DAX-0,17 % EUR/USD+0,22 % Gold+0,23 % Öl (Brent)-0,32 %

Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 12.02.2019



Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Dienstag, 12.02.2019

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
00:50JapanJPNGeldmenge M2+CD (Jahr)2,4%2,6%2,4%
01:00Euro ZoneEUREcoFin-Treffen---
01:00Euro ZoneEUREcoFin-Treffen---
05:30JapanJPNIndustrieaktivitätsindex Tertiärsektor (Monat)-0,3%0,4%-0,3%
07:00JapanJPNWerkzeugmaschinenbestellungen (Jahr)-18,8%--18,3%
09:00DeutschlandDEUDeutschlands Bundesbank Präsident J. Weidmann spricht---
10:40SpanienESPAuktion 6-monatiger Letras-0,372%--0,428%
10:40SpanienESPAuktion 12-monatiger Letras-0,307%--0,333%
12:00PortugalPRTVerbraucherpreisindex ( Jahr )0,5%0,4%0,4%
12:00PortugalPRTVerbraucherpreisindex (im Monatsvergleich)-1,2%-1,2%-1,2%
12:00USAUSANFIB Geschäftsoptimismus kleiner Unternehmen101,2103,2104,4
13:30GroßbritannienGBRUK Premierministerin Theresa May Rede---
14:00GroßbritannienGBRBoE Präsident M. Carney spricht---
14:55USAUSARedbook Index (Monat)-1,8%--2%
14:55USAUSARedbook Index (Jahr)4,6%-5,7%
16:00USAUSAJOLTS Stellenangebote7,335 Mio.6,9 Mio.6,888 Mio.
17:45USAUSAFed Powell Rede---
18:45USAUSAFed Powell Rede---
21:30Euro ZoneEURCFTC EUR NC Netto-Positionen---40,5 Tsd.€
21:30USAUSACFTC USD NC Netto-Positionen--131,8 Tsd.$
21:30USAUSACFTC Gold NC Netto-Positionen--99,2 Tsd.$
21:30GroßbritannienGBRCFTC GBP NC Netto-Positionen---60,1 Tsd.£
21:30JapanJPNCFTC JPY NC Netto-Positionen---61,3 Tsd.¥
21:30USAUSACFTC Öl NC Netto-Positionen--277,2 Tsd.
22:30USAUSAAPI wöchentlicher Rohöllagerbestand-998 Tsd.-2,514 Mio.
23:30USAUSAFed Mitglied Esther L. George spricht---

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Relevante Statistiken:
1. Dax und DOW um den kleinen Verfallstag im Februar:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-821-830/#…
2. DAX nach einem Tag mit ca. 2,7% Verlust:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…
3. Typischer Monatsverlauf von DAX und DOW im Februar:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…

DAX Pivots
R3 11153,54
R2 11097,74
R1 11056,17
PP 11000,37
S1 10958,80
S2 10903,00
S3 10861,43

FDAX Pivots
R3 11170,67
R2 11104,33
R1 11054,17
PP 10987,83
S1 10937,67
S2 10871,33
S3 10821,17

CFD-DAX Pivots
R3 11157,03
R2 11100,17
R1 11055,33
PP 10998,47
S1 10953,63
S2 10896,77
S3 10851,93

DAX Wochen Pivots
R3 11739,34
R2 11555,54
R1 11231,16
PP 11047,36
S1 10722,98
S2 10539,18
S3 10214,80

FDAX Wochen Pivots
R3 11796,33
R2 11590,67
R1 11267,83
PP 11062,17
S1 10739,33
S2 10533,67
S3 10210,83

DAX-Gaps
29.01.2018 13324,48
15.06.2018 13010,55
09.08.2018 12676,11
29.08.2018 12561,68
30.08.2018 12494,24
27.09.2018 12435,59
05.10.2018 12111,90
03.12.2018 11465,46
05.02.2019 11367,98
06.02.2019 11324,72
08.02.2019 10906,78
03.01.2019 10416,66
27.12.2018 10381,51
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.01.2018 13384,00
15.06.2018 13051,50
09.08.2018 12671,00
29.08.2018 12569,50
01.10.2018 12299,00
03.12.2018 11473,50
06.02.2019 11305,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Dienstag, den 12.02.2019

So nun aufpassen! Zum Dienstag sind hier so einige Fallstricke ausgelegt. Selbst eine dynamischere Trendfortsetzung wäre nach dem Seitwärtstag nun locker drin!

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12112, 12000, 11908, 11830, 11800, 11720, 11700, 11616, 11420, 11360, 11220, 11040, 10922, 10811, 10574, 10430, 10116, 9928
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Dienstag-de…

Chartlage: Neutral bis negativ
Tendenz: seitwärts/abwärts
Grundstimmung: rechne nun mit weiteren Tiefs nach kurzer Erholung


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Unser Dax hatte nun zum Freitag den Aufwärtstrends seit 10260 zerbrochen und sollte sich erst einmal um einen Rebound zur 11060/11100 Bemühen um von da dann nochmal abzudrehen. Die Zone wurde allerdings noch gar nicht erreicht und wäre damit noch ausstehend. Auch mit der grünen Tageskerze vom Montag nun dahinter, wäre ein erneuter Versuch oben raus durchaus denkbar und dort oben sollte man dann sehr vorsichtig sein.

Gefühlt habe ich den Eindruck, dass nun sehr viele in der steigenden Bewegung versuchen werden Shorts aufzubauen. Das gibt unserem Dax natürlich dann konzentriertes Volumen auf den Stopps, die er sich da oben leicht einverleiben könnte. Geht unser Dax also deutlicher über die 11100 hinaus, und insbesondere auch über 11130, rechne ich eigentlich mit einem Short-Squeeze der intraday noch keine Rückkehr mit sich bringen dürfte. Ein recht hoher Tagesschluss um das Niveau bei 11185/11210 wäre dann recht naheliegend. Daher habe ich recht viel Respekt vor den Widerstandszonen bei 11060 und 11100/11130.

geht der Dax dem ganzen Gefasel aus dem vorherigen Absatz nicht nach, wäre er wesentlich schwächer, als er es in der technischen Situation vom Montag ausweist. Die Folge dürften dann direkte Abgaben bis 10922/10907 sein. Kann der Dax dort dann nicht erneut aufdrehen um die Erholung noch mit einer weiteren Aufwärtsbewegung zu nähren, wären unterhalb dann 10837, 10800 und 10760 noch sehr interessante Anlaufziele. Macht der Dax das, wäre für den weiteren Wochenverlauf dann natürlich unterseitig auch noch wesentlich mehr Potential zu schröpfen, aber das schauen wir uns dann morgen an, wenn der Dax sich festgelegt hat.

Fazit: Der Aufwärtstrend ist auch weiterhin gebrochen. Unser Dax kann also auch wegen des übergeordneten Abwärtstrends jederzeit wieder Dynamik auf der Unterseite generieren. Zuvor dürfte er die Erholung in den Bereich um 11060/11100 aber noch fertig stellen. Dort wird sich vermutlich schon entscheiden, ob er sich noch hoch an die 11200/11315 stellt, oder wieder nach unten abdreht. Eigentlich wäre es im bearishen Sinne sogar sehr gut, wenn unser Dax komplett unter 11060 bleibt und einfach wieder lange rote Kerzen reinwirft. Sollte er sich im Bereich um 10922/10907 dann nämlich nicht wieder aufdrehen können, stehen schnell auch wieder 10837, 10800 und 10760 auf dem Programm.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
Ein schönes V bis 11.360 wäre jetzt die Krönung 😄👍🏻 würde bestimmt viele auf dem falschen Fuß erwischen und für Dynamik sorgen!
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.848.387 von Budge am 12.02.19 07:27:35
Zitat von Budge: Ein schönes V bis 11.360 wäre jetzt die Krönung 😄👍🏻 würde bestimmt viele auf dem falschen Fuß erwischen und für Dynamik sorgen!


wenn er die 100-110 geschafft hat - dann schauen wir weiter;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.848.387 von Budge am 12.02.19 07:27:35
So unwahrscheinlich sich das auch anhört ! Weiter hoch würde mir gut gefallen !
Dito :lick:
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.848.387 von Budge am 12.02.19 07:27:35Heute ist wieder Durchdrehdienstag.
Sollte er heute bis Mittag-Abend steigen verkaufe ich meine Long Posis. Mit 15%
DAX Candlesticks: DAX – freundliche Eröffnung

Eben veröffentlicht als Nachricht "DAX – freundliche Eröffnung" von (automatischer Beitrag)



Eine mögliche Lösung im US-Haushaltsstreit sowie positive Vorgaben aus Fernost lassen den DAX vorbörslich ansteigen. So wird die Eröffnung im Bereich 11.070 Punkten erwartet. Mit einem derartigen Anstieg über die Range der vergangenen beiden Handelstage besteht die Chance auf einen Test der 11.100 bis ca. 11.140. Die jüngste lange schwarze Kerze deckelt allerdings noch den Markt – der anstehende Brexit sowie die jüngsten Gewinnwarnungen und natürlich der Handelskrieg zwischen den USA und China sollten die Bäume nicht in den Himmel wachsen lassen.

 

DAX Tageskerzen: Die lange schwarze Kerze vom Donnerstag vergangener Woche deckelt den Markt – Widerstand ist daher im Bereich 10.990 bis 11.050 Punkten anzunehmen. In diesen Widerstandsbereich könnte eine erste Erholungsbewegung am Vormittag vordringen, sollte hier aber gestoppt werden. Eher kritisch wäre indes ein Fall jeweils unter die beiden letzten Tagestiefs bei 10.944 und 10.863 Punkten.

DAX Stundenkerzen: Vorbörslich wird der DAX bei ca. 11.070/80 Punkten taxiert. Somit sollte sich ein kleines Gap nach oben durchsetzen – ein Test der 11.090/11.100 wäre zu favorisieren. Auch weitergehende Kurse in Richtung 11.130/40 sind einzuplanen, dürften dann aber eher abverkauft werden. Erste Unterstützung im Bereich 11.050/40 Punkten sowie folgend bei ca. 10.990/60 Punkten. Unter 10.943 wird es kritisch, ein Fall unter dieses Niveau ist aber derzeit nicht zu erwarten.

DAX-Analyse (Update am Mittag) in meinem Youtube-Kanal.

Stefan Salomon Chartanalyst

www.candlestick.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.guidants.com, www.tradesignalonline.com sowie www.bsb-software.de
 



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Machen wir es kurz zwischen 10700-11300 sollte der Dax sich heute bewegen.
Da sollte für jeden was dabei sein 🤷‍♀️🍺
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.848.582 von crackz am 12.02.19 07:58:11Moin crackz
das denke ich auch
rein gelockt und abgezockt;)
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben