DAX+0,43 % EUR/USD-0,01 % Gold-0,24 % Öl (Brent)-0,06 %

Solon - Insidernews - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ein heutiges adhoc-Telefonat mit Herrn Görlich ergab,
dass er am Freitag pasta gegessen hat!!!
Insider vermuten, dass die heftige Kursbewegung der Solonaktie in ursachlichem Zusammenhang steht.
Vehement dementieren muss ich jedoch, dass dies bereits in meinen mails gestanden haben soll.
Die grosse Börsenkommission soll einen Ausschuss gebildet haben, der mit der Aufklärung beschäftigt ist.
Unklar ist noch eine andere Insidermeldung, dass als Beilage grosse Garneelen dabei gewesen sein sollen.
Gerüchteweise verdichten sich aber die Vermutungen, dass es mindestens Meeresfrüchte gewesen sein sollen.

Unklar ist noch wie einige Herren am Freitag bereits um 10.30 Uhr wussten konnte, dass Herr Görlich pasta isst.
Pressemeldungen zufolge wurde der Italiener verhaftet und muss ein Dauerverhör über sich ergehen lassen. Pasta mit grossen Garneelen sei zwangsweise von seiner Speisekarte gestrichen worden.
Weitere adhoc-Telefonate sind noch für diese Woche angekündigt, jedoch wird schon jetzt darauf hingewiesen dass alle Telefonate von und zu Solon abgehört werden,
und auch keine mail mehr Solon verlassen darf ohne vorher kontrolliert worden zu sein. Jeder der die letzten twei Monate mit Herrn Görlich telefoniert hat, muss ausserdem mit Hausdurchsuchungen rechnen, denn absolut unklar ist noch , was Görlich morgen isst, Spekulationen, dass es Pizza sei, sind sehr unwahrscheinlich, da der Italiener noch in Haft ist. Aus Unternehmenskreisen verlautete, es könne ein Schafskäse sein, man wolle aber nicht gleich eine adhoc draus machen, vor allen Dingen wäre die Adhoc, wenn sie zum Beispiel am Freitag käme, ja im wahrsten Sinne des Wortes : Käse von Gestern
Hai Nihi ;)

ätsch, ich weiss was er am Freitag diese Woche essen wird.
Im übrigen... recht informativ was du hier so von dir lässt;) Selten so gelacht.... rotfl...
Arghhh weisst du eigentlich wie übel des ist, wenn man mit 9K6 hier tippen muss... da tippt man einen satz, und erst nach 1 Min bekommt man das Echo vom Server, was man getippt hat.



bye b<e
Wäre ich mal nicht so vorlaut gewesen und hätte das verkündet.
Heute morgen stand die Polizei in Begleitung der Bundesaufsichtsbehörde für Wertpapierhandel bei mir in der Haustür und durchsuchte mein Anwesen.
Meine Freundin war Gott sei Dank schon zur Arbeit.
Das war erniedrigend. Alle Schubladen wurden durchsucht und alle Aktenordner und PC´s wurden mitgenommen.
Ich mußte mich nackt ausziehen und eine Magen- und Darmspiegelung über mich ergehen lassen.
Man fand dabei Reste des exakt gleichen Essens das Herr Görlich am Freitag genossen hat.
Ich wurde verhaftet, und auf dem Revier bestrahlte man mich mit einer rosa Ferkellampe und stellte mir viele Fragen über die Nudeln die ich gegessen hatte.
Ich versicherte das es sich dabei um einen Zufall gehandelt haben muß.
Danach wurde ich wieder freigelassen.
Wer zahlt mir meinen Verdienstausfall frage ich mich.

Achso!
Morgen ißt Herr Görlich bei einem bekannten Chinesen in der Nähe der Firmenzentrale.
Es soll klassischen Mittagstisch geben.
Als Hauptgericht wählt er Ente à la Kanton.
Unklar ist allerdings ob er als Vorspeise Frühlingsrolle oder Wan-Tan Suppe wählen wird.

Wenn das rauskommt, komme ich aber wirklich in den Knast.
Also, erzählt es nicht weiter!

Gruß
AL
Das ist ja die reinste Gerüchte-"Küche" hier.
Ich setze eine(n) Put(e) darauf, dass er heute
Geflügel gegessen hat.

Aber so kann man sich wenigstens die Zeit bis
zur nächsten Solon-Ad-hoc totschlagen.

RR
Die Benutzung einer rosa Ferkellampe beim Verhör des Users mit dem Alias "advalover" muß ich dementieren. Sowas gehört nicht zu unseren Methoden. Ansonsten sind alle Angaben korrekt, wenn man mal davon absieht, daß ich selbst nicht dem BAWe unterstellt bin. Für die Machenschaften in diesem Board interessieren sich andere Stellen. Die betreffenden Autoren wissen vermutlich, mit wem sie es zu tun haben...
Geben Sie nie Informationen von sich preis, auch nicht an jemanden mit dem politisch korrekten Namen
fairtrade

P.S.: Glauben Sie wirklich, daß im Kühlschrank das Licht ausgeht, wenn Sie die Tür schließen!?
Also, da muss ich mich jetzt aber mal wirklich ernsthaft fragen, wohin das führen soll.

Erst durch den intensiven und hartnäckigen Einsatz unserer
Spionageabteilung konnte dieses ungeheuerliche Verbrechen im Kern aufgedeckt werden. Hierbei möchte ich meinen Dank und meine respektvolle Hochachtung aussprechen; an unsere uneigennützigen Agenten, die unter Einsatz ihres Lebens und inkognito als Garneelen, Schafe oder Puten ermittelten.

Allerdings möchte ich in meiner Eigenschaft als Vorsitzender der IAG ( Inkubertierten Agentengewerkschaft ) aufs Schärfste und ich wiederhole aufs aller Schärfste dagegen protestieren, dass während eines Verhöres jemals die Methode einer rose Ferkellampe benutzt wurde.

Schon seit den späten 60 gern ist diese Methode durch uns abgeschafft worden, nachdem einer unserer Mitarbeiter, der legendäre Agentenoffizier und Verwandlungskünstler Richi Rüssel, durch die beim Verhör Anwesenden auf bestialische Weise zunächst gegrillt und anschliessend verspeist wurde.

PS: Natürlich geht das Licht im Kühlschrank nicht aus, sonst wüsste die Milch doch nicht wann sie abgelaufen ist !
@ cpt. nemo,

Ihre Aussage kann ich nicht bestätigen.
Immerhin hatte ich die rosa Ferkellampe direkt vor meinem Kopf.
Später wurde mir ähnlich wie bei dem Film "Matrix" ein elektronischer Wurm in der Funktion einer Wanze durch den Bauchnabel eingeführt.
Mittlerweile überschlagen sich hier die Ereignisse:
For zehn Minuten saß die stets in schwarzes Lack gekleidete Trinity auf meinem Schoß und versuchte die Wanze zu entfernen. Dieses Unterfangen war erfolgreich. Danach wurde ich zu einem ominösen Morpheus gebracht, der mir auf einer Reise zum Abgrund der Menschheit zeigte, wer oder was die "Solon" ist.
Ich hatte die Wahl meinen Depotauszug zu fressen, und alles zu vergessen, oder ihm eine Tan aus meiner Liste zu geben und ihm so die Möglichkeit zu geben, alles was an "Solon" kommt, aufzukaufen. Ich wählte die Tan, und nun gab es kein zurück mehr.
Die Reise war ein voller Erfolg.
Wir leben eigentlich im Jahre 2145.
Die Solarmodule haben die Herrschaft über unseren Planeten übernommen. Es war grausam.
Auslöser war der Zusammenbruch des Zentralcomputers der damals sogenannten Solon AG. Entstanden ist dieser Zusammenbruch durch die Abteilung des Rechnungswesens.
Die damals in diesem Bereich angestellten 1.389 Mitarbeiter konnten die unmenschlich hoch gewordenen Zahlungseingänge nicht mehr verbuchen, da die Zahlen schlichtweg zu groß wurden. Die Modellierung der Plattenadressen war da also das größte Problem.
Seitdem haben wie gesagt die Standarmodule die Herrschaft über den Planeten. Da diese ihren Bedarf an Energie nicht mehr decken können, halten sie sich die Menschen als Sklaven.
Durch die "Solon", ein Programm das uns die Module nur in unseren Köpfen vorspielen, wird uns vorgegaukelt, daß alles in bester Ordnung sei, und das die Aktie der Solon AG noch bei 7,40 steht.
Warnung: Dem ist nicht so!
Der letzte festgestellte Kurs, vor dem Zusammenbruch, lag höher als die Aktie von Warren Buffet. Es müssen ca. 78.000 € gewesen sein. Das eigentliche Problem an den Finanzmärkten war, das man die Börsenkapitalisierung nicht mehr messen konnte, da Solon durch ca. 70 Aktiensplitts ungefähr 1,9 Mrd. Aktien herausgegeben hatte.
Mein Anteil war damals also so viel wert, das man mit dem Erlös aus einem Verkauf die ganze Welt ca. 1 Meter hoch mit 1.000-Mark-Scheinen bedecken konnte.
Ist das nicht erschreckend.
Die "Solon", also das Computerprogramm, hat sogenannte Wächter auf die noch Solon-Aktionäre, deren Anführer Morpheus ist, angesetzt.
Deren Chef ist norged, der ungefähr einem Monat bevor der Hype begann alle seine Aktien verkaufte.
Es stellte sich heraus, das ich der Auserwählte bin, derjenige dem nichts passiert solange er nur Solon-Aktien im Depot hat.

Ich bin froh die Wahrheit zu kennen.

In einigen Jahren wird diese Geschichte Wirklichkeit.
Wer dabei sein will, sollte also eine Tan opfern.
Wer nicht mitmacht, frißt am besten seinen Depotauszug.

Gruß
AL
:)

Ahhh Norgend is auser U haft auch entlassen worden.
Willkommen unter den lebenden !

bye b<e
eilmeldung...
wie aus 150%ig sicherer Quelle zu erfahren war, haben sich erneut mindestens 8 der gefürchteten insider einer aufstrebenden AG im sektor photovoltaik auf einem board im internet zusammengerottet und hemmungslos ihre informationen ausgetauscht. besonders zu erwähnen ist die
abgebrühte haltung der gruppe gegenüber jeder art von pessimismus.
:)awo


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.