DAX-0,15 % EUR/USD-0,22 % Gold+0,15 % Öl (Brent)+0,85 %

BIOTECHKORREKTUR!?!?!?! - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Gerade in den letzten Wochen waren die Biotechs sehr stabil. Gibt es nun zum Abschluss auch hier noch eine Korrektur. Unternehmen wie Medigene sind sehr hoch bewertet und was für mich ein deutliches Indiz für eine bevorstehende Korrektur ist, ist dass extrem viele Leute hier im Board immer wieder z.B.: Medigene empfehlen, sie als den Highflyer sehen; diese Leute sind aber bereits stark investiert. Wer soll da noch kaufen? Ein kleiner Anstoss genügt und es kommt zur Korrektur, was natürlich die langfristig positiveb Aussichten von Biotechs nicht mindern soll. Was meint ihr kommt die Korrektur???
Medigene ist sicher nicht überbewertet, im Gegensatz zu Antisoma.

Heut einfach so um 20% gestiegen und massig empfehlungen.

Gruss
MEDIGENE hoch bewertet???

Marktkapitalisierung knapp 1MRD Euro !!!

Kein Gewinn!!!

Bsp.: Vertex: Marktkapitalisierung: 5MRD DOLLAR !!!

Kein Gewinn!!!

Und beide Unternehmen Super Aussichten für die Zukunft!!!

Man investiert ja bei den Bio`s auch in die Zukunft !!!

Also: was soll das Gequatsche ???

MR_MAKERICH
Um auf die Grundfrage zurückzukommen: NEIN, es wird keine Biotechkorrektur geben, zumindest solange nicht, wie der Markt einigermasen stabil bleibt. Sollte es allerdings noch tiefer gehen, ist nicht ausgeschlossen das die Fonds auch Biotechs verkaufen.
Im Moment sind die überzeugten Biotech-Fan`s investiert, das stimmt, aber wenn die Rally erstmal losgeht, dann springen viele auf, die bisher skeptisch waren. Und die Biotech-Fonds wollen wir mal nicht vergessen, die schwimmen im Geld und müssen es irgendwo reinstopfen - und jetzt rate mal wo rein ;)

Grüße, ET
Schon werde ich bestätigt. Medigene ist zur Zeit einfach everybodys darling. Wer kauft jetzt noch?
Wir hatten dieses Jahr schon einmal eine Biotech-Korrektur.
Wieso sollte sich das nicht wiederholen? Erst dann kann es wieder aufwärts gehen.
Gruß Warren
@ Elvis20
Wovor hast Du eigentlich Schiss?Wenn alle Bios zusammen gerade mal die Marktkapitalisierung von 2 Pharmabuden haben und einen Sack voll Phase 3 Präparate in der Pipeline,ist doch wohl die Perspektive (insgesamt) zwischen ausgezeichnet und grossartig einzustufen,nicht wahr?
Wenn dann noch die relative Stärke in der Korrektur und die prallgefüllten Säckel der Fonds hinzugerechnet werden - womit wenn nicht mit Biotech will man denn heutzutage Millionär werden????

Gruss Z.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.