DAX-0,10 % EUR/USD+0,15 % Gold-0,03 % Öl (Brent)+0,75 %

WEr hat eigentlich noch Aktien vom Neuen Markt aus Überzeugung ??? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Langsam sollte der Letzte verstanden haben, daß die Dinger alle viiiiiieeeeeeeelllllll zu teuer sind! :D


Gibt es noch Leute, die tatsächlich daran glauben, ihre Aktien seien ernsthaft 50-100% unterbewertet????

Was muß denn noch passieren damit ihr versteht?


Glaubt ihr der Markt steigt ohne Institutionelle Anleger?
Ohne deren Geld passiert nämlich gar nichts!
und meint ihr man würde es nicht früh genug merken wenn diese Institutionellen zurückkommen????

Oder warum kauft ihr jetzt schon blind?
Wollt ihr den Tiefstkurs erwischen? :D


und....wer glaubt denn an das Märchen, daß die US-Konjunktur bereits im zweiten Hlbjahr wieder anzieht???

Leute, die aus Tradinggründen kaufen sind nicht angesprochen.

A-Friend

P.S. Sorry für diesen Thread, der aus meiner Langeweile entstanden ist. Bei diesem Markt wohl kein Wunder.
Geh zurück in den Sandkasten Du Kleinkind. Du bist der typische Lemming, der alle Aktien über den gleichen Kamm schert. Es gibt mittlerweile Aktien im 1-stelligen KGV-Bereich, andere machen dicke Verluste. Wenn Du die guten von den schlechten nicht unterscheiden kannst, geh zurück in den Kindergarten. Bei einigen Werten sehen wir derzeit klare Kaufkurse.
prosalis,,


ohje!

deine Performance muß schlimm sein.


der markt hat immer Recht.
@A-Friend: Mit Leuten die in einem Satz von ALLEN Aktien sprechen, braucht man sich über Aktien ncht unterhalten. Über ALLE Aktien sprechen nur die Lemminge. If Aufschwung werden ALLE Aktien gekauft, im Abschwung ALLE verkauft.
Zurück in den Sandkasten DU kleiner Lemming.
@A-Friend:
Viele Aktien sind immer noch maßlos überteuert.
Als Beispiel seien nur T-Online und Aixtron genannt.
Andererseits gibt es beispielsweise den Mediensektor, in dem von vielfach von einer UNTERbewertung gesprochen werden kann. (Das haben wir EM.TV zu verdanken....)
Siehe TVO und Sunburst.
Bei den Wachstumsraten (und Planzahlübertreffungen der Vergangenheit !) sind 2001er KGVs von 16 und 11 doch nun wirklich nicht zuviel.
Meine JUMPTEC, AMATECH und UTIMACO bleiben liegen, komme was wolle!

Es gibt viele unterbewertete Aktien am NM, mit guten Aussichten, aber auch sie können bei diesem Markt nur auf der Stelle treten!

Möchte einer behaupten, daß UTIMACO zu teuer ist. Sie werden unter ihrem Eigenkapital gehandelt.

Kasi
Hatte gute Meinung von dir-gehabt.
Was mich stört:einige wie du le penseur oder turbo charlotte
fliegen mal kurz ein,geben ihren Senf ab und wenn konkrete
Fragen auftauchen,fliegen sie schnell wieder weg!
prosalis,

getroffene Hunde bellen!

Wieso soll ich ein Lemming sein???
Weil ich seit Monaten Cash vorhalte und nur selten über Nacht Positionen habe?

Verstehe nicht weswegen ich ein Lemming sein sollte.


Du kannst den MArkt nicht beherschen, du kannst nur in die gleiche Richtung gehen. Solange es also fällt, sind die Aktien nicht billig.

A-Friend


P.S. in so einem Markt fallen auch die guten Aktien. Wobei die guten Aktien als erstes wieder steigen werden!
Kasmarski.:ich gebe dir recht.ich behalte meine Concept und
Pironet ebenfalls.Concept wird knapp über dem Cashbestand gehandelt!
gruss
Prinzipiell richtig, a-friend...

Aber wenn es hoch geht wird es sehr schnell gehen- und dann ist Mut gefragt, denn du die letzten Monate nicht hattest!
Hast du ihn dann?
Diese Aussage beinhaltet kein Info zu meiner Strategie...

BULLE
optimalist:

das positive bei Concept ist der Cashbestand zum Stichtag 31.12.00 mit 187 Mio. DM!

Concept hat akt. eine Marktkap. von rd. 240 Mio. DM.


Das vierte Quartal 2000 war jedoch negativ.
Pixelpark als Wettbewerber hat auch große Probleme.

Ich sehe Concept als gute Haltepos.
Aufgrund der unsicheren weiteren Entwicklung ist Concept objektiv gesehen aber kein klarer Kauf.

Wenn die Prognosen jedoch erfüllt werden, sieht dies anders aus.

A-Friend
bei der Zwischenerholung letzte Woche hatte ich eine große Pos. Balda. Es hat sich gelohnt.

Mut ist eine Sache, Vernunft die andere.


Immerhin bin ich seit Jahresbeginn mit zweistelliger %-Zahl im Plus. So soll es auch bleiben.
Es macht auch einen Unterschied, ob ich die Börse nebenbei betreibe oder hauptberufl.

Gruß
A-Friend
Kennst du die Geschäftsphilosophie von Pixelpark ,Kabel,etc.
auf der einen unddie von Concept auf der anderen Seite?

Die Ursachen für das 4:Quartal kennst du?!
A-Friend :),

schau dir mal Fortec 577410 an und gib dazu eine Meinung ab. Wobei dieses Unternehmen glaube ich auch eher "aus Versehen" am NM notiert ist.

FJA ist auch ganz nett. Computerlinks mit Abstrichen auch.

Grüße
tobsicret
31.01.2001
Concept abkassiert
Prior Börse


Einem Bericht der Prior Börse zufolge, hat der Gründer und Vorstandschef von Concept (WKN 528780) Volker Tietgens beim IPO die schwindelerregende Summe von über 46 Mio. DM kassiert.

Zehn Monate nach diesem Coup würde sich der 39jährige ins Privatleben zurückziehen und in den Aufsichtsrat wechseln. Von den Beteuerungen anlässlich des Börsengangs, der Firma nicht den Rücken kehren zu wollen, sei nichts mehr zu hören. Die Multimediaagentur wäre unter Zugrundelegung des Emissionspreises von 49 Euro, mit mehr als dem 50-fachen des Umsatzes (1999) bewertet gewesen. Schon kurz nach Aufnahme der Notiz habe sich der Kurs auf Talfahrt begeben. Gegenüber dem IPO habe der Kurs bei einem aktuellen Niveau von 14,70 Euro schon rund 74% nachgegeben.

Tietgens könne dies aber egal sein, denn er habe als der Neue Markt nahe dem Hoch notierte seine Schäfchen ins trockene gebracht. Unter der Konsortialführung der DG Bank habe der kühn kalkulierende Wirtschaftsinformatiker ursprünglich sogar noch mehr Geld durch Anteilsverkäufe einstreichen wollen, nämlich bis zu 107 Mio. DM. So sei es kaum zu glauben, dass hier ein genossenschaftliches Institut mitspielt





Optimalist,
alleine die obige Darstellung zu Concept würde mich abschrecken zu kaufen.
Concept hat lt. Jahr rd. 50 Mio. Umsatz erzielt und ist hauptsächl. nur in Deutschl. tätig. (Dt. Unternehmen und Internet-Präsenz???).

Das KUV für 2000 beträgt auch bei diesen Kursen noch immer
4,8.

Ich bin zudem skeptisch, ob die dt. Unternehmen noch massiv in die Internetpräsenz investieren, wenn der E-Commerce bald stagnieren wird.

Warten wir die nächsten Zahlen ab.

Concept ist auf jeden Fall aufgrund der Cashposition etwas abgesichert.



hi tobsicret! :)
Hi tobsicret,

fortec hat einen beeindruckenden Chart!
Aktuell hängen sie am Abwärtstrend.

Fortec ist nur mit 37 Mio. Euro bewertet, wobei 75% im Freefloat sind.
Ich hoffe nicht, das da nur ein "Großer" seine Spielchen treibt.

Aber Fortec hat sehr gute Zahlen geliefert!
..und vor allem einen sehr hohen Auftragseingang gemeldet.

KUV dürfte bei rd. 1,0 im lfd. Jahr liegen.
KGV 2002 bei rd. 17!

Bei weiter guten Zahlen ist da durchaus Potential drin.

Vor allen Dingen ein Wert ohne Zocker an Board (zumindest den Umsätzen nach).


Gruß
A-Friend
A-Friend:ich danke dir für die Nachricht,aber ich glaube nicht,
dass du dich mit Concept ausführlich beschäftigt hast.
Leider darf ich keine Namen nennen,sonst hätte ich dir
bezügl.Prior mal ein paar Gesetzchen erzählt.
Alle Geschäftsergeb.waren gut,die Prognosen sind gut.
Alles was man Concept vorhält, ist Schnee von gestern und hat
mit der Firma nichts zu tun.
Ein Analyst der Concept mit am besten kennt(leider wieder
keinen Namen) sagte neulic zu mir:Na ja,vielleicht war
der
Wechsel tietgens für die Firma gar nicht schlecht.
Mir imponiert gerade die Vorgangsweise -step by step-,weil
ich mich hierin wiederfinde(seit20Jahren damit Erfolg).
Ich kann wie jeder irren,ich sehe nach wie vor GFT und
Concept als Gewinner der der Bereinigung.
Pauschal:Je schlechter die Wirtschaft läuft,um so mehr
wird Internet benötigt,auch wenn das paradox klingt.
mfg
ich respektiere natürlich deine Einstellung!

Wenn alle die gleiche Meinung hätten, wäre es auch langweilig. ;)

Gruß
A-Friend
Hi A-Friend,

ich hab leider erst vor kurzem bei Fortec zugegriffen: schade, dass das Markt-Umfeld den Bruch des Abwärtstrends aufschiebt. Nach meiner Beobachtung werden keine "Spielchen getrieben".

Der Wert ist übrigens schon seit 1991 börsennotiert!



Die Abwesenheit von Zockern macht den Aufenthalt in diesem Wert sehr angenehm. Dazu: Relative Stärke, schön stetig steigendes OBV. Allerdings wird früher oder später bestimmt eine ausführlichere Empfehlung in Aktionär/EuramS stehen, dann ists mit der Ruhe vorbei (und wahrscheinlich auch Zeit für den Ausstieg) ;).

Ach so, im Performance-Ranking aller mind. seit 1 Jahr am NM notierten Werte am 08.03. immerhin auf Platz 6. :D (siehe auch Thread: Die 100 Top-Performer des Neuen Marktes im Zwölf-Monats-Vergleich)

Soll nur ein Hinweis darauf sein, was auch am NM geht.

Grüße
tobsicret
P.S.Wegen der Marktlage kaufe ich auch keine zu,ich halte
und insofern sind wir uns einig!
tobsicret,

gefällt mir wie du über EamS, Förtsch und allg. Lemmingverhalten denkst! ;)

Gruß
A-Friend
Ja, Ja

Die Fondsmanager bleiben für die nächsten Jahre auf Ihrem Berg von Cash sitzen.

Ich würde eher sagen, dass, wenn der Markt sich deutlich erholt, die fonds schon lange drin sind.

Gute Nacht, gehe jetzt schlafen

Erwin
A-Friend,

naja, ein bisschen was will aus den vergangenen 12-18 Monaten gelernt worden sein. :D

Das gleiche Spiel geht ja jetzt bei den zyklischen "Langweilern" aus dem M-DAX los. Kaum 50% gestiegen, schon sind Förtsch und Telebörse am Start. :laugh:

Grüße
tobsicret
:laugh:

Morgen können einige wieder sogenannte Schnäppchen machen!


:laugh:



Beim Dow könnte der Down-Move erst heute begonnen haben!


Gruß
A-Friend
Auch hier:Dow 9800,Nasdaq comp.1700,danach letzter Hausse-
move,danach Stand 1995,alles ohne chartechn Begründung!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.