DAX+0,42 % EUR/USD-0,03 % Gold+0,08 % Öl (Brent)-1,55 %

Francotyp-Postalia -- Kurz vor dem Breakout (Seite 159)


ISIN: DE000FPH9000 | WKN: FPH900 | Symbol: FPH
3,480
11:00:37
Stuttgart
-0,29 %
-0,010 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.315.144 von katjuscha-research am 22.08.19 09:26:22
... sehe es eher andersherum
Zitat von katjuscha-research: Letztlich ist es ja auch immer eine Bewertungsfrage.

Trotz aller Enttäuschungen bei FP, aber Elgeti könnte sich ja anschauen, was theoretisch aus einzelnen Bereichen von FP rauszuholen ist. Und wenn er da Druck auf den AR ausübt, könnte er diese Potenziale vielleicht heben. Vielleicht tritt er auch nur als Weißer Ritter für einen größeren Finanzinvestor auf. Ich spekuliere da jetzt zwar ins Blaue, aber das er auf eigene Rechnung die HV-Mehrheit an einem sinkenden Schiff kauft, würd ich mal eher nicht glauben. Und wie gesagt, es ist ja nicht so, dass FP teuer wäre. Da ließe sich ex der großen Investitionen durchaus ordentliche Renditen rausziehen. Vielleicht hat er es auch nur auf die noch kleinen IOT-Töchter abgesehen. Schwer zu sagen.


Weiss jetzt nichts über den Elgeti, also was für ein Investor-Typ der ist und ob er eine Nähe zu Hightec/Internet/IOT/Digitales hat ... Wenn das Letztere nicht, so glaub' ich eher, der Elgeti bezahlt für FPH das was ihm das Basis-/Stamm-Geschäft wert erscheint und die IOT-Themen lässt er aussen vor dabei bzw. bewertet sie mit 0. Denn ob FPH damit je einen EURO verdienen wird das steht in den Sternen ob der Konkurrenz ... denn ich schätze da kämpfen andere Wettbewerber mit in diesem Umfeld bekannteren Namen/Grössen/Firmen als die FPH es ist um die Marktanteile.
Francotyp-Postalia Holding | 3,500 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.341.790 von Versucher1 am 26.08.19 12:10:56Wer tummelt sich denn alles in dem IOT-Umfeld von FP?

Dafür braucht man ja erstmal die Expertise und Marktstellung bzw. die Hardwareprodukte von FP.


Vielleicht hast du mich ja missverstanden. Mir ging es nicht darum, dass Elgeti den IOT-Bereich bei FP rauslösen möchte, sondern dass er innerhalb des FP-Konzern dort die größte Fantasie sieht und dementsprechend diese Bereiche sozusagen schon allein einzeln einen gewissen Wert zugesteht, der einen nicht unbeträchtlichen Teil der FP-Bewertung ausmacht.
Francotyp-Postalia Holding | 3,500 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.341.811 von katjuscha-research am 26.08.19 12:15:17Dein letzter Absatz zeigt mir, dass Du meinen Beitrag #1581 völlig mißverstehst.
Francotyp-Postalia Holding | 3,500 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.342.333 von Versucher1 am 26.08.19 13:21:15
Zitat von Versucher1: Dein letzter Absatz zeigt mir, dass Du meinen Beitrag #1581 völlig mißverstehst.


Kann sein!

Dann mach es doch wie ich und sage was ich vielleicht missverstanden haben könnte! Nur so macht die Diskussion ja Sinn.
Francotyp-Postalia Holding | 3,500 €
Wie würdigen die hier bereits Investierten die Zahlen?

Mein Eindruck......viel heiße Luft....bei der Außendarstellung....und der Elgeti kann Immobilien...aber sonst??? Nur meine subjektive Meinung
Francotyp-Postalia Holding | 3,450 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.368.949 von Kampfkater1969 am 29.08.19 12:19:05
Zitat von Kampfkater1969: Wie würdigen die hier bereits Investierten die Zahlen?

Mein Eindruck......viel heiße Luft....bei der Außendarstellung....und der Elgeti kann Immobilien...aber sonst??? Nur meine subjektive Meinung


Wie gesagt, die Prognosen waren eh viel zu hoch. Und da der Markt das eigentlich immer schon wusste, gibt's aktuell wegen der Rücknahme der Prognose auch keinen Kursverfall mehr. Das war eh eingepreist.

Die Halbjahreszahlen an sich waren mies, aber da erst ab Juni die neue Postbase in den USA ausgeliefert wurde und jetzt ab Q3 in Europa, konnte man vom 1.Halbjahr eh nicht viel erwarten. FP muss jetzt zumindest die margenstarken Bereiche weiter auf Schiene halten. Wenn da jetzt mit den neuen Maschinen mehr Nachfrage aufkommt, sollte man zumindest mal wieder die Gewinnniveaus in den Jahren 2016/17 vor der großen Investitionsoffensive erreichen. Alles Andere ist dann Zugabe, die insbesondere Herr Günther aber dringend braucht, da diese ganze 2020er Fantasie ja auf seinen Mist gewachsen ist.

Apropos Herr Günther. Ich hoffe doch malm diese 21k € gekaufter Aktien ist nicht alles. Das wäre ja lächerlich, wenn man seine festen und variablen Gehälter der letzten 2-3 Jahre anschaut. Der ist Großverdiener. 21k € verdient er umgerechnet in 2-3 Wochen.
Francotyp-Postalia Holding | 3,450 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.369.003 von katjuscha-research am 29.08.19 12:27:17Vollste Zustimmung!

Wenn Insider derart prahlen, sollten diese auch signifikant Aktien kaufen....alles andere nur Geblubbere......für mich wertlos.

Die "neuen Geschäftschancen" ja bisher noch nicht der Hit, in den Zahlen........nicht an ihren Worten sollt ihr sie messen, sondern an ihren Taten....

Bleibe weiter Beobachter bei dieser Aktie
Francotyp-Postalia Holding | 3,495 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben