DAX-0,11 % EUR/USD+0,29 % Gold+1,02 % Öl (Brent)-0,03 %

Zuteilung SNP bei Consors - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo SNP-Zeichner,
folgende Mitteilung des Compliance-Office von Consors habe ich eben gefunden:


Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, daß die Kunden der ConSors Discount-Broker AG bei der Neuemission der SNP AG (720 370) vom Konsortialführer AHAG AG eine Zuteilung erhalten haben.
Die Zuteilungsmenge wurde unter Aufsicht des Compliance-Office zwischen allen vorliegenden, gültigen Zeichnungsaufträgen der Kunden der ConSors Discount-Broker AG verlost. Im Falle einer Zuteilung erhielt der jeweilige
Zeichnungsauftrag Stück -40- Aktien zugeteilt. Die Spitze von Stück -13- Aktien wurde einem bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht berücksichtigten Auftrag zugeteilt.
Durch die Wahl dieses Verfahrens konnten ca. 37 % der Zeichungsaufträge mit einer Zuteilung bedacht werden.
Die technische Abwicklung der Zeichnungsaufträge wird voraussichtlich heute gegen 19.00 Uhr abgeschlossen sein.

Mit freundlichen Grüßen
ConSors Discount-Broker AG
-Compliance Office-
Hallo Alius und Co,
habe Heute Post von der Haspa und Haspa direkt bekommen.
Leider keine Zuteilung ... für beide (mein Bruder und Ich)
Wirklich ärgerlich!!!
Leider bröckelt jetzt auch der Graumarktkurs bei Schnigge.
Wünsche allen anderen viel Erfolg mit SNP
DSC Klaus :):):)
Hab 40 Stück bekommen.
Meine erste Zuteilung über Consors! Hab da aber auch erst ein paar
mal gezeichnet.

SNP sollte man nicht anhand der Graumarktkurse bewerten. Das ist ein
langfristig interessantes Unternehmen. Liegenlassen und sich freuen
ist bei dieser Aktie angesagt.

Gruss
Investment
Hallo Leute,

War hocherfreut, als AHAG-Aktionär von AHAG selbst mit mustergültigen
Unterlagen über die Neuemission SNP informiert zu werden.
Immerhin die 1. Neuemission, die AHAG an der Hamburger Wertpapierbörse
(Start UP Market) durchgeführt hat. Allerdings forderte man mich nach Rückfrage auf, die Neuemission bei meiner Hausbank zu zeichnen.


Wunschgemäß hatte ich den Zeichnungsauftrag für SNP dann auch bei
ConSors erteilt. (Die Sparkasse Heidelberg hatte vorher auf Rückfrage
mitgeteilt, daß man von dieser Neuemission keine Daten habe und deshalb keine Zeichnungsaufträge entgegennehmen könne, ob wohl es sich
bei SNP doch um ein Heidelberger Unternehmen handelt!!!!!!!!!

Entweder wollte man bei der Sparkasse Heidelberg einen Kunden, der
wegen extrem hoher Depotgebühren zu ConSors gewechselt war, nicht
mehr bei der Zeichnung berücksichtigen oder man war tatsächlich nicht
an dieser Neuemission beteiligt. Who knows?

Moral von der Geschicht, AHAG als Konsortionalführer berücksichtigte
seine eigenen Aktionäre bei dieser Neuemission nicht, in dem er sie
an die Hausbank verwies und so dem Losverfahren überlies.

Was sagen andere AHAG-Aktionäre dazu? Ergebnis leider ./. schon weit
vor dem eigentlichen Zeichnungs-Schluß.

Vielleicht könnte AHAG künftig doch mehr für die eigenen Aktionäre tun. Ein Thema für die bevorstehende Hauptversammlung.

mfG

N.



mfg

N.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.