DAX+0,65 % EUR/USD+0,06 % Gold-0,25 % Öl (Brent)0,00 %

*Daimler AG * auf dem Weg zu 2020 (Seite 1129)


ISIN: DE0007100000 | WKN: 710000 | Symbol: DAI
64,94
25.05.18
Tradegate
-1,00 %
-0,66 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Selbst die leichteste Übung, einen Auffahrunfall auf ein stehendes Fahrzeug zu vermeiden,
bewältigt dieser Tesla autopilot offensichtlich nicht,
sofern der Fahrer des Tesla nicht gelogen hat.
Daimler-Aktie Kommt bald die Kurskorrektur?
Anzeige
Gastautor: Robert Sasse
| 23.01.2018, 16:42 | 49 | 0

Eine Kurskorrektur bei einem KGV um die 8 und einer Dividendenrendite > 4 scheint mir auch dringend angezeigt.
(Ironie wieder aus)
Sasse sollte sich mehr um Tesla kümmern.
Die Klage dieses volksverhetzenden eigennützigen Umweltklagevereins wurde Gottseidank abgewiesen.
Man wollte alle VW Autos mit bestimmten Motoren aus dem Verkehr ziehen lassen.
Diese Klatsche gönne ich ihnen von ganzem Herzen.
E-Mobilitäts-Pionier Schuh gegen Verbrennerverbot
Der Elektromobilitäts-Pionier Günther Schuh hat sich gegen ein Verbot von Verbrennungsmotoren ausgesprochen. "Man kann nicht einfach etwas verbieten, ohne eine Lösung zu haben", sagte Schuh
...
Ein mit vier Personen besetzter moderner Diesel-Kleinwagen produziere bei der Fahrt in die Stadt genauso viel Kohlendioxid wie vier Fahrradfahrer, führte Schuh aus. "Der ultimative Angriff auf den modernen Diesel ist ein Fehler", sagte Schuh, der mit seinem Unternehmen bei Aachen Elektro-Transporter produziert. Der Elektromotor sei kein vollständiger Ersatz für den Verbrenner. Schuh sprach sich für Hybridmotoren und Brennstoffzellen-Antriebe aus. "Die Brennstoffzelle ist die ehrliche Lösung der Elektromobilität."
...
https://www.automobil-produktion.de/hersteller/wirtschaft/e-…
Der ultimative Angriff auf den Diesel sei ein Fehler.
Schön, dass dieser Experte sich dieser meiner hier oft geäußerten Überzeugung anschliesst.
Was sadt der Chart?
Daimler fiel Im Juli 2016 auf ein Tief bei 50,83 EUR zurück. Danach erholte der Wert sich bis Januar 2017 auf 73,23 EUR. Dieses Hoch durchbrach er erst am 08. Januar 2018. Anschließend lief der Autobauer zunächst einige Tage oberhalb von 73,23 EUR seitwärts. Zuletzt zeigte sich weitere Nachfrage. Gestern notierte Daimler im Hoch bereits bei 76,48 EUR. Danach setzten allerdings Gewinnmitnahmen ein.
ANZEIGE

Die Daimler-Aktie zeigt auf mittelfristige Sicht weiterhin ein klar bullisches Bild. Gewinne bis ca. 85 EUR und später bis an das Hoch aus dem März 2015 bei 96,08 EUR erscheinen möglich. Kurzfristig muss allerdings mit etwas Schwäche gerechnet werden. Dabei wäre ein Rücksetzer bis ca. 73,23/18 EUR möglich. Dort bestünde dann eine gute Chance auf einen neuen Rallyschub. Ein Rückfall unter 72,04 EUR wäre allerdings ein klarer Rückschlag für die Bullen. Dann müsste zumindest mit Abgaben bis ca. 67,60 EUR gerechnet werden.

https://www.godmode-trader.de/analyse/daimler-kurzfristige-g…
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben