wikifolio Wasserstoff und Batterie

eröffnet am 17.11.20 20:31:45 von
neuester Beitrag 03.12.20 16:24:32 von

ISIN: DE000LS9QGE0 | WKN: LS9QGE
169,50
03.12.20
Lang & Schwarz
-0,43 %
-0,74 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
17.11.20 20:31:45
Die Frage nach der künftigen Energiespeicherung lautet derzeit (2020) Wasserstoff oder Batterie. Aus meiner Sicht gibt es nur eine Antwort, nämlich dass es beide parallel geben. Denn die Schwächen des einen, sind die Stärken des anderen.

Hierzu soll in diesem wikifolio ein Pool von Unternehmen erstellt werden, welche in diesen Bereichen Bereich tätig sind. Dieser kann im laufe der Zeit immer erweitert werden. Die Investitionsentscheidung soll anhand der relativen Stärke der Kurse geschehen. Somit ist das Anlageuniversum nur auf Aktien eingeschränkt. Ingesamt können bis zu jeweils zehn Unternehmen pro Bereich gekauft werden. Die Haltedauer der Aktien soll überwiegend langfristig ausgerichtet sein.

Insofern weniger als 10 Aktien eines Bereiches ein Kauf- oder Haltekriterium erfüllen, kann eine erhöhte Cashquote gehalten werden.

In dieser Diskussion soll auf den den aktuellen Stand des wikifolios H2Batt und dessen Einzeltitel verwiesen werden. Hierzu werden die aktuellen Kommentare ebenfalls wiedergegeben.
Zudem darf die community gerne konstruktives Feedback geben. Zudem soll aber auch wikiflio-Nutzer hier die Möglichkeit gegeben werden mit dem Trader in Kontakt zu treten.
Avatar
17.11.20 20:37:58
wikifolio Wasserstoff und Batterie
Hier gleich mal ein erster Eintrag:

Das wikifolio H2Batt hat seit Beginn 19.04.2020 bereits 60% gewinnen können. Heute wurde folgender Kommentar veröffentlicht:

Am heutigen Dienstag gibt es im wikifolio H2Batt gleich einige neue News zu vermelden.

Akasol: Das Unternehmen hat am Dienstag sehr gute Q3veröffentlicht. So konnte der Umsatz sehr stark zulegen und überstieg sogar Q1 und Q2 zusammen. Dies gelang insbesondere aufgrund von Vorzieheffekten. Für das letzte viertel Jahr stellt der Vorstand sogar ein positives Ergebnis in Ausblick: https://www.brn-ag.de/38140-Akasol-Q3-2020-Gigafactory-Aktie…

PlugPower: Hier kam es heute teilweise zu Verlusten von bis zu 10%. Grund dafür ist, dass das Unternehmen am Montag eine Kapitalmaßnahme durchgeführt hat um Geld einzunehmen. Dabei wurde insbesondere der starke Kuranstieg der letzten Tage clever genutzt. Zwischenzeitlich konnte der Rücksetzer fast wieder aufgeholt werden. Dies ist als ein starkes Signal zu verstehen.

https://www.deraktionaer.de/artikel/mobilitaet-oel-energie/p…

Tesla: Lange wurde darüber geredet, zwischenzeitlich angezweifelt, aber nun ist es soweit. Der Elektroautobauer wird am 21.Dezember 2020 in den S&P aufgenommen. Dies hat heute für einen starken Kursschub gesorgt, da nun Index-ETF oder Fonds die Aktie kaufen müssen. Die Tesla-Aktie sollte also den Aufwärtstrend die nächsten Tage weiter fortsetzen. Allein heute geht es fas 10% nach oben.

https://www.deraktionaer.de/artikel/mobilitaet-oel-energie/t…

Livent: Der Lithium-Minenbetreiber hat nur durchwachsene Quartalszahlen geliefert. Allerdings schaut der Vorstand sehr optimistisch in die Zukunft. Insbesondere auch, weil der Liefervertrag mit Tesla verlängert und das Volumen vergrößert wurde.

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2020-11/5126582…



Bei Nio wird es heute nach Handelsschluss spannend. Das Unternehmen wird dann seine Quartalszahlen veröffenltichen. Die Markterwartungen sind, wie man an dem Kurs sehen kann, sehr hoch. Daher können wir gespannt sein, wie diese von den Investoren aufgenommen werden.
Wikifolio-Index Index Zertifikat Open-End (LASW) | 159,15 
Avatar
19.11.20 16:55:38
In der vergangenen Woche konnte das wikifolio H2Batt 9,7% zulegen. Nach der Auswertung wird sich in der Zusammensetzung nichts verändern. Dennoch können wir das Cash nutzen, um einige Aktien aus dem H2-Sektor nachzukaufen, da diese seit dem Einstieg wieder in das Plus gedreht sind. So wurden ITM Power und McPhy um jeweils 1% zur Gesamtgewichtung investiert.
Besonders stark ging es diese Woche für StandardLithium (+35%), MCPHy (+21%) und Tesla (+19%). Insbesondere für letzteren geht es aufgrund der Mitteilung der Aufnahmen in den S&P 500 im Dezember bergauf. Hier hatten wir am Dienstag berichtet Ebenfalls zulegen konnten die Lithium-Minenbetreiber, welche fast alle um mehr als 10% zulegten.
Die chinesischen Autobauer BYD und Nio hinken diese Woche etwas hinterher, was aber nach der Ralley der letzten Woche normal ist. Am Mittwoch hatte Nio Quartalszahlen veröffentlicht, welche über den Markterwartungen lagen. Dennoch reichte es nicht einen neuen Rekord zu erklimmen, da bereits viel im Kurs eingepreist ist. https://www.golem.de/news/byd-d1-byd-baut-ein-elektroauto-fu…
BYD hat, ebenfalls am Mittwoch, ein neues Auto präsentiert, welches dem ID3 von VW recht ähnlichsieht. Da dieser aber nicht in China verkauft werden soll, könnte der chinesische Autohersteller Marktanteile gewinnen.
https://www.golem.de/news/byd-d1-byd-baut-ein-elektroauto-fu…
Wikifolio-Index Index Zertifikat Open-End (LASW) | 165,53 
Avatar
20.11.20 18:55:45
Heute wurde der folgende Kommentar im wikifolio veröffentlicht:

Auch heute geht die Ralley im wikifolio H2Batt weiter. So legt der Kurs um weitere 2% zu. Auf Wochensicht macht das +10,2%, auf Monatssicht +30,1% uns seit Beginn im April 2020 ganze 69%.
Nicht nur das wikifolio erreicht einen Höchstkurs, sondern auch Tesla, die noch immer von der zukünftigen Aufnahme in S&P500 profitieren. https://www.deraktionaer.de/artikel/mobilitaet-oel-energie/c…
Heute widme ich diesen Kommentar auch den ersten Käufern des wikifolio H2Batt, wofür ich mich für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken möchte.
Wikifolio-Index Index Zertifikat Open-End (LASW) | 169,06 
Avatar
20.11.20 18:59:30
Der Kommentar wurde nochmal erweitert. Es wurde die Aktie von BallardPower nachgekauft:

Auch heute geht die Ralley im wikifolio H2Batt weiter. So legt der Kurs um weitere 2% zu. Auf Wochensicht macht das +10,2%, auf Monatssicht +30,1% uns seit Beginn im April 2020 ganze 69%.

Nicht nur das wikifolio erreicht einen Höchstkurs, sondern auch Tesla, die noch immer von der zukünftigen Aufnahme in S&P500 profitieren. https://www.deraktionaer.de/artikel/mobilitaet-oel-energie/c…

Zudem wurde heute die Aktie von Ballard-Power nachgekauft, da diese seit dem Kauf wieder in das Plus gedreht ist.

Heute widme ich diesen Kommentar auch den ersten Käufern des wikifolio H2Batt, wofür ich mich für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken möchte.
Wikifolio-Index Index Zertifikat Open-End (LASW) | 169,11 
Avatar
23.11.20 19:01:41
Heute wurde folgender Kommentar im wikifolio veröffentlicht:
Der Aufwärtstrend im wikifolio H2Batt geht unvermindert weiter und das Zertifikat kann heute um 4,5% weiter zulegen. Dies wird wohl hauptsächlich durch zwei wichtige Ankündigungen der letzten Woche getrieben. So gelten ab 2025 in der EU neue Abgasregeln, welche nahezu keine umweltschädlichen Abgase mehr zu lassen. https://www.focus.de/auto/elektroauto/elektro-lobby-hat-sich…
Zudem hat China am Wochenende seine Pläne für 2030 beschlossen. So soll der Ausstoß bis 2030 seinen Höhepunkt erreicht haben und ab 2060 soll sogar Klimaneutralität hergestellt sein. https://www.deraktionaer.de/artikel/mobilitaet-oel-energie/b…
Das merkt man heute insbesondere bei BYD und Nio, welche um mehr als 8% zulegen können. Aber auch Tesla und Akasol steigen um mehr als 6%.
Allerdings verlieren die Aktien von Niu (Elektrorollerhersteller) heute 12%, da die Quartalszahlen bei Umsatz und Gewinn schlechter ausgefallen sind, als von Analysten erwartet. Ein Wermuttropfen bleibt dennoch, denn die Erlöse konnten immerhin um 20% zulegen. https://investorplace.com/2020/11/niu-technologies-news-hamm…

Im Bereich Wasserstoff klingt sich nun Siemens auch verstärkt ein. So soll ab 2024 zusammen mit der deutschen Bahn auf einer Linie eine Erprobung im Realbetrieb stattfinden. Der Zug soll dann sogar mit grünen H2 betrieben werden. Für meinen Geschmack ist dies jedoch relativ spät. Der großer Konkurrent Alstom ist hier deutlich weiter und wird ab 2022 insgesamt 14 Züge an einen niedersächsischen Zugbetreiber übergeben. https://www.tagesschau.de/wirtschaft/bahn-wasserstoff-zug-10…
Zulieferer von Alstom ist im übrigen u.a. BallarPower, welche ebenfalls 8% zulegen. Doppelt so stark laufen Bloom Energy nach oben (+16%).
NEL musste im Zuge um die Skandale von Nikola einige Kursverluste hinnehmen. Ein Hauptgrund dafür war, dass das Unternehmen die Lieferung der Wasserstofftankstellen in Amerika mit Aufbauen sollte. Zum damaligen stand, lagen die Schätzungen bei knapp die Hälfte aller Umsätze für die nächsten Jahre. Mittlerweile ist aber einige Zeit vergangen und das Unternehmen konnte viele neue Aufträge in unterschiedlichen Märkten an Land ziehen. Dadurch sinkt die Abhängigkeit von Nikola drastisch. Das hat den Kurs in den letzten paar Wochen wieder angeschoben. Heute schwächelt der Kurs jedoch etwas. https://www.iwr.de/ticker/wasserstoff-projekte-nel-asa-in-sp…
Wikifolio-Index Index Zertifikat Open-End (LASW) | 177,09 
Avatar
24.11.20 17:54:02
Heute wurde in wikifolio folgender Kommentar veröffentlicht:

Das wikifolio H2Batt konnte innerhalb eines Monates 38% zulegen. Seit Beginn im April 2020 sogar knapp 80%. Das dies auf Dauer nicht so weiter gehen wird, ist abzusehen und der Finanzmarkt für Batterien und das Thema Wasserstoff ist aus meiner Sicht bereits etwas heiß gelaufen, vielleicht sogar zu heiß. So sind die Bewertungen von einigen Unternehmen nicht mehr mit rationalen Aussagen belegbar.
Da ich mich bei anderen wikifolios u.a. auch mit Trendindikatoren befasse, welche langfristig angeben, ob die Anlage in Aktien lohnt, will ich dies hier auch anwenden. Allerdings gibt es hierbei ein Problem. Die Indikatoren sind nur für ein Land anwendbar. Dies ist bei dem wikifolio H2Batt nicht möglich, da die investierten Aktien aus verschiedenen Staaten stammen. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen den Fear & Greed -Indikator von CNN-Money zu beobachten. Hierbei wird die Marktstimmung für Angst (geringe Punktzahl) und Gier (hohe Punktzahl) gemessen. Bei weiteren Informationen kann ich die direkte Website empfehlen: https://money.cnn.com/data/fear-and-greed/
Gestern stand das Barometer bereits bei 75 Punkten und zeigt somit ein Extremum an. Heute sprang dieser sogar auf 86 Punkte (Stand 17:03 Uhr). Wenn man noch genauer hinschaut sind von den 7 Unterindikatoren bereits 6 auf „extreme greed“. Das hat mich aufhorchen lassen. Der Indikator war mir schon länger bekannt und hat sogar den einen oder anderen Rücksetzer an der Börse sicher „vorhergesagt“. Unter anderem auch den Coroncrash im Frühjahr diesen Jahres. Hier stand der Wert in der Spitze sogar bei 95 Punkten.
Für das wikifolio H2Batt wurde daher heute eine Sonderauswertung durchgeführt, welche die relative Stärke aktualisiert. Anschließend wurden 12 der 20 bestehenden Positionen verkauft – jeweils 6 aus dem Bereich Batterie und Wasserstoff. Die Auswahl fiel dabei auf die Aktien, welche die geringste „Stärke“ aufwiesen. Bis auf SFC (-0,4%) und Hexagon (-4,1%) wurden alle mit Gewinn verkauft. Die verbleibebenden 8 Positionen machen aufgrund der großen Gewichtung dennoch 54,8% aus. Wir sind also immer noch gut im Markt vertreten.
Der Fahrplan für die nächsten Tage und Wochen sieht wie folgt aus: Sollte der Fear&Greed weiter steigen, werden weitere Postionen verkauft und Gewinn mitgenommen. Sollte die Lage sich wieder beruhigen (40 – 60 Punkte) wird das wikifolio wieder sukzessive mit Trendstarken Aktien aufgefüllt.
Wikifolio-Index Index Zertifikat Open-End (LASW) | 178,56 
Avatar
25.11.20 18:49:40
Heute wurde der folgenden Kommentar im wikfifolio H2Batt veröffentlicht:

Wie gestern bereits angesprochen, schauen wir seit ein paar Tagen vermehrt auf den „Fear and Greed“- Indikator von CNN-Money (https://money.cnn.com/data/fear-and-greed/). Dieser hat seit gestern noch einmal ein paar Punkte drauflegen können und liegt nun bei 91 Punkten (Stand 18:41 Uhr). Das heißt, dass die Gier-Stimmung am Markt extrem hoch ist. Zur Info: Kurz vor dem Coronacrash lag der Index bei 95 Punkten (max. möglich 100).
Deshalb haben wir uns heute dazu entschieden eine weiter Position je „Branche“ zu verkaufen. Dabei wurden wieder die beiden „schwächsten“ Titel ausgewählt. Dieses Mal trifft es CeresPower Holding aus dem H2-Bereich (+37%) und Tesla (+165%) für die Batterie-Branche. Die verbliebenen Positionen machen noch immer einen Gesamtwert von aktuell 43% aus. Es ist also noch knapp die Hälfte investiert.
Diese Verkäufe werden durchgeführt, da die Wahrscheinlichkeit für einen Kursrücksetzer oder vielleicht eine Korrektur *immer wahrscheinlicher wird. Insbesondere die Wasserstoff- und Batteriebranche konnte in den letzten Monaten stark zulegen, weshalb hier wohl von einem stärkeren Abverkauf ausgegangen werden kann. Nichts desto trotz sollte dies aber nicht ganz so schlimm ausfallen, wie im Frühjahr.
*Korrektur > Per Definition ist eine Korrektur ein Kursrückgang um 10% im Vergleich zum letzten Verlaufshoch (https://boerse.ard.de/boersenwissen/boersenwissen-grundlagen…
Wikifolio-Index Index Zertifikat Open-End (LASW) | 176,77 
Avatar
27.11.20 16:23:51
Heute wurde der folgenden Kommentar im wikfifolio H2Batt veröffentlicht:

Nach der heutigen Auswertung gibt es im wikiflio H2Batt keine Änderung. Der "Fear an Greed"- Indikator ist heute (16:18 Uhr) um einen weiteren Punkt nach oben gelaufen und ist nun bei schwindeleregenden 92 Punkten. Vor dem Corona-Crash lag dieser bei 95. Wir bleiben somit vorsichtig und belassen es bei den sechs von 20 Positionen. Das es heute zum Abbau der Gierstimmung kommen wird, ist relativ unwahrscheinlich, da gestern Feiertag in Amerika war und wohl einige Akteure bereits im verlängertem Wochenende sind.
Wikifolio-Index Index Zertifikat Open-End (LASW) | 178,66 
Avatar
01.12.20 15:50:38
In den letzten Tagen hat das wikifolio H2Batt um knapp 4% korrigiert, was aber nach dem steilen Anstieg seit Anfang November mit 40% in Ordnung ist. Der FaG-Indikator (Fear and Greed) hatte gestern leicht auf 86 Punkte abgebaut und liegt heute bei Handelsstart in Amerika bei 90 Punkten (Stand: 15:45 Uhr). Somit wird immer noch eine extreme Gierstimmung angezeigt. Es bleibt erstmal dabei, dass nur 6 von 20 Positionen im wikifolio enthalten sind.
Heute haben wurden zwei weitere Unternehmen in den Pool aufgenommen, welche sich mit der „Betankung“ von E- und H2-Fahrzeugen beschäftigen:
Blink Charching
Nach eigenen Aussagen liegt die gesamte Wertschöpfungskette bei dem Unternehmen selbst. D.h. von der Konstruktion, der Produktion, bis hin zum Betrieb der E-Ladestellen liegt alles in eigener Hand. Das Angebot richtet sich nicht nur an Ladebetreiber, sondern auch an privaten Haushalten und eröffnet dadurch einen noch größeren Markt. Zudem werden nicht nur stationäre Produkte vertrieben, sondern auch mobile Anwendungen. Das Unternehmen kann bereits mehrere 1000 öffentliche Ladepunkte aufweisen und hat insgesamt 23.000 Produkte verkauft. (Quelle: https://www.blinkcharging.com/)
Clean Power Capital
Dieses Unternehmen steht noch am Anfang und will in 2021 erste Tankstellen für Wasserstofffahrzeuge errichten. Als Herausstellungsmerkmal wird damit geworben, dass das System sehr kompakt und kosteneffizient H2 herstellen kann. Die Pläne für die nächsten Jahre sind sehr ehrgeizig und so soll in den kommenden 3-5 Jahren mehr als 1.000 Ladestationen errichtet werden.
(Quelle: https://www.focus.de/finanzen/boerse/aktien/tankstellen-netz…
Eine neue Nachricht im Wasserstoffbereich gibt es wieder einmal von Nikola Truck, allerdings eher negativer Natur. So wurde gestern verkündet, dass mit GM im Bereich der Brennstoffzelle weiter zusammengearbeitet wird, es aber zu keiner Beteiligung kommt. Doch das ist noch nicht das Ende. Der groß angekündigte Pick-Up wird ebenfalls nicht kommen. Dieser sollte im Dezember diesen Jahrs eigentlich vorgestellt werden. Die Aktie verlor innerhalb eines Tages knapp 25%. Aufgrund der Schwäche der Aktie liegt ohnehin kein Kaufsignal vor, weshalb das wikifolio H2Batt davon nicht betroffen ist. (Quelle: https://www.fool.de/2020/12/01/nikola-aktie-20-minus-katastr…
Wikifolio-Index Index Zertifikat Open-End (LASW) | 174,50 
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

wikifolio Wasserstoff und Batterie