checkAd

Pfizer-Pharmawert total unterbewertet! 50% möglich! - 500 Beiträge pro Seite (Seite 4)

eröffnet am 15.05.06 13:00:41 von
neuester Beitrag 09.05.21 19:14:56 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
08.02.21 12:57:26
Beitrag Nr. 1.501 ()
Die Aktie fällt auch immer weiter, mein Fehlkauf des Jahres.
Pfizer | 29,18 €
1 Antwort
Avatar
08.02.21 13:02:46
Beitrag Nr. 1.502 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.878.183 von DaxProPlayer am 08.02.21 12:57:26die ist noch nie gestiegen, wie kann man den Wert kaufen.
Pfizer | 29,11 €
Avatar
08.02.21 16:04:28
Beitrag Nr. 1.503 ()
Mehrfach-Impfstoff
Danke für Dein Statment,

der erste der diesen notwendigen Impfstoff als sog. 4-fach-Imofung wohl auf der Pipline hat
sich B/P. die Anderen können den ja gar nicht industriell herstellen.
Kw dürte dann wohl bei $ 100 liegen.
Pfizer | 34,84 $
Avatar
08.02.21 17:24:39
Beitrag Nr. 1.504 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.878.288 von mfierke am 08.02.21 13:02:46Das wird sich noch lohnen locker bleiben und liegen lassen.
Pfizer | 34,83 $
1 Antwort
Avatar
08.02.21 18:22:23
Beitrag Nr. 1.505 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.885.320 von Muckimann66 am 08.02.21 17:24:39Klar lohnt sich das ... wahrscheinlich für Shorter!
Pfizer | 34,78 $
Avatar
08.02.21 19:10:26
Beitrag Nr. 1.506 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.885.320 von Muckimann66 am 08.02.21 17:24:39
Zitat von Muckimann66: Das wird sich noch lohnen locker bleiben und liegen lassen.


Wir halten bis Ende des Jahres, dann wird sicherlich hier was kommen..
Pfizer | 34,78 $
Avatar
08.02.21 20:22:27
Beitrag Nr. 1.507 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.878.183 von DaxProPlayer am 08.02.21 12:57:26
Zitat von DaxProPlayer: Die Aktie fällt auch immer weiter, mein Fehlkauf des Jahres.



Fehlkauf des Jahres ?
Was für einen Zeitraum (Halte-Dauer) hast du denn angepeilt ?

Pfizer wird sich wieder erholen, aber es ist keine Zocker-Aktie.

Die Dividenden werden regelmäßig gezahlt und mit der Zeit, wird auch der Kurs wieder steigen.

Wie schnell es gehen wird, weiß aber kaum jemand ?
Pfizer | 34,78 $
1 Antwort
Avatar
08.02.21 22:14:24
Beitrag Nr. 1.508 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.890.003 von Durando am 08.02.21 20:22:27AstraZeneca


Zwei medizinische Mitarbeiter in Pretoria tragen eine komplette Schutzmontur gegen eine Ansteckung mit dem Coronavirus. | AP
Corona-Impfstoff Südafrika stoppt Impfungen mit AstraZeneca

Stand: 08.02.2021 10:46 Uhr

Der Impfstoff von AstraZeneca ist da und ab Mitte Februar wollte Südafrika mit dem Impfen starten. Doch die Wirksamkeit gegen die Mutation des Coronavirus ist offenbar begrenzt - daher stoppt das Land vorerst die Impfungen.

Der Überfliefer ist Ocugen; verbrenne Dir aber nicht die Finger!
Pfizer | 34,79 $
Avatar
09.02.21 12:29:24
Beitrag Nr. 1.509 ()
https://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/chart.html?REQUES…

Vor genau drei Jahren lag Pfizer im Kurs ähnlich, wie heute.

Schaut Euch die Kursentwicklung der darauffolgenden Monate an.

Es muss nur eine positive Nachricht erfolgen- und damit rechne ich mit hoher Sicherheit die folgenden Monate- dann geht der Kurs nach oben.

Pfizer ist zwar ein Dickschiff, aber beileibe nicht unbeweglich.
Pfizer | 28,86 €
Avatar
09.02.21 13:08:43
Beitrag Nr. 1.510 ()
aber eine gewähr dass es genauso wie vor drei jahren läuft kann niemand geben.
Pfizer | 28,83 €
Avatar
09.02.21 13:09:38
Beitrag Nr. 1.511 ()
die nachrichten der letzten wochen waren positiv , der kurs jedoch nicht.
Pfizer | 28,83 €
2 Antworten
Avatar
09.02.21 14:13:26
Beitrag Nr. 1.512 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.902.525 von hueschi am 09.02.21 13:09:38Ich warte nur auf einen kleinen Peak nach oben und dann schnell weg mit den Dingern. Ein Alptraum für Aktionäre, jede Imbissbude hat eine bessere Entwicklung hingelegt. Das Vertrauen ist komplett futsch, wenn selbst der Vorstand verkauft! Da helfen auch keine guten Nachrichten mehr!
Pfizer | 28,81 €
1 Antwort
Avatar
09.02.21 14:21:49
Beitrag Nr. 1.513 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.904.004 von triceratops2 am 09.02.21 14:13:26Sehe ich total anders. Ein Traum Einstiegskurs für jeden LONG Dividenden Aktionär.

Kaufe jetzt nach.

Gruss
Pfizer | 28,81 €
Avatar
09.02.21 14:52:39
Beitrag Nr. 1.514 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.904.004 von triceratops2 am 09.02.21 14:13:26Der CEO besitzt immer noch über 81.000 Aktien von Pfizer.
https://www.businessinsider.de/wirtschaft/finanzen/pfizer-ch…
Pfizer | 28,80 €
1 Antwort
Avatar
09.02.21 15:37:05
Beitrag Nr. 1.515 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.905.039 von Lennhold31 am 09.02.21 14:52:39und was soll uns das sagen ? Eine vertrauensbildende Maßnahme ist das ja nicht! Vielleicht haut es jetzt in kleinen Tranchen den Rest weg, das würde zumindest den Kursverfall erklären!
Pfizer | 28,85 €
Avatar
09.02.21 16:46:23
Beitrag Nr. 1.516 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.906.170 von triceratops2 am 09.02.21 15:37:05Das sollte Euch nur sagen, dass er noch über 81.000 Aktien besitzt.
Ich habe bisher viel Freude mit der Aktie.
Pfizer | 34,88 $
Avatar
09.02.21 17:55:16
Beitrag Nr. 1.517 ()
Guten News und jetzt runter mit dem Dickschiff:-))

BioNTech und Pfizer: Mega-Impfstoff-Deal endlich abgeschlossen

-2,40 %
BioNTech
BioNTech Pfizer
Jetzt aber wirklich: Nachdem die letzte formelle Hürde genommen wurde, kann ab sofort ganz offiziell und vollumfänglich geliefert werden. Es geht um Hunderte Millionen an Impfstoffdosen für die Europäische Union. An einer anderen Stelle hakt es bei BioNTech aber inzwischen wieder – zumindest aus der Perspektive von Aktien-Anlegern.
Der EU-Vertrag mit BioNTech und Pfizer über weitere bis zu 300 Millionen Corona-Impfdosen ist in trockenen Tüchern. Das Kollegium der EU-Kommissare habe dem Vertrag über 200 Millionen Dosen und eine Option auf 100 Millionen weitere am Montag zugestimmt, sagte ein Sprecher der EU-Kommission auf Anfrage. Dies sei nur noch eine Formalie gewesen, hieß es aus EU-Kreisen.



EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen hatte die Abmachung bereits am 8. Januar öffentlich gemacht. Insgesamt kann die EU nun bis zu 600 Millionen Impfstoff-Dosen von BioNTech und Pfizer beziehen.
Pfizer | 34,79 $
Avatar
09.02.21 17:57:37
Beitrag Nr. 1.518 ()
Hier ist der Link:-) Der Aktionär! Top News und runter:-))

https://www.deraktionaer.dehttps://www.deraktionaer.de/artikel/pharma-biotech/biontech-und-pfizer-mega-impfstoff-deal-endlich-abgeschlossen-20225324.html
Pfizer | 34,81 $
Avatar
09.02.21 17:58:11
Beitrag Nr. 1.519 ()
https://www.deraktionaer.dehttps://www.deraktionaer.de/artikel/pharma-biotech/biontech-und-pfizer-mega-impfstoff-deal-endlich-abgeschlossen-20225324.html
Pfizer | 34,81 $
Avatar
09.02.21 17:59:18
Beitrag Nr. 1.520 ()
Jetzt aber :-))

ttps://www.deraktionaer.de/artikel/pharma-biotech/biontech-und-pfizer-mega-impfstoff-deal-endlich-abgeschlossen-20225324.html
Pfizer | 34,80 $
Avatar
10.02.21 07:43:14
Beitrag Nr. 1.521 ()
Guten morgen, ganz unten im Text:-) Top

Die britische Variante wies bislang die Mutation E484K nicht auf, kann sich aber dank anderer Veränderungen schneller ausbreiten als die weltweit vorherrschende Variante. Gegen sie wirken aber nach ersten Erkenntnissen die Impfstoffe von Biontech/Pfizer und Oxford/AstraZeneca. Zweifel gibt es jedoch inzwischen an der Wirksamkeit des AstraZeneca-Impfstoffs bei der südafrikanischen Variante, zumindest bei milden und moderaten Fällen.

https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/abgewandelte-cor…
Pfizer | 34,97 $
Avatar
10.02.21 09:15:55
Beitrag Nr. 1.522 ()
Pfizer | 29,01 €
Avatar
10.02.21 09:17:20
Beitrag Nr. 1.523 ()
Auch Top:-))

Einzeldosis Pfizer-Biontech-Impfstoff immunisiert zu 65% - Agentur
10.02.2021 08:54:00

FRANKFURT (Dow Jones)--Eine Einzeldosis des Corona-Impfstoffs von Pfizer-Biontech immunisiert laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg zu 65 Prozent. Bloomberg schreibt unter Verweis auf eine noch nicht veröffentlichte Studie zum britischen Impfprogramm, dass die entsprechende Immunisierung bei jüngeren Erwachsenen 65 Prozent betrage und bei Menschen im Alter von über 80 Jahren 64 Prozent. Die Daten, über die zuerst die Tageszeitung The Sun berichtete, zeigen demnach außerdem, dass sich die Immunisierung durch eine zweite Dosis des Impfstoffs je nach Alter der Person auf 79 bis 84 Prozent erhöht. Eine ähnliche Wirksamkeit habe der Impfstoff von Astrazeneca.
Pfizer hatte nach klinischen Studien eine höhere Wirksamkeit gemeldet. 12,6 Millionen Briten haben bereits eine Impfung mit einem der beiden Impfstoffe erhalten, darunter mehr als 90 Prozent der Menschen im Alter von über 80 Jahren.
Kontakt zum Autor: hans.bentzien@dowjones.com
DJG/hab/rio
(END) Dow Jones Newswires
February 10, 2021 02:54 ET (07:54 GMT)
Pfizer | 29,01 €
Avatar
10.02.21 16:03:44
Beitrag Nr. 1.524 ()
Na da hoffen wir mal, das nicht noch mehr gute Nachrichten kommen, der Kurs schmiert dann immer weiter ab! Da scheint es Investoren zu geben, die auch die schlechten Nachrichten kennen!
Pfizer | 34,92 $
3 Antworten
Avatar
10.02.21 16:10:48
Beitrag Nr. 1.525 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.931.436 von triceratops2 am 10.02.21 16:03:44
Zitat von triceratops2: Na da hoffen wir mal, das nicht noch mehr gute Nachrichten kommen, der Kurs schmiert dann immer weiter ab! Da scheint es Investoren zu geben, die auch die schlechten Nachrichten kennen!


Hallo, hier kommen nur die Harten in den Garten:-))
Pfizer | 34,93 $
1 Antwort
Avatar
10.02.21 20:01:34
Beitrag Nr. 1.526 ()
Hier werden Euros verbrand:-( Bin dicke im Minus...
Pfizer | 34,80 $
Avatar
10.02.21 21:57:59
Beitrag Nr. 1.527 ()
Kann man jetzt hier Short ? Sl um die 40 USD
Pfizer | 34,73 $
Avatar
10.02.21 23:01:01
Beitrag Nr. 1.528 ()
Ja, es geht immer tiefer.
Pfizer | 34,74 $
4 Antworten
Avatar
11.02.21 09:42:39
Beitrag Nr. 1.529 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.941.471 von vbdoc am 10.02.21 23:01:01Das Pfizer-BioNTech-Impfgeschäft wird von Analysten noch massiv unterschätzt.







Pfizer | 28,75 €
3 Antworten
Avatar
11.02.21 14:24:04
Beitrag Nr. 1.530 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.946.106 von Artikel14 am 11.02.21 09:42:39Gibt es hier auch Beiträge, die Gründe zeigen, warum die Aktie so abrauscht. Die vielen guten geposteten Nachrichten scheinen wohl eher weniger hilfreich zu sein! Das sueht eher so aus, als würde Pfizer mit jedem verkauften Impfstoff Verluste einfahren,?!🙄
Pfizer | 28,65 €
2 Antworten
Avatar
11.02.21 15:47:53
Beitrag Nr. 1.531 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.953.675 von triceratops2 am 11.02.21 14:24:04Ja habe von Long auf Short gewechselt bei 37 Usd
Pfizer | 34,74 $
Avatar
11.02.21 16:02:56
Beitrag Nr. 1.532 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.953.675 von triceratops2 am 11.02.21 14:24:04
Zitat von triceratops2: Gibt es hier auch Beiträge, die Gründe zeigen, warum die Aktie so abrauscht. Die vielen guten geposteten Nachrichten scheinen wohl eher weniger hilfreich zu sein! Das sueht eher so aus, als würde Pfizer mit jedem verkauften Impfstoff Verluste einfahren,?!🙄


Unterm Strich hat sich Pfizer in den letzten 5 Jahren seitwärts bewegt und läuft aktuell eher auf das untere Ende der Bandbreite bei 30 $ zu.

Ich habe mir schon überlegt, ob der Impfstoff eventuell auch Risiken birgt, sollten sich impfbedingte Gesundheitsschäden herausstellen, für die Pfizer dann mit haftbar gemacht wird. Man weiß ja, wie das bei Produkthaftungsklagen in den USA läuft (siehe Bayer).
Pfizer | 34,58 $
Avatar
11.02.21 16:11:37
Beitrag Nr. 1.533 ()
Man kann die Stimmung in dem Thread auch als SentimentIndikator sehen :)) Sie ist so schlecht, dass der Boden bald gefunden sein müsste
Pfizer | 34,50 $
1 Antwort
Avatar
11.02.21 17:07:05
Beitrag Nr. 1.534 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.956.462 von Tobikk04 am 11.02.21 16:11:37war der ex divendentag schon ? oder kommt der abschlag noch ?
Pfizer | 34,50 $
Avatar
11.02.21 17:21:25
Beitrag Nr. 1.535 ()
... wann war es hier das letzte mal Grün?
Pfizer | 34,40 $
Avatar
11.02.21 17:31:09
Beitrag Nr. 1.536 ()
Coole Aktie, jeden Tag mit Abschlag, auch ohne Dividende. Short ist Mord, außer bei Pfizer, da ist short eine mündelsichere Anlage.
Pfizer | 34,41 $
Avatar
11.02.21 17:44:20
Beitrag Nr. 1.537 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.958.232 von hueschi am 11.02.21 17:07:05
Zitat von hueschi: war der ex divendentag schon ? oder kommt der abschlag noch ?


Er war schon.
Pfizer | 34,35 $
Avatar
11.02.21 18:25:08
Beitrag Nr. 1.538 ()
So, die hälfte gab ich verkauft:-(( Schade..
Pfizer | 34,36 $
Avatar
11.02.21 18:30:23
Beitrag Nr. 1.539 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.931.652 von Snobdoc am 10.02.21 16:10:48Hm... Dachte nur die Harten kommen in den Garten ;-) Hats dich schon aufgeweicht :keks:
Pfizer | 34,33 $
Avatar
11.02.21 18:31:21
Beitrag Nr. 1.540 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.960.572 von hapet61 am 11.02.21 18:30:23
Zitat von hapet61: Hm... Dachte nur die Harten kommen in den Garten ;-) Hats dich schon aufgeweicht :keks:


Kan man so sagen:-(( Ich hoffe es dreht sich...
Pfizer | 34,36 $
1 Antwort
Avatar
11.02.21 18:36:09
Beitrag Nr. 1.541 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.960.593 von Snobdoc am 11.02.21 18:31:21Ich hab mir noch ein paar dazugelegt ;)
Pfizer | 34,34 $
Avatar
11.02.21 18:38:26
Beitrag Nr. 1.542 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.960.701 von hapet61 am 11.02.21 18:36:09
Zitat von hapet61: Ich hab mir noch ein paar dazugelegt ;)


Das waren dan meine:-)))
Pfizer | 34,32 $
1 Antwort
Avatar
11.02.21 18:41:24
Beitrag Nr. 1.543 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.960.758 von Snobdoc am 11.02.21 18:38:26Ich verspreche dass ich gut auf sie aufpasse 👍
Pfizer | 34,32 $
Avatar
11.02.21 18:47:32
Beitrag Nr. 1.544 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.960.863 von hapet61 am 11.02.21 18:41:24
Zitat von hapet61: Ich verspreche dass ich gut auf sie aufpasse 👍


Ich hoffe doch:-)) Wen ich sie zurück will, dan zu deinem Einstiegspreis :-))?
Pfizer | 34,31 $
Avatar
11.02.21 20:56:21
Beitrag Nr. 1.545 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.931.436 von triceratops2 am 10.02.21 16:03:44
Zitat von triceratops2: Na da hoffen wir mal, das nicht noch mehr gute Nachrichten kommen, der Kurs schmiert dann immer weiter ab!


Tja - das ist was dran.
Sell on Good News, Buy on Bad News.

Ist verständlich warum das so ist:
Bei guten Nachrichten glauben die Investoren gute Verlaufskurse zu bekommen,
bei schlechten Nachrichten glauben Investoren an gute Kaufkurse.

Ich stehe hier noch an der Seitenlinie, halte die Aktie aber für langfristig interessant.
Der Bereich 32-33 USD sollte schon gute Unterstützung bieten.
Weiter unten dann 28 und Betonunterstützung 25 USD.
Glaube aber nicht das diese letztgenannten Zonen angelaufen werden.
WL!
Pfizer | 34,41 $
2 Antworten
Avatar
12.02.21 02:05:01
Beitrag Nr. 1.546 ()
WASHINGTON (dpa-AFX) - Die US-Regierung hat mit den Impfstoffherstellern Moderna und Pfizer einen Vertrag über jeweils 100 Millionen zusätzliche Corona-Impfdosen unterschrieben. Damit habe sich die Regierung nun insgesamt 600 Millionen Dosen gesichert, die bis Ende Juli geliefert würden, sagte Präsident Joe Biden am Donnerstag. Bis Ende Juli könnten daher alle Erwachsenen geimpft werden, sagte Biden bei einem Besuch des Nationalen Gesundheitsinstituts (NIH). Die USA haben rund 330 Millionen Einwohner. Pro Kopf sind zwei Impfdosen nötig.

Biden hatte den Kauf der 200 Millionen zusätzlichen Dosen bereits Ende Januar angekündigt, etwa eine Woche nach dem Beginn seiner Amtszeit. Er sparte am Freitag nicht mit Kritik an seinem Vorgänger Donald Trump. "Er hat nicht genug Impfstoff bestellt", sagte Biden. "Er hat seinen Job nicht gemacht, um für die massive Herausforderung vorbereitet zu sein, Hunderte Millionen Amerikaner zu impfen", sagte der Demokrat weiter. "Amerika hatte keinen Plan, den Großteil des Landes zu impfen. Es war ein großes Durcheinander", sagte Biden.

Trumps Regierung hat die Entwicklung der Impfstoffe aggressiv vorangetrieben und finanziert, was zuvor selbst Biden gelobt hatte. Die Planung der eigentlichen Impfungen, damit verbundene logistische Herausforderungen und Kosten überließ die Regierung allerdings weitestgehend den Bundesstaaten, Bezirken und Kommunen.

Biden erklärte, die Impfstoffhersteller Moderna und Pfizer hätten sich auch verpflichtet, die Lieferung von 100 Millionen bereits gekauften Dosen bis Ende Juni um einen Monat vorzuziehen. Der US-Pharmakonzern Pfizer arbeitet bei dem Impfstoff mit dem Mainzer Unternehmen Biontech zusammen./jbz/DP/he
Pfizer | 34,43 $
Avatar
12.02.21 07:49:19
Beitrag Nr. 1.547 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.967.334 von Yasin27 am 12.02.21 02:05:01
Zitat von Yasin27: WASHINGTON (dpa-AFX) - Die US-Regierung hat mit den Impfstoffherstellern Moderna und Pfizer einen Vertrag über jeweils 100 Millionen zusätzliche Corona-Impfdosen unterschrieben. Damit habe sich die Regierung nun insgesamt 600 Millionen Dosen gesichert, die bis Ende Juli geliefert würden, sagte Präsident Joe Biden am Donnerstag. Bis Ende Juli könnten daher alle Erwachsenen geimpft werden, sagte Biden bei einem Besuch des Nationalen Gesundheitsinstituts (NIH). Die USA haben rund 330 Millionen Einwohner. Pro Kopf sind zwei Impfdosen nötig.

Biden hatte den Kauf der 200 Millionen zusätzlichen Dosen bereits Ende Januar angekündigt, etwa eine Woche nach dem Beginn seiner Amtszeit. Er sparte am Freitag nicht mit Kritik an seinem Vorgänger Donald Trump. "Er hat nicht genug Impfstoff bestellt", sagte Biden. "Er hat seinen Job nicht gemacht, um für die massive Herausforderung vorbereitet zu sein, Hunderte Millionen Amerikaner zu impfen", sagte der Demokrat weiter. "Amerika hatte keinen Plan, den Großteil des Landes zu impfen. Es war ein großes Durcheinander", sagte Biden.

Trumps Regierung hat die Entwicklung der Impfstoffe aggressiv vorangetrieben und finanziert, was zuvor selbst Biden gelobt hatte. Die Planung der eigentlichen Impfungen, damit verbundene logistische Herausforderungen und Kosten überließ die Regierung allerdings weitestgehend den Bundesstaaten, Bezirken und Kommunen.

Biden erklärte, die Impfstoffhersteller Moderna und Pfizer hätten sich auch verpflichtet, die Lieferung von 100 Millionen bereits gekauften Dosen bis Ende Juni um einen Monat vorzuziehen. Der US-Pharmakonzern Pfizer arbeitet bei dem Impfstoff mit dem Mainzer Unternehmen Biontech zusammen./jbz/DP/he


Guten morgen,

ist ja was ich nicht verstehe.Pfizer und Modernasind in den USA Marktführer und die Aktie dümpelt immer mehr ins Minus:-( Versteht keiner, Pfizer Aktie ist die einzige die unter 40€ liegt!

Lg
Pfizer | 34,43 $
Avatar
12.02.21 15:54:33
Beitrag Nr. 1.548 ()
Japanische Regierung wird Pfizer Covid-19 Impfstoff eine Zulassung erteilen

NACHRICHTEN | 12.02.2021 13:58:24 GMT | Durch FXStreet Team

Ein Gesundheitsgremium der japanischen Regierung gab am Freitag bekannt, dass der Pfizer-BioNTech Impfstoff bis Sonntag eine Zulassung erhalten wird, berichtete Reuters unter Berufung auf den öffentliche rechtlichen Fernsehsender Japan's NHK.

"Premierminister Yoshihide Suga hat gesagt, dass die Impfungen ab Mitte nächster Woche beginnen werden, zunächst mit etwa 10.000 Mitarbeitern des Gesundheitswesens", so Reuters weiter.
Pfizer | 34,66 $
Avatar
12.02.21 16:55:00
Beitrag Nr. 1.549 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.964.172 von Promethium am 11.02.21 20:56:21Ich habe heute zu EUR 28,6x aufgestockt.

Die Bewertung bei einem zu erwarteten EPS für 2021 in Höhe von USD 3,10 bis 3,20 ist mit einem KGV von 11 günstig.

Dazu die Dividendenrendite in Höhe von 4,50 % ( 0,39 x 4 bei Kurs USD 34,64 ).

Ich weiß nicht woran es liegt, dass viele Pharmas zur Zeit in der Kursentwicklung hinterherhängen.

Ich nehme aber an, dass dieser Zustand nicht immer anhalten wird....
Pfizer | 34,63 $
1 Antwort
Avatar
12.02.21 17:24:16
Beitrag Nr. 1.550 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.980.945 von Rudi07 am 12.02.21 16:55:00
Zitat von Rudi07: Ich weiß nicht woran es liegt, dass viele Pharmas zur Zeit in der Kursentwicklung hinterherhängen.

Ich nehme aber an, dass dieser Zustand nicht immer anhalten wird....


Ich denke, die Menschen werden coronabedingt weniger Krank und brauchen dementsprechend weniger Medizin. In diesem Jahr ist z. B. bisher eine Grippewelle ausgebliegen.

Wenn die ersten Covid-Impfstoff Rechnungen geschrieben sind, wird sich das für Pfizer ändern.

Habe mir auch eine Position ins Depot gelegt.
Pfizer | 34,83 $
Avatar
12.02.21 17:53:18
Beitrag Nr. 1.551 ()
"Von diesem Geld dürfte deutlich mehr als Gewinn bei den Pharmaunternehmen übrig bleiben. In einer Telefonkonferenz mit Investoren kündigte Pfizer laut "Bloomberg" an, den Preis zu erhöhen. Der Spielraum ist demzufolge gewaltig: Aktuell berechne Pfizer in den USA beispielsweise 19,50 Dollar pro Corona-Impfdosis. Für andere Impfstoffe nehme das Unternehme bis zu 175 Dollar."
Pfizer | 34,87 $
Avatar
12.02.21 20:29:05
Beitrag Nr. 1.552 ()
Guten abend Amis,

drückt Sie runter:-) Möchte wieder den Teil kaufen de ich verkauft habe:-))

Lg
Pfizer | 34,72 $
Avatar
15.02.21 07:56:09
Beitrag Nr. 1.553 ()
Schlechte Nachrichten bei SANOFI

– größere Kursbewegungen auch für BIONTECH,CUREVAC, PFIZER, MODERNA und BAYER
erwartet

Ein weiterer Rückschlag für Sanofi bei derImpfstoffentwicklung
Wie Paul Hudson, CEO von Sanofi (FR0000120578), gegenüber der französischen Sonntagszeitung„Le Journal du Dimanche“ mitteilte, wird der mit großen Hoffnungen erwartete Corona-Impfstoff MRT5500 seine Marktreife in 2021 nicht mehr erreichen.

Ursprünglich rechnete man für den mit dem US-Unternehmen Translate Bio (US89374L1044)entwickelten Impfstoff-Kandidaten mit einer Zulassung in der zweiten Jahreshälfte 2021.

15.02.2021 07:50:25

Die EU hatte große Erwartungen in den Impfstoff MRT5500 gesetzt. Alleine die deutsche Bundesregierung hatte mindestens 27,5 Millionen Impfdosen bis Ende 2021 eingeplant. Diese Planung scheint nun hinfällig zu sein und es stellt sich die Frage, ob und bei welchen Herstellern nun weitere Bestellungen zur Kompensation platziert werden können.Mit Spannung bleibt nun abzuwarten, wie die Märkte am morgigen Montag auf diese unerwarteteNachricht zu Sanofi reagieren werden

Fazit: Es ist damit zu rechnen, dass diese Meldung nicht nur auf Sanofi selbst, sondern auch auf die Aktienanderer Marktteilnehmer wie BioNTech (US09075V1026) / Pfizer (US7170811035), Curevac(NL0015436031), Moderna (US60770K1079) und Bayer (DE000BAY0017) in der kommendenWoche einen größeren Einfluss haben könnt
Pfizer | 34,72 $
2 Antworten
Avatar
16.02.21 16:25:50
Beitrag Nr. 1.554 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.006.788 von Gurktal am 15.02.21 07:56:09Kursbewegungen bei Pfizer bedeutet nur nach unten ! Nach oben geht es nur wenn diese Schabbelbude mal übernommen wird. Mit den jetztigen Vorstand wird das nix! Unfähig und Aktionärfeindlick
Pfizer | 34,61 $
1 Antwort
Avatar
16.02.21 17:08:31
Beitrag Nr. 1.555 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.036.971 von triceratops2 am 16.02.21 16:25:50Ich bin mir sicher, dass dieser Kursverfall ein Ende findet und die Aktie dann erheblich aufholen wird...., 👍
Pfizer | 34,63 $
Avatar
16.02.21 17:55:31
Beitrag Nr. 1.556 ()
Pfizer läuft dieses Jahr besser als die anderen Pharma Riesen, da bin ich mir sicher.

Wenn die Aktie dreht gehe ich Long mit einem 3 fach Hebel.
Pfizer | 34,65 $
Avatar
17.02.21 11:01:07
Beitrag Nr. 1.557 ()
BioNTech/Pfizer: Vereinbarung mit EU über weitere 200 Millionen Impfdosen

Lieferung 2021: BioNTech/Pfizer: Vereinbarung mit EU über weitere 200 Millionen Impfdosen

Nachricht | finanzen.net

Lieferung 2021

BioNTech und Pfizer haben mit der EU-Kommission wie angekündigt eine Vereinbarung über zusätzliche 200 Millionen Corona-Impfdosen getroffen, mit der Option über 100 Millionen weitere.

Wie BioNTech und Pfizer mitteilten, werden die zusätzlichen Impfdosen dieses Jahr ausgeliefert, 75 Millionen davon voraussichtlich im zweiten Quartal.
Pfizer | 28,80 €
Avatar
17.02.21 11:19:58
Beitrag Nr. 1.558 ()
Pfizer | 28,78 €
Avatar
17.02.21 11:24:15
Beitrag Nr. 1.559 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.052.103 von butch. am 17.02.21 11:19:58
Zitat von butch.: Buffett hat Pfizer reduziert.

https://www.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/sparen-u…


Gekauft hat er, wenn ich mich nicht irre, im 3.Quartal letzten Jahres.
Da war die Rendite wohl ziemlich überschaubar🙄
Pfizer | 28,78 €
5 Antworten
Avatar
17.02.21 11:26:49
Beitrag Nr. 1.560 ()
Die geänderte Impfstrategie zeigt erste Verwerfungen:

Da Astrazeneca in Deutschland nicht an über 65-Jährige verimpft werden kann, soll es jetzt alternativlos an medizinisches Personal verimpft werden.

Dieses fordert aber z.T. eine 95 % Immunisierung und gibt sich nicht mit einer 65% igen zufrieden, natürlich alles zum Wohle ihrer Patienten.

Meine Prognose:

Wenn irgendwann einmal in diesem Jahr einigermaßen ausreichend Impfstoff zur Verfügung steht,
die gravierenden Nebenwirkungen bei allen Präparaten in etwa gleich niedrig sind, wird Pfizer/ Biontech die Konkurrenz dominieren.

Impfstoffe mit niedrigerem Immunisierungsgrad wird dann in den Entwicklungsländern verteilt, wo eine Gewinnmarge schwerlich zu erwirtschaften ist.
Pfizer | 28,78 €
Avatar
17.02.21 12:33:46
Beitrag Nr. 1.561 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.052.208 von butch. am 17.02.21 11:24:15
Zitat von butch.:
Zitat von butch.: Buffett hat Pfizer reduziert.

https://www.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/sparen-u…


Gekauft hat er, wenn ich mich nicht irre, im 3.Quartal letzten Jahres.
Da war die Rendite wohl ziemlich überschaubar🙄


Pfizer hat nur 0,06% von Berkshires Aktienportfolio ausgemacht. Da fragt man sich, was der Kauf in Q3 und der Verkauf in Q4 sollten?

Andere Pharmas wie Merck, AbbVie und Bristol-Myers Squibb wurden in Q4 aufgestockt, aber alles nicht in einem nennenswerten Umfang.

Ich glaube nicht, dass Buffett selbst diese Transaktionen verantwortet hat. Eher würde ich auf Ted und Todd tippen.
Pfizer | 28,82 €
4 Antworten
Avatar
17.02.21 12:55:43
Beitrag Nr. 1.562 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.053.642 von SwedishChef am 17.02.21 12:33:46Für mich nicht nachvollziehbar, dass Berkshire so plötzlich wieder Pfizer verkauft hat ?

Zumal Pfizer aktuell günstig bewertet ist und die Dividende gut ist !?

Aber ich versteh auch nicht, warum das Berkshire Portfolio so stark in Apple übergewichtet war u. wohl noch ist ?
Pfizer | 28,80 €
3 Antworten
Avatar
17.02.21 13:27:45
Beitrag Nr. 1.563 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.054.182 von Durando am 17.02.21 12:55:43
Zitat von Durando: Für mich nicht nachvollziehbar, dass Berkshire so plötzlich wieder Pfizer verkauft hat ?

Zumal Pfizer aktuell günstig bewertet ist und die Dividende gut ist !?


Irgendwas scheint an Pfizer nicht zu gefallen. In Merck, AbbVie und Bristol-Myers Squibb hat Berkshire zusammengenommen immerhin rund 7 Mrd. $ investiert.

Was aber nicht unbedingt etwas heißen muss, da Berkshire auch in der Vergangenheit immer wieder mal Positionen aus dem Portfolio geschmissen hat, bei denen ich mich frage, warum die nicht gehalten wurden.
Pfizer | 28,82 €
Avatar
17.02.21 13:55:00
Beitrag Nr. 1.564 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.054.182 von Durando am 17.02.21 12:55:43habe ich doch schon vor 14 Tagen mitgeteilt, ich bin leider mit Hebelscheinen bei Pfizer
gefangen. Pfizer wird von 2 Hedge-Fonds die als Leeverkäufer agieren geshortet.
Diese Kerle verdienen umsomehr als die Aktie billig eingekauft werden kann und dann
z.B. am 01.04. wie vertraglich festgelegt für $ 42 zu übergeben, der Aktien-Shortkäufer hat dann
leider draufgezahlt, die Differenz bleibt bei den Lumpen.

Aber für einen Angriff der Rebbits ist die Aktie leider zu teuer. Ich wäre sofort dabei, denn
der wahre Wert dürfte zwischen $ 70 bis 90 liegen.

Der Buffett legt sich doch nicht mit seinen "Kollegen" an.

Hoffentlich läuft sie Short-Frist Ende März aus.
Pfizer | 28,76 €
1 Antwort
Avatar
17.02.21 14:09:55
Beitrag Nr. 1.565 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.055.487 von Verwaltung2020 am 17.02.21 13:55:00Da kann ja was dran sein ?

Aber zu teuer ist Pfizer ja nun wirklich nicht !

Die Rebbits haben eine fast wertlose Gamestop, auf über 350€ hoch geschossen !:eek:

Rein theoretisch wäre das hier auch möglich.

Aber vielleicht ist Pfizer zu sinnvoll und wichtig für die Menschheit ?

Alles was wirklich wichtig ist, wollen ja viele Leute leider gar nicht ?:rolleyes:
Pfizer | 28,80 €
Avatar
17.02.21 15:27:57
Beitrag Nr. 1.566 ()
Von der Leyen: Corona-Impfstoffverträge für 33 Milliarden Euro

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die EU-Verträge mit den Herstellern von Corona-Impfstoffen haben insgesamt ein Volumen von 33 Milliarden Euro. Die Zahl nannte EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen am Mittwoch in Brüssel. Darin enthalten sind nach ihren Angaben etwa 3 Milliarden Euro Vorauszahlungen zum Ausbau der Produktion sowie rund eine Milliarde an Forschungsgeldern. Der Rest ist das Volumen der eigentlichen Impfdosen, die von den EU-Staaten angekauft werden. Kritiker hatten der Kommission immer wieder vorgehalten, zu wenig in die Impfstoffversorgung investiert zu haben./vsr/DP/mis
Pfizer | 28,73 €
Avatar
18.02.21 23:22:52
Beitrag Nr. 1.567 ()
was ich nicht verstehe :rolleyes::rolleyes: fast alle Länder kaufen den Impfstoff und der kurs ist unter 30 € wird der Stoff verschenkt ??? 🙄🙄:laugh:
Pfizer | 34,56 $
Avatar
19.02.21 06:02:21
Beitrag Nr. 1.568 ()
Guten Morgen,
auf den Ampullen steht Pfizer BioNtech die Aktie gibt es nicht und die potentiellen Käufer sind informiert über die Verträge zwischen Pfizer und BioNtech. Wozu sollte man sich überlegen ob und falls welche Aktien man dann ordern soll? Wo bekommt man die Infos? Da ist es doch viel einfacher, eine Firma zu wählen, die unter ihrem Namen einen Impfstoff zur Zulassung gebracht hat.
Darum dümpeln meiner Meinung nach beide Aktien seitwärts.
Pfizer | 34,56 $
1 Antwort
Avatar
19.02.21 06:03:43
Beitrag Nr. 1.569 ()
Die potentiellen Käufer sind NICHT informiert!
Pfizer | 34,56 $
Avatar
19.02.21 10:31:37
Beitrag Nr. 1.570 ()
Pfizer könnte bei 24 € ein interessanter Kauf sein, setze sie auf die Watchlist
Pfizer | 28,56 €
Avatar
19.02.21 11:47:08
Beitrag Nr. 1.571 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.093.839 von Sheherasade am 19.02.21 06:02:21Das kann ich mir nicht vorstellen.

In den Medien werden ständig Pfizer und BionTech genannt !

Jeder der ab und zu, z.B., die Tagesschau sieht, mal ne Zeitung liest oder im Internet die Nachrichten sieht, kennt beide Konzerne und weiß, dass sie zusammen einen sehr wirksamen Impfstoff gegen Covid-19 herstellen.

Viele Anleger/Investoren kaufen eine der beiden Aktien oder kaufen sogar beide.
Pfizer | 28,55 €
Avatar
20.02.21 15:40:36
Beitrag Nr. 1.572 ()
Top News!!!

Biontech-Gründer
Impfstoff-Dosis für 15 bis 30 Euro angeboten
dpa-AFX | 20.02.2021 | 11:37
BERLIN (dpa-AFX) - Die Hersteller Biontech und Pfizer haben ihren Impfstoff nach Angaben des Biontech-Gründers Ugur Sahin im Sommer 2020 allen Industriestaaten zu einem Preis zwischen 30 und 15 Euro angeboten. Das Preismodell habe man im Juli für alle Industrieländer mit entsprechend großen Bestellmengen errechnet, sagte Sahin der "Bild" (Samstag). "Am 22. Juli haben wir den USA-Vertrag auf Basis der neuen Parameter unterschrieben, aus dem die 19,50 Dollar ersichtlich waren. Dieses Preismodell haben dann alle Industriestaaten erhalten."

Die EU-Kommission hatte sich im Herbst in einem Rahmenvertrag zunächst 300 Millionen Dosen des Impfstoffs des Mainzer Herstellers Biontech und des US-Konzerns Pfizer gesichert. Der Preis blieb unter Verschluss. Die nach einem neuartigen Verfahren entwickelten mRNA-Impfstoffe von Biontech/Pfizer und Moderna sind deutlich teurer als herkömmliche Mittel, wie etwa der Impfstoff von Astrazeneca .

Sahin zufolge war bis zum Sommer unklar, wie die Rahmenbedingungen der Produktion des Impfstoffs aussehen würden. "Wir hatte in den Jahren 2019 und 2020 zunächst nur selbst in kleinen Mengen Dosen für unsere klinischen Studien hergestellt", sagte er der "Bild". Für die ersten 2000 Dosen habe man Kosten von 1,5 Millionen Euro gehabt. "Die Infrastruktur für die Massenproduktion gab es nicht. Wir wussten zum damaligen Zeitpunkt schlicht noch nicht, wie sich die Produktion genau skalieren lässt, was genau die Studien bezüglich der mRNA-Dosierung ergeben und wie die Produktionsabläufe und Kosten genau sein werden." Im Sommer habe man dann innerhalb von drei Wochen gemeinsam mit der US-Firma Pfizer das Preismodell erarbeiten können./cpe/DP/nas
Pfizer | 28,43 €
1 Antwort
Avatar
20.02.21 16:53:11
Beitrag Nr. 1.573 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.118.451 von Snobdoc am 20.02.21 15:40:36Diese gesamte Diskussion um einen angebliche Preiswucher finde ich sowas von schräg.

Gerade einen Herrn Sahin, der in beschedenen Verhältnissen lebt, dem, getriebeen von Forschergeist, das große Geld relativ egal ist, in eine solche Wucher-Diskussion hineinzuziehen, finde ich absolut unfair.

Verbrauchermassen zahlen bereitwillig dreistellige Beträge, um in den hinteren Reihen stehend einer Großveranstaltung beizuwohnen, und in den Rankings der Spitzenverdiener befinden sich Rock-und Pop-Stars, Film- und Fernsehschauspieler, Fußballer und weitere Sportler weltweit

Diese Rieseneinkommen werden zum großen Teil noch durch die Bereitstellung von Sport-und Kulturstätten, oder auch durch Zwangsgebühren aus der öffentlichen Hand , also unseren Steuergeldern, unterstützt, auch durch abzugsfähige Spendengelder, wo ich manchmal eine Gemeinnützigkeit beim besten Willen nicht mehr erkennen kann.

An die Beschneidung solch vielfältigen Lobby-Wildwuchses traut sich kein Politiker mehr ran.

Diese Fehlentwicklung ist auch schädlich für unsere gesamte Volkswirtschaft.

Ein junger Mensch, der über schnelle Reflexe, eine gute Stimme oder auch nur über ein gutes Aussehen verfügt, träumt folglich eher vom schnellen Ruhm und Erfolg im Sport-und Showgeschäft.

Das evtl überragende Talent des logische Denkens, Forschens und Kombinierens liegt dabei brach, denn um es in technischen, naturwissenschaftlichen Fächern zu Höchstleistung zu entwickeln, braucht es lange Jahre universitärer Anstrengung und Quälerei bei mittelmäßigem oder niedrigstem Verdienst.

Gerade unsere Universitäten nutzen aus chronischer Geldnot ihre hoffnungsvollen Mitarbeiter oftmals aus, mit befristeten Anstellungen von Forschungsprojekt zu Forschungsprojekt, oder lassen sie sogar umsonst arbeiten, indem sie mit einem Akademischen Titel winken.

Dass dadurch eine Abwanderung dringend benötigter Spitzenköpfe in andere Länder, die bessere Rahmenbedingungen bieten, erfolgt, kann da nicht ausbleiben.
Pfizer | 34,44 $
Avatar
21.02.21 10:26:01
Beitrag Nr. 1.574 ()
Die Sau mit dem angeblichen Preiswucher wurde letzte Woche durchs Dorf gejagt. In der kommenden Wochen gibt es neue Themen!

Biontech-Geimpfte sind nicht ansteckend!

https://www.bild.de/bild-plus/politik/ausland/ratgeber/biont…
Pfizer | 28,43 €
Avatar
22.02.21 12:07:19
Beitrag Nr. 1.575 ()
Es ist schon wirklich eigenartig, dass hier anscheinend kaum was von den guten News der letzten Tage ankommt ?
Zumindest merkt man bei Pfizer davon bisher überhaupt nichts beim Aktienkurs !?

1. Der BionTech/Pfizer Impfstoff braucht wohl nicht mehr so extrem stark gekühlt werden.
Anstatt ca. -75 bis -80 Grad Celsius, sollen nur noch ca. -25 Grad Celsius erforderlich sein !
Das würde die Lagerung erheblich vereinfachen, denn -25 Grad Celsius kann man schon mit relativ normalen, modernen Tiefkühlschränken erreichen !
Das wäre also auch für normale Arztpraxen gut möglich.

2. Es wurde gerade eine israelische Studie bekannt gegeben, in der behauptet wird, dass die mit dem Impfstoff von BionTech/Pfizer, geimpften Personen, nicht mehr ansteckend sein sollen !
Wenn das wirklich stimmt, wäre das ein enormer Fortschritt !

Frage mich wirklich, warum darauf bisher die Investoren nicht reagieren ??
Pfizer | 28,48 €
20 Antworten
Avatar
22.02.21 13:10:35
Beitrag Nr. 1.576 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.134.414 von Durando am 22.02.21 12:07:19Es gibt keinen plausbilen Grund, warum man sich um Pfizer sorgen machen sollte. Der mRNA-Ansatz wird auch in Zukunft für andere Impfstoffe eine Rolle spielen:

https://www.pharmazeutische-zeitung.de/mrna-als-neues-impfst…

Darüber hinaus ist es ein vielversprechender Ansatz für die Tumorforschung. Pfizer hat den Vorteil, dass man indirekt von Biontech profitiert.

Pfizer steht solide da und verdient auch in anderen Bereichen genug.
Pfizer | 28,45 €
5 Antworten
Avatar
22.02.21 13:53:09
Beitrag Nr. 1.577 ()
Dazu kommt noch, dass der Markenname immer wertvoller wird.

Galt er früher hauptsächlich gewissen Männergruppen als Qualitätsgarant, kann heute jedes Kind mit dem Namen Pfizer etwas Positives in Verbindung bringen. (;-))
Pfizer | 28,37 €
Avatar
22.02.21 14:09:41
Beitrag Nr. 1.578 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.135.419 von 64Matt am 22.02.21 13:10:35Das ist klar, man braucht sich um Pfizer sicherlich keine Sorgen machen.

Aber der Kurs dümpelt jetzt wirklich schon einige Wochen auf niedrigem Niveau herum.

Unter 30€ ist viel, viel zu wenig !:rolleyes:

Es wird bisher völlig ignoriert, dass Pfizer mit BionTech einen besonders guten Impfstoff gegen Corona (Covid-19) hat !

Auch bei den neueren Mutationen soll der Impfstoff ziemlich gut wirken !

Es ist doch eigentlich nur eine Frage der Zeit, wann sich das auch mal beim Kurs bemerkbar machen wird.
Pfizer | 28,36 €
4 Antworten
Avatar
22.02.21 15:46:35
Beitrag Nr. 1.579 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.136.436 von Durando am 22.02.21 14:09:41Frage der Zeit? Wenn der Hype um den Impfstoff schin keine Bewegung nach oben verursacht, wann dann ? Stattdessen fällt die Aktie ins Bodenlose, die Diskussion, das Pfizer von Investoren verkannt wird oder böse Shorter der Grund sind ist das "Pfeiffen im Walde". Da steck noch mehr dahinter, da wissen Insider schon mehr und verkaufen!
Pfizer | 34,44 $
3 Antworten
Avatar
22.02.21 18:15:45
Beitrag Nr. 1.580 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.138.194 von triceratops2 am 22.02.21 15:46:35Habe auch alle Aktien verkauft.Wenn in solch einem Markt eine Aktie seit Wochen nur nach unten geht,wissen die Großen immer mehr.Wenn ich mir hier dazu noch die Bilanz 2020 ansehe, wundert mich das alles gar nicht mehr....
Pfizer | 34,18 $
2 Antworten
Avatar
22.02.21 18:30:46
Beitrag Nr. 1.581 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.141.596 von gummi6 am 22.02.21 18:15:45Zurzeit wissen die Großen und Kleinen, dass Buffett Pfizer verkauft hat. Der Trend spricht zZ allerdings tatsächlich nicht unbedingt pro Pfizer.
Pfizer | 34,23 $
1 Antwort
Avatar
22.02.21 19:39:10
Beitrag Nr. 1.582 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.134.414 von Durando am 22.02.21 12:07:19Sollte stimmen, stand so im Focus:

Wir blicken ja bereits seit einigen Wochen nach Israel, bisher eher neidvoll, inzwischen voller Hoffnung. Denn Israel steht mit seiner Impfkampagne international an der Spitze, inzwischen haben 50 Prozent der Bevölkerung die erste Dosis erhalten, ein Drittel bereits die zweite. Und das Ergebnis ist ausgesprochen ermutigend: Fast 90 Prozent der mit dem Vakzin von Biontech Geimpften geben das Virus nicht mehr weiter, zeigt eine aktuelle Studie. Sie müssen weder fürchten, ernsthaft an Corona zu erkranken, noch andere unbemerkt anzustecken.

Israel setzt künftig auf einen grünen Ausweis für Geimpfte und diejenigen, die eine Corona-Infektion durchgestanden haben. Inhaber dürfen seit dem Wochenende Fitness-Studios, Schwimmbäder und Theater besuchen.

Das Land steht also bereits an dem Punkt, den Politiker und Ethiker in Deutschland nur theoretisch diskutieren: wie umgehen mit denjenigen, die das Virus nicht mehr weitergeben können?

„Privilegien“, wie sie in Israel der grüne Ausweis ermöglicht, werden von der Bundeskanzlerin abgelehnt.

Doch Woche für Woche werden auch hierzulande mehr Menschen geimpft, von Monat zu Monat steigt damit die Zahl derer, von denen keinerlei Gefahr mehr ausgeht. Im Januar war die Diskussion noch theoretisch, schon im März könnte sie recht praktisch werden.

Ich wünsche Ihnen einen guten Start in diese Woche!

Mit vielen Grüßen
Robert Schneider
Chefredakteur FOCUS-Magazin
Pfizer | 34,28 $
13 Antworten
Avatar
22.02.21 20:02:30
Beitrag Nr. 1.583 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.141.893 von tromerl am 22.02.21 18:30:46
Zitat von tromerl: Zurzeit wissen die Großen und Kleinen, dass Buffett Pfizer verkauft hat. Der Trend spricht zZ allerdings tatsächlich nicht unbedingt pro Pfizer.


Das mag sicherlich eine Rolle spielen, aber die Position war in seinen Depot recht gering. Der Boden wird sich bei Pfizer finden. Mir geht es nicht um den Kurs, sondern die langfristige Perspektive.

Ich sehe nicht, dass man weltweit die Pandemie so schnell in Griff bekommen wird, wie sich das Politik und die Bevölkerung wünscht.

Ich setzte persönlich lieber auf Pfizer als Biontech als Depotbeimischung.
Pfizer | 34,32 $
Avatar
22.02.21 20:45:45
Beitrag Nr. 1.584 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.143.126 von MdBJuppZupp am 22.02.21 19:39:10Guten Abend Jupp,

was du aus dem Focus hast, hatte ich auch ungefähr so gelesen.
Sogar die Tagesschau hat gestern wieder kurz Biontech/Pfizer erwähnt.

Stimmt, Israel ist beim Impfen ganz weit Vorne !
Großbritannien (UK) ist z.B. auch gut dabei.

Bei uns in Deutschland wird es wahrscheinlich im 2. Quartal auch deutlich voran gehen.
Pfizer | 34,24 $
12 Antworten
Avatar
22.02.21 22:30:54
Beitrag Nr. 1.585 ()
Düstere Prognose: Deutschland wird wahrscheinlich erst Ende 2022 durch geimpft sein und Pfizer steht dann bei 20 Dollar.....Ich vertraue weder unseren Politikern noch den CEO von Pfizer!
Pfizer | 28,23 €
Avatar
22.02.21 22:57:32
Beitrag Nr. 1.586 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.146.396 von Evola am 22.02.21 22:30:54Junge was schreibst du da für eine scheisse. Unglaublich! WO bitte sperrt doch solch Typen
Pfizer | 28,23 €
4 Antworten
Avatar
23.02.21 13:49:01
Beitrag Nr. 1.587 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.146.645 von Muckimann66 am 22.02.21 22:57:32Solche Leute siehst du hier in fast jedem Thread.

Mein Tipp: Einfach auf ignore setzen, Namen anklicken und Beiträge ausblenden anklicken.
Pfizer | 27,96 €
3 Antworten
Avatar
23.02.21 18:08:33
Beitrag Nr. 1.588 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.157.307 von Durando am 23.02.21 13:49:01Pfizer ist aber in der Performance unglaublich schlecht, die Dividende sollten sie lieber als Schmerzensgeld auszahlen. Wer an noch an dieses Management glaubt, muss schon ziemlich starkes Zeug rauchen. Dummerweise bin ich auch investiert und das noch bei wachen Verstand!😩
Pfizer | 33,77 $
2 Antworten
Avatar
23.02.21 18:59:55
Beitrag Nr. 1.589 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.163.100 von triceratops2 am 23.02.21 18:08:33
Nächster dicker Support
bei ca. 31,5$ ; wenn die nicht halten geht es wie Butter unter die 30$. Ich glaube auch; die big player wissen warum sie verkaufen; da kommt bald noch eine dicke Pressemeldung.
Pfizer | 33,75 $
Avatar
23.02.21 19:44:42
Beitrag Nr. 1.590 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.163.100 von triceratops2 am 23.02.21 18:08:33
Zitat von triceratops2: Pfizer ist aber in der Performance unglaublich schlecht, die Dividende sollten sie lieber als Schmerzensgeld auszahlen. Wer an noch an dieses Management glaubt, muss schon ziemlich starkes Zeug rauchen. Dummerweise bin ich auch investiert und das noch bei wachen Verstand!😩



Nun ja, es kommt auf den Betrachtungs-Zeitraum an.

Der 10-Jahres-Chart von Pfizer sieht ganz gut aus.

Aber der 3 Monats-Chart sieht leider wirklich schlimm aus.:confused:

Da kann man die Dividende jetzt wirklich erstmal als Schmerzensgeld sehen.
Pfizer | 33,79 $
Avatar
23.02.21 19:50:35
Beitrag Nr. 1.591 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.144.437 von Durando am 22.02.21 20:45:45"Bei uns in Deutschland wird es wahrscheinlich im 2. Quartal auch deutlich voran gehen." -> Dein Wort in Gottes Ohr. Ich hoffe auch, bis spätestens zum Sommer geimpft zu sein (3. Staffel = Ü60, gesund und nicht Systemrelevant).
Pfizer | 33,79 $
11 Antworten
Avatar
23.02.21 23:07:26
Beitrag Nr. 1.592 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.164.798 von MdBJuppZupp am 23.02.21 19:50:35
Zitat von MdBJuppZupp: "Bei uns in Deutschland wird es wahrscheinlich im 2. Quartal auch deutlich voran gehen." -> Dein Wort in Gottes Ohr. Ich hoffe auch, bis spätestens zum Sommer geimpft zu sein (3. Staffel = Ü60, gesund und nicht Systemrelevant).


So einfach ist die Sachlage nicht:

Bist Du noch unter 65, kann es schnell gehen, da AstraZeneca an kaum jemanden der ersten und zweiten Staffel ( ü. 80, ü.70 )verimpft werden darf, lediglich an die jungen Pflegekräfte.

Bist Du über 65, kommt nur Pfizer oder Moderna für Dich in Frage und das wird noch dauern.

Lehnst Du als unter 65 Jähriger aber den Dir angebotenen AstraZeneca Impfstoff wegen seiner geringeren Immunisierungsquote von ca.65% ab, dauert es noch entschieden länger, da Du dich dann ganz hinten in der Reihe anstellen musst.
Pfizer | 33,91 $
10 Antworten
Avatar
24.02.21 10:58:07
Beitrag Nr. 1.593 ()
ich erwäge einen Einstieg bei Pfizer für mein Dividendendepot. Ich sehe die Lage nicht ganz so dramatisch wie viele andere momentan. Dass Buffet ausgestiegen ist, erweckt zwar nicht unbedingt solides Vertrauen, aber:
Man rechnet allein durch den CoVid Impfstoff mit 15(!)mrd$ zusätzlichen Gewinn in diesem Jahr. Der Gewinn sollte zudem auch ohne dieses "Zusatzgeschäft" leicht steigen in 2021, die finanzielle Seite sieht also offenbar nicht sooo schlecht aus.

https://www.onvista.de/news/pfizer-erwartet-milliardengescha…

Das kursfristige Chartbild sieht wirklich übel aus, aber langfristig scheint im Bereicht von ca 26€ eine Unterstützung zu laufen, die ich auch als Einstieg nutzen würde, wenn sie hält.

Pfizer | 27,92 €
2 Antworten
Avatar
24.02.21 11:02:23
Beitrag Nr. 1.594 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.167.747 von myhobbynr2 am 23.02.21 23:07:26Zitat von myhobbynr2:

Lehnst Du als unter 65 Jähriger aber den Dir angebotenen AstraZeneca Impfstoff wegen seiner geringeren Immunisierungsquote von ca.65% ab, dauert es noch entschieden länger, da Du dich dann ganz hinten in der Reihe anstellen musst.



Das wird uns leider seit ein paar Tagen so erklärt.

Dabei geht es ja nicht nur um die Wirksamkeit, sondern auch um die Sicherheit der Impfstoffe !
Wenn der AZ-Impfstoff deutlich mehr Nebenwirkungen oder Impfreaktionen hervorruft, dann ist doch klar, dass man den nicht gerne bekommen möchte.

Laut den bisherigen Erkenntnissen, soll der Biontech/Pfizer Impfstoff jedenfalls weniger Nebenwirkungen haben.
Und die Wirksamkeit soll dazu auch noch besser sein.
Es ist doch klar, welchen Impfstoff man dann lieber bekommen würde !
Pfizer | 28,06 €
9 Antworten
Avatar
24.02.21 12:56:16
Beitrag Nr. 1.595 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.173.396 von aktienkunta am 24.02.21 10:58:07Gewinn ist nicht gleich Umsatz, deine Aussage könnte glatt aus dem Wirtschaftsministerium stammen, die rechnen auch anders.:laugh:

Pfizer erwartet 15 Mrd. $ Umsatzsteigerung in 2021 und ein Ergebnis (=Gewinn) lediglich auf Vorjahresniveau. Das ist ja gerade so erbärmlich und spiegelt sich in der Kursentwicklung aktuell wider.
Pfizer | 27,93 €
1 Antwort
Avatar
24.02.21 13:10:10
Beitrag Nr. 1.596 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.173.474 von Durando am 24.02.21 11:02:23Das mit den Nebenwirkungen ist nicht ganz korrekt.

Ich stelle mal einen Nebenwirkungen Vergleich hier ein, der zeigt, dass AZ gar nicht so schlecht ist wie immer gesagt wird. Natürlich ist Fieber vom Empfinden etwas unangenehmer als Abgeschlagenheit, wenn ich jedoch nach einem Tag Fieber von einer schweren Covid Erkrankung verschont bleibe, nehme ich das gerne in Kauf.

Ich bin bei CureVac und Pfizer investiert und würde mich lieber heute als morgen, auch mit AZ impfen lassen!

Pfizer | 27,93 €
8 Antworten
Avatar
24.02.21 13:35:16
Beitrag Nr. 1.597 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.176.114 von Substanzsucher am 24.02.21 13:10:10Da hast du doch aber ganz klar den Beweis dafür geliefert, dass der Astra Zeneca Impfstoff mehr Nebenwirkungen hat, als der von BionTech/Pfizer !

Bei 7 verschiedenen Symptomen, hat BionTech/Pfizer, 6 mal gewonnen !
Also 6:1 für Pfizer/Biontech !!👍

Nur bei der Abgeschlagenheit (Müdigkeit) hat AZ einen leichten Vorsprung.
3,2% gegen 3,9%. Das ist wirklich kein großer Unterschied in diesem Punkt.

Schüttelfrost und Übelkeit finde ich nicht so schön.
Und da schneidet BionTech/Pfizer deutlich besser ab.

Insgesamt scheint aber der Moderna Impfstoff einige deutliche Nebenwirkungen zu haben ?
Wenn diese Statistik so stimmt !?
Pfizer | 27,95 €
7 Antworten
Avatar
24.02.21 13:37:23
Beitrag Nr. 1.598 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.175.910 von Smartscherzer am 24.02.21 12:56:16Du hast natürlich recht, im meinte auch Umsatz, so wie es in dem Artikel geschrieben steht. Der bereinigte Gewinn stieg 2020 um 16% und der Umsatz soll 2021 kräftig steigen (47% dank Impfstoff), da wird der Gewinn doch sicher nicht auf Vorjahresniveau verharren...!?
Pfizer | 27,97 €
Avatar
24.02.21 14:19:37
Beitrag Nr. 1.599 ()
Pfizer erwartet ein eps von 3,10 - 3,20 $ für 2021, etwa das Niveau des Jahres 2019.
Pfizer | 28,05 €
1 Antwort
Avatar
24.02.21 14:28:25
Beitrag Nr. 1.600 ()
Aktienkurse gehen immer dann abrupt durch die Decke, wenn die Prognosen des Unternehmens positiv übertroffen werden. Es genügt auch schon, wenn in der Berichtssaison die Schätzungen der Analystenschar nach oben angepasst werden müssen.

Da bin ich bei Pfizer recht optmistisch und zuversichtlich.

Es wird eine Zeit kommen, da wird in der Summe ausreichend Impfstoffe zur Verfügung stehen ( Nach meiner Schätzung wird dies ca. zu Beginn des 4. Quartals eintreten ).

Dann wird man auch die Auswahl haben, mit welchem Impfstoff man gerne geimpft werden will.

Und ich bitte Euch: Wer wird, wenn es um die eigene Gesundheit geht, darauf achten, ob eine Dosis nur 2,50 Euro, oder 15 Euro kostet ?

Die Waage wird spätestens dann massiv sich in Richtung Pfizer/ Biontech neigen, wenn die Parameter umfassender Impfschutz und Nebenwirkungen bis dahin den gleichen Stand wie heute ausweisen.
Pfizer | 28,02 €
1 Antwort
Avatar
24.02.21 14:45:31
Beitrag Nr. 1.601 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.177.617 von myhobbynr2 am 24.02.21 14:28:25Das ist ja richtig, die meisten würden auch privat etwas Geld dazu geben, um den möglichst besten Impfstoff zu bekommen.

Es ist halt die Frage, wie das alles rechtlich organisiert wird ?

Soll es alles über die Krankenkassen gehen oder darf man als Patient/Mensch, selber mitbestimmen ?

Ich bin da eher für die Entscheidungsfreiheit des Individuums !

Jeder sollte den Impfstoff bekommen, den er/sie haben will !

Wenn er etwas teurer ist, als der Standard, dann sollte man selber etwas zuzahlen können.
Pfizer | 28,03 €
Avatar
24.02.21 15:03:48
Beitrag Nr. 1.602 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.176.564 von Durando am 24.02.21 13:35:16Es ist hier auch nicht der richtige Ort darüber zu philosophieren, welcher Impfstoff weniger Nebenwirkungen hat und welcher Preis für ein Impfstoff angemessen ist.

Astra Zeneca mit Biontech zu vergleichen, ist so ähnlich wie Birnen mit Äpfeln.

Eine 10er OP Pneumovax liegt im VK über 1000 Euro. => 100 Euro pro Impfung....

Das wir darüber diskutieren, wieviel ein Impfstoffkosten darf, ist eine heikle Angelegenheit.

Der mRNA-Ansatz ist ja nicht für die COVID-19 Erkrankung interessant, sondern ermöglicht in Zukunft auch andere Einsatzmöglichkeiten. Pfizer steht gut da und irgendwann wird sich dies auch im Kurs niederschlagen....

Zitat von Durando: Da hast du doch aber ganz klar den Beweis dafür geliefert, dass der Astra Zeneca Impfstoff mehr Nebenwirkungen hat, als der von BionTech/Pfizer !

Bei 7 verschiedenen Symptomen, hat BionTech/Pfizer, 6 mal gewonnen !
Also 6:1 für Pfizer/Biontech !!👍

Nur bei der Abgeschlagenheit (Müdigkeit) hat AZ einen leichten Vorsprung.
3,2% gegen 3,9%. Das ist wirklich kein großer Unterschied in diesem Punkt.

Schüttelfrost und Übelkeit finde ich nicht so schön.
Und da schneidet BionTech/Pfizer deutlich besser ab.

Insgesamt scheint aber der Moderna Impfstoff einige deutliche Nebenwirkungen zu haben ?
Wenn diese Statistik so stimmt !?
Pfizer | 27,97 €
6 Antworten
Avatar
24.02.21 18:04:53
Beitrag Nr. 1.603 ()
MdBJuppZupp
23.02.2021 19:50:35



Antwort auf Beitrag von Durando am 22.02.21 20:45:45
"Bei uns in Deutschland wird es wahrscheinlich im 2. Quartal auch deutlich voran gehen." -> Dein Wort in Gottes Ohr. Ich hoffe auch, bis spätestens zum Sommer geimpft zu sein (3. Staffel = Ü60, gesund und nicht Systemrelevant).
Avatar

Systemrelevant, unter 65, Angebot- Astra Zeneca 🤮
Pfizer | 33,82 $
Avatar
24.02.21 18:28:23
Beitrag Nr. 1.604 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.177.401 von Smartscherzer am 24.02.21 14:19:37
Zitat von Smartscherzer: Pfizer erwartet ein eps von 3,10 - 3,20 $ für 2021, etwa das Niveau des Jahres 2019.


Dann haben die nen KGV von gut 10 und zahlen über 4% Div, das ist doch absolut ok!?
Pfizer | 33,82 $
Avatar
24.02.21 18:36:45
Beitrag Nr. 1.605 ()
Krass wie meine OS wertlos werden, es geht nur noch runter, Frechheit
Pfizer | 33,85 $
Avatar
24.02.21 20:50:49
Beitrag Nr. 1.606 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.178.376 von 64Matt am 24.02.21 15:03:48Es mag ja ein heikles Thema sein ?

Aber trotzdem würde ich mich lieber mit dem Biontech/Pfizer Impfstoff impfen lassen.

Auch wenn ich darauf dann ein oder zwei Monate länger warten muss.

Ich hoffe, dass die Bundesregierung erkennt und akzeptiert, dass viele Menschen den AstraZeneca Impfstoff ablehnen.

Je schneller man das akzeptiert, desto eher kann man mehr bei den anderen Herstellern nachbestellen.
Pfizer | 33,95 $
5 Antworten
Avatar
24.02.21 21:13:19
Beitrag Nr. 1.607 ()
Eine Anfangsposition mit 34 $ ist an Bord.
Pfizer | 33,91 $
Avatar
24.02.21 21:51:44
Beitrag Nr. 1.608 ()
Da muss ich doch mal den Prophet spielen:

Falls wirklich breite Bevölkerungskreise den AstraZeneca Impfstoff ablehnen sollten, und dieser wie sauer Bier in den Depots liegen bleibt, wird man zu folgender wirksamen Maßnahme greifen:

Analog zu Israel wird man einen Impfpass einführen, der einem die Türen zu Kultur-Sportveranstaltungen, Restaurants, Bars, Hotels, Schwimmbädern usw. wieder öffnet.

Auch die klassischen Urlaubsländer lassen möglicherweise nur Touristen mit diesen Pässen ins Land.

Was glaubt ihr, wie die Chance auf einen gelungenen Sommerurlaub die Bedenken gegen den AstraZeneca Impfstoff wegwischen werden.

Nur um im Dschungel auf Foto-Safari gehen zu können, nehmen viele eine ganze Reihe von Impfungen mit ihren potentiellen Nebenwirkungen in Kauf. Dazu kommt noch die leberbelastende Malaria-Prophylaxe.
Pfizer | 33,88 $
2 Antworten
Avatar
24.02.21 22:45:20
Beitrag Nr. 1.609 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.186.995 von myhobbynr2 am 24.02.21 21:51:44Die Aktie ist ja dermaßen kaputt, da spielt mittlerweile der Erfolg oder Mißerfolg des Impfstoffes keine Rolle. Das Vertrauen ist auf Jahre weg, das der Vorstand eigene Aktien verkauft ist schon ein kompletter Offenbarungseid.
Pfizer | 27,76 €
Avatar
24.02.21 22:56:11
Beitrag Nr. 1.610 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.185.690 von Durando am 24.02.21 20:50:49Es geht in der Pandemie nicht darum, wer welchen Impfstoff lieber hat. Wenn ich es mir aussuchen dürfte, wäre ich ebenfalls bei der gleichen Meinung.

Es geht nicht allein um Eigenschutz, sondern auch darum ingesamt in der Bevölkerung die Infektionen in Griff zu bekommen.

Das Problem beginnt da schon, dass sich einige selbst aus den Gesundheitssektor nicht impfen lassen wollen......

Zitat von Durando: Es mag ja ein heikles Thema sein ?

Aber trotzdem würde ich mich lieber mit dem Biontech/Pfizer Impfstoff impfen lassen.

Auch wenn ich darauf dann ein oder zwei Monate länger warten muss.

Ich hoffe, dass die Bundesregierung erkennt und akzeptiert, dass viele Menschen den AstraZeneca Impfstoff ablehnen.

Je schneller man das akzeptiert, desto eher kann man mehr bei den anderen Herstellern nachbestellen.
Pfizer | 27,76 €
4 Antworten
Avatar
24.02.21 22:56:45
Beitrag Nr. 1.611 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.186.995 von myhobbynr2 am 24.02.21 21:51:44Zu deinem Beitrag passt ein Kettenbrief, den ich vor Kurzem erhalten
habe.

Pfizer | 27,76 €
Avatar
25.02.21 09:27:53
Beitrag Nr. 1.612 ()
Unglaublich wie schlecht Pfizer performs , value wird nicht gekauft
Pfizer | 27,73 €
2 Antworten
Avatar
25.02.21 09:30:17
Beitrag Nr. 1.613 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.192.431 von Wiede90 am 25.02.21 09:27:53
Zitat von Wiede90: Unglaublich wie schlecht Pfizer performs , value wird nicht gekauft


das gilt doch aktuell komischerweise für die gesamte Branche... ich verstehe es auch nicht...
Pfizer | 27,84 €
1 Antwort
Avatar
25.02.21 09:42:54
Beitrag Nr. 1.614 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.192.482 von aktienkunta am 25.02.21 09:30:17Es wird so getan, als ob die Hersteller ihre Impfstoffe verschenken würden.:rolleyes:

Oder zum Selbstkosten-Preis abgeben würden.:rolleyes:

Absolut nicht zu verstehen.
Pfizer | 27,84 €
Avatar
25.02.21 09:47:14
Beitrag Nr. 1.615 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.188.345 von 64Matt am 24.02.21 22:56:11Sorry, aber wenn ich höre und lese, dass die Impfstoffe von AZ und Moderna, deutlich mehr Nebenwirkungen haben, dann will ich natürlich lieber den Biontech/Pfizer Impfstoff bekommen !

Das ist ja wohl völlig normal und legitim !
Pfizer | 27,84 €
3 Antworten
Avatar
25.02.21 09:57:10
Beitrag Nr. 1.616 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.192.482 von aktienkunta am 25.02.21 09:30:17Ja das stimmt, der ganze Pharma Bereich hat so gut wie nichts gewonnen. Ich besitze auch einen ETF da rührt sich auch nix. Der ETF besteht ausschließlich mit Pharma Werten aus den USA. Der ETF ist von 4,6 € auf 5,18€ von 2019 bis heute gestiegen. Die ganze Branche läuft nicht gut. Aber ich gehe davon aus das auch der in Zukunft wieder richtig steigen wird auch auf Grund des neuen PRÄSIDENTEN in den USA. Ich persönlich kaufe bei jeder Gelegenheit nach.
Pfizer | 27,84 €
1 Antwort
Avatar
25.02.21 10:12:19
Beitrag Nr. 1.617 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.193.196 von Muckimann66 am 25.02.21 09:57:10was kaufst Du denn nach, nur Pfizer oder quer durch die Branche?
Ich würde auch gern noch paar kleine Positionen aufladen, bei Pfizer wäre Wunschpreis 25-26€, könnte aber vorher auch wieder nach oben drehen.
Pfizer | 27,84 €
Avatar
25.02.21 10:37:01
Beitrag Nr. 1.618 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.193.553 von aktienkunta am 25.02.21 10:12:19Nein ich kaufe nur Pfizer und einen ETF weiter ein.
Pfizer | 27,82 €
Avatar
25.02.21 12:48:09
Beitrag Nr. 1.619 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.192.902 von Durando am 25.02.21 09:47:14Ich würde mir eher Gedanken machen, wenn es keine Nebenwirkungen hätte! ;)

Wie gesagt, das bringt auch nichts darüber zu philosophieren. Es wird sich am Ende, der Impfstoff durchsetzen, der sich am schnellsten, leichtesten und effiziensten produzieren lässt. Ob Pfizer in Zukunft dabei sein wird, werden wir sehen.

Mich interessiert als Investor, das gesamte Unternehmen und die mRNA Lizenz ist eine nette Sache. Das Risko liegt bei Biontech.

Pfizer wird sich nicht zu Kursraket entwickeln. Das ist auch nicht mein Investmentcase. Im Moment schwächeln alle Pharmariesen.

Interessant ist auch die Megafusion, die bereits vollzogen ist: https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2019/…

Zitat von Durando: Sorry, aber wenn ich höre und lese, dass die Impfstoffe von AZ und Moderna, deutlich mehr Nebenwirkungen haben, dann will ich natürlich lieber den Biontech/Pfizer Impfstoff bekommen !

Das ist ja wohl völlig normal und legitim !
Pfizer | 27,62 €
2 Antworten
Avatar
25.02.21 13:07:18
Beitrag Nr. 1.620 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.196.889 von 64Matt am 25.02.21 12:48:09Wieso liegt das Risiko bei Biontech ?

Und warum sollte Pfizer keine Kursrakete werden ?

Ich erwarte hier zwar auch keine 1000% Kurssteigerung innerhalb von 2 Jahren.
Das schaffen aber manche Aktien von Unternehmen, die wesentlich schlechter aufgestellt sind.

Oder schau dir den Bitcoin an, den braucht eigentlich niemand und trotzdem kostete der vor einigen Tagen über 50.000$ !???:eek::eek::rolleyes:

Aber 100% könnte ich mir bei Pfizer schon vorstellen innerhalb von ca. 2 Jahren.
Von mir aus darf das auch gern schneller gehen.

Das wäre dann ein Kurs von ca. 56€ !
Warum eigentlich nicht ?
Pfizer | 27,72 €
1 Antwort
Avatar
25.02.21 13:51:42
Beitrag Nr. 1.621 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.197.297 von Durando am 25.02.21 13:07:18Deshalb:

https://www.goingpublic.de/life-sciences/biontech-unterzeich…

[
quote=Durando;67197297]Wieso liegt das Risiko bei Biontech ?

Und warum sollte Pfizer keine Kursrakete werden ?

Ich erwarte hier zwar auch keine 1000% Kurssteigerung innerhalb von 2 Jahren.
Das schaffen aber manche Aktien von Unternehmen, die wesentlich schlechter aufgestellt sind.

Oder schau dir den Bitcoin an, den braucht eigentlich niemand und trotzdem kostete der vor einigen Tagen über 50.000$ !???:eek::eek::rolleyes:

Aber 100% könnte ich mir bei Pfizer schon vorstellen innerhalb von ca. 2 Jahren.
Von mir aus darf das auch gern schneller gehen.

Das wäre dann ein Kurs von ca. 56€ !
Warum eigentlich nicht ?[/quote]
Pfizer | 27,68 €
Avatar
25.02.21 18:22:38
Beitrag Nr. 1.622 ()
https://www.finanzen.ch/nachrichten/biontech-und-pfizer-akti…

Sheherasade
25.02.2021 17:40:44


BioNTech- und Pfizer-Aktien gefragt: Studie zu möglicher dritter Dosis mit BioNTech-Pfizer-Impfstoff

25.02.21, 17:05:00
In einer neuen Studie werden das Mainzer Unternehmen BioNTech und der US-Partner Pfizer die Wirkung einer möglichen dritten Auffrischung mit ihrem Corona-Impfstoff testen.

Dafür sollen 144 Teilnehmer in den USA sechs bis zwölf Monate nach ihren ersten beiden Spritzen eine dritte bekommen, wie die beiden Unternehmen am Donnerstag gemeinsam mitteilten
Pfizer | 33,88 $
Avatar
25.02.21 21:32:08
Beitrag Nr. 1.623 ()
Erste long Position eröffnet.
Pfizer | 33,65 $
Avatar
25.02.21 23:08:06
Beitrag Nr. 1.624 ()
In den US und A darf der Impfstoff nun wärmer gelagert und transportiert werden.....
... https://news.trust.org/item/20210225204151-q02fh/
Pfizer | 33,82 $
Avatar
26.02.21 07:53:10
Beitrag Nr. 1.625 ()
Morgen, bei so einer Top News muss es wieder runtergehen! Einfach Top die Neuigkeit.,,


USA
Biontech-Impfstoff darf in normalem Gefrierfach gelagert werden
dpa-AFX | 25.02.2021 | 23:34
WASHINGTON (dpa-AFX) - Der Corona-Impfstoff der Unternehmen Biontech und Pfizer darf in den USA ab sofort bis zu zwei Wochen bei Temperaturen eines normalen Gefrierfachs transportiert und gelagert werden. Das wird die Handhabung des Impfstoffs erleichtern und den Einsatz auch an Orten wie Arztpraxen oder Apotheken vereinfachen, die nicht über weitaus kältere Gefrierfächer verfügen. Die Lebens- und Arzneimittelbehörde (FDA) erklärte am Donnerstag, die Erlaubnis werde bei der Corona-Impfkampagne für mehr Flexibilität sorgen und den Druck auf die Lieferkette für ultrakalte Gefriermodule senken.

Bislang musste der Impfstoff bei minus 80 bis minus 60 Grad Celsius transportiert und gelagert werden, was bei der nötigen Logistik von Impfkampagnen eine zusätzliche Herausforderung ist. Der Hersteller liefert den Impfstoff daher in speziellen Behältern mit Trockeneis aus. Nun sind begrenzt auf zwei Wochen auch Transport und Lagerung im Temperaturbereich von minus 25 bis minus 15 Grad erlaubt. Zudem ist es nach wie vor erlaubt, den Impfstoff bis zu fünf Tage vor der Verwendung bei Kühlschranktemperatur aufzubewahren.

Pfizer hatte die Aktualisierung der Notfallzulassung des Impfstoffs hinsichtlich der nötigen Temperatur vor einer Woche beantragt. Das Unternehmen stützte sich dabei nach eigenen Angaben auf Daten aus den neun Monaten seit dem Beginn der Entwicklung des Impfstoffs.

Der Impfstoff wurde gemeinsam vom Mainzer Unternehmen Biontech und dem US-Pharmakonzern Pfizer entwickelt./jbz/DP/he
Pfizer | 33,82 $
Avatar
26.02.21 12:17:37
Beitrag Nr. 1.626 ()
Könnte heute die Wende für den Kurs sein, meine Zuversicht steigt.
Pfizer | 27,98 €
1 Antwort
Avatar
26.02.21 12:32:27
Beitrag Nr. 1.627 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.217.526 von Smartscherzer am 26.02.21 12:17:37naja, so richtig nach "Boden" sieht es für mich im Chart noch nicht aus...ich glaube, ich wate noch ein paar Tage ab...🤔
Pfizer | 27,94 €
Avatar
26.02.21 20:36:51
Beitrag Nr. 1.628 ()
Guten abend,

ich hab die Kugel:-)) Wieder runter heute...
Pfizer | 33,38 $
2 Antworten
Avatar
26.02.21 22:59:05
Beitrag Nr. 1.629 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.227.357 von Snobdoc am 26.02.21 20:36:51https://web.de/magazine/news/coronavirus/coronavirus-impfsto…
""Menschen werden wegen Ihnen sterben": Wie Pfizer südamerikanische Regierungen unter Druck setzte"

so etwas will ich nicht im Depot haben:mad:
Pfizer | 27,90 €
1 Antwort
Avatar
27.02.21 01:09:11
Beitrag Nr. 1.630 ()
wer sagt,dass das so gesagt wurde. denke nicht.die reden nur blöd weil sie den impfstoff am liebsten gratis hätten💰💰
Pfizer | 33,49 $
Avatar
27.02.21 03:19:47
Beitrag Nr. 1.631 ()
Interessantes CRV, Kauf über 34 $ , stop-loss 33.30 $, besser geht nicht, never ever.
Pfizer | 33,49 $
Avatar
27.02.21 12:19:00
Beitrag Nr. 1.632 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.229.277 von curacanne am 26.02.21 22:59:05Pharmaunternehmen haben nicht in erster Linie das Ziel, die Welt zu retten, nein primär wollen und müssen sie mit ihren Produkten auch Geld verdienen, sonst sind sie weg vom Fenster, oder werden von der Konkurrenz geschluckt.

Auch die Aktion der EU-Staaten, Impfkontingente über Spendengelder an Dritte Welt Länder kostenfrei abzugeben , sehe ich nicht unkritisch.

Mehr noch, als bei Entwicklungshilfegeldern, besteht hier die Gefahr, dass diese Dosen über nicht nachkontrollierbare Kanäle umgeleitet werden.

Dann haben wir das Paradoxon der " Goldenen Wasserhähne ", dass dort junge vitale Menschen aus einflussreichen Familien bereits durchgeimpft sind, während hier noch Risikogruppen auf ihre Impftermine warten.

Natürlich spielen immer auch geopolitische Interessen hinein.

Wenn China und Russland Impfdosenkontingente an solche Länder verschenken, so ist das nicht kostenlos.

Bezahlt wird mit Abstimmungsverhalten in Internationalen Organisationen, Hebung des Ansehens in der Bevölkerung für die Spender und nicht zuletzt durch Wirtschaftsverträge zur Ausbeutung von Rohstoffen oder auch Basen für militärische Präsenz.

Aber um auf Pfizer zurückzukommen:

Falls die Firmenprognosen für dieses Jahr zutreffen, d.h. der Umsatz erheblich durch den Impfstoff gesteigert wird, aber gewinnmäßig sich wenig tut, sehe ich nicht, dass Pfizer profitgierig seine Verhandlungspartner erpresst und über den Tisch zieht.
Pfizer | 27,90 €
Avatar