DAX+0,50 % EUR/USD+0,05 % Gold0,00 % Öl (Brent)+0,15 %

Stehen wir vor einem Scheideweg? Demokratie und Menschenrechte oder Rassismus, Hetze, Hass und Unter (Seite 144)


Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 55.518.924 von Doppelvize am 14.08.17 10:35:31
Horsti als Nebelwerfer, - um von seiner zerstrittenen, rechtspopulistischen und verlogene AfD abzulenken ...
Zitat von DoppelvizeIst doch ganz einfach! Jegliche medizinisch nicht notwendige Beschneidung an unter 18-jährigen gehört verboten!

Ohne Ausnahme! Punkt Aus Feierabend. Das gilt für JEDEN Glauben!

Den Versuch das zu stoppen gab es ja schonmal..... Aber leider hat man sich gebeugt.


... ich lass Ihm sein themenfremden und verlogenen Populismus in Sebstbeantwortung, der zudem noch einer Überprüfung nicht standhält, wie auch in diesem Fall.

Die weibliche Beschneidung gibt es bereits seit 3000-Jahren und stammt vermutlich aus dem alten Ägypten und ist damit älter als Christentum und Islam. Viele Anhänger des Rituals – und übrigens auch manche Gegner – glauben aber, Frauenbeschneidung sei ein religiöses Gebot. Doch weder der Koran noch die Bibel oder die Thora verlangen die Beschneidung der weiblichen Genitalien.

Da die Mehrzahl der betroffenen Frauen muslimisch ist, wird FGM oft als islamische Praxis angesehen. Es gibt zwar einige muslimische Rechtsgelehrte, die die weibliche Beschneidung rechtfertigen, andere lehnen sie jedoch ab. In vielen mehrheitlich islamischen Ländern wie Algerien, Syrien oder Tunesien wird FGM nicht praktiziert.
___________________________________________________________________


Zum Threadthema und damit zu den Demokratiegefährdern:

Man muss in einem demokratischen Rechtstaat nicht mit allem einverstanden sein, was die jeweilige Regierung über die Köpfe der Bürger beschließt bzw. beschließen möchte und wenn die Opposition nicht stark genug, oder willig ist, sich dem entgegenzustellen, dann kann jeder über Verbände, Vereine und Organisation dagegenstellen oder dafür werben, dass Sie abgewählt wird. Das ist sein das in der Verfassung und im GG sein verbrieftes Recht.
Anders sieht es in totalitären Staaten aus.
Bei allem sind rechtspopulistische Parteien, wie AfD und Co., die schlechteste Alternative.
Damit treibt man höchsten den Teufel mit dem Beelzebub aus.

Dazu ein Artikel auf Seite 23 von Demokraten über Demokraten und was wir unter direkter Demokratie verstehen mit der Überschrift.
NICHT AUFREGEN, NUR ANREGEN LASSEN
https://www.mehr-demokratie.de/fileadmin/pdf/mdmagazin_04-20…

____________________________________________________________



Und täglich grüßt das Murmeltier …


DOSSIER
Rechtsextremismus
http://www.bpb.de/politik/extremismus/rechtsextremismus/

Das Auffliegen der Terrorgruppe "Nationalsozialistischer Untergrund" (NSU) hat gezeigt: In Deutschland sind Strukturen entstanden, die unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung in Frage stellen. Aber nicht nur im Untergrund oder am Rand der Gesellschaft gibt es rechtsextreme Einstellungen wie Rassismus, Antisemitismus, Geschichtsrevisionismus und den Glauben an einen starken Führer.



http://www.lr-online.de/regionen/cottbus/Drama-vor-der-Stadt…
Eine Gaststudentin aus Ägypten wird von einem Auto angefahren. Die junge Frau liegt schwer verletzt auf der Straße. Tage später stirbt sie. Josefine schockieren nicht nur der Schmerz und das Blut des Opfers, sondern Worte. Sie kommen von den Insassen des Unfallfahrzeugs.
"Der Fahrer selbst war eher passiv", erzählt Josefine. "Aber seine Begleiter haben immer wieder gelacht und sich lustig gemacht." Demnach fielen Sätze wie: "Mir ist klar, dass es bei Euch keine Straßen gibt, aber in Deutschland muss man eben auf die Straße gucken." Oder "Verpisst Euch doch einfach wieder in Euer Land, dann werdet Ihr auch nicht angefahren – Scheißasylanten." So steht es in ihrem Gedächtnisprotokoll.




AFD-POLITIKER HETZT GEGEN TÜRKEI-GEFANGENEN YÜCEL
Frankfurt - AfD-Gründungsmitglied Albrecht Glaser (75) fand bei einem Auftritt am Freitagabend in Frankfurt-Sachsenhausen deutliche Worte.
https://www.tag24.de/nachrichten/frankfurt-am-main-afd-albre…




DEUTSCHLAND RUSSLAND-KONGRESS
Wenn die AfD klingt wie die antiimperialistischen Linken
https://www.welt.de/politik/deutschland/article167618073/Wen…

Andre Poggenburg begrüßt in Magdeburg in die Teilnehmer des Russland-Kongresses
Quelle: dpa

Auf dem Russland-Kongress der AfD in Sachsen-Anhalt wird rabiater Antiamerikanismus mit rabiatem Fremdenhass verbunden. Und dann sind da auch noch mysteriöse Schwermetalle in der Luft über Magdeburg.




AfD zieht An­ti-Is­lam-Pla­kat zu­rück – Fer­kel-Bild wird im Wahl­kampf nicht ein­ge­setzt
http://www.huffingtonpost.de/2017/08/13/afd-islam-wahlkampf_…
Die AfD will mit ihren Plakaten im Wahlkampf für Aufsehen sorgen
Oft plakatieren die Rechtspopulisten deshalb provokante Bilder und Sprüche
Ein geplantes Plakat war AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland aber wohl zu drastisch:







Wahlprogramm
Wie christlich ist die AfD?
Die AfD wettert gegen die Kirchen und inszeniert sich dennoch als Hüterin der christlichen Werte. Das geht nur, weil kaum jemand mit diesen Werten etwas anfangen kann. Es ist Zeit, unsere Ethik vor der Vereinnahmung zu schützen.
Von Jana Hensel
http://www.zeit.de/2017/33/wahlprogramm-afd-christliche-wert…
Das Abendland ist schon lange eine Lieblingsvokabel der Rechten, ein Kampfbegriff von hoher Attraktivität und großer Ausstrahlung. Die christlich-abendländische Leitkultur, wie die AfD sie handhaben und verstanden wissen möchte, ist ein antihumanistisches Dominanzprinzip, ein Ausschlussverfahren. Sie wird als ein gut klingendes Vehikel missbraucht, um nationalistische Politik zu legitimieren, die ausschließlich für jene da sein will, die deutsche Wurzeln haben, einem traditionellen Familienbild folgen und die Idee eines geeinten Europas ablehnen.


AfD-Sprecherin Frauke Petry gibt zu, dass es Rechtsextreme in ihrer Partei gibt
http://www.huffingtonpost.de/2017/08/14/frauke-petry-afd-rec…
Dass die AfD ein Problem mit Rechtsextremen hat, weiß eigentlich jeder
Richtig offen hat das die Partei bisher nicht zugegeben
AfD-Sprecherin Petry hat nun Probleme eingestanden - zumindest ein bisschen
Für unabhängige Beobachter steht schon länger fest: Die AfD ist ein Sammelbecken für Rechtsextreme.
Denn allzu offen bedient insbesondere der Flügel um Björn Höcke und André Poggenburg ein radikales Klientel.




Neue Studie: AfD wird in der Wahrnehmung der Deutschen immer radikaler
http://www.huffingtonpost.de/2017/05/26/alternative-fur-deut…
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.508.160 von Red Shoes am 11.08.17 17:44:17Man beachte, daß die Problematik von der Frauenrechtsorganisation Terre des Femmes thematisiert wurde!

Insofern ist das ein wichtiges Thema, wenn es um Menschenrechte geht - völlig unabhängig von einer parteipolitischen Ausrichtung.

Zitat von Red Shoes
Zitat von Red ShoesZum Thema Islam, Scharia und Menschenrechte

Nächste Frage aus dem Lorna Saltzman’s Test
https://de.europenews.dk/Islam-F-A-77338.htm
http://www.lornasalzman.com/collectedwritings/islamism_islam…

• Sind Sie gegen weibliche Genitalverstümmelung?

Horst Szentiks (Red Shoes)


Auch diese Frage ist in Deutschland sehr wohl relevant:

Terre des Femmes
58.000 Frauen in Deutschland von Genitalverstümmelung betroffen
Die Zahl der von Genitalverstümmelung betroffenen Mädchen und Frauen in Deutschland ist laut Terre des Femmes deutlich gestiegen. Aktuell seien zudem mindestens 13.000 weitere Mädchen gefährdet.
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/genitalverstuemmelung-…

Ich ordne die Frage beim Thema "Menschenrechte" ein.

Horst Szentiks (Red Shoes)
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.504.695 von Red Shoes am 11.08.17 11:25:32
Zitat von Red ShoesZum Thema Islam, Scharia und Menschenrechte
Die unentschlossenen Leser sollten sich den folgenden Fragenkatalog zu Gemüte führen:

Lorna Saltzman’s Test
https://de.europenews.dk/Islam-F-A-77338.htm
http://www.lornasalzman.com/collectedwritings/islamism_islam…

Beantworten Sie bitte die folgenden Fragen mit einem "Ja" oder "Nein":

• Bevorzugen Sie gleiche Rechte für und gleiche Behandlung von Frauen und Männern?

• Lehnen Sie das Steinigen von Frauen ab, die des Ehebruchs bezichtigt werden?

• Befürworten Sie verpflichtende Bildung von Mädchen auf der ganzen Welt?

• Lehnen Sie Sklaverei und Kinderprostitution ab?

• Unterstützen Sie die völlige Meinungs- und Pressefreiheit?

• Unterstützen Sie das Recht des Individuums, einen selbstgewählten Glauben zu praktizieren?

• Sind Sie gegen regierungs- und moscheengestützte antisemitische Publikationen, Radio, TV und Lehrbücher?

• Lehnen Sie das Tragen von Burkas in öffentlichen Räumen, Schulen und Gerichten ab?

• Sind Sie gegen Geschlechtertrennung im öffentlichen Raum und in Gebetshäusern?

• Lehnen Sie die Todesstrafe für Nichtmuslime und für Muslime, die zu einer anderen Religion konvertieren, ab?

• Sind Sie gegen “Ehrenmorde”?

• Sind Sie gegen weibliche Genitalverstümmelung?

• Sind Sie gegen erzwungene sexuelle Beziehungen?

• Sind Sie gegen die Diskriminierung von Homosexuellen?

• Unterstützen Sie das Recht, Religion zu kritisieren?

• Sind Sie gegen Polygamie?

• Stellen Sie sich gegen Kinderehen, erzwungen oder nicht?

• Stellen Sie sich gegen die Anweisung des Korans, Nichtmuslime und Abtrünnige zu töten?

• Lehnen Sie die Installation von Schariagerichten zusätzlich zum Rechtssystem Ihres Landes ab?

• Verabscheuen Sie den Überlegenheitsanspruch des Islam gegenüber allen anderen Religionen?

Horst Szentiks (Red Shoes)



Eine weitere Frage aus dem Test, der unmittelbar mit dem Thema Menschenrechte zu tun hat:

• Lehnen Sie die Todesstrafe für Nichtmuslime und für Muslime, die zu einer anderen Religion konvertieren, ab?

Leider auch bei uns betrübliche Realität. Wenn ein Muslim sich vom Islam und/oder der Scharia lossagt, kann eine Todes-Fatwa über ihn verhängt werden.

Der Islam, angeblich eine Religion des Friedens ... :(

Horst Szentiks (Red Shoes)
und täglich grüßt das Murmeltier ...
... und berichtet über die aktuellen Demokratiegefährder ...


AfD wegen Volksverhetzung angezeigt
Bei einer AfD-Veranstaltung wurden rechtsradikale Blätter ausgelegt
Strafanzeige gegen Kreisvorsitzenden Postert erstattet
http://www.alex-von-fintel.de/afd-wegen-volksverhetzung-ange…


Sylvia Lillge aus Versmold soll Wähler getäuscht haben
AfD-Kandidatin wird angeklagt
http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Kreis-Guetersloh/V…


Die Verteidiger des Abendlandes während der Ausübung ihrer heldenhaften Mission …
Video:
https://www.facebook.com/Seligenstadt.gegen.Rechts/videos/vb…
... Oder: Sind das die wahren AfD-Mitglieder und Sympathisanten zur Rettung unseres deutschnationalen Abendlandes?


Verfassungsschutz nimmt Hessen-Depesche ins Visier
http://hessenschau.de/politik/verfassungsschutz-nimmt-hessen…
:::
Auszug: Rudolph: "Tummelort für Rechtsextreme"
Zudem stelle sich für Rudolph die Frage, warum etwa der rheinland-pfälzische AfD-Landtagsabgeordnete und Vorsitzender der Jugend Alternative, Damian Lohr, in der Redaktion der Hessen-Depesche sitze. Oder warum der Facebook-Auftritt der Hessen-Depesche laut Rudolph "Tummelort für Rechtsextreme, Anhänger der Identitären Bewegung und für Verschwörungstheoretiker" sei.




Falsche Tracht auf AfD-Wahlplakat
Ein AfD-Motiv mit drei Frauen darauf erregt Empörung - gleich von mehreren Seiten. Und es beweist, dass die Partei im Wissen um die heimische Kultur nicht unbedingt glänzt.
Von: Jenny Stern, Stand: 14.08.2017
http://www.br.de/nachrichten/faktencheck/falsche-tracht-afd-…


AFD-VERBAND VERGREIFT SICH BEIM THEMA FRAUENRECHTE IM TON
https://www.tag24.de/nachrichten/salzgitter-afd-plakat-fraue…
:::
"Hat hier gerade ein[en] Frauenhaus Internet bekommen? Ihr erzählt hier ein Stuss ohne auch nur einen einzigen Beweis zu bringen. Dann wählt doch eure Kinder*****partei", lautete die Antwort des AfD-Kreisverbands aus Niedersachsen.



„BESCHÄDIGTES VERTRAUEN“
Finanzdebakel bedroht Wahlkampf der Niedersachsen-AfD
Von Matthias Kamann
https://www.welt.de/politik/deutschland/article167675676/Fin…



Zerlegen sich die zerstrittenen AfD-Pöbelpopulisten ein weiteres mal?
AfD-Vize Schwarz schmeißt hin
Das bessere Ende eines ziemlich schmutzigen Kleinkrieges innerhalb des AfD-Kreisverbandes Brandenburg kann der AfD-Bundestagskandidat und Landesgeschäftsführer Klaus Riedelsdorf für sich verbuchen. Sein Widerpart, der Vize-Kreischef Daniel Schwarz hat seinen Rücktritt als Parteifunktionär erklärt. Ihm droht der Parteiausschluss.
http://www.maz-online.de/Lokales/Brandenburg-Havel/AfD-Vize-…




Aus diesen und vielen weiteren Gründen ist die AfD für mich eine rechtspopulistische, antimoderne, antidemokratische und antieuropäische Partei und für einen Demokraten nicht wählbar.
Bundestagswahl 2017: Wie Social Bots das Meinungsbild beeinflussen – ...
... und wie du sie entlarvst.

Social Bot oder echter Nutzer? So erkennt ihr Meinungsroboter in sozialen Netzwerken. (Foto: dpa)

Auszug:
Auch während der Bundestagswahl 2017 sollen Social Bots im Einsatz sein, um politische Stimmungsmache zu betreiben. So lassen sich die Meinungsroboter entlarven.

Social Bots sollen Stimmungen während der Bundestagswahl manipulieren

Nutzer wie diese gibt es jede Menge im Social Web. Grundsätzlich schlimm ist das nicht: Jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung. Das Problem jedoch ist in dem Fall, dass hinter dem Profil gar kein Mensch, sondern ein Social Bot steckt – quasi ein Computer-Programm, das nur vorgibt, ein Mensch zu sein.

:::
In der Öffentlichkeit scheint es hierzulande Einigkeit in der Parteienlandschaft zu geben, jedoch deckte die Frankfurter Allgemeine Zeitung erst vor wenigen Monaten auf, dass Unbekannte ein automatisches Bot-Netz einsetzen, um gezielt Wahlwerbung für die AfD auf Facebook zu verbreiten. Zwar seien die Bots nicht einwandfrei auf die Partei zurückzuführen, so die Journalisten Justus Bender und Marvin Opping, jedoch würden die entdeckten Bot-Profile etliche Facebook-Gruppen verwalten, die die AfD verbal unterstützen. Selbst Frauke Petry sei Mitglied solcher Gruppen, hieß es in dem Bericht. Der schmutzige Wahlkampf habe somit begonnen.
Weiter auf Seite 2 ...
:::
Du willst mehr über das Thema erfahren? Unser Autor Andreas Weck hat mit einem Professor für „Political Data Science“ gesprochen, der zu Meinungsrobotern in sozialen Netzwerken geforscht hat. Lies auch: Wie Social-Media-Trends durch Bots manipuliert werden
http://t3n.de/news/social-media-trends-bots-694529/
und
Frauke Petry und die Bots
Noch nie hatte das Internet für eine deutsche Wahl eine so zentrale Bedeutung. Nutzt die AfD trotz gegenteiliger Aussagen bereits eifrig automatisierte Methoden der Wählerbeeinflussung? FAZ.NET-Recherchen legen nahe, dass der schmutzige Wahlkampf gerade begonnen hat.
http://www.faz.net/aktuell/politik/digitaler-wahlkampf-frauk…


Auftritt in Dresden AfD- und Pegida-Anhänger protestieren gegen Heiko Maas
http://www.mz-web.de/politik/auftritt-in-dresden-afd--und-pe…
Ein Auftritt von Bundesjustizminister Heiko Maas ist in Dresden von lautstarken Protesten begleitet worden. Mehrere Hundert Demonstranten aus dem AfD- und Pegida-Umfeld empfingen den SPD-Politiker am Montagnachmittag mit Trillerpfeifen sowie „Volksverräter“- und „Hau ab“-Rufen zu einem Vortrag über Fake News und Hetze im Internet. Der Minister zeigte sich unbeeindruckt und verteidigte sein umstrittenes Gesetz gegen Hass im Internet.
:::
Gegen Maas' Besuch waren mehrere Demonstrationen angemeldet worden, unter anderem von der AfD und der rechten „Bürgerinitiative Wellenlänge“. Das islam- und fremdenfeindliche Pegida-Bündnis hatte seine Montagsdemo abgesagt und zur Teilnahme an den Protesten gegen Maas aufgerufen. –
Vor der Bundestagswahl Heiko Maas fordert Verzicht der Parteien auf Social Bots
http://www.mz-web.de/politik/vor-der-bundestagswahl-heiko-ma…



Das Lügen-Biotop
Wie Fake News entstehen und warum sie eine Gefahr darstellen

https://www.heise.de/ct/ausgabe/2017-16-Wie-Fake-News-entste…
:::
Hitlers geheime Tagebücher, irakische Massenvernichtungswaffen, die Klimawandel-Lüge – das Erfinden und das Verdrehen von Nachrichten ist nichts Neues. Dieser Artikel soll erklären, warum Fake News zu einem großen Problem geworden sind und wer davon profitiert. Claire Wardle von der Faktenchecker-Organisation First Draft hat eine Klassifizierung in sieben Typen von Fake News vorgenommen.


Von Alexander Isele 09.08.2017 Berlin
AfD will Zivilgesellschaft schleifen
Rechtspopulisten wollen Gelder von Initiativen kürzen, von denen sie kritisiert wurden
https://www.neues-deutschland.de/artikel/1060121.afd-will-zi…

Kraftmeier: AfD-Fraktionschef Georg Pazderski mit Bodyguard am Abend der Abgeordnetenhauswahl
Foto: dpa/Britta Pedersen



Die Hashtags der Parteien von Januar bis Juli 2017. Und Juli alleine. Und Tabellen.
3. August 2017 von Josef
http://blog.holnburger.com/?p=471
:::
Besonders besorgniserregend: Die AfD hat seit Beginn des Jahres die Aktivität auf Twitter erheblich ausgebaut – und sie kann auch die meisten „Favorites“ für sich verbuchen. Der Grund hierfür ist vor allem die bedingungslose Hingabe eines Unterstützerkreises, welcher alle Posts und Tweets der AfD liked und retweeted. Dabei kommen vermutlich auch ein paar Social Bots zum Einsatz. Weitere Hintergründe zur Aktivität der AfD auf Twitter finden sich beim Tagesspiegel – und bald auch hier. Derzeit arbeite ich an einem Beitrag über die „Twitteroffensive“ der Rechtspopulisten.



AfD verbreitet Fakenews und sieht kein Problem darin
FAKENEWS VERBREITEN? KEIN PROBLEM FÜR DIE AFD, SOLANGE DIE MESSAGE STIMMT
Ein Foto macht vergangene Woche in den sozialen Medien die Runde. Darauf eine junge Frau mit einem Ziegelstein in der Hand und dem Schriftzug „Flora bleibt! Besetzte Häuser erkämpfen und verteidigen“ und ein Logo mit der Aufschrift „Antifaschistische Aktion“. Gefundenes Fressen, um die Militanz der linken Szene zu verdeutlichen. Nicht verwunderlich also, dass auch die AfD diese Bild postet. Allerdings ist diese vermeintliche Aktivistin Mitglied der Jungen Union und setzt sich für die Schließung der Roten Flora ein.
Von: Kira Ayyadi
http://www.belltower.news/artikel/fakenews-verbreiten-kein-p…
:::
Hier zeigt sich einmal mehr die Strategie der AfD: Hauptsache Emotionen erzeugen, auch auf Koste der Wahrheit. Dramatisch ist nur, dass hier Fakenews nicht von Privatpersonen verbreitet werden, sondern von einer Partei, die ab September möglicherweise im Bundestag sitzt.



SPRECHE ICH MIT EINEM SOCIAL BOT? UND IST DAS EINE GEFAHR FÜR DIE MEINUNGSBILDUNG?
Diskutieren Sie im Internet mit einem Menschen oder mit einer Maschine - einem so genannten Social Bot? Das wissen Sie leider nie genau. Aber es gibt Anzeichen:
http://www.belltower.news/artikel/spreche-ich-mit-einem-soci…


Einige Pöbelpopulisten aus der zerstrittenen AfD-Führung streiten neuerdings ab Social Bots einsetzen zu wollen, man fühlt sich mal wieder missverstanden, doch, wenn man aktuell bei Twitter reinschaut, war das wohl wieder nur mal Nebelwerfen.


So wurde zum AfD-Parteitag und den Gegendemos getwittert
https://netzpolitik.org/2017/so-wurde-zum-afd-parteitag-und-…



Aus diesen und vielen weiteren Gründen ist die AfD für mich eine rechtspopulistische, antimoderne, antidemokratische und antieuropäische Partei und für einen Demokraten nicht wählbar.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.523.520 von Red Shoes am 14.08.17 21:46:12Selbst wenn ein kritischer Moslem den Islam nur kritisiert, läuft er Gefahr, mit einer Todes-Fatwa belegt zu werden!

Nachdem Abdel-Samad am 4. Juni 2013 bei einem Vortrag in Kairo der Muslimbruderschaft „islamischen Faschismus“ vorgeworfen und gesagt hatte, „dass dieser Faschismus in der Entstehungsgeschichte des Islams zu begründen“ sei, wurden am nächsten Tag im Internet Mordaufrufe gegen ihn veröffentlicht. Am 7. Juni rief Assem Abdel-Maged, ein Führer der Gamaa Islamija und Verbündeter von Staatspräsident Mohammed Mursi, im ägyptischen Fernsehen zum Mord an Abdel-Samad auf, weil dessen Äußerungen eine Beleidigung des Propheten gewesen seien.[9] Übliche Aufenthaltsorte von Abdel-Samad in Kairo wurden im Internet veröffentlicht.
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Hamed_Abdel-Samad

Der Islam, angeblich eine Religion des Friedens? :rolleyes:

Und dieser Islam "soll zu Deutschland gehören"? :confused:

Da sage ich entschieden nein,
Horst Szentiks (Red Shoes)
Die wahre Lügenpresse: Wie das Netzwerk der "alternativen Medien" funktioniert ...
http://www.mimikama.at/volksverpetzer/die-wahre-lgenpresse/
Das Internet ist ein wundervoller Ort, um Informationen zu verbreiten. Ob diese Informationen nützlich oder wahr sind, ist aber eine ganz andere Sache. Heutzutage kann jede*r eine Facebookseite oder einen WordPress-Blog erstellen und wie der sprichwörtliche Affe an der Schreibmaschine jede technisch mögliche Kombination an Zeichen aneinanderreihen und damit seinen oder ihren zweifelhaften Beitrag zum unübersichtlichen Meer an Websites im Internet erbringen.

Doch abgesehen von fragwürdigen pseudowissenschaftlichen Seiten, die gesundheitsgefährdende Tipps geben und ihre Nahrungssupplemente im hauseigenen Shop verkaufen, gibt es ein weiteres Phänomen im Netz, welches sich als äußerst gefährlich herausstellt: Die Lügenpresse.

Nicht die „Mainstreammedien“, oder weniger plakativ: Die etablierten Presseorgane, denen in diesem verschwörungsideologischem Begriff pauschale Manipulation und „Gleichschaltung“ (= von bestimmten Interessen gelenkt) unterstellt wird. Nein, ich meine jene Medien, die diesen Begriff tatsächlich verdienen (und die ihn ironischerweise am meisten verwenden, um andere zu diskreditieren): Formate wie (*lufthol*) Compact, Kai-Homilius-Verlag, Einprozent.de, Kopp-Verlag, Epochtimes, Junge Freiheit, Querdenken, Deutsche-Wirtschafts-Nachrichten, Der Honigmann, Pi-News, und viele, viele mehr (Hier eine lange Liste mit Hintergrundinfos zu den einzelnen Kandidaten


https://igstoppmissbrauch.wordpress.com/2015/05/21/netzplane…
BULLSHIT-PRESSE UND RECHTSEXTREME PROPAGANDA-MEDIEN IN ALPHABETISCHER REIHENFOLGE
:::
z.B.:
J
JUNGE FREIHEIT
Die Junge Freiheit (JF) gilt als Hauptorgan und Sammelbecken der Neuen Rechten. Sie versucht, eine moderne Gesellschaftskritik von rechts außen zu etablieren.
Quelle –> https://www.mut-gegen-rechte-gewalt.de/service/lexikon/j/jun…
Lange Zeit war klar, dass die JF zur (z.T. extremen) Rechten gehört und unter dem Deckmantel des Konservatismus völkische, nationalistische und antidemokratische Positionen verbreitet.
Quelle –> https://www.antifainfoblatt.de/artikel/die-%C2%BBjunge-freih…

JÜRGEN ELSÄSSER
Jürgen Elsässer (geb. 1957) ist ein deutscher ehemaliger Lehrer, freier Journalist und Buchautor, der aktuell dem populistischen und rechtsoffenen Querfront-Spektrum zuzuordnen ist.

Quelle -> https://www.psiram.com/ge/index.php/J%C3%BCrgen_Els%C3%A4ss…

Jürgen Elsässer und sein „Compact“-Magazin : Ein Netzwerk für Putin und Pegida

Quelle -> http://www.tagesspiegel.de/medien/juergen-elsaesser-und-sein…
:::

Dabei ist Medien- und Regierungskritik legitim und auch erwünscht, schreibt
Thomas Laschyk

Auch darf und sollte man seine Stimme erheben, wenn man Ungerechtigkeiten in der Politik oder der Gesellschaft wahrnimmt. Wir leben in einer Demokratie, die Menschenrechte und Gerechtigkeit achtet (oder es zumindest sollte), deswegen ist Kritik an der Presse und der Regierung per se nichts Verwerfliches. Auch der Wunsch nach Veränderungen ist absolut in Ordnung und lobenswert, auch wenn wir unterschiedliche Vorstellungen davon haben sollten, wie diese Veränderungen aussehen sollten.

Doch dieses Netzwerk, diese wahre „Lügenpresse“, vermeidet den offenen, sachlichen, fairen und faktenbasierten Dialog, greift zu Mitteln der Täuschung, Lüge und zu persönlichen Angriffen. Und nicht zu Letzt schüren sie den Hass gegen unsere Mitmenschen. Egal, woher sie stammen, welche Hautfarbe sie haben oder welchen Glauben: Wir sind es ihnen und uns schuldig, dass wir sie unvoreingenommen als ebenbürtig respektieren und sie lediglich aufgrund ihres Charakters beurteilen, nicht aufgrund arbiträrer Gruppenzugehörigkeiten.

Wir sind alles Menschen und dieses Netzwerk will uns glauben lassen, dass die Menschen, die vor Krieg hier zu uns fliehen fundamental anders sind als wir. Aber das stimmt nicht. Und das ist kein utopischer Pathos, sondern eine schlichte Tatsache. Wir sind alles Menschen mit unantastbarer Würde. Und dass ich das betonen muss, zeigt, wie viel Erfolg dieses Netzwerk bereits hatte.

Also lasst euch nicht manipulieren, egal von wem. Hinterfragt jede Meldung (nicht nur dann, wenn sie in euer Weltbild passt!) und schaut euch an, wer hinter einer Seite oder Organisation steckt.



Die neuen Rechten, verständlich erklärt
Bin ich ein Nazi, wenn ich gegen mehr Einwanderung bin? Was ist eigentlich „rechts“? Woher haben Pegida und AfD ihre Ideen? Führen die Flüchtlinge zu einem Rechtsruck in Deutschland? Krautreporter gibt Antworten, die jeder versteht.
https://krautreporter.de/1276--die-neuen-rechten-verstandlic…




"EIN PROZENT FÜR UNSER LAND" – NGO DER NEUEN RECHTEN

Neue Wege in der Hetze gegen Geflüchtete und Demokratie: Publizisten und Meinungsmacher aus der Neuen Rechten und aus dem AfD-Umfeld versuchen sich in Initiativen- und Crowdfunding-Arbeit. Das Ergebnis heißt „Ein Prozent für unser Land“, sieht gefällig aus, ist aber inhaltlich flüchtlingsfeindilch und organisatorisch dubios.
Text Trude Brinker / Recherche Miro Dittrich, no-nazi.net
http://www.belltower.news/artikel/ein-prozent-f%C3%BCr-unser…



Stellungnahme zu Migrantenschreck.ru
http://www.mimikama.at/allgemein/stellungnahme-zu-migrantens…
:::
Was wollen wir?

Wir wollen mit unserem HANDELN das Internet und somit zwangsläufig auch die Gemeinschaft ein wenig sicherer machen. Wir von Mimikama möchten mit unseren Artikeln, sowie gemeinsam mit unserer Community, eine Plattform für sachliche Diskussionen darstellen, die völlig unabhängig agiert.

Ziel ist es, Internetnutzer mündig zu machen, so dass sie Entscheidungen und auch Kommentare im Sinne einer funktionierenden Gesellschaft tätigen und nicht destruktiv wirken. Da die virtuelle Realität immer mehr, ja mittlerweile bereits ungemein viel Einfluss auf die wirkliche Realität nimmt, ist es uns ein dringendes Anliegen, auch im Netz einen Pol zu bieten, an den sich Menschen halten und auch wenden können. Einen Pol, der sie nicht ausnutzt, sondern bestärkt, IM Sinne von Menschen zu handeln.
Thomas Wannenmacher und Andre Wolf




http://www.mimikama.at/allgemein/erneutes-medieninteresse/
Mehrere Polizeibehörden und Staatsanwaltschaften haben sich der Sache angenommen und ermitteln aus verschiedenen Richtungen gegen die Betreiber.
Das Ende von Migrantenschreck? Polizei schnappt Kunden von Waffenshop
https://motherboard.vice.com/de/article/3daxz5/das-ende-von-…


TODAY
Erklärt: Was machen Lügen mit uns?
http://www.bento.de/today/donald-trump-und-fake-news-was-wir…
Jeden Tag regen wir uns über Donald Trump auf, den Lügenbaron, der nun US-Präsident ist. Der Klimawandel? Eine Lüge! Die Arbeitslosenzahlen? Geschönt! Die Besucherzahlen? Fake News! Die Wahrheit ignoriert er.




Trump und die AfD
Aus Wählern werden Stammeskrieger
Hinter dem Kampfbegriff "linksgrün versifft" steckt eine heimliche Strategie der AfD: Das Land soll in zwei verfeindete Lager gespalten werden - so wie in den USA. Dagegen gibt es ein Mittel.
© SPIEGEL ONLINE Eine Kolumne von Christian Stöcker
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/donald-trump-und-d…

Antwort auf Beitrag Nr.: 55.526.829 von Red Shoes am 15.08.17 12:12:13Über den Tellerand schauen, Ex-Muslime äußern sich zu Menschenrechten:

DER ZENTRALRAT DER EX-MUSLIME
Wir fordern die deutsche Politik und Öffentlichkeit dazu auf, die Augen dafür zu öffnen:
- dass die Menschenrechte unteilbar sind und somit auch für all jene Menschen gelten müssen, die in einer sog. „muslimischen Kultur“ aufgewachsen sind

- dass es auch in den sog. „muslimischen Ländern“ zahlreiche Menschen gibt, die sich zu keinem religiösen Glauben, sondern zu den säkularen Werten von Humanismus und Aufklärung bekennen

Wider die falsche Toleranz!
Politische Forderungen des Zentralrats der Ex-Muslime
Der Zentralrat der Ex-Muslime fordert die Bundesregierung und die Vertreter des deutschen Staates dazu auf, sich auf internationaler Ebene für die Einführung und Einhaltung der Menschenrechte in den Ländern des islamischen Herrschaftsraumes einzusetzen und gegen Ehrenmorde, weibliche Genitalverstümmelung, Steinigungen, Hinrichtungen, Folterungen sowie andere unmenschliche Praktiken wirksam einzuschreiten.

Quelle: http://exmuslime.com/ueber-uns/

Horst Szentiks (Red Shoes)
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.527.321 von Red Shoes am 15.08.17 13:04:34Zu den politischen Forderungen an die Bundesregierung:

Zur Zeit neige ich eher dazu, den betroffenen Ländern ihren eventuell möglichen Veränderungsprozeß selber zu überlassen, also

Öffentlich kritisieren ja, aber "wirksam einzuschreiten", nein.

Scharia bedeutet mittelalterliche Strukturen. Wir haben mehrere hundert Jahre gebraucht, um unsere eigenen mittelalterlichen Strukturen zu überwinden. Wir werden diesen Kulturen unsere Wertvorstellungen nicht innerhalb weniger Jahre durch "wirksames Einschreiten", was immer das auch bedeuten mag, aufzwingen können.

Aber hier bei uns im Lande müssen ganz klare Abgrenzungen zur grausamen islamischen Scharia-Kultur vorgenommen werden - zum Schutze der eigenen Bevölkerung.

Horst Szentiks (Red shoes)
Wieder den Demokratiegefährdern aus AfD und Co. ...
Seit ihrer Gründung ist die AfD bestrebt, mit Hilfe von Feindbildern Protestbürger der angeblich "alternativlosen" Politik der deutschen Regierung an sich zu ziehen: erst Gegner der Europa- und Europolitik, dann der Flüchtlingspolitik und jetzt, da die Migrationswelle durch die Schließung der Balkanroute vorläufig nach Griechenland, in die Türkei und nach Italien verlagert wird, Gegner der Integrationspolitik für muslimische Migranten.

Insbesondere tut sich Horsti mit seine Threadfremden unsinnigen Unterstellungen gegen alle 1,7-Milliarden Muslime hervor, die einer Überprüfung nicht standhalten.

Da braucht man hier nur die letzten dutzenden Artikel lesen.

Mark Twain hat in seiner Weitsicht solche pöbelpopulistigen Verschwörungsfanitikern aus AfD und Co. solche wie folgt eingestuft „Das Recht auf Dummheit wird von der Verfassung geschützt. Es gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit.“



Viele ehemalige AfD-mitglieder haben das inzwischen erkannt und sind ausgestiegen:

AfD-Aussteigerin
Ich bin aus der AfD ausgetreten - was hinter den Kulissen passiert, darf nicht länger geheim bleiben
http://www.huffingtonpost.de/jenny-guenther/ich-bin-afdausst…
Eigentlich hätte mir schon nach wenigen Monaten in der AfD klar sein müssen, wo ich gelandet war. (Eine Zusammenfassung des Textes seht ihr im Video)
:::

Das hat mich schockiert.
Natürlich reden die sich raus. Aber am Ende weiß ich ganz genau, wie es gemeint ist. Menschen mit Ratten und Ungeziefer zu vergleichen, das hat schon die NSDAP gemacht. Es ist menschenverachtend.
Damit will ich nichts zu tun haben - zumal ich weiß, wie es sich anfühlt, wenn sich der Hass der Flügel auf einen selbst richtet.
Anhänger verharmlosten den Hitlergruß
Als ein AfD-Mitglied den Hitlergruß verharmloste, schaltete ich mich in die Diskussion ein.
:::





"Ich dachte, ich würde ihn kennen" - wie ein früherer Studienfreund zum AfD-Funktionär wurde
http://www.huffingtonpost.de/eric-placzeck/naechste-ausfahrt…
Beim Kicken, beim Pokern, beim Studieren - wenn man mit einem Menschen all diese Interessen teilt, lernt man sich normalerweise recht gut kennen, menschlich, charakterlich und intellektuell.

Das dachte ich zumindest, bis mich vor kurzem ein Youtube-Video stutzig werden ließ. Zu sehen ist mein ehemaliger Kommilitone aus Eichstätt, Johannes Huber, wie er als AfD-Kandidat vom deutschen Unrechtsstaat palavert und sich - immerhin als Absolvent einer katholischen Uni - gegen das Kirchenasyl ausspricht.


____________

Die AfD in ihrer Zerstrittenheit will keine Empathie keine Menschlichkeit, keine Demokratie, sie wollen eine andere Republik bei der unsere Verfassung und unser Grundgesetz nur noch Makulatur sein wird.
Diese Pöbelpopulisten aus AfD und Co. wollen die Spaltung unseres Vaterlandes und erreichen damit dem Zusammenschluss aller demokratischen Kräfte, die die Kriminalität bekämpft, die sich für die Weiterentwicklung der Demokratie einsetzt, für Menschlichkeit und Empathie, für eine friedliche Zukunft aller Menschen in Deutschland.

______________


Viel mehr rechte als linke Straftaten
Kriminalität von Extremisten auf dem höchsten Stand seit 15 Jahren
Die meisten politisch motivierten Straftaten verübten im vergangenen Jahr Neonazis und andere Rechte. Die Gewalt von Linksextremisten ist um mehr als 24 Prozent zurückgegangen.
VON FRANK JANSEN
http://www.tagesspiegel.de/politik/viel-mehr-rechte-als-link…
Auszug: 23.555 Delikte von Neonazis und Rechten
Die meisten politisch motivierten Straftaten verübten im vergangenen Jahr Neonazis und andere Rechte. Die Polizei zählte 23.555 Delikte (2015: 22 960), darunter 1698 Gewalttaten (2015: 1485). Ein Mensch starb, 1283 erlitten Verletzungen. Das Todesopfer ist ein Polizist, der im Oktober im bayerischen Georgensmünd von dem Reichsbürger Wolfgang P. erschossen wurde.
Zahlreiche rechte Straftaten ordnet die Polizei der „Hasskriminalität“ zu. Damit sind unter anderem rassistische Angriffe auf Migranten gemeint. Die Polizei stellte 2016 insgesamt 10 751 Straftaten „im Themenfeld Hasskriminalität“ fest (2015: 10 373). Die rassistischen Attacken, benannt als „fremdenfeindliche Straftaten“, stiegen um 5,3 Prozent und erreichten einen neuen Höchststand (2016: 8983 Delikte, 2015: 8529).
Das Bundesinnenministerium nennt auch die Zahl der festgestellten, strafrechtlich relevanten „Hasspostings“ im Internet, die ebenfalls wuchs. 2016 registrierte die Polizei 3177 Straftaten (2015: 3084, 2014: 1119).
usw.
:::




Studie der Hans-Böckler-Stiftung
Wie AfD-Wähler ticken
Sie haben kaum Vertrauen in Politik und fürchten sozialen Abstieg: Eine Studie zeichnet ein detailliertes Bild von der Mentalität der AfD-Anhänger.
VON MARIA FIEDLER

http://www.tagesspiegel.de/politik/studie-der-hans-boeckler-…
:::
Unzufriedener, skeptischer, ängstlicher
Ob das im Sommer 2017 aber immer noch stimmt, ist zumindest fraglich. Eine Reihe prägender Ereignisse ist erst nach dem Ende des Erhebungszeitraumes eingetreten: der Streit um den Parteiausschluss von AfD-Rechtsaußen Björn Höcke, der Machtkampf, die Demütigung von Parteichefin Frauke Petry auf dem Parteitag im April und die Entscheidung der Partei, sich nicht formal gegen rassistische Strömungen innerhalb der AfD abzugrenzen. All das hat nach Ansicht von Meinungsforschern dazu geführt, dass viele bürgerliche Wähler verloren gegangen sind und ein harter Kern an Anhängern übrig geblieben ist, der die AfD wählen wird – komme, was wolle.

 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben