DAX+1,01 % EUR/USD+0,17 % Gold+0,25 % Öl (Brent)+0,03 %

Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 14.03.2018


DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900 | Symbol: DE000DB2KE72
10.730,00
08:31:33
Lang & Schwarz
+1,02 %
+107,93 PKT

Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Mittwoch, 14.03.2018

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
00:50JapanJPNMaschinenbestellungen (Jahr)2,9%0,6%-5%
00:50JapanJPNKernrate der Maschinenbestellungen (Monat)8,2%5,6%-11,9%
00:50JapanJPNMaschinenbestellungen (Jahr)2,9%0,6%-5%
00:50JapanJPNKernrate der Maschinenbestellungen (Monat)8,2%5,6%-11,9%
00:50JapanJPNBoJ Geldpolitik Sitzungsprotokoll---
00:50JapanJPNBoJ Geldpolitik Sitzungsprotokoll---
01:00Euro ZoneEURTreffen der Eurogruppe---
01:00Euro ZoneEURTreffen der Eurogruppe---
08:00DeutschlandDEUHarmonisierter Verbraucherpreisindex (Jahr)1,2%1,2%1,2%
08:00DeutschlandDEUVerbraucherpreisindex (Monat)0,5%0,5%0,5%
08:00DeutschlandDEUHarmonisierter Verbraucherpreisindex (Monat)0,5%0,5%0,5%
08:00DeutschlandDEUVerbraucherpreisindex (Jahr)1,4%1,4%1,4%
08:00FinnlandFINVerbraucherpreisindex ( Jahr )0,6%-0,8%
08:00DeutschlandDEUHarmonisierter Verbraucherpreisindex (Jahr)1,2%1,2%1,2%
08:00DeutschlandDEUVerbraucherpreisindex (Monat)0,5%0,5%0,5%
08:00DeutschlandDEUHarmonisierter Verbraucherpreisindex (Monat)0,5%0,5%0,5%
08:00DeutschlandDEUVerbraucherpreisindex (Jahr)1,4%1,4%1,4%
08:00FinnlandFINVerbraucherpreisindex ( Jahr )0,6%-0,8%
09:00SpanienESPEinzelhandelsumsätze ( Jahr )2,2%-1,2%
09:00SlowakeiSVKUnbereinigte Inflation (im Jahresvergleich)2,1%2,2%2,4%
09:00SlowakeiSVKKerninflation (im Jahresvergleich)2,3%2,5%2,7%
09:00SlowakeiSVKKerninflation (im Monatsvergleich)0,2%0,3%0,8%
09:00SlowakeiSVKUnbereinigte Inflationsrate (im Monantsvergleich)0,2%0,2%0,8%
09:00SpanienESPEinzelhandelsumsätze ( Jahr )2,2%-1,2%
09:00SlowakeiSVKUnbereinigte Inflation (im Jahresvergleich)2,1%2,2%2,4%
09:00SlowakeiSVKKerninflation (im Jahresvergleich)2,3%2,5%2,7%
09:00SlowakeiSVKKerninflation (im Monatsvergleich)0,2%0,3%0,8%
09:00SlowakeiSVKUnbereinigte Inflationsrate (im Monantsvergleich)0,2%0,2%0,8%
09:00Euro ZoneEUREZB Präsident Mario Draghi spricht---
09:00Euro ZoneEUREZB Präsident Mario Draghi spricht---
09:45Euro ZoneEUREZB Mitglied Peter Praet spricht---
09:45Euro ZoneEUREZB Mitglied Peter Praet spricht---
10:00ItalienITAEinzelhandelsumsätze s.a. ( Monat )-0,5%-0,1%-0,3%
10:00ItalienITAEinzelhandelsumsätze n.s.a ( Jahr )-0,8%--0,1%
10:00ItalienITAEinzelhandelsumsätze s.a. ( Monat )-0,5%-0,1%-0,3%
10:00ItalienITAEinzelhandelsumsätze n.s.a ( Jahr )-0,8%--0,1%
11:00Euro ZoneEURBeschäftigungsänderung (Quartal)0,3%0,3%0,4%
11:00Euro ZoneEURBeschäftigungsänderung (Jahr)1,6%1,6%1,7%
11:00Euro ZoneEURIndustrieproduktion w.d.a. (Jahr)2,7%4,7%5,2%
11:00Euro ZoneEURIndustrieproduktion s.a. (Monat)-1%-0,4%0,4%
11:00Euro ZoneEURBeschäftigungsänderung (Quartal)0,3%0,3%0,4%
11:00Euro ZoneEURBeschäftigungsänderung (Jahr)1,6%1,6%1,7%
11:00Euro ZoneEURIndustrieproduktion w.d.a. (Jahr)2,7%4,7%5,2%
11:00Euro ZoneEURIndustrieproduktion s.a. (Monat)-1%-0,4%0,4%
11:45Euro ZoneEUREZB Vizepräsident Vitor Constancio spricht---
11:45Euro ZoneEUREZB Vizepräsident Vitor Constancio spricht---
11:47DeutschlandDEUAuktion 10-jähriger Staatsanleihen1,27%-1,33%
11:47DeutschlandDEUAuktion 10-jähriger Staatsanleihen1,27%-1,33%
12:00USAUSAMBA Hypothekenanträge0,9%-0,3%
12:00USAUSAMBA Hypothekenanträge0,9%-0,3%
13:30USAUSAErzeugerpreisindex (Monat)0,2%0,1%0,4%
13:30USAUSAErzeugerpreisindex ex. Energie & Nahrungsmittel (Jahr)2,5%2,5%2,2%
13:30USAUSAEinzelhandelsumsätze ex. Autos (Monat)0,2%0,4%0%
13:30USAUSAErzeugerpreisindex (Jahr)2,8%2,8%2,7%
13:30USAUSAEinzelhandelsumsätze (Monat)-0,1%0,3%-0,3%
13:30USAUSAControlling des Einzelhandels0,1%0,4%0%
13:30USAUSAErzeugerpreisindex ex. Nahrungsmittel & Energie (Monat)0,2%0,2%0,4%
13:30USAUSAErzeugerpreisindex (Monat)0,2%0,1%0,4%
13:30USAUSAErzeugerpreisindex ex. Energie & Nahrungsmittel (Jahr)2,5%2,5%2,2%
13:30USAUSAEinzelhandelsumsätze ex. Autos (Monat)0,2%0,4%0%
13:30USAUSAErzeugerpreisindex (Jahr)2,8%2,8%2,7%
13:30USAUSAEinzelhandelsumsätze (Monat)-0,1%0,3%-0,3%
13:30USAUSAControlling des Einzelhandels0,1%0,4%0%
13:30USAUSAErzeugerpreisindex ex. Nahrungsmittel & Energie (Monat)0,2%0,2%0,4%
15:00USAUSABusinessinventare0,6%0,4%0,4%
15:00USAUSABusinessinventare0,6%0,4%0,4%
15:30USAUSAEIA Rohöl Lagerbestand5,022 Mio.2,023 Mio.2,408 Mio.
15:30USAUSAEIA Rohöl Lagerbestand5,022 Mio.2,023 Mio.2,408 Mio.
17:15Euro ZoneEUREZB Benoît Cœuré spricht---
17:15Euro ZoneEUREZB Benoît Cœuré spricht---

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
DAX : Weiter im Abwärtstrend?
Der US-Präsident bescherte dem DAX einen wenig erfolgreichen Tag:




Näheres wie immer auf :


https://www.trading-treff.de/trading/dax-von-us-praesident-t…


Erfolgreiche Trades wünscht Ihnen

Gun73
2 Tage vorm Hexensabbat
Relevante Statistiken:

1. DAX und DOW um den Großen Verfallstag (Hexensabbat) im März:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-381-390/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-391-400/#…
2. Typischer Monatsverlauf von DAX und DOW im März:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…

DAX Pivots
R3 12697,23
R2 12578,56
R1 12399,80
PP 12281,13
S1 12102,37
S2 11983,70
S3 11804,94

FDAX Pivots
R3 12717,17
R2 12588,83
R1 12371,67
PP 12243,33
S1 12026,17
S2 11897,83
S3 11680,67

CFD-DAX Pivots
R3 12716,77
R2 12588,73
R1 12371,87
PP 12243,83
S1 12026,97
S2 11898,93
S3 11682,07

DAX Wochen Pivots
R3 13136,45
R2 12772,21
R1 12559,45
PP 12195,21
S1 11982,45
S2 11618,21
S3 11405,45

FDAX Wochen Pivots
R3 13296,17
R2 12852,83
R1 12611,67
PP 12168,33
S1 11927,17
S2 11483,83
S3 11242,67

DAX-Gaps
29.01.2018 13324,48
01.02.2018 13003,90
02.02.2018 12785,16
05.02.2018 12687,49
10.02.2017 11666,97
08.02.2017 11543,38
14.12.2016 11244,84
12.12.2016 11190,21
07.12.2016 10986,69
06.12.2016 10775,32
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.01.2018 13384,00
26.02.2018 12588,50
10.02.2017 11660,50
19.12.2016 11400,00
14.12.2016 11242,00
12.12.2016 11171,50
06.12.2016 10831,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 14.03.2018

Da hat uns Trump nun den nächsten Keil zerschlagen und uns Richtung 12000 angeschoben. Somit ist unsere Erholungszone auf Tagesbasis zwischen 12395 und 12424 nun abgearbeitet. Das Ziel auf 12000 aktiv, aber kann er da auch mehr draus machen?

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13242, 13100, 12970, 12790, 12740, 12660-12648, 12420, 12395, 12300, 12270, 12112, 12080, 11955, 11863, 11804, 11430, 11250, 11100
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Mittwoch-de…

Chartlage: negativ
Tendenz: Seitwärts/abwärts
Grundstimmung: noch negativ bis 12000


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Zum Dienstag sollte unser Dax nun eigentlich eher Abwärts die Bewegung zur 12000 ankleckern, aber noch nicht zünden. Dem kam Trump nun zuvor und kegelte uns direkt auf die Bahn. Bei 12300 wurde dann unser benannter Shorttrigger umgelegt und das Ziel auf 12080/12000 aktiviert. Da wir dieses Ziel noch nicht erreicht haben, rechne ich auch für den Mittwoch noch mit Schwäche im Markt. Ein Erreichen der 12080 sowie der 12000 wäre somit durchaus auch direkt noch möglich.

Fällt der Dax dabei unter die 12000 per Stundenclose, wäre sogar noch Raum bis 11908 und 11830 vorhanden. Ich kann mir aber sehr gut eine Stabilisierung noch oberhalb der 12000 vorstellen, auf die dann eine Erholungsbewegung bis maximal 12270/12300 folgen sollte. 12190 wäre von 12000 ausgehend hingegen schon vollkommen ausreichend. Startet unser Dax aber nicht so schwach und lässt auch die 12000 aus, so wäre eher mit einem Rücklauf bis 12270/12300 zu rechnen. Dort bieten sich dann sogar nochmal Shorteinstiege mit ziel auf 12000.

Fazit: Die am Vortag besprochene Verkeilung hat der Dax nun zerschlagen und sich direkt mit Unterbieten der 12300 das Ziel auf 12000 eröffnet. Ein Erreichen dessen wäre nun zum Mittwoch recht wahrscheinlich. Rücklauflevel an denen der Dax wieder nach unten drehen dürfte zeigen sich nun auf 12190 sowie der Zone um 12270/12300.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.270.271 von Mr.M am 14.03.18 00:22:11
Viel Freude werden heute die 18 500 follower und Seminaristen (ab EUR 44,00 Sonderpreis)

von Rocco Gräfe (nicht) gehabt haben:

Seine Prognose heute:

Rocco Gräfe

DAX Tagesausblick

**Der DAX bewegt sich heute schwerpunktmäßig im Bereich zwischen 12300 und 12550.
**Da im DAX 12280 bisher nicht unterschritten wurden, gibt es keine neuen Verkaufssignale.
**Oberseitig warten heute zunächst Widerstände bei 12432 und 12455, später vor allem bei 12500 und 12570 sowie bei 12600/12715.
**Der schwarze Keil ist ein "Rohrkrepierer-Keil", also minderer Güte, da er erst im letzten Drittel
aufgelöst wurde. So etwas entfaltet keine Wirkung nach unten.
**Der DAX könnte heute in Schwächephasen im Tagestief bei ca. 12316/12290 nach oben abprallen
**Fällt der DAX hingegen per Stundenschluss unter 12275, dann wäre 12050/12000 die Zielzone.
**Das ist aber heute unwahrscheinlich.
Nun, um Punkt 16,30 Uhr, trat das heute unwahrscheinliche ein, aber voll und ganz, unser DAX von den Optionen getrieben, durchsägte die 12 275 wie durch Butter und kam nicht mal 100 Punkte darunter zum Stehen.

Per Stundenschluss würde der DAX kaum wieder die 12 275 schaffen.

Würfe Rocco bei 5 Handelstagen in der Woche nach dem Kopf Adler Prinzip eine Münze (EURO), käme er im Schnitt auch auf 3 von 5 Tagen, wenn er Glück hat sogar auf 4. Manche schaffen sogar 5 Tage, andere nicht mal einen Tag.

Egal, es ist eine Raterei. ein schwerer Job, auch wenn man 18 500 follower hat. Sicher ist nur der Gewinn aus den Seminaren zu ab EUR 44,00, deswegen hat Goethe keine besucht. Am Ende schrieb er aber:

"Hier steh ich nun ich armer Tor - und bin so klug als wie zuvor"

Ja und Rocco kann morgen Früh wieder weiter raten, denn der DAX hats per Stundenschluss nicht geschafft, damit

wäre nach der gräflichen Prognose 12 000 das Ziel - 12 150 sind ja schon erreicht.

DOW - Wochenanalyse von Milkyway: (ist ja auch nicht vom feinsten)

"Die –derzeitige- Lage spricht für diese Woche in US für mich eindeutig Long".

na ja das sieht ja auch nicht eindeutig aus,

Hoffentlich lese ich morgen nicht wieder von "eindeutig" und "unwahrscheinlich". Das will die Börse gar nicht hören, dass man sie durchschaut !
Guten Morgen Traders

Die IV als Triangle ist noch im Rennen Bereich um 24688 dürfte erreicht werden.Wenn die Zählung stimmt wäre danach ein strammer Upmove Richtung ATH dran.
Mein Dax Long ist bisschen früh getätigt worden, nichtsdestotrotz dürfte auch hier Heute ein Rebound einsetzen und im Verlauf neue Hochs erreichen.
Aber dafür muss DOW mitspielen und die Zählung wie ich unten stehen habe durchziehen.
Ich wünsche euch viel Glück


Antwort auf Beitrag Nr.: 57.270.490 von Kmax0 am 14.03.18 05:19:49Sehe den DOW. eher schnell Richtung 24000 und darunter laufen. Schwarzer Mittwoch oder besser roter...
Schönen guten Morgen,

Heute muss ich etwas früher ran, da ich ab 10:00 unterwegs bin und vorher noch ein paar Sachen erledigen muss. Heute gab es mal wieder ein "Booom'ches-Dreieck". Zu erst den DOW

Sollte die Linie wirklich richtungsweisend sein, würde das mit den 24688 von Kmax0 gut übereinstimmen.

Im DAX gibt es auch eins.

Auch da geht es nach unten.
Aber wie immer, das Ganze steckt noch in den Kinderschuhen und ich muss das selbst auch erst noch beobachten.

Wünsche Euch viel Erfolg.
@Abendkasse ich komme heute nach Thal.
Netto-Leerverkaufspositionen - Bridgewater Associates, LP

Zur Info - Dax - Bridgewater Associates, LP

 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben