DAX-0,72 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,44 % Öl (Brent)-0,66 %
Thema: Steigende Zinsen

Nachrichten zu "Steigende Zinsen"

18.07.2018
Goldpreis fällt auf tiefsten Stand seit einem Jahr
...die US-Konjunktur durch den amerikanischen Notenbankchef Jerome Powell den Goldpreis belastet. Die Einschätzung von Powell stützte am Markt die Erwartung, dass die US-Notenbank die Leitzinsen erhöhen wird. Die Aussicht auf weitere steigende Zinsen sorgte für Kursgewinne beim amerikanischen Dollar, was einen unmittelbaren Einfluss auf den Goldpreis hat. Weil Gold in Dollar gehandelt wird, machen Kursgewinne der amerikanischen Währung das Edelmetall in Ländern außerhalb des... [mehr]
(
0
Bewertungen)
17.07.2018
3 Aktien, die sich in den letzten 5 Jahren verfünffacht haben
...kostenlosen Download zu diesem Report. Mehr Lesen Fielmann-Aktie nach Hauptversammlung und Gewinnwarnung: Das gilt es zu beobachten! Warum man besser mit Aktien statt Immobilien vorsorgt Wie gefährlich steigende Zinsen für die Vonovia-Aktie wirklich sind Warum Dialog Semiconductor zum Ende der letzten Woche um 7 % gestiegen ist Wie Amazon sein ganzes Geld ausgeben könnte The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Adobe... [mehr]
(
0
Bewertungen)
17.07.2018
Wie gefährlich steigende Zinsen für die Vonovia-Aktie wirklich sind
...operative Einnahmen in Höhe von 835,1 Millionen Euro gegenüber stehen. Mein Fazit zu den möglichen Folgen einer Zinswende Aus diesen Zahlen ziehe ich die folgenden Schlüsse: Steigende Zinsen würden den Gewinn der Vonovia-Aktie definitiv belasten. Und das in nicht unerheblichem Maße. Steigende Zinsen sind also etwas, worüber sich Vonovia-Aktionäre definitiv Gedanken machen sollten. In meinen Augen handelt es sich hierbei allerdings um kein existenzbedrohendes Risiko, das zeigt... [mehr]
(
1
Bewertung)
17.07.2018
Warum Dialog Semiconductor zum Ende der letzten Woche um 7 % gestiegen ist
...Exemplar dieses neuen Berichts jetzt an! Mehr Lesen Fielmann-Aktie nach Hauptversammlung und Gewinnwarnung: Das gilt es zu beobachten! Warum man besser mit Aktien statt Immobilien vorsorgt Wie gefährlich steigende Zinsen für die Vonovia-Aktie wirklich sind Wie Amazon sein ganzes Geld ausgeben könnte Wie die Aktien von Amazon im Jahr 2018 bisher 45 % zugelegt haben Vincent besitzt Aktien von Apple. The Motley Fool besitzt und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Gefahr für Dividendenaktien12.07.2018
Warum der Zinswandel nicht nur den Anleihemarkt beeinflusst
...den geplanten Zinserhöhungen profitieren kann. Der erfahrene Anlageexperte und ehemalige Börsenhändler meint: „Anleger sollten sich rechtzeitig auf steigende Zinsen vorbereiten. Die Märkte nehmen Entwicklungen voraus und beim ersten Zinsentscheid ist es zum Handeln schon zu spät.“ Drohende Kursverluste bei Anleihen Steigende Zinsen sind Gift für den Anleihemarkt. Nach mehr als zehn Jahren Niedrigzins droht sich umzukehren, was Anleihebesitzer nach der Finanzkrise in Verzücken... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Steigende Zinsen verteuern die Anschlussfinanzierung / LBS West25.11.2016
Baufinanzierung vor Zinsänderungsrisiko absichern (FOTO)
Münster (ots) - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder - Auf drei Dinge hätte bisher kaum jemand gewettet: Brexit, Trump-Sieg und steigende Zinsen. Zwei davon sind mittlerweile Fakt, nun mehren sich auch die Zeichen für eine... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Steigende Zinsen10.03.2016
USD ZinsStufen-Anleihe bietet bis zu 3% Zinsen pro Jahr
Vor dem zeitlichen Ablauf des gewaltigen Wertpapieraufkaufprogrammes der Europäischen Zentralbank erscheint die Wahrscheinlichkeit eines Zinsanstieges im Euroraum als gering. Wegen der unter der Inflationsrate liegenden Zinsen müssen sich Anleger bei kurzfristigen Geldmarktveranlagungen wohl auch in den nächsten Jahren mit dem effektiven Kaufkraftverlust ihres Guthabens abfinden. Die im Dezember 2015 von der US-Notenbank vollzogene Erhöhung des Leitzinses schien nun die große Zinswende in... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Steigende Zinsen28.07.2017
Die Zinserhöhungen werden bislang nur positiv interpretiert!
Lieber Investor, an dieser Stelle kommen die Banken ins Spiel. Ihre Kurse stiegen im ersten Halbjahr deutlich an, obwohl die Bankenkrise keineswegs als gelöst und beendet angesehen werden kann. Ein kurzer Blick auf Italien sollte Warnung genug sein. Drei größere Institute muss der italienische Staat mit Steuermitteln vor dem Zusammenbruch retten. Die Banken, nicht nur die strauchelnden italienischen, sind mit den niedrigen und zum Teil negativen Zinsen nicht zurechtgekommen. Ihr... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Steigende Zinsen23.01.2015
Stufenzins-Bonitätsanleihe auf Lanxess
Lanxess ist ein deutscher Chemiekonzern, der mit fast 17.000 Mitarbeitern in 29 Ländern 8,3 Mrd. Euro Umsatz (2013) erwirtschaftet. In den drei Geschäftsbereichen Performance Polymers, Advanced Intermediates und Performance Chemicals werden Basis-, Spezial- und Feinchemikalien hergestellt. Darüber hinaus entwickelt die Gesellschaft Kunststoffe, Kautschuke und Zwischenprodukte; der Fokus von Produktion und Anwendung liegt auf Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit. Die Lanxess-Aktie ist daher... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Steigende Zinsen28.07.2017
Wie aussagekräftig ist die Statistik?
Lieber Investor, in den Vereinigten Staaten steht und fällt die Wirtschaftsleistung mit dem privaten Konsum. Damit weiterhin auf hohem Niveau konsumiert werden kann, sind hohe Löhne und Gehälter wünschenswert, denn irgendwoher muss das Geld für die Einkäufe ja schließlich kommen. Reichen die Einkommen nicht aus, so sollten zumindest die Schulden niedrig sein, damit man die Kreditkarte noch ordentlich belasten kann. Wenn die FED ihre Bilanz verkleinert, wirkt das am Rentenmarkt wie... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Steigende Zinsen verteuern die Anschlussfinanzierung / LBS West25.11.2016
Baufinanzierung vor Zinsänderungsrisiko absichern (FOTO)
Münster (ots) - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder - Auf drei Dinge hätte bisher kaum jemand gewettet: Brexit, Trump-Sieg und steigende Zinsen. Zwei davon sind mittlerweile Fakt, nun mehren sich auch die Zeichen für eine... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Steigende Zinsen10.03.2016
USD ZinsStufen-Anleihe bietet bis zu 3% Zinsen pro Jahr
Vor dem zeitlichen Ablauf des gewaltigen Wertpapieraufkaufprogrammes der Europäischen Zentralbank erscheint die Wahrscheinlichkeit eines Zinsanstieges im Euroraum als gering. Wegen der unter der Inflationsrate liegenden Zinsen müssen sich Anleger bei kurzfristigen Geldmarktveranlagungen wohl auch in den nächsten Jahren mit dem effektiven Kaufkraftverlust ihres Guthabens abfinden. Die im Dezember 2015 von der US-Notenbank vollzogene Erhöhung des Leitzinses schien nun die große Zinswende in... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Steigende Zinsen28.07.2017
Die Zinserhöhungen werden bislang nur positiv interpretiert!
Lieber Investor, an dieser Stelle kommen die Banken ins Spiel. Ihre Kurse stiegen im ersten Halbjahr deutlich an, obwohl die Bankenkrise keineswegs als gelöst und beendet angesehen werden kann. Ein kurzer Blick auf Italien sollte Warnung genug sein. Drei größere Institute muss der italienische Staat mit Steuermitteln vor dem Zusammenbruch retten. Die Banken, nicht nur die strauchelnden italienischen, sind mit den niedrigen und zum Teil negativen Zinsen nicht zurechtgekommen. Ihr... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Steigende Zinsen23.01.2015
Stufenzins-Bonitätsanleihe auf Lanxess
Lanxess ist ein deutscher Chemiekonzern, der mit fast 17.000 Mitarbeitern in 29 Ländern 8,3 Mrd. Euro Umsatz (2013) erwirtschaftet. In den drei Geschäftsbereichen Performance Polymers, Advanced Intermediates und Performance Chemicals werden Basis-, Spezial- und Feinchemikalien hergestellt. Darüber hinaus entwickelt die Gesellschaft Kunststoffe, Kautschuke und Zwischenprodukte; der Fokus von Produktion und Anwendung liegt auf Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit. Die Lanxess-Aktie ist daher... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Steigende Zinsen28.07.2017
Wie aussagekräftig ist die Statistik?
Lieber Investor, in den Vereinigten Staaten steht und fällt die Wirtschaftsleistung mit dem privaten Konsum. Damit weiterhin auf hohem Niveau konsumiert werden kann, sind hohe Löhne und Gehälter wünschenswert, denn irgendwoher muss das Geld für die Einkäufe ja schließlich kommen. Reichen die Einkommen nicht aus, so sollten zumindest die Schulden niedrig sein, damit man die Kreditkarte noch ordentlich belasten kann. Wenn die FED ihre Bilanz verkleinert, wirkt das am Rentenmarkt wie... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Steigende Zinsen"

Aktienvermögen schützen: Seitenlinie oder Leerverkauf?18.06.2018
Kann man das irgendwie statistisch untermauern, dass die Aktien fallen, wenn die Zinsen steigen? Von 2004 bis 2007 hatten doch die Notenbanken auch andauernd die Zinsen angehoben, der Kursaufschwung bei den Aktien ging aber munter weiter. Und in den letzten zwei Jahren sind die Zinsen auch gestiegen und die Aktien sind nicht gefallen. Oder war der Rücksetzer im Februar schon wegen der gestiegenen Zinsen? Dann sollte man doch erwarten, dass die Notenbanken bald gegensteuern, wenn die steigenden... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tricon Capital Group - Wohnraum in USA und Kanada: vermieten und entwickeln20.05.2018
Ich stell mal kurz dieses kanadische Unternehmen vor im Bereich "Housing" in den USA und Kanada, wobei heutzutage 90% des Geschäfts in den USA gemacht werden -- und dort das meiste im "Sun belt": http://www.triconcapital.com/investor-information/ https://www.bloomberg.com/quote/TCN:CN (*) IPO (TSX) war 2010, obwohl's das Unternehmen schon 30 Jahre lang gibt: https://web.tmxmoney.com/charting.php?qm_symbol=TCN --> grösster (praktischer) Nachteil: liquider Handel nur in Toronto, sonst nur extrem... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Zinsen: Bundesbank-Vizepräsidentin sieht Risiken durch steigende Zinsen13.03.2018
...Thread zur Nachricht "zinsen-bundesbank-vizepraesid entin-risiken-steigende-zinsen" >Zinsen: Bundesbank-Vizepräsidentin sieht Risiken durch steigende Zinsen" vom Autor Redaktion dts

Die Vizepräsidentin der Bundesbank, Claudia Buch, warnt vor Risiken durch steigende Zinsen. "Gerade Banken sind dem Risiko von Zinsänderungen ausgesetzt", sagte Buch dem "Handelsblatt"... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Aktien Frankfurt Schluss: Dax zollt steigenden Zinsen Tribut29.01.2018
...zollt-steigenden-zinsen-tribut" >Aktien Frankfurt Schluss: Dax zollt steigenden Zinsen Tribut" vom Autor dpa-AFX

Steigende Zinsen und schwächelnde US-Börsen haben den Dax am Montag ausgebremst. Der Kursrückgang des Euro im Vergleich zum US-Dollar konnte dies nicht wettmachen, sondern wirkte allenfalls stabilisierend. Letztlich ging es für den deutschen …

Lesen Sie den ganzen Artikel: [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Aktien Frankfurt: Dax zollt steigenden Zinsen Tribut29.01.2018
...eigenden-zinsen-tribut" >Aktien Frankfurt: Dax zollt steigenden Zinsen Tribut" vom Autor dpa-AFX

Steigende Zinsen und drohende Kursverluste in New York haben den Dax am Montag ausgebremst. Der schwächelnde Euro konnte dies nicht wettmachen. Entsprechend ging es für den deutschen Leitindex am Nachmittag um 0,16 Prozent auf 13 318,80 Punkte …

Lesen Sie den ganzen Artikel: [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Zinsen - dreht die niedrige Inflation sie endlich nach unten01.03.2000
...die auf sie angewendet werden. Bei den Zinsen hat sich eine Antianlysemethode durchgesetzt, die ich das Modell Issing nenne. Man male etwas an die Wand, was nicht kommt (Inflation) und schließe auf etwas was auch nicht kommt (steigende Zinsen). Wenn man es zehn Jahre lang durchhält, bekommt man irgendwann mal recht und muß nur auf das kurze Gedächtnis der Zuhörer rechnen. Merke: Wenn man eine Methode beurteilt, sollte man sich damit vertraut machen, wie sie bei dem, der sie anwendet, in der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Goldaktien kurzfristig tauschen in abgestürzte High-Techs?10.11.2000
...das US-Finanzsystem und das Weltfinanzsystem in sich zusammenbrechen. Damit dies nicht geschieht, muss die Illusion der immerwährenden Aktienhausse bewahrt werden. 3 Dinge könnten die Luftblase der Aktienhausse zum Platzen bringen: 1. Steigende Zinsen, 2. Steigende Inflationsraten, 3. der Jahrtausendwechsel. Die überschuldeten Verbraucher, die Altschulden und die US Gesamtverschuldung "Mehr als ein Drittel aller Verbraucher ist sofort pleite, falls sich nur eine finanziell negative... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
lvb28: que piensas de06.02.2005
...Ab einem bestimmten Zeitpunkt treibt diese Inflation die Zinsen hoch. Steigende Zinsen treiben wiederum die Rohstoffmärkte weiter nach oben. Diese Wechselwirkung hält solange an, bis Rohstoffe wieder "überbewertet" sind oder eine Blase entstanden ist. Zusammenfassung: Wir haben oben gesehen, dass sich die Aktienmärkte invers zu den Zinsen bewegen. Fallende Zinsen = steigende Aktienmärkte und steigende Zinsen = fallende Aktienmärkte. Wir haben weiterhin gesehen, dass sich die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Börsenindikator von Tom Gebert, was haltet ihr davon?15.05.2002
...Sommermonate nur mit einem klaren Signal (also mit klar fallenden Zinsen und steigendem Dollar) zu überbrücken sind. Und in Hinblick auf die kommenden Monate sieht er eher einen steigenden Euro (fallenden Dollar) und eher stagnierende bzw. steigende Zinsen. Diesmal war er sich selbst recht unsicher... Auf die Frage, wie er jetzt das Signal vor dem Hintergrund wieder fallender Inflationsraten sieht, meinte er, mann hätte zwar zu diesem Zeitpkt. die Inflationsrate extrapolieren können (und... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Zinsen: Das Blutbad steigender Zinsen18.11.2017
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "zinsen-blutbad-steigender-zin sen" >Zinsen: Das Blutbad steigender Zinsen " vom Autor Daniel Stelter

Die Zinsen können gar nicht steigen und die beste Investition bleiben Aktien. So die einhellige Meinung. Die Geschichte der letzten 700 Jahre spricht gegen diese These.

Lesen Sie den ganzen Artikel: [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Zinsen - dreht die niedrige Inflation sie endlich nach unten01.03.2000
...die auf sie angewendet werden. Bei den Zinsen hat sich eine Antianlysemethode durchgesetzt, die ich das Modell Issing nenne. Man male etwas an die Wand, was nicht kommt (Inflation) und schließe auf etwas was auch nicht kommt (steigende Zinsen). Wenn man es zehn Jahre lang durchhält, bekommt man irgendwann mal recht und muß nur auf das kurze Gedächtnis der Zuhörer rechnen. Merke: Wenn man eine Methode beurteilt, sollte man sich damit vertraut machen, wie sie bei dem, der sie anwendet, in der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Goldaktien kurzfristig tauschen in abgestürzte High-Techs?10.11.2000
...das US-Finanzsystem und das Weltfinanzsystem in sich zusammenbrechen. Damit dies nicht geschieht, muss die Illusion der immerwährenden Aktienhausse bewahrt werden. 3 Dinge könnten die Luftblase der Aktienhausse zum Platzen bringen: 1. Steigende Zinsen, 2. Steigende Inflationsraten, 3. der Jahrtausendwechsel. Die überschuldeten Verbraucher, die Altschulden und die US Gesamtverschuldung "Mehr als ein Drittel aller Verbraucher ist sofort pleite, falls sich nur eine finanziell negative... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
lvb28: que piensas de06.02.2005
...Ab einem bestimmten Zeitpunkt treibt diese Inflation die Zinsen hoch. Steigende Zinsen treiben wiederum die Rohstoffmärkte weiter nach oben. Diese Wechselwirkung hält solange an, bis Rohstoffe wieder "überbewertet" sind oder eine Blase entstanden ist. Zusammenfassung: Wir haben oben gesehen, dass sich die Aktienmärkte invers zu den Zinsen bewegen. Fallende Zinsen = steigende Aktienmärkte und steigende Zinsen = fallende Aktienmärkte. Wir haben weiterhin gesehen, dass sich die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Börsenindikator von Tom Gebert, was haltet ihr davon?15.05.2002
...Sommermonate nur mit einem klaren Signal (also mit klar fallenden Zinsen und steigendem Dollar) zu überbrücken sind. Und in Hinblick auf die kommenden Monate sieht er eher einen steigenden Euro (fallenden Dollar) und eher stagnierende bzw. steigende Zinsen. Diesmal war er sich selbst recht unsicher... Auf die Frage, wie er jetzt das Signal vor dem Hintergrund wieder fallender Inflationsraten sieht, meinte er, mann hätte zwar zu diesem Zeitpkt. die Inflationsrate extrapolieren können (und... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Zinsen: Das Blutbad steigender Zinsen18.11.2017
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "zinsen-blutbad-steigender-zin sen" >Zinsen: Das Blutbad steigender Zinsen " vom Autor Daniel Stelter

Die Zinsen können gar nicht steigen und die beste Investition bleiben Aktien. So die einhellige Meinung. Die Geschichte der letzten 700 Jahre spricht gegen diese These.

Lesen Sie den ganzen Artikel: [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Eurokrise

Suche nach weiteren Themen