DAX+0,46 % EUR/USD-0,59 % Gold+0,44 % Öl (Brent)0,00 %

"Scheiss Ossis" ?! - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Zitat von Lautern-Trainer Henke waehrend des Pokalspiels Erfurt gegen Lautern, nachdem sich Erfurter Spieler nicht gerade fair verhalten haben.

http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,381738,00.html

Wird das nicht ein bisschen ueberbewertet? Ich meine, haette es im umgekehrten Fall (Erfurt macht eine Bemerkung ueber "Scheiss Wessis") die gleichen Reaktionen gegeben? Wohl kaum... :rolleyes:
[posting]18.453.558 von chlapcek am 26.10.05 14:55:19[/posting]Vielleicht geht es ja gar nicht um das Wort "Ossis" sondern umdas böse Wort "Scheiss" :confused::laugh:
[posting]18.453.558 von chlapcek am 26.10.05 14:55:19[/posting]Hmmm... Überbewertet.... Zumindest ist es schon den 2. Thread dazu heute wert...
Wenn die man in der A-Klasse Mikros hätten !!!!
Dann hätte der Brockhaus 2 Bände mehr :D:D:D
[posting]18.454.658 von Sealion am 26.10.05 15:43:36[/posting]sorry, komme aus dem Osten! :)
an der reaktion der "ossis" erkennt man den wahren charakter

anstatt dankbar und demütig für das geschenk der einheit zu sein, spielen sie die "beleidigte leberwurst"
soll man sich für Beleidigungen bedanken :rolleyes:, ist doch Kinderkakke und sowas sitzt auf einer Trainerbank
#12

...anstatt dankbar und demütig für das geschenk...

Na? Haste damals in deiner Kitagruppe nicht richtig aufgepasst als es erklärt wurde. Die Einheit wurde niemandem geschenkt, sondern die wurde erkämpft...und wer damals nicht auf der Straße stand, unbewaffnet gegen `ne Hundertschaft BePo in voller Montur, der sollte einfach mal die Fresse halten. :D
Ich stand damals auf der Strasse, unbewaffnet vor`m
antikapitalistischen Schutzwall, allerdings auf der West-
Seite, laut skandierend

"De Maur müss bleimn, de Maur müss bleimn ..."

Das war mutig!

Easy :D
(der die Einheit schon immer für nicht finanzierbar hielt ...)
Und?...kam ein Bulle und hat dir mit dem Schlagstock in die Fresse gehaun? Sehr mutig von dir...:D
Im übrigen hieß das Teil "antifaschistischer Schutzwall", weil ihr alle "böse Faschisten" seid. :laugh::laugh::laugh:
[posting]18.467.500 von Sealion am 27.10.05 12:57:58[/posting]wirklich sehr beeindruckend! bist du eigentlich ein jahr später wieder mitgelaufen? "deutschland den ... usw." :look:
Ach Kabbes...fällt dir nichts anderes ein?
Immer gleich ein bisschen Verunglimpfung einstreuen, wenn die Argumente ausgehen... :laugh:
Niveau, wo, wo, wo? :D
#20

Glaubst du denn allen Ernstes, dass die Deutsche Einheit automatisch ein "viertes Reich" impliziert?
Dann müssten wir ein starkes Frankreich fürchten, vielleicht wollen die ja auch bald wieder in Moskau einmarschieren. ;)
[posting]18.467.667 von Sealion am 27.10.05 13:12:35[/posting]Nö, ich wollte nur sagen, dass die, die unter Gorbatschows schützender Hand .. 1, 2 Jahre später mit anderen Parolen durch .. usw. ...Mahalzeit! :)
[posting]18.467.733 von Sealion am 27.10.05 13:19:30[/posting]gehen dir gerade die Argumente aus? was meinste denn, was es ohne ihn in die Fr*esse gegeben hätte?

aber => Mahlzeit!!

Nee...mir gehen die Argumente nicht aus. Ich konnte nach einer Woche Normannenstraße das Wort "Gorbatschow" nicht mehr aussprechen, geschweige denn "Perestroika". Gorbatschows schützende Hand. ;)
#17

Nein. Es kam kein Bulle und hat mich vorsätzlich
körperverletzt. Wie Du sicher gelesen hast,
stand` ich auf westdeutscher Seite der Mauer.

Wir Wessis trennen hier in der Regel Gesetz und Willkür.

Easy :D
(der Erich Honecker nicht persönlich kannte ...)
Tag für Tag werden Fußballspiele in Deutschland ausgetragen, wobei es auch immer wieder einmal vorkommt, daß ein Spieler oder Trainer in der Hitze des Gefechtes ausrastet und den/die Gegner beleidigt.
Nur, wer stört sich daran, wenn da mal jemand als "Sch... Schalker, Sch... Bayer, Sch... Lauterer" beleidigt wird? Klare Antwort: Niemand!
Und wenn mal jemand als "Sch... Wessi" beschimpfte würde, auch da würde kein Hahn nach krähen!
Nur, jetzt wo Trainer Henke beim Pokalspiel Erfurt-Kaiserlautern mal "Sch... Ossis" gebrüllt hat, bricht gleich ein Sturm durch Entrüstung durchs ganze Land. Und leider stimmen diverse Funktionäre, Politiker und Medien darin auch noch ein! Und die ganze Geschichte endet auch wie üblich, indem mal wieder ein paar Tausender (meistens sind es ja sogar Millionen oder Milliarden) von West nach Ost verschenkt werden!

Wer sich im Fußball etwas auskennt, weiß was sich in den letzten Jahren in Erfurt abgespielt hat. Dort wurden Spieler (Torhüter Reitmaier) und Trainer (R.Müller) aufs übelste Weise angepöbelt und aus dem Stadion, ja aus dem Verein, gemobbt. Von dem, was gegnerische Mannschaften und Fans sich dort regelmäßig anhören müssen, mal ganz zu schweigen! Darüber sollten sich die Medien und alle Verantwortlichen mal empören und auslassen! Aber ausgerechnet in Erfurt empören sich jetzt Leute, weil mal einer "Sch... Ossi" gerufen hat? Ein Witz! Wie war das doch mit dem Glashaus und den Steinen??
Meine Meinung: Henke hat vollkommen Recht! Was sich in Erfurt in den letzten Jahren und gegen Ende des Pokalspiels Erfurt-Lautern abgespielt hat, würde noch ganz andere Ausdrücke rechtfertigen!! Damit sollte sich der DFB mal beschäftigen und nicht mit dem Verhalten von Herrn Henke!

Und über den Fußball hinaus ist dies ein ganz typisches Beispiel für das, was man ja inzwischen als "Ossi-Mentalität" bezeichnet: beim geringsten Anzeichen eines echten (oder vermeintlichen) Unrechts wird dort gleich ein Riesen-Geschrei und Gejammer veranstaltet und Zetter und Mordio gebrüllt!
Und daraufhin verfallen dann jedesmal gleich dumme Politiker und dumme Medien in Aktionismus, bedauern die armen Ossis und sorgen dafür, dass wieder mal reichlich Geld in den Osten fließt.
Dies ist der größte Skandal!!!
[posting]18.470.513 von Yussuf_Islam am 27.10.05 16:21:55[/posting]Danke Yussuf, du hast mir aus der Seele geschrieben!
Dann lasst es doch einfach sein dieses Ossi Wessi getue!!!!!!!!!!Kotzt mich schon seit Jahren an ich komm aus der ex DDR lebe nur 10km von der EX Grenze und bin froh das es diese nicht mehr gibt.Punkt
Hört auf zu jammern wir sind alle selbst drann schuld die "Ossis" weil sie an die versprochenen "Blühenden Landschaften" geglaubt haben und die "Wessis" weil sie die Kosten total unterschätzt bzw ihre eigene Leistngsfähigkeit überschatzt haben. Vielleicht sind ja auch die "Scheiss Ösis" drann schuld denn unsere Großväter haben ja auf den einen damals auch gehört und hätten sie es nicht dann gäbs dieses Prob. gar nicht!
Am ende sind wir alle nur Menschen gelle;)
Dieses Gejammer im Westen geht mir langsam auf die Nerven!
Der Osten benötigt nun mal dringend Geld und noch viel mehr Geld. Was ist denn schon dabei!? Der Westen hat 40 Jahre den Marshall Plan gehabt, während im Osten die Russen die Betriebe abgebaut haben. Das gilt es alles aufzuholen! Ich bin hier im Osten und von blühenden Landschaften ist noch nichts zu sehen! Stattdessen ist hier überall Herbst! Meiner Meinung nach muss der Westen noch viel mehr Kohle rüberwachsen lassen. Es reicht einfach nicht :-)
Wüsste ich es nicht besser, würde ich sagen: "Recht hast du!"
Aber so?
Was lehrt uns das?

Ossis -genau wie die Juden- bitte nur mit der Kneifzange anfassen. Und wehe ein falsches Wort, dann gibts aber Haue.;)
@ Yussuf_Islam

"Und über den Fußball hinaus ist dies ein ganz typisches Beispiel für das, was man ja inzwischen als " Ossi-Mentalität" bezeichnet: beim geringsten Anzeichen eines echten (oder vermeintlichen) Unrechts wird dort gleich ein Riesen-Geschrei und Gejammer veranstaltet und Zetter und Mordio gebrüllt!
Und daraufhin verfallen dann jedesmal gleich dumme Politiker und dumme Medien in Aktionismus, bedauern die armen Ossis und sorgen dafür, dass wieder mal reichlich Geld in den Osten fließt.
Dies ist der größte Skandal!!!"


Kann ich nur bestätigen. habe mit vielen Ostdeutschen zu tun gehabt. Manche waren auch nett, ok, aber viele hatten soziale Probleme und insbesondre eine Geiz- und Neidproblematik. Habe mal mit einer während meines Studiums zusammengearbeitet, die sich ständig von mir, der Dozentin und anderen Kopierkarten ausleihen wollte, um zu sparen. Die redete die ganze Zeit von Geld und nicht vom Thema. Immer faselte sie davon" wir machen aber nicht so vile Kopien" oder "wir machen aber nicht so viele Handouts". dann gestand sie mir, sie habe versucht Butterbrotpapier zu bedrucken, um Geld zu sparen. Butterbrotpapier!!!:laugh:
Was weniger lustig war: Als ich ihr ein Buch mal nicht sofort zurückgeben konnte, machte sie einen Riesenaufstand, beleidigte mich in zahlreichen Mails und drohte mir ich würde mein Studium nie schafen, da ich ja wohl zu blöd wäre. Und das obwohl ich der ostdeutschen Ziege immer meien Kopierkarte geliehen hatte. Undank!:mad:



Zweiter Fall. Die Eltern meiner Nachmieterin in einer Wohnung fangen einen psychopathischen Kleinkrieg an, weil die Wohnung nicht in Ordnung sei. Neidproblematik! Ich habe die Tochter 2mal gefragt, ob sie die Wohnung denn haben wolle. Jetzt beanstanden sie auf einmal alles und wollen, dass ich ihnen das zahle. Das ist absolut unverschämt. Es gibt auch so etwas wie Kulanz und gegenseitiges Entgegenkommen. Nicht aber für die Scheiß-ossis! Bsp.: Das Mädchen fand es okay, die Wohnung selber zu streichen, weil sie die Farbe ohnehin ändern wollte. Die ELtern zugereist, um ihrer armen, von Westdeutschen Betrogenen Tochter zu helfen, verlangten, dass ich ihr die Fareb zahlen müsste. Soweit okay. Dann verlangetn sie, dass ich ihr Geld fürs streichen zahlen sollte. Geradenoch okay. Dann verlangten sie, dass es noch mehr sein müsse.
Ich muss Aufgrund dieser Ostdeutschen Neidhammel jetzt ein widerliches Gefeilsche um meine Kaution eingehen.

Fazit: mache keine Geschäfte mit Ostdeutschen, wenn Du nicht wegen jedem Löffel einen Gerichtsprozees führen willst!:(

Grüße
durchdenker
Ich kann es nicht glauben, dass sie Menschen wegen ein paar Wörter aus der Haut fahren. Dann hat Herr Henke halt "Scheiß Ossi" gerufen. Es war wohl eher nur im Eifer des Gefechts und niemander der Betroffenen sollte es kümmern. Mir wäre es egal, wenn jemand scheiß Deutscher rufen würde. Ich stehe darüber und weiss was ich bin und das ist in meinen Aufgen nicht scheiße, aber es gibt ja viele Meinungen.

Ich habe überwiegend mit Menschen aus den neuen Bundesländern gedient und weiss wie schnell einige bei negativen Bemerkungen über deren Herkunft aus der Haut fahren. Ich finde es nur lächerlich und solche Kleinigkeiten stören am Vorrankommen der deutschen Wirtschaft. Unwichtige Dinge balasten die öffentliche Hand und freie Wirtschaft. Es gibt wichtigere Dinge.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.