DAX+0,93 % EUR/USD-0,49 % Gold-0,97 % Öl (Brent)+1,40 %

Endor AG - offizieller Thread mit Beteiligung des Vorstands (Seite 607)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Ich hatte in mehrern Beiträgen gewarnt (was wurde ich damals von wiener9 attackiert), zuletzt ein Austausch mit der Reinkarnation von wiener9

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1148001-5961-597…

Ich empfehle meine Hinweise ernster zu nehmen :)
18 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.587.146 von heinzconrad am 16.05.19 22:47:04Und ich empfehle, deine Empfehlungen in Bausch und Bogen abzulehnen.
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: Auszüge, Kopie aus fremden Medien- bitte nachlesen unter 9.5. Nutzungsbedingungen: "wie zitiere ich richtig"
Bei den ganzen Investitionen die Endor tätigt sollte man den Ausblick nicht vergessen.

Gegenüber 2018 rechnet die Gesellschaft mit weiter steigenden Umsätzen und verbessertem
Ergebnis.


Wir reden hier also weiterhin klar von einem Wachstumswert.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.587.146 von heinzconrad am 16.05.19 22:47:04Die ENDOR AG veröffentlicht ihre Jahreszahlen für das Geschäftsjahr 2018. Im Berichtsjahr betrug der Konzernumsatz 22,09 Mio. EUR nach 18,43 Mio. EUR (2017). Der Konzernjahresüberschuss nach Steuern 2018 betrug 919 TEUR nach 1.541 TEUR (2017). Das bilanzielle Eigenkapital im Konzern erhöhte sich von 4.002 TEUR auf 4.969 TEUR.

Im geprüften Einzelabschluss der ENDOR AG stieg der Umsatz von 17,2 Mio. EUR (2017) um 18,5% auf 20,4 Mio. EUR. Der Jahresüberschuss nach Steuern 2018 betrug 912 TEUR nach 1.575 TEUR (2017), der Cashflow gemäß DVFA/SG betrug 1.757 TEUR nach 2.584 TEUR (2017). Das bilanzielle Eigenkapital der ENDOR AG verbesserte sich von 4.194 TEUR auf 5.107 TEUR.

Thomas Jackermeier, CEO der ENDOR AG: "Der Umsatz ist im Jahr 2018 um 19,9% gestiegen und zeigt den langfristigen Aufwärtstrend der Marke. Die gestiegenen Ausgaben für Marketing, Personal und R&D haben das Ergebnis 2018 reduziert."
Der geprüfte Jahresabschluss 2017 und der Konzernabschluss stehen unter www.endor.ag zum Download bereit.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.587.146 von heinzconrad am 16.05.19 22:47:04:laugh:
Vor was hast du uns gewarnt, etwa vor dem zu erwartenden Umsatzwachstum?
Vor den, den Gewinn schmälernden Investitionskosten?
Vor der steigenden Marktpräsenz?
Vor den kommenden Produktinnovationen?
usw.

Es ist langsam unerträglich, wie hier in diesem Ausmaß schwarz gemalt wird!

Endor ist eine lupenreine Wachstumsperle, wie man es nur selten am hiesigen Markt findet..........Punkt!
15 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.587.464 von derwahrepeanuts am 17.05.19 01:51:55Ich habe vor den Pushies eines wiener9 gewarnt und damit verbunden dass man hier mit einem Engagement Geld mit hoher Wahrscheinlichkeit verlieren wird. Das von Endor gezeigte rechtfertigt doch keine Bewertung von immer noch 30 Mio Euro. Ähnlich war es bei EAK. Seitdem die Pushie Versuche von mir unterdrückt worden sind, fehlt der Aktie der Zündstoff und der Kurs verhaart an der Stelle.
13 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.587.554 von heinzconrad am 17.05.19 05:57:40Marktkapitalisierung 30 Mio. Euro.
Bilanzielles Eigenkapital 5 Mio. Euro.
Ergebnis 2018: etwas mehr als eine schwarze Null.
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.587.560 von heinzconrad am 17.05.19 06:03:16
Zitat von heinzconrad: Marktkapitalisierung 30 Mio. Euro.
Bilanzielles Eigenkapital 5 Mio. Euro.
Ergebnis 2018: etwas mehr als eine schwarze Null.


Was soll so etwas? Bei einem Gewinn von 912.000€ willst Du uns quasi eine schwarze Null suggerieren. Dir geht es nicht um Endor, sondern um Deine Privatfehde mit Wiener.
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.587.608 von straßenköter am 17.05.19 06:47:24Nicht mehr auszuhalten diese Hasstiraden auf bestimmte User, nicht nur hier.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben