checkAd

    Geld kurz- oder mittelfristig parken

    eröffnet am 30.03.23 13:24:50 von
    neuester Beitrag 01.08.23 17:27:14 von
    Beiträge: 13
    ID: 1.367.919
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 1.460
    Aktive User: 0


    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

     Durchsuchen
    • 1
    • 2

    Begriffe und/oder Benutzer

     

    Top-Postings

     Ja Nein
      Avatar
      schrieb am 01.08.23 17:27:14
      Beitrag Nr. 13 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 74.240.709 von dailydose911 am 01.08.23 14:23:05Ich persönlich würde mir über die Solvenz der Schweiz keine Gedanken machen, den Wechselkurs kann ich leider nicht prognostizieren.
      Wenn der Devisenkurs mal 4-5 Prozent gegen einen läuft, ist die Rendite wieder weg - daher kaufe ich zum kurzfristigen Geldparken dt. Kurzläufer.

      Keine Handelsempfehlung - nur persönliche Meinung. ;)
      Avatar
      schrieb am 01.08.23 14:23:05
      Beitrag Nr. 12 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 74.240.430 von LeDax am 01.08.23 13:43:38Klasse Antwort, vielen Dank.
      Hab es gleich verstanden.
      Somit sind Langläufer nichts für mich, die sind eher für Zocken gedacht. Sieht zwar schwer nach unten fertig aus, das weiss man an der Börse aber nie.
      Sichere Verzinsung und Geldwerterhalt also grundsätzlich nur mit Kurzläufern der BRD.
      Wie stufst Du schweizer Anleihen ein ? Bleibt der Franken stark gegenüber dem € ?
      Wie gefährlich ist dort diese Bankenkrise mit der UBS und Swiss Re ?
      Danke
      LG
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 01.08.23 13:43:38
      Beitrag Nr. 11 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 74.239.938 von dailydose911 am 01.08.23 12:27:20Die Rendite berechnet sich ja nicht nur durch den Zinssatz, sondern auch durch den Kaufkurs.

      Du bekommst zwar über die nächsten 27 Jahre keinen Zins, du kaufst die Anleihe aber für 50 % und bekommst 100 % am Ende der Laufzeit zurückgezahlt.
      So musst du die 50 % Kursgewinn auch über die Jahre verteilen und kommst dann auf eine Rendite.

      Google sonst einfach noch mal Anleihe Renditeberechnung.

      Den Langläufer möchte ich nicht beurteilen, wenn du das Geld aber nur kurz parken möchtest, würde ich nicht eine Anleihe über 27 Jahre kaufen, es sei denn du rechnest schnell mit fallenden Zinsen.
      Sollte das Zinsniveau allerdings weiter ansteigen, wird deine Anleihe erst mal weiter im Kurs sinken.

      Da ich deinen zeitlichen Anlagehorizont nicht kenne, musst du das natürlich selbst beurteilen.

      Viele Grüße und schöne Woche
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 01.08.23 12:27:20
      Beitrag Nr. 10 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 74.233.821 von LeDax am 31.07.23 13:43:31
      Langläufer
      Heute bekam ich den Hinweis für einen Langläufer: Bundesrep.Deutschland Anl.v.2019 (2050) Euro-Anleihe WKN: ISIN: DE0001102481

      Ich kapier den nicht so recht.
      Da steht bei comdirec: Rendite p.a. 2,495 %
      Zinszahlung jährlich.
      Das ist doch eine 0-Zinsanleihe, oder ? Wie errechnet sich da die Rendite ?
      Danke vorab.
      LG
      3 Antworten
      Avatar
      schrieb am 31.07.23 13:43:31
      Beitrag Nr. 9 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 74.233.710 von dailydose911 am 31.07.23 13:24:35Wenn du nicht davon ausgehst, dass Deutschland als Gläubiger pleite geht, dann brauchst du nicht streuen… es sei denn du versuchst über eine Streuung eine höhere Rendite zu erzielen.
      Dafür müsstest du aber ein sehr großes Portfolio haben, dass dir ein Totalausfall eines Gläubigers nicht die Performance versaut.

      Ich achte bei dt. Anleihen auf Rendite, Laufzeit, Währung (Euro), Stückelung (Mindestmenge), Spread, Gebühren.

      Lass Dir doch z.B. mal hier Anleihen anzeigen/ filtern…

      https://www.comdirect.de/inf/anleihen/selector/trefferliste.…
      4 Antworten

      Trading Spotlight

      Anzeige
      East Africa Metals
      0,1460EUR +4,29 %
      Unaufhaltbare Neubewertung – neues High?!mehr zur Aktie »
      Avatar
      schrieb am 31.07.23 13:24:35
      Beitrag Nr. 8 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 73.608.232 von LeDax am 03.04.23 19:29:57
      Zitat von LeDax: Oder Du kaufst direkt kurzlaufende (z.B. 6 Monate Restlaufzeit) dt. Staatsanleihen (wenn Du nicht an die Insolvenz Dland glaubst) - das ist einfacher und besser zu kalkulieren, als Geldmarktfonds, die zum Teil höhere Gebühren haben oder eine Art BlackBox sind, was genau drin ist.


      Hallo LeDax,
      mit Anleihen habe ich überhaupt keine Erfahrung, aber Dein Urteil über ETF´s kann ich anhand von Dividendenaktien ETF´s im Vergleich zum Direktinvest in Divi-Aktien bestätigen. Der Unterschied dürfte nur geringer ausfallen, als bei Aktien.

      Wie und welche Anleihen sollte man jetzt kaufen ?
      Ich habe mir diese mal rausgesucht. Bundesrep.​Deutschland Bundesschatzanw.​ v.​ WKN: 110486
      Gibt es denn da grosse Unterschiede und sollte man in mehrere Anleihen streuen oder ist das bei Anleihen kein Kriterium ?
      Danke im Voraus
      LG
      5 Antworten
      Avatar
      schrieb am 30.07.23 22:00:45
      Beitrag Nr. 7 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 73.582.992 von Muhle99 am 30.03.23 13:24:50Der stabilste unter allen kurzfristigen ETF dürfte dieser sein da nur in Staatsanleihen aus Deutschland investiert wird mit ca. 6 Monaten Laufzeit:

      https://www.ishares.com/de/privatanleger/de/produkte/251779/…
      Avatar
      schrieb am 03.04.23 19:29:57
      Beitrag Nr. 6 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 73.582.992 von Muhle99 am 30.03.23 13:24:50Oder Du kaufst direkt kurzlaufende (z.B. 6 Monate Restlaufzeit) dt. Staatsanleihen (wenn Du nicht an die Insolvenz Dland glaubst) - das ist einfacher und besser zu kalkulieren, als Geldmarktfonds, die zum Teil höhere Gebühren haben oder eine Art BlackBox sind, was genau drin ist.
      6 Antworten
      Avatar
      schrieb am 02.04.23 21:25:53
      Beitrag Nr. 5 ()
      Also ich nutze den Lyx047.. Aktuell nur mit einen vierstelligen Betrag, aber im letzten Monat tatsächlich extrem schwankungsarm.

      Ich hatte die Empfehlung aus einem Artikel und in diesem wurde auch hervorgehoben, dass dieser schwankungsarm sei.

      Ich habe ihn erst einem Monat, also noch keine Langzeiterfahrung.
      Avatar
      schrieb am 31.03.23 16:39:07
      Beitrag Nr. 4 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 73.592.763 von Muhle99 am 31.03.23 16:23:53Also ich kann da keinen Vorteil erkennen, im Gegenteil!
      Aber wie gesagt, kommt halt auf die Summe an!

      https://www.tagesgeldvergleich.net/ratgeber/tagesgeld-geldma…
      • 1
      • 2
       DurchsuchenBeitrag schreiben


      Geld kurz- oder mittelfristig parken