checkAd

Corestate Capital - Mit Studentenwohnheimen zum Erfolg? (Seite 159)

eröffnet am 30.11.16 06:10:06 von
neuester Beitrag 13.05.21 16:57:00 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
15.11.18 01:33:58
Beitrag Nr. 1.581 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.215.786 von hugohebel am 14.11.18 19:49:34
Zitat von hugohebel: Ja, die Aktie scheint günstig. Aber das gilt mittlerweile für die Hälfte der deutschen Aktien. Der Kick war das jetzt halt nicht, eher ne Beruhigungspille.



ps

Nenn mir mal deutsche Aktien, die auch nur annähernd so günstig sind!

Und ich meine jetzt nicht die KGVs von 6-8 bei den diversen zyklischen Aktien, die aus gutem Grund ein so niedriges KGV haben.

Du schreibst, die Hälfte aller deutschen Aktien erscheinen so günstig. Na dann bin ich mal auf deine Aktien gespannt, die du mir nennst. Müssen ja dann hunderte sein. Mir fällt auf Anhieb keine einzige ein, die für 2018 ein KGV von 7 hat, eine DIV-Rendite von 6% (Tendenz 2019 nochmal günstiger) und aus keiner typisch zyklischen Branche kommt. Zudem ist auch die Bilanzsituation ziemlich solide.

Aber wie gesagt, wenn du mir eine große Anzahl ähnlich bewerteter Aktien nennen kannst, bin ich ganz Ohr. Ich suche ja noch gute Werte für die kommenden Monate und Jahre.
Avatar
15.11.18 17:20:46
Beitrag Nr. 1.582 ()
Ich bin schon etwas überrascht über einen 5%-Kursabschlag nachdem zwei Analysehäuser heute die Zahlen als "besser als erwartet" kommentiert haben.
Das sieht man auch nicht alle Tage.
Avatar
16.11.18 13:21:16
Beitrag Nr. 1.583 ()
Wenn ich das richtig gelesen haben, dann hat der Leerverkäufer gestern knapp 30.000 Stück verkauft
Mittlerweile ist seine Position auf 1,73 % angewachsen.
Das sind gut 370.000 Aktien.
Kurse über 40€ scheinen ihm nicht zu schmecken.
Schade das es keinen in der Finanzbranche gibt der, ihm das Leben schwer machen möchte.
Vielleicht gibt es eine Gekko doch nur im Film.
LG Fundamental_a
Avatar
16.11.18 13:26:42
Beitrag Nr. 1.584 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.224.960 von Be_eR am 15.11.18 17:20:46Ist wohl so einiges zusammengekommen.
1) höhere Divi wurde erwartet
2)höherer Gewinn
3) und mehr spektakuläre Übernahmen
Nun nichts ist eingetroffen, alles eben nur im Rahmen der Prognose.
Ist nicht schlecht, aber tja haben nun mal mehr erwartet.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.11.18 14:16:06
Beitrag Nr. 1.585 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.232.499 von Linjun am 16.11.18 13:26:42Nach längerem Nachdenken könnte es höchstens sein, dass irgendwer Nachteile für CC in Punkto Brexit vermutet, da vor kurzem ein britischer Betreiber von Studentenwohnheimen übernommen wurde.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.11.18 14:31:45
Beitrag Nr. 1.586 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.232.997 von Be_eR am 16.11.18 14:16:06
Zitat von Be_eR: Nach längerem Nachdenken könnte es höchstens sein, dass irgendwer Nachteile für CC in Punkto Brexit vermutet, da vor kurzem ein britischer Betreiber von Studentenwohnheimen übernommen wurde.


Der LV ist m.W. schon deutlich länger dabei, als das bekannt ist, dass CC das britische Unternehmen übernommen hat. Außerderdem war der Kaufpreis vergleichsweise gering. Insofern erscheint es mir nicht logisch, dass der Kursverlauf etwas mit der Übernahme in UK zu tun hat.

Es scheint aktuell eher so zu sein, dass reine Asset-Manager in der Immobilienbranche durch die Bank abgestraft werden. Bestandshalter und Zwitter (Patrizia) halten sich dagegen deutlich besser. Warum ist mir aktuell nicht klar, die Geschäfte im Immoumfeld laufen ja offensichtlich prima.

Die Bewertungsdiskrepanz ist bei Corestate gemessen an den Analystenzielen mit Abstand am größten. Vor dem Hintergrund könnte man bei Corestate langsam auch mal auf die Idee kommen, eigene Aktien zurück zu kaufen. Cash ist ausreichend vorhanden und so ein dauerhafter Kaufdruck kann zumindest dafür sorgen, dass der Kurs nicht immer weiter abbröckelt (s. Aurelius, wo wir ohne Aktienrückkäufe wohl auch ein anderes Niveau hätten).
Avatar
16.11.18 14:33:08
Beitrag Nr. 1.587 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.232.997 von Be_eR am 16.11.18 14:16:06Wohl kaum CRM der 3 Mrd AuM hat wurde ja günstig eingekauft glaub war was mit 16 Mio €.
Hab nicht alles im Kopf doch der Jahresüberschuss der CRM sollte irgendwo zwischen 2-3 Mio€ liegen, also 🥜 peanuts für CC.
Eher wird es wohl so sein, das bei der CRM auch Doppelfunktion durch Verwaltung s und Softwareintegration aufgelöst werden und wie bei ATOS und es zum Gewinnsprung kommen.
Avatar
28.11.18 08:28:30
Beitrag Nr. 1.588 ()
2,29 %
Wo will PSquared eigentlich hin?
Haben die eine Wette laufen, dass der Kurs bis zum XY Tag nicht über einen bestimmten Kurs kommt?
Wann und wie wollen sie die 2,29% eigentlich glattstellen? OTC oder regulär über die Börse?
Das sind jetzt 488.443 Stück.
Oder gibt es beim Geschäftsmodell von Corestate doch ein schwarzes Loch, dass nur PSquared kennt ?
LG Fundamental_a
Avatar
29.11.18 09:25:18
Beitrag Nr. 1.589 ()
Die Aktivität von PSquared nimmt zu, wenn auch jetzt mit geringem Volumen.
Aktuell sind es 2,32 %
Nähern wir uns etwa einem wichtigen Termin für PSquared ?
Wenn man das wüsste ?
Vielleicht auch Zufall.
LG Fundamental_a
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.11.18 10:21:07
Beitrag Nr. 1.590 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.323.466 von fundamental_a am 29.11.18 09:25:18Wenn man viel Zeit hat kann man das Gebahren ggf. mal mit einer Shortattacke bei RPC Group plc vergleichen. Ich bezweifle jedoch eigentlich dass man daraus irgendwelche Rückschlüsse auf die strategische Vorgehensweise ziehen kann.
Mit EINEM Shorter geht es uns noch ganz gut, bei Aurelius sind alleine 14 Hedgefonds in Aktion.
http://shortsell.nl/short/AURELIUSEquityOppor/all
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Corestate Capital - Mit Studentenwohnheimen zum Erfolg?