checkAd

MAGFORCE - da geht doch was?! (Seite 151)

eröffnet am 13.10.07 14:31:39 von
neuester Beitrag 04.05.21 15:45:05 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
01.04.12 07:44:10
Beitrag Nr. 1.501 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.985.078 von Straßenkoeter am 01.04.12 01:00:26Gute Frage...
Avatar
01.04.12 19:19:27
Beitrag Nr. 1.502 ()
falls es so weiter geht, und die Zahlen unsere aktuellen Hypothesen bestätigen, werden sich wohl Anwälte darüber Gedanken machen müssen, ab wann man von Betrug reden kann! Insbesondere das Verhalten von NNS ist wohl sehr fragwürdig
Avatar
01.04.12 22:15:21
Beitrag Nr. 1.503 ()
Bei aller Enttäuschung über den Kursverlauf seit Zulassung, versteh ich nicht ganz worüber hier diskutiert wird. Von welcher Haftung sprechen wir hier? Für schlechten Kursverlauf und schlechte Unternehmensführung wurde noch niemand verklagt. Haftung kommt doch hier nur in Frage, wenn hier illegal gehandelt wurde oder wissentlich falsche Versprechungen gemacht wurden. Davon habe ich hier bisher noch nichts mitbekommen. Hier wußten doch wohl alle, dass es sich um ein Riskikoinvestment handelt und nicht um Lehmann-Zertifikate. Geht das Ganze auf, ist alles toll, gehts in die Hose, muss jemand schuld sein und verklagt werden.
Was ich erst Recht nicht verstehe, welches Verhalten von Nanostart hier jetzt fragwürdig in Hinsicht auf die Legalität sein soll?
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.04.12 06:40:19
Beitrag Nr. 1.504 ()
ich rede hier von Insiderwissen und den von Ihnen angesprochenen wissentlich falsch dargestellten Geschäftsverläufen, das kann nicht nur in einem Tun bestehen sondern ebenfalls in einem Unterlassen. Man investiert ja nur auf Grund bestimmter Informationen. Was wäre, wenn jemand Informationen hat und diese nicht weitergibt, gleichermaßen aber als Hauptaktionär sehr wohl ein Interesse hat, die KE umzusetzten, deshalb den Aktionären natürlich suggeriert, die KE positiv zu begleiten-sprich mitzuziehen, denn so kam es doch bei uns an- und am Ende des Tages sieht es ganz anders aus. Das ist für mich eine ziemlich grenzwertige Situation, die rein gar nichts mit dem Kurs zu tun hat, insoweit gebe ich Ihnen Recht. Kursrelevant wird es nämlich erst, wenn sich die Sache bestätigen würde und alle Aktionäre schnell versuchen würden den Rest Ihres Investments zu retten.
Avatar
02.04.12 23:33:31
Beitrag Nr. 1.505 ()
Das Szenario, dass jeder nur noch sein Geld retten möchte, haben wir bereits. Die Vorgehensweise von Nanostart entwickelt sich zum Bumerang.
Avatar
02.04.12 23:41:45
Beitrag Nr. 1.506 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.986.791 von topnano am 01.04.12 22:15:21ich denke manche hier sehen in den nani verkäufen reine insider geschäfte, mehr wissen , verkaufen, aber tun als wolle man kaufen. für einen mehrheitseigner sehr gefährlich.

denke da thema wird sich bald erledigen wenn nani unter 50% melden wird :D
Avatar
03.04.12 06:51:46
Beitrag Nr. 1.507 ()
was sol sich dann ändern. Die freien Anteile haben doch nur insgesamt Stimmkraft (wenn man sich einig wäre). Einzelne können da gar nichts ändern. Wenn NNS verkauft statt zu kaufen , stehen auf der MGF Seite zur KE, ich nenne es mal "Fehlinformationen" da steht nämlich was von KE positiv begleiten und Anteile ausbauen. Außerdem haben Sie sich einem Verkaufsmoratorium unterworfen um die KE nicht zu gefährden, ich hoffe, da kann sich mancher im Board noch schwach erinnern!!
Avatar
03.04.12 06:55:11
Beitrag Nr. 1.508 ()
Ich bin sehr wohl der Meinung, dass mit der Technik sehr gutes Geld zu verdienen ist. Haben die nicht im Oktober letzten Jahres einen Haufen Marketingspezialisten mit gefühlt 1000 Jahren Erfahrung in der Pharmabranche eingekauft? Und erst im März merken die, dass sie was im Marketing falsch gemacht haben und sich nun neu positionieren müssen? Naja, ich glaub MGF hat eine Führungsschwäche und sehr oft gehen Einzelinteressen über das Wohl der Firma. Dort sollte man mal dringend was ändern!
Avatar
03.04.12 09:24:26
Beitrag Nr. 1.509 ()
"dringend was ändern"
das stimmt ... am besten bevor magforce in die insolvenz geht
Avatar
03.04.12 09:25:20
Beitrag Nr. 1.510 ()
"... dringend was ändern ..." > stimmt. am besten VOR der insolvenz ...
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

MAGFORCE - da geht doch was?!