DAX+0,25 % EUR/USD-0,79 % Gold-0,91 % Öl (Brent)+0,29 %

Erfahrung mit Heldental - Die letzten 30 Beiträge


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Meine Erfahrungen mit Heldental
Hi Tobias, ich habe hier mal meine Erfahrungen mit Heldental aufgeschrieben.

Heldental ist ein Proptradinghaus im deutschsprachigem Raum, welches profitable Händler (mit nachweisbarem Track-Record) mit Kapital ausstattet und Trader ausbildet mit der Intention, diese dauerhaft zu beschäftigen. Da das Proptrading in Deutschland noch in den Kinderschuhen steckt, bietet Heldental eine einzigartige Möglichkeit dies zu erlernen und risikofreie Börsengeschäfte zu tätigen ohne eigenes Kapital einzubringen.

Es besteht die Möglichkeit auf dem Tradingfloor zu traden oder von zuhause aus 'remote' zu handeln. Ein junges, ambitioniertes Team führt wöchentlich Livetrading – und Fragewebinare durch in welchen auf die vermittelten Strategien eingegangen wird und die Trader bestmöglichst unterstützt werden. Zu den vermittelten Ansätzen gehören die Analyse des Volumenprofils, die Analyse des Orderflows und die institutionelle Vorbereitung auf den Handel, sowie die Erstellung eines Tradingplans, welcher die Tradingszenarien für den Handelstag beschreibt. Weitere Aspekte wie Disziplin im Trading und Trademanagement werden ebenfalls vermittelt.

Was mir besonders gut gefällt ist, dass man über Heldental Zugang zu den echten Börsen dieser Welt bekommt und man nicht seine Trades via CFD umsetzen muss, man handelt weder gegen einen Broker sondern die Orders werden direkt am 'echten Markt' ausgeführt. Heldental bietet eine große Bandbreite an handelbaren Instrumenten. Sie haben sich auf US-Aktien spezialisiert, bieten aber auch die Möglichkeit, Aktien an allen Börsen weltweit sowie Futures und ETFs zu handeln.
Weiterhin kann man bei Heldental zu Konditionen traden die ein privater Retailtrader nicht bekommt. Die Kosten für eine Positionseröffnung sind sehr gering.

Nun möchte ich euch einen Einblick geben, wie ich zu Heldental bekommen bin und was es mir gebracht hat. Kurz zu meiner Person, ich heiße Moritz, bin 26 Jahre alt und seit etwas über einem Jahr bei Heldental.

Mit 20 Jahren fing ich an, mich für die Börse zu interessieren und kaufte mir daraufhin mein erstes Börsenbuch und war sofort von der Thematik begeistert. Einige Zeit später und nach unzähligen weiteren Fachbüchern, kostenfreien Webinaren und Youtubevideos fing ich dann während meines Studiums mit dem CFD Handel an. Ich handelte Forex, die großen Indizes und CFDs auf Aktien mit einem markttechnischen Handelsansatz. Mit mäßigem Erfolg, isoliert alleine vor dem Rechner und nach ein wenig Anfängerglück ließen die Gewinne auf sich warten und die Verluste häuften sich an. Wenn ein Trend vorlag hat es super funktioniert, aber sobald der Kurs in eine Seitwärtsphase lief gab ich meine Gewinne wieder ab.

Auf Heldental bin ich durch Zufall via Facebook Ende 2016 aufmerksam geworden und beschloss kurzer Hand mich näher zu informieren und schrieb dem CEO. Nach einem netten informativen Gespräch habe ich mich dann beworben - eher mit der Intention etwas zu lernen und mir neues Wissen anzueignen. Einige Tage später hatte ich ein Bewerbungsgespräch mit dem CEO von Heldental via Skype, dass damit endete dass ich in das Intermediateprogramm von Heldental aufgenommen wurde. Zu dem Zeitpunkt habe ich 'remote' von zuhause aus getradet und mir wurde Lernmaterial zur Verfügung gestellt, in dem mir das Volumenprofil und oben erwähnte Methoden näher gebracht wurden. Nach einem kurzen Test bekam ich die Zugänge für eine Demoumgebung in der ich neu Erlerntes testen und umsetzen konnte. Die Software wirkte sehr professionell und ich habe das erste mal mit Orderbüchern und Time-of-Sales-Listen gearbeitet und sofort gemerkt, dass dies mit dem bekannten CFD-Handel nicht zu vergleichen ist und ich es mit professionellen Tradern zu tun hatte. Unterstützt wurde ich durch wöchentliche Meetings in denen Fragen gestellt werden konnten und die Handelsansätze besprochen wurden. Im Februar 2017 habe ich das Heldentalteam im Tradingfloor besucht und habe ein Einzelcoaching bekommen, bei dem sich der Head of Traderdevelopment sich einen Tag Zeit genommen hat und wir alle offenen Fragen klären konnten.
Nachdem ich den Entschluss getroffen hatte hauptberuflich ins Trading einzusteigen und nach einer kurzen Kennlernphase bin ich im März 2017 Trader im Tradingfloor und musste über die nächsten Monate auf einer Demoübung weiter üben und nachweisen, dass ich konstant profitabel handeln kann. Hierbei wurde ich bestens unterstützt und die Trader bei Heldental haben sich sehr viel Zeit genommen, um mich zu einem konstant profitablen Händler zu machen.
Im September 2017 habe ich ein Livekonto bekommen und handel seitdem für Heldental.

Natürlich bekommt man auch hier nichts geschenkt, man muss eine gewisse Performance erreichen um kapitalisiert zu werden und muss in der Lage sein konstant profitabel zu handeln.

Zugegeben: Vielleicht mag der eine oder andere jetzt sagen das hört sich doch zu gut an um wahr zu sein?

Die Leute die 'den heiligen Gral' im Trading suchen muss ich leider enttäuschen. Auch hier werden Illusionen genommen und man wird immer schnell auf den Boden der Trading-Realität zurück geholt. Die Erfahrung, die man braucht, um die Handelsstrategie profitabel umzusetzen und konstant zu handeln muss man selber sammeln und ist harte Arbeit, die man selbst leisten muss und die einen auch niemand durch das beste Coaching abnehmen kann. Wer dazu bereit ist, dem kann ich Heldental sehr ans Herz legen.

Bei Heldental steht das Trading im Vordergrund und ich bin sehr zufrieden mit meiner Entscheidung zu Heldental gegangen zu sein. Hier habe ich richtiges Trading gelernt, hatte die Möglichkeit professionellen Händlern über die Schulter zu schauen.

Wer 'Lifestyletradingblogs' aus Dubai oder Zypern oder fertige Handelsstrategien mit konkreten Ein- und Ausstiegssignalen sucht und, während er die Welt bereist, noch schnell vom Flughafen aus ein paar Trades machen will, ist bei Heldental falsch und hat eine gänzlich falsche Vorstellung vom Börsengeschäft.

Bei Heldental wird institutioneller Handelsansatz vermittelt und es geht um's Traden.

Ich rate jedem, der einen Einstieg in den professionellen Börsenhandel sucht und eine dahingehende Vorbildung mitbringt, und bereit ist die nötigen Arbeitsstunden zu investieren, sich näher über Heldental zu informieren bzw. zu bewerben.
Hallo zusammen,

mittlerweile höre ich viel von Heldental & Co.

Die Arbeitsweise ist natürlich nichts neues, mich interessieren nur Erfahrungen von Kunden oder ehemaligen Kunden. Ich selbst habe zwar nicht vor dort einzusteigen, bin aber gerne informiert. Im Internet findet man an sich nicht wirklich viel darüber.
Ist wohl eine Tochter der Swiss Gruppe bzw. Daytradingtheworld mit Sitz in Holland

Grüße
Tobias


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben