Mining: Die wichtigsten News der Woche auf einen Blick!

01.02.2019, 16:27  |  1429   |   |   

Rohstoffbrief.com fasst jeden Freitag die wichtigsten News aus der Welt des Mining und der Rohstoffe kompakt zusammen. Zu den Themen heute zählen Vale und die BHP Group, Atico Mining, Shell, der Goldmarkt 2018, Corvus Gold, Newmont Mining, die Kupferproduktion in Chile und vieles mehr.

Vale: Das Desaster und die Folgen

65 Tote, mindestens noch 279 vermisste Menschen – die Bilanz beim Dammbruch in einer Eisenerzmine in Brasilien ist schon jetzt verheerend. Der Vale-Konzern als Eigentümer ist dafür verantwortlich, so viel steht fest. Nach dem letzten Dammbruch 2015 in Samarco (Betreiber: BHP/Vale,19 Tote) hatten die Konzerne versprochen, dass man die Kontrollmaßnahmen ausbaut. Viele, vor allem ausländische Firmen wie BHP haben das getan, haben uns Kenner der brasilianischen Mining-Szene gesagt. Doch der Platzhirsch scheint irgendetwas falsch gemacht zu haben. Konzernchef Fabio Schvartsmann schob die Schuld dem TÜV Süd zu, der den Damm geprüft hatte. Inzwischen wurden zwei Mitarbeiter vom Technischen Überwachungsverein verhaftet. Für die Märkte hat der Produktionsausfall schon jetzt Folgen. Erste Analysten sehen ein Angebotsdefizit für den Weltmarkt von 10 Mio. Tonnen in diesem Jahr. Die Eisenerzpreise sind seither kräftig gestiegen. Sie bewegen sich in China auf dem höchsten Niveau seit August 2017, laut Capital Economics könnten sie noch um mehr als ein Fünftel zulegen. Die Vale-Aktie hat nach dem Dammbruch zunächst ein Viertel ihres Werts verloren, erholt sich aber inzwischen leicht. Von dem Wert sollten sich Anleger aber zunächst fernhalten, mögliche Schadenersatzforderungen und Strafen könnten das Unternehmen auf Jahre hinaus belasten. Sie können sicher bessere Anlagemöglichkeiten für Ihr Geld finden. Die neue Regierung in Brasilia hatte erst jüngst angekündigt, die Vorschriften im Bergbau zu lockern und plante, in diesem Jahr tausende Claims online zu verkaufen. Inwiefern diese Pläne unter dem Vale-Desaster leiden werden, dürften die kommenden Monate zeigen.

Atico Mining: Erneut Rekordproduktion

Atico Mining hat im fünften Jahr nach dem Produktionsstart auf der El Roble-Mine Rekordzahlen vermeldet. So wurden dort im vergangenen Jahr 21,87 Mio. Pfund Kupfer (+6%) und 11.344 Unzen Gold (+4%) gefördert. Dabei lagen auch die verarbeiteten Grade mit 3,71 Prozent (Kupfer) und 2,05 Gramm (Gold) über den Vorjahreswerten. Vorstandschef Fernando E. Ganoza kündigte eine “aggressive” Exploration auf der Liegenschaft für dieses Jahr an. 2019 will Atico 20 bis 21 Mio. Pfund Kupfer und 10.200 bis 10.700 Unzen Gold fördern.

Seite 1 von 7
Vale Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel