DAX-0,10 % EUR/USD-0,11 % Gold-0,16 % Öl (Brent)+1,76 %

Aurora Cannabis einfach TOP !!! (Seite 805)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Ja, bei 7,50€ bin ich auch wieder dabei...
24 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.162.168 von amigomorto am 21.03.19 15:11:04Soweit geht es so schnell nicht wieder runter :look:
23 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.162.282 von A_One am 21.03.19 15:19:53Ja, es wird boomen. Drogenkonsum war schon immer ein Bedürfnis der meisten Primaten, incl. homo sapiens.

Die Nachfrage nach Rausch und Bewusstseinserweiterung wird immer existent sein. Die Monetarisierung dieses Bedürfnisses ist eine geniale Idee.
22 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.165.561 von HermanVonHinten am 21.03.19 20:44:21@ Herman
Das Geld das mit THC Gras erwirtschaftet wird ist wohl eher überschaubar.
Wer kauft schon in der Apotheke für 10€ wenn er um die Ecke das gleich für 5€ bekommt.
Die Drogen Mafia wird sich niemals dieses Geschäft kaputt machen lassen.

Legale Firmen können ihren Gewinn nur in Produkten generieren wo die Mafia nicht bedienen kann, oder will.
21 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.170.145 von Dolly B am 22.03.19 11:28:10Tatsächlich bewegen sich die Apotheken Preise bei ca. 25 Euro /Gramm und die Straßenpreise bei 10-15 je nach Qualität. Für 5 Euro gab es schon seit 20 Jahren nichts mehr beim freundlichen um die Ecke ;)
Nach einer Legalisierung von Freizeitcannabis reden wir jedoch nicht von Kleinstmengen, die über Apotheken vertrieben werden. Je nach Steuersatz, werden die Preise weit unter aktuellem Sraßenpreis sein, alles andere wäre absurd.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.170.325 von AntiChristian am 22.03.19 11:41:17Der Preis war nur ein Beispiel.
Glaubst du wirklich das du legal mit Steuern usw billiger verkaufen kannst als der Freundlich um die Ecke?
Die Drogenkartelle werden sich niemals ihre Einnahmequelle wegnehmen lassen.
ps.
Ich bin Investiert und glaube an Aurora wie an den ganzen Markt, aber nicht als THC Gras Verkäufer.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.170.478 von Dolly B am 22.03.19 11:53:33Zwei Experten direkt von der Straße haha
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.170.478 von Dolly B am 22.03.19 11:53:33Wenn man bedenkt, dass jeder einzelne Dealer, auf dem Weg nach Deutschland den Preis ziemlich verdoppelt. Und die Produktion je Kilo nur wenige Euro kostet (ja, je Kg, nicht je g). Ja, dann denke ich, dass selbst mit 30%"Cannabis"Steuern + Märchensteuer ein Gramm im kommerziellen Handel unter 5 Taler kosten kann und sollte wobei jeder noch eine gute Marge machen kann. Gerne darf eine sehr gute Qualität auch 7 oder 8 kosten, ich werde es kaufen. Denn die Qualität vom freundlichen wird da nicht mithalten können. Das Zeug ist oft gestreckt, und wenn nicht, dann doch in jedem Fall gesiebt. Das möchte man in meinem Alter nicht mehr. Die unter 18 Jährigen werden sicher weiter auf illegale Quellen zurück greifen müssen,..
Auch habe ich wenig Bedenken, dass nach einer Legalisierung plötzlich jeder einen eigen Hanfgarten sein Eigen nennt. Um wirklich brauchbares Weed zu ziehen, braucht man teures Zubehör und eine Menge Zeit zur Pflege. (Wobei ein kleines Zierpflänzchen auch den Weg in meinen garten finden wird :) )
Aber dennoch wird der Blütenmarkt nicht den größten teil ausmachen. Food-Produkte werden hier den Markt beherrschen. Gummibärchen, Lollis, Getränke, Gebäck, Nahrungsergänzungsmittel sowie Pflegeprodukte aller Art (CBD infused) etc. ... )
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben