W.O.:Die Berichterstattung ist eine Farce - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 28.08.01 20:14:37 von
neuester Beitrag 29.08.01 22:01:40 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
28.08.01 20:14:37
Heute erschien ein Bericht von M. Barck (oder so)über MBX_
dieser Bericht war sorgfältig recherchiert
ging detailliert ein auf die Analyse, die die AktGem über das Unternehmen erstellte
durchleuchtete das Sanierungskonzept in jeder Einzelheit
und würdigte zum Schluß die Aktivität der AktGem, die eine Firma lieber umstrukturiert und Überbrückungskapital organisiert , als sie in Frieden sterben zu lassen

besonders hervorheben will ich noch die OBJEKTIVITÄT des Berichtes
wie bin ich doch auf den Titel gekommen??????
ps
Avatar
28.08.01 20:16:53
Wo kann man die vielzitierte Analyse einsehen? :)
Avatar
28.08.01 20:20:22
Welche Analyse ?

Die unsachliche Kritik an Medien hat ja bei Metabox und seinen Pushern Tradition, siehe letztes Jahr!

Wer weiß schon ob diese Ad Hoc stimmt ?
Avatar
28.08.01 20:27:54
Mich würde das Sanierungskonzept interessieren.
Hubert Hunold
Avatar
28.08.01 20:32:22
Ach ja, Pechsuse!
Ist DAS das Sanierungskonzept und wer saniert da wen?
______________________________________________

Guten Abend!
Bitte kopieren Sie das folgende Posting schnell, danke.

Also was ich im Zusammenhang mit Ihrem Geld merkwürdig
finde, ist nicht das einnehmende Wesen der Metabox AG:
Lesen Sie, was Frau Hoffmann sagte:

"Gleichzeitig bestätigte die Sprecherin gegenüber manager-
magazin.de, dass zusätzlich zu den zwei Millionen Mark noch
ein weiterer Betrag aufgebracht wurde. Es handelt sich um
eine Summe, die die "Aktionärsgemeinschaft Metabox" in
einer beispiellosen Rettungsaktion bei ihren Mitgliedern und
anderen Anteilseignern eingesammelt hatte. "

Nun ja, man nimmt, was man kriegen kann, oder?

Die AGem-Sprecher sehen das anders.
Hier Herr Kauffeld, heute mittag im Chat, 12:50:

"pfiffig: Es fehlt GEld von größeren Geldgebern, auf die man angewiesen ist.
friedel: Haben wir schon die Hälfte ?
Burleske: gleich wird der Kurs fallen !
realtime: Xetra Bid 0,60 (30000 )
Biedermann: lass mich raten, die kaufen lieber Aktien?
pfiffig: Es wird verhandelt. Bis dahin wird das Geld der Kleinaktionäre auch nicht angefordert.
zöllner: Mahlzeit !"

Nochmal:
[..] "Bis dahin wird das Geld der Kleinaktionäre auch nicht angefordert."

Naja, also wie nun? Das Geld sollte doch auf ein Anderkonto
gehen und von Herrn Graaff verwaltet werden?!
Frau Hoffmann versus User pfiffig, dem man unter anderem ja
auch den Mund verboten hat, Gott sei Dank!

Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend!

Herzlichst
Ihr Hubert Hunold
Avatar
28.08.01 20:33:22
@ suse


FAKT IST DIE "WISSENDEN" haben heute verkauft!!!!!!!!!!!!!!!!!!








ODER WIE ERKLÄRST DU DIR DAS DER KURS jetzt niedriger als vor der Ad Hoc ist????
Avatar
28.08.01 20:35:38
Warten wir doch ersteinmal die Anneliese von Pechsuse ab !
Avatar
28.08.01 20:43:03
 
Konzepte, Analyse :D

#64 von Oliver H. 28.08.01 20:10:05 4304199
Sehr geehrter Herr Barck,

schwafel....

Es wird nun die Aufgabe des neuen Managments sein bis zur Hauptversammlung > Konzepte zu erarbeiten <, die es ermöglichen, die notwenidigen Kapitalmaßnahmen zu beschließen und durchzuführen. Und dies ist im Interesse der Aktionäre der Metabox AG.

schwafel....


es bleibt interessant :)
Avatar
28.08.01 20:45:56
Wieso Sanierungskoncept.:confused:

Ich dachte die sammeln das Geld um auf der HV die letzte grosse Abschiedsfeier zu machen.:rolleyes:
Avatar
28.08.01 20:49:01
 
Jo antarra, mit zwo Mille kann man die Kuh ganz schön fliegen lassen :D

:) P A R T Y :)
 
Avatar
28.08.01 21:07:34
:D
Avatar
28.08.01 21:19:58
@ Aktienkenner

Ich weiß zwar nicht wo du dein Insiderwissen herhast, aber ich geb dir mal richtige Facts:

1 Es gab eine Unternegmensmeldung, die der Markt positiv aufnahm, da kaum noch mit einem Abwenden der Insolvenz gerechnet werden konnte

2 Der Kurs stieg um über 50%

3 Intraday wurde zwar mehr bezahlt, aber so ist das halt mit Zockerpapieren (werden dadurch nur interessanter)

Aus diesen `echten` Facts abzuleiten die `Wissenden` hätten verkauft scheint mir von aktuellen WO-Artikeln abgeschaut

Gruß, Gute Nacht & hoffen auf +50% Morgen
Avatar
28.08.01 21:22:00
@Aktienkennedrei

Wissende gibts hier nicht
Avatar
28.08.01 21:31:17
Doch, Romantic Love: Ich weiß, daß bis Oktober Viele viel Geld gewinnen werden, und Viele viel Geld verlieren werden!
Avatar
29.08.01 21:03:17
pechsusi, schätzchen,

laut Frau Hoffmann ist das von der AGEM eingesammelte Geld nun mittlerweile in der Geldverfeuerungsanlage Metabox gelandet. Du hattest mich doch neulich in Deiner unnachahmlich penetrant-dümmlichen Art barsch darauf hingewiesen, daß das Geld zunächst auf ein Anderkonto des IV gehen soll und eben nicht direkt zu Metabox (was immer Du damit auch sagen wolltest - denn es sollte am Ende ja sowieso zu MBX gehen).

Wie erklärst Du Dir die jetzige Aussage von der Pressesprecherin? Das Geld ist ja wohl schon auf dem Konto von MBX, und Häuptling "totes Pferd" Domeyer freut sich (danke, HarrySchmidt!).

Tjo, und was ist nun mit den Sicherheiten? Janphil (sorry, Herr Michael Heckeroth) sagt nun, die gibt`s wahrscheinlich gar nicht. Toll. Warum sagt er das erst JETZT, NACHDEM Ihr Pappnasen von der AGEM von naiven Anlegern wahrscheinlich ziemlich viel sauer erschuftetes Geld abgezogen habt - das nun höchstwahrscheinlich unwiderruflich dahin ist???

Mindestbetrag 10.000,- Mäuse, oder etwa nicht...?

Wäre da nicht einmal eine ENTSCHULDIGUNG von der AGEM und ihren hier heftig publizierenden Mitglieder, wie DIR -(unterstelle ich jetzt einfach einmal) - fällig???

Richtet sich an alle Mitglieder der AGEM!!!

Metabox ist ein Schrottladen, höchstwahrscheinlich kriminell - solltet Ihr mittlerweile begriffen haben, wie der Rest der Welt auch.

"50 Tage machen noch keine Metabox" pechsuse,

ruf doch einmal den "dynamischen Himmelsstürmer" (O-Ton pechsuse vor wenigen Monaten) an und frag` ihn, was nun Sache ist. Natürlich ist er wieder nur Opfer einer Hetzkampagne. Versteht sich von selbst...

Vergiß die anschließende Jubelmeldung nicht...

Schön, daß das Theater um MBX noch weitergehen wird. Auch wenn das ganze auch WO-Sicht recht "virtuell" ist, sind das doch Erfahrungen für`s Leben...

Gruß
marrocco
Avatar
29.08.01 21:37:31
hahaha...

oder hoffen auf fast - 40 %....

wieder 1 Million Aktien heute rausgehauen..
Avatar
29.08.01 21:41:02
@pechsuse
Investierst Du eigentlich auch in Wertpapiere?
Soll ich Dir helfen welche zu finden?
Das ist aufrichtig gemeint, denn mir tut es wirklich leid,
auf welche gemeine Art und Weise Investoren bei MBX betrogen wurden.
Avatar
29.08.01 22:01:40
Aktienkenner, Du hast zwar einen hochtrabenden Namen, aber keine Ahnung. Nach solche Kurssteigerungen folgen unweigerlich Gewinnmitnahmen. Geh lieber wieder zur Schule.

Marrocco@ wenn ich das richtig verstanden habe, galt das mit dem Anderkonto für Zahlungen der Mitglieder der Aktionärsgemeinschaft. Der private Investor kann doch wohin zahlen, wo er will.
Freundlichst wilbi


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.
W.O.:Die Berichterstattung ist eine Farce