checkAd
dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 29.09.2022 - 15.15 Uhr
Foto: Arne Dedert - DPA

dpa-AFX-Überblick UNTERNEHMEN vom 29.09.2022 - 15.15 Uhr

IPO/ROUNDUP 4: Porsche-Börsengang gelingt trotz schwieriger Vorzeichen

FRANKFURT - Krieg, Inflation, Rezessionsangst: Schlechter könnten die Vorzeichen für einen Börsengang kaum sein. Der Sportwagenbauer Porsche hat ihn dennoch ordentlich über die Bühne gebracht. Doch das größte deutsche Börsendebüt seit 1996 ist nicht nur eine Erfolgsgeschichte.

ROUNDUP: Rational hebt Jahresziele - Umsatzrekord für drittes Quartal erwartet

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu MDAX (Performance)!
Long
Basispreis 24.348,39€
Hebel 14,69
Ask 1,78
Short
Basispreis 27.598,74€
Hebel 14,65
Ask 1,77

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

LANDSBERG AM LECH - Der Großküchenausstatter Rational schaut nach einem starken Quartal optimistischer in die Zukunft und erhöht seine Ziele für das Jahr. Die Lieferketten beim Unternehmen entspannen sich und auch die Preissteigerungen wirken sich positiv aus. Dadurch zeichne sich für das dritte Jahresviertel ein Umsatz auf Rekordniveau ab, teilte der im MDax notierte Konzern am Donnerstagmorgen in Landsberg am Lech mit. Anleger reagierten deutlich positiv und griffen bei der Rational-Aktie zu. Diese gewann im frühen Handel 11 Prozent an Wert. Händler sahen vor allem in der Marge eine große Überraschung.

Hohe Fracht- und Rohstoff-Kosten belasten H&M - Russland-Geschäft abgeschrieben

STOCKHOLM - Nach schwachen Geschäften im dritten Geschäftsquartal ist der Modekonzern Hennes & Mauritz (H&M) besser in den September gestartet. Die neue Herbstkollektion komme bei den Kunden gut an, und die Umsätze vom 1. bis 27. September seien in den jeweiligen Landeswährungen sieben Prozent höher ausgefallen als im Vorjahr, teilte der Konzern am Donnerstag in Stockholm mit. Nichtsdestotrotz seien die Aussichten auf die kommenden Monate sehr negativ, auch weil Beschaffungskosten wegen des anziehenden Dollars weiter steigen.

ROUNDUP: Kosten drücken auf Betriebsgewinn von Hornbach

BORNHEIM - Die Inflation und erhöhte Kosten haben im zweiten Geschäftsquartal deutlich auf die Gewinnzahlen der Hornbach Holding gedrückt. Dabei kann der für seine gleichnamige Baumarktkette bekannte Konzern nicht alle Kosten selbst wegstecken und gibt diese an Kunden zum Teil weiter. "Unsere Verkaufspreise sind über das gesamte Sortiment hinweg in etwa um acht Prozent angestiegen", sagte Finanzchefin Karin Dohm im Gespräch mit der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX über das erste Geschäftshalbjahr. Gründe dafür gibt es zur Genüge: Zu den ohnehin höheren Kosten für Rohstoffe und Transport infolge der Corona-Pandemie kommen nun auch gestiegene Energieausgaben. Zum Börsenauftakt am Donnerstag verlor die Aktie fast vier Prozent.


Seite 1 von 3


Nachrichtenagentur: dpa-AFX
 |  221   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

dpa-AFX-Überblick UNTERNEHMEN vom 29.09.2022 - 15.15 Uhr IPO/ROUNDUP 4: Porsche-Börsengang gelingt trotz schwieriger Vorzeichen FRANKFURT - Krieg, Inflation, Rezessionsangst: Schlechter könnten die Vorzeichen für einen Börsengang kaum sein. Der Sportwagenbauer Porsche hat ihn dennoch ordentlich über …

Nachrichten des Autors

397 Leser
374 Leser
296 Leser
192 Leser
167 Leser
159 Leser
146 Leser
145 Leser
125 Leser
106 Leser
2412 Leser
1984 Leser
1245 Leser
942 Leser
815 Leser
813 Leser
719 Leser
688 Leser
662 Leser
631 Leser
7154 Leser
3196 Leser
3036 Leser
2412 Leser
2407 Leser
2318 Leser
1984 Leser
1429 Leser
1366 Leser
1356 Leser
30360 Leser
25693 Leser
19263 Leser
13397 Leser
11685 Leser
8979 Leser
7322 Leser
7154 Leser
6898 Leser
6852 Leser