DAX-0,13 % EUR/USD-0,16 % Gold+0,28 % Öl (Brent)-2,51 %

könnte das der grund sein für den gerster-BMW auftrag? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

also eigentlich will ich da gar nicht genauer nachforschen,weil mir sonstt irgendwie speiübel wird,aber es ist ja bekannt,das im aufsichtsrat der WMP eurocom (toller name ) Roland Berger sitzt.

Bei Focus kann man nachlesen: kunden der WMP sind deutsche post ,Vattenfall,BMW ...

es ist klar wie das mit den beraterverträgen läuft:ex-berater wechseln in vorstände der industrieunternehmen (wie bei post,bmw etc) und schanzen den beratern dann die aufträge zu,aus alter verbundenheit (man weiss ausserdem ja wie toll man ist)



das ausgerechnet BMW auf der wmp-list steht gibt doch zu denken,von VW oderFord steht da ncihts.


existiert vielleicht ne seilschaft um roland berger/schipphorst/gerster die den steuerzahler aufs brutalste ausnehmen? das kann doch alles kein zufall sein?
Nein, der Grund weshalb BMW den Zuschlag bekam ist von Beckstein ausgiebig erläutert worden...

...Auch in Bayern muss gespart werden. Hinsichtlich der Polizeiautos mag sich Innenminister Beckstein aber nicht vorstellen, dass die Beamten künftig Fiat oder Skoda fahren müssen. `Da dreht sich mir der Magen um`, so Beckstein zu diesem Gedanken.
Der Minister hofft, dass es, so wörtlich, `so schlimm` nicht kommen werde, was den Sparzwang betrifft.

Oder sollen sich die Beamten etwa mit einem VOLKSwagen fortbewegen.:confused::D
tja beckstein hat ja manchmal halbwegs gute sparansätze,aber er wird wohl noch lernen müssen das lokalpatriosmus nicht mehr finanzierbar ist.

indes glaub ich wirklich das der betreffende bmw-vorstand mit roland berger,klaus zumwinkel und bernd schiphorst gemeinsam segeln geht oder so.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.