checkAd

Tele Columbus AG (Seite 229)

eröffnet am 14.01.15 13:40:21 von
neuester Beitrag 05.05.21 22:57:43 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
08.04.21 17:42:02
Beitrag Nr. 2.281 ()
ich frage mich wo alle die jetzt ausgestiegen sind ihr Geld nun investieren. Gibt es so viele günstige Aktien wo man derzeit einsteigen kann? TC hätte genug Potential gehabt, besonders jetzt wo die Schuldenfrage geklärt wird. Das Risiko das besteht dass TC mit Kublai fusioniert und man dann inliquide wird, aber selbst dann schätze ich dass man mit 3,25€ vor der Fusion aussteigen hätte können.
Tele Columbus | 3,330 €
Avatar
08.04.21 18:06:54
Beitrag Nr. 2.282 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.742.179 von M83 am 08.04.21 17:14:13Entweder Angst wegen dem Absaker oder wollten besonders schlau sein. Also Andienen für 3,25 und dann günstiger über den Markt kaufen.
Bei MS und UI kann man jetzt feiern, das haben die gut durchgezogen. Bin aber mal gespannt ob die noch Ihre Anteile gehalten haben:
Investmentaktiengesellschaft für langfristige Investoren TGV 3,72%
3D NV 3,44%
Tele Columbus | 3,135 €
3 Antworten
Avatar
08.04.21 18:13:06
Beitrag Nr. 2.283 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.743.112 von tannery am 08.04.21 18:06:54So schlau war ich auch, hab aber vorher gekauft, bevor ich angediehen habe. Aber wir reden hier von 0,0x% oder so
Tele Columbus | 3,135 €
2 Antworten
Avatar
08.04.21 18:30:06
Beitrag Nr. 2.284 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.743.205 von M83 am 08.04.21 18:13:06
Zitat von M83: So schlau war ich auch, hab aber vorher gekauft, bevor ich angediehen habe. Aber wir reden hier von 0,0x% oder so


Ich hatte auch am 31.3. und 1.4.21 zugekauft und dann bei flatex angedient - und meine Ursprungsposition noch etwas verringert.


Es heißt, die Auszahlung solle in Q2 erfolgen, wenn die kartellrechtliche Prüfung erfolgreich abgeschlossen / genehmigt sei.

Wann rechnet Ihr mit Auszahlung der übernommenen Aktien (Tage / Wochen / Monate)? :confused:

Könnte die unerwartete 92% "Übernahmequote" die kartellrechtliche Prüfung irgendwie beeinflußen?
Tele Columbus | 3,135 €
1 Antwort
Avatar
08.04.21 18:34:06
Beitrag Nr. 2.285 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.743.466 von walker333 am 08.04.21 18:30:06Ich glaube nicht dass die nicht durchgeht
Tele Columbus | 3,135 €
Avatar
12.04.21 20:49:39
Beitrag Nr. 2.286 ()
DJ DGAP-PVR: Tele Columbus AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung


DGAP Stimmrechtsmitteilung: Tele Columbus AG
Tele Columbus AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung
2021-04-12 / 17:30
Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
=----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Stimmrechtsmitteilung
1. Angaben zum Emittenten


Name: Tele Columbus AG

Straße, Hausnr.: Kaiserin-Augusta-Allee 108

PLZ: 10553

Ort: Berlin
Deutschland

Legal Entity Identifier (LEI): 3912004GMFDLY04RUQ19
2. Grund der Mitteilung


X Erwerb bzw. Veräußerung von Aktien mit Stimmrechten

Erwerb bzw. Veräußerung von Instrumenten

Änderung der Gesamtzahl der Stimmrechte

Sonstiger Grund:
3. Angaben zum Mitteilungspflichtigen


Juristische Person: GWM Group Holding SA
Registrierter Sitz, Staat: Luxembourg, Luxemburg
4. Namen der Aktionäre mit 3% oder mehr Stimmrechten, wenn abweichend von 3.


GWM Growth Fund SA, SICAV-RAIF
5. Datum der Schwellenberührung:


08.04.2021
6. Gesamtstimmrechtsanteile


Anteil Anteil Instrumente Summe Anteile Gesamtzahl der Stimmrechte nach § 41
Stimmrechte (Summe 7.b.1.+ (Summe 7.a. + WpHG
(Summe 7.a.) 7.b.2.) 7.b..)

neu 3,01 % 0,00 % 3,01 % 127556251

letzte Mitteilung n/a % n/a % n/a % /
7. Einzelheiten zu den Stimmrechtsbeständen a. Stimmrechte (§§ 33, 34 WpHG)


ISIN absolut in %

direkt zugerechnet direkt zugerechnet
(§ 33 WpHG) (§ 34 WpHG) (§ 33 WpHG) (§ 34 WpHG)

DE000TCAG172 0 3833244 0,00 % 3,01 %

Summe 3833244 3,01 %
b.1. Instrumente i.S.d. § 38 Abs. 1 Nr. 1 WpHG


Art des Instruments Fälligkeit / Verfall Ausübungs­zeitraum / Laufzeit Stimmrechte absolut Stimmrechte in %

0 0,00 %

Summe 0 0,00 %
b.2. Instrumente i.S.d. § 38 Abs. 1 Nr. 2 WpHG


Art des Fälligkeit / Ausübungs­zeitraum / Barausgleich oder physische Stimmrechte Stimmrechte
Instruments Verfall Laufzeit Abwicklung absolut in %

0 0,00 %

Summe 0 0,00 %
8. Informationen in Bezug auf den Mitteilungspflichtigen


Mitteilungspflichtiger (3.) wird weder beherrscht noch beherrscht Mitteilungspflichtiger andere
Unternehmen, die Stimmrechte des Emittenten (1.) halten oder denen Stimmrechte des Emittenten
zugerechnet werden.

X Vollständige Kette der Tochterunternehmen, beginnend mit der obersten beherrschenden Person oder dem
obersten beherrschenden Unternehmen:



Unternehmen Stimmrechte in %, wenn 3% oder Instrumente in %, wenn 5% oder Summe in %, wenn 5% oder
höher höher höher

-GWM Group Holding SA % % %

-GWM GP Holding % % %
(Luxembourg) SA

-GWM Asset Management Ltd 3,01 % % %

--- --- --- ---

-GWM Group Holding SA % % %

-GWM GP Holding % % %
(Luxembourg) SA

-Europa Plus SA % % %

-Europa Plus SCA SIF % % %

-GWM Growth Fund SA, 3,01 % % %
SICAV-RAIF
9. Bei Vollmacht gemäß § 34 Abs. 3 WpHG (nur möglich bei einer Zurechnung nach § 34 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG) Datum der Hauptversammlung: Gesamtstimmrechtsanteile (6.) nach der Hauptversammlung:


Anteil Stimmrechte Anteil Instrumente Summe Anteile

% % %
10. Sonstige Informationen:



Datum


12.04.2021
Tele Columbus | 3,285 €
Avatar
13.04.21 10:25:53
Beitrag Nr. 2.287 ()
Wie seht ihr hier die mögliche Bewertung bei einem SO? Berechnung ist für mich schwierig, da aktuell nur Verluste vorliegen. Zudem dürfte deutliches Potenzial nur bei Umsetzung der aktuell mit Kapitalerhöhung vorgesehenen Strategie vorliegen. Relativ gesehen im Verhältnis zu anderen Kabelnetzbetreibern ca. 30 % unterbewertet.
Frage: Wie wäre die Reihe Gewinn pro Aktie für die nächsten Jahre anzusetzen?
Tele Columbus | 3,310 €
2 Antworten
Avatar
13.04.21 11:47:16
Beitrag Nr. 2.288 ()
Nachdem nun auch die EU der Übernahme zugestimmt hat, kann jetzt alles sehr schnell gehen. Die Zahlung der Angebotsgegenleistung ist für den 19.4. vorgesehen.

Ab dann dürfen die verbleibenden Aktionäre jederzeit mit der Squeeze Out-Ankündigung rechnen.
Tele Columbus | 3,315 €
1 Antwort
Avatar
13.04.21 11:49:06
Beitrag Nr. 2.289 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.790.495 von sergiodq am 13.04.21 10:25:53Berechtigte Frage, sergioqd. Ich nehme an dass ein Substanzwert bzw. Liquidationserlös ermittelt wird.
Tele Columbus | 3,315 €
Avatar
13.04.21 12:26:53
Beitrag Nr. 2.290 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.790.495 von sergiodq am 13.04.21 10:25:53
Zitat von sergiodq: Wie seht ihr hier die mögliche Bewertung bei einem SO? Berechnung ist für mich schwierig, da aktuell nur Verluste vorliegen. Zudem dürfte deutliches Potenzial nur bei Umsetzung der aktuell mit Kapitalerhöhung vorgesehenen Strategie vorliegen. Relativ gesehen im Verhältnis zu anderen Kabelnetzbetreibern ca. 30 % unterbewertet.
Frage: Wie wäre die Reihe Gewinn pro Aktie für die nächsten Jahre anzusetzen?


Bei Unternehmen, die nicht profitabel sind, ist eine Einschätzung immer schwieriger. Insofern besteht derzeit kein Risiko. In der Vergangenheit habe ich insbesondere bei nicht profitablen Unternehmen extrem gute Erfahrungen bei Abfindungsverfahren gemacht (Swarco ehemals MTech und Update Software).
Tele Columbus | 3,315 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Tele Columbus AG