DAX-1,71 % EUR/USD+0,09 % Gold+0,32 % Öl (Brent)+0,84 %

Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ??? (Seite 27576)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 59.707.428 von mussmanwissen am 25.01.19 08:03:20
Zitat von mussmanwissen:
Zitat von Erdmann111: ...


Da spielt sicherlich auch das Lebensalter, Stellung in der Gesellschaft und ähnliches eine Rolle.
Menschen, die evtl. weiter oben auf der Einkommensleiter stehen, sind bestimmt zufriedener mit sich und dem Zustand der Gesellschaft und ihrem Erreichten, schön für diese Klientel.

Es ist jedoch sicherlich keine falsche Wahrnehmung, dass sich inzwischen auch der ehemals gesunde Mittelstand Sorgen um seinen Verbleib im selbigen macht, und wenn der sich schon sorgt, was sollen dann alle weiter unten auf der Leiter stehenden tun. Denen erzählt man permanent, für mehr/gerechte Lebensleistungsrente sei kein finanzieller Spielraum vorhanden, wenn nicht jetzt, wann denn dann, bei all den Rekordüberschüssen der letzten Jahre. Dazu kommen dann Versäumnisse der Politik, wie wenig bezahlbarer Wohnraum, Renten für ein Arbeitsleben, die diese Bezeichnung nicht/kaum verdient haben, marode Infrastrukturen ( Digitalausbau etc.), dazu die vielen ins Land gekommenen Menschen, die erst mal und wohl auch länger, unser Sozialsystem belasten, einige davon schwerstens dieses Gastrecht missbrauchten/missbrauchen und keinen Hehl aus ihrer Gesinnung, unserer Lebensweise/Gesellschaft gegenüber, machen. Da schwillt einem doch schnell der Kamm.

Man kann von der Merkel Regierung halten was man will, aber in den letzten Jahren hat die Regierung nichts bis ganz wenig zustande gebracht, auch ein Argument, eine Regierungszeit auf maximal 2 Perioden zu begrenzen. Die von Dir angesprochene Pegida und AFD sind doch nur die Spitze des Eisbergs und logische Quintessenz aus deren Versagen, und all diese Menschen permanent abwertend als Wutbürger zu titulieren, trifft den Kern nicht, ich nenne solche Menschen eher besorgte konservative ( im guten Sinne) Vaterlandsliebe Bewahrer, was ja per se nichts schlechtes darstellt.

Man sollte sich zumindest mal in deren Lage versetzen/hineindenken können.


Ich hab natürlich Verständnis wenn jemand Sorgen hat. Wenn sich das aber zu einem Dauerjammern entwickelt, nur noch nach Problemen gesucht wird über die man sich mal wieder gepflegt aufregen kann, dann hört es auf.

Das weit verbreitete Merkel-Bashing ist in meinen Augen nur noch lächerlich. Am Ende hätte auch kein anderer in Frage kommender Politiker grundsätzlich anders gehandelt. Ich würde da keine überzogenen Hoffnungen in eine Begrenzung der Amtszeit setzen. In Frankreich, GB oder Italien gibt es ja reichlich "natürliche" Fluktuation an der Spitze, scheint auch nicht so der Erfolggarant zu sein wenn ich mir deren aktuellen Zustand ansehe.


...das kommt leider noch dazu, weit und breit keine charismatischen Persönlichkeiten in Sicht.
Vier Amtsperioden sind, meiner Meinung nach, eindeutig zu lange, da kommt nichts neues, frisches mehr, man sitzt aus, hält am Status quo fest.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.711.190 von 57-er am 25.01.19 14:39:27
Zitat von 57-er: ...
Das Flughafen-Projekt BER ist ein SKANDAL und zeugt von grösster UNFÄHIGKEIT der Deutschen.
...


Warum denn gleich wieder DIE DEUTSCHEN niedermachen ...????

Warum dieser Selbsthass? Warum diese Netzbeschmutzung? BER ist das unfassbare Versagen einer Gruppe Menschen!!! Warum müssen Deutschland und die Deutschen insgesamt gleich wieder besudelt werden?
Seit Jahren lese ich hier dagegen Lobeshymnen über die Russen, Chinesen, Thailänder ...??!! Und seit Trump an der Spitze ist, endlich von einigen auch wieder Lob für die USA! ( :D )

Habt Ihr nicht wenigstens ein bisschen patriotisches Blut in den Adern???
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.712.372 von greenanke am 25.01.19 16:26:54Was für ein völliger Blödsinn wo und von wem wird derFlughafen den gebaut. Von Schweden? Und wenn es nach dir geht sollten wohl alle sagen was für ein Meisterwerk deutscher Baukunst oder wie? Deshalb rallst du auch nichts weil du die Wahrheit einfach nicht ab kannst. Selbsthass völlig daneben also bitte.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.710.662 von 57-er am 25.01.19 13:39:31
Zitat von 57-er: Die SHICE dampft überall.
Heute morgen in meinem NWZ-Käseblatt:

Korruptionsaffäre
„Gorch Fock“-Ermittlungen laufen in Oldenburg zusammen

von
Heiner Otto und Andreas Herholz
Auszug:
135 Millionen statt der veranschlagten zehn: In der Affäre um mögliche Korruption wurde in Oldenburg die Ermittlungsgruppe „Wasser“ installiert. Die Zukunft des Schiffes ist ungewiss.

Oldenburg /Bremerhaven In der möglichen Korruptionsaffäre um die Sanierung des maroden Segelschulschiffs „Gorch Fock“ laufen die Ermittlungen der Justiz in Oldenburg zusammen. Bei der Zentralen Kriminalinspektion (ZKI) ist auf Weisung der zuständigen Staatsanwaltschaft Osnabrück die Ermittlungsgruppe „Wasser“ installiert worden. Das bestätigte am Donnerstag auf NWZ-Anfrage Polizeipräsident Johann Kühme. Nach Kühmes Worten nahmen die in der Ermittlungsgruppe tätigen Spezialisten bereits im Dezember ihre Arbeit auf, unmittelbar nach Bekanntwerden der ersten Vorwürfe.
...
Kritik an den Kosten für die „Gorch Fock“-Reparatur äußert im NWZ-Interview Hans-Peter Bartels, Wehrbeauftragter des Bundestags: Das Ganze stehe sinnbildlich für ein System der Verantwortungsdiffusion, in dem niemand für das Ganze verantwortlich sei. Zu viele seien an solchen Projekten beteiligt.
https://www.nwzonline.de/wirtschaft/oldenburg-bremerhaven-ko…

Die Polizei fragt wahrscheinlich, wer die bisher mit Auftragserteilung verplemperten 80 Mill. €uronen Steuergeld verantwortlich in Auftrag gegeben hat. :laugh::laugh:
Und niemand will es gewesen sein.
Würde mich nicht wundern, wenn sie hier den neuen AZUBI drankriegen. ;):laugh::laugh:

DER FISCH STINKT VOM KOPF HER!


…die Rüstungsindustrie kann sich freuen, mit Uschi von der Leyen als „Fachfrau“ an der Spitze des BMV. Dieses ist ihr drittes Ministeramt, kann die eigentlich etwas richtig, außer in Talk Shows staatstragende Monologe von sich zu geben?
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.707.620 von Alphamoon am 25.01.19 08:32:13
Zitat von Alphamoon: und wieder spricht die Furcht aus Dir. Achte mal auf Deine Wortwahl "auszukotzen", "nicht die hellsten Kerzen auf der Torte", "schwachsinnige Behauptungen"...

“Furcht, eine primitive oft intensive Emotion, die durch ein systematisches Muster körperlicher Veränderung charakterisiert ist … und durch bestimmte Arten von Verhalten, besonders Flucht oder Verstecken. Furcht wird normalerweise angesichts einer Drohung empfunden, wenn z.B. Gefahr bemerkt oder Schmerz erwartet wird. Selbst normale Furcht ist beim Menschen oft unangepasst, doch wird Furcht, die persistent in keinem Verhältnis zur realen Gefahr steht, als Phobie bezeichnet …” (Lexikon der Psychologie, 1994: 654)

:kiss:


Du machst mir jetzt etwas Angst. Wenn das tatsächlich ein Zeichen der Furcht ist ende ich womöglich auch auf einer AfD oder PEGIDA-Demo und brülle "Volksfahrräder"? Was für ein Alptraum....
Bank of England verweigert die Herausgabe von 1.2 MRD USD in Gold an Venezuela.
Fängt gut an...
12 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
"Kein Beitrag interessiert den Threadteilnehmer mehr als der Beitrag des Users, den er auf "ignore" gesetzt hat!"
greenanke, Jan. 2019
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben