DAX+0,52 % EUR/USD+0,19 % Gold+0,37 % Öl (Brent)+1,51 %

MAGFORCE - da geht doch was?! (Seite 356)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Das gestartete "Konjunkturprogramm" gegen den Krebs kann für Magforce doch nur nützlich sein:

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11211300-karlicze…
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.765.961 von EnergyRango am 01.02.19 11:37:46Das ist alles wichtig und richtig aber Magforce nützt das auf dem deutschen Markt erst mal gar nichts. Magforce verfügt seit Jahren über eine zugelassene Therapie in Europa und auch die Infrastruktur ist vorhanden. Ich weis, für die die länger im Thread dabei sind, wiederhole ich mich vielleicht zu oft. (ich schreibe das seit 2016 und es ist halt leider wie es ist) Es bleibt aber dabei: OHNE DURCHGÄNGIGE KASSENERSTATTUNG KEINE NENNENSWERTE ANZAHL BEHANDLUNGEN UND SOMIT KEINE UMSÄTZE IN DEUTSCHLAND. Das ist seit 2014 so und wird auch 2025 so sein. Egal was drumherum an Förderungen passiert. Das ist die Voraussetzung dass das Geschäftsmodell überhaupt eine Chance hat. Kein Krankenhaus macht den Aufwand eines Einzelantrags auf Erstattung mit, bei einer Diagnose die Handeln innerhalb kürzester Zeit erfordert. Die Idee Umsätze aus Selbstzahlern und Charity zu generieren ist in Deutschland in den ganzen Jahren kläglich gescheitert. (im ersten Halbjahr 2017 gabs fast keine Behandlungen mehr)
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.754.030 von herthafan am 31.01.19 10:24:02der Artikel ist nett aber hat null neuen Informationsgehalt. Sprich das ist die Wiederholung derselben Story die schon an anderen Stellen zigmal platziert wurde nur wieder mal aufgewärmt. Schmunzeln muss ich bei dem dort genannten Stopkurs bei 4,10 Euro. Ein Stopkurs ist sinnfrei und albern. Entweder die Prostatastudie in den USA liefert VOLLUMFÄNGLICH die definierten Anforderungen, dann gibts Chancen nach oben. Falls nicht greift kein Stoppkurs - das ist ein Einproduktunternehmen das seit Jahren betriebswirtschaftlich nicht vom Fleck kommt und viel Geld verbrennt und vor der letzten Chance steht. Somit rauscht die im Fall einer Negativmeldung oder halberfolgreichen Meldung der FDA ohne Zwischenhalt Richtung Nichts. Es wird dann nur Verkäufer geben und keine Käufer. Stopkurse helfen da nichts. Wesentliche Informationen fehlten im Artikel - zum Beispiel das trotz Zulassung keine Umsätze aus operativen Tätigkeiten erzielt werden. (Kontext fehlende durchgängige Kassenerstattung als ein wesentliches Hindernis für die Anwendung in den Kliniken)- manche aufgestellten Aktivatoren (z.B. in Göttingen) stehen seit Jahren unbenutzt und verstaubt im Raum herum.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.711.100 von Silverbull0815 am 25.01.19 14:26:38Verkaufsdruck größerer Adressen gab es nach meiner Ansicht in den letzten 3 bis 4 Wochen nicht. Die Handelsvolumen waren nicht sehr hoch. Lipps oder Hallmann dürften im Moment nicht verkaufen da sie als Vorstand und Aufsichtsrat melden müssten und des weiteren wäre es auch nicht erlaubt, da z.B. Lipps den Verlauf der Studie und somit die kommende Meldung schon jetzt kennen könnte. (Insidervergehen)Avalon in London hat so viele Aktien, dass sie selbst wenn sie wollten nicht verkaufen können. (bei den geringen Volumen verkaufen die sicher nicht) Selbst für die Ecke, die auch fett dabei ist und seit 2016-2018 bei mehreren konzertierten Aktionen arglose Kleinanleger eingeseift haben könnte ist das Volumen für ein erneutes Spielchen zu gering aktuell. (ich schreibe absichtlich im Konjunktiv damit ich keinen Ärger bekomme)
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.758.824 von herthafan am 31.01.19 17:33:35
Artikel gefunden und eingestellt
Wie erwähnt habe ich den Fokus Artikel als neuen Beitrag eingestellt.

MfG
Die Frage ist doch folgende, bekannte Krebszellen olso Tumoren können so zerstört werden, da sich diese aber auch anpassen und verändern ist die Wirksamkeit dann nur begrenzt???

Was passiert wenn bereits Metasstasen vorhanden sind??
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.839.681 von pegasusorion am 11.02.19 09:02:54..auch für Fragen benötigt es bei gewissen Themen eben Sachverstand..

Dazu müsste man die thermische reaktion auf Zellen kennen..

außerdem heißt es Metastasen...also Tochtergeschwülste, wie sollen die lokal entfernt reagieren ??..
13 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben