. Gott gab ihm nur 10 Gebote, die das Zusammenleben in der Gemeinschaft, ob Familie, Dorf, Land oder in der Welt regeln sollen.
Aber was hat der Mensch daraus gemacht? Hält er sich daran? Er tritt die Gebote mit Füßen, Reiche werden immer reicher, und die Umwelt wird geradezu geplündert. Die Schätze der Welt, wer immer sie hat, werden erbarmungslos ausgebeutet, Kriege um Öl, Gas und seltene Erden angezettelt. Für ein armes Land, wo es nichts zu holen gibt, ob Bodenschätze, Metallerze, Lithium oder andere begehrliche Rohstoffe, ist es doch fast ein Segen und Glücksfall, denn es wird in Ruhe gelassen.
Und jetzt komme ich im Besonderen auf die H2-Technik:
Gott hat diese Welt geschaffen für alle, und jeder hat das Recht, in ihr zu leben in Frieden, Gerechtigkeit und Freiheit, ein jeder nach seinem Wesen und seinen Möglichkeiten. Da bietet diese dezentrale Technik aus meiner Sicht mit der Energiegewinnung vor Ort mittels Nutzung erneuerbarer Energien aus Wind und Solarstrom eine ideale Voraussetzung dafür, dass ganze Regionen oder Länder selbst Energie erzeugen, speichern und dann per Sektorenkopplung autark nutzen können. Neulich wurde schon mal ein Beitrag gepostet, wie gerade ärmere Länder, besonders Afrika in besonderem Maße davon profitieren könnten. Wenn Menschen daheim die Grundlagen für ein normales, lebenswertes Dasein vorfinden, müssen sie sich nicht auf den Weg machen, um woanders leben zu wollen. (Flüchtlingsproblematik ).
Deshalb unterstütze ich Unternehmen, die in dieser Branche tätig sind, denn sie werden zum Segen für die Umwelt. Jeder spürt, dass die Ausbeutung und Vernichtung unseres Planeten so nicht weiter gehen kann.
Die Jugend, die noch ein paar Jahre länger hier gut leben will, ist das Wahlvolk von morgen, und wer sie nicht ernst nimmt, steht schon in der zweiten Reihe. Sie läßt die etablierte, von Lobbyisten gesteuerte Politik ohnehin gerade erzittern und ziemlich ratlos dastehen. Die "Grünen", angeblich Experten in Sachen Umwelt, sind zZt stärkste Kraft, aber leider sind sie in fester Hand der Stromlobby.
Wenn gerade die jetzt noch verstehen, dass das reine batteriebetriebene Elektroauto nicht der Weisheit letzter Schluss, schon gar nicht für die Schwertransporte geeignet ist dass die vorhandenen Rohstoffe für Batterien niemals für alle ausreichen und unter größten umweltzerstörenden Bedingungen abgebaut werden, aber auch die Kapazitäten der Stromnetze keinesfalls ausreichen, wenn sie statt auf Lobbyisten der Stromkonzerne zu hören, denen das "danach" egal ist, wenn sie ihre Gewinne erzielt haben, lieber mal auf Wissenschaftler, dann ist nach allem Abwägen und Prüfen nur die Nutzung von grünem Wasserstoff langfristig die eleganteste, sauberste und sinnvollste, und auch bezahlbarste Lösung, unseren Wohlstand, unseren Fortschritt und das Überleben der Menschheit zu sichern.
Und deshalb bin ich mit meinen bescheidenen Mitteln in der H2-Technik investiert, und habe auch kein schlechtes Gewissen, wenn es sich auszahlt. Mit den kleinen Gewinnen bin ich in der Lage, andere zu unterstützen.
Das tägliche Berichten, wann wer wo zu welchem Betrag ein,- bzw ausgestiegen ist, naja!, ist das wichtig?, oder möchte man nur Aufmerksamkeit erregen?
Der Weiblick ist wichtig, und wie alles, aber auch wirklich alles miteinander zusammenhängt.
Auch das gegenseitige "Belehren" oder "Antworten" auf Beiträge bis teilweise unter die Gürtellinie, welches langfristig zu nichts außer Spaltungen führt, ist mir sehr befremdlich.
Da sollte man doch mal weiterdenken und jedem seinen Raum lassen, und sich etwas "Erwachsener" outen und verhalten.
Ich möchte an dieser Stelle allen dafür danken, die sich durch Hinweise zum Nutzen aller, durch sachliche Beiträge und gute Gedanken in diesem Forum treffen und so zur Stärkung, zum Bekanntmachen der H2-Technik und zu deren Etablieren beitragen.
Warum gerade der Absturz?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.774.769 von SebKub am 10.06.19 20:29:45
Läuft über LS Exchange?
Habe mal bei Comdirect geschaut. Tradegate ist ja zu. Schaut irgendwie komisch aus. Hier laufen 0 Stück über die Theke. Also ich lass mich davon nicht verrückt machen...
ja das kommt davon wenn man sagt macht euch die Erde untertan, dann macht man das auch wenn man hörig ist:laugh: Da hat er wohl etwas unüberlegt geredet, aber für einen Allwissenden und Allmächtigen hat er auch bei anderen Dingen ziemlich viel Murks angerichtet.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.774.904 von manuelp am 10.06.19 20:58:26Verrückt macht mich das nicht ... bin noch nicht investiert, aber ich halte Ausschau nach einer günstigen Gelegenheit 🤓
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.774.109 von luxanleger am 10.06.19 18:30:13
Zitat von luxanleger: Habe Nel heute verkauft und das Geld in BeyondMeat investiert. BM ist genauso sportlich bewertet wie Nel, hier sehe ich allerdings bessere + schnellere Wachstumschancen.

Ein Risiko sind beide Aktien z.Zt. Denke aber bei H2 Werten hat man noch etwas mehr Zeit bis sich ein Winner herauskristallisiert.


Ob der Zeitpunkt clever war?

6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Der Vollständigkeit halber sei angemerkt, daß heute (jetzt schon gestern) eine NEL-Tankstelle in Oslo explodiert ist:

"Eksplosjon ved hydrogenstasjon"

https://www.nrk.no/norge/eksplosjon-ved-hydrogenstasjon-1.14…


-> Es gab wohl zwei Leichtverletzte. Die Airbags vorbeifahrender Autos haben ausgelöst - kein Wunder, wenn man das Foto sieht. Da scheint das Dach großflächig in die Umgegend verteilt worden zu sein.

-> Zu den Ursachen der Exploion gibt es noch keine Angaben. Unabhängig davon dürfte das aber wohl für den Moment nicht gerade förderlich in Sachen H2 sein. Und schon gar nicht für NEL zum Start der neuen Börsenwoche.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.775.561 von awsx am 11.06.19 00:07:32War er! Habe bei Nel zwar nur einen kl. Gewinn von 8% nach Steuern, aber der Zeitpunkt war ideal!
Nel wird durch die Explosion Probleme bekommen, BeyondMeat ist gestern um weitere 20% gestiegen.
Börsenumsatz Nasdaq ~ 25 Mio. Aktien! In der Summe liege ich ~ 43% im Plus. Die Aktie ist in der EU noch nicht richtig angekommen......
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.775.840 von luxanleger am 11.06.19 07:17:40also denkst du es geht weiter rauf? ich überlege auch, ob ein rücksetzer kommt oder es noch weiter raufgeht heute ... 🤠🤷‍♂️🤔🙄
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.775.879 von aldy78 am 11.06.19 07:34:23
Zitat von aldy78: also denkst du es geht weiter rauf? ich überlege auch, ob ein rücksetzer kommt oder es noch weiter raufgeht heute ... 🤠🤷‍♂️🤔🙄


Diskusion gehört nicht hierher, antworte dir per BM.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.775.984 von luxanleger am 11.06.19 08:01:40"Diskussion"
Für Investierte brutal ... für Neueinsteiger ein Traum ...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.776.509 von SebKub am 11.06.19 09:06:35
Zitat von SebKub: Für Investierte brutal ... für Neueinsteiger ein Traum ...


Da wäre ich vorsichtig.
Die Explosion der Nel Tankstelle schadet dem gesamten H2 Sektor - leider!
Endlich auch NEL Aktionär mit Einstand 0,54 ; dachte das Ding rennt mir davon, Schwein gehabt
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Für Träumer ist das natürlich sehr hart.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.776.551 von baujahr69 am 11.06.19 09:11:11lol schon 1000 Euro im Plus in wenigen Minuten hmmmm , will eigentlich mittelfristig dabei bleiben
Moin,

auf jeden Fall schien sich heute mal wieder eine Chance aufgetan zu haben.

Grüße
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.776.560 von khhebner am 11.06.19 09:12:24
Zitat von khhebner: Für Träumer ist das natürlich sehr hart.


die aktie ist vorerst verbrannt...:mad:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.776.698 von BleibebeimPlan am 11.06.19 09:21:12
Zitat von BleibebeimPlan: Moin,

auf jeden Fall schien sich heute mal wieder eine Chance aufgetan zu haben.

Grüße


Es muss nur noch etwas passieren dann kommst du noch viel günstiger in die Aktie!
Ob Nicola dann noch an Ball bleibt ist auch fraglich.

Hoffe dass es nicht so kommt, wäre sehr schade um H2! Batterien sind nicht DIE Lösung.
Guten Morgen, Wird das der Game Changer ... wer hat Interesse daran?! Hatten wir das nicht schon einmal ?!? Guten Start in Woche
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Das geht noch unter 0,50€, dann kann es wieder interessant werden!

Man sieht aber auch, was passiert, wenn Börsenblätter über Aktien schreiben und auch noch Stopplimit setzen! Werden diese erreicht gibt es kein halt mehr!
Bleibt cool, warten bis es sich stabilisiert.
Deshalb ist doch nicht die ganze Technik im Ar.....
Rückschläge gibt es überall.
Für schnelles Geld war das sogar wunderbar heute.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.776.923 von mabu1970 am 11.06.19 09:38:47Warum sollte er das werden??? Fragt heute noch einer wie viele Tankstellen damals gebrannt haben als die Motorisierung begonnen hat???

Das sind Kinderkrankheiten oder erinnert sich niemand mehr daran das auch Akkus explodieren können oder fast leere Kraftstofftanks???
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.776.959 von pegasusorion am 11.06.19 09:42:43Genau. Alles Panikmache. Warten was bei den Ermittlungen rauskommt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.777.010 von Verstehichnicht am 11.06.19 09:46:10https://norwaytoday.info/news/hydrogen-station-fire-sandvika/
bin jetzt mit 2000 Plus raus, ein ungeplanter netter Daytrade , viel Erfolg noch !
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.777.430 von baujahr69 am 11.06.19 10:28:18Du bist die tollste 👸🏼
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.777.472 von Verstehichnicht am 11.06.19 10:32:22ich glaube das war mit dem Anstieg bis 0,635 /
geht erstmal wieder unter 0,60
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.777.472 von Verstehichnicht am 11.06.19 10:32:22meiner ist sicher grösser als deiner :kiss:
Bin eben wieder rein, habe den Rücksetzer genutzt.
Alles nur reine Panikmache.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.750.252 von awsx am 06.06.19 15:31:05
Zitat von awsx: Es geht fast zu schnell. Nächste SL -Welle dürfte bei 0,60€ durch "DerAktionär-SL" ausgelöst werden.

0,55-0,57 evtl mit Abstauberlimit. Brandheißes Ding! ;)




Megas SL -Welle! Das war sie. Schnelle Rückkehr über die 0,78 wird schwer!

... nun entspannt euch doch mal, wenn rauskommt, dass der Zulieferer Hexagon Mist gebaut hat, geht`s hier wieder schneller über die 0,7 als manche schauen können ... also schön locker bleiben und GW an die, die zur richtigen zeit am richtigen Ort waren :-)
“It is probably a tank that has exploded at the hydrogen station next to the police station at Kjørbo,”

und ? stellt NEL die Tank's selber her oder lassen sie sich beliefern ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.775.840 von luxanleger am 11.06.19 07:17:40
Zitat von luxanleger: War er! Habe bei Nel zwar nur einen kl. Gewinn von 8% nach Steuern, aber der Zeitpunkt war ideal!
Nel wird durch die Explosion Probleme bekommen, BeyondMeat ist gestern um weitere 20% gestiegen.
Börsenumsatz Nasdaq ~ 25 Mio. Aktien! In der Summe liege ich ~ 43% im Plus. Die Aktie ist in der EU noch nicht richtig angekommen......


Deinen Ausstieg bei Nel habe ich auch nicht gemeint. Der war überfällig.
Beyond Meat erinnert an Tilray, also verschlafe den Ausstieg nicht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.777.856 von awsx am 11.06.19 11:11:40 Investierte Langfrist-Anleger beachten den Stopp bei 0,60 Euro.

das war ja wohl nen Witz....:laugh:

die Aktie ist heute bis €0,522.- durchgerauscht...

ich habe mich voll eingedeckt...:D
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.778.039 von Mister10K am 11.06.19 11:31:48Du bist ja auch nur für Dich verantwortlich.
Du kannst damit Leben wenn Nel Pleite geht.

Ich würde solche Marken immer aus Schlußkursbasis bewerten.

Dies habe ich auch geschrieben.

Wohoo, das war ein Ritt heute morgen
Habe meine mit wenigen Minus bei 62 Cent geworfen und bin verstärkt bei 54 Cent wieder eingestiegen. Das sie so stark fällt hätte ich nicht gedacht. Und heute Abend sehen wir wahrscheinlich die 70 Cent wieder. Und das alles nur wegen eine kleinen Tankstelle.

Hatte die Meldung ja heute morgen schon gesehen, dass die aber so "einschlägt" hätte ich nicht gedacht. Aber auch normale Tankstellen brennen mal und Elektromobile können sich ja auch entzünden.
Wenn mal Feuer in der Gigafactory ausbricht kann Elon einpacken...
Damit ist die Aktie ja auch achtkantig aus dem Aktionärs-Depot geflogen... Habe trotzdem mal eine fette Ladung abgegriffen heute Vormittag, sieht auch schon ganz passabel aus bisher. Fliegen aber spätestens zum Börsenschluss wieder raus. Hoffentlich mit fettem Gewinn.
Der Vorfall ist gravierend, Uno-X hat alle existierenden Stationen bis auf weiteres geschlossen.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Die nächste völlig unvoreingenomme Stellungnahme zu NEL erfolgt um 13.00Uhr von Herrn Maydorn. ;)
Ich denke er hat diese Nacht den Osloer Feuerwehrfunk mitgehört. :cool:
Bei 0,60 wage ich auch einmal meine ersten Gehversuche im H2-Sektor - bislang für mich unbekanntes Terrain:-))