DAX-0,16 % EUR/USD+0,03 % Gold+0,04 % Öl (Brent)+0,93 %

Aktien, Gold und Rohstoffe , Währungen und Anleihen - was bewegt die Welt heute? (Seite 4720)


ISIN: FR0010315770 | WKN: LYX0AG | Symbol: LYYA
184,55
18:47:00
Gettex
+0,10 %
+0,19 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 59.878.939 von prallhans am 14.02.19 23:43:59
sehr gut....
geht doch schneller als erwartet....
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
starke Goldminen, insb. Perseus und Silver Lake

https://search.asx.com.au/s/search.html?query=lyc+pru+mml+ev…

PRU über der 200er wieder.

Die Banken waren eine Eintagsfliege.

Lynas +11 nach Meldung, dass Verhandlungen mit Malaysia weitergehen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.879.320 von 1618master am 15.02.19 06:50:45
Zitat von 1618master: geht doch schneller als erwartet....


jupp, man mag es nicht glauben.

Eisenerz werde ich mal beobachten die nächsten Tage. Korrektur oder Umkerh?

http://www.steelhome.cn/english/tksshpi/shpi_tkspz.php
China: auch hier rückläufige Preise. Aber dem begegnet man offensichtlich mit Kreditwachstum. Vermutlich mit viel PLanwirtschaft.

https://de.investing.com/economic-calendar/
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.879.986 von prallhans am 15.02.19 08:29:59Die neue Seidenstraße und der damit entstehende eurasische Verbund, mit Russland, China, Indien, Korea, Japan, aber auch mit Iran und mit der Türkei, wird verständlicherweise, als eine gigantische Bedrohung für die Atlantier gesehen.
Daher müssen wir uns wohl oder übel, auf noch weitere "Überraschungen " einstellen.
Die Flutung mit Migranten war wohl nur ein Eröffnungszug...
Die Chinesen verfügen aber genug an Weisheit, aus Jahrtausenden von Lebenserfahrungen, um Schritt für Schritt ihr friedliches Vorhaben durchzuführen.
Die Lehren von Lao Tzu sind dabei ein unersetzlicher Ratgeber.
Wenn das chinesische Vorhaben der Neuen Seidenstraße gelingt, wird das eine immense Neubewertung von chinesischen Aktien mit sich bringen.
Die Zeichen der Zeit wurden erkannt, China, Russland, Indien, Iran und andere Seidenstraßenanlieger, nützen die günstige Gelegenheit um bei diesem rätselhaft niedrigem Goldpreis ihre Goldbestände aufzustocken.
Eines der Wahlversprechen von Trump war, den US Dollar wieder mit Gold zu stützen.
Wir dürfen gespannt sein, wann sich ein Zugzwang einstellt?
Mal sehen wann diw EU das auch schnallt und sich entsprechend orientiert
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.881.813 von Mineral-deposits666 am 15.02.19 11:33:51Hatten wir den Flo schon ? ich glaube nicht.....
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben