DAX-0,71 % EUR/USD-0,46 % Gold+0,34 % Öl (Brent)-1,36 %

Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 26.12.2018



Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Mittwoch, 26.12.2018

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
00:50JapanJPNBoJ Geldpolitik Sitzungsprotokoll---
03:00JapanJPNBoJ Geldpolitik Statement---
14:55USAUSARedbook Index (Monat)0,1%--0,3%
14:55USAUSARedbook Index (Jahr)7,8%-7,1%
15:00USAUSAS&P/Case-Shiller Hauspreisindex (Jahr)5%4,9%5,1%
16:00USAUSARichmond Fed Produktionsindex-81614
19:00USAUSAAuktion 5-jähriger Staatsanleihen--2,88%

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Nikkei fast - 5 % , das wird gleich im S&P 500 richtig rappeln, ich tippe mal auf 100 pkt Gap nach

unten open, also 2250 - 2200 ca. da schubst nun ein Index den anderen, Staffellauf.

Ab 010119 Keine Anleihenkäufe mehr, dann wird der Crash wohl richtig fahrt aufnehmen.

Fakt, seit 1929 gab es im S&P 500 keine heftigere Monatskerze als Dezember 2018

inverse Zinssstrukturkurve die IMMER eine Rezession eiläutete kommt noch dazu.

Es wird tiefrot 19, und tiefer als 08, kann man von ausgehen.

da alle auf cash sitzen, wird ganz unten die Bankenpleiten einsetzen und Einlagensicherung verfällt

wertlos.

oder glaubt Ihr wirklich das die Reichen Euch auch Reich werden lassen, in dem ihr dann

Premiumtitel zum Spotpreis einheimsen könnt ? :keks:
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.507.584 von Abfischer am 25.12.18 23:54:33Mitnichten! Zum Spotpreis gibt's grundsätzlich nur Öl - Aba das zumindest kann man auf dem akt. Niveau schon immer mal wieder einkaufen, die aktuelle Vola is doch Paradise... :lick:

Happy Trades! :)

Antwort auf Beitrag Nr.: 59.507.644 von tradepunk am 26.12.18 00:47:47Du willst also mit einem Call long gehen auf Öl bei der Vola ?

Aha.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.507.674 von Abfischer am 26.12.18 02:02:39Was genau meinst Du mit "eiiineeem Call"? - Eine einzige Posi, einmal eingegangen und dann pray? Mit nem Schein, vllt. gar nem K-O-gehbaren? Tststs...- Meine Einstellung zu so was, sollte doch bekannt sein? :rolleyes:

Keine Sorge, hab hier ein wunderschönes Plätzlein, genieße die Ruhe der Nacht: der abgeknabberte Vollmond lukt entspannt aus dem Nebel über Konstanz' Canale Crande und läßt die Lichter der Altstadt im Strome glitzern - un icke...? Icke guck zu und kauf mal immer mal wider bissl Öl - und mal verkoof ichs dann auch wieder...

Kanns ja dazu danzn wenn magst:


;)
ÖL ist out, sogar Rockefellers, Apple, Buffet, und andere Giganten sind bereits vor 15 Monaten

mit Billionen $ in erneuerbare Energien eingestiegen, und dieses Geld haben sie aus Öl abgezogen.

das machen sie nicht, wenn sie glauben das Öl langfrisitg steigen wird. Exxon, BP, Shell, Total, etc.

werden das noch ordentlich zu spüren bekommen.

Feinststaub, Dieselskandale, jetzt auch Euro6 D verbot, + Benziner als next Target, das alles

kommt nicht von ungefähr.

in 10-20 Jahren wird das meiste auf E-Wassertsoff Kombination umgestellt sein.

meine Vermutung in 12 Monatem: Öl < 15 US $
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.507.743 von Abfischer am 26.12.18 03:54:04
Zitat von Abfischer: ÖL ist out, sogar Rockefellers, Apple, Buffet, und andere Giganten sind bereits vor 15 Monaten

mit Billionen $ in erneuerbare Energien eingestiegen, und dieses Geld haben sie aus Öl abgezogen.


das machen sie nicht, wenn sie glauben das Öl langfrisitg steigen wird. Exxon, BP, Shell, Total, etc.

werden das noch ordentlich zu spüren bekommen.

Feinststaub, Dieselskandale, jetzt auch Euro6 D verbot, + Benziner als next Target, das alles

kommt nicht von ungefähr.

in 10-20 Jahren wird das meiste auf E-Wassertsoff Kombination umgestellt sein.

meine Vermutung in 12 Monatem: Öl < 15 US $




Quelle?
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.507.743 von Abfischer am 26.12.18 03:54:04
Zitat von Abfischer: ÖL ist out, sogar Rockefellers, Apple, Buffet, und andere Giganten sind bereits vor 15 Monaten

mit Billionen $ in erneuerbare Energien eingestiegen, und dieses Geld haben sie aus Öl abgezogen.

das machen sie nicht, wenn sie glauben das Öl langfrisitg steigen wird. Exxon, BP, Shell, Total, etc.

werden das noch ordentlich zu spüren bekommen.

Feinststaub, Dieselskandale, jetzt auch Euro6 D verbot, + Benziner als next Target, das alles

kommt nicht von ungefähr.

in 10-20 Jahren wird das meiste auf E-Wassertsoff Kombination umgestellt sein.

meine Vermutung in 12 Monatem: Öl < 15 US $




warum hat dann z.B. First Solar innerhalb von 15 Monaten fast 50% an Wert verloren? :rolleyes:
Wenn sie doch, wie du behauptest, alle in erneuerbare Energien umgestiegen sind...

hätte sich dann First Solar z.B. nicht mindestens verdoppeln sollen, als 50% Verlust zu haben?

Erklär uns das bitte.

Und wie oben erwähnt, nenn uns bitte die Quelle, wo deine Behauptungen bestätigt werden.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.507.584 von Abfischer am 25.12.18 23:54:33
Zitat von Abfischer: Nikkei fast - 5 % , das wird gleich im S&P 500 richtig rappeln, ich tippe mal auf 100 pkt Gap nach

unten open, also 2250 - 2200 ca. da schubst nun ein Index den anderen, Staffellauf.
Wenn da ein Index den anderen schubst müsste es heute ja steigen. In Japan ging es heute mit den Kursen jedenfalls ca 1% nach oben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.507.902 von Orbiter1 am 26.12.18 08:18:21
Zitat von Orbiter1:
Zitat von Abfischer: Nikkei fast - 5 % , das wird gleich im S&P 500 richtig rappeln, ich tippe mal auf 100 pkt Gap nach

unten open, also 2250 - 2200 ca. da schubst nun ein Index den anderen, Staffellauf.
Wenn da ein Index den anderen schubst müsste es heute ja steigen. In Japan ging es heute mit den Kursen jedenfalls ca 1% nach oben.


Wobei die Amis sich i.d.R. nicht schubsen lassen, sondern machen, was sie wollen. Heute gegen 22 Uhr sind wir schon viel klüger - dann kann man tendenziell siehen, wo der DAX morgen wohl eröffnet.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben