DAX+0,10 % EUR/USD+0,11 % Gold+0,25 % Öl (Brent)-2,35 %

Genau das gleiche Spiel wie vor 3 Monaten. - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Jeder weiss das die Erwartungen an das Wirtschaftswachstum viel zu hoch sind. Jeder weiss, dass die Bewertung der US-Aktien viel zu hoch ist. Jeder weiss, dass die Kurse manipuliert werden. Jeder weiss, dass etwas faul ist, wenn das P/C-Ration steigt und die Kurse mit anziehen. Mit jeder neuen Rallye wird das Ende nur umso dicker kommen.

Aber sich gegen die Rallye stellen ist ein Kampf gegen Windmühlen. Jetzt mitschwimmen und nur rechtzeitig das Lager wechseln. Der Dow wird 2005 nicht bei 12000 stehen. Wenn er dann noch die Hälfte auf dem Buckel hat, werden viele Anleger froh sein.

So long
..."Jeder weiss, dass etwas faul ist, wenn das P/C-Ration steigt und die Kurse mit anziehen "... dann ist gerade nichts faul ;)

faul ist es wenn das ratio faellt und die kurse anziehen

:)

dgw
Ich weiß das nicht. Ich weiß daß es Leute gibt die glauben das zu wissen. Dieselben Schwarzmaler gab es schon (mit genau den gleichen Argumenten) Mitte der 90iger. Und haben den den größten Reibach des Jahrhunderts verpaßt.

Aber wenn wir euch nicht hätten gäbe es ja niemanden der uns so billig die Aktien verkauft. Weiter so und vielen Dank.
Vorallem sind die Arbeitsmarktstatistiken geschönt ohne Ende. Wo steht schon zu lesen, dass von den 57000 Stellen die heute morgen in den USA verkündet wurden, rund 33000 temporary jobs sind, vermutl. ein Grossteil für Beseitigung der Sturmschäden.
Gleiches gilt für D. Wenn die halbe Nation im Vorruhestand sitzt (und diese Aktionen werden von den Arbeitsämtern forciert betrieben) dann sieht die Statistik eben schöner aus, aber dafür macht man den Rentnern weiss, dass kein Geld mehr in der Kasse ist.
So eine krankes System muss irgendwann einmal .....
Die Politmafia regelt das schon !;)
Hallo,

Das kann sich doch ein ganz normaler Kleinanleger, der tagsüber zur Arbeit geht und nicht wie wir den ganzen Tag einen Blick auf die rauf und runter rauschenden Märkte werfen kann, gar nicht mehr antun sein Geld in Aktien zu stecken.
Seine Hausbank ist doch sowieso unfähig schnell auf plötzliche Ereignisse zu reagieren. Wenn ich meinen Bekanntenkreis höre will kaum noch jemand was von Aktien hören, 90 % der Leute haben einen Haufen Geld verloren.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.