DAX+0,86 % EUR/USD-0,03 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Focus Digital - Eine Kursrakete - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Wer kann was zur Kurssteigerung von Focus Digital sagen ?! Es ist ja klar, dass wenn die Zahlen fürs Jahr rauskommen, dass diese Aktie uns viel freude bereiten wird, wie schon mal geschehen.

Was sagt Ihr zu dieser Aktie ?
WANN IST DAS DENN BITTESCHÖN SCHON MAL GESCHEHEN ???
Das ist die letzte Scheißaktie !!
Soll das hier ne Verarschung sein, oder was ??!!??
ich halt nix von! markw. hat von bertelsmann 1mio shares vorbörslich für 1,5€ bekommen, dessen haltefrist läuft dieser tage aus.
Markw. verkauft NICHT zu diesen Kursen, ehr das Gegenteil , brauch der Mann auch nicht ....
FD wird den Markt nächstes Jahr ausperformen ,, die Strategie ist eh auf 1 bis 2 Jahre ausgelegt, dann wird man sehen wo man steht ....
Wer jetzt zu den Kursen verkauft , wird sich sehr sehr ärgern in 1 bis 2 Jahren ..


Cure
Ich habe damals auch 70 Focus Digital zugeteilt bekommen - welche Freude!!

Was aus den 14,50 Euro geworden ist, können wir ja sehen. Verkaufen lohnt nicht, deshalb halte ich sie weiterhin. Wann kommen die Zahlen, gibt es News, welche Meinungen habt ihr zur weiteren Entwicklung von Focus Digital.

Danke und Gruß
Marcie
Netguide kommt jetzt bald (wird auch Zeit )
Playboyplattform kommt
Neue Übernahmen sollten kommen .
Ergebnis besser als erwartet ,da Netguide erst 2001 eingeht .
Operatives Geschäft posetiv
Cash um die 120 Mill
Wert vom Chef auf 25 E gepreißt ....

Fazit : ´dieses Jahr sollte besser werden .... vielleicht werden wir schnell wieder 2 stellig,,, hängt auch am Gesamtmarkt ...25 E halte ich für etwas viel .. aber 2 stellig halte ich in 2001 für möglich ,wenns paßt ...

Leßt mal den Bericht im Handelblatt vom 08.01 ...

Cure
Focus Digital ernennt erstmals Vertriebsvorstand

München, 15. Jan (Reuters) - Die Münchener Focus Digital AG bekommt erstmals einen Vorstand für Marketing und Vertrieb. Vom 1. April 2001 an werde der 34 Jahre alte Manfred Klaus die neu geschaffene Position übernehmen, teilte das am Neuen Markt notierte Unternehmen am Montag mit. Klaus solle die Führung der Burda-Tochter neben dem Vorstandsvorsitzenden Jörg Bueroße und dem Finanzvorstand Lars Schneider verstärken, hieß es. Er sei als Geschäftsführer der Tochter Interactive Advertising Center bereits bisher für alle Marketing- und Vertriebsaktivitäten des Internet-Dienstleisters verantwortlich gewesen. mau/axh/rbo
Bin zwar noch nicht investiert, hab aber hier was für Euch:


Ad hoc-Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

FOCUS Digital AG beendet Geschäftsjahr 2000 mit Rekordumsatz Jahresumsatz steigt um 73% auf 28,2 Mio. DM Werbeerlöse legen um 150% zu

München, 18. Januar 2001. Laut vorläufiger Angaben wird die FOCUS Digital AG im Geschäftsjahr 2000 einen Rekordumsatz erzielen. Im Vergleich zum Vorjahr konnte das Münchner Medienunternehmen den Umsatz um 73% von 16,3 Mio. DM auf 28,2 Mio. DM steigern.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2000 stiegen die Werbeerlöse um 150% auf 17,3 Mio. DM und liegen damit deutlich über dem Niveau des Vorjahres von 6,9 Mio. DM. Im Projektgeschäft erzielte FOCUS Digital im gleichen Zeitraum 8,9 Mio. DM. Ebenfalls erfreulich verlief die Entwicklung bei den Werbeprovisionen, die im abgelaufenen Geschäftsjahr auf 2,0 Mio. DM gestiegen sind.

Der Verlust im Geschäftsjahr 2000 wird deutlich geringer ausfallen als von den Analysten des Konsortialführers erwartet. Die Ursache hierfür liegt in den deutlich unter Plan liegenden Kosten für Netguide, dem zukunftsweisenden Qualitätsportal mit neu entwickelter Technologie.

Die hervorragende Geschäftsentwicklung und die einzigartige Positionierung der Geschäftsbereiche wird von FOCUS Digital konsequent fortgesetzt. Das Unternehmen rechnet für das Jahr 2001 mit einem weiter anhaltenden starken Wachstum. Die endgültigen Ergebnisse zum Geschäftsjahr 2000 wird die FOCUS Digital AG im Rahmen ihrer Bilanzpressekonferenz am 29. März in München bekannt geben. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte am Dr. Lars Schneider

Ariane Meynert FOCUS Digital AG



FOCUS Digital AG Finanzvorstand

Für alle die mit Focus gelitten haben doch mal wieder positive Nachrichten.


Gruß
staples
Wann kommt endlich NETGUIDE ???.
Seit 6 Monaten werden wir jetzt vertröstet ..... ich bins langsam leid ...
Warum ist der Kurs so eingebrochen ,weiß einer was ..??

Cure
so Leute, habe lange genug bei FD das Fahnlein hochgehalten , habe aber in letzter Zeit ein ungutes Gefühl in der Magengrube ..

Warum :
1) Der generelle Markt für solche Werte ......
2) Netguide , es kommt nichts , ständig wird man vertrößtet , gehe davon aus das mit jedem weiteren Tag die Kosten größer werden .......... ich kann das Wort BALD nicht mehr hören
3)Das 2000 Ergebnis war besser als erwartet , Jubel ....... WARUM : in der AD Hoc stand nix davon .... in einer vorher rausgegebenen Pressemitteilung stand aber das die NETGUIDEKOSTEN in 2001 anfallen ,statt 2000 ..... was heißt das , genau , in 2000 Hui ,in 2001 Pfui ..... momentan sind schlechtere Ergebnise nicht gerade der Hit ... und wie gesagt , Netguide kostet wohl immer mehr ...(Vermutung )

4)ist für mich wohl ausschlaggebend, gehe davon aus ,daß die Playboy Platform auch länger Kosten verschlinkt ( reine Vermutung ) , DAS WAS MICH ABER AM MEINSTEN STÖRT IST DAS VERHERRENDE PLAYBOY ENTERPRISE ERGEBNIS IN USA ; LEßT EUCH DAS MAL DURCH ; DIE HABEN MIT IHRER STRATEGIE MEGAVERLUSTE GEMACHT ; UND FOCUS HOLT DAS DEMNÄCHST NACH DEUTSCHLAND UND IST ;SOVIEL ICH WEIß; MIT 80 % RISIKO DABEI ::::
Mir ist schlecht geworden als ich den Geschäftsbericht von Playboy USA gelesen haben ,glaube , die verstraubte Playboy, spricht im Zeitalter des uniglobalen Sex die Jungen nicht mehr an ..( die alten können nicht mehr , bzw sterben weg ?)

Daher sehe ich ,auch auf diesem Niveau, keinerlei Notwendigkeit des Einstiegs ... im Gegenteil ...werde Sie beobachten ...
PS :nochmal , leßt Euch mal in die Playboy USA ein ..

Gruß Cure
So so , da ist mein Beitrag verschwunden .. ok , mochmal

Habe lange meine Fahne hochgehalten für FD , bin jetzt aber wirklich sauer .
1) Börsenklima ist ein Katastropfe für diese Aktien , wo hört es auf
2) NETGUIDE ; ständige Vertrößtungen wann das Ding kommt , die Kosten müßen doch immer mehr ansteigen ...
3)Ergebnis per Ad Hoc war BESSER in 2000 als erwartet :: WARUM : weil Netguide erst in 2001 reinschlägt , das wurde in einer früheren Mitteilung geschrieben ... ALSO : ergo ,das 2001 Ergebnis wird schlechter als erwartet , und was macht die Börse mit solchen Dingen .....(gehe ICH davon aus )
4) Playboy Plattform ... für mich er WICHTIGSTE Grund , Playboy Enterprise USA hat ein VERHERRENDES Ergebnis die Tage bekannt gegeben , mit dem jetzigen Konzept machen Sie Megaverluste in USA , und F.Digital bringt das Konzept jetzt mit der Plattform nach Deutschland ... und ist ,so meine ich mit 80 % Risiko dabei ,ich glaube der Playboy SEX hat im Zeitalter des unglobalen SEX kaum noch eine Chance .......

Daher : es gibt , momentan , für mich nicht den kleinsten Grund in FD zu investieren , im Gegenteil ..

Alles meine Meinung ...

Gruß Cure
16.03.2001
Focus Digital trübe Aussichten
Prior Börse


Nach Darstellung der Prior Börse droht das Geschäftsmodell von Internetportalen, wie auch das von Focus Digital (WKN 549532) zu scheitern.

Zum Börsengang hätten die verschiedenen Firmen noch mit dem Versprechen explodierender Umsätze aus Banner-Werbung so richtig abkassiert. Nun würden die Unternehmen von einer eher trostlosen Realität eingeholt. Im letzten Quartal sei fast überall das Anzeigengeschäft zurückgegangen. Die Preise für virtuelle Werbung seien im freien Fall.

Als Folge der prekären wirtschaftlichen Lage müssten die Internetportale auch ihre eigenen Marketingausgaben reduzieren. Gleichzeitig stamme der überwiegende Teil ihrer Umsätze aus Werbeaufträgen der New Economy. Oder anders ausgedrückt: Die Portale würden sich gegenseitig in die Tiefe reißen. Möglicherweise würden sie in eine Todesspirale geraten.

Sehr problematisch seien auch die branchenüblichen Scheingeschäfte. Die Firmen würden gegenseitig Werbebanner platzieren, ohne dass dafür Geld fließe und würden damit ihre Bilanzen künstlich aufblähen. Diese würden auch ihre Umsätze gerne damit aufblasen, dass sie Anzeigenverkäufe nach der offiziellen Preisliste verbuchen und große Rabatte in der Rubrik „Marketingausgaben“ verstecken. Verzweifelt würden nun die Vorstände versuchen, ihre gescheiterten Konzepte umzumodeln.

So auch Focus Digital. Als letztes sei ein maroder IT-Dienstleister gekauft worden. Jetzt wolle man sich noch einen Software-Schreiber anlachen. Schon im laufenden Jahr sollen 50% der Umsätze mit diesen konventionellen Diensten generiert werden.

Immer deutlicher zeige sich damit, dass Focus Digital ursprünglich als Belohnung des Focus-Chefredakteurs konzipiert worden sei. Der spekulationsfreudige Journalist habe vorbörslich 1,6 Mio. Aktien zum Freundschaftspreis von einem Euro erhalten :confused: .
Ausgegeben worden sei das Papier schließlich für 14,50 Euro :mad: .
Aktuell müssten Anleger nur noch 5,20 Euro zahlen. :rolleyes:

Wie Prior erklärte, sei er sich ziemlich sicher, dass Markwort seinen Einstandspreis wieder sehen werde. :laugh:


http://www.aktiencheck.de/analysen/default_an.asp?sub=2&page…


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.