DAX-0,52 % EUR/USD+0,07 % Gold+0,01 % Öl (Brent)-4,73 %

Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ??? (Seite 27306)


DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900
10.716,00
18.12.18
Lang & Schwarz
-0,52 %
-56,20 PKT

Begriffe und/oder Benutzer

 

Sind wir schon im Crashmodus?
Bitcoin soll ja praktisch überall akzeptiert sein....... :rolleyes:

Dazu ein Statement von Markus Blaschzok:

Bitcoin hat große hausgemachte Probleme, die eine Zukunft der Kryptosoftware infrage stellen. Nahezu alle großen Händler, die Bitcoin kurze Zeit akzeptiert hatten, haben der Zahlungsmethode wieder den Rücken gekehrt, da diese zu teuer, zu langsam und zu volatil ist. Überweisungen können Tage oder Wochen dauern, wenn das Netz überlastet ist. Große Versandhäuser, wie beispielsweise auch Amazon haben ihre Pläne, Bitcoin zu akzeptieren, wieder eingestampft.

Die Erfahrung großer Anbieter wie Steam haben gezeigt, dass der Bitcoin unpraktikabel und die entstehenden Kosten unsinnig sind. Mögliche Verbesserungen, wie das Lightning-Netzwerk, sind nur unpraktikables Herumdoktern an einer gescheiterten Anwendung der Technologie. Darüber hinaus gibt es mit Tangle und Hashgraph neue Technologien, die der Blockchain überlegen sind.

Es gibt in Deutschland praktisch keine Einzelhändler mehr die Bitcoin akzeptieren und selbst die wenigen Läden und Cafes in Berlin, die den Bitcoin euphorisch angenommen haben, kamen zu der ernüchternden Erkenntnis, dass niemand damit zahlen will, da keiner bis zu 50 $ Transaktionskosten für einen Kaffee von 3 $ zahlen wollte :(

Der Artikel ist übrigens insgesamt lesenswert.... http://www.metallwoche.de/palladium-auf-allzeithoch-kryptos-…

..


BG Zeo :look:
!
Dieser Beitrag wurde von CommunitySupport moderiert. Grund: Das korrespondierende Posting wurde entfernt
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.254.234 von Popeye82 am 20.11.18 06:20:59
Zitat von Popeye82: Einmal




Denken Sie nicht Das(politische Morde in Deutschland) ist ein bisschen hoch gegriffen??


...hat man nicht auch geglaubt, dass die Maastricht Verträge ( no bail out etc.) eingehalten werden?
Es fanden reihenweise Vertragsbrüche statt, dieses zeigt doch, wie schlecht/oberflächlich manche
Verträge ausgehandelt/verfasst wurden und das ganze auf Teufel komm heraus durchgepeitscht wurde/wird. Da wurde/wird permanent Recht gebrochen.
Verdammt nochmal,ich höre da immer den Begriff "Crash"Hallo!,gehts noch? Crash,war früher,als es noch keine Notenbanken gab.Mittlerweile geht es selbstverständlich nur wirtschaftlich bergauf oder es wird Zinsmässig genotenbankt!Wirtschaftswachstum & Aufschwung sind gottgegeben,was sonst?Wieso steigt,bzw.muss die Weltbevölkerung immer weiter steigen?Woher soll sonst,das Wachstum herkommen?Wann,werden wir "erwachsen" sein?Schon zur Zeit verbrauchen wir 1,7 Erden pro Jahr!Ich bin glücklicherweise aber unverdient Bj.59 und bin der festen Überzeugung,dass ich der Premiumklasse des menschlichen Lebens deutscher Nation angehören durfte!Allen Nachfolgern wird es zumindest um einiges schlechter gehen!Nehmt's mit Haltung!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.260.468 von unnerfrangge am 20.11.18 17:06:171,7 Erden pro Jahr?
Verdammt nochmal,ich höre da immer den Begriff "Crash"Hallo!,gehts noch? Crash,war früher,als es noch keine Notenbanken gab.Mittlerweile geht es selbstverständlich nur wirtschaftlich bergauf oder es wird Zinsmässig genotenbankt!Wirtschaftswachstum & Aufschwung sind gottgegeben,was sonst?Wieso steigt,bzw.muss die Weltbevölkerung immer weiter steigen?Woher soll sonst,das Wachstum herkommen?Wann,werden wir "erwachsen" sein?Schon zur Zeit verbrauchen wir 1,7 Erden pro Jahr!Ich bin glücklicherweise aber unverdient Bj.59 und bin der festen Überzeugung,dass ich der Premiumklasse des menschlichen Lebens deutscher Nation angehören durfte!Allen Nachfolgern wird es zumindest um einiges schlechter gehen!Nehmt's mit Haltung!
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.259.187 von Schwarzer_Peter am 20.11.18 15:27:25
Zitat von Schwarzer_Peter: Hat sich der Dax d.M.n. ausgeschüttelt oder geht`s jetzt richtig Rund?


Momentan tue ich mich auch etwas schwer, muß ich zugeben.

Aber ich kann mir bei dem negativen Sentiment nicht mehr, als ca. 10.722 vorstellen - zumindest auf kurzfristige Sicht weniger Tage.

Horst Szentiks (Red Shoes)
Risiko- und Haftungsausschluß:
Wer sich an meinen Einschätzungen orientiert, handelt auf eigenes Risiko.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.256.382 von 57-er am 20.11.18 10:41:17
Zitat von 57-er:
Zitat von greenanke: Sollten an solche Tagen die Edelmetallpreise nicht gar "explodieren" ...??? ;)

Wenn nicht an solchen Tagen: wann sonst??? :rolleyes: :(


Die Edelmetallpreise werden so lange wie möglich "unten" gehalten.
Denn wenn jetzt die EM-Preise explodieren würden, hätten wir eine STAMPEDE der Superlative in Richtung EM und die Fiat-Währungen würden aus diesem Grunde zusammenbrechen. Denn die "Anleger" sind nach wie vor eine Schafsherde, die immer einheitlich in die gleiche Richtung stolpert.

Gut für jeden EM-Anleger.
Er kann noch gut zu günstigen Preisen nachkaufen.



"Die Edelmetallpreise werden so lange wie möglich "unten" gehalten."

Es wäre sehr interessant zu erfahren, wie das geht ... die Preise unten zu halten!!! :D

Wer macht das?

Die Banken? Alle Banken dieser Welt? Wie stimmen die sich untereinander ab? Gibt es da einen Obermacker, der weltweit die Banken auf eine gleichgrichtete Linie/Strategie ausrichtet? Unterwerfen sich alle Banken diesem Diktat? Was machen innerhalb jeder einzelnen Bank (dieser Welt) die Abteilungen, die gegensätzliche Interessen haben (Stichworte: Puts und Calls)? Wie werden die Manipulation geheim gehalten? Immerhin müssen zig Personen involviert sein! Wie wird verhindert, dass einige Beteiligte ihr eigenes Süppchen kochen? Schließlich wissen sie, welche Kurse angestrebt werden! Mit diesem Wissen können sie Billionen und Billiarden machen!

Die Staaten? Alle Staaten dieser Welt? Wie stimmen die sich untereinander ab? Welche Staaten geben die einheitliche Marschrichtung vor? Sind innerhalb jedes einzelnen Staates nicht unterschiedliche Ministerien völlig unterschiedlicher Meinung?

Es gibt tausende offener Fragen!

Oder glaubst Du etwa auch an das Jahrzehnte alte "Drehbuch" irgendwelcher "verborgener" Eliten, von denen Walter Eichelburg immer spricht?! :D :D :laugh:


P.S. Wäre allein schon interessant zu wissen, wie man die USA, China, Russland, Indien, Europa unter einen Hut bringt?!:laugh: Sie machen gemeinsame Sache??? Sie halten derzeit gemeinsam den Goldpreis unten???
Du vertrittst abenteuerliche Thesen!

Oder sollte man von unendlicher Naivität ausgehen??? :laugh:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben