DAX-0,11 % EUR/USD+0,07 % Gold-0,18 % Öl (Brent)-1,16 %

Daytraden wie mache ich das ? könnt mir da mal jemand helfen! - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo Jungs!

ich möchte am Montag mal einen Versuch unternehmen, bin bei Comdirect .

also Grundkurs für Anfänger.

vielen Dank tombrox
Hallo tombrox,

Glaubst Du wirklich, daß Du mit comdirect oder einem der üblichen deutschen Discount-Broker (egal ob Consors, DAB, etc.) vernünftig `Daytraden` kannst? Glaube nicht alles, was Dir die Werbung zu suggerieren versucht! Du kannst es gerne versuchen, aber außer Frust wirst Du kaum positive Erfahrungen machen - ich habe das alles selber erlebt. Natürlich kannst Du in in Deutschland Daytraden, aber dazu kannst Du das Thema Aktien aus verschiedenen Gründen so gut wie vergessen. Vernünftiges Daytrading geht in Deutschland nach meiner ansicht nur an der EUREX (z.B. mit Futures), ehemeals DTB, und dazu mußt Du verdammt viel Erfahrung haben und gut mit Kapital (mindestens DM 50000) ausgestattet sein.

Wenn Du wirklich ernsthaft Daytrading betreiben möchtest, so schlage ich Dir folgendes vor:

1) Arbeite Dich erst in das Thema ein, lese alles was Du dazu in die Hände bekommen kannst. Die besten Bücher sind allerdings in Englisch, können aber problemlos z.B. über Amazon bestellt werden.

2) Prüfe ob reines Daytrading von der Psyche her überhaupt etwas für Dich ist (sehr wichtig!)

3) Entscheide welche Art des Daytrading Du betreiben möchtest (Scalping, Momentum Trading, etc.)

4) Von der vorangegangenen Entscheidung hängt ab, welchen US Broker Du Dir suchen mußt. In der Regel reichen reine web broker (Z.B. Datek) mit Kosten von 10 US$ per trade. Für das Momentum Trading hochvolatiler Nasdaq-Werte empfehle ich einen reinen Daytrading-Broker wie z.B. MB Trading, kostet allerdings auch mehr (so um die 20 US$ per trade). Ein trade = Kauf oder Verkauf.

5) Baue Dir Dein eigenes Handelssystem auf

6) Beginne erst mit reinem paper trading, um Erfahrung zu sammeln!

5) Wenn Du davon leben willst, so empfehle ich ein Startkapital von DM 200000, haut bei mir jedenfalls hin (auch beim reinen position trading deutscher Werte).

Zum guten Schluß: Daytrading ist alles andere als zocken, sondern harte Arbeit wie jede andere. Erste Infos zum traden an den US-Märkten kannst Du Dir z.B. bei www.daytrading-info.de besorgen. Diese Seite kann ich nur empfehlen, sie beinhaltet auch gute Buchtips und dürfte Dir den ersten Input geben.

Ich hoffe ich konnte Dir helfen.
Happy trading - Obnox
hi. obnox
tolle antwort. gebe dir recht, deutschland und daytrading ist so eine sache. usa ist das eldorado. baue gerade einen deutschen online kurs für daytrading.

schau doch mal in unserem chat vorbei, wir sind aktive nasdaqtrader.

(siehe weiter unter)

gruß
big apple
u.goelzer@gmx.de


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.