DAX-0,54 % EUR/USD-0,44 % Gold-0,28 % Öl (Brent)-1,19 %
Thema: Steigende Zinsen

Nachrichten zu "Steigende Zinsen"

Marktkommentar14.12.2018
Dr. Oliver Stolte (Alpine Trust): „US-Aktienmärkte zurzeit an der Klippe“
...schwächer tendieren, so dass kurze Laufzeiten entscheidend sein werden, um noch positive Renditen zu erzielen. Anleihen der 1. Qualität werden im Kurs weiter nachgeben, da – trotz fallender Aktienmärkte – auch weiterer Druck durch steigende Zinsen entstehen wird. WTI-Rohöl sehen wir auf aktuellem Niveau seitwärts. Im Gold warten wir weiterhin eine klarere Richtung ab. Nachhaltig steigende Kurse erwarten wir erst bei einem stabilen Ausbruch über 1.260-1.280 US-$/Unze. Auf der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
dpa-AFX Überblick13.12.2018
KONJUNKTUR von 17.00 Uhr - 13.12.2018
...noch bis Ende 2018 steckt die Europäische Zentralbank (EZB) frische Milliarden in den Kauf von Wertpapieren. Das beschloss der EZB-Rat am Donnerstag in Frankfurt. Und das, obwohl sich die Aussichten für die Konjunktur eingetrübt haben. Steigende Zinsen für Sparer sind allerdings vorerst nicht in Sicht. Trumps neue Afrika-Strategie: USA wollen Einfluss Chinas kontern WASHINGTON - US-Präsident Donald Trump will sich mit einer neuen Afrika-Strategie dem wachsenden Einfluss Chinas auf... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP 2/EZB13.12.2018
Frische Milliarden für Anleihen nur noch bis Ende 2018
...noch bis Ende 2018 steckt die Europäische Zentralbank (EZB) frische Milliarden in den Kauf von Wertpapieren. Das beschloss der EZB-Rat am Donnerstag in Frankfurt. Und das, obwohl sich die Aussichten für die Konjunktur eingetrübt haben. Steigende Zinsen für Sparer sind allerdings vorerst nicht in Sicht. Ein abruptes Ende des Anti-Krisen-Modus wird es nicht geben, wie EZB-Präsident Mario Draghi betonte: "Das Anleihenkaufprogramm ist nicht beendet, es geht weiter." Denn die Gelder aus... [mehr]
(
0
Bewertungen)
13.12.2018
Was sollte den EUR/USD aus der Ruhe bringen?
...Folge der zunehmenden Zinsdifferenz zwischen Euro- und US-Dollar-Raum gewertet werden kann. Damit verhält sich der Wechselkurs genau wie erwartet und in den vorangegangenen Analysen beschrieben. So hieß es zum Beispiel am 9. November, „steigende Zinsen ziehen Kapital in den Dollarraum, weshalb die Währung stärker (nachgefragt) wird“. Dementsprechend gibt der EUR/USD langsam aber stetig nach, genau so, wie die Leitzinsen in den USA graduell steigen. Moderate Abwärtstendenz dürfte... [mehr]
(
0
Bewertungen)
12.12.2018
ZUSAMMENSACKENDE ZENTRALBANK-HÜPFBURG–RISIKEN 2019–ENDE DES POLITISCHEN GOING CONCERN – CHRONIC UNEASE (3)
...dadurch das Angebot. Die Auswirkungen dieser Verkäufe sollen jetzt schon ungefähr so groß sein, wie die Erhöhung der Zentralbankzinsen um ein weiteres Prozent. Was das mit der Hüpfburg zu tun hat, fragen Sie sich jetzt vielleicht? Steigende Zinsen sind das Geräusch, das Sie hören, wenn die Party zu Ende ist und die Luft aus der Hüpfburg entweicht. Am Ende ist es wie beim Auto. Wenn die Reifen platt sind, ist die Weiterfahrt schwierig. Sie können froh sein, wenn Sie wegen platter Reifen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Steigende Zinsen verteuern die Anschlussfinanzierung / LBS West25.11.2016
Baufinanzierung vor Zinsänderungsrisiko absichern (FOTO)
Münster (ots) - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder - Auf drei Dinge hätte bisher kaum jemand gewettet: Brexit, Trump-Sieg und steigende Zinsen. Zwei davon sind mittlerweile Fakt, nun mehren sich auch die Zeichen für eine... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Steigende Zinsen10.03.2016
USD ZinsStufen-Anleihe bietet bis zu 3% Zinsen pro Jahr
Vor dem zeitlichen Ablauf des gewaltigen Wertpapieraufkaufprogrammes der Europäischen Zentralbank erscheint die Wahrscheinlichkeit eines Zinsanstieges im Euroraum als gering. Wegen der unter der Inflationsrate liegenden Zinsen müssen sich Anleger bei kurzfristigen Geldmarktveranlagungen wohl auch in den nächsten Jahren mit dem effektiven Kaufkraftverlust ihres Guthabens abfinden. Die im Dezember 2015 von der US-Notenbank vollzogene Erhöhung des Leitzinses schien nun die große Zinswende in... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Steigende Zinsen28.07.2017
Die Zinserhöhungen werden bislang nur positiv interpretiert!
Lieber Investor, an dieser Stelle kommen die Banken ins Spiel. Ihre Kurse stiegen im ersten Halbjahr deutlich an, obwohl die Bankenkrise keineswegs als gelöst und beendet angesehen werden kann. Ein kurzer Blick auf Italien sollte Warnung genug sein. Drei größere Institute muss der italienische Staat mit Steuermitteln vor dem Zusammenbruch retten. Die Banken, nicht nur die strauchelnden italienischen, sind mit den niedrigen und zum Teil negativen Zinsen nicht zurechtgekommen. Ihr... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Steigende Zinsen23.01.2015
Stufenzins-Bonitätsanleihe auf Lanxess
Lanxess ist ein deutscher Chemiekonzern, der mit fast 17.000 Mitarbeitern in 29 Ländern 8,3 Mrd. Euro Umsatz (2013) erwirtschaftet. In den drei Geschäftsbereichen Performance Polymers, Advanced Intermediates und Performance Chemicals werden Basis-, Spezial- und Feinchemikalien hergestellt. Darüber hinaus entwickelt die Gesellschaft Kunststoffe, Kautschuke und Zwischenprodukte; der Fokus von Produktion und Anwendung liegt auf Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit. Die Lanxess-Aktie ist daher... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Steigende Zinsen28.07.2017
Wie aussagekräftig ist die Statistik?
Lieber Investor, in den Vereinigten Staaten steht und fällt die Wirtschaftsleistung mit dem privaten Konsum. Damit weiterhin auf hohem Niveau konsumiert werden kann, sind hohe Löhne und Gehälter wünschenswert, denn irgendwoher muss das Geld für die Einkäufe ja schließlich kommen. Reichen die Einkommen nicht aus, so sollten zumindest die Schulden niedrig sein, damit man die Kreditkarte noch ordentlich belasten kann. Wenn die FED ihre Bilanz verkleinert, wirkt das am Rentenmarkt wie... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Steigende Zinsen verteuern die Anschlussfinanzierung / LBS West25.11.2016
Baufinanzierung vor Zinsänderungsrisiko absichern (FOTO)
Münster (ots) - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder - Auf drei Dinge hätte bisher kaum jemand gewettet: Brexit, Trump-Sieg und steigende Zinsen. Zwei davon sind mittlerweile Fakt, nun mehren sich auch die Zeichen für eine... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Steigende Zinsen10.03.2016
USD ZinsStufen-Anleihe bietet bis zu 3% Zinsen pro Jahr
Vor dem zeitlichen Ablauf des gewaltigen Wertpapieraufkaufprogrammes der Europäischen Zentralbank erscheint die Wahrscheinlichkeit eines Zinsanstieges im Euroraum als gering. Wegen der unter der Inflationsrate liegenden Zinsen müssen sich Anleger bei kurzfristigen Geldmarktveranlagungen wohl auch in den nächsten Jahren mit dem effektiven Kaufkraftverlust ihres Guthabens abfinden. Die im Dezember 2015 von der US-Notenbank vollzogene Erhöhung des Leitzinses schien nun die große Zinswende in... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Steigende Zinsen28.07.2017
Die Zinserhöhungen werden bislang nur positiv interpretiert!
Lieber Investor, an dieser Stelle kommen die Banken ins Spiel. Ihre Kurse stiegen im ersten Halbjahr deutlich an, obwohl die Bankenkrise keineswegs als gelöst und beendet angesehen werden kann. Ein kurzer Blick auf Italien sollte Warnung genug sein. Drei größere Institute muss der italienische Staat mit Steuermitteln vor dem Zusammenbruch retten. Die Banken, nicht nur die strauchelnden italienischen, sind mit den niedrigen und zum Teil negativen Zinsen nicht zurechtgekommen. Ihr... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Steigende Zinsen23.01.2015
Stufenzins-Bonitätsanleihe auf Lanxess
Lanxess ist ein deutscher Chemiekonzern, der mit fast 17.000 Mitarbeitern in 29 Ländern 8,3 Mrd. Euro Umsatz (2013) erwirtschaftet. In den drei Geschäftsbereichen Performance Polymers, Advanced Intermediates und Performance Chemicals werden Basis-, Spezial- und Feinchemikalien hergestellt. Darüber hinaus entwickelt die Gesellschaft Kunststoffe, Kautschuke und Zwischenprodukte; der Fokus von Produktion und Anwendung liegt auf Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit. Die Lanxess-Aktie ist daher... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Steigende Zinsen28.07.2017
Wie aussagekräftig ist die Statistik?
Lieber Investor, in den Vereinigten Staaten steht und fällt die Wirtschaftsleistung mit dem privaten Konsum. Damit weiterhin auf hohem Niveau konsumiert werden kann, sind hohe Löhne und Gehälter wünschenswert, denn irgendwoher muss das Geld für die Einkäufe ja schließlich kommen. Reichen die Einkommen nicht aus, so sollten zumindest die Schulden niedrig sein, damit man die Kreditkarte noch ordentlich belasten kann. Wenn die FED ihre Bilanz verkleinert, wirkt das am Rentenmarkt wie... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Steigende Zinsen"

Aktien Frankfurt Eröffnung: DAX unter 12.000 Punkten - Gefährliche Kombination aus höheren Schulden09.10.2018
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "steigenden-zinsen" >Aktien Frankfurt Eröffnung: DAX unter 12.000 Punkten - Gefährliche Kombination aus höheren Schulden und steigenden Zinsen" vom Autor Jochen Stanzl

Der Deutsche Aktienindex hat gestern die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Fallende Rentenfonds26.07.2018
...- richtig? Was nicht in meinen Kopf will, ist, dass Rentenfonds bei steigenden Zinsen niedrigere Renditen erzielen als vor dem Zinsanstieg und dass man sogar einen Verlust mit Rentenfonds erzielen kann (der nicht auf Ausfall, sondern auf steigende Zinsen zurückzuführen ist). Ok, ich verstehe, dass der Fondsinhalt aus Anleihen besteht, die durch den Zinsanstieg weniger wert werden, weil die niemand ohne Abschlag kauft. So weit komme ich noch mit. Aber warum bekommt ein Anleger in den Fonds... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Fallende Rentenfonds25.07.2018
Hei zusammen, habe lange Zeit das Geschehen an den Finanzmärkten nicht beobachtet. Sorry, wenn ich diese wirklich blöde Anfängerfrage stelle: Wenn ich es richtig sehe, verlieren Anleihen (entsprechend Rentenfonds, Pfandleihefonds) nun seit rund zwei Jahren kontinuierlich an Wert bzw. performen zusehends schlechter. Wenn ich das richtig verstehe, liegt es daran, dass die Zinsen seit dieser Zeit wieder langsam steigen? Welche Möglichkeiten gibt es denn von steigenden Zinsen zu profitieren?... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tricon Capital Group - Wohnraum in USA und Kanada: vermieten und entwickeln20.05.2018
Ich stell mal kurz dieses kanadische Unternehmen vor im Bereich "Housing" in den USA und Kanada, wobei heutzutage 90% des Geschäfts in den USA gemacht werden -- und dort das meiste im "Sun belt": http://www.triconcapital.com/investor-information/ https://www.bloomberg.com/quote/TCN:CN (*) IPO (TSX) war 2010, obwohl's das Unternehmen schon 30 Jahre lang gibt: https://web.tmxmoney.com/charting.php?qm_symbol=TCN --> grösster (praktischer) Nachteil: liquider Handel nur in Toronto, sonst nur extrem... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Zinsen: Bundesbank-Vizepräsidentin sieht Risiken durch steigende Zinsen13.03.2018
...Thread zur Nachricht "zinsen-bundesbank-vizepraesid entin-risiken-steigende-zinsen" >Zinsen: Bundesbank-Vizepräsidentin sieht Risiken durch steigende Zinsen" vom Autor Redaktion dts

Die Vizepräsidentin der Bundesbank, Claudia Buch, warnt vor Risiken durch steigende Zinsen. "Gerade Banken sind dem Risiko von Zinsänderungen ausgesetzt", sagte Buch dem "Handelsblatt"... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Zinsen - dreht die niedrige Inflation sie endlich nach unten01.03.2000
...die auf sie angewendet werden. Bei den Zinsen hat sich eine Antianlysemethode durchgesetzt, die ich das Modell Issing nenne. Man male etwas an die Wand, was nicht kommt (Inflation) und schließe auf etwas was auch nicht kommt (steigende Zinsen). Wenn man es zehn Jahre lang durchhält, bekommt man irgendwann mal recht und muß nur auf das kurze Gedächtnis der Zuhörer rechnen. Merke: Wenn man eine Methode beurteilt, sollte man sich damit vertraut machen, wie sie bei dem, der sie anwendet, in der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Fallende Rentenfonds26.07.2018
...- richtig? Was nicht in meinen Kopf will, ist, dass Rentenfonds bei steigenden Zinsen niedrigere Renditen erzielen als vor dem Zinsanstieg und dass man sogar einen Verlust mit Rentenfonds erzielen kann (der nicht auf Ausfall, sondern auf steigende Zinsen zurückzuführen ist). Ok, ich verstehe, dass der Fondsinhalt aus Anleihen besteht, die durch den Zinsanstieg weniger wert werden, weil die niemand ohne Abschlag kauft. So weit komme ich noch mit. Aber warum bekommt ein Anleger in den Fonds... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Goldaktien kurzfristig tauschen in abgestürzte High-Techs?10.11.2000
...das US-Finanzsystem und das Weltfinanzsystem in sich zusammenbrechen. Damit dies nicht geschieht, muss die Illusion der immerwährenden Aktienhausse bewahrt werden. 3 Dinge könnten die Luftblase der Aktienhausse zum Platzen bringen: 1. Steigende Zinsen, 2. Steigende Inflationsraten, 3. der Jahrtausendwechsel. Die überschuldeten Verbraucher, die Altschulden und die US Gesamtverschuldung "Mehr als ein Drittel aller Verbraucher ist sofort pleite, falls sich nur eine finanziell negative... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Aktien Frankfurt Eröffnung: DAX unter 12.000 Punkten - Gefährliche Kombination aus höheren Schulden09.10.2018
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "steigenden-zinsen" >Aktien Frankfurt Eröffnung: DAX unter 12.000 Punkten - Gefährliche Kombination aus höheren Schulden und steigenden Zinsen" vom Autor Jochen Stanzl

Der Deutsche Aktienindex hat gestern die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
lvb28: que piensas de06.02.2005
...Ab einem bestimmten Zeitpunkt treibt diese Inflation die Zinsen hoch. Steigende Zinsen treiben wiederum die Rohstoffmärkte weiter nach oben. Diese Wechselwirkung hält solange an, bis Rohstoffe wieder "überbewertet" sind oder eine Blase entstanden ist. Zusammenfassung: Wir haben oben gesehen, dass sich die Aktienmärkte invers zu den Zinsen bewegen. Fallende Zinsen = steigende Aktienmärkte und steigende Zinsen = fallende Aktienmärkte. Wir haben weiterhin gesehen, dass sich die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Zinsen - dreht die niedrige Inflation sie endlich nach unten01.03.2000
...die auf sie angewendet werden. Bei den Zinsen hat sich eine Antianlysemethode durchgesetzt, die ich das Modell Issing nenne. Man male etwas an die Wand, was nicht kommt (Inflation) und schließe auf etwas was auch nicht kommt (steigende Zinsen). Wenn man es zehn Jahre lang durchhält, bekommt man irgendwann mal recht und muß nur auf das kurze Gedächtnis der Zuhörer rechnen. Merke: Wenn man eine Methode beurteilt, sollte man sich damit vertraut machen, wie sie bei dem, der sie anwendet, in der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Fallende Rentenfonds26.07.2018
...- richtig? Was nicht in meinen Kopf will, ist, dass Rentenfonds bei steigenden Zinsen niedrigere Renditen erzielen als vor dem Zinsanstieg und dass man sogar einen Verlust mit Rentenfonds erzielen kann (der nicht auf Ausfall, sondern auf steigende Zinsen zurückzuführen ist). Ok, ich verstehe, dass der Fondsinhalt aus Anleihen besteht, die durch den Zinsanstieg weniger wert werden, weil die niemand ohne Abschlag kauft. So weit komme ich noch mit. Aber warum bekommt ein Anleger in den Fonds... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Goldaktien kurzfristig tauschen in abgestürzte High-Techs?10.11.2000
...das US-Finanzsystem und das Weltfinanzsystem in sich zusammenbrechen. Damit dies nicht geschieht, muss die Illusion der immerwährenden Aktienhausse bewahrt werden. 3 Dinge könnten die Luftblase der Aktienhausse zum Platzen bringen: 1. Steigende Zinsen, 2. Steigende Inflationsraten, 3. der Jahrtausendwechsel. Die überschuldeten Verbraucher, die Altschulden und die US Gesamtverschuldung "Mehr als ein Drittel aller Verbraucher ist sofort pleite, falls sich nur eine finanziell negative... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Aktien Frankfurt Eröffnung: DAX unter 12.000 Punkten - Gefährliche Kombination aus höheren Schulden09.10.2018
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "steigenden-zinsen" >Aktien Frankfurt Eröffnung: DAX unter 12.000 Punkten - Gefährliche Kombination aus höheren Schulden und steigenden Zinsen" vom Autor Jochen Stanzl

Der Deutsche Aktienindex hat gestern die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
lvb28: que piensas de06.02.2005
...Ab einem bestimmten Zeitpunkt treibt diese Inflation die Zinsen hoch. Steigende Zinsen treiben wiederum die Rohstoffmärkte weiter nach oben. Diese Wechselwirkung hält solange an, bis Rohstoffe wieder "überbewertet" sind oder eine Blase entstanden ist. Zusammenfassung: Wir haben oben gesehen, dass sich die Aktienmärkte invers zu den Zinsen bewegen. Fallende Zinsen = steigende Aktienmärkte und steigende Zinsen = fallende Aktienmärkte. Wir haben weiterhin gesehen, dass sich die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Eurokrise

Suche nach weiteren Themen