checkAd

Aurelius- Einstiegssignal! (Seite 15)

eröffnet am 09.03.10 20:18:31 von
neuester Beitrag 10.05.21 20:54:16 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
05.10.10 17:12:01
Beitrag Nr. 141 ()
Im Moment erscheint es eher so, als ob Joschka Schröder recht plump andere Teilnehmer des Forums kritisiert. Wenn man seine Beiträge sonst so liest, wird einem auch vieles klar.Viva Bavaria!


"Verklag mich doch oder ich hab recht?" Super Joschka! Anwaltsschriftsätze zu zitieren muß ja nicht falsch sein. Auch wenn der Anwaltsschriftsatz schon falsch ist.

Also: blah blah.Vielleicht kommt ja sogar noch was gerichtliches.

Besser: Konstruktiv mal was sagen zur Verantwortung von Journalisten.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
05.10.10 17:44:02
Beitrag Nr. 142 ()
Wer ein Problem mit Aurelius, Dr. Dirk Markus oder dem Geschäftsmodell von Aurelius hat, muss sich ja nicht mit der Aktie beschäftigen und die Aktie auch nicht kaufen. Verkauft einfach und das Thema ist erledigt. Ich schaue mir aber die Entwickung meines Bestandes an und die gefällt mir sehr. Sanierungsspezialisten haben m. M. auch nicht sozial zu sein. Die kommen auch erst dann zum Zug, wenn dass Boot schon angeschlagen ist und am absaufen ist. Warum sonst würde eine Firma an Sanierer verkauft oder mit einer Mitgift abgegeben werden. Es geht auch nicht alles gut über die Bühne und ist sanierbar. Der Markt bereinigt und wenn von 500 Arbeitsplätzen auch nur 20 überleben, sehe ich es schon als Erfolg. Die Alternative ist oft, dass 0 Arbeitsplätze übrig bleiben. Auch bei Aurelius hat es Ausfälle gegeben und es wird auch noch weitere Ausfälle geben. Das Verhältnis ist hier entscheidend und hier läuft es für Aurelius derzeit gut. Ich halte weiter meinen Bestand von Aurelius wie auch noch von anderen Firmen aus dieser Branche, was auch wer immer zu dieser Branche noch schreiben wird. Geht auf die HV's, lernt die Leute selber kennen und bildet euch selber eine Meinung. Ist nur ein Tipp.
Avatar
05.10.10 19:05:57
Beitrag Nr. 143 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.267.552 von aktienguruh am 05.10.10 17:12:01"Wenn man seine Beiträge sonst so liest, wird einem auch vieles klar.Viva Bavaria!"

Lachhaft.

Wenn ich Kritik für angemessen halte, äußere ich sie. Ob meine Kritik jeweils berechtigt war, läßt sich im nachhinein leicht anhand der entsprechenden Threads verfolgen (s. z.B. meine Threads zu Arques - dort wurde ich übelst beschimpft, als ich die Aktie bei Kursen über 40 € als maßlos überbewertet bezeichnet und einen Kurssturz unter 1 € prophezeit habe ... wie man im nachhinein weiß, eine zutreffende Prognose; Plasmaselect; Rösch; dann noch eine Serie kritischer Postings zu Neosino, Medical Columbus, Neosino, Ropal usw.). Die Reaktionen waren immer ähnlich: Unsachliche Proteste und persönliche Beschimpfungen. Viele Anleger sind mir allerdings noch heute dankbar, dass ich sie rechtzeitig vor Fehlinvestments (bis zum Totalverlust) bewahrt habe.

Im Fall Aurelius verhält es sich anders. Hier habe ich mich nicht zu Geschäftszahlen, Unternehmensaussichten und -bewertungen o.ä. geäußert, sondern schlicht und ergreifend meine tiefe Abneigung gegen die im FTD-Artikel beschriebenen Praktiken geäußert. Und daran, dass der in der FTD beschriebene Sachverhalt der Wahrheit entspricht, habe ich keine Zweifel, da mir meine Lebenserfahrung sagt, dass kein seriöser Geschäftsmann solche Vorwürfe auf sich sitzen ließe, wenn er sie entkräften könnte.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.10.10 01:13:27
Beitrag Nr. 144 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.268.633 von Joschka Schröder am 05.10.10 19:05:57So lachhaft ist es nicht. Es ist schon ein bisschen merkwürdig, wie Du quer durch alle Foren die Bavaria lobst und auf die anderen Marktteilnehmer einschlägst. Und trotzdem unterstelle ich Dir jetzt nichts Böses, sondern gehe einfach mal davon aus, dass Du die Bavaria super findest und das eben mal allen mitteilen willst...

Und der Aktienguruh wollte der Welt eben mal mitteilen, dass er die Artikel von Angela Maier einseitig und schlecht findet, eine Einschätzung, die die meisten hier, die sich mit PE und der Branche auskennen, nun mal teilen. Du dagegen findest sie offenbar super, und das ist auch ok. Das ganze Thema ist doch im Arques-Thread schon rauf und runter diskutiert worden.

Und was Deine Lebenserfahrung betrifft, nach der "kein seriöser Geschäftsmann solche Vorwürfe aus sich sitzen lässt". Lies halt mal die Gegendarstellung auf der Homepage von Aurelius (bei Presse). Da nehmen sie ausführlich Stellung.

Und woher willst Du wissen, dass es nicht auch rechtliche Schritte gibt? Auf der HV war zu erfahren, dass Aurelius damals beim "Capital-Artikel" geklagt und gewonnen hat. Capital musste einen ordentlichen fünfstelligen Betrag zahlen und darf den Artikel nicht mehr verbreiten. Im Archiv von Capital ist er auch nicht mehr zu finden, das scheint also zu stimmen. Und wer das deutsche Presserecht kennt, weiß, dass ein Richter so etwas nur bei eklatanten Falschbehauptungen anordnet. Wäre also nicht das erste Mal, dass Angela sowas macht...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.10.10 06:17:18
Beitrag Nr. 145 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.270.750 von PEWatch am 06.10.10 01:13:27Zu Bavaria habe ich mich in der Vegangenheit oft genug kritisch geäußert (s. dortiger Thread), von "Lobhudelei" kann also keine Rede sein! (Praktiken, wie sie im FTD-Artikel Aurelius, Arques und Bluo unterstellt werden, sind allerdings im Zusammenhang mit Bavaria nicht bekannt ... ich selbst kann mir darüber kein Urteil erlauben, da ich meine Informationen öffentlich zugänglichen Publikationen entnehme und nicht über Insiderwissen verfüge.)

Während der vergangenen Monate habe ich mich ein einziges Mal in den einschlägigen Threads positiv zu Bavaria geäußert, indem ich einen Zeitungsbericht über die aus meiner Sicht gelungene und offensichtlich faire Sanierung der Bavaria-Tochter Xenterio dem in der FTD beschriebenen Praktiken (Aurelius) gegenübergestellt habe. Aus dieser Gegenüberstellung eine grundsätzliche Bavaria-Affinität herzuleiten, ist albern.

Zu Aurelius: Eine "Gegendarstellung" auf der Unternehmenshomepage hat längst nicht das Gewicht einer Strafanzeige. Ich glaube auch nicht, dass da noch was kommen wird, sonst hätte man dies mit Sicherheit bereits zeitnah angekündigt. Sollte Aurelius auf dem Rechtsweg nicht gegen die FTD aktiv werden, so spräche das Bände, nachdem Aurelius - wie in der FTD zu lesen war - im Vorfeld der Veröffentlichung alles mögliche unternommen hatte, die Veröffentlichung des Berichts zu verhindern.

Aber lassen wir uns überraschen.
Avatar
06.10.10 06:24:44
Beitrag Nr. 146 ()
PS: Da Aurelius mich im Grunde genommen nicht weiter interessiert und ich nur wegen des aus meiner Sicht erschreckenden FTD-Berichts überhaupt etwas zu dem Unternehmen gepostet habe, soll´s damit dann auch genug sein. Ich verabschiede mich daher bis auf weiteres aus dieser Diskussion.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.10.10 16:18:44
Beitrag Nr. 147 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.270.860 von Joschka Schröder am 06.10.10 06:24:44Ich muss doch mal eine Lanze pro Aurelius brechen: Wer hat nochmal die LD-Didactic-Gruppe im Januar 2009 in letzter Sekunde gerettet?! Gegenüber Investmentfonds-Gesellschaften bin ich auch eher kritisch eingestellt, aber wenn was Gutes getan wird, darf man das ruhig auch erwähnen.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.10.10 14:28:30
Beitrag Nr. 148 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.306.216 von super-erna am 12.10.10 16:18:44http://www.evertiq.de/news/7900

ich zitiere: "Für die Blaupunkt-Gruppe bedeutet der erfolgreiche Abschluss dieser komplexen Transaktion einen weiteren Meilenstein in der erfolgreichen Neuausrichtung des Unternehmens. Den für das laufende Jahr angestrebten Break-even konnte Blaupunkt inzwischen erreichen und arbeitet seit kurzem wieder profitabel. Die Blaupunkt-Gruppe konzentriert sich nun auf das Geschäft mit Autoradios sowie zunehmend auf das zweite Standbein Audiovision und Unterhaltungselektronik."

das klingt sehr vielversprechend und das sind fakten. kathrein hat die blaupunkt antenna systems gekauft. hier wurde also auch gute investoren-arbeit geleistet.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.10.10 16:55:18
Beitrag Nr. 149 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.341.151 von john70 am 18.10.10 14:28:30berentzen geht es auch wieder besser, hab ich gelesen. wie's weitergeht muss abgewartet werden.
Avatar
26.10.10 15:15:44
!
Dieser Beitrag wurde moderiert. Grund: Beschwerde durch Firma liegt w:o vor
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Aurelius- Einstiegssignal!