DAX+0,21 % EUR/USD+0,08 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,51 %

Done, bei den Kursen: - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ich habe es mal wieder getan, Done nachgekauft. Bei den Kursen, da kann man doch nichts falsch machen oder?
MCD schön und gut, aber da soll doch noch mehr passieren, Spin off der Tochtergesellschaften etc.
Sollte z.B. die Done Solutions alias Base nicht schon lange am Neuen Markt sein, auf der HV war doch was!!

Nachkaufen
Interessiert Done hier keinen mehr, oder wie darf ich die Zurückhaltung verstehen?
Nachkaufen
Nicht reden, tun. ( DONE )
Ich denke viele haben sich schon deutlich vorher eingedeckt.
Und das Geld zum Nachkaufen soll ja auch irgendwo herkommen.

DSCKlaus :):):)
@ Nachkaufen:

Doch, sicherlich ist DONE noch interessant. Der "Absturz" der letzten Wochen hat wahrscheinlichen vielen die Sprache verschlagen. Der Kurs ist jedoch nur dem allgemeinen Trend gefolgt. Der AHAG-Umbrella-Index schmiert schon seit Juni/Juli ab. Die Kursverluste bei Done haben also nichts mit unternehmensspezifischen Fakten zu tun.

@ dscKlaus:

Klar, viele haben sich schon vor ein paar Wochen eingedeckt. Diese Käufe haben den Kurs bis auf 9,40 Euro in der Spitze hochgetrieben. Zumindest haben diejenigen gekauft, die etwas mehr wissen als die meisten anderen. Wer in den letzten Wochen verkauft hat, gehört höchstwahrscheinlich nicht zu der "Spezies" der "Besserwisser" (im Sinne von besser informiert) :-)

Abwarten. Wahrscheinlich kommen schon nächste Woche News.....

Gruß
Beefeater
Trotzdem macht mich der Kursverlauf schon nervös... Und außerdem wird einem bei diesen rückläufigen Kursen der 10% Spread immer bewußter, da schmerzen fallende Kurse doppelt.
Von dem Unternehmen und vom Management bin ich überzeugt, deshalb brennt da schon nix an, ich würde mich aber wohler fühlen wenn ich nicht dauernd den AHAG-Kurs vor Augen hätte. Da lob ich mir fast die mondia-Aktie. Kaufen und verkaufen konnte man nur sehr eingeschränkt das fand ich gar nicht so schlimm, denn wenn ich investiere dann langfristig, dafür war das Management aber 6-!!
Aber auch mit Handel wirds bei schlechten Meldungen immer eng. Was passiert denn wenn´s mal richtig brenzlig wird bei den vorbörslich gehandelten Werten? Dann passiert bei der AHAG auch nix mehr, man sieht es gerade bei der Evalis. Mir kommt das langsam so vor, als wenn die Mitarbeiter bei der AHAG alles "Sonnenschein Makler" sind, wenn es steigt, dann eben noch schnell die 10% Spread mitnehmen, wenn es runtergeht bloß nichts auf die Bücher nehmen und wenn es dann mal so richtig eng wird: Schwanz ganz einziehen.
Wofür brauchen wir denn dann noch den vorbörslichen Handel?
Entweder ein Unternehmen schafft es an die Börse oder nicht, vorbörslicher Handel hin oder her: Ganz im Gegensatz, mE hat es ein Unternehmen mit mehreren hundert Altaktionären die dann teilweise auch noch nicht die Lock-up unterschrieben haben als Unternehmen die nur einige wenige Altaktionäre haben. Die richtig guten Emissionsbanken werden einen Teufel tun und sich beim IPO mit hunderten von Altaktionären rumschlagen - es gibt mittlerweile einfach zu viele (gute) Unternehmen die an die Börse wollen, und die meisten haben halt nicht so einen großen vorbörslichen Aktionärskreis. Gut als Alternative bleibt natürlich noch die AHAG als EMiBank, aber zu dem Thema schreibe ich besser nix.
Warum schreibe ich das eigentlich? Ich weiß es selber nicht. Seit Jahren bin ich vorbörslich tätig, die Renditen sind (wenn es gut geht) immens hoch, aber wenn es floppt auch überpropotional hoch. Zur Zeit habe ich einfach Angst, dass die AHAG mit Ihrem vorbörslichen HAndel einfach nicht mehr zukunftsträchtig genug ist. Mir fehlt zur Zeit bei der AHAG die Perspektive...
Nachkaufen
Ich kann es jetzt einfach nicht mehr hören und melde mich deshalb zu Wort:
Wie viele Naivlinge wie dieser DSC Kaus und VC Analyst und wie sie alle heißen gibt es eigentlich noch?
IT Werte sind mega out und werden nicht mehr laufen.Das Jahr 2001 wird ein schlechtes für high tech Titel werden.Die IT Welle läuft bereits seit Mitte der
siebziger jahre und hat ihren Höhepunkt überschritten.Den Markt outperformen werden Biotech und Umwelt.
Done wird weiter fallen und sich dann irgendwo zwischen 3 und 4 Euro einpendeln.Auch Codixx wird den markt nicht mehr outperformen.
Wacht endlich auf und nehmt die realität wahr!!!
Bin auch eher skeptisch, was die Hoffnungen auf eine nachhaltige schnelle Erholung angeht.
Mir fehlen derzeit Argumente, die für einen Einstieg in das vorbörsliche Segment sprechen.
@Dorote,

wieder einmal jemand der aus lauter Frust sich eine zweite ID zugelegt hat!:confused:

Gruß Albatossa
@ Dorote

Ich bin sogar so naiv und biete Dir für Done 4,50 €,
und für Codixx 10,00 €.
Selbst auf die Gefahr hin das ich an den Gewinnen ersticke !!!

DSCKlaus :):):)
Hallo Dorote und Rest!

Ich gebe Dir volkommen recht, IT Werde werden nicht mehr laufen, wie bis jetzt. Die Zeiten einer verdreifachung bisunendlich
sind weg, wber mir reicht eine verdoppelung bis verdreifachung schon. Die Branche ist viel zu heiss gelaufen und jetzt gab es eben
das böse erwachen, und die Werte kommen zu ihrern tatsächlichen Kurswert zurück.

Wenn jedoch Done bei 15 oder 20 Euro fair bewertet ist, dann bin ich auch damit zufrieden (fast 300%). Muss ja nicht gleich
auf 100 Euro schiessen...die Zeiten sind bestimmt vorbei...aber mega out werden diese nicht sein....

Meine Meinung dazu...

Gruß
Gizmopower
So ein Mist - warum steigt das heute so stark??
Ich denke wir werden nochmal Kurse deutlich(!) unter 6 sehen ...
6,70 G 7,40 B € ,
für den Anfang sicher nicht schlecht.

DSCKlaus :):):)
@dorote
warum denkst Du, dass CODIXX den Markt nicht mehr outperformen wird? Kannst Du das näher erläutern?
Danke und Gruss denz
Moin Moin! Ich habe mir jetzt auch mal die aktuelle Going Pulic gekauft und da ist ja wirklich eine Done Anzeige drin. Die Done Gruppe plant Ende November eine Roadshow in München, Frankfurt und Hamburg. Es werden vorgestellt: die Done, die Weblloyd und die Base (alias Done4Solutions). Kann da jeder hin oder was?
Nachkaufen
Ja, da kann jeder hin! Musst Dich nur rechtzeitig anmelden.

DONE führt übrigens eine KE zu sehr guten Konditionen durch:

10:1 zu 5,50€
Woher soll ich dass denn wissen!
Ich organisiere die Veranstaltung doch nicht ;)
@VC Analyst

Woher weißt du daß das ein Schnäppchen ist? Wir wissen doch noch gar nicht ob alles so kommt wie wir
vermuten(siehe Evalis) !
Außerdem ist mir als Altaktionär nichts von einer Kapitalerhöhung 10:1 bekannt, schon gar nicht von
irgendwelchen Bezugsrechten die nicht ausgenützt wurden. Wie kann Done solche dann der breiten
Öffentlichkeit anbieten ? Weiterhin weiß ich auch noch nichts von der Privatplazierung der Base System AG
obwohl bei der ad hoc vom 21.01.00 über die Übernahme derselbigen, geschrieben wurde - eine Bevorzugung der Done Project AG Aktionäre bei der Emission ist angedacht- . Anscheinend nur angedacht! Nebenbei
muß ich von der Plazierung der Weblloyd AG aus der Werbung erfahren. Ansonsten hört man momentan ja
auch nicht gerade viel von Done. Ist das vielleicht gute IR-Arbeit?
So ähnlich habe ich auch Herrn Baus geschrieben, bis jetzt jedoch keine Antwort erhalten.
Woher weißtdu eigentlich von der Kapitalerhöhung mit Bezugsrechten die noch nicht stattgefunden hat?
Ich hoffe du kannst mir hierauf Antworten geben.

Und Tschüß

sadaba
@sadaba:

Also ich habe neulich DONE eine Mail geschrieben und bekam innerhalb von 2Std. Antwort (aber vielleicht war Deine Mail auch umfangreicher).

Meine Informationsquelle ist auch nur die GOING-PUBLIC.
Warten wir ab, was passiert.
Offizielle Nachrichten sollen Montag kommen. KE 10:1:5,50 ist für Anfang November geplant.

Grüße

Speculatius
@VC Analyst

Meine mail war nicht viel mehr wie ich hier geschrieben habe. Ichwill ja nur sagen, das dies bei mir keinen
guten Eindruck hinterlässt, wenn Altaktionäre schlecht informiert werden.
Außerdem hast du mich jetzt neugierig gemacht.
Was hast du denn von Done wissen wollen und was haben sie dir geantwortet?

Und Tschüß

sadaba
@sadaba:

Es ging in meiner Mail nur um die Roadshow und um Informationen über die neuen PPs von DONE.

@Seculatius:

Woher weißt Du, dass es Montag News zu DONE geben wird?
Done ist wirklich kein Vorbild was IR angeht (das Geschäft mag trotzdem gut laufen). Um entsprechendes Geld einsammeln zu können sollte Done unbedingt angeben, WOFÜR das Geld verwendet werden soll. "Mc Donalds" etc. Informationen sind auch schon überfällig..

Grüße K1
Hallo !

Soweit ich gehört habe, soll es eine ADhoc Meldung geben, in der dann hoffentlich weitere Einzelheiten stehen. Die ADhoc sollte wohl vor der Anzeige bei Going public kommen, da gab es aber wohl einen Kommunikationsproblem.
KE 10:1
Beteiligungsmöglichkeit an Weblloyd und Base ?

Kann jemand mal die komplette Anzeige aus GP hier einstellen oder wiedergeben ?


ciao

granate
Ich habe nur noch in Erinnerung, dass Weblloyd direkt an die Börse geht (Freiverkehr) und Base bei der AHAG gelistet wird.
@VCAnalyst: Von Done.

@Granate:

Weblloyd zu 9,50 in Berl. Freiverkehr,
Base PP zu 8,50 Min. 1000 Stk.

Anzeige hab ich gerade nicht da, viel mehr stand aber auch nicht drin.

Grüße

Speculatius
Hallo alle zusammen!

Ich habe mir die Zeichnungsunterlagen angefordert und werde wohl bei der Vorstellung im Hamburg teilnehmen. Hat noch jemand vor daran teilzunehmen?

Gruß Til
In welcher Going Public stand das denn ?

In der Oktober-Ausgabe ?

Bye, Q
@Til
Gibt es denn da schon Zeichnungsscheine oder wie darf ich das verstehen? Ich will auch zeichnen und Anteile von den Töchtern haben!!!
In diesem Sinne
Nachkaufen
@nachkaufen:

Die Zeichnungsscheine kannst du dir bei Frau Egbers unter:
m.egbers@done.de anfordern.

Gruß Til
Danke Dir Til, ich werde auf jeden Fall beide Emissionen
Nachkaufen
Ich nehme auch meine BZR im vollen Umfang an und werde bei der KE dabei sein!
DONE`s McDonalds-Projekt läuft:

-----------------------

Schön Sie bei McDonald`s McMail begrüßen zu dürfen!


Hier werden Sie über alle aktuellen Neuigkeiten bei McDonald`s informiert
und verpassen so keine unserer schmackhaften Aktionen.

Sowie "VivaMcXiko"! Ab morgen geht`s in Ihrem McDonald`s
Restaurant heiß her.

Dort erwartet Sie der große "McMex". Zwei Lagen Rinderhackfleisch mit
Käse, Tomate, Salat und würziger McXiko-Sauce werden Ihnen einiges
mexikanisch vorkommen lassen.

Oder die "Los Rollos". 3 knusprige Teigröllchen mit pikanter Chilli Con
Carne Füllung und feurig-scharfem McXiko-Dip werden Ihnen das
Wasser in die Augen treiben.

Und wer Salat mal auf ganz spezielle Weise genießen möchte, probiert den
"Shaker Salada". Gut durchgeschüttelt schmeckt der Mexicana-Salat mit
Kidney-Bohnen, Mais, Putenbruststreifen und McXiko-Dressing besonders
lecker.

Worauf warten Sie also noch? VivaMcXiko! Viva McDonald`s!



Ach übrigens! Wir haben Ihren Geburtstag nicht vergessen.
In 258 Tagen ist ja soweit.

Und bis dahin grüßt Ihr McDonald`s Team!
Hi,

habe gerade mit DONE, Frau Egbers telefoniert und nach der Kapitalerhöhung gefragt.

DIE AKTIONÄRE WERDEN AUF JEDEN FALL, WIE GEWOHNT VON IHRER BANK/BROKER BENACHRICHTIGT!

Sie sagte, die Schaltung der Werbung in der Going Public sei unglücklich gelaufen - so what.

Es gibt weiterhin die Möglichkeit der bevorrechtigten Zeichnung der upcomming Töchter. <g>

Done bietet auch einen SnailMail-Verteiler für Info´s an, einfach anrufen...


Ciao
Mirage
Also läuft doch alles so, wie es uns auch versprochen wurde.

Hätte mich auch gewundert, wenn Herr Baus sein Grundsätze über den Haufen geworfen hätte.

Zur GOING-PUBLIC-Anzeige: Einsicht ist der erste Weg zur Besserung ;)
Wer, von den Boardteilnehmern, ist denn im November bei der Roadshow in Frankfurt dabei?

Ciao
Mirage
Hallo Leute

melde mich aus dem Urlaub zurück. Der Kurs geht ja weiter zurück. Na ja
Anleger sind eben nicht rational, aber das haben wir ja schon immer
gewußt.

Auf eine Adhoc würde ich nicht spekulieren. Allerdings würden mich Details zu den
beiden Übernahmen interessieren. D.h.

*Umsatz
*Mitarbeiterzahl
*Key Produkte
*Gewinne

Kosten für die Übernahme. Sollte die KE der Preis für die Übernahme gewesen sein, so dürfte
der Erwerb realtiv gesehen günstig gewesen sein.

Im Moment jedoch trägt die katastrophale IR / PR der AHAG zum Kursverfall fast aller AHAG-Werte bei.
Warum hier nicht mehr getan wird ist mir ein Rätsel.

Also liegen lassen und auf News warten


Gruß Comedy:)
Aber WIR warten doch auf aktuelle Nachrichten.
(Posting Speculatius vom 26.10.00)
Offizielle Nachrichten sollen am Montag kommen !!!
Und Spec. hat mich bisher nicht enttäuscht !!!

DSCKlaus :):):)
O.K., dann warten wir noch ein bisschen ab. Der Tag ist ja noch nicht vorüber.
Auf der Done Homepage gibt es was Neues !!!
Sagt mir allerdings nicht viel !?
Was soll man davon halten?
Das ist die Anzeige aus der Going Public!!!! Weblloyd Börsengang noch in 2000, Zeitpunkt Base System (Done Solutions) steht noch nicht dabei. Beteiligung über einen Pre Public Zielfond (KG-Anteile), was soll man davon halten? Der Herr Baus wird schon seine Gründe haben...
In diesem Sinne, bei Done
Nachkaufen
Die derzeitige Informationspolitik reisst mich zwar nicht gerade vom Hocker, aber die Beantwortung von e-mails geht geradezu rasend:

Ich habe heute um 15.24 Uhr angefragt, ob eine Teilnahme an der Veranstaltung in Frankfurt möglich sei und um 15.35 wurde mir per mail mitgeteilt, dass die Unterlagen dazu Anfang November an mich rausgingen.

Also auch mal was positives zu berichten:):):)

Mal schaun;)

Doc
Zielfonds ?!

Hab mich mal auf der Site schlau gemacht : www.pre-public.de (dahinter steht die www.PCI-AG.de, im Vorstand ist ein ehemaliger Director von der Concord Effekten!!)

Kling sehr interessant, so wird der Lock-Up Problematik aus dem Wege gegangen, da mit einer Stimme gesprochen werden kann.

Auch bei etwaigen außerordentlichen HVs oder ähnlichem muß nicht jeder einzelne Aktionär angeschrieben und um seine Zustimmung gefragt werden.

Bei Done haben wir die Problematik, bei base werden wir sie nicht haben ! Auf zum Neuen Markt, base systems !!!

MfG
BlueLabel
Done könnte im Eigeninteresse wieder mal ihre Aktionäre ein wenig besser informieren. Die Mitteilung zur KE ist ja mehr als dürftig und nur mit den Infos zeichne ich sicher nicht.

Grüße K1
Tja Leute,

Sorry :(, ich habe nur das wiedergegeben, was ich von Done am Telefon gehört habe. Wenn aber das, was jetzt auf der Done Homepage zu lesen ist, alles sein soll, dann weiß ich es auch nicht...

Ich hätte ja gehofft, daß heute zumindest die Detailinfos über die KEs rauskommen. Kustepuchen...

Und ein Dreizeiler über die KE ist für mich auf jeden Fall ziemlich wenig, als daß ich dafür gerne Geld über den Tresen reichen möchte.

Durch die vorzeitige Bekanntgabe paßt sich der Kurs schon vor einer etwaigen Kursaussetzung dem KE-Preis an, wodurch die KE weniger attraktiv wird.

Wie ich gerade sehe, unterscheidet sich die Anzeige auf der Done-HP von der Anzeige in GP.
In GP z.B. ist Base System noch AG, jetzt plötzlich GmbH...

Fazit: wird Zeit, daß die Karten vollständig auf den Tisch kommen.

Grüße :(

Speculatius
Der Meinung bin ich auch Speculatius! Es wird wahrscheinlich für alles eine logische Erklärung dafür geben, aber ich will auch langsam mehr wissen! Hab mich gerade mal bei dieser per-Pulbic angemeldet, mal schauen was da kommt...
Nachkaufen
Kurssprung von 6,20 - 6,85
auf 6,65 - 7,30

da hat sich wohl wer eingedeckt?
Weiss jemand mehr als diese mickrigen Infos auf der Homepage ??
Die aktualität der Homepage ist unter aller DONE Ehre.
Denke die sind so kreativ???
DSCKlaus ;):):)
Hallo,
@ Nachkaufen, Du meinst sicher pre-public und nicht per pulbic !

Hab mich auch angemeldet und bin genauso gespannt.

Herr Baus wird sicher bald Stellung beziehen, vorher sehe ich keinen Handlungsbedarf !

MfG
Ob ich die DONE-Beteiligungen zeichnen werde, weiß ich nocht nicht, aber eines ist sicher: DONE wird der Gewinner sein, wenn DONE Aktien aus seinem Bestand zur Zeichnung mit anbietet. Wird sich nett auf das Ergenis auswirken. Also im Zweifel eher DONE kaufen (meine Meinung).
Genau meine Meinung - DONE wird Teile seiner Beteiligungen sicher nicht billiger hergeben
als sie selbst bezahlt haben.
Ich hab was zur Pre Public gefunden, sehr interessant !


Was ist Pre Public"

Pre Public GmbH: Eine neuartige Fonds-Konzeption


Die Zielsetzung

Unternehmen mit nachweisbarem Börsenpotenzial (Pre-IPO-Kandidaten) soll das Going Public und weiteres Wachstum durch eine Bridge-Finanzierung ermöglicht werden.


Die Auswahl jeweils eines Zielunternehmens

Die Auswahl der Zielunternehmen erfolgt vorzugsweise aus ausgewiesenen Wachstumsbranchen wie Pharma/Biotechnologie, Software und Multimedia. Die erste Entscheidungsrunde erfolgt durch die auf IPO-Beratung und Emissionsbegleitung spezialisierten Vorstände der PCI AG, Frankfurt/Main.

Die endgültige Auswahl des Zielunternehmens trifft ein beratender Ausschuss, der auf der Grundlage der plausibilitätsgeprüften Planung durch die Wirtschaftsprüfer Mensching & Mensching, Hamburg, das Pricing festlegt. Neben den beiden PCI Vorständen gehören dem Beratungsgremium die Vorstände des Wertpapierhandelshauses CAPITAL DIRECT AG, Grünwald, an. Die strengen Auswahlkriterien lassen sich schwerpunktmäßig wie folgt zusammenfassen:

Das Zielunternehmen muss eine tragfähige Wachstumsbasis für die angestrebte Marktführerschaft aufweisen.
Das überdurchschnittliche Wachstum muss sich in aktuellen und in realistisch prognostizierten Umsatzzahlen dokumentieren.
Die Qualität und Kompetenz des Managements müssen in überdurchschnittlichem Maße gegeben sein ("Gestandene Unternehmerpersönlichkeiten").


Die Bridge-Finanzierung

Die Bridge-Finanzierung für das jeweilige Zielunternehmen kommt aus den Erlösen von KG-Anteilen eines jeweils neu aufzulegenden Pre Public Ziel-Fonds. Die vermögensverwaltende GmbH & Co KG Rechtsform gewährt beste Rechtssicherheit in Bezug auf das Lock Up des Neuen Marktes und im Hinblick auf die angestrebte Steuerfreiheit der durchzuleitenden privaten Gelder.


Die Platzierung der KG-Anteile

Die Platzierung der KG-Anteile übernimmt exklusiv die CAPITAL DIRECT Financial Management GmbH, eine Tochtergesellschaft der CAPITAL DIRECT AG. Die Mindestzeichnungssumme beträgt 3.000,- Euro. Hauptzielgruppen sind mittelfristig orientierte private und institutionelle Investoren.


Die treuhänderische Verwaltung

Die treuhänderische Verwaltung der Kommanditisten-Einlagen des geschlossenen Pre Public Ziel-Fonds wird von den Wirtschaftsprüfern Mensching & Mensching, Hamburg, wahrgenommen. Sie sind auch für Plausibilitätsprüfung und Unternehmensplanung zuständig. Darüber hinaus verfügt die renommierte Wirtschaftsprüferkanzklei über umfassende Erfahrung in der Fondsabwicklung und in der Ausübung einer erfolgreichen Treuhänderschaft.


Ablauf des Lock Ups

Nach Ablauf des derzeitigen halbjährigen Lock Ups des Neuen Marktes wird der jeweilige Pre Public Ziel-Fonds aufgelöst. Jeder Investor/Kommanditist erhält, seiner Einlage entsprechend, Aktien übertragen. Im Falle eines Trade Sales kann eine anteilsmäßige Ausschüttung erfolgen.


IPO des jeweiligen Zielunternehmens

Die IPO-Beratung, die Vorbereitung und die aktive Begleitung zum Börsengang, einschließlich Auswahl der Konsortialbanken, werden als Dienstleistungen aus einer Hand durch die PCI AG realisiert.


Die wesentlichen Vorteile für das jeweilige Zielunternehmen

Die Konstruktion des Pre Public Ziel-Fonds ermöglicht es dem wachstumsfähigen Unternehmen, sich schon frühzeitig privates Venture Capital zu erschließen, ohne die umfangreichen Pflichten einer großen AG erfüllen zu müssen. So übernimmt das Fonds-Management die kontinuierliche Information der Kommanditisten.

Das Zielunternehmen gewinnt die erforderliche Flexibilität und kann all seine Kräfte auf den geplanten Börsengang konzentrieren.

Als Komplementär unterschreibt die KG die Lock Up Verpflichtung auch stellvertretend für alle Kommanditisten/Investoren. Juristische Einwände einiger weniger Altaktionäre, die ein Going Public verhindern könnten, wie dies aktuell bei deutschen Börsenkandidaten geschehen ist, sind somit von vornherein ausgeschlossen.

Das Zielunternehmen kann daher in Abstimmung mit der Emissionsbegleitung auch im Sinne der Investoren einen besonders günstigen Zeitpunkt bzw. ein positives Umfeld für den Börsengang abwarten.

Die neuartige KG-Konzeption ist in mehrfacher Hinsicht vorteilhaft. Der Pre Public Ziel-Fonds wird erst aufgelegt, wenn ein Zielunternehmen, das den strengen Auswahlkriterien entspricht, bestimmt worden ist. Es besteht also seitens des Fonds-Management kein Investitionsdruck.

Die Bridge-Finanzierung kommt einem schon vorher ausgewählten und dem Investor vorher bekanntem Zielunternehmen in Gänze zugute. Sie verschafft dem Zielunternehmen mehr Planungs- und Investitionssicherheit und ermöglicht ihm, gezielter auf die Bedürfnisse des Marktes zu reagieren.

Die meisten anderen Venture Capital Fonds hingegen sammeln erst Kapital ein und wählen dann eine Anzahl von Unternehmen aus, an denen Beteiligungen erworben werden. Der Anleger weiß demnach vorher nicht, in welche Unternehmen er investiert.

Da es sich jeweils um "nur" ein Zielunternehmen handelt, ist die Betreuung in der Pre-IPO-Phase seitens der Emissionsbegleitung intensiver, effizienter und erhöht somit letztlich das Börsenpotenzial. (Keine "Verzettelung" auf zu viele gleichzeitig zu betreuende Portfolio-Unternehmen). Das Zielunternehmen profitiert im Rahmen dieses Intensiv-Coachings vom PCI-Netzwerk.


Die hauptsächlichen Vorzüge für den Investor

Die Strategie des Pre Public Ziel-Fonds ist klar auf die Pre-IPO-Phase des jeweiligen Zielunternehmens ausgerichtet, da diese nach übereinstimmender Meinung der Analysten das beste Chance-Risiko-Verhältnis erwarten lässt. Es handelt sich also nicht um Wagniskapital für ein Start Up Unternehmen. Vielmehr wird mit der Bridge-Finanzierung einem bereits im Markt gut etablierten Unternehmen weiteres Kapital für die Expansion und für einen erfolgreichen Börsengang zugeführt.

Der Fonds wird nach Ablauf des Lock Ups aufgelöst. Der mittelfristig orientierte, risikobereite Investor kann mit Veräußerungsgewinnen nicht unmittelbar nach dem IPO des Zielunternehmens rechnen, sondern, wie jeder Altaktionär, erst nach Ablauf der gesetzlichen Sperrfrist von derzeit sechs Monaten. Werden die Gewinne im Privatvermögen gehalten, sind sie nach einem Jahr steuerfrei. (Spekulationsfrist)

Die Risikostreuung ist für den Anleger gewährleistet, da zukünftig für jedes weitere Zielunternehmen ein "eigener" Pre Public Ziel-Fonds in der vermögensverwaltenden GmbH & Co. KG Rechtsform aufgelegt wird.

Der Investor weiß von Anfang an, in welches Zielunternehmen er investieren will und kann sich im Sinne einer vernünftigen Risikostreuung und freien Auswahl ein individuelles Portfolio aufbauen.

Die CAPITAL DIRECT AG ist als "Clearingstelle" für die detailliert darzulegende Mittelverwendungskontroile verantwortlich.

Das bankenunabhängige, im Fondsgeschäft und in Emissionsbegleitung erfahrene Management erhält den Hauptteil seiner Vergütung erst nach erfolgreichem Going Public. Folgerichtig liegt der Fokus ausschließlich auf erstklassigen Zielunternehmen mit klar erkennbarem Börsenpotenzial.
"Nicht billig" lässt sich glaube ich konkretisieren:
DONE hat genau 1€ pro Aktie als Grundkapital eingezahlt und verkauft nun

Weblloyd zu 9,50€
und
Base zu 8,50€

Schöner Gewinn für DONE und uns DONE-Aktionäre.
VC Analyst

in den Verträgen steht aber auch was davon, dass die Alteigentümer etwas bekommen .. Also Differenz 1 EUR zu 8,50 bzw. 9,50 E stimmt sicher nicht.

Grüße K1
O.K., danke für die Info!

Wieviel Prozent hält DONE denn derzeit an den Companys?
6,90G / 7,60B

2 Tage hintereinander gestiegen!
Ich dachte schon, ich erleb` sowas nicht mehr.....
Soweit ich weiß

hält Done 19% an der Weblloyd und 100% an der Base Systems
(wurde ja komplett übernommen).

Vergleichbar am Neuen Markt ist derzeit am ehesten InternetMediahouse

IHUG
Grundkapital 6,29 Mio
Market Kap. ca. 60 Mio

Done
Grundkapital 7,8 Mio
Market Kap. ca. 54,5 Mio

Allerdings arbeitet Done bereits profitabel und weißt kein KGV von 54 auf.
Also noch genügend Potential nach oben.

Gruß Comedy:)
@Vc Analyst:
Glaubst Du, dass die Done als Mutter jetzt schon Ihren %Bestand an den Tochtergesellschaften abbaut oder erst später? Ist für mich ein wichtiges Kriterium (neben dem Preis) ob ich die Spin0ffs kaufe oder nicht! Wenn es eine reine Kapitalerhöhung ist, dann werde ich auf jedenfall zeichnen.....
Nachkaufen
@Nachkaufen:

Ich könnte mir vorstellen, dass DONE zumindest einen Teil abstößt. Gewissheit werden die VK-Prospekte bringen.
@VC Analyst

Diesmal bin ich das nicht, aber das Motto sollte weiterhin lauten:
Nachkaufen
Freiwillige Ad-hoc-Mitteilung der DONE Project AG

Das von der DONE Project AG entwickelte und patentierte Internet-Konzept "Mcdonaldshappybirthday.de" wurde im III. Quartal 2000 erfolgreich getestet. In 9 McDonald`s Restaurants wurden innerhalb von 4 Wochen rund 50.000 Datensätze generiert.

McDonald`s Deutschland hat das Konzept der Zentrale in den USA vorgestellt und eine grundsätzliche Zustimmung zur bundesweiten Umsetzung erhalten. Eine bundesweite Umsetzung wird Ende I. Quartal 2001 stattfinden. Die Auswirkungen auf den Umsatz bzw. auf die Ertragssituation der DONE Project AG in den Folgejahren sind in ihrer ganzen Ausweitung noch nicht genau zu beziffern.

Eine strategische Partnerschaft mit einem Global-Player zur Umsetzung des Projektes wird von der Done Project AG angestrebt. Verschiedene Gespräche in dieser Richtung sind bereits im Gange.

Ob das ganze Thema "McDonald`s" in einer separaten neuen Tochter der DONE Project AG umgesetzt wird, wird geprüft.
Solche Nachrichten waren von PP-Unternehmen in der Vergangenheit Mangelware :)
Hi leute,
was bedeutet es für uns Aktionäre, wenn den Gewinn aus dem Mc Donalds -Projekt eine Tochter einfährt?
Gutue
Hallo,

wie ist denn der aktuelle Kurs? Auf der Seite von AHAG gibt es nur Kurse von heute morgen.
Wie sieht es eigentlich nun mit dem Börsengang von Done aus?
War nicht das Ende diesen Jahres angepeilt?

ciao
Ich komme überhaupt nicht mehr auf die AHAG-Seite. Ist die unter den Seitenabrufen zusammengbrochen?
Freiwillige Ad-hoc-Mitteilung der DONE Project AG

Das von der DONE Project AG entwickelte und patentierte Internet-Konzept "Mcdonaldshappybirthday.de" wurde im III. Quartal 2000 erfolgreich getestet. In 9 McDonald`s Restaurants wurden innerhalb von 4 Wochen rund 50.000 Datensätze generiert.

McDonald`s Deutschland hat das Konzept der Zentrale in den USA vorgestellt und eine grundsätzliche Zustimmung zur bundesweiten Umsetzung erhalten. Eine bundesweite Umsetzung wird Ende I. Quartal 2001 stattfinden. Die Auswirkungen auf den Umsatz bzw. auf die Ertragssituation der DONE Project AG in den Folgejahren sind in ihrer ganzen Ausweitung noch nicht genau zu beziffern.

Eine strategische Partnerschaft mit einem Global-Player zur Umsetzung des Projektes wird von der Done Project AG angestrebt. Verschiedene Gespräche in dieser Richtung sind bereits im Gange.

Ob das ganze Thema "McDonald`s" in einer separaten neuen Tochter der DONE Project AG umgesetzt wird, wird geprüft.
Schön, dass wir die Meldung jetzt doppelt haben. Ist ja auch schon so lange her, dass sie das erste Mal gepostet wurde ;)
Hi leute,
was bedeutet es für uns Aktionäre, wenn den Gewinn aus dem Mc Donalds -Projekt eine Tochter einfährt?
Gutue
Hallo gutue :
Die Antwort auf Deine Frage :

DONE wäre der stolze Vater, oder die Mutter!

Ich wäre stolz auf meine Tochter, und würde einen Teil der Aktien auch anderen zugänglich machen.

DSCKlaus :):):)
Hallo Leute

wie der Kurs der "schönen Töchter" den Kurs der Mutter beeinflußt sieht man schön bei der
Telekom, CMGI oder z.B. bei Goldzack.

D.h. in der Regel werden Beteiligungen mit einem Abschlag auf ihren Wert bei der Mutter bewertet.
Ein Abschlag von 50% war in der Vergangenheit "normal". Durch die verstärkten Börsengänge,
die Verbreitung von VC Kapital und die Steuerfreiheit von Beteiligungen ab 2002 ist dieser Abschlag
nicht mehr gerechtfertigt und liegt heute meist weit darunter.

Das höhere Risiko / Chance liegt in der Regel bei den Töchtern. Also aufpassen beim Zeichnen
(falls vorgesehen).

Auf jeden Fall ist die vorher latent vorhandene Unterbewertung von Done und der Tochtergesellschaften
jetzt noch klarer zu erkennen.

Nachholbedarf besteht bei

*Kommunikation der Beteiligungen
*Transparenz der Anschaffungskosten
*Quartalsberichte
*Parallele Kommunikation auf allen Kanälen

Langsam aber sicher es geht voran.


Gruß Comedy:)
DONnerwetter,

das tatsächlich noch eine Meldung kommt? :)

Spaß beiseite. McDoof-Fakt ist äußerst erfreulich für die DONE-Aktionäre. Allerdings mißfällt mir die Verpackung der adhoc ... jetzt grübelt nämlich alles, was dieser Deal nun in Zahlen bedeutet. Ich hoffe, daß die anstehenden DONE-Veranstaltungen hierüber Aufschluß geben können.
(Übrigens DSCKlaus, wie wär`s mit einem gemeinsamen Besuch der Hamburger Veranstaltung?)

Ich schließe mich Comedy`s Rüge an, und erwarte in den kommenden Wochen eine erheblich verbesserte IR/PR-Arbeit bei DONE Project. Vor allem erwarte ich, daß endlich eine klare Unternehmensstrategie für die nächsten Jahre formuliert wird und das DONE-Geflecht mal übersichtlich und vor allem in Zahlen ausführlich den Aktionären erläutert wird.
Erst, wenn die Aktionäre ein klares Bild von der zukünftigen Unternehmensstrategie haben und sich über den Wert der DONE eíne fundierte Meinung bilden können ... kann es mit der Aktie aufwärts gehen.

Sicherlich führt die die McDonalds-Geschichte zu einem erheblichen Mehrwert der DONE, doch muß dies auch entsprechend kommuniziert werden. Beispiele gefällig?

Dyckerhoff Vz...KGV von 4...wen interessiert`s?
Berentzen ...Aktie notiert 50% unter Buchwert...wen interessiert`s?
Triumph Adler...Dividendenrendite über 11%...wen interessiert`s?

So wollen wir doch nicht enden oder?

Also lieber DONE-Vorstand: Ich erwarte, daß das zuallererst das arg gebeutelte Vertrauen der Aktionäre wiederhergestellt wird. Und zwar mit einer offenen, klaren Informationspolitik!
Ansonsten sehe ich keine Veranlassung, aus dem trübe gewordenen Unternehmensteich Weblloyd oder Base Systems zu angeln. Ich prüfe den Karpfen nämlich gern, bevor er auf den Tisch kommt. Überzeugen Sie mich und alle anderen Aktionäre, daß eine Kläranlage in Ihrem Unternehmensteich installiert wird und wir erkennen können, ob tatsächlich Karpfen und keine Stichlinge im Teich schwimmen!!!

... die Voraussetzungen waren nie besser als jetzt.

mfG Fabrizio
@LeFabrizio

Angler bist du nicht oder, über einen Karpfen freue ich mich nicht so sehr, besser wäre doch ein Lachs(file) oder, vieleicht noch mit einem Sahnehäubchen? Als hoffen wir mal auf eine ordentliche Informationspolitik und eine gute Performance !

Gruß

langoe
Hallo LeFab
ich muss nur noch meine Nachtdienste wegtauschen, dann bin ich dabei.
Entscheidet sich aber erst nächste Woche.
DSCKlaus :):):)
Also die freiwillige Adhoc ist wohl doch zu pessimistisch verpackt!!!
Ich denke es müsste vom Umsatz- Volumen her zu einer völligen Neubewertung kommen.
Skeptisch machen mich nur die fallenden Kurse.
Denke ich zu positiv ?
Bitte um eure Meinungen .

DSCKlaus :):):)
Ich bin nicht beunruhigt:

1) Nach dem starken Kursansteig dieses Jahr ist eine verschnaufpause erlaubt.
2) Es wird immer noch Leute geben, die ihre steuerfreien (nicht unerheblichen) Speku-Gewinne mitnehmen.
3) DONE bleibt das Basis-Investment schlechthin im PP-Bereich
4) Die Roadshow verspricht spannend zu werden.
5) DONE bewegt sich im Performance-Rahmen der anderen AHAG-Werte, also keine Outperformance nach unten, eher eine momentane Seitwärtsbewegung in einer engen Spanne von ca. 0,8€.
@alle!
Bei der Base hat sich was getan, ich hatte eigentlich eine andere Homepage in Erinnerung, sieht aber super aus. In diesem Sinne Base:
Nachkaufen
Beteiligungsmöglichkeit

Die Base öffnet sich im Zuge einer Privatplatzierung über einen Pre-Public Ziel-Fonds www.pre-public.de dem vorbörslichen Kapitalmarkt.

Den Prospekt zur Platzierung können Sie direkt anfordern oder unter folgender Telefonnummer 069/21028760.

Zeichnungen können Sie direkt bei der Pre Public GmbH, Brönnerstrasse 9, 60313 Frankfurt, Tel. 069/21028760 , FAX 069/21028764 abgeben.

Die Zuteilung der Zeichnung erfolgt in der Reihenfolge des zeitlichen Eingangs (Windhundverfahren) bei der Pre Public GmbH, wobei Zeichnungen von Done Project Altaktionären bevorzugt behandelt werden.



Quelle: Homepage von Base, http://www.basesystem.de/
Moin moin. Morgen ist ja der Chat über unsere Tochter Base. Weiß jemand ob der Herr Baus auch dabei ist?
Nachkaufen
QVC Analyst:
Schau mal ein bißchen weiter nach unten, da steht IR Chat mit der Pre Public und deren Fonds.
Nachkaufen
Hallo.

Hat sich schon einer bei der Road-Show von Done/Base/Webloyd angemeldet ???

20.11.00 in München
21.11.00 in Frankfurt
22.11.00 in Hamburg

Mfg Hajoseb.
In der Boerse online ist heute auch die Anzeige von der Road-Show der Done Gruppe (Seite 88):
Done Kapitalerhöhung, Weblloyd Börsengang Ende 2000 geplant und Base System, Beteiligung über einen Pre Public Ziel-Fonds. Gerade hab ich da (bei der Pre Public) mal angerufen, die Unterlagen sollen heute oder morgen noch raus gehen. Dann warten wir es mal ab...
Nachkaufen
Meldung vom 10.11.00:

Ad-hoc-Mitteilung der DONE Project AG

Kapitalerhöhung DONE Project AG / 10:1

Die DONE Project AG führt eine Kapitalerhöhung durch. Die Aktionäre werden über den normalen Bankweg im Rahmen eines Bezugsaufrufes zur Zeichnung aufgefordert werden. Die Kapitalerhöhung wird im Verhältnis 10:1 zu 5,50 Euro durchgeführt Dies bedeutet, daß ein Aktionär, der 100 Aktien besitzt, 10 Aktien zu 5,50 Euro beziehen kann. Die Frist läuft vom 16.11.2000 bis zum 30.11.2000.

Die Kapitalerhöhung dient der Vorfinanzierung des McDonald`s Projektes, dem Erwerb der FSG und der MultiNET GmbH.
.
Was haltet Ihr denn eigentlich von dem Bezugsverhältnis 10:1 ? Das haut mich ja nicht gerade um !

ciao

granate
@granate: Da bleibt dann wenigstens genug Kohle für die Töchter übrig!!!
Nachkaufen
Has anyone had a good look at the technology that Base System has developed? It blew my mind out...wow, those guys know where they are going.
Ist doch eine super KE:

1) Kostet für die Aktionäre nicht so viel, dass wirklich jeder voll zeichnen kann, weil nur 1:10

2) sehr geringer Verwässerungseffekt, da nur 1:10

3) Preiswert, da 25% unter letztem AHAG Briefkurs
Bausi, Bausi

so ein Schlingel. Hat der einfach die Gewinnwarnung die fällig gewesen wäre im Businessplan der
Done Projekt versteckt.

Ich schätze mal das sowohl die Base als auch die Weblloyd einige Miese geschrieben haben, bzw. der
McD-Deal einiges gekostet hat.

Auf der anderen Seite gefällt mir die Strategie mit der neuen Holdingstruktur zum 01.01.2001.
Hat Hand und Fuß und steigert den Unternehmenswert enorm.

Stand übrigens alles im Anhang zu den Einladungsschreiben für die Veranstaltung.


Gruß Comedy:)
Keine besonders gute Infopolitik. Muss ich als Done Aktionär mich jetzt auch für das GP der Töchter interessieren (und bei denen Unterlagen anfordern), um an Zahlen der Mutter zu kommen !?

Dass die Done Zahlen (Ertrag) nach unten angepasst werden müssen war ja eh klar. Dafür dürfte der Umsatz über Plan angestiegen sein. Steht das auch in der Anlage ?

Grüße K1


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.