T-ONLINE-----quo vadis??????? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hi,

hätte gerne ´mal ein paar Meinungen zu T-Online gelesen.


Danke und Grüße
Die Margen bei Online-Diensten und Internet-Providern werden immer geringer, deshalb erwarte ich in dieser Branche allgemein keine überdurchschnittliche Kursentwicklung. Daran wird m.E. auch die zunehmende Portalstrategie nicht allzuviel ändern, denn diese ist im Prinzip die einzige Möglichkeit, um überhaupt etwas zu verdienen.
Hi moneyfutsch,

meine Meinung zu T-Online:

-zweitgrößter ISP weltweit
-glänzender Börsenstart bei schwachem Börsenumfeld (Höchstkurs 48 Euro!)
-über 6 Mrd an liquiden Mitteln
-eigene Aktien sind Super-Akquisitionswährung
-andere Internetwerte erleben absolute Lows und man kann sie zu relativ günstigen Preisen übernehmen

D.h. T-Online hatte eine sehr gute Ausgansposition, doch was ist seitdem passiert??

-Übernahmegerüchte bezüglich buecher.de zur Stärkung des e-commmerce bewahrheiten sich nicht
-Übernahme von Freeserve scheitert
-Kooperation mit Reisegesellschaft Amadeus schlägt fehl, weil man sich nicht über die Besitzverhältnisse des JVs einigen kann
-Terra Networks macht es richtig und übernimmt (als der eigene Kurs noch sehr hoch war) Lycos Inc. und wird das erste weltweit operierende Internetunternehmen
-Übernahme eines polnischen Internet-Unternehmens klappt auch nicht
-die Telekom macht endlich einen Schritt nach Amerika, aber übernimmt ein Unternehmen, dass Telekom/T-Online in Sachen Internet überhaupt nicht weiterhilft (was bei Sprint/Worldcom der Fall gewesen wäre)
-Tiscali wird wahrscheinlich fusionieren (Name des anderen Unternehmens fällt mir leider gerade nicht ein), bei T-Online nichts
-usw.

Deswegen wundert es mich überhaupt nicht, dass der Kurs von T-Online in letzter Zeit so stark underperformed hat.

T-Online hat vor dem IPO gesagt, dass man außerhalb von Deutschland expandieren möchte und dass Akquisitionen ein probates Mittel dafür sind, aber wann passiert mal was?

Warum macht T-Online nicht mal ein Angebot für Altavista, das CMGI seit Monaten verzweifelt versucht an die Börse zu bringen und einem Verkauf wohl nicht abgeneigt wäre? Eines der besten Suchmaschinen, ISP und Portale weltweit und finanziell für T-Online/Telekom erschwinglich.
Warum passiert nichts in Sachen WorldOnline, Freeserve, Tiscali, usw.?

Ich halte meine T-Online seit der Emission und werde sie auch weiterhin halten, da das Downside-Risiko m.E. sehr begrenzt ist und die Zukunftsaussichten auch weiterhin sehr gut sind.

Ich hoffe nur, dass T-Online endlich mal was aus der guten Ausgangsposition macht und die internationale Expansion vorantreibt.

Ich hoffe, Dir mit meiner Einschätzung wenigstens ein bißchen weitergeholfen zu haben und wünsche Dir noch ein schönes Wochenende.

MfG

Ruppi
Hi Ruppi,

vielen Dank für die ausführliche Einschätzung;deckt sich zum größten Teil (leider!!) mit meiner persönlichen Meinung.Bin auch von Anfang an dabei und ärgere mich pausenlos,daß ich bei Kursen um 40,0 und höher nicht verkauft habe.
Heute,daß als Zusatzinfo,im EURO:erst bei Kursen um 36,0 Einstieg empfohlen.........wann soll das denn sein???
Aber ich tendiere weiter dazu,noch abzuwarten;ein Verkauf macht im Moment eh keinen Sinn und hoffe auf baldige Genesung.

Grüße


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.