DAX+0,26 % EUR/USD-0,04 % Gold-1,41 % Öl (Brent)0,00 %

***Adori...100% bis zum Cashbestand*** - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

@alle

Adori verfügt nach eigenen Angaben noch über
fast 60 Mio. DM Cash...allein der Cashbestand würde also momentan einen Kurs von knapp über 3 euro rechtfertigen!

Bisher wurden die Barmittel aus dem Börsengang nicht sinnlos in überteuerte Übernahmen gesteckt, das Geld steht immer noch zur Verfügung und sichert somit auch die Zukunft des Unternehmens.

Gerade hat das Geschäftsjahr 2001/2002 angefangen und der Vorstand plant erstmals ein ausgeglichenes Ergebnis!

Im August sollen nun die Zahlen für das abgelaufene vierte Quartal vorgelegt werden, welche ausgeglichen seien sollen, der Vorstand hat interessante Aufträge für das neue Produkt Adori3C angekündigt.

Es steht also einiges an bei Adori und sollte man das vierte Quartal wirklich ausgeglichen präsentieren in den nächsten Wochen, könnte bei der momentanen Stimmung ein schöner Run auf Adori bevorstehen und viel steht Uns da nicht im Wege:

http://bil.dexianet.com/webquotes/cours.asp?lang=de&Valeur=6…


Also einsteigen und beim nächsten 50-100%ter dabei sein!



-schokotrunk-
Online Today testet zehn CD-Webstores
Die Zeitschrift ONLINE TODAY testet in ihrer neuen Ausgabe zehn CD-Webstores auf Angebot, Service und die Zustellungsgeschwindigkeit. Fazit: Die bekanntesten Shops BOL und Amazon bieten den besten Service.***Preis-Leistungs-Sieger wurde Adorishop ( !!!!!! ).***

Testsieger BOL bietet eine große Auswahl und ein gutes Leistungsspektrum: Durch die Suchmaschine gelangt der Interessent schnell zu den gewünschten CDs und zur Probehör-Funktion. Hervorzuheben sind die vielen Sonderangebote und die schnelle Lieferzeit von nur zwei Tagen. Ähnlich gut schnitt Amazon ab. Die gut verständliche Navigation, viele Extras und die niedrigen Versandkosten von fünf Mark überzeugten die Tester.

Im Mittelfeld landete das Online-Angebot der Einzelhandelskette WOM. Die Preise sind zu hoch und die kleinen Schriften stören beim Stöbern, so das ONLINE TODAY-Urteil. Nicht überzeugen konnte das Angebot des CD-Shops: widersprüchliche Geschäftsbedingungen, keine Musikbeispiele und lange Lieferzeiten lassen den CD-Shop auf den letzten Platz zurückfallen.

hier der link;
http://www.online-today.de/onlinetoday/webguide/news/ausfueh…




-schokotrunk-
5750 Adori´s abgeräumt und im ask stehen 3,5!!!!!


Herr Kagerer zeigen Sie doch mal, wie sehr Sie Ihrer Firma vertrauen und investieren mal grad schnell 20000 DM in Adori Aktien, dann wird Adori explodieren!


-schokotrunk-
Adori ohne Umsätze oberhalb der 38 Tagelinie, sollten hier bei der nächsten Meldung ein paar Käufer auftauchen, dann sehen Wir bei Adori einen ähnlichen Sprung, wie anfang des Jahres!


-schokotrunk-
2,04 im Xetra Handel
blöd dass Du deine Position so reduziert hast
oder Schokotrunk?
@mediatorr

Mach Dir keine Sorgen, an meinen vielen Postings zu Adori in den letzten Tagen siehst Du ja, daß Adori aktuell immer noch meine größte Position ist.

Hab in der Zeit mit Travel24 gutes Geld verdient, also freu ich mich jetzt doppelt über den Anstieg!



-schokotrunk-
Heute macht sich leider nach kleiner Euphorie gestern wíeder etwas Ernüchterung breit, fast 15000 Aktien sind bis 2,30 euro aus dem Weg zu räumen, gönnen Wir Adori mal ne kleine Pause zusammen mit dem Gesamtmarkt...

Einen genauen Termin gibt es ja anscheinend noch nicht für die anstehenden Quartalszahlen, ansonsten nix neues keine Meldungen von Adori...


-schokotrunk-
ask ist knalle voll...25000 zu 2,07 zum Verkauf, ich kann die nicht übernehmen, Sie Herr Kagerer???

Weiter keine News bei Adori.
Wann genau kommen die Zahlen?
Was ist mit dem Sunburst-Problem?
Wann gibt´s endlich den ersten Auftrag für Adori3C?




-schokotrunk-
Geringe Umsätze
Keine News
Keine Klärung der Fragen


ABER

mal wieder steigende Kurse bei Adori.

2.05/2.17 im xetra



-schokotrunk-
ask´s in frankfurt und xetra auf 2,20 hochgetaxt.
Mal schaun, was der Abend noch so bringt...Herr Kagerer wann genau kommen die Zahlen?


-schokotrunk-
ask´s werden weiter hochgetaxt, es ist Bewegung in Adori!

xetra 2.23
Frankfurt 2.25 (!!)


-schokotrunk-
hallo schokotrunk!

damit du nicht immer nur alleine postest!

könnten aber auch die poitiven meldungen aus amerika sein immerhin hat sich der nemax ja allgemein nach oben bewegt.

wie auch immer: happy trading mit vollgas!
Ein Beitrag zum immer wieder bei Adori sehr umstrittenen Thema Aktienrückkauf, ich finde diese adhoc sehr positiv:







Ad-hoc-Mitteilung

CPU Softwarehouse AG startet Aktienrückkaufprogramm

Augsburg, den 9. August 2001

Die CPU Softwarehouse AG (Neuer Markt; WKN 545430), Anbieter von anwenderspezifischen Lösungen zur Organisation und Optimierung traditioneller und zukünftiger Kundenprozesse in der Finanzdienstleistungsbranche, kündigt den Start ihres Aktienrückkaufprogramms an. Die hierzu notwendige Zustimmung des Aufsichtsrates liegt vor. Die Ermächtigung der Hauptversammlung vom 22. August 2000 erlaubt einen Rückkauf von bis zu 817.581 Aktien, das entspricht 10% des derzeitigen Grundkapitals des Unternehmens. Der Aktienrückkauf erfolgt ab 9. August 2001 in einer oder mehreren Tranchen über die Börse unter Berücksichtigung der allgemeinen Marktentwicklung (innerhalb eines Korridors von maximal 5% über oder unter dem durchschnittlichen Einheitskurs der dem Erwerb vorangehenden fünf Handelstage). Als Limit für den Kaufpreis hat der Vorstand dabei eine Obergrenze deutlich über dem aktuellen Kurs festgelegt.

Aus Sicht des Vorstands der CPU Softwarehouse AG ist das Unternehmen auf dem derzeitigen Kursniveau nicht angemessen bewertet. Auch spiegelt die Kursentwicklung der letzten Wochen weder die Erfolge der Restrukturierung und Repositionierung noch das tatsächliche Wachstumspotential der CPU Softwarehouse Gruppe wieder. Darüber hinaus gewährt der Aktienrückkauf dem Vorstand als Akquisitionswährung eine größere Flexibilität bei der Realisierung strategischer Finanzierungskonzepte.

IR-Kontakt Brigitte Zellner-James Tel.: 0821/4602-166 Fax: 0821/4602-179 E-Mail: investor@cpu-ag.com URL: http://www.cpu-ag.com

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c) DGAP 09.08.2001 -------------------------------------------------------------------------------- WKN: 545430; Index: Notiert: Neuer Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart

090806 Aug 01







Dazu noch sehr clever verfaßt:
"Als Limit für den Kaufpreis hat der Vorstand dabei eine Obergrenze deutlich über dem aktuellen Kurs festgelegt."

...um sofort dem Kurs etwas in die Gänge zu helfen clever formuliert.
Und bei einem so großen Cashbestand wäre es doch geradezu die Pflicht von Adori, den Kurs durch so eine Aktion etwas zu beflügeln, gerade auch im Hinblick auf ein mögliches Delisting von Adori nach den neuen Börsenregeln.

Immer wieder weißt Adori darauf hin, daß sie für den langfristig orientierten Anleger strategisch nach vorne kommen wollen mit Ihrem Unternehmen.


Aber was ist denn nun mit den langfristigen Anlegern?

Was ist denn mit jenen, die seit dem Börsengang Adoriaktien halten?


Wäre es nicht Ihre Pflicht, als NM Unternehmen etwas aktiv für diese Aktionäre zu tun und nicht immer nur zu antworten, "Wir arbeiten daran Unsere Planzahlen konsequent einzuhalten, alles andere kommt von allein..."???????


Meines Erachtens nach ist diese Einstellung falsch!
Börse ist nicht nur Planzahlen einhalten und fertig!

Und erst recht nicht am NM!
Und wie war es denn bisher mit den Planzahlen Herr Kagerer?


Auf geht´s Herr Kagerer, es muß was getan werden, es muß endlich Vetrauen zurückgewonnen werden bei Adori!!!



Sunburst-Problem...was ist nun, immer noch keine Lösung!?!
Adori3C...immer noch keine Kunden und Aufträge!?!





Keine Kommunikation...keine Ergebnisse...nur fragen...





-schokotrunk-
Hallo!
ich finde es sehr beängstigend, daß da seit Wochen und Monaten keine News von Adori kommen. Anleger der ersten Stunde, zu denen ich Gott sei Dank nicht gehöre, können einem da schon sehr leid tun. Die Jahreszahlen kommen jetzt auch erst im September statt im August. Auch diese Info muß man sich selber suchen. Langsam überlege ich mir schon ob ich da nicht wieder mit kleinem Schaden aussteige, statt auf die zumindest kleinen Fortschritte zu warten und zu glauben. Es hat schon einige Unternehmen am NM wo man auch jetzt noch sein Geld investieren kann. Wenn ich z.B.Adcon ansehe, sicher ist da der Kurs auch mies aber dafür kommen laufend positive News und man sieht es geht was voran. Als langfrist Anlegerin möchte ich zumindest den Eindruck gewinnen ,dass ein Unternehmen was weiterbringt. Den Eindruck macht Adori seit Monaten nicht!
Viele Grüße
AnneL
@AnneL
Du hast absolut recht.
Auch ich gehöre nicht zu Anlegern der ersten Stunde, aber es ist schon frech, daß Adori mich per Mail darauf aufmerksam macht, daß man sich auf das wohl dieser Aktionäre konzentriere und nicht auf Kurzfristanleger!

Die Tatsache, daß ganz heimlich auf der Homepage der Termin einfach auf September verschoben wird ist die nächste Unverschämtheit und Unsicherheit bei Adori.


Was ist mit dem Sunburstproblem Herr Kagerer?

Was ist nun mit den versprochenen Aufträgen für das neue Wunderprodukt Adori3C Herr Kagerer?

Warum wurden einfach so die Zahlen auf September verschoben?




All diese Fragen ohne Kommunikation bringen nicht gerade das Vertrauen zurück, was Sie durch nicht erreichte Planzahlen verspielt haben bisher Herr Kagerer!




-schokotrunk-
Dazu kommt, daß bei jedem Schrottwert am NM bisher schonmal ein meldungspflichtiges Vorstandsmitglied privat gekauft hat, um den Wert etwas zu stützen, aber bei Adori hab ich sowas noch nicht gelesen...


Findet keiner der Herren im Vorstand den momentanen Kurs günstig und als eine günstige Zukunftsanlage???




-schokotrunk-
Auch wenn ich nicht vom ersten Tag dabei war, trotzdem habe ich beim Kauf von Adoriaktien eine langfristige Anlage geplant. Trotzdem kann man doch ab und zu einen Newsflow erwarten. Zumindest auf der Homepage könnte man die Anleger ein bischen mehr informieren über den Geschäftsverlauf. Ich finde es nicht gut, wenn man immer wieder selber per e-mail o.a. nachbohren muß und trotzdem eigentlich nichts erfährt. Der Eindruck der dadurch entsteht ist wahrscheinlich auch die Wahrheit, man hat absolut nichts Positives mit dem man aufwarten kann. Schade
Anne L.
Genau das ist das Problem AnneL, entweder sieht es wirklich sehr düster aus und Adori ist aufgrund seiner schlechten IR und PR Abteilung nicht mal in der Lage, es positiv erscheinen zu lassen, wie es soviele Unternehmen am NM machen, was ja fast schon lobsam ist, aber für jeden Aktionär natürlich ein Grund zu verkaufen!

Oder es geht tatsächlich vorwärts, aber die schlechte IR und PR Abteilung ist nicht in der Lage, das dem Markt und den Anlegern zu vermitteln.


Fazit:

Die IR und PR Abteilung arbeitet einfach unprofessionell und schlecht, auch wenn Adori dies ja bestreitet und nicht wahrhaben will, wie es mit dem tatsächlichen Geschäftsverlauf aussieht, kann man aufgrund dessen einfach nicht richtig beurteilen.




-schokotrunk-
Wenn man Anleger gewinnen will, die langfristig in Adori investiert sein sollen, dann muß aber auch mehr von der Seite von Adori kommen! Gerade in diesen unruhigen Börsenzeiten und wenn man ein NM-Unternehmen ist.
Viele Grüße an die Damen und Herren von Adori und denken Sie bitte einmal darüber (über`s Wochenende) nach. Eine kurze Stellungnahme hier im Board wäre sehr schön und würde wieder etwas Vertrauen geben!! Danke
Anne
So einen Bullshit habe ich selbst bei WO schon lange nicht mehr gelesen. Köstlich. Bitte weiterhin jeden Tag diese Dialoge, das Wetter ist so schlecht und drückt aufs Gemüt.
@bolt thrower

Schreib Argumente und nicht so nen scheiß.
Bei Dir scheint mir das Wetter eher auf Deine Auffassungsgabe zu drücken.



-schokotrunk-
@Bolt Thrower: *lol*

@schokotrunk: It`s not easy having a good time (Richard O`Brien)
Leute was habt Ihr denn alle für Einstiegskurse, daß Ihr Euch so in Euer Schicksal ergebt?

Ne Diskussion über Adori scheint mit den Adoriaktionären echt nicht möglich, schade...



-schokotrunk-
Wie von mir hier schonmal angedeutet, hat Adori also die 38 Tagelinie genommen und ist genau bis zur 100 Tagelinie gelaufen.
Dort ist Adori jetzt allerdings deutlich abgeprallt, der erste Versuch diese Marke zu nehmen ist also gescheitert.

Sehr gut möglich, daß Adori nun bei 1,75 (38Tage) wieder nach oben dreht, um erneut die 100 Tagelinie in Angriff zu nehmen!

Allerdings ist dies alles graue Theorie und die Vorgaben der US Märkte bestimmen natürlich weiter primär das Geschehen.


-schokotrunk-
man, es kommen aber auch keine news von Adori, glaube bei meiner oma im altenheim passiert mehr als in dieser firma !!!!
suche schon seit längerem artikel über adori in börsenzeitschriften und briefen, aber vergeblich.
und dann noch die verschiebung der zahlen.
was soll man davon halten, aber ich denke ihr seit genauso ratlos !!!!

good trading,
Machiavelli
Wie am 13.08.2001 in diesem Thread gepostet ist Adori heute tatsächlich erstmal an der 38 Tagelinie leicht nach oben abgeprallt, allerdings sind nach der Zinsentscheidung die Märkte heute alles andere als positiv und so wird es sehr schwer die 38 Tagelinie bei ca. 1,75 zu verteidigen.
Mit einem erneuten Ausbruch ist nur bei einem positiven Markt in den nächsten Tagen zu rechnen.

Weiterhin gibt es keine News von Adori, laut IR-Abteilung versucht der Insolvenzverwalter von Sunburst weiterhin das Adoripaket an einen Investor außerhalb der Börse zu verkaufen, allerdings besteht auch immer noch die Möglichkeit, daß es doch noch über die Börse verkauft wird!



-schokotrunk-
@schokotrunk

was heißt hier keine News von Adori. Einem Wühler wie Dir sollte nicht entgangen sein, dass Vorstand Stefan Kreidl zum 17.08.01 seinen Aktienbestand um weitere 116.376 Stück
erhöht hat. Das sind immerhin über 1,16% des Unternehmens.

Das ist wohl das lange von Dir geforderte Zeichen des Vertrauens in die eigene Firma....

viel Spaß beim traden
stehen bei Adori nicht bald die Zahlen vom Geschäftsjahr 2000/2001 per 30.06. an. Ich denke die sind eigentlich schon überfällig. Weiß Herr Kreidl da schon mehr als .....?
Wenn die Zahlen gut ausfallen und der Kurs steigt soll`s mir recht sein!
@favoriten

Die Zahlen sind von August auf September verschoben worden, allerdings ist alles noch im Rahmen der Fristen so versichert Adori IR und man soll sich keine (negativen) Gedanken machen.

Hab die IR Abteilung allerdings darauf aufmerksam gemacht, daß so eine "heimliche" Verschiebung in so schwierigen Zeiten nur für mehr Verunsicherung sorgen, ich hoffe Sie sparen sich und ersparen Uns das in Zukunft.





@glenmorangie

Bin gerade wieder dabei Adori etwas zu entlocken über die Zukunft des Unternehmens, aber bis auf die Tatsache, daß Adori es bisher nicht ausschließt, daß das Sunburstpaket über die Börse verkauft wird, bin ich noch nicht viel weiter.

Zum Thema Aktienkauf der Vorstaände, auch hier hab ich in letzter Zeit viel Druck gemacht, da ich momentan noch eine weitere Antwort erwarte von der IR, kam dann der Kauf am 17.08.2001 ziemlich überraschend für mich, nun hab ich mir aber am Wochenende die Sache mal genauer angeschaut und festgestellt, daß es sich ja überhaupt nicht um einen "einfachen" Kauf handelt, sondern um eine "bestandserhöhende Transaktion erfolgt durch die Ausübung einer Put-Option".

Sehe ich das nun völlig falsch, oder hat Kreidl da nun zu einem bestimmten Preis kaufen müssen, weil ein anderer diese Put-Option ausgeübt hat???

Wäre sehr interessant das mal ganz genau zu wissen, auch um wen es sich dabei handelt etc.!



Gruss -schokotrunk-
@ schokotrunk,
danke für die Info. Was glaubst Du, muß man sich vor den Zahlen fürchten oder besteht die Chance noch im Herbst die 3€ beim Kurs zu sehen. Geld scheinen sie ja noch genügend zu haben. Der Newsflow ist aber sehr bescheiden, zumindest seit ich Adori beobachte und das sind jetzt doch schon ein paar Monate. Gruß favo
hallo,
gerade gesehen, am 30.sep. hat Adori eine analystenkonferenz !!!!
zahlen kommen auch im sep. das kann ja ein heißer monat werden ( hoffentlich ) !!!!
tschau,
Machiavelli
@alle



Seit Monaten versuche ich der IR-Abteilung von Adori klar zu machen, daß einfach viel zu wenig kommt von Adori und daß Aktionäre am NM einfach regelmäßig auf dem laufeneden gehalten werden wolllen.

Nun gut, es hat nicht viel geholfen, aber ich hab mein bestes getan, um etwas Schwung in den Laden zu bringen...Fakt ist, daß Adori einen sehr hohen Cashbestand hat, wenn man die aktuelle MK anschaut.
Genau das ist auch der Grund, der mich immer so positiv gestimmt hat für Adori, die ja für das Geschäftsjahr 2001/2002 den Break Even immer wieder angekündigt hatten.

Wie bereits vor einigen Wochen hier gepostet hab ich meinen Bestand an Adori Aktien schon merklich reduziert, ganz einfach weil meine Zuversicht langsam aber sicher abnimmt!


1.Da ist das Sunburst-Problem, Adori kann mir als Aktionär nicht 100% zusichern, daß das Adori-Aktienpaket von Sunburst nicht doch vom Insolvenzverwalter über die Börse verkauft wird.
Monate sind jetzt schon vergangen und es gibt immer noch keine Lösung, das ist einfach unverantwortlich gegenüber den Aktionären.

2.Die Verschiebung der Zahlen einfach in den September, die einzig auf der Homepage angekündigt wurde ist ein zweiter negativer Fakt, so etwas macht eine professionelle
IR-Abteilung einfach nicht, denn es schürt bei mir und Euch und allen anderen Aktionären einfach nur Unsicherheit.

3.Die Auftragslage...vor Monaten versprach Herr Kagerer Aufträge für das revolutionäre Produkt Adori3C.
Adori3C sollte der neue Hoffnungsträger der Firma werden.
Von einer Messe versprach sich Herr Kagerer neue Aufträge, all das ist jetzt locker 3 Monate und noch länger her.
Was ist geblieben von Adori3C???
Wir haben in Unseren Threads hier ein, zwei positive Erwähnungen aus Fachzeitschriften, das war´s!!!
Keinen einzigen Auftrag für das Produkt hat Adori Uns gemeldet.Momentan ist von der IR-Abteilung zu hören, daß es schwieriger geworden sei, Aufträge zu bekommen, da Budgets gestrichen, oder verschoben werden, man verhandele aber mit namhaften Kunden und werde Aufträge natürlich sofort melden. Nachtigall ick hör Dir trapsen, da stimmt für mich das Chance-Risiko Verhältnis nicht bei dieser Aussage.

4.Adori weigert sich einen Aktienrückkauf in Erwägung zu ziehen, ich bin allerdings der Meinung, daß eine Firma, wie Adori geradezu seinen Aktionären gegenüber verpflichtet ist einen Aktienrückkauf zu starten, bei dem katastrophalen Kursverlauf und dieser großen Cashposition.

5.Auch das Thema mögliches Delisting aufgrund der neuen Regeln hab ich angesprochen bei der IR-Abteilung, diese stellt sich allerdings "blind" und meint, das sei unmöglich wegen der hohen Cashposition.
Ich finde das etwas nachlässig, denn schaut Euch den Kurs an, Wir sind nicht so weit weg von der 1 euro Marke, laßt mal den Neuen Markt unter 1000 fallen und gleichzeitig schlechte Zahlen bei Adori kommen, bzw. beispielsweise eine Verschiebung des Break Even etc., dann geht das ganz schnell mit nem Delisting.




Mein Fazit, ich werde in den nächsten Tagen vor den Zahlen auf keinen fall wieder zukaufen, eher werde ich meinen schon reduzierten Bestand weiter verkleinern, allerdings werde ich auf jeden fall mindestens mit einer miniposition in die Zahlen gehen.



-schokotrunk-
schoko du bist Wahnsinn. Lese Deine Beiträge echt gerne.
Schütte mich jedesmal aus vor lachen. Du hast das Zeug zum Komiker.

Schoko:
"Adori weigert sich einen Aktienrückkauf in Erwägung zu ziehen, ich bin allerdings der Meinung, daß eine Firma, wie Adori geradezu seinen Aktionären gegenüber verpflichtet ist einen Aktienrückkauf zu starten, bei dem katastrophalen Kursverlauf und dieser großen Cashposition"

Ich bin auch der Meinung, dass alle Firmen verpflichtet sind
die Kurse wieder über die Einstandskurse der Aktionäre zu hiefen. Klage vor dem BVG ist anhängig. HAHAHAHA
Sollen sie doch im Keller Geld drucken um den Emmissionskurs + angemessener Verzinsung an die Anleger zurückzuführen!

Schoko:
"Seit Monaten versuche ich der IR-Abteilung von Adori klar zu machen, daß einfach viel zu wenig kommt von Adori und daß Aktionäre am NM einfach regelmäßig auf dem laufeneden gehalten werden wolllen.

Nun gut, es hat nicht viel geholfen, aber ich hab mein bestes getan, um etwas Schwung in den Laden zu bringen..."


Seit Monaten versuche ich der Dt.Börse klarzumachen, dass die Indices nicht weiter sinken dürfen. Die sollen was tuen verdammt nochmal. Rufe jeden Tag dort an. Aber die kapieren
es einfach nicht. Dabei haben die doch die Pflicht die Märkte steigen zu lassen. Aber ich tue mein bestes um Dampf in die Bude zu bringen,-)))))))

Schoko:
"Die Verschiebung der Zahlen einfach in den September, die einzig auf der Homepage angekündigt wurde ist ein zweiter negativer Fakt, so etwas macht eine professionelle
IR-Abteilung einfach nicht, denn es schürt bei mir und Euch und allen anderen Aktionären einfach nur Unsicherheit. "

Da gebe ich Dir recht. Für dieses monumentale Ereignis wäre sogar eine Ankündigung per Ad-Hoc und die Umstellung auf Namensaktien um alle Aktionäre informieren zu können zu wenig gewesen. Eine überregionale Anzeigenkampagne wäre da schon eher angemessen gewesen, auch eine Einschaltung des THW und Katastrophenschutzes wäre professionell gewesen.


Bitte bitte schoko behalte Deine letzten 50 Stück und lass auch den alten Thrad nicht sterben (der mit den über 100 Postings)!!! Dein Humor ist einfach genial!!!!
gruß Mediatorr
@Mediatorr: *gröhl*,-)) = 1X gut analysiert

@schokotrunk: remember: It`s not easy having a good time.
@mediatorr&King Crimson


Ihr zwei seid mir schöne Pfeifen.
Wenn Ihr Aktien von Adori habt, dann können die wirklich überhaupt nix mehr wert sein, wenn Ihr keine Aktien habt, dann geht doch einfach mal raus bei dem schönen Wetter, anstatt in nem Börsenboard rumzuhängen.


@Mediatorr


Kannst Du eigentlich nicht ernsthaft diskutieren?






-schokotrunk-
So, ich habe mich nochmal um den "Kauf" von Herrn Kreidl gekümmert.

Also es war definitiv nicht ein Kauf, aber eine "besatndserhöhende Transaktion".

Es handelt sich um das ausüben einer Put-Option, die durch das überschreiten der Ausübungsgrenze fällig wurde.

Bei den Ausübenden handelt es sich weder um Mitglieder der ADORI AG noch um sonstige dem Unternehmen nahestehenden Personen oder Gesellschaften.

Herr Kreidl selber besitzt...beispielsweise zum absichern seiner Anteile...keinerlei Put-Optionen auf Adori.


Soviel nochmal zu diesem Thema.



-schokotrunk-


P.S.:Mediatorr hat Dir das damals so weh getan, daß in dem einziegn Thread, den Du hier eröffnet hast kein Mensch gepostet hat?
Sollte das der Fall für Deine Frustration sein, dann kann ich ja jetzt ein Jahr später antworten...
eigentlich müßte schoko jetzt wieder neue threads eröffnen
bei adori gehts los, schon 3 trades
hurra sie steigen wieder
ich weiß die hoffnung stirbt zuletzt
zur info
auch ich glaube, dass bei adori bei einer meldung oder guten zahlen 50% drin sind
vielleicht sogar mehr wenn das umfeld stimmt und die zocker aufspringen wie im januar aber es ist schon sehr ruhig
@Mediatorr

Vergraul mal nicht den Schoko ;-))). Wir bewundern ihn doch hier schon alle mit seinem unermüdlichen Eifer den "maulfaulen" Bossen des Adori zu zeigen was eine Kleinanlegerharke ist. Und bei Adori versüsst man sich bestimmt auch so manch grauen Arbeitstag mit Schoko´s Schenkelklopfern.
Allerdings befürchte ich, dass Schoko bei Adori schon eine eigene Kostenstelle hat, aufgrund der Einstellung eines Praktikanten zur Anfragenbeantwortung.
Daher auch die Verschiebung der Planzahlen und mit Pech auch des Break-Even. ;-)

Hier noch mal meine Favorites von Schoko:

"Herr Kagerer zeigen Sie doch mal, wie sehr Sie Ihrer Firma vertrauen und investieren mal grad schnell 20000 DM in Adori Aktien, dann wird Adori explodieren!"

"ask ist knalle voll...25000 zu 2,07 zum Verkauf, ich kann die nicht übernehmen, Sie Herr Kagerer???"

und die Nummer 4. vom gnadenlosen Fazit:
""Adori weigert sich einen Aktienrückkauf in Erwägung zu ziehen, ich bin allerdings der Meinung, daß eine Firma, wie Adori geradezu seinen Aktionären gegenüber verpflichtet ist einen Aktienrückkauf zu starten, bei dem katastrophalen Kursverlauf und dieser großen Cashposition"

Aber bitte auch nicht vergessen der Brüller von AnneL, der den Adoriverantwortlichen wirklich Mitleidstränen über die Wangen kullern lassen musste:

"Viele Grüße an die Damen und Herren von Adori und denken Sie bitte einmal darüber (über`s Wochenende) nach. Eine kurze Stellungnahme hier im Board wäre sehr schön und würde wieder etwas Vertrauen geben!! Danke"

Pech für Adori, dass sich ein Anleger entschlossen hat die erlittenen Verluste seines Tradings am Neuen Markt auf einen Schlag wieder reinzuholen und das bitte noch vor den Herbstferien. Wunderlich das Adori nicht einsehen will, wie schön das für uns alle wäre, wenn sie uns diee Aktien zu einem mindestens 50% höheren Preis abkaufen würden.

Insgesamt wird Schoko sich aber von uns nicht den Wind aus den Segeln nehmen lassen und das hat auch sein Gutes. Sehr gut analysiert das Spiel der 100 und 38 Tagelinie und genauso richtig ist die Verschiebung der Planzahlen eher ein Warnsignal.

@schoko
diskutieren willst Du mit Mediatorr nicht wirklich, das hatten wir doch auch schon im anderen Thread - Deine Meinung ist einfach zu zementiert

@KingCrimsom
biste vom Arivaboard (1xgutanalysiert)? ist immer lustig hier oder? :-)
Sorry Leute, aber es ist wirklich traurig, was hier im Board unter Adori los ist.

Natürlich handelt es sich teilweise um Polemik, um Provokation, aber so clever wie Ihr sein wollt, müßtet Ihr das doch auch langsam mal verstehen.

Was ist denn bisher von Euch über Adori zu lesen gewesen?

Ich warte auf einen guten Beitrag, aber von Euch hat es keiner fertig gebracht hier mal was nützliches für Adori Aktionäre beizutragen.

Hat einer von Euch sich um die bestandserhöhende Transaktion gekümmert?
Hat einer von Euch mal kurz den Chart von Adori analysiert?

Wer was gescheites zu Adori bringt, der kann auch über Polemik schimpfen, oder über Provokationen lachen.

-schokotrunk-
@Mediatorr, Bolt Thrower, King C.

Hut ab Leute, hab mir mal gerade Eure alten Threads kurz angeschaut, Ihr seit ja richtig gut drauf...da kann ich nur mit dem Kopf schütteln Leute, bleibt Ihr in Euren Threads und ich in meinen und laßt es mich wissen, wenn einer von Euch was gescheites zu Adori zu sagen hat.



-schokotrunk-
@bolt Thrower

Bin leidenschaftlicher Arivianer; WO taugt wirklich nur zum ablachen. Am besten ist schoko, aber Du und Mediatorr habt auch einen sehr feinsinnigen Humor. Bist Du bei Ariva auch so eine Spaßkanone?

@schokotrunk
Adori schon wieder bei 1,89€ dank Deiner akribischen Arbeit
- weiter so


gruß an alle Adorifans
KingCrimsom
@schoko
o.k. das lass ich gelten - meine letzten Threads sind aber auch entsprechend Asbach.
Und zum Vorwurf der geistigen Passivität unsererseits: Charttechnik ist bei Adori aufgrund der dünnen Umsätze nur sehr vage anzuwenden und nützlich ist für die Adoriaktionäre doch vor allen Dingen mal wieder herzlich lachen zu können.

@KingCrimsom
geliebtes ariva - bin einer der unauffälligen Oldies by ariva ;-)), komme zu WO seit es die witzigen Metaboxthreads gibt und jetzt als selber Adoribetroffener habe ich ein Herz für Schoko entdeckt.

Und Herr Kagerer haben sie sich denn nun übers Wochendende schwitzend im Bett gewälzt? Wir wollen es mal hoffen... ;-)))
Sorry, aber es kam wirklich noch garnix von Euch zu Adori, ist Euch im Lovechat langweilig, oder warum redet Ihr hier jeden Tag über alles, nur keine Aktien?


Da Eure Threads ja etwas verlassen sind, können Wir es auch so machen, daß ich für jeden, der etwas zur Aktie Adori schreiben möchte einen neuen Thread eröffne und Ihr drei könnt hier weiterchatten???

Ist das ok für Euch?

-schokotrunk-
@Bolt Thrower
Ich will ja den schoko nicht vergraulen, freu mich ja auch auf jedes Posting von ihm. Sehr gut fand ich von dir das mit der Kleinanlegerharke. Bei Adori haben sie bestimmt schon eine Projektgruppe Schokotrunk. Ich glaube wir verstehen uns;-))))

@Schokotrunk
Jetzt mal halblang. Merkst du nicht, daß wir die einzigen sind, die auf deine Postings noch reagieren. Führst du lieber Monologe? Mir ist egal wieviel in meinem Thread posten, das hier ist alles virtuell aber anhand deiner Postings merkt man, daß dein Realitätssinn gering ist.
Egal mach weiter so - wenn Du`s brauchst. Aber spiel bei kritischen Antworten nicht den Beleidigten.
@mediatorr/lovechat

Na, na wer wird denn gleich beleidigt sein, ist doch ein Rekord für sich Deine Threadstatistik hier bei WO.

Pass auf Lovechatter, gegen Kritik ist nix einzuwenden, aber es gibt hier bei WO keinen konstruktiven Bericht, oder Erläuterungen von Dir zu Adori, oder ner anderen Aktie, alles was Du hier machst ist chatten, weil Dir anscheinend bocklangweilig ist, wo auch immer Du bist.

Mein Angebot steht, Ihr könnt den Thread hier gerne für Eure Chataktivitäten haben.



-schokotrunk-
@Mediatorr
;-)

Mir dem Lovechatter hat Schoko mich jetzt aber eiskalt erwischt. Wie kann man dem intellektuellen Versagen unsererseits in dieser Diskussion gegen diesen übermächtigen Herrn der schlagkräftigen Argumente noch begegnen? Ich zucke schon zusammen, wenn sich jemand in meiner Nähe einen Kakao macht. Deshalb lasse bitte Gnade vor Recht ergehen Schoko. Ich gelobe nur noch zu lesen, da ich keine konstruktiven Schelten und Hilferufe an Adori zu schreiben gedenke, wie es ein jeder NM-Anleger wohl tun sollte. lol

Nebenbei brauchst Du uns keinen Thread schenken, so ein Ding kann hier jeder eröffnen. Echt ohne Scheiss.

Luv
Bolt Thrower
@bolt

Das war jetzt immer noch kein Beitrag zu Adori.
Ich weiß nicht, was mit Dir los ist, aber anscheinend willst Du wirklich einfach nur nicht über Aktien sprechen.
Also viel Spaß beim chatten love-bolt.


-schokotrunk-


P.S.:Gehen ja auch richtig gut Deine Threads...
Bin mal gespannt, ob Wir in der Range zwischen 38 und 100 Tagelinie bleiben!?!
Setzen momentan wieder unten auf, es sollte jetzt der nächste Schub Richtung 2 euro einsetzen, allerdings sehen Wir mal wieder sehr, sehr geringe Umsätze, also gehen der Gesamtmarkt etc. wohl vor.

-schokotrunk-
So nun sind sie raus die vorläufigen Zahlen von Adori.
So schnell hat sich das mit der Tradingrange dann wohl auch erledigt.
Und tatsächlich hat Adori es geschafft, die Erwartungen nicht zu erfüllen.
Es gibt keine Aufträge und das nach den vollmundigen Ankündigungen des Vorstandes, es gibt an dieser adhoc wirklich nur eine winzige positive Sache und das sind die liquiden Mittel, die Adori zu überleben helfen.

Neuausrichtung?

Keine Aufträge für ein "super Produkt, das allseits auf großes Interesse stößt"??

Verhandlungen um Einstieg eines Kooperationspartners???


Das hört sich doch sehr nach Verzweiflung und Rückschritt an.

Aber gut, daß Adori noch Aktionäre hat, die hochzufrieden mit diesem Ergebnis sind.
Es ist schon eine ziemliche Enttäuschung, was da jetzt abgelaufen ist, ich bin mal sehr gespannt, wie weit der Kurs morgen Richtung Süden rauscht.



-schokotrunk-
Die Zahlen scheinen einfach nur keinen zu interessieren.

So nun würde mich mal nach den Zahlen eine neue Einschätzung und Meinung zu Adori von Bolt Thrower, Mediatorr und KingCrimson interessieren.

Laßt Euch nicht lumpen Jungs und bringt doch mal jeder eine Einschätzung der Lage aus seiner Sicht.



-schokotrunk-
Einschätzung der Lage (für Schokotrunk):

1. Zahlen wirklich enttäuschend, mehr kann man dazu eigentlich nicht sagen - negativ

2. Cash Bestand fast konstant, hab die Zahlen nicht genau im Kopf aber im abgelaufenen Quartal wurden maximal 3 Millionen verbraucht mit abnehmender Tendenz. D.H das Kapital wird noch 60 Monate = 5 Jahre reichen -positiv.

3. Die enttäuschenden Zahlen haben keinen Kursrutsch verursacht (obwohl der Nemax heute ein All-Time-Low markiert), das heißt die Anteile sind nicht in zittrigen Händen - positiv.

Fazit:
Auch wenn die aktuelle Autragssituation scheinbar sehr schlecht ist sehe ich die langfristigen Aussichten durchaus positiv. Adori hat finanziell den längeren Atem als die meisten anderen Internetdienstleister. Die Konkurrenz von Adori geht momentan ein wie die Primeln im Frühsommer. Der
E-Business Markt wird irgendwann wieder anspringen. Ich glaube, dass dies innerhalb der nächsten 5 Jahre sein wird und dann gibt es Adori noch. In einem Markt in dem bei gesunkenem Angebot die Nachfrage steigt.

Kurzfristig: halten
Mittelfristig: outperform
@ Mediatorr,
ich hoffe Du behältst recht! Überzeugend klingt das schon vorallem weil es letztlich doch positiv klingt. Die Hoffnung stirbt ja zuletzt! Gruß favoriten
Dieser Satz in einer Ad hoc :

### Obwohl das Software-Tool allseits auf großes Interesse stößt, konnten bisher keine Vertragsabschlüsse erzielt werden. ###

ist einfach genial.


Ohne Worte !

Tschö AM
Was ist die Konsequenz aus:
- kein Geschäft
- Suche nach Kooperation
- und mehr Cash als Börsenbewertung?

Die Jungs werden in nächster Zeit übernommen!

Und hoffentlich zu mehr als 2 - 2,50 Euro.
Deswegen: immer eine kleine Zockerposition fahren...

Gegenindiz: wenn eine Übernahme kurz bevor stünde, wären die Insider-Umsätze höher...
Hallo BaisseStar,

eine Übernahme aber nur, wenn die Vorstände wollen ( bei 25 % Freefloat ). Dann müssen aber noch Abfindungen für die Mitarbeiter gezahlt werden, Mietverträge ( Stichwort Laufzeit ) usw..

Der Kurs muß sich der 1€-Marke nähern, dann wird eine Übernahme sicherlich interessant. Eine Frage der Zeit !

Aber denen scheint ja ein Nullumsatz zu gefallen. Und man will die 5 Jahre ein schönes Gehalt kassieren ohne zu arbeiten, daß könnte mir auch gefallen.

TschöAM
@mediatorr


Punkt 3 ist sicherlich sehr positiv, auch wenn ich froh bin selber nur noch eine Zockerposition zu haben, scheinen die Papiere absolut in "sicheren" Händen.

Der Cashbestand ist momentan wirklich die Zukunft für Adori, die Planzahlen sind wieder verfehlt worden, das neue "Superprodukt" findet keine Käufer, was passiert, wenn der angekündigte Break Even im 4 Quartal nicht erreicht wird???
Der Kurs fällt weiter und das Verhältnis von Cashbestand und MK rückt immer weiter auseinander.

Der E-Businessmarkt wird irgendwann anspringen...vielleicht...wahrscheinlich...nur scheinen mir die Leute von Adori einfach kein Auge, besser gesagt kein Näßchen für den Markt zu haben.

Wie sicher sich die Herren Vorstände waren mit Ihrem Adori3C, wie großspurig gegenüber dpa neue Aufträge "in kürze" angekündigt wurden. Diese Herren scheinen mir die Realität im E-Business Markt nicht zu überblicken, denn daß der Markt sehr schwierig ist, war auch vor einigen Monaten schon abzusehen und mit Adori3C waren Sie ja eindeutig zur falschen Zeit am falschen Ort.



Fazit:
Ich werde vorerst meine kleine Position halten und bin erstmal beruhigt, daß die schwachen Aussichten keinen Kursrutsch bewirkt haben, aber ich bleibe bei meiner Meinung, die hier immer mal wieder belächelt wurde, daß bei Adori einfach viel zu wenig aus den Möglichkeiten gemacht wird und daß die Jungs mal einen Tritt in Ihren allerwertesten von den Aktionären brauchen.



-schokotrunk-
@alles mist

Seit Wochen mache ich auf diese Trägheit im Unternehmen aufmerksam, die Vorstände waren großspurig überzeugt von Adori3C, aber Sie haben wie auch bei Ihren Zahlen-Prognosen mal wieder falsch gelegen, Adori3C war zur falschen Zeit das falsche Produkt auf dem e-business Markt.

Wochenlang habe ich Stellungnahmen von Adori zu diesem Produkt und der aktuellen Auftragslage verlangt, aber nicht nur von Seiten Adori kam überhaupt nichts, sondern selbst die Aktionäre hier im Board haben meine provokative Polemik teilweise einfach nicht verstanden und waren mit der
Non-Kommunikation von Adori sogar noch zufrieden.
Ich denke in diese Richtung muß sich einiges tun bei Adori und dabei schadet sicherlich keine einzige email von unzufriedenen Aktionären an Adori!



-schokotrunk-
@Schoko
wenn Du nur eine kleine Zockerposition hast frage ich mich warum Du solchen Wind machst.
Die Telekom oder andere haben genauso schlecht abgeschnitten, aber was nützt es mir wenn ich Ihnen dauernd in den Hintern trete,
hebt den Kurs um keinen Cent. Ich glaube Du überschätzt etwas Deine Einflußmöglichkeiten. Ich hab besseres zu tun als jeden Tag einige Brandmails und provokative Postings zu verfassen.
Ergo: Du bist entweder Beamter oder Berufszocker oder Beides
@mediatorr

Auch Deine Einschätzung der Lage bei Adori würde mich interessieren.


Natürlich mache ich "Wind", ich hab ja keine 20 verschiedenen Werte im Depot, sondern in der Regel
zwischen 0 und 6!

Also ist mir natürlich jeder Wert eigentlich wichtig.
Ich überschätze ganz sicher nicht meine Möglichkeiten Einfluss zu nehmen und wenn ich einen Wert kaufe, dann widme ich diesem Wert natürlich auch Zeit.

Wenn 10-20 Aktionäre der Telekom ne Mail schreiben, daß Sie unzufrieden sind mit der IR Arbeit etc., dann juckt die das rein garnicht!

Bei Adori sieht das etwas anders aus, so eine Firma ist sehr wohl auf Kleinaktionäre, wie Wir es sind angewiesen.

Natürlich stellen die nicht Ihre komplette Arbeit auf den Kopf, weil Wir Uns beschweren, aber es fließt schon mehr ein, als bei der Telekom.

Also nimm Dir ruhig mal die zehn Minuten und schreib ne Email, wenn Du Adori Aktionär bist und wenn Du keine Lust, oder keine Zeit dazu hast, dann sei doch froh, daß andere Leute sich Gedanken darüber machen, was für Fehler bei Adori gemacht werden und die IR Abteilung...provokativ...darauf aufmerksam machen.




-schokotrunk-
Bis jetzt hat nur Mediatorr ne Einschätzung der Lage gebracht.

Von den Aktionären Bolt Thrower und KingCrimson war bis jetzt nach den Zahlen noch keine Meinung zu hören.

Schreibt doch einfach mal Eure aktuelle Einschätzung der Lage nach den Zahlen.


-schokotrunk-
ohhh ohhhh wird die 1,50€ marke halten ???????

tschau,
Machiavelli
Wow - zur Zeit Kurse um 1,80 !

Was ist hier im Busch ?

Gibt es was neues ?

Weiß jemand etwas ?
In letzter Zeit ab und zu größere Ausschläge zu sehen und heute schon wieder ein extremer Intradaychart!

-schokotrunk-
Was willst du erwarten?
Die Designated Sponsors machen einen Drecksjob und stellen 1,30 zu 1,90. Ab und an handelt sogar ein Blinder darauf.
Komisch sind nur die niedrigen Umsätze auf der Briefseite. Da kauft immer mal einer 10 bis 50 Stück bei 1,80, um den Kurs optisch besser aussehen zu lassen.
Adori sind leider Looser, die auf einem Vermögen sitzen. Sehr aufschlussreich ist der Terminkalender auf der Homepage. Da steht kein einziger Termin in der Zukunft!
Die sollten sich schon ein bisschen mehr Mühe geben beim Nichtstun, die Herren Kreidl, Kagerer und Smyth.
Bitte bitte löst den Laden auf und gebt mir 3 Euro für meine Aktien! Habe genug dafür bezahlt!
BS
@baisse star


Wenn Du diesen Thread verfolgt hast, dann kennst Du meine Einstellung gegenüber der Arbeit bei Adori und weißt auch was ich versucht habe zu bewegen, um diese Schlafmützen endlich mal in Schwung zu bringen, das wurde hier eher belächelt und die Aktionäre, die sich inzwischen anscheinend aus diesem Board verabschiedet haben, waren immer hochzufrieden mit dem Elan vom Adori Vorstand...


Hab deshalb bereits vor Wochen, wie ich es gepostet hatte einen großen Teil verkauft und halte nur noch eine kleine Position...allerdings auch nur wegen dem hohen Cashbestand!



-schokotrunk-
Wenn die zuletzt genannten 57 Mio. DM stimmen, dann haben wir bei 1,5 Euro eine Bewertung von 52% das Cashbestandes.
Bis Ende September muss Adori eine testierte Bilanz vorlegen, dann wissen wir mehr. Ich hoffe, die Brüder haben die Kohle nicht kriminell verschoben...
Also haben wir in gut einer Woche Gewissheit.
Irgendweiner wird die Schatztruhe doch aufschließen! Brainpool und Sunburst wollen auch nix lieber als Cash.
Deswegen: aggressive Speku-Position!
Mir ist es momentan eigentlich egal, wie und was die Adori AG plant. Mir ist es wichtig, daß Adori nicht unter 1,50 fällt, ansonsten würde ich mich von meinen Adori-Aktien trennen.

Mir war schon vor einiger Zeit klar, daß die Richtung von Adori eine Einbahnstraße ist. Für diese Neuentwicklungen von Adori hat momentan doch kein Unternehmen wegen Geldmangels Interesse.

Am Besten wäre es, wenn Adori ihren Personalaufwand auf ein minimum beschränkt und mit weniger Umsatz, dafür aber mit schwarzen Zahlen (incl. Zinsen für Cash) über die Runden kommt. Und vielleicht brauchen ja eine Vielzahl von Unternehmen in 3-5 Jahren diese Lösungen von Adori. Einfach abwarten.

Ich hoffe, daß keiner, der Adori-Aktien in seinem Depot hat, auf dieses Geld momentan angewiesen ist.

Gruß
rdm
Ach ja,
@ BaisseStar
Adori ist bestimmt keine agressive Speku-Position!!!

Gruß
rdm
Abgesehen von dem Millionenkredit an den armen Vorstand Kreidl scheint alles i.O. zu sein.
57 Mio. DM Cash ist noch da. Abzgl. Rückstellungen und Verbindlichkeiten bleiben 49 Mio. DM. Dann können sie die restlichen Assets verschenken und es bleiben noch 2,50 Euro plus eine Börsennotierung.
Will denn niemand zugreifen?

Dass eine Geschäftsfortführung nicht geplant ist, zweigen die Rückstellungen: da werden so ziemlich alle vertraglichen Verpflichtungen bis zum Ende der Vertragsleufzeit eingestellt. Von "Going Concern" kann da nicht gerade die Rede sein...
Mehr als 2,50 werden wir wohl nicht mehr sehen, aber immerhin ein Argument um beim aktuellen Niveau drin zu bleiben.

BS


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.