DAX+0,47 % EUR/USD+0,29 % Gold-0,31 % Öl (Brent)+1,68 %

*** 608050 Helkon Media - Tod des Vorstandes - 25 % Kursverlust ? ? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Kame eben von Mastermind !!!

Gruß

brubaker



Nachstehende Pressemitteilung kam heute. Auch wir bedauern den Tod von
Herr König sehr. Wir halten dies sicher für einen sehr tragischen
Unfall. An einem Tag wie heute haut solch eine bedauerliche Meldung
auch voll ins Kontor. Der Kursrückgang von aktuell 25 % erscheint uns jedoch eine
gewaltige Übertreibung. Der institutionelle Verkäufer, der mit großen
Stückzahlen im Xetra zu beobachten war hat wohl seine Stücke plaziert
und nun scheint es wieder aufwärts zu gehen. (Tageschart ansehen !)

Unser Fazit: Morgen werden sich noch einige Leute mehr fragen, warum
der Tod eines einzelnen Mannes für 25 % Kursrückgang sorgt. Aus
unserer Sicht klare Kaufkurse. Aber lmitieren. Am besten 17,50 odeer
18 . Mehr heute nicht bezahlen.

Happy Trading

Mastermind




***Helkon Media***Programm- und Produktionsvorstand Werner Koenig
tödlich verunglückt 13.11.00


München/Verbier, den 13. November 2000. Werner Koenig, 37, Vorstand
Programm und Produktion der Münchener Filmhandels-, Verleih- und
Produktionsgesellschaft Helkon Media AG ist gestern tödlich
verunglückt.

Bei der Besichtigung von Drehorten zum Film "The Extremists" mit dem
Regisseur Christian Duguay ist Werner Koenig bei der Abfahrt eines
Hangs bei Verbier in eine Schneelawine geraten. Im Krankenhaus von
Lausanne wurde gegen 19:45 Uhr des selben Tages der Tod des
Verunglückten festgestellt.

Die Aufgaben von Werner Koenig werden in der Zwischenzeit ab sofort
für den nationalen Geschäftsbereich von Markus R. Reischl und für den
internationalen Bereich von Christian Halsey Solomon übernommen.

Reischl war zuvor zehn Jahre in leitender Position im
Medienmanagement tätig, zuletzt als Geschäftsführer bei RTL 2.
Reischl gründete 1997 das Produktionsunternehmen Kinofilm, welches im
Geschäftsjahr 2000 zu 51% von Helkon übernommen wurde. Christian
Halsey Solomon ist als Geschäftsführer der Helkon International
Pictures unter anderem verantwortlich für den erfolgreichen
internationalen Verkauf von "Rollerball".

Weitere Informationen wird das Unternehmen in den nächsten Tagen
bekannt geben.


Für Rückfragen:
Manuela Koller
Head of Marketing & Communications
Tel.: 089-99805-675

Mark Ramakers
Vorstand M & A
Tel.: 089-99805-101
Ist schon hart.
War doch noch kürzlich im Fernsehen bei Plusminus.

--> "Der Kurs unseres Unternehmens spiegelt mmt. nicht den eigentlichen Wert wieder", so König.

Mein Beileid

S13
Habe Helkon seit 21 Euro und dachte , daß ich damit auf lange Sicht kein Vermögen aber doch akzeptable Gewinne lukriere. Das Unternehmen schien mir seriös und glaubwürdig. Stirbt aber mit dem Vorstand auch Helkon??? Mit dem plötzlichen Ableben von König hat sicherlich niemand gerechnet, außer vielleicht ein paar Möchtegerngurus. Was würde denn passieren, wenn plötzlich Gates, Ellison usw. mit dem Flugzeug abstürzen? Ist das Unternehmen dann nichts mehr wert?! Ich weiß, daß König quasi der Leadmanager war und über hervorragende Kontakte verfügte. Nur glaube ich, daß niemand unersetzlich ist und solange die Story stimmt sollte sich langfristig kein Zockerwert daraus ergeben. Meinungen!!!!!!
Hallo allerseits
Ist echt tragisch - ebenfalls mein beileid - Ich bin wieder in helkon rein . dieser Abschlag ist nicht gerechtfertigt .
By
Hallo alle zusammen!
Sitze schon neganze Weile mit im Boot!
Möchte hier auch mein Beileid aussprechen.
Die Aktien werde ich behalten, trotz hoher Verluste.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.