checkAd

Hinweise und Verbesserungsvorschläge (2) (Seite 836)

eröffnet am 28.04.10 10:21:56 von
neuester Beitrag 02.02.23 10:50:41 von


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

  • 1
  • 836
  • 857

Begriffe und/oder Benutzer

 

Top-Postings

 Ja Nein
    Avatar
    09.06.10 09:24:42
    Beitrag Nr. 212 ()
    Tennis-Mode 1960: http://www.spiegel.de/images/image-96400-galleryV9-kxyw.jpg
    Tennis-Mode 2010: http://www.spiegel.de/images/image-96388-galleryV9-rjwk.jpg

    Venus Williams, Spitzen-Spielerin http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,699419,00.html

    Also ich finde glaube ich ein normales Unterhöschen viel hübscher als diesen pseudo-nackte-Haut-Look.

    Ansonsten sollte man bei öffentlichen Sportveranstaltungen schon einen akzeptablen Kleidungsstil finden.

    Weil ich aber Tennis recht öde finde, bin ich eigentlich gar nicht so gegen etwas Kostümierung.
    Problem: die Kleidung darf nicht sportlich relevant sein, d.h. sie darf den Gegner nicht entscheidend beeinflussen.

    Fazit: bei ernsthaften Sportwettkämpfen sollte es eine Kleidungsvorschrift geben (die ja auch etwas weiter gefaßt sein kann).

    ------------------------------------------------

    Käßmann ruft zu Widerstand gegen Sparpaket auf
    Opposition und Gewerkschaften machen mobil, Teile der Union rebellieren gegen Merkels Sparpaket - nun droht der Kanzlerin neuer Ärger: Margot Käßmann, früher oberste Protestantin des Landes, fordert die Kirchen zum Widerstand gegen die Streichung des Elterngeldes für Hartz-IV-Empfänger auf. ... http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,699426,00.h…

    Staat zahlt 442 Millionen Euro für Kirchengehälter
    Die Bundesregierung spart und streicht, doch kirchliche Gehälter verschont sie. Die Bezüge werden seit 200 Jahren vom Staat getragen, und niemand scheint daran etwas ändern zu wollen - obwohl 2009 fast eine halbe Milliarde Euro gezahlt wurde. ... http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,699422,00.h…

    Also da kann einem doch die Idee kommen, dass der Staat keine Kirchengehälter mehr zahlt und dann auf die Streichung des Elterngeldes verzichtet. Je schneller die Kirche auf die staatlichen Milliardensubventionen verzichtet, desto mehr Geld bleibt für staatliche Sozialleistungen übrig.

    PS: http://www.stop-kirchensubventionen.de/

    ------------------------------------------------

    Merkels Gegner rüsten für Wochen der Wut
    Der Widerstand formiert sich. Opposition, Gewerkschaften und Sozialverbände wollen Proteste gegen das schwarz-gelbe Sparpaket organisieren, die Wirtschaft meckert - und auch in den eigenen Reihen gibt es Unmut. Kanzlerin Merkel steht schon wieder vor einer Bewährungsprobe. ...

    ... "Der gesellschaftliche Kampf hat begonnen" ... http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,699521,00.h…

    Ich bin für das Sparpaket und gegen Streiks.

    Es bringt nichts das Sparpaket zu zerreden, man sollte lieber über weitere Verbesserungen nachzudenken. Je mehr Geld zusätzlich woanders eingespart wird, desto mehr Geld ist auch wieder auch für Sozialleistungen verfügbar.

    Das Sparpaket ist ein ganz passabler erster Schritt und in Deutschland geht es immer noch allen gut genug. Das Sparpaket soll daher realisiert werden. Man kann ja sofort an einem neuen Nachfolgesparpaket arbeiten, das anders strukturiert sein kann.

    Deutschland muss möglichst schnell besser werden und hier helfen keine Streiks, sondern nur gute Ideen. (alles imho)

    ------------------------------------------------

    Segelmobil überholt den Wind
    Kann Rückenwind ein Auto beschleunigen, so dass es schneller fährt als der Wind? Tüftlern aus den USA soll dies geglückt sein. Zum Beschleunigen nutzt ihr Segelgefährt einen über die Räder angetriebenen Propeller. ... http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/0,1518,699497,00.…

    Ich bin da sehr skeptisch. Wenn das Segelmobil schneller als der Rückenwind ist, dann muss es den Gegenwind zum Antrieb gegen den Gegenwind benutzen und das erscheint mir ziemlich schwierig. Ein Weg, wie ein Segelmobil kurzzeitig schneller als der Rückenwind sein kann, ist vorherige Energiespeicherung. (imho)

    ------------------------------------------------

    Mehr Sparvorschläge
    Milliarden ließen sich problemlos einsparen, wenn denn nur der Wille bestünde ...

    ... § 5 Zusammenlegen von Bundesländern ... http://www.heise.de/tp/r4/artikel/32/32764/1.html

    Zu den weiteren Vorschlägen im Artikel:

    Entwicklungshilfe soll nicht gekürzt aber mit Hochdruck von Korruption und falschen Empfängern befreit werden.

    Kohlesubventionen sollten auf den Erhalt des Bergbaubetriebes reduziert werden (d.h. nur so viel fördern, dass man in Übung und das Knowhow erhalten bleibt). Dazu können sicher auch einige Mienen stillgelegt werden (und zwar so, dass eine Wiederaufnahme des Förderbetriebes prinzipiell möglich ist). Man soll einfach mal gute Experten darüber nachdenken lassen, was man da am besten tun sollte.

    Der Verteidigungshaushalt sollte nicht gekürzt, sondern sinnvoller verwendet werden. Mit dem Geld kann man z.B. auch die Entwicklung sicherer Software und die Sicherung der IT-Infrastruktur finanzieren. Deutschland (Europa) braucht ein eigenes sicheres Betriebssystem. Sparen kann man bei der Neuanschaffung noch unausgereifter Produkte, die vor der Serienfertigung erst noch verbessert werden müssen. (alles imho)

    ------------------------------------------------

    Habe heute im Supermarkt den kleinen Feuerlöscher (wohl mit 1 kg ABC Löschpulver) von Tschibo gesehen (http://www.tchibo.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/eCS/Store/de/…).

    Formal ist das vermutlich korrekt aber das Problem ist die lächerlich niedrige Pulvermenge von 1 kg. Der Feuerlöscher gaukelt dadurch eine falsche Sicherheit vor:

    " ... Die Dauer des Pulverausstoßes wird manchmal unrealistisch hoch geschätzt. Tatsächlich kann man mit diesen Zeiten rechnen:
    * 1 und 2 kg Löscher: ca. 2-4 Sekunden ...

    ... Obwohl Pulverlöscher unter 2 kg Füllmenge eine sehr geringe Wirkung zeigen, werden sie im Handel angeboten. Verwendung finden sie unter anderem auch in Kraftfahrzeugen oder Booten. Wenn Feuerlöscher vorgeschrieben sind, werden nur Modelle mit einer Füllmenge ab 2 kg gefordert. ...

    ... Bei PKW sollte man zumindest einen 2-kg-Löscher mitführen, da mit einem kleineren - welche ebenfalls im Handel sind - eine ungeübte Person kaum einen Löscherfolg erzielen kann. ..." http://de.wikipedia.org/wiki/Feuerl%C3%B6scher).

    Also ich denke, es sollten im normalen Handel nur Feuerlöscher mit mindestens 3 kg ABC Pulver angeboten werden. Kleinere Feuerlöscher sollen nur mit entsprechenden Warnhinweisen beworben werden versehen. Feuerlöscher sollen in Zukunft eine Angabe der zur Verfügung stehenden Löschzeit gut sichtbar aufgedruckt haben.

    Auch so mit dem Gedanken an die Handhabung durch kleine Kinder können vielleicht 2 kg Feuerlöscher durchaus Sinn machen aber dazu muss man den Kindern vorher sehr genau die Handhabung erklären - übrigens etwas, dass in der Grundschule Pflicht werden soll (inklusiver praktischer Vorführung/Übung, die aber pragmatischerweise eher mit großen Standard-Feuerlöschern, denn das ist nützlich und macht den Kindern bestimmt Spass). Mit allgemeinen Sicherheitshinweisen kann man ruhig früh anfangen und die auch später noch mal vertiefen.

    Gut finde ich die Druckanzeige, die ja demnach nicht so teuer sein kann. (alles imho)
    Avatar
    08.06.10 19:36:41
    Beitrag Nr. 211 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 39.646.595 von Fooling-Industries am 08.06.10 09:52:40:confused:

    Duett stimmt schon, ihr beide paßt gut zusammen.

    danke mein lieber fan fooling-industries.... dein applaus nährt meine seele besonders von dem, woran sie sich freut.

    dich als begeisterten fan begrüßen zu dürfen... schnalz.. ja das hat was...

    deine höschen usw. oder andere zeichen deiner besonderen begeisterung und verehrung kannst du in zukunft auch virtuell vor lauter begeisterung auf meine bühne werfen....

    simon wiesenthal würde sich sicher freuen, wenn er dich noch so erleben könnte...
    Avatar
    08.06.10 18:43:21
    Beitrag Nr. 210 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 39.649.146 von HeWhoEnjoysGravity am 08.06.10 15:41:00Meinungsfreiheit ist wichtig
    http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph…
    http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph…
    http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph…


    -schreibt hier derjenige, der User des öfteren als Verbrecher bezeichnet hat, weil diese nicht seinie politische Meinung sind, und schon zweimla deshalb gesperrt wurde.

    -schreibt derjenige, der ihr iranische staatliche Propagandaseiten verbreitet, und verherrlicht, obwohl im Iran eine Meinugsfreiheit unterdrückt wird

    -schreibt derjenige, der in seinen Threads über den "idealen STaat" eindeutig klar gemacht hat, dass er einen totalitären Staat will, in dem nur noch die Meinug des Staates geäußert werden darf.


    Was gehört eigentlich alles zu einem Rechtsstaat? Was macht einen Rechtsstaat aus?
    http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread 1143107)


    Die Unschuldsvermutung besagt, dass kein Unschuldiger als schuldig gelten sollte aber nicht, dass ein Schuldiger als unschuldig hingestellt werden muss. Bevor es ein offizielles und rechtmäßiges Gerichtsurteil gibt, muss jeder das Recht haben, mit dem Ziel der Wahrheitsfindung über Schuld und Unschuld diskutieren zu können.


    Du bist es hier im Forum, der mehrmals Leute, die deinen idealen Staat, deine politische Auffassung öffentlich Verbrecher beschimpf hast, und verlangt hast, die Leute so lange Verbrecher nennen zu dürfen, bis sie das Gegenteil beweisen.

    Das ist keine Diskssion, das ist Verleumdung.

    Jede öffentliche Diskussion, jeder öffentliche Behautung, jemand sei ein Verbrecher, kann dessen Ruf, dessen ganzes Leben ruinieren. Wie hieß noch einmal der Fernsehmoderator, den man öffentlich wegen angeblcher Vergewaltigung, auch hier im Forum zerrissen hat, und bei dem sich dann herausstellte, er war unschuldig? Türck oder so ähnlich.

    Es ist dsa Gericht, dass festzustellen hat, ob jemand schuldig ist oder nicht. Solange nicht klar ist, dass er unschuldig ist, hat die Öffentlichkeit nicht das Recht ein Urteil über ihn zu fällen. Selbst ein Diskussion ist, wegen Rufmord zu unterlassen. Niemand, außer die zu untersuchenden Behörden haben eine ausreichende Einsicht über die Sachlage, um sie beurteilen zu können.

    Wie kann jemand, der anderen vorwirft ihn schlecht machen zu wollen,, selbst wenn diese nur seine Behauptungen auf den Punkt bringen, sich das Recht herausnehmen, diese als Verbrecher, unteschwellig als Trunkenbolde und als bezahlte korrupte böse Menschen zu bezeichnen, und solche Anschuldigungen auch noch für rechtens wünschenweert erklären zu wollen.

    Was würdest du machen, wenn eine Frau in Braunschweig, nur weil sie deine rechthaberische und frauenfeindliche Art, zum kotzen findst, dich einfach mal wegen Vergewaltigug anzeigt. Würdest du das toll finden, wenn halb Deutschland wie es bei Türck (ode wie er noch hieß) war, dich esteinmal öffentlich in den Dreck zieht?

    Na ja, du bist vielleicht eine Ausnahme, du ziehst dich ja hier selbst gerne in den Dreck, und gibst Peilchkeiten aus deinem Privatleben von dir, hier bei WO, preis.
    Avatar
    08.06.10 15:41:00
    Beitrag Nr. 209 ()
    Wir brauchen eine starke und gute EU
    http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread: Wann bricht dieses Lügen-Finanz-System zusammen?????)

    Wir brauchen einen guten Staat
    http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph…

    ------------------------------------------

    Was gehört eigentlich alles zu einem Rechtsstaat? Was macht einen Rechtsstaat aus?
    http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread: Deutschland - ein Rechtsstaat ...?)

    Meinungsfreiheit ist wichtig
    http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph…
    http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph…
    http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph…

    ------------------------------------------

    Ich denke doch, dass Israel gerettet werden soll.
    http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread: Hier ist eine Untersuchung notwendig)

    ------------------------------------------

    Hexenmeister in Afrika
    http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread: Gibt es den Antichrist und wenn ja, wo befindet er sich?)

    ------------------------------------------

    Hilfsschiffe für Gaza sollen eine israelische Kontrolle erlauben. (imho)
    http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread: Teheran privat - der Iran ist besser, als viele denken)

    ------------------------------------------

    Der Begriff Reichsparteitag wird heute allgemein auf die Reichsparteitage der NSDAP bezogen, die von 1923 bis 1938 in Deutschland stattfanden und besonders ab 1933, in der Zeit des Nationalsozialismus, große Propagandaveranstaltungen der Staatsführung um Adolf Hitler bildeten. ...

    ... Wichtigster Inhalt der Reichsparteitage war die fast religiös anmutende Ausrichtung auf Adolf Hitler. Er stand als von der Vorsehung gesandter nationaler Erlöser und Führer großen Menschenmengen gegenüber, die seine Reden hörten, ihm Eide schworen und an ihm vorbei marschierten. ... http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsparteitag

    ------------------------------------------

    Steve Jobs stellt iPhone 4 vor
    Schärfer, schneller, ausdauernder
    http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,699284,00.html

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/WWDC-Apple-macht-das-…

    Okay, Deutschland kann nicht alles selbst machen aber wenigstens Europa soll in allen Bereichen ganz vorne mitmischen. (imho)

    ------------------------------------------

    ... Greenpeace fordert das niedersächsische Landwirtschaftsministerium auf, die betroffenen Landwirte umgehend zu benachrichtigen und anzuweisen, die Pflanzen auf den Feldern zu vernichten. Die Landwirte müssen von Pioneer entschädigt werden – der bereits angerichtet Schaden dürfte in die Millionen gehen. Zudem müssen die betroffenen Flächen unverzüglich veröffentlicht werden. Die niedersächsische Landesregierung muss zudem aufklären, warum der Fund von illegalem Saatgut über Monate verschleiert wurde. http://www.greenpeace.de/themen/gentechnik/nachrichten/artik…

    ------------------------------------------

    Beamte legen Spanien lahm
    Spaniens Staatsdiener machen mobil. Aus Protest gegen das harte Sparprogramm bleiben am Dienstag Schulen, Krankenhäuser, Flughäfen und die Verwaltung geschlossen. Sollte die Regierung die geplanten Kürzungen von Beamtengehältern nicht zurücknehmen, drohen sie mit einem Generalstreik. ... http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,699314,00.h…

    Wie viel Schaden verursacht denn so ein Streik? Haben die Gewerkschaften überzeugende gute Verbesserungsvorschläge? Wie lange haben die Gewerkschaften vor dem Streik für die (sofern existenten) überzeugenden guten Verbesserungsvorschläge geworben?

    ------------------------------------------

    Sozialer Sprengstoff?
    Laut einer Umfrage der Landes-Eltern-Vereinigung erleben gut achtzig Prozent der Eltern das Gymnasium als überaus belastend. Warum das aber so ist, darüber schweigen sich die Elternvertreter lieber aus

    Über 80 Prozent der Eltern geben an, dass ihre Kinder, die ein bayerisches Gymnasium besuchen, nicht mehr ausreichend Zeit für außerschulische Aktivitäten haben. Sie hätten nur noch Schule und Büffeln im Kopf und müssten daher auf Sport und Musik, auf ehrenamtliches Engagement bei der Freiwilligen Feuerwehr, im Sportverein an der eigenen Schule verzichten. ... http://www.heise.de/tp/r4/artikel/32/32714/1.html

    ------------------------------------------

    Karstadt-Vermieter droht Investor Berggruen
    Die Rettung von Karstadt ist wieder in Gefahr: Nicolas Berggruen, Käufer der insolventen Warenhauskette, zofft sich mit dem Highstreet-Konsortium über die Höhe der künftigen Mieten. Pikant dabei: Highstreet pokerte zuvor selbst um die Warenhauskette. ... http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,699401,0…

    Zu hohe und für die Allgemeinheit schädliche Mieten sollen nicht toleriert werden. Wenn Schlichtungsverhandlungen scheitern, dann kann man auch geeignete Gesetze erlassen. (imho)

    Artikel 14
    (1) Das Eigentum und das Erbrecht werden gewährleistet. Inhalt und Schranken werden durch die Gesetze bestimmt.
    (2) Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen.
    (3) Eine Enteignung ist nur zum Wohle der Allgemeinheit zulässig. Sie darf nur durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes erfolgen, das Art und Ausmaß der Entschädigung regelt. Die Entschädigung ist unter gerechter Abwägung der Interessen der Allgemeinheit und der Beteiligten zu bestimmen. Wegen der Höhe der Entschädigung steht im Streitfalle der Rechtsweg vor den ordentlichen Gerichten offen.
    http://www.bundestag.de/dokumente/rechtsgrundlagen/grundgese…

    ------------------------------------------

    Ärger um neues Swift-Abkommen
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Aerger-um-neues-Swift…

    Die EU soll zu exakt den gleichen Konditionen Zugriff auf die US-Bankdaten haben.

    Eine einfache Regel. Das sorgt vermutlich schnell für ein akzeptables Abkommen. (alles imho)
    Avatar
    08.06.10 10:11:25
    Beitrag Nr. 208 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 39.646.595 von Fooling-Industries am 08.06.10 09:52:40Stalking in einem offenen Diskussionsforum

    Ich fasse es nicht.

    Das würde nicht einmal zur Strafkammer, sprich zu einer Verhandlung kommen. Jeder Staatsanwaltshaft würde so etwas gleich mit dem Stempel "Ablage" versehen.

    Wer keine Antworten will, sollte zu Hause im stillen Kämmerlein sich mitComputerspiele , aber nicht in einem Diskussionsforum posten.

    Zuerst BrauchGeld, und nun Nannsen. Hoffentlich bekommen wir bald bessers Wetter, dann können die endlich draußen spielen gehen.
    Avatar
    08.06.10 09:52:40
    Beitrag Nr. 207 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 39.642.936 von Nannsen am 07.06.10 17:49:02Duett? Das tut ihr beide schon, jeden Tag. :laugh:

    Strafrechtlich belangen? :laugh:

    Hast du dir mal durchgelesen, was er selber hier in diesem Thread über seine Aktivitäten in dieser Richtung geschrieben hat? Die Polizei hat anläßlich seiner Anzeigen den Sozialpsychiatrischen Dienst beauftragt, mit ihm ein Gespräch zu führen. Das hat nur eine halbe Stunde gedauert, die Jungs dort sind ja Profis und merken sofort, was los ist.

    Duett stimmt schon, ihr beide paßt gut zusammen.
    Avatar
    07.06.10 19:59:39
    Beitrag Nr. 206 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 39.643.444 von HeWhoEnjoysGravity am 07.06.10 18:55:41Privatklagen wegen Kleinigkeiten halte ich (derzeit und in meinem Fall) für Zeitverschwendung

    Eigentlich schade. Es wäre ein innerer Reichsparteitag, deine Klage vor Gericht zu zerrupfen.
    Avatar
    07.06.10 19:58:11
    Beitrag Nr. 205 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 39.642.936 von Nannsen am 07.06.10 17:49:02Das ist hier ein Diskussionsforum, keine, obwohl Hewi hier gerne sein Privateleben ausbreitet, eine geschützte Privatsphähre.

    Wer sich hier zu Wort meldet, muss nun mal mit Antworten rechnen.

    Da kommt kein Salking auf.

    Obwohl das hier ein Diskussionsforum ist, müssen wir ja auch solche Leute hier ertragen, die noch nie irgend etwas ernsthaftes hier beigetragen haben, sondern dieses Forum nur durch iher Stänkereien zerflettern..

    Ich gebe ja gerne zu, dasss heute nicht gerade tolles Wetter ist, aber wenn es draußen zu nass ist, um in der Sandkiste zu spielen, spielt doch in deinem Zimmer mit Bauklötzen.
    Avatar
    07.06.10 18:55:41
    Beitrag Nr. 204 ()
    #201 (39.642.936) Privatklagen wegen Kleinigkeiten halte ich (derzeit und in meinem Fall) für Zeitverschwendung. Bei meiner (von mir gemutmaßten) Unbeliebtheit in einigen Kreisen könnte sowas u.U. schnell zeit- und kostenintensiv und/oder schlicht erfolglos für mich werden (ganz allgemein). Eine Klage würde Stress machen und mich hier vom posten abhalten - schadet also insgesamt eher. Mal abgesehen davon kann ich so ein paar Beiträge leicht ignorieren, da gibt es viel nervigeres ... aber ich glaube fest daran, dass sich meine Situation bald beträchtlich und nachhaltig bessern wird. Zwar hat sich diese meine Hoffnung schon zeitlich mehrmals verschoben aber aufgeschoben ist ja bekanntlich nicht aufgehoben (meine Zeitschätzungen sind halt oftmals zu vorzeitig angesetzt) - ich bin da jedenfalls ganz locker und konsequent zuversichtlich. Vielleicht sehe ich ja in Zukunft doch noch mal ein Gericht von innen (ist sicher auch mal ganz interessant) aber ich tippe darauf, dass das dann wohl eher als Zeuge sein wird (ziemlich logisch, nämlich wenn ich nicht selbst klage und nix anklagenswertes getan habe).

    -------------------------------------------------------

    Koalition will 80 Milliarden Euro bis 2014 sparen
    Das größte Sparpaket in der Geschichte der Bundesrepublik ist beschlossen: Die schwarz-gelbe Regierung will den Etat bis 2014 um 80 Milliarden Euro kürzen, vor allem bei Sozialleistungen. Bei Bildung und Forschung soll nicht gespart werden, auch Einkommen- und Mehrwertsteuer werden nicht erhöht. ... http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,699111,00.h…

    Schwarz-Gelb stutzt den Sozialstaat http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,699255,00.h…

    Prima, ein wichtiger Anfang (sparen, anstatt Schulden zu machen). Ich gehe davon aus, dass (aufgrund zukünftiger Reformen) bald wieder mehr Geld (auch für soziales) zur Verfügung steht. Wichtig ist aber, dass man jetzt weiter über grundlegende Verbesserungsmöglichkeiten nachdenkt, denn ein effizienteres Deutschland spart am meisten Geld.

    Eine (aus meiner Sicht nur temporäre aber für eine Verbesserung hilfreiche) Verkleinerung der Bundeswehr ist auch okay: zunächst dazu geeignete Standorte schließen und schlechte Soldaten entlassen aber in z.B. 5 Jahren die Bundeswehr wieder vergrößern und neue Standorte errichten (so meine Erwartung) - das kann durchaus eine gute Strategie sein. (alles imho)
    Avatar
    07.06.10 17:49:02
    Beitrag Nr. 203 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 39.642.171 von HeWhoEnjoysGravity am 07.06.10 16:06:03:confused:

    hast du schon mal daran gedacht deine etwas zu aufdringlichen fans wegen der strafbaren handlung -virtuelles "stalking"- strafrechtlich zu belangen????

    oder darf man annehmen, du genießt die resonanz deiner beiträge wie ein rockstar seine hysterisch schreienden (virtuell ausgedrückt durch gefettete farbige beiträge) fans.

    sobald dir getragene höschen oder bhs virtuell per boardmail von deinen eifrigsten fans übermittelt werden, lass es mich bitte wissen. Ich würde dann gerne mit dir im duett auftreten.
    • 1
    • 836
    • 857
     DurchsuchenBeitrag schreiben


    Hinweise und Verbesserungsvorschläge (2)