DAX-0,22 % EUR/USD+0,05 % Gold+0,12 % Öl (Brent)-2,32 %

CHINA CONSTRUCTION HLDGS LTD. REGISTERED... - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hat jemand Infos zu dieser Kellerassel bzw.Depotleiche hier???

CHINA CONSTRUCTION HLDGS LTD. REGISTERED...

WKN : 900304
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.626.755 von Panter01 am 02.04.07 18:17:58bisher nur gefunden siehe link:look:

"Fonds, die Aktien mit der WKN "900304" in den Top-Holdings besitzen. "

http://fonds.onvista.de/filter-suche/top-holding.html?WKN=90…

MfG
Panter01
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.626.816 von Panter01 am 02.04.07 18:21:27News/Ad-hoc


05.07.2006 09:41:35 (dpa-AFX) versenden drucken 1 http://www.wallstreet-online.de/dyn/community/reply.php?forum_id=53&thread_id=1122366&topost=28626816Datensätze gefunden.

Bank of China legt in Schanghai rasanten Börsenstart hin

siehe limk:

http://aktien.onvista.de/news-filter.html?ID_OSI=90084#Scene…


meine frage ???wäre auch,was hat die Bank of China mit der

CHINA CONSTRUCTION HLDGS LTD. REGISTERED...WKN 900304

zu tun oder welche Verbindungen gibt es da noch ???

MfG
Panter01
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.626.975 von Panter01 am 02.04.07 18:30:12China Construction Hldgs. war eine australische Gesellschaft. Im Extremfall hatten die bei der Bank of China mal ein Konto.

Mehr nicht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.628.911 von B_Spawn am 02.04.07 20:20:37:) ach so --- und deshalb erscheint unter "News/Ad-hoc" hier diese meldung :confused:

http://aktien.onvista.de/news-filter.html?ID_OSI=90084#Scene…

MfG
Panter 01
ich habe die auchnoch im Depot...

bin für jede info dankbar..
gruss,
kazman
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.660.158 von kazman am 04.04.07 15:20:12der letzte Stand war im letzten Jahr der,dass ein Herr "sowiso"
ein Angebot über eine gewisse Anzahl von Aktien (Ausserbörslich)
erwerben wollte zu einen lächerlichen Kurs pro Aktie von ,01 c
seit dem ist erstmal wieder Funkstille:look:

MfG
Panter 01

Ps.
also wer noch was weiss zu diesen Titel ,bitte hier EINSTELLEN

danke vorab

MfG
Panter 01
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.670.215 von Panter01 am 05.04.07 06:41:17 lächerlichen Kurs pro Aktie von ,001 c
:confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.729.592 von Huges am 09.04.07 18:33:28danke Huges

MfG
Panter 01
wenn jemand noch infos :look::eek:zu der

fa. CHINA CONSTRUCTION HLDGS LTD. REGISTERED hat

dann bitte :kiss: hier einstellen vielen DANK vorab

Mfg
Panter01
Ich versteh nicht ganz was Du mit diesem Totalverlust willst. CIH wird nix mehr...
Antwort auf Beitrag Nr.: 29.814.680 von Panter01 am 11.06.07 08:59:50Man muss nur warten können habe 300000 Stück im Depot wird noch abgehen kommen bald News

Gruß Super1222;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.077.561 von Super1222 am 08.08.07 12:40:22Man muss nur warten können :laugh::laugh:
in der Rat das machen wir doch mit links oder ,aber schon eine ganze weile :confused::kiss:;)

MfG
Panter01
ja warten... oder findest du einen Börsenplatz wo man den Schrott abladen könnt ...:laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.078.776 von cure am 08.08.07 14:02:57ja ja die Hoffnung stirbt zuletzt:cry::confused::):laugh::mad:;)
Detailed search - prices, charts and announcements

Search results: Company announcements for

CHINA CONSTRUCTION HOLDINGS LIMITED (CIH)

Released between 13/10/2007 and 13/01/2008

http://www.asx.com.au/asx/statistics/announcementSearch.do?m…
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.032.864 von Panter01 am 13.01.08 09:29:32naja die Frage stellt sich unter anderen auch,warum halten die Fonds denn noch die Anteile von bzw. mit der WKN 900304
" CHINA CONSTRUCTION HLDGS LTD "

irgend ein Rechtsstreit der noch lange nicht zu ende ist
und über so viele Jahre sich ausdehnt :yawn::yawn:


und am ende dochnoch Rendite zu erwarten ist,:look:

aber nichts genaues weiss man auch hier nicht :eek:;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.379.638 von VaJo am 02.10.08 14:45:43Übersetzung ohne Gewähr auf Richtigkeit sowie dessen Inhalt etc.:look::look::confused:


China Construction Holdings Limited in Hong Kong seit 1998 wurde für die Schaffung von Infrastruktur, Energie und Immobilien im Bereich der Investitions-und Bau-Operationen.

Unternehmen in Shanghai, Jiangsu und eine Reihe von Real Estate Investment-und Entwicklungsprojekte und war ein voller Erfolg.

Bis Ende 2003 durch den Bau der in Nanjing / China zu investieren in die Entwicklung des Imperial Garden Villa schließt Lieferung des Projekts in Nanjing hat sich zu den größten und schönsten ökologische Umwelt und die Einführung von energiesparenden Technologien so früh wie reine Villa Park.

Imperial Villa Investitionen nicht nur durch ihre eigenen Kunden und Kunden in Nacheile, sondern auch die breite Ning zu Gunsten der ausländischen finanzierten Unternehmen sind derzeit mehr als 90% der Haushalte für ausländische High-Level-Manager, die meisten von ihnen stammen aus, wie BASF, Siemens, Philips, Ericsson, Ford, DSM, Fiat, IVECO, Bosch, und andere multinationale Unternehmen.

Da China der städtischen Bau nach und nach in eine rationale Stufe der Entwicklung, Konstruktion Qualität Produkte sind zu einem zunehmendem Maß ein Anliegen der internationalen fortgeschrittenen Bau-Technologie in der Immobilien-Entwicklung in der Förderung und Anwendung von mehr und mehr Aufmerksamkeit.

Insbesondere der Trend der Globalisierung, moderne Design-Tools, Design-, Bau-und Gebäude-to-date Produkt-Normen werden weit verbreitet, ökologischen Umweltschutz, hoher Komfort, Low-Power-Bau in der Zukunft zu den wichtigsten Richtung, sondern auch Einer der Trend der Internationalisierung.

In 2004, China Construction Group Holdings Ltd von China Energy Technology Group Co., Ltd in Folge in Shaanxi, Shanxi, Guizhou, Xinjiang, Innere Mongolei, Investitionen, Bau von Kohle-Nutzung Entwicklung Projekt Co-Produktion von Kohle und Öl zu dem Projekt (siehe auch , Wurde der Text) aufgrund ihrer guten Ruf und Stärken, kombiniert mit einer starken Unterstützung aus allen Ebenen der Regierung, das Projekt hat gute Fortschritte bei der Arbeit.

China Construction Group Co., Ltd Herr Wang Zhifeng wurde Präsident des Festland Hafen der wirtschaftlichen Entwicklung, Steigerung der Investitionen und der Unterstützung der Regierung der Aufforderung zur Investition in die Entwicklung der westlichen Region. Xi'an Hi-Tech Development Zone befindet sich in der Kunst-und Kulturmanagement Square Projekt ist, fängt an, so wird das Projekt angenommen wird in-the-art energiesparende Bautechniken.

Andere Projekte werden alle über die Anwendung der fortgeschrittenen energiesparende Bautechniken für den Aufbau von mehr Low-Power-China mit der Umweltpolitik der Gemeinschaft.

In der Fürsprache von Herrn Wang Zhifeng, China Construction Group Co., Ltd fest davon überzeugt, dass soziale Verantwortung und wirtschaftlichen Interessen sind ebenso wichtig und ist bereit, mehr Beitrag.

http://www.valuewiki.com/w/CHINA_CONSTRUCTION_HOLDINGS_LIMIT…

中國建設集團有限公司從1998年在香港創立開始一直致力於基礎設施,地產物業和能源領域的投資建設與運營。公司分別在上海和江蘇投資開發多個房地產專案並獲得圓滿成功 。

2003年底由中國建設在南京投資開發的帝豪花園別墅全部建成交付,該專案成為南京規模最大、生態環境最優美及最早引入節能技術的純別墅園區。帝豪別墅不僅受到投資客戶和自用客戶的追捧,而且還得到廣大駐寧外資企業的青睞,目前90%以上的住戶為外籍高層管理人員,他們中多數來自于諸如BASF、SIEMENS、Philips、Ericsson、Ford、DSM、Fiat、IVECO、Bosch等跨國公司。

隨著中國城市建設逐漸步入理性發展階段,建築產品品質日益受到關注,國際先進建築技術在房地產開發中的推廣和應用愈來愈受到重視。特別是在全球化趨勢下,國外先進的設計手段、設計理念、建築技術和建築產品最新標準將受到更加廣泛的應用,生態環保、高舒適度、低能耗成為未來建築發展的主要方向,也是國際化趨勢之一。

2004年,中國建設集團有限公司控股的中國能源科技集團有限公司陸續在陝西、山西、貴州、新疆、內蒙古進行投資,將建設對煤炭綜合開發利用的多聯產專案及煤轉油項目(見另文介紹)憑藉公司的良好聲譽和雄厚實力,加之各級政府的大力支持,專案的各項工作均進展順利。

中國建設集團有限公司總裁王志峰先生一直心懷祖國大陸的經濟建設,不斷加大投資力度,並響應政府的號召投資開發西部地區。位於西安高新技術開發區的藝都文化廣場項目即將啟動,該項目擬全面採用最先進節能技術建造。其他各地專案亦將應用先進的節能建築技術,為中國建設更多低能耗的環保社區。在王志峰先生的宣導下,中國建設集團有限公司堅信社會責任和經濟利益同樣重要,並願為此做出更多貢獻。

http://www.china-c.com.cn/
Ich habe mir mal die Mühe gemacht, herauszufinden, worum es eigentlich geht und warum sich die Sache so lange hinzieht:
So sieht die grobe Zusammenfassung aus:

Letzte bekannte Zahlen (01/2001 - 06/2001) alles gerundet:

Aktienzahl: 520 Mio.
Umsatz: 6.6 Mio. A$
Ergebnis: -1.0 Mio. A$
EPS: -0,19 A-Cent (Vorjahresperiode 0,03 A-Cent)

Current Assets: 130 Mio. A$
Non current A.: 587 Mio. A$
Total A.: 717 Mio. A$

Current Liab.: 262 Mio. A$
Total Liab. : 400 Mio. A$

-> Net Asset Value: ca. 320 Mio. A$

So, und nun beginnt die Grütze. Aus den Zahlen ergibt sich schon für den Laien, dass die kurzfristigen Schulden problematisch werden konnten und im Übrigen auch in keinem Verhältnis zum operativen Geschäft stehen.
Ein Teil der Schulden bestand aus Floatern (wohl Inhaberschuldverschreibungen / Anleihen) und zwar in Höhe von 60 Mio. $ Fälligkeit 2000 und 70 Mio.$ fällig 2004. Anleihegläubiger (in Summe von 100 Mio. + Zinsen) haben am 07.02.2001 die Abwicklung (Verkauf der Assets etc.und Auszahlung an die Gläubiger) des Unternehmens beantragt. Diese Sache ging vor Gericht und nach langem hin-und her ist in 09/2003 die Abwicklung unter der Berücksichtigung eines Restrukturierungsplans fallengelassen worden. Das ist offenbar noch nicht abgeschlossen, weil in Zuge dessen noch Rechtsstreitigkeiten mit (ehemaligen) Geschäftspartnern geführt werden/worden sind. Darüberhinaus steht einem Relisting -wenn es denn eines geben sollte- das Fehlen von Jahresabschlüssen entgegen.

Gegen Equity Trustees Ltd. ist ein Rechtsstreit per Vergleich beigelegt worden. Die (unbekannte) Vergleichssumme ist an eine Tochter von China Construction gegangen und dient als "Arbeitskapital".

Ferner ist ein Rechtsstreit gegen Sino Business gewonnen worden, der Sino verpflichtete, an CIH rund 48 Mio. A-$ zu zahlen. Leider ist Sino wohl selbst in Abwicklung, weswegen die Summe nicht zu erlangen sein wird.
Nunmehr -und jetzt wird's "etwas" kompliziert- verlangt CIH aus der Masse von Sino die Rückübereignung von zwei Unternehmenstöchtern die Eigentümer eines Grundstücks sind, welches CIH und/oder Töchter zusammen entwickeln wollten/haben.
Ehrlich gesagt geht mit an der Stelle so langsam die Kenntnisse aus. Grundlage des Dalian-Projektes war zumindest diese Vereinbarung:

http://www.asx.com.au/asx/statistics/showSignalgDetail.do?is…

So und wie ist nun die Chance, dass für uns noch was übrig ist ?
Keine Ahnung, dazwischen liegen immerhin 7 Jahre Business mit zwischenzeitlich immerhin bemerkenswertem Wachstum in China. Keine Ahnung, wie sich CIH da geschlagen hat. Legt man die Assets von 2001 zu Grunde und nimmt meinetwegen einen Abschlag von 50% vor, blieben immer noch geradezu sagenhafte rund 0,30 A-$ übrig. Träumen wir also weiter....

ohne Gewähr
Ergänzung zu meinem letzten Satz: 0,30 A-$ pro Aktie natürlich, also umgerechnet rund 0,145 EUR.
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.227.217 von tntxrxwelle am 18.12.08 00:55:30Unglaublich das Du dich so mit der Aktie befasst hast. Mein Respekt ehrlich. Meine Bank hatte bei mir mal angefragt ob sie CIH nicht als wertloss ausbuchen sollen. Ich sagte nein, Papier kostet nichts... ;)

Immerhin gibt es CIH noch und sie machen auch Geschäfte? Aber, warum die Aktie nicht mehr gehandelt wird ist ein Rätsel.
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.230.064 von VaJo am 18.12.08 13:21:00Also, wenn die Halbjahreszahlen aus 2001 halbwegs richtig sind und bei den Assets (Beteiligungen und Gründstücke) keine Fantasiewerte gepriced worden sind, dann ist CIH alles Andere, als wertlos. Wenn hier nicht Vermögenswerte an Friends&Family verschoben worden sind = Untreue, dann müßte -im Falle einer Abwicklung- gehörig was übrig sein.
Leider ist der Inhalt des Restrukturierungsplans nicht kommuniziert worden. Die Anleihegläubiger werden ja nicht "auf blaue Augen" von einer Abwicklung Abstand genommen haben. Wenn ich spekuliere und mich in die Situation der Gläubiger versetze müßte das ungefähr so aussehen: Wenn wir jetzt (2001-2003) abwickeln, kommt es zu großen Liquidationsabschlägen (=geringerer Ertrag der aus der Liquidation) bzw. ggf. waren einzelne Projekte nicht so ohne weiteres abzuwickeln. Im Gegenzug erwarten die Gläubiger natürlich einen "Bollo". Das dürften Besserungsscheine (=mehr Zinsen/Geld) bzw. Gratisaktien (Verwässerung des Kapitals) sein. Da liegt natürlich der Hasenfuss, wesewegen ich einen 50%igen Abschlag vorgenommen habe. Ungeschoren kommt CIH an der Stelle natürlich nicht davon.

Tja, warum ist nicht relisted worden ? Keine Jahresabschlüsse, sagte ich ja schon. GGf. ist auch noch nicht vom Tisch, ob CIH abgewickelt wird. Vielleicht will man auch nicht relisten, bevor hier nicht die Altlasten geklärt sind oder es ist ein Teil des Restrukturierungsplans.

Für mich machte es Sinn, nicht zu relisten (Abgesehen von meinen persönlichen Wünschen). Das Teil wäre doch gleich wie sein Stein gefallen und das hätte keinem genützt und möglicherweise das operative Geschäft (wenn es noch eins gibt) von CIH gefährdet.
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.230.064 von VaJo am 18.12.08 13:21:00aller Achtung von mir auch,ich kann mich dem von dir gesagten Worten nur anschließen.


tntxrxwelle :eek::eek: Respekt Respekt!!!

Gruss
Panter01
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.227.190 von tntxrxwelle am 18.12.08 00:44:56@ tntxrxwelle

Vielen Dank für Dein Posting! Respekt!

balubine :kiss:
Danke, Danke, für die Respektsbekundungen. Ich hätt's auch gut gefunden, wenn sich einer mit halbwegs Plan da mal reinwühlt. Leider hat sich kein Anderer in 7 Jahren erbarmt. Insofern wußte ich schon, dass Ihr Euch freut.

Der nächste Gerichtstermin wegen der Daliangrundstücke ist Anfang Januar 2009. Gerichtsstand ist irgendwas Abgefahrenes...Virgin Islands & Konsorten. Richter ist da wahrscheinlich ein Stammeshäuptling :laugh:

Wenn dieses Grundstück nicht an CIH zurückgeht, dürfte das allerdings Auswirkungen auf den Netassetvalue haben, schätze ich. So wie ich das aus der Vereinbarung verstanden habe, hat sich CIH an irgendwelchen Töchtern von Sino beteiligt. Na ja, man kann's mit der Recherche auch übertreiben ;)
Klar ist: Wenn das Gründstück an CIH zurückginge, gibt es auch ordentlich was zuverteilen + CIH dürfte wohl relistet werden.

Was lange währt...wollen wir es hoffen. Auf das 2009 endlich mal ein CIH-Jahr wird. Mein Einstiegskurs ist 0,10 EUR, d.h. ich muss die dann wahrscheinlich nochmal 8 Jahre halten, aber darauf käme es dann auch nicht mehr an :laugh::laugh:
Die Steinle`s aus Allmendingen versuchen wiedermal 5.000.000 Stück einzusammeln. 0,0026 EUR bieten Sie für eine Aktie. Minimum 10.000 Stück. Da würde der Glückliche 26 EUR für bekommen.
Ich denke mal das sie versuchen die Mehrheit an CIH zu bekommen.
Mit 13.000 EUR Einsatz eine ganze Firma übernehmen die Millionenwert hat :laugh::laugh:
CHINA CONSTRUCTION HOLDINGS LTD. REGISTERED SHARES AD -,30
BMG2107N1002 :cry::cry:
OH OH UND ICH HABE NOCH 933.000 stk VON DEN DINGERN!!!!!!:rolleyes::rolleyes::p:p
ICH DENKE DAS ICH DIE LAPPEN NOCH EINMAL ÜBERBÜGEL MUSS:D:D:D:D

GUFTI GRÜßT ALLE SEINE LEIDENSGENOSSEN:cry::cry::O:O
Hallo!
Sollte nicht heute der Gerichtstermin sein?
Any news?
Gruss
Andi
Gestern erhalten von meiner Bank:cry:




die " CHINA CONSTRUCTION HLDGS LTD." hat beschlossen,den Handel an der australischen Börse mit Wirkung vom 27.3.2009 einzustellen
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.371.273 von FBoggi am 11.06.09 12:49:57Albert Einstein:
Die Dummheit der Menschen und das Universum ist unendlich,
aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Michael der Schlaue:
Der Quotient aus dem Wertpapiervermögen der nichtinstitutionellen
Aktionären von China Construction Holdings Limited und dem
Intelligentsquotienten dieser Aktionäre ist g i g a n t i s c h.
:laugh::laugh::laugh:..also wenn Herr Steinle das Komma des Übernahmeangebots um 4 Stellen nach rechts verschieben würde ..gut ...dann würde ich mit mir reden lassen ...aber so ...never :D:D
eBundesanzeiger vom 13. November 2009
Simon Steinle
Allmendingen
Freiwilliges öffentliches Kaufangebot
an die Aktionäre der
China Construction Holdings Limited
ISIN BMG2107N1002
Angebot
Simon Steinle, Allmendingen, bietet den Aktionären der China Construction Holdings Limited
an, deren Aktien (ISIN BMG2107N1002) zu einem Preis von 0,000192 Euro je Aktie zu
erwerben. Das Angebot endet am 30.11.2009, 18:00 Uhr. Es richtet sich nicht an Aktionäre mit
Wohnsitz, Sitz oder gewöhnlichem Aufenthalt in einer Jurisdiktion, in der dieses Angebot gegen
die dort geltenden Gesetze verstößt.
Aktionäre, die das Angebot annehmen wollen, werden gebeten, dies bis spätestens 30.11.2009,
18:00 Uhr, gegenüber Simon Steinle, Dorfstr. 3, 89604 Allmendingen, Telefax: 07391-753364,
mittels untenstehenden Vordrucks zu erklären und die Aktien auf das Depot von Simon Steinle,
Depot-Nr. 963 510 1320 bei der Baden-Württembergische Bank, BLZ 60050101, zu übertragen.
Dabei fungiert die Baden-Württembergische Bank nicht als Treuhänderin für das abzuwickelnde
Wertpapiergeschäft, sondern als Depotbank von Simon Steinle. Der Kaufpreis wird unverzüglich
nach Eingang der Aktien auf ein vom Aktionär zu benennendes Konto überwiesen.
Annahmeerklärung
Hiermit erkläre ich die Annahme des obenstehenden Kaufangebots für Aktien der China
Construction Holdings Limited für _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ Stück Aktien mit der ISIN
BMG2107N1002 und verpflichte mich, die Aktien auf das Depot von Simon Steinle, Depot-Nr.
963 510 1320 bei der Baden-Württembergische Bank, BLZ 60050101, zu übertragen. Der
Kaufpreis je Aktie beträgt 0,000192 Euro und wird unverzüglich nach Eingang der Aktien auf
dem Depot von Simon Steinle, auf das nachfolgend genannte Konto überwiesen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.369.003 von Panter01 am 11.06.09 07:56:45Und? CIH hat noch immer Cash in Höhe von 13Mio Dollar. Und wenn China den Prozess noch 10 Jahre verschleppt ich lasse die Dinger nicht wertlos ausbuchen.
denke mal der will sein Haus damit tapezieren ...immerhin billiger als eine Tapete ...:cool::D:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.404.250 von cure am 17.11.09 17:20:53Glaub ich nicht. Frag mal nach was es kostet wenn Du auch nur 1 Aktie in Natura sehen möchtest. ;)

Gedruckt auf Papier existieren wahrscheinlich nur eine Handvoll.

CIH ist nicht für tot erklärt worden. Das Aussetzen des Handels in Australien war aufgrund betrügerischen Machenschaften des Managements in China. Seitdem ist das Vermögen eingefroren.

CIH ist nicht insolvent noch wurde der Bankrott erklärt. Zwar kann der chinesische Staat die Firma einfach liquidieren und streichen. Andererseits kann es aber auch passieren das der Cash auf die Akien aufgeteilt wird und die Firma ein "normales" Ende findet. Ich denke mal darauf spekuliert der Hr. Steinle.
ja sicher... aber wer verkauft den seine Shares für so einen Preis ... lächerlich ...:cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.407.695 von cure am 18.11.09 08:41:37Einige werden es machen, 10.000 Stück für 1,75 EUR :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.404.242 von VaJo am 17.11.09 17:20:26@VaJo
Woher weisst du das mit den 13 Millionen, wo es doch seit 9 Jahren keine
Bilanzen mehr gibt?
Die Aktie ist nicht nur ausgesetzt, sondern seit Anfang 2009 auch delisted.
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.407.924 von VaJo am 18.11.09 09:20:18@VaJo
Hast deine 10000 Stück für 1,75 Euro verkauft???
Ich überlege noch, habe auch ein Paar Aktien mehr.
Oder gibt es was neues???
Grüße
china construction hldgs = cscec ltd. international ?

www.chinaconstruction.com
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.564.465 von michaelderschlaue am 14.12.09 17:36:32cscec ltd. international = china state construction engineering
corporation ltd. international
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.564.507 von michaelderschlaue am 14.12.09 17:40:20Ist ein Aktie 15-20 Euro wert?
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.564.507 von michaelderschlaue am 14.12.09 17:40:20Falsche Aktie, wir reden hier von CIH (China Construction Holding).
ein Jahr nix .....aber das spielt ja eh keine Rolle mehr ....und ...heute Schreiben bekommen ....:laugh::laugh:
Zitat von rngs: Was für ein Schreiben???



schau mal in deinem Postfach " Terminanschreiben " nach ...solltest du auch bekommen haben...
Haaaaaloooo

alle schon tapeziert mit den Scheinchen ...oder verschimmeln Euere auch noch im hintersten Eckchen ...
Hallo habe heute von meiner Bank ein Schreiben bekommen,das ich meine China Construction Aktien umtauschen kann.
Umtauschverhältnis 1:1

Neue ISIN :BZP2555H1001
WKN: noch nicht bekannt.

Kann einer was dazu sagen?
Ich dachte die Aktie sei tot.
Neue WKN: A1JUCH

zitiere aus meinem Bankschreiben:

"Die neuen Aktien werden nicht am regulierten Markt handelbar sein.
Es ist geplant,die neuen Aktien zu einem späteren Zeitpunkt im Freiverkehr notieren zu lassen."

Was spricht gegen das Umtauschangebot?

Wer hat eine Meinung hierzu?
Habe auch ein Bankschreiben erhalten.
Hinweis: Wegen weiterer Auskünfte solle man sich direkt an die Gesellschaft wenden. Hat jemand die Anschrift (Post, Email, Web) ?

Umtauschangebot gilt laut Schreiben bis 26.2.2012, also eilt die Sache.

Mich interessiert gleichfalls wsa man machen sollte.
Die neue ISIN zeigt an, dass sie vom Staat Belize herausgegeben wurde. So wie mir entfallen war, dass ich noch knapp 5000 Stücke dieses Weltunternehmens besitze, war mir auch entfallen, dass es einen Staat namens Belize gibt. Insofern passt das ja ganz gut zusammen. Die Bermudas (Herausgeber der alten ISIN) haben ja immerhin als Wirtschaftsstandort einen "gewissen" Namen. Na ja, hab mal bei Wiki geschaut. In Belize kann man bestimmt einen ganz ruhigen und beschaulichen Urlaub verbringen und wenn nun bald meine persönliches Kursziel von 1 € erreicht ist, werde ich das Schätzchen verkaufen und mich da für 4 Wochen an den Strand legen. Was lernen wir bei alledem? Man muß einfach nur Geduld haben und alles wird gut, oder auch nicht.

Was dieser Tausch an Kosten mit sich bringen würde, darüber konnte ich leider nix finden. Auch ansonsten konnte ich nix zu dieser Aktion finden. Na ja, für irgendjemanden wird das Ganze schon irgendeinen Sinn machen. Aber wer mag das sein?
Zitat von ansvle: Ich dachte die Aktie sei tot.


schon mal was von "Zombies" gehört? :eek:


:laugh:
Habe ebenfalls dieses Umtauschangebot erhalten.

Und heute habe ich erhalten:
Wertpapier: CHINA CONS.HLDGS der Kennummer BMG2107N1002

CHINA CONS.HLDGS führt ein Angebot durch. - Storno

Bitte beachten Sie, dass der neue Titel (ISIN BZP2555H1001- CIH BELIZE) über uns nicht verwahrbar ist. Die Teilnahme am Umtauschangebot ist daher nicht möglich. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Hab den Brief auch erhalten, aber keine Stornomeldung. Bei welcher Bank kam noch eine Stornomeldung nach? Finde das ganze sehr dubios.

Die Firma ist nicht nur delisted sondern auch deregistered seit Jahren.


http://www.investor-verlag.de/einschaetzung-zu-china-constru…


Trader´s Daily-Leserin Anneliese L. schrieb mir:

„Da Sie am Dienstag über die neu an der Hongkonger Börse gelistete China State Construction Engineering Company berichteten, möchte ich (...) sie bitten, etwas über die chin. Aktie China Construction Holding LTD herauszufinden (alte WKN 900304). Die Notierung an der australischen Börse wurde jetzt im Juni eingestellt. Gekauft habe ich im Mai 1997. Im Jahr 2006 bekam ich ein Kaufangebot eines Privatmannes über meine Bank, was ich aber ablehnte. Im Januar diesen Jahres meldeten sich diese Leute, ein Ehepaar aus Süddeutschland, erneut. Meine Hausbank (Deutsche Bank) konnte oder wollte die Hintergründe nicht herausfinden. Ich nehme an, dass diese Altaktien jetzt in die neu an der Börse gelisteten eingetauscht wurden. Kann ich da noch irgendwas tun? Oder soll ich alles endlich in den Reißwolf werfen?"

Meine Antwort:

Habe mir die Sache mal angesehen (obwohl ich das sonst nicht tue, "Märkte statt Einzeltitel" ist meine Devise).

Zunächst zum Kaufangebot des Privatmanns war im Jahr 2006. Dazu habe ich nichts mehr gefunden - aber ist im Grunde ja auch nicht wichtig, da nicht mehr aktuell. Bei solchen Angeboten sollten Sie übrigens immer skeptisch sein: Oft wird die Aktie gleichzeitig an einer eher unbekannten Börse gehandelt, was Kleinanleger nicht wissen. Durch so ein Angebot können die Aktien dann günstig von Kleinanlegern eingesammelt und umgehend an der Börse zu höherem Kurs verkauft werden.

Aber egal, denn mittlerweile hat sich die Lage geändert: China Construction Holding wird jetzt auch nicht mehr in Sydney gehandelt (war sie nämlich vorher).

Die Aktie ist also gar nicht mehr handelbar. Der Internetseite der Firma - in Chinesisch - konnte ich auch mit Übersetzung nicht mehr als allgemeine Informationen zum Geschäftsfeld entnehmen, und das sah nicht gerade aktuell aus.

Informationen habe ich dann von der australischen Börsenaufsicht erhalten. Diese teilte mit, warum der Handel mit dem Titel dieses Jahr eingestellt worden ist. Ich zitiere:


"It has become obvious over the years that directors and management of this entity are not delivering and the company's shareholders have lost their investment as a result."

Zu Deutsch sinngemäß: "Es ist im Lauf der Jahre offensichtlich geworden, dass die Direktoren und das Management dieses Unternehmens keine formal korrekten Quartalszahlen liefern und dass die Aktionäre der Gesellschaft ihren Einsatz als Ergebnis davon verloren haben."

Dann teilt die Börsenaufsicht noch mit, dass es am 9. Januar 2009 eine gerichtliche Anhörung der Gesellschaft gab, und als Ergebnis davon wurde der Handel auch nicht wieder aufgenommen. (Kann also nicht so toll verlaufen sein, diese Anhörung.)

Meine Einschätzung:

Das sieht nach einem Totalverlust aus! (Würde mich freuen, wenn ich damit falsch liegen würde.)

Hier für alle Fälle die Kontaktdaten des Unternehmens, vielleicht ist es ja gar keine schlechte Idee, wenn die Leserin als Aktionärin einmal anruft und Auskunft verlangt:

China Construction Holdings, Room 3001; Shun Tak Centre, West Tower; 168-200 Connaught Road Central, Hong Kong Tel: (852) 2851 1008 Fax: (852) 2549 5652

(Wenn übrigens die Firmenzentrale aus einem „Room" besteht, finde ich das nicht gerade beruhigend.)

Frustrierend, aber so ist es. Hat wohl jeder von uns schon hinter uns, so einen monetären Griff ins WC.

"Trotzdem" schönes Wochenende!

Ihr

Michael Vaupel
CIH wurde degelisted, weil der Vorstand am chinesischen Staat vorbeigewirtschaftet hat.
Zum Verständnis. China Constraction Holdg. war eine Teilstaatliche Baugesellschaft die vor dem großen China Boom gegründet wurde. Das Ziel war eine halbmarktwirtschaftliche Großbau Firma auf chinesischen Grund vorweisen zu können um zu zeigen wir können auch Martkwirtschaft. Sitz war in Hong Kong.

Da nun Gewinne am Staat vorbei flossen, wurde die Firma kaltgestellt und die Vorstände eingesperrt. Da keine weitere Geschäftstätigkeit erfolgte und niemand aus der Aktie austeigen konnte wurde die Firma an der australischen Börse degelistet.

Die Firma wurde nie aufgelöst. Die Beteiligungen bestehen weiter, zu dem gibt es auch Einnahmen. Dieses Büro in Hongkong ist nicht mehr als Treffpunkt der 2 Rige der Vorstandschaft, die darum kämpft, dass sich der chinesische Staat nicht weiter auf Kosten der Altaktionäre am Firmenbesitz schadhaft hält. Es ist Geld vorhanden nur kommt niemand dran. Ich vermute mal der Firmenwechsel hat irgendwelchen "an der Steuer" vorbei um weiter zu kämpfen Sinn.

Ich werde das Umtauschangebot auch annehmen, weil für mich immer noch besser als wertlos ausbuchen. Und weg ist die Aktie dann eh...
Zitat von aitutaki2009: Habe ebenfalls dieses Umtauschangebot erhalten.

Und heute habe ich erhalten:
Wertpapier: CHINA CONS.HLDGS der Kennummer BMG2107N1002

CHINA CONS.HLDGS führt ein Angebot durch. - Storno

Bitte beachten Sie, dass der neue Titel (ISIN BZP2555H1001- CIH BELIZE) über uns nicht verwahrbar ist. Die Teilnahme am Umtauschangebot ist daher nicht möglich. Vielen Dank für Ihr Verständnis.


Das ist Quark. Du überträgst deine Altaktien an die neue Firma und wirst als neuer Aktionär eingetragen und Register. Diesen Auszug bekommst Du als Quittung. Mehr nicht.

Website: http://www.cchltd.hk/
http://www.cchltd.hk/Angebotsunterlage1.pdf
Ich werde wohl nicht umtauschen, denn im Angebot steht nur Sülze. Irgendwann wird CCH Belize vielleicht im Freiverkehr gehandelt. Vielleicht aber auch nicht. Das CCH nicht längst abgemeldet und gestorben ist, bedeutet evtl das noch Vermögenswerte vorhanden sind. Wer umtauscht ist nicht mehr Mit-Eigentümer der CCH Bermudas, sondern der evttl vermögenslosen CCH Belize, denn von einem Vermögensübergang oder von einer zukünftigen Aktivität habe ich nichts gelesen.
Zitat von 01014: Ich werde wohl nicht umtauschen, denn im Angebot steht nur Sülze. Irgendwann wird CCH Belize vielleicht im Freiverkehr gehandelt. Vielleicht aber auch nicht. Das CCH nicht längst abgemeldet und gestorben ist, bedeutet evtl das noch Vermögenswerte vorhanden sind. Wer umtauscht ist nicht mehr Mit-Eigentümer der CCH Bermudas, sondern der evttl vermögenslosen CCH Belize, denn von einem Vermögensübergang oder von einer zukünftigen Aktivität habe ich nichts gelesen.


Stimmt, aber auch wieder nicht.
Denn dieses Büro in HongKong das die neue CIH gegründet hat ist das gleiche das seit Jahren um die Firma kämpft. Es werden durch den Übertrag neue Mehrheitsverhältnisse geschaffen und der Freefloat weiter reduziert. Ich weis nicht wieviel Einzelaktionäre noch auf ihren "wertlosen" Stücken sitzen.
Hallo Habe auch noch 5500 Stücke habe es eben erst gelesen.Frist meiner Bank abgelaufen .War zu lange in der Karibik:lick: wie geht es weiter noch mal 5 Jahre warten, oder schmeisst uns die Bank mal raus ? Gruß aus dem Schwarzwald
Was heist eigentlich Notiz im Freiverkehr?
Ich denke ich lasse alles so wie es ist, solange gelistet ist ist nach
oben alles offen. Beim Umtausch wird wohl der Einstandskurs nicht
mehr erreicht werden,warum? ist ja kein Handel .Vielleicht 2-5% Gewinn-
anteil wenn überhaupt. Was meint Ihr????
Jetzt wurde sogar nochmal auf 07.03. verlängert.

Ausserdem wird immer von "Bieter" geschrieben. Erinnert mich an diese dubiosen mails, die immer wieder kamen, dass jemand die Aktien kaufen will...

Ganz ehrlich, meiner Meinung kriegt man nichts wenn man umtauscht, keiner schenkt einem was an der Börse.

Irgendjemand will dringend die Aktien dieser Pleitefirma, dann soll er auch zahlen, ansonsten liegen die halt ewig bei mir Depot...

Ich kann nicht noch mehr verlieren... ;-)
wenn jemand meine Aktien haben will ...soll er mir ein Ü-Angebot machen ..auf die alte WKN . Fertig !

Wenn dies ein fairer Preis ist ( nicht wie bisher diese Pipigebote von Taschengeldmöchtegerngurus ) und eine seriöse Adresse dahinter steht ( mit Historie ) wäre ich -vielleicht- geneigt .

Das das Teil noch einen gewissen Wert hat ...merkt man ja wenn man sieht was momentan los ist ..

Cure
Hallo

Ich habe auch diese Umtauschangebote bekommen und das in massen.habe aber herausgefunden das wenn man dieses Angebot annimmt nicht mehr Eigentümer dieser aktie ist sondern sie auf die Depotinhaber China Construction Holdings Limited übertragen werden.steht in diesen englischen schreiben drinne.Ist das nicht der Hammer??wieso diese abzocke mit den scheinchen die momentan nichts wert sind??Irgendetwas tut sich da sonst würde man ja nicht so überhäuft werden.

Ich habe aber noch was seltsames herausgefunden und zwar habe ich bei google die alte WKN nummer 900304 eingegeben und dieses hier gefunden:

http://www.kursabfrage.at/sucheaktie_china%20construction.ht…

Und bin fast vom stuhl gekippt. :)

Weiß jemand noch was??

Irgendwas muss man doch herausbekommen.
wie vor dem Angebot geschrieben ...ich tausche nix in irgendwas ...
Kannst dich wieder aufrichten ...das ist mW die C.C BANK

Aber träumen kann man ja ..:laugh:
:)
hab mich wieder hingesetzt-schmunzel.

ich tausche auch nicht.sollen die doch noch ein bißchen liegen.wer weiß wer weiß was noch passiert.

und wegen dem kurs:
ich hab mich nur gewundert weil da die wkn und die ISIN nummer übereinstimmt.
aber das wäre der hammer oder?
direkt abstoßen bei dem preis. :))


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.