!++Powerbags AG - Integrated Solarpower++! - 500 Beiträge pro Seite (Seite 4)

eröffnet am 11.02.08 21:27:34 von
neuester Beitrag 14.01.10 16:19:16 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
06.05.08 22:43:51
Beitrag Nr. 1.501 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.042.066 von emidon2002 am 06.05.08 22:31:56Und überhaupt ist Aktien kaufen total blöd:laugh:
Avatar
06.05.08 22:44:30
Beitrag Nr. 1.502 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.042.066 von emidon2002 am 06.05.08 22:31:56Nein, nein, sie hat sich vom Hoch mehr als halbiert...
Avatar
06.05.08 23:06:13
Beitrag Nr. 1.503 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.042.066 von emidon2002 am 06.05.08 22:31:56genau emidon2002. hast zwar 2jahre mehr am puckel, aber eins muss ich dir schon sagen: eine aktie kann sich verzehn-, verhundert- oder sogar ala frick & co. vertausendfachen. also versiebenfachen ist doch weniger - oder habe ich in mathe etwas übersehen?
Avatar
06.05.08 23:20:39
Beitrag Nr. 1.504 ()
Manche lernen es nie
Avatar
07.05.08 05:54:06
Beitrag Nr. 1.505 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.042.333 von Loewe2004 am 06.05.08 23:06:13Aktien koennen sich auch halbieren, dritteln vierteln oder gar zehnteln - so wie es Powerbags ja schon einmal getan hat :keks:
Avatar
07.05.08 07:04:43
Beitrag Nr. 1.506 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.042.173 von StA am 06.05.08 22:44:30Und das Hoch war fundamental ja mehr als gerechtfertigt. :D:)

btw: allein dieses .pdf, das auf der PB-Homepage zu lesen ist hat hier Lachkrämpfe verursacht. Noch oberflächlicher, nichtssagender geht's ja dann sicher nicht mehr.

Bei dieser Aktie gibt's nur die Reihenfolge: verkaufen, dann kaufen. :p
Avatar
07.05.08 08:28:32
Beitrag Nr. 1.507 ()
:confused: Kann mir mal einer erklären weshalb die Postings von unserem Aufklärer zu der Stornierung des Auftrages jetzt nicht mehr da sind , war das eine Falschmeldung seitens dieses Users ?

Mann,:kiss: Mann hier gehts ja echt rund ! :eek:
Avatar
07.05.08 08:30:08
Beitrag Nr. 1.508 ()
:( Ist da jetzt ein Auftrag von ABB oder nicht ?:eek:
Avatar
07.05.08 09:28:22
Beitrag Nr. 1.509 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.160 von arise2 am 07.05.08 08:28:32schaut so aus - kriminelle Machenschaften
Avatar
07.05.08 09:32:01
Beitrag Nr. 1.510 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.662 von Loewe2004 am 07.05.08 09:28:22?löwe, das was du schriebst bitte mal erläutern
Avatar
07.05.08 09:56:10
Beitrag Nr. 1.511 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.042.066 von emidon2002 am 06.05.08 22:31:56Hallo emidon2002,

findest du deine Äußerungen nicht peinlich?
Du bist auch einer der Null Ahnung hat.

Du gehörst warscheinlich auch zu denen, die sich Ärgern wenn andere die fetten Gewinne machen und du selbst nicht weißt wie du deinen Dispo wieder auf Null bekommst.

Naja das nächste mal bitte qualifizierte Fakten :cool:
Avatar
07.05.08 10:00:21
Beitrag Nr. 1.512 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.165 von arise2 am 07.05.08 08:30:08Na klar gibt es den Auftrag von ABB,
alle anderen die was gegenteiliges behaupten haben keine
Arnung bzw. wollen sich nur wichtig machen.
Aber dafür ist das Forum falsch, die Typen sollten mal lieber in eine
Talkshow gehen, da gibt es sogar noch ein paar Euronen für.
Avatar
07.05.08 10:28:10
Beitrag Nr. 1.513 ()
Was ist peilich bitte - eine Firma die Animationen statt Firmenbegäude hat ist für mich peinlicher.

Außerdem - ganz im Gegenteil ich freue mich wenn man an der Börse gewinnt. Jetzt ist aber Zeit PB zu verkaufen und nicht zu kaufen.

Jeder folgt seine Überzeugung und ich bin davon überzeugt, dass PB fallen wird. (übrigens siehe meine anderen Verkaufsvorschläge - Galena bei 1,65 und Trinity bei 1,20 - die stehen momentan bei 0,75 bzw. 0,55)
Avatar
07.05.08 10:31:08
Beitrag Nr. 1.514 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.042.879 von entombed1966 am 07.05.08 07:04:43War das Tief bei 1,.. gerechtfertigt? Möglicherweise - vielleicht aber auch nicht. Spielt aber letztlich auch keine Rolle, denn es hat seit dem in der Geschäftsentwicklung der Gesellschaft eine Änderung ergeben. Ein Festauftrag von nicht geringem Umfang wurde gemeldet. Danach ist in der Regel völlig Wurscht, was vorher an Bewertung da war. Vervielfachung kein Argument, nicht zu kaufen.

Das wir dabei wieder bei der Gretchenfrage sind, ob Auftrag oder nicht oder storniert oder weiß der Kuckuck, ist mir klar. Ich habe aber bisher noch keinen vernünftigen Grund gehört oder gelesen, dass der Auftrag nicht existiert. Die produzierte Unsicherheit mag einen Bewertungsabschlag verursachen - mehr nicht. Hier wäre ein Argument, zu kaufen oder nicht. Muss aber jeder selbst für sich entscheiden, was er glaubt oder nicht.

Konkret: Auftrag über 24 Mio € steht eine MK von ca. 10 Mio € gegenüber
Eine geplante und genehmigte, bislang noch mit einer Aktie blockierte Kapitalerhöhung sollte in absehbarer Zeit ca. 5,4 Mio € in die Kasse der Gesellschaft bringen.

Auf dieser Basis ist eine Anlageentscheidung zu treffen für jeden Einzelnen, egal ob hier Hundertschaften nach Kauf oder Verkauf schreien. Ich bin dabei. Wer noch?
Avatar
07.05.08 10:35:11
Beitrag Nr. 1.515 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.044.278 von emidon2002 am 07.05.08 10:28:10Bist du überzeugt davon, weil Du verkauft hast.
Oder hast Du verkauft, weil Du überzeugt bist.

Noch interessanter: Warum bist Du überzeugt?
Avatar
07.05.08 10:54:56
Beitrag Nr. 1.516 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.044.278 von emidon2002 am 07.05.08 10:28:10Hallo emidon2002,

wer sagt das das Animationen sind ???? wer Bitte.

Bevor man solche Aussagen macht sollte man sich echt schlau machen.

Ich habe es getan.

1. Module wurden vom TÜV zertifiziert.
2. der Auftrag wurde von ABB erteilt.
3. kooperation mit Rich Solar ist vorhanden.
4. die Produktionswerkstätten sind vorhanden.
5. Und als weiteres Highlight, was ich recherchiert habe, da
gibt es ein Unternehmen, dass sich eine nicht unerhebliche Menge
Module von Powerbags gesichert hat für einen Solarpark mit 12 MW Leistung, die Adhoc-Meldung wird wenn der Vertrag zustande kommt, bald erscheinen, und dann ist die Aktie nicht mehr zu halten.

Fazit : wenn man sich Äußert, dann bitte mit klaren Fakten, und nicht mit solchen ,,habe ich mal gehört Aüßerungen"
Avatar
07.05.08 11:14:34
Beitrag Nr. 1.517 ()
.... Und als weiteres Highlight, was ich recherchiert habe, da
gibt es ein Unternehmen, dass sich eine nicht unerhebliche Menge
Module von Powerbags gesichert hat für einen Solarpark mit 12 MW Leistung, die Adhoc-Meldung wird wenn der Vertrag zustande kommt, bald erscheinen, und dann ist die Aktie nicht mehr zu halten.

:eek::eek::eek:

Kannst Du das mit Quellen belegen?
Avatar
07.05.08 11:19:06
Beitrag Nr. 1.518 ()
Ich kann schon eine 3D-Animation, die mit CAD-Software erstellt wurde von einem Foto unterscheiden.

Schau mal die Webseite von BP:

http://powerbags.de/index.php?lang=de&main=unternehmen&sid=3
Avatar
07.05.08 11:29:33
Beitrag Nr. 1.519 ()
Avatar
07.05.08 11:34:19
Beitrag Nr. 1.520 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.044.791 von biberdieber am 07.05.08 11:14:34Hallo Biberdieber,

ich habe recherchiert, das SAG Solarstrom sich die Menge gesichert haben soll.
Ob es stimmt weiß ich natürlich nicht.
Nach dieser info habe ich die Aktie von SAG aufgerufen, dort ist die Menge angegeben, von P9B ist zwar keine Rede, aber wenn es stimmen sollte, dann sehe ich dem Kurs von P9B positiv entgegen.
Avatar
07.05.08 11:40:58
Beitrag Nr. 1.521 ()
Die Verarsche hier ist so primitiv wie die Betrugsaktien vom "deutscher Investment Report" mit seinen ca. 20 Betrügerwerten.

Dort gab es z.B. Voltavis auch ein Solar Fake

Beweis #1:

Die Adresse "10117 Berlin Friedrichstr. 121"

geht mal zu "www.google.de" und dann links oben auf "maps" klicken

Dann "10117 Berlin Friedrichstr. 121" eingeben und reinzoomen.

Das hat nicht mit den Computerbildchen der "Firma im Grünen" zu tun:laugh::laugh::laugh:

Das hier ist so dilletantisch aufgezogen

Weiteres später
Avatar
07.05.08 11:47:14
Beitrag Nr. 1.522 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.045.039 von moneyseeker am 07.05.08 11:40:58super toller beweis.
die bilder auf der powerbags hp soll ja auch schönebeck darstellen, wie sie mal aussehen könnten.
Avatar
07.05.08 11:49:02
Beitrag Nr. 1.523 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.045.039 von moneyseeker am 07.05.08 11:40:58Jetzt schmeißt Du aber mit Kamelle aus dem Vorjahr :D

1. Weiß jeder das Gebäude eine Animation ist
2. Soll das Gebäude auch nicht in der Friedrichstr. in Berlin
entstehen!

Du super Detektiv!
Avatar
07.05.08 11:51:17
Beitrag Nr. 1.524 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.045.039 von moneyseeker am 07.05.08 11:40:58kannst den beweis 2 gleich rüberreichen. ist sicherlich genauso armselig aufgezogen
Avatar
07.05.08 11:52:10
Beitrag Nr. 1.525 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.045.039 von moneyseeker am 07.05.08 11:40:58Kracher - schon wieder einer, der gemerkt hat, dass auf der HP die noch fertig zu stellenden Gebäude in Schönebeck dargestellt sind

ich hoffe, Du hast den Rapsweg in Hamburg auch geprüft und als Beweis #2 noch in der Hinterhand (Tip: genaue Adresse im Impressum)

ich warte ja noch auf den Tag, an dem behauptet wird, dass der VV Bauer gar nicht existiert
Avatar
07.05.08 11:56:18
Beitrag Nr. 1.526 ()
Ich hab überhaupt kein Problem damit, wenn jemand Bedenken anmeldet und zur Vorsicht mahnt. Aber das ist dann doch ein wenig arm.
Avatar
07.05.08 12:09:10
Beitrag Nr. 1.527 ()
ok war ein schnellschuss - aber die D.I.R. Geschichten stimmen.

Und ich werde hier noch lachen wenn Ihr alle Euch verzogen habt nachdem dieser Fake auffliegt.

ICH kann warten. Ich investiere nicht in Schrott.
Avatar
07.05.08 12:15:21
Beitrag Nr. 1.528 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.045.359 von moneyseeker am 07.05.08 12:09:10bei den Stahlpreisen kann man doch mal in Schrott investieren :D:D:D:D

Ansosten, halt doch die Füsse still wenn Du eh nicht investiert bist! Komisch Das du aber so ein reges Interesse hast, deine Mitmenschen vor einem Geldverlust zu warnen. Vielen Dank!
Avatar
07.05.08 12:20:29
Beitrag Nr. 1.529 ()
ich finde es immer wieder geil, wie viele leute auf primitivste abzocken hereinfallen

eigentlich ist es jedesmal das gleiche, eine aktie xyz anscheinend superbillig bewertet, nur keiner merkt es, paar aussagelose news (keine adhocs, denn die wären ja auch ggf strafrechtlich relevant), kurs eigentlich immer verkaufsdruck, permanente kapitalerhöhungen, versprechungen, keine brauchbaren bilanzen oder dubiose auffälligkeiten bei firmensitz, produktionsstätte usw.

und bei all der supertollen unterbewertung solcher aktien xyz kauft kein einziger der vorstände, firmenmitarbeiter oder aufsichtsräte sich auch nur eine aktie, obwohl das doch der jackpot schlechthin wäre und dazu natürlich die lächerlichen pushs beispielsweise im w:o board von unbelehrbaren verlierern, die immer glauben, sie hätten genau die neue microsoftaktie entdeckt und jeder der etwas dagegen sagt hat keine ahnung

absolut geil, wie solche sachen in regelmässigen abständen immer wieder auftauchen und noch geiler...ich weiss wie sowas endet, nur die dummpusher nicht, die draufreingeflogen sind:laugh::laugh:
Avatar
07.05.08 12:21:58
Beitrag Nr. 1.530 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.045.359 von moneyseeker am 07.05.08 12:09:10mag sein, dass die DIR Geschichten stimmen, es gab (dummerweise für mich) auch ein comroad und noch zahlreiche andere Geschichten.

Aber auch Solarworld hat es gegeben und gibt es immer noch. Und viele andere jetzt große Firmen haben einst in der Garage angefangen.

Mich stört Dein absolute Gewissheit, dass es ein Fake ist - Und alles schön beweisfrei. Wenn Deine anderen Beweise auch so aussehen...

...und, wenn das alles so abläuft, wie von der Gesellschaft prognostiziert und angekündigt oder sogar besser - glaube mir, ich fände es schade, wenn Du nicht dabei gewesen bist, aber Du wirst auch woanders Dein Geld verdienen, hoffe ich.
Avatar
07.05.08 12:22:32
Beitrag Nr. 1.531 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.045.418 von biberdieber am 07.05.08 12:15:21Ich tue was ICH will.

Ich habe unter anderem dem ARD Material für seine Sendung über den Betrüger BB "Deutscher Investment Report" geliefert und so mancher hat sich bei mir bedankt daß ich ihn vor einem dummen Fehler bewahrt habe.

Diese Lügengebäude brachen fast alle zusammen.

Es wird immer betrogen. Vor allem hier in Deutschland; "Silly German Money" eben. Und glaubvt nicht daß die BaFin dumme Anleger schützt.

Ich will hier nicht auch noch Zeit verschwenden. Aber wenn mich Pusher herausfordern (wie all die vielen vom D.I.R. - und sie sind alle geknackt worden bzw. gesperrt entlarvt usw.) dann habe ich einfach Spaß daran - die Wahrheit siegt.
Avatar
07.05.08 12:24:42
Beitrag Nr. 1.532 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.045.464 von Boardgastrologe am 07.05.08 12:20:29:laugh:

http://www.powerbags.de/dl/DGAP_30042008.pdf


ach dgap ist keine adoc...:laugh:
Avatar
07.05.08 12:26:33
Beitrag Nr. 1.533 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.045.524 von Forsyth am 07.05.08 12:24:42und das hier auch nicht?:laugh:

http://www.powerbags.de/dl/DGAP_04042008.pdf


:laugh:
Avatar
07.05.08 12:29:03
Beitrag Nr. 1.534 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.045.464 von Boardgastrologe am 07.05.08 12:20:29:laugh:

http://www.dgap.de/dgap/static/Companies/?companySearchStrin…


ein zertifikat
einen großauftrag
eine plattform, um weitere module zu verkaufen


und das alles per adocs. du sagst es. keine LOI alles adocs;)
das heisst, bei lügen kann es strafrechtlch verfolgt werden:laugh:
Avatar
07.05.08 12:36:03
Beitrag Nr. 1.535 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.045.573 von Forsyth am 07.05.08 12:29:03Das heißt "Ad hoc" und ist Latein
Avatar
07.05.08 12:37:59
Beitrag Nr. 1.536 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.045.635 von moneyseeker am 07.05.08 12:36:03danke
Avatar
07.05.08 12:44:05
Beitrag Nr. 1.537 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.045.648 von Forsyth am 07.05.08 12:37:59DGAP-News sind schon von Ad Hoc-Meldungen zu unterscheiden

Bei ad hoc bestimmt sich die strafrechtliche Beurteilung direkt aus dem WpHG, was aber nicht heißt, dass bei News gelogen werden kann wie gedruckt. Der Betrugstatbestand des StGB bleibt trotzdem.
Avatar
07.05.08 12:59:20
Beitrag Nr. 1.538 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.045.039 von moneyseeker am 07.05.08 11:40:58:)der sitz der firma ist laut powerbags z.z. berlin, später ist geplant ihn nach schönebeck zu verlegen
etwas anderes wurde nie behauptet
Avatar
07.05.08 13:00:46
Beitrag Nr. 1.539 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.045.715 von StA am 07.05.08 12:44:05Sta.

m.e. ist dgap nur die gesellschaft, die die adhocs publiziert.

Die Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität ist eine Institution zur Erfüllung der Pflichtpublizität. Seit über zehn Jahren verbreitet die DGAP zuverlässig Ad-hoc-Mitteilungen für börsennotierte Unternehmen und erfüllt sämtliche Informationspflichten. Die drei Gründungsgesellschafter Deutsche Börse AG, Reuters AG und vwd haben die DGAP im Dezember 2005 in die Hände der EquityStory AG gegeben.
In den vergangenen Jahren wurden die Publizitätsvorschriften immer weiter verschärft - die Umsetzung der EU-Transparenzrichtlinie stellt dabei den vorläufigen Höhepunkt dar. Wir richten die Nummer eins für Meldepflichten mit frischen Ideen, moderner Technik und integrierten Investor-Relations-Services optimal auf die veränderten Rahmenbedingungen aus. Dazu haben wir bereits das IR.Cockpit eingeführt, mit dem über 1.250 Aktiengesellschaften ihre Meldepflichten erfüllen.
Die Konzernmutter EquityStory AG ist selbst börsennotiert. Wir verstehen daher Ihre Anforderungen ganz genau und werden diese pflichtbewusst und sicher für Sie erfüllen. Das versprechen wir Ihnen!


http://www.dgap.de/dgap/static/DGAP/

demzufolge sind alle dgap news auch adhocs
Avatar
07.05.08 13:03:59
Beitrag Nr. 1.540 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.045.464 von Boardgastrologe am 07.05.08 12:20:29Woher weißt Du denn, dass die Organe oder Mitarbeiter keine Aktien kaufen. Sag jetzt nicht, weil keine Meldung kam. Powerbags ist meines Wissens im Freiverkehr gelistet und unterliegt nicht § 15a WpHG.

Was ist an Firmensitz und Produktionsstätte auffällig? Sitz ist Hamburg, ein Büro in Berlin. Nach Fertigstellung sollen Sitz und Produktion in Sachsen-Anhalt sein. Die Sitzverlegung wurde bisher durch eine Aktie blockiert. PB lässt bauen.

Weißt Du sicherlich alles, wird trotzdem hingeschrieben, passt ja zum fertigen Ergebnis, dass alles Betrug ist.
Avatar
07.05.08 13:15:14
Beitrag Nr. 1.541 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.045.910 von StA am 07.05.08 13:03:59schau doch auf den kurs, sieht das aus, als würden sich vorstand, aufsichtsrat und alle anderen mitarbeiter drum prügeln, die aktie zu kaufen, weil alles so toll läuft?

:laugh::laugh::laugh:
Avatar
07.05.08 13:18:53
!
Dieser Beitrag wurde moderiert. Grund: Provokation
Avatar
07.05.08 13:29:42
Beitrag Nr. 1.543 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.046.058 von Boardgastrologe am 07.05.08 13:18:53dann erklär es mir. dazu sind doch solche foren auch da, oder nicht?:kiss:
Avatar
07.05.08 13:31:37
Beitrag Nr. 1.544 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.046.132 von Forsyth am 07.05.08 13:29:42lese und lerne, aber hör´ besser auf zu schreiben :laugh:
Avatar
07.05.08 13:54:28
Beitrag Nr. 1.545 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.046.152 von Boardgastrologe am 07.05.08 13:31:37das mit dem nicht mehr schreiben werde ich wohl nicht erfüllen;)
aber danke für deine aktive mithilfe:D

wer nachlesen will hier ein link der dgap corporate news und einer dgap ad hoc näher erläutert.

http://www.dgap.de/dgap/static/DGAP/Produkte/
Avatar
07.05.08 14:48:41
Beitrag Nr. 1.546 ()
hier mal wieder ein Fakt für die Ungläubigen, welcher am WE ja heiß wegdiskutiert wurde:
von der HPhttp://www.pvxchange.de/de/index.php/produkte_anz1.html Seite 16
Art: 22232 Powerbags PB175 und
Art: 22262 Powerbags GFM-180

da sind Sie!
Den Punkt zum Bashen könnt Ihr auch wegstreichen....die Schlinge wird immer enger!
Avatar
07.05.08 15:07:01
Beitrag Nr. 1.547 ()
Halten wir nochmals die letzten News die von Powerbags rausgegeben wurden fest:

1. TÜV-Zertifikat - DEFINITIV ECHT UND BESTÄTIGT
2. Zusammenarbeit mit PVxCHANGE - 100% WAHR UND BESTÄTIGT
3. Auftrag von 8MW - DEFINITIV SEITENS DES VERMITTLERS PVxCHANGE BESTÄTIGT

Das sind belegbare Fakten die einfach keiner wegreden kann!

Für mich wieder ein Beweis für die Nachhaltigkeit von Powerbags!
Avatar
07.05.08 15:21:00
Beitrag Nr. 1.548 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.047.040 von biberdieber am 07.05.08 15:07:01Ihr ollen Pusher - habt Ihr schon wieder etwas gefunden, dass gegen einen Fake spricht - unglaublich:D
Avatar
07.05.08 15:41:53
Beitrag Nr. 1.549 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.047.160 von StA am 07.05.08 15:21:00Immer schön friedlich bleiben,

das hat mit Pusher nichts zu tun, dass sind Fakten Fakten Fakten,
und nun bist sprachlos oder ?

Du wirst es definitiv nicht schaffen P9B am Erfolg zu hindern.
Avatar
07.05.08 15:54:46
Beitrag Nr. 1.550 ()
Nicht immer wieder die Fakts durchkauen. Die kennt nun bereits jeder und sie sind den Bashern sowieso herzlich egal. Die bezweifeln immernoch, dass die Welt eine Kugel ist - sollen sie.

Hey, vielleicht haben sie recht und wir werden uns schrecklich auf die Schnauze legen, vielleicht haben sie aber auch unrecht und wir können irgendwann den Sack zumachen. Dann lass ich die Jungs vielleicht mein Oldiefuhrpark putzen....... oder nein - hinter versuchen sie mich zu überzeugen, dass dieses Auto niemals produziert wurde.

Aber Spass beiseite, die einen denken es sei ein Fake, das ist theoretisch immer möglich - das ist eben das Risiko. Dafür haben wir auch evtl. die Chance, wenn es klappt (und ich glaube daran), dass die Aktie sich innerhalb von kurzer Zeit oder innerhalb von 1-2-3 Jahren verzigfacht. Diese Chance bekommt man nun mal nicht bei großen, bereits etablierten Unternehmen, die bereits Millardenumsätze machen.

That's life - lasst und die nächsten Monate abwarten! Und wir werden sehen, wer recht behält!
Avatar
07.05.08 15:57:46
Beitrag Nr. 1.551 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.047.403 von Hoover12 am 07.05.08 15:41:53war auch sarkastisch gemeint von StA...;)
Avatar
07.05.08 16:02:18
Beitrag Nr. 1.552 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.047.530 von wagstefan am 07.05.08 15:54:46Ich muß Dir widersprechen, eine Reihe von hier negativ schreibenden Leuten weiß ganz genau, daß P9B kein Fake ist...nur mal zur Erinnerung... P.Eck himself wollte nach dem Ausscheiden von P.z.Linde gerichtlich eine Aufsichtsratssitz haben..warum wohl? Einzelne Schreiberlinge hier verbreiten wider besseren Wissens hier falsche Aussagen zum Unternehmen...
Avatar
07.05.08 16:04:26
Beitrag Nr. 1.553 ()
:)
ich habe nochmal bei pb angerufen und wegen der angeblichen auftragsstornierung nachgefragt
antwort von pb: der auftrag ist nicht storniert:cool:
Avatar
07.05.08 16:10:32
Beitrag Nr. 1.554 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.047.558 von Ilbus am 07.05.08 15:57:46;)
Avatar
07.05.08 16:40:56
Beitrag Nr. 1.555 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.047.613 von Ilbus am 07.05.08 16:02:18müssen sie doch :cry::D

;)
Avatar
07.05.08 18:09:30
Beitrag Nr. 1.556 ()
#1500:D
Avatar
07.05.08 18:31:11
Beitrag Nr. 1.557 ()
EURO 1500 wäre mir lieber......

ich alter Pusher!
Avatar
07.05.08 22:36:11
Beitrag Nr. 1.558 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.045.039 von moneyseeker am 07.05.08 11:40:58Ich beobachte das hier schon eine ganze Weile.
Also, dass Du bei Google nachsehen musst, wo deren Firmensitz, bzw. Büro in Berlin ist...
Vielleicht solltest Du Dir von dem Geld, was Du an der Börse verdienst einfach mal ein Wochenende in Berlin genehmigen.
Dann nämlich würdest Du feststellen, dass die Friedrichstr. 121 tatsächlich allerbeste (teuerste) Innenstadtlage ist.
Da ist natürlich auch im Hinterhof keine Produktionsstätte,
weil da sich praktisch das Gelände der Charité erstreckt...
Und der Aufsichtsratsvorsitzende Herr Zachriat hat sein Anwaltsbüro direkt am Gendarmenmarkt (noch ein bisschen teurer), weil da sind auch die ganzen guten teuren Restaurants, in denen unsere Damen und Herren aus Politik und Wirtschaft gerne auch mal speisen.
Beide Adressen liegen nur zwei U-Bahn- Stationen auseinander - oder eben einen kleinen Gang durch die Innen-Stadt.
Das alles muss überhaupt nicht für Seriosität sprechen. Kann aber.
Vielleicht sollte man die Bude einfach mal persönlich in Augenschein nehmen... S.
Avatar
08.05.08 02:00:00
Beitrag Nr. 1.559 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.047.403 von Hoover12 am 07.05.08 15:41:53Wie sollen denn Beitrage in einem Forum wie hier den geschaeftlichen Erfolg von Powerbag verhindern koennen? :confused:
Avatar
08.05.08 09:04:52
Beitrag Nr. 1.560 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.051.676 von MTCElementleader am 08.05.08 02:00:00:laugh: Bei Voltavis und den anderen DIR gepushten Aktien hat es zumindest funktioniert !

Seht Euch mal die Aussagen von Voltavis an,die Web Seite etc.

Sind übrigens auch dort alles Ad Hocs gewesen und nicht nur bei Voltavis.

Ich hatte dort auch mal investiert zum Glück nur 1000,- € , Kurs 1,- € mittlerweile steht Sie glaube ich irgendwo bei ca. -,22 Cent.

Ich bin noch rechtzeitig bei 0,98 Cent ausgestiegen.Sie haben bis Heute nichts konkretes umgesetzt , geschweige denn richtigen Umsatz gemacht war alles und ist alles nur heiße Luft.

Ich wünsche keinem Diese Erfahrungen aber leider gehört auch das zur Börse dazu.

Ich werde hier weiterhin an der Seitenlinie stehen und das ganze beobachten im Bezug auf Nachrichten, die auch wie bei Arise von den Geschäftspartnern mit Stolz geschwellter Brust bestätigt werden.

Nur so gibt es eine annehmbare Absicherung für den Kleinaktionär schaut Euch doch mal das Beispiel Intershop an ( OTTO ) , es gibt keine bessere Werbung um seine Transparenz zu erhöhen und seinen Bekanntheitsgrad zu steigern.:kiss:
Avatar
08.05.08 09:28:18
Beitrag Nr. 1.561 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.052.389 von arise2 am 08.05.08 09:04:52Ich verstehe Deine Bedenken und weiß um die Sache mit der Porzellankiste...

Aber wenn man annimmt, dass die ganze Sache ein Fake ist, wie passt dann das TÜV-Zertifikat da rein. Da sind sowohl die Module als auch die Produktionsstätten in China zertifiziert. Beides gibt es also.

Und selbst wenn man von einer Stornierung des Auftrages/Reservierung ausgeht (auch wenn dies von pvxchange dementiert wurde und auch die Größenordnung von Stornierung und Auftrag unterschiedlich sind 7 gegen 8 MW), heißt es doch im Umkehrschluss, dass ein Auftrag vorgelegen haben muss. Und zwar von nicht unerheblichem Umfang.

Das sind doch Indizien, die deutlich gegen einen Fake sprechen. Die genau genommen einen Fake ausschließen. Oder nicht?
Avatar
08.05.08 09:46:20
Beitrag Nr. 1.562 ()
Kursziel bis zur Hauptversammlung: 4 EUR :D:eek:
Aktien werden im Verhältnis 1:1 ausgegeben zu 4.- EUR
Avatar
08.05.08 10:24:54
Beitrag Nr. 1.563 ()
Also in 1,5 Jahren Börsennotiz null Umsatz zu generieren, muss man auch erstmal schaffen, verstehe die momentane Hyterie nicht so ganz. Im Ariva-Board lobt einer das Management von P9B und was die alles geleistet haben........ist doch wohl ein schlechter Witz, da hat aber jeder Döner-Verkäufer mehr geleistet und dieser Medger hat doch ausser Websites zu erstellen überhaupt nichts gemacht.
Habe noch die alten Newsletter alle gespeichert, was da im letzten Jahr so alles angekündigt wurde, davon ist bis heute leider nicht viel zu sehen, diese wurden ja vorsorglich in der neugestaltenten Website nicht mehr eingestellt. Also wer ein solides Investment sucht, ist hier wohl auf dem Holzweg......:cool:
Meinungen hierzu sind gerne erwünscht
Avatar
08.05.08 10:29:53
Beitrag Nr. 1.564 ()
Schon lange nicht mehr mit Powerbags beschäftigt.
Aber warst du cfh_2003 nicht mal sehr positiv auf P9B gestimmt?
Avatar
08.05.08 10:30:41
Beitrag Nr. 1.565 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.053.226 von cfh_2003 am 08.05.08 10:24:54Wo Du gerade so schön die Vergangenheit aufarbeitest, die ja an der Börse nicht so richtig gehandelt wird...

#25 von cfh_2003 Benutzerinfo Nachricht an Benutzer Beiträge des Benutzers ausblenden 15.02.08 11:06:00 Beitrag Nr.: 33.378.520
Dieses Posting: versenden | melden Diskussion drucken

Folgende Antwort bezieht sich auf Beitrag Nr.: 33.378.320 im neuen Fenster öffnen von Guerilla Investor am 15.02.08 10:52:08 Das Teil notiert ja bald auf Insolvenzniveau, ich denke bis Ende 2009 werden sich hier manche noch wundern bzw. ärgern, ich bleibe dabei und wenn auch die 1,50 noch getestet werden sollten, aber meistens kommt es ja anders als man denkt....und vergesst nicht, das Bankhaus Plump hat hier auch eine genaue Prüfung durchgeführt Cool


Ich hoffe mal nicht, Dich hat es unter 1,50 rausgeschmissen und Du mustest Dir den ganzen Anstieg von der Seitenlinie anschauen. Das wäre echt bitter und würde Dein jetziges Posting erklären.
Avatar
08.05.08 10:39:22
Beitrag Nr. 1.566 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.053.301 von StA am 08.05.08 10:30:41"Lügen" haben kurze Beine
Avatar
08.05.08 10:41:33
Beitrag Nr. 1.567 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.053.301 von StA am 08.05.08 10:30:41Bin ausgestiegen, allerdings nicht bei 1,50 sondern bei 5,05 leider zwar etwas zu früh, aber noch rechtzeitig genug um hier einen Gewinn mitzunehmen......
Avatar
08.05.08 10:47:08
Beitrag Nr. 1.568 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.053.434 von cfh_2003 am 08.05.08 10:41:33Lustig, genau bei 5,05 hatte ich auch nen Teilverkauf, hatte dann allerdings den Wiedereinstieg knapp über 4 verpennt, bin dann halt bei 5,90 wieder rein - ärgerlich, aber solche 4€-Kurszielpostings wären mir dann doch zu peinlich
Avatar
08.05.08 11:02:04
Beitrag Nr. 1.569 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.051.082 von skandinavienhoch am 07.05.08 22:36:11Du hast etwas mißverstanden.

Es ging mir um die Computerbildchen.

Es ist unredlich (aber nicht illegal - wie bei vielen Fakes immer im juristischen Graubereich) Computerbildchen mit der falschen Adresse zu hinterlegen.
Das macht kein seriöses Unternehmen. Das ist Irreführung und typisch für Fakes.

Die "Qualität" der Adresse ist kein Kriterium, denn wenn man Millionen eingsackt hat kann man - oder will man - sich ja auch was gönnen bzw. beeindrucken.
Ökonomisch agierende StartUps würden anders vorgehen.

Und wie bei vielen Fakes sind die Meldungen unpräzise und gehen auf irrelevante bzw. selbstverständliche Details ein, um den kritischen aber dennoch naiven Anleger zu täuschen.

Das hat auch der D.I.R. immer so gemacht.

Ich gönne allen Erfolg, aber hier blinken bei mir die roten Lämpchen.
Avatar
08.05.08 11:05:19
Beitrag Nr. 1.570 ()
an die maenner in der schaltzentrale!!

es kann mit dem anhieven der ladung begonnen werden.!!!

klappte doch die letzten tage immer ganz gut.

erwarte nochmal knappe 8 euro kurse heute.:)

auch an dankeschoen an pvxchange fuer das updaten der webseite.

auch mal schoen zu sehen das 25mio deals eher stattfinden als das das zeuchs auf der webseite angeboten wird.

freut mich auch das die mueden hintern sich drehen wenn man mal auf fehler hinweisst.

weiter so!!! macht spass bei p9b:D
Avatar
08.05.08 11:12:56
Beitrag Nr. 1.571 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.052.622 von StA am 08.05.08 09:28:18Hi,

Du schriebst

"
Aber wenn man annimmt, dass die ganze Sache ein Fake ist, wie passt dann das TÜV-Zertifikat da rein. Da sind sowohl die Module als auch die Produktionsstätten in China zertifiziert. Beides gibt es also.

Und selbst wenn man von einer Stornierung des Auftrages/Reservierung ausgeht (auch wenn dies von pvxchange dementiert wurde und auch die Größenordnung von Stornierung und Auftrag unterschiedlich sind 7 gegen 8 MW), heißt es doch im Umkehrschluss, dass ein Auftrag vorgelegen haben muss. Und zwar von nicht unerheblichem Umfang.

Das sind doch Indizien, die deutlich gegen einen Fake sprechen. Die genau genommen einen Fake ausschließen. Oder nicht?
"

Das TÜV Zerti gibt es sicherlich. Aber Fakes investieren üblicherweise (siehe Schwimmhalle) etwas von dem reingesülten Geld, damit was "da" ist. Das allein ist keine Sicherheit.

Auch bei stornierten Aufträgen oder LOIs (Letter of Intents = Absichtserklärungen; juristisch irrelevant) oder sonstiger pseudoökonomischer Korrespondenz kommt es nur auf FAKTEN und VOLLZUG an. Einen blumigen Auftrag mit uns unbekannten Konditionen, die dann doch wieder zu einer Stornierung führen sind auch typisch für Fakes. Das allein ist keine Sicherheit.
Avatar
08.05.08 11:46:30
Beitrag Nr. 1.572 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.053.751 von moneyseeker am 08.05.08 11:12:56Von Sicherheit habe ich auch nicht gesprochen, die hab ich aus anderen Gründen.

Und die Stornierung soll von ABB gekommen sein. Wohl eher untypisch für einen Fake.

Misstrauen mag zwar gut sein, aber alles durch die "Ich-will-was-finden"-Brille zu sehen, ist genau so wenig förderlich, wie die rosarote. Dann musst Du jeden StartUp erstmal Betrug unterstellen. Und wenn man zu erpicht darauf ist, etwas zu finden, wird man unsauber und verwechselt schon mal das Jahr (Posting #819, Du erinnerst Dich). Man sollte hin und wieder auch das StGB für seine eigenen Äußerungen als Maßstab nehmen.

Fakten sind: Auftrag über 8MW/45864 Stück, Umfang ca. 24 Mio €, Treuhandkonto, Finanzierung von Prod und Lieferung

Vollzug: fehlt, avisiert für Juni bis August - Können wir eigentlich nach Durchführung des Auftrages relativierende Aussagen von Dir erwarten oder bist Du dann einfach weg?

Time will tell
Avatar
08.05.08 11:57:56
Beitrag Nr. 1.573 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.054.112 von StA am 08.05.08 11:46:30Man sollte hin und wieder auch das StGB für seine eigenen Äußerungen als Maßstab nehmen.

Willst Du mich einschüchtern?

Ich habe meinen Irttum fast sofort hier gepostet. Und Du kommst mit StGB?

Und ansonsten habe ich viel Erfahrung mit Fakes (siehe D.I.R. Werte) und Standhaftigkeit gegen Pusher. Die sind alle gegangen. Und ich hatte in allem Recht. Ich habe dort gründlich recherchiert: SEC Filings ausgegraben und übersetzt, Wiedersprüche aufgedeckt und die (rhetorischen) Tricks der Betrüger-BBs und ihrer Pusher aufgezeigt, geklaute Bildchen identifiziert usw.

Und wenn ich die bisherige Historie und die Formulierungen und Computerbildchen sehe bin ich mir ziemlich sicher.
Hier war ich bisher oberflächlicher da ich keine Zeit verschwenden will. Aber wenn man mich herausfordert...
Avatar
08.05.08 12:18:31
Beitrag Nr. 1.574 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.054.216 von moneyseeker am 08.05.08 11:57:56Nein, ich will Dich ganz bestimmt nicht einschüchtern. Weil ich weiß, dass Leute wie Du helfen, Fakes aufzudecken. Aber auch Du musst zugeben, dass Dein Aufschrei "Hier wird man vielleicht betrogen!" im Zusammenhang mit ersichtlich falschen Jahreszahlen untermauert, den Anschein erwecken, intensiv an niedrigeren Kursen interessiert zu sein - gerade hier bei w:o und gerade bei dieser Aktie.

Und ja, Du hast den Fehler recht schnell zugegeben. Der Betrugsvorwurf steht aber in diesem Zusammenhang immer noch im Thread - sogar doppelt.

Und Powerbags hat auf der HP einen Bereich Baustelle, diese war schon häufig das Thema hier. Es gibt einen HV-Beschluss über die Sitzverlegung nach Schönebeck, der mit einer Aktie bislang blockiert wurde. Mit einem Verweis auf der HP, dass es sich um eine Animation handelt, wäre da schon viel geholfen. Das sehe ich auch so.

Also, keine Einschüchterung, nur ein Hinweis.

Und...bitte! Nicht immer nur das sehen, was die eigene Meinung festigt. Ein gewisser Objektivismus tut auch einem Detektiv gut. Ruf doch auch mal bei PB an...
Avatar
08.05.08 12:19:11
Beitrag Nr. 1.575 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.054.112 von StA am 08.05.08 11:46:30Und die Stornierung soll von ABB gekommen sein. Wohl eher untypisch für einen Fake.

Auch der Betrügerwert Algodyne hat seine Tricks mit BMW gemacht.

Und jetzt machst Du aus einer Stornierung(!) etwas positives?
Eine Stornierung besagt nach dem kaufmännischen Prinzip nur das nix da ist.

Du bestätigst ja das was ich eben schrieb:

"
Einen blumigen Auftrag mit uns unbekannten Konditionen, die dann doch wieder zu einer Stornierung führen sind auch typisch für Fakes. Das allein ist keine Sicherheit.
"

Und willst daraus ein Pro - Argument machen.

Danke - alles klar.
Avatar
08.05.08 12:36:08
Beitrag Nr. 1.576 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.054.471 von moneyseeker am 08.05.08 12:19:11money,

das problem ist doch, dass wir mit derartigen vergleichen garnicht weiterkommen.
es gibt mit sicherheit noch mehr beispiele, wo abnahmeverträge auch erfüllt wurden.
man kann doch bei einer firma, die ihren 1. liefervertrag bekommen hat, gleich unterstellen alles nur lug und trug.
ich kann doch nicht sagen bei algodyne die haben spielchen gespielt und powerbags macht das gleiche.
wenn deine detektvischen recherchen für ard genauso sind...;)(homepage schauen,thread lesen.)
spätestens august werden wir sehen, wer recht hatte.
ich hoffe nicht, dass die 1 lieferung verschoben wird.
denn dann sollte die alarmglocken bimmeln.
jedenfalls sind deine recherchen einfach nur naiv und bringen nicht wirklich widersprüche auf.
Avatar
08.05.08 12:39:03
Beitrag Nr. 1.577 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.054.471 von moneyseeker am 08.05.08 12:19:11Bitte keine Verdrehungen!

Dies ist kein Pro-Argument sondern einfach nur ein Contra-Argument gegen einen Fake.

Bitte beachte, dass nicht jeder von einem Fake ausgeht. Und selbst wenn es eine Stornierung gegeben haben sollte, heißt dies längst noch nicht, dass es ein Fake ist. Laut der bekannten email seitens ABB Spanien heißt es, dass die Stornierung seitens der Projektgesellschaft wegen Nichtdurchführung des Projektes erfolgt sei. Damit kannst Du nicht einfach die Stornierung als Indiz für einen Fake heranziehen. Das ist meine Aussage.

Ich gehe davon aus, dass ein Auftrag besteht, der auch durchgeführt wird. Dies hat pvxchange bestätigt. Das ist ein pro-Argument. Ziehe dies in Deine Ermittlungen mit ein.
Avatar
08.05.08 12:47:44
Beitrag Nr. 1.578 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.052.622 von StA am 08.05.08 09:28:18Hast du einen link, wo definitiv drinsteht, dass der tüv neben dem modul auch die produktionsstätten bereits zertifiziert hat ?
Avatar
08.05.08 13:04:53
Beitrag Nr. 1.579 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.054.640 von Forsyth am 08.05.08 12:36:08gib Dir keine Mühe, denn den moneyseeker kannst Du nicht überzeugen, weil er das gar nicht will.

Seine Argumente sind ständige Vergleiche und Wiederholungen, wie aus anderen Foren sattsam bekannt.

Der ist noch nicht einmal bereit, sich mit positiven Indizien auseinander zu setzen.

Offensichtlich hat er sich nun eine andere Spielwiese gesucht, weil er anderswo nicht mehr ernst genommen wird.

B. Häuptling der Ochori
Avatar
08.05.08 13:29:52
Beitrag Nr. 1.580 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.053.283 von TalonKarrde am 08.05.08 10:29:53Ja, aber die Zeiten sind vorbei, das Thema hat sich für mich erledigt!! :(
Avatar
08.05.08 13:35:54
Beitrag Nr. 1.581 ()
schaltzentrale gibt es heute schwierigkeiten?

was los? :(
Avatar
08.05.08 18:07:54
Beitrag Nr. 1.582 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.054.902 von HauptmannSanders am 08.05.08 13:04:53Seine Argumente sind ständige Vergleiche und Wiederholungen, wie aus anderen Foren sattsam bekannt.

Ich hab aber immer Recht gehabt.

Außerdem hatte ich nur deshalb am Schluß meine gefürchtete Chart-Sammlung wiederholt, damit mich die Pusher durch andauerndes Posten nicht "wegschieben". Das war sehr zeitsparend für mich und es waren FAKTEN und konnten nicht weggelabert werden wie Du es vielleicht versuchst.

Denn es hat gewirkt. Und das schmeckt Dir nicht was? Lieber den Kritiker diskeditieren was? Alter rhetorischer Pushertrick.

Vorher hatte ich überzeugt und zwar mit Übersetzungen, Fälschungsnachweisen usw. aber das war auf Dauer zu anstrengend, da ich viele Pusher auszustehen hatte. Denn das hat System bei Pushern: Viel (dummes Zeug bzw. unbewiesenes) schreiben allein um durch Postings die Kritiker zur Minderheit zu machen.
Avatar
08.05.08 21:29:47
Beitrag Nr. 1.583 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.058.206 von moneyseeker am 08.05.08 18:07:54Guten Tag,

hab mal wieder was für die Kritiker unter uns :

Die Lichtenergiewerke AG realisiert über Ihre Tochtergesellschaft
Lichtenergiewerke GmbH den ersten Teilabschnitt mit einer installierten
Leistung von 0,24 MW in Anklam, in Mecklenburg-Vorpommern. Der erste
Teilabschnitt umfasst ein Investitionsvolumen von ca. 980 TSD Euro und soll
bereits Ende August 2008 an das örtliche Netz angeschlossen werden. Die
Baugenehmigung wurde bereits in 2007 erteilt. Im Anschluss an das
Genehmigungsverfahren wurden Einspeisungsverträge nach dem EEG mit dem
örtlichen Versorger geschlossen. Der örtliche Versorger gehört zur
Eon AG. Das Projekt wird mit nachgeführten Systemeinheiten der
Powerbags AG realisiert
. Das Gesamtvorhaben wird in der letzten Ausbaustufe
eine installierte Leistung von ca. 5 MW vorhalten.

Liebe Grüße Hoover
Avatar
08.05.08 21:39:12
Beitrag Nr. 1.584 ()
Ich noch mal, die Kritiker werden sicherlich fragen, wo hat der den diese Info her?

WKN 662210 DGAP-News vom 20.04.2008

Sieht wieder ganz für ein Auftrag für Powerbag aus.

Achso und die E.on Tochter heißt E.dis,

Den DGAP kann ich bestätigen, ich arbeite nähmlich bei E.on

Hoover 12
Avatar
09.05.08 05:22:50
Beitrag Nr. 1.585 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.059.957 von Hoover12 am 08.05.08 21:39:12Guten Morgen!
Pawerbags wird bald über 10 Euros sein und ich freu mich schon
auf den nächsten vertrag! :D:D:D
LG STISA :cool:
Avatar
09.05.08 06:43:30
Beitrag Nr. 1.586 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.061.128 von STISA am 09.05.08 05:22:50ich hoffe und glaube da wird noch einiges kommen:laugh::D:D:D

und dann kann ich das :laugh: nicht mehr lassen

einen schönen freitag;)
Avatar
09.05.08 07:16:01
Beitrag Nr. 1.587 ()
guten morgen :)
wäre powerbags nicht rechtlich verpflichtet eine stornierung per adhoc zu melden?
was haltet ihr eigentlich von den lichtenergiewerken?
die müssten doch auch vom gigantischen powerbagsaufstieg profitieren- wenn ich mir die marktkapitalisierung anschaue und mit möglichen verkaufserlösen des anklam-solarparks vergleiche kommt man doch auf kgv´s welche sogar mit powerbags mithalten können,oder?
Avatar
09.05.08 08:41:14
Beitrag Nr. 1.588 ()
ähmm....damit kein missverständnis aufkommt- ich gehe nicht von einer stornierung des auftrags aus
und ich mache hinsichtlich der hier geposteten mail, welche angeblich von der abb spain stammt und inhaltlich eine stornierung des powerbags-auftrags bekannt gibt auf regel 1. aufmerksam:

1. Man sollte auch im Internet auf rechtliche Bestimmungen achten. Das Verbreiten von Falschmeldungen etc. ist auch im Internet strafbar und wird ggf. entsprechend geahndet.
Avatar
09.05.08 09:51:50
!
Dieser Beitrag wurde moderiert.
Avatar
09.05.08 10:14:18
Beitrag Nr. 1.590 ()
Ich habe nur eine Frage zu Powerbags. Wie wollen die 3 Mitarbeiter
so große Aufträge stemmen? Dies ist mir rätselhaft.
Avatar
09.05.08 11:29:39
Beitrag Nr. 1.591 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.062.508 von rmsdan am 09.05.08 10:14:18m.e. kannst du es so nicht sehen.
in china steht eigentlich die produktion.
dort werden die solarmodule hergestellt und verschifft.
die, die direkt bei powerbags arbeiten kümmern sich um die organisation und um die aufträge.
man wird aber sicherlich nicht drum rum kommen, um noch leute einzustellen
Avatar
09.05.08 12:22:16
!
Dieser Beitrag wurde moderiert. Grund: Provokation
Avatar
09.05.08 12:41:32
Beitrag Nr. 1.593 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.063.851 von moneyseeker am 09.05.08 12:22:16Na, Du kleiner Schelm. Artikel ist zwar in einer Mai-Ausgabe erschienen, aber aus dem letzten Jahr: 2007.

Übrigens: die Boardregeln kennst Du ja wohl als "alter Hase".

Sag mal, hast du nichts besseres zu tun?
Avatar
09.05.08 12:53:00
Beitrag Nr. 1.594 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.063.851 von moneyseeker am 09.05.08 12:22:16lichtenergiewerke bezahlen powerbags nun mit bargeld.
im übrigen, warum und was sollten die bezahlen, wenn es ja deiner meinung nach keine solarmodule gibt?;)

sehen so recherchen aus?:D
Avatar
09.05.08 13:11:26
Beitrag Nr. 1.595 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.064.155 von Forsyth am 09.05.08 12:53:00Natürlich zahlt Lichtenergiewerke an Powerbags, und die werden dann auch sicherlich die Solarmodule erhalten.

Eins muss man lassen, dieser Push ist wirklich intelligent aufgezogen...

Nur blöd das durch diesen Auftrag die Lichtenergiewerke AG Pleite ist.

Es sei natürlich denn alles ist nur schein, und es wird gar kein Geld bezahlt und keine Module geliefert. ;)

Schönes Wochenende ihr Traumtänzer
Avatar
09.05.08 13:27:26
Beitrag Nr. 1.596 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.064.333 von tommy_hel am 09.05.08 13:11:26wir werden sehen, ob es nur ein push ist. oder ob hier tatsächlich ein business aufgebaut wird.
die fakten sprechen für sich.
warten wir auf die ausführung;)
Avatar
09.05.08 13:34:50
Beitrag Nr. 1.597 ()
Sprichwörtlich sprechen die Fakten für sich.
Da hast du ausnahmsweise mal recht.
Avatar
09.05.08 13:35:48
Beitrag Nr. 1.598 ()
an die schaltzentrale:

der volle sack kann nun angezogen werden oder kommt das erst naechste woche?

:)
Avatar
09.05.08 13:45:32
Beitrag Nr. 1.599 ()
wieso sollten die lichtenergiewerke pleite sein?
ich möchte doch sehr um fakten bitten die solche behauptungen belegen
auch in bezug auf powerbags würde ich gerne mehr echte argumente sehen, statt nur endlose wiederholungen aus der luft gegriffener behauptungen
es stimmt mich sehr zuversichtlich für den weiteren kursverlauf, wenn die basher auf ein jahr zurückliegende artikel bzw, charts, etc. zurückgreifen--- das fasse ich als klaren beweis dafür auf, dass nicht die kleinste unstimmigkeit existiert:cool:
auf der anderen seite existieren aber zahlreich gesicherte fakten
Avatar
09.05.08 14:20:08
Beitrag Nr. 1.600 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.064.564 von nalang am 09.05.08 13:35:482006 gings von 7,50 auf 3 runter :eek::eek::cry:
Avatar
09.05.08 18:45:30
Beitrag Nr. 1.601 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.065.015 von cfh_2003 am 09.05.08 14:20:08oh :eek:hab ich ganz vergessen...
na dann muss ich ja wohl schnell alles verkaufen bevor wir wieder bei 3 sind :laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:
Avatar
09.05.08 19:22:52
Beitrag Nr. 1.602 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.064.671 von solarsiliziumhersteller am 09.05.08 13:45:32Na ganz einfach.
Der Emissionskurs 2006 war 1,00 Euro a la 750.000 Stück Aktien.
Ergibt ein Grundkapital von 750.000 Euro.

Weder für 2006 noch 2007 liegt ein Geschäftsbericht vor (warum wohl?!?), es wurden keine Aufträge vermeldet und neue Kapitalmaßnahmen wurden auch nicht ergriffen.

Somit wäre eine ungefähre Rechnung ca. 100.000 Euro für Sonstige Aufwände auf der Passiva Seite, was binnen zwei Jahren einen Verlust von 200.000 Euro ergibt. (aber wirklich mit der rosaroten Brille betrachtet. Ich nehme an das der Verlust höher ist)

Demnach hat die Lichtenergiewerke noch 550.000 Euro Kapital zur Verfügung.

Sollten Sie mit diesem Betrag den Powerbags Auftrag erfüllen (was ich meinen Augen nicht machbar ist) so ist diese Firma bankrott.
Neue Kapitalmaßnahmen wären notwendig.
Und da Powerbags und Lichtenergiewerke indirekt zusammen gehören würde es mich nicht wundern wenn es hier mit falschen Dingen zugeht.

Warum gibt es keinen Geschäftsbericht 2006?
Infos zur Hauptversammlung?
Alles Indizen die für unseriöse Unternehmen sprechen.

Das sind klare Fakten. Wer diese Fakten widerlegen kann, nur zu. Ich bin für jede Kritik offen.

Grüße
Avatar
09.05.08 20:17:17
Beitrag Nr. 1.603 ()
Powerbags AG / Kapitalerhöhung

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein
Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------


Powerbags AG wurde vor dem OLG Hamburg im Freigabeverfahren endgültig
bestätigt


Hamburg, den 9. Mai 2008

Nach Auskunft des Hanseatischen Oberlandesgerichts hat das Gericht den
zugunsten der Powerbags AG ergangenen Beschluss des Landgerichts Hamburg im
Freigabeverfahren bestätigt. Die Beschwerde des letzten verbliebenen
Antragsgegners, die das Gericht zum Aktenzeichen 11 W 7/08 führt, wurde
damit zurückgewiesen. Die Kapitalerhöhung die in der Hauptversammlung der
Powerbags AG vom 30. April 2007 beschlossen worden ist, kann damit
umgesetzt werden. Die Umsetzung soll erfolgen, sobald die schriftliche
Ausfertigung des Beschlusses vorliegt.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Powerbags AG / Investor Relations
Friedrichstrasse 121
10117 Berlin
Tel. +49 (0) 30 2804 7045 Fax. +49 (0) 30 2804 7775
ir@powerbags.de http://www.powerbags.de
Sitz der Gesellschaft:
Powerbags AG
Rapsweg 12
22549 Hamburg

Über die Powerbags AG:
Die Powerbags AG produziert und vertreibt Solarmodule auf der Basis von
monokristallinen Siliziumwafern. Das Kompetenzspektrum der Powerbags AG
wird mit der Fertigung und dem Vertrieb von nachführenden Systemkomponenten
zur Verbesserung von Einspeiseerträgnissen abgerundet.
09.05.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
Avatar
09.05.08 20:44:39
Beitrag Nr. 1.604 ()
habe irgendwo mal gelesen :

BRENNEN SOLLEN DIE SHORTIES

passiert das jetzt ???? oder waren die bereits informiert über den Beschluss ??? und haben den short eingedeckt und damit den kurs bereits hochgetrieben?
oder beginnt am montag ein feuerwerk ???:eek::D
Avatar
09.05.08 20:51:57
Beitrag Nr. 1.605 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.068.241 von Leodax am 09.05.08 20:44:39Ich denke, die wussten es vorher. Das sind Profis. Nach dem Beschluss des LG Hamburg dürfte es nur um ein weiteres Herauszögern der HV-Beschlüsse gegangen sein, um Zeit zu gewinnen. Ob die gereicht hat, steht auf einem anderen Blatt. Ich kann mich da aber auch komplett irren.

j
Avatar
09.05.08 20:56:51
Beitrag Nr. 1.606 ()
Avatar
09.05.08 21:25:37
Beitrag Nr. 1.607 ()
Zum Glück bin ich Short.

Bin schon gespannt wie viele Aktie, vor allem zu welchem Ausgabepreis auf den Markt geworfen werden.

Nochmal 1.350.000 Aktien zu 1 Euro?
Nun wird Powerbags doch verwässert....
Avatar
09.05.08 21:33:33
Beitrag Nr. 1.608 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.068.241 von Leodax am 09.05.08 20:44:39Wie es scheint haben hier einige Leute keine Ahnung von Börse.

Kapitalerhöhung bedeutet IMMER das der Kurs fällt.
Es sei natürlich Powerbags wirft mehrere Tausend Aktien zu 10 Euro auf dem Markt, was ich aber schwer bezweifele. Ich nehme an der Ausgabepreis wird bei max. 2-3 Euro liegen.

Das Unternehmen hat nach wie vor keine Aufträge (@Pusher ABB Autrag ist ein Witz und existiert nicht, Lichtenergiewerke habe ich bereits oben erläutert und mehr als Abzocke).

Der Verlust von 2006 beläuft sich auf 180.000 Euro der Verlust in 2007 wird meinen Recherchen zufolge bei ca. 600.000 Euro liegen (Bau der Halle und Sonstige Ausgaben - Keine Einnahmen).
An alle die hier Long sind. Schaut euch einfach den Geschäftsbericht von 2006 an, dort steht es klipp und klar drin.

Klipp und klar: Die Firma ist im Moment Bankrott, und holt sich wieder Geld von den Aktionären....

Fazit: FINGER WEG!!
Avatar
09.05.08 22:01:51
Beitrag Nr. 1.609 ()
ich tippe auf einen ausgabepreis von ca.6 euro, natürlich ist ein kurzfristiger leichter kursverfall drin
aber ein solcher wäre fundamental nicht gerechtfertigt
tommy : an der börse zählt immer die zukunft, nicht die vergangenheit, und das startups mit minus starten ist wohl eher die regel, nicht die ausnahme
schönes we @ll mit guten aussichten auf eine weitere spannende börsenwoche:cool:
Avatar
09.05.08 22:11:20
Beitrag Nr. 1.610 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.068.563 von tommy_hel am 09.05.08 21:33:33Wie es scheint haben hier einige Leute keine Ahnung von Börse.
Nee is klar: Ich habe Feuer gemacht...

Kapitalerhöhung bedeutet IMMER das der Kurs fällt.
Aua, das ist wohl wirklich an die Leute ohne Ahnung gerichtet. Dividenden sind auch so richtig übel. Da fällt der Kurs auch IMMER. Und im Winter ist es kalt - noch übler.

Es sei natürlich Powerbags wirft mehrere Tausend Aktien zu 10 Euro auf dem Markt, was ich aber schwer bezweifele. Ich nehme an der Ausgabepreis wird bei max. 2-3 Euro liegen.

Nicht informierter Ghostwriter oder bewusst Blech geschrieben: TOP7 der HV sind 1,362 Mio Stück zu 4 €. Lesen bildet - Wille vorausgesetzt.

Das Unternehmen hat nach wie vor keine Aufträge (@Pusher ABB Autrag ist ein Witz und existiert nicht, Lichtenergiewerke habe ich bereits oben erläutert und mehr als Abzocke).
Boooaaah, jetzt hab ich keine Lust mehr.

j
Avatar
09.05.08 22:13:33
Beitrag Nr. 1.611 ()
Vielleicht hätte ich nur das hier zitieren sollen:

Wie man eine Firma ruinieren kann:

- nimm Dir zusätzlich eine oder zwei Personen, die den ganzen Tag in einem Board über eine Aktie diskutieren, an deren Ende immer der Satz steht: Es gibt ein großes Risiko...

-bzw. diskutiere ein Jahr über Fälle, die mit unserem nichts zu tun haben...

-bzw. diskutiere stündlich darüber, was alles furchtbares sein oder passieren kann...

-vergiss dabei nicht auch, ab und zu einmal mitzuteilen, wie tief das Bid liegt und wie zugehagelt das Ask ist, oder gib einfach eine skeptische Einschätzung des Orderbuches ab...

-diskutiere niemals über die Stärken des Unternehmens...

-diskutiere niemals darüber, dass die Company auch gewinnen kann
und die Wahrscheinlichkeit guter Ergebnisse ziemlich hoch ist...

-wenn das Handelsvolumen zu hoch ist, dann diskutiere über Insider
und vermute, dass sie Stücke abgeben...

-ignoriere stets alle positiven Aspekte und Fakten beharrlich und konsequent...

-sollte es einmal stichhaltige positive Argumentationen geben, die nicht in das Konzept passen für den Tag, antworte nicht auf diese positiven Aspekte, sondern rede über die ungeheuerliche Absicht des Posters, hier gutgläubige Lemminge ins Verderben zu führen, begleitet von der scheinheiligen Intention, potentielle Investoren davor zu beschützen, mit dieser Aktie ihr gutes Geld zu verbrennen...

-stelle den Kauf der Aktie immer als Extremrisiko dar...

-Argumentiere immer so, das selbst der risikobereiteste Investor nicht an die Zukunft der Company glaubt...

-decke mit Deinen Kollegen die komplette Bandbreite der Negativargumentationen ab nach dem Motto: Ein Optimist ist jemand, der nicht im Besitz aller Informationen ist...

-präsentiere den letzten Überzeugten möglichst einmal am Tag die Ergebnisse Deiner harten Arbeit in Form von Charts, an denen Du mitgewirkt hast, und zähle vor allen Dingen täglich Dein Geld...

-betone bei jedem leichten Kursrückgang der Aktie, dass jetzt das Ende der Company gekommen sei, und du derjenige bist, der alle Anderen stets davor gewarnt hat...

-bleibe penetrant, ständig anwesend und wiederhole Deine Thesen über längere Zeit im täglichen Wechsel...
PS: Countero hat das mal irgendwo gepostet – soll aus einem anderen Thread stammen!
Avatar
09.05.08 22:52:19
Beitrag Nr. 1.612 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.067.669 von tommy_hel am 09.05.08 19:22:52tommy hel,
m.e bekommt lichtenerfgiewerke fördermittel vom land und vom bund für den aufbau des des parkes.
das ist gang und gebe
Avatar
09.05.08 22:53:46
Beitrag Nr. 1.613 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.068.493 von tommy_hel am 09.05.08 21:25:37soso, du bist short.
vorher wirst du aber deine aktien in das depot eines bezugsberechtigten reinlegen müssen, die du zuvor verkauft hast...:Dviel spaß
Avatar
10.05.08 08:10:28
Beitrag Nr. 1.614 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.068.897 von StA am 09.05.08 22:13:33sehr treffend :)
das einzige was ich jedoch hier nicht zutrifft, ist der erste satz mit dem ruin - das hat nicht geklappt und wird nicht klappen
geschafft haben sie nur den kurs dauerhaft unter fundamental gerechtfertigtem niveau zu halten
Avatar
10.05.08 10:22:06
Beitrag Nr. 1.615 ()
@tommy

Wie funktioniert eine Kapitalerhöhung?

Die Ausgabe von Aktien dient der Unternehmensfinanzierung. Stehen neue Investitionsobjekte an, deren Finanzierung durch den Cash-Flow oder durch Bankkredit, Anleihen u.ä. nicht bewältigt werden kann, so wird ein Unternehmen durch eine Kapitalerhöhung diesen Finanzbedarf abdecken. Voraussetzung für eine Kapitalerhöhung ist das Vorhandensein eines genehmigten Kapitals. Dieses wird durch die Hauptversammlung geschaffen, bedarf also der Zustimmung der Aktionäre.
Bei einer Kapitalerhöhung wird der Ausgabepreis der neuen Aktien in der Regel über dem Nennwert bzw. dem rechnerischen Wert liegen. Dieses sogenannte Agio fließt in die Kapitalrücklagen. Da sich durch eine Kapitalerhöhung der Aktienkurs vermindert - der Unternehmenswert teilt sich nun auf mehr Aktien auf - muss den Altaktionären ein Bezugsrecht eingeräumt werden. Nur in besonderen Ausnahmefällen sieht der Gesetzgeber einen Ausschluss des Bezugsrechts vor.
Der Wert des Bezugsrechts ist abhängig von den Bedingungen der Kapitalerhöhung. Das Bezugsrecht wird in der Regel zwei Wochen lang an der Börse gehandelt, um allen Aktionären die Möglichkeit einzuräumen, das Bezugsrecht auszunutzen, zu verkaufen, oder durch teilweisen Kauf/Verkauf von Bezugsrechten entsprechend dem finanziellen Rahmen an der Kapitalerhöhung zu partizipieren.

Ich hoffe dir konnte damit geholfen werden!

Ps.: Lesen bildet.
Avatar
10.05.08 10:57:49
Beitrag Nr. 1.616 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.069.961 von marky123 am 10.05.08 10:22:06Ich hoffe dir konnte damit geholfen werden!:laugh:

Ich werd´ den Laternenmasten vor unserem Haus mal fragen, ob ich ihm über die Straße helfen kann. Die Aussicht auf Erfolg ist in beiden Fällen in etwa gleich hoch...

j
Avatar
10.05.08 11:22:05
Beitrag Nr. 1.617 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.069.961 von marky123 am 10.05.08 10:22:06@marky123
Lesen bildet sprichwörtlich:
"Da sich durch eine Kapitalerhöhung der Aktienkurs vermindert - der Unternehmenswert teilt sich nun auf mehr Aktien auf - muss den Altaktionären ein Bezugsrecht eingeräumt werden."

Was habe ich geschrieben:
"Kapitalerhöhung bedeutet IMMER das der Kurs fällt."

Jetzt bitte ich doch mal umgehend um Erklärung was hier falsch meinerseits erläutert wurde.

@StA
Gebe mir neben den Ad-Hoc-Meldungen von Powerbags beweise, dass diese Aufträge wirklich zustande gekommen sind.
Ich meinerseits habe bereits Fakten eingeräumt warum es eine Abzocke ist. Aber auf diese Beiträge wurde bisher nie Bezug genommen. Fraglich warum...

@Forsyth
"soso, du bist short.
vorher wirst du aber deine aktien in das depot eines bezugsberechtigten reinlegen müssen, die du zuvor verkauft hast... breites Grinsen viel spaß "


Ich weiß nicht wo du diese Info hast, aber dir liegen anscheindend Fehlinformationen vor. Bei der Kapitalerhöhung hast du als Altaktionär die Möglichkeit neue Wertpapiere zu einem gewissen Bezugsverhätlnis zu erwerben. Die neuen Papiere die du erwirbst sind jedoch Jung-Aktien (die neuen Aktien die auf den Markt kommen).
Meine Short Position bleibt somit nach wie vor bestehen, Kapitalerhöhung hin oder her.
Quelle: https://coma.comdirect.de/comdirect/cms/cms/training/pages/b…
Avatar
10.05.08 12:05:46
Beitrag Nr. 1.618 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.070.127 von tommy_hel am 10.05.08 11:22:05:D

tommy tommy,

sagen wir mal du bist mit 1000 aktien von powerbags short gegangen.
die bank, die das shortgehen angeboten hat, hat diese 1000 stück gegen eine leihgebühr aus dem depot eines anderen investoren(A) ausgeleihen.
der investor sieht das natürlich nicht, da in seinem depot die 1000 stücke rein edv mässig eingebucht bleiben.
ein anderer investor hat deine geliehenen stücke aufgekauft.
die werden auch rein edv mässig bei ihn in das depot eingebucht.
nun wurden aber aus den ehemals 1000 stücke 2000 stücke:rolleyes:
jaaa, und wie wird es aussehen bei der kapitalerhöhung;)
man bekommt die stücke 1:1 . aber was ist, wenn es anstatt 100 % ausgegebene stücke 120 oder gar 130 % sind:D
die ausleihende bakn wird dich schon auffordern, die stücke wieder zurückzuölegen.egal zu welchem kurs
Avatar
10.05.08 13:35:19
Beitrag Nr. 1.619 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.070.264 von Forsyth am 10.05.08 12:05:46Anscheinend sind dir die Regeln des Clearings nicht bekannt.
Vielleicht solltest du mal bei deinem Broker oder einem Händler nachfragen, wie das clearen funktioniert.

http://deutsche-boerse.com/dbag/dispatch/de/binary/gdb_conte…

Das ist je nach Broker unterschiedlich. Absoluter Stuss den du da geschrieben hast.
Avatar
10.05.08 13:54:45
Beitrag Nr. 1.620 ()
Auszug aus der Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung
der
Powerbags Aktiengesellschaft
Hamburg
Wertpapier-Kennnummer A0JL53
ISIN DE000A0JL537
Die Aktionäre der Powerbags Aktiengesellschaft werden hiermit zu der am Montag, den 30. April 2007, um 9.30 Uhr, im
Crowne Plaza Hotel, Graumannsweg 10 in 22087 Hamburg stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung
eingeladen.


7. Reguläre Kapitalerhöhung
Der Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, das Grundkapital der Gesellschaft von derzeit EUR 1.362.000,-, eingeteilt in
1.362.000 Aktien zum Nennbetrag von je EUR 1,-, um bis EUR 1.362.000,- gegen Ausgabe von bis zu 1.362.000 neuer
Aktien zum Nennbetrag von je EUR 1,- auf bis zu EUR 2.724.000,- zu erhöhen. Die Aktien werden zu einem Ausgabepreis
von 4,00 Euro ausgegeben. Die neuen Aktien werden den bisherigen Aktionären im Verhältnis 1:1 zum Preis von 4,00 EUR
je Aktie zum Bezug angeboten. Das Angebot kann nur binnen einer Frist von drei Wochen nach Bekanntgabe des
Bezugsangebotes angenommen werden.
Der Vorstand wird ermächtigt, mit Zustimmung des Aufsichtsrates weitere Einzelheiten der Kapitalerhöhung und ihrer
Durchführung festzusetzen. Dazu gehören auch die Festlegung der Bedingungen, zu denen nach Ablauf der für alle
Aktionäre geltenden Bezugsfrist Aktionäre über ihr Bezugsrecht hinaus und Dritte die nicht gezeichneten neuen Aktien zum
beschlossenen Ausgabebetrag zeichnen und beziehen können.
Der Aufsichtsrat wird ermächtigt, die Fassung des § 5 der Satzung der Gesellschaft entsprechend der Durchführung der
Kapitalerhöhung zu ändern.
Avatar
10.05.08 13:58:02
Beitrag Nr. 1.621 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.070.444 von tommy_hel am 10.05.08 13:35:19Forsyth schreibt auch in anderen Boards Stuss über Powerbags!


Langsam wirds immer peinlicher!
Avatar
10.05.08 14:00:27
Beitrag Nr. 1.622 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.070.478 von UweHaertgen am 10.05.08 13:58:02ach pliscon...
Avatar
10.05.08 14:01:22
Beitrag Nr. 1.623 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.070.264 von Forsyth am 10.05.08 12:05:46tommy tommy,

sagen wir mal du bist mit 1000 aktien von powerbags short gegangen.



Man kann Powerbagaktien nicht länger als einen Tag shorten! Und man kann Powerbagaktien nur bei Cortal Consors und keinem anderen Broker shorten.


Warum beschäftigst du dich nicht mal richtig mit Powerbags, du bist ja total schlecht informiert!
Avatar
10.05.08 14:04:57
Beitrag Nr. 1.624 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.070.485 von UweHaertgen am 10.05.08 14:01:22:laugh:

das wiurd edir schon zu oft erklärt wie es funktioniert.
deswegen ist ein gespräch mit solchen personen wie dir aussichtslos
Avatar
10.05.08 14:05:31
Beitrag Nr. 1.625 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.070.444 von tommy_hel am 10.05.08 13:35:19der link funktioniert nicht.
bitte nochmals als url reingeben
Avatar
10.05.08 14:06:11
Beitrag Nr. 1.626 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.070.485 von UweHaertgen am 10.05.08 14:01:22oder besser wunderblume frag mal tommyhel;)
Avatar
10.05.08 14:15:28
Beitrag Nr. 1.627 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.070.470 von Loewe2004 am 10.05.08 13:54:45Gehen wir also davon aus, dass nochmals neue Aktien zu 4 Euro (3 Euro Agio) auf den Markt geschmissen werden. Somit folgt ein Kursverlust bis auf ca. 4 Euro. Logisch und einleuchtend.

@UweHaertgen
Stimmt nicht was du geschrieben hast.
Es gibt noch andere Broker in Deutschland bei denen man alle Aktien Overnight shorten kann. CortalConsors ist da nicht der einzigste Anbieter. Sino bietet Overnight-Short-Selling aller handelbarer Aktien an.
Avatar
10.05.08 14:16:13
Beitrag Nr. 1.628 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.070.499 von Forsyth am 10.05.08 14:06:11http://deutsche-boerse.com/dbag/dispatch/de/binary/gdb_conte…" target="_blank" rel="nofollow ugc noopener">http://deutsche-boerse.com/dbag/dispatch/de/binary/gdb_conte…
Avatar
10.05.08 14:20:36
Beitrag Nr. 1.629 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.070.522 von tommy_hel am 10.05.08 14:15:28bei etrade soll es ja auch funktionieren. aber du brauchst ihm das nicht zu erklären. der kapiert es nämlich nicht. genau das wurde ihm auch schon erklärt.
Avatar
10.05.08 14:23:03
Beitrag Nr. 1.630 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.070.522 von tommy_hel am 10.05.08 14:15:28Nach wievielen Tagen musst du deinen Leerverkauf zurückkaufen?
Und wie hoch muss die EK-Deckung sein?


Danke schonmal im vorraus, bin echt gespannt.
Avatar
10.05.08 14:24:51
Beitrag Nr. 1.631 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.070.536 von Forsyth am 10.05.08 14:20:36soll es ja auch funktionieren

Blos nie festlegen! :laugh:


Das dir schon in Fleisch und Blut übergegangen, diese Floskeln wie "es kann sein, dass" "es soll....", "man munkelt, dass..." usw....
Avatar
10.05.08 14:35:39
Beitrag Nr. 1.632 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.070.544 von UweHaertgen am 10.05.08 14:23:03pliscon,

das spiel funktioniert hier mit hin und herschieben der shortstücke.
ein beeispiel:
du meldest dich bei sino und etrade an
du shortest bei sino 1000 aktien overnight.
ist die frist abgelaufen shortest du über etrade 1000 stücke und über sino kaufst du die gleichen stücke wieder ein.
also ein hin- und hergeschiebe.
Avatar
10.05.08 14:43:11
Beitrag Nr. 1.633 ()
Eine Frage nur zu Powerbags. Die Adresse von Powerbags in
22549 Hamburg Rapsweg 12 ist richtig. Mit Google Maps finde ich
aber dort nur ein Wohnhaus mit Garten. Wer hat eine Erklärung
dafür ? Danke schon mal .
Avatar
10.05.08 15:09:42
Beitrag Nr. 1.634 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.070.584 von rmsdan am 10.05.08 14:43:11Garten ist doch nicht schlecht, kann man sich in der Mittagspause mal rauslegen
Avatar
10.05.08 15:15:54
Beitrag Nr. 1.635 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.070.544 von UweHaertgen am 10.05.08 14:23:03Hallo,

bei Sino muss man nach 4 Tagen seinen Short "rollen".
Erläutert an einem Bespiel:
Du shortest -100 Aktien von XYZ
Nach 4 Tagen kaufst du +100 Aktien von XYZ wieder in dein Depot ein. Dann ist dein Depotbestand leer. Danach kannst du wieder -100 Stücke Short gehen.

Du kannst natürlich auch zuerst nochmal -100 Stück verkaufen (nach vier Tagen) hättest dann -200 Stück im Depot, und danach +100 Stück einkaufen. Damit wäre dein Schlussbestand -100 Stück

So wie es Forsyth gesagt hat war das korrekt.

Ich persönlich bin Short vertreten wie auch bereits erläutert, aber @rmsdan, nur weil man in GoogleMaps einen grünen Garten sieht, heißt das noch lange nicht, dass es sich um eine Abzockerfrima handelt.

Da müssen schon mehr Fakten erbracht werden über Partnerfirmen etc....
Avatar
10.05.08 15:25:44
Beitrag Nr. 1.636 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.070.584 von rmsdan am 10.05.08 14:43:11kann möglich sein.
man wollte ja auch die firma nach schönebeck verlegen. mit produktiuonsstätte und alles drum und dran. nur die blockierte ke hat das alles nach hinten verschieben müssen bzw. man hat seine strategie geändert(china produktion)
Avatar
10.05.08 15:27:05
Beitrag Nr. 1.637 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.070.646 von tommy_hel am 10.05.08 15:15:54tommy,

meinst du nicht, dass du damit dir deinen short verbrennst?
Avatar
10.05.08 17:11:01
Beitrag Nr. 1.638 ()
Mal was zu Kapitalerhöhungen:

https://coma.comdirect.de/comdirect/cms/cms/training/pages/b…

Damit muss die Aktie nicht auf den Ausgabepreis der weiteren Stücke zurückgehen, kann aber etwas verwässern. Da wir hier eine 1:1 Kapitalerhöhung haben, rechne ich mit einem Kursrückgang, allerdings nicht bis auf den Ausgabepreis.

Es sein denn, es kämen neue News!

Desweiteren kann bitte jemand mal tommy.... und den anderen erklären, dass eine, mit falscher Absicht herausgegebenen ad-hoc strafrechtlich verfolgt wird und strafbar ist?
Der Auftrag in Zusammenhang mit der TÜV Zertifizierung heißt, dass P9B Kapazitäten hat und diese momentan reißerischen Absatz finden. Oder kann mir mal jemand erklären, warum alle namhaften Hersteller ihre Produktionskapazitäten bis Ende 2009 schon verkauft haben. Man bekommt momentan kurzfristig keine größere Postitionen Solarmodule!
Damit gibt es nun mal an dem Auftrag nichts zu rütteln, es sei denn das Management will wirklich für 2-3 Jahre einsitzen.

Ergo kann man davon ausgehen, dass der Auftrag existiert und immernoch besteht. Nur weil hier ein paar Profilneurotiker meinen, sie dürfen alles bezweifeln und sich wie sie wollen aufspielen, heißt das nicht, dass man mehr als die vorliegenden Fakten als Unternehmen herausgeben muss oder andere irgendwelche Beweise vorbringen muss.
Wenn es ihnen nicht genügt, dann müssen sie nicht investieren - ich verstehe einfach nicht, wie solche Leute so viel Zeit alleine damit verbringen können, gegen immensen Widerstand Aktionäre zu warnen.

Sie können nur irgendwelche mit sehr viel Freizeit versehenen Persönlichkeiten sein, die am Ende als einzigen Lohn eine Genugtuung erfahren, wenn das Invest schief laufen sollte (solche Leute sehe ich als charakterlich sehr arm an!). Sollte P9B weiter steigen, werden sie wohl in 2 Jahren noch mit den gleichen Argumenten warnen und sich abends in den Schlaf weinen, weil sie nicht den Mum hatten zu investieren oder einfach nicht in der Lage waren (siehe Tagesfreizeit etc.).

Mir auf jeden Fall geht die Forderung nach weiteren "Beweisen" so dermaßen auf den Keks. Es wird keine Weiteren geben - am Ende wird man nur den Umsatz und hoffentlich entstandenen Gewinn in den Büchern finden.

So long
Avatar
10.05.08 17:24:11
Beitrag Nr. 1.639 ()
wagstefan: einfach genial!
Avatar
10.05.08 17:53:16
Beitrag Nr. 1.640 ()
:( Keine Bestätigung seitens Powerbags im Bezug auf den ABB Auftrag,heißt erstmal kein Umsatz und jetzt eine Kapitalerhöhung ?

Ich kanns nicht fassen !!!!!!!!!!!!!!
Avatar
10.05.08 18:04:40
Beitrag Nr. 1.641 ()
Vielen Dank für die Blumen!

Es bleibt nur zu hoffen, dass Powerbags Gewinne aus den Umsätzen realisiert (gute, abgesicherte Verträge abgeschlossen hat) und mit diesen behutsam umgeht (imho teilweise Cashpositionen aufbaut und teilweise reinvestiert).
Ich halte bei jungen Unternehmen nichts von einer 100%en Reinvestition bzw. teils Investition und teils Ausschüttung.

Aber das ist Zukunftsmusik!

Was wir dieses Jahr hoffentlich noch erleben werden sind 1-2 Abschlüsse, aber es müsste auch noch eine Bilanz vom letzten Jahr kommen. Die wird wohl ordentlich rot ausfallen!

Trotzdem, rechnet man Umsatzziele um (30 Millionen dieses Jahr und 200 Millionen nächstes Jahr), dann müsste für dieses Jahr wenigstens noch ein Abschluss über 2MW kommen. WAs das nächste Jahr angeht, so sind 200 Mios schon happig und würden umgerechnet bedeuten, dass insgesamt 67MW zu dem heutigen MW-Preis verkauft werden müssten (ich gebe zu, das ist sehr ambitioniert).
Sollte P9B diese Kapazitäten von dem TÜV zertifizierten Zulieferer jedoch haben, dann bezweifele ich nicht, dass das möglich ist. Und spätestens dann würde ich auch nach der KE einen Kurs über 100 Euro sehen.

Berechnung: Bei angenommenen 15 Millionen Nettogewinn nächstes Jahr muss nach der KE bei einem KV von 20 (der gerechtfertig wäre, oder gar bei dem Wachstum noch zu gering wäre), die Aktie bei 110 Euro stehen.

Aber dafür muss P9B beweisen, dass weitere Aufträge rein kommen (in der Höhe für nächstes Jahr) und die bestehenden erfolgreich abgearbeitet werden können.

Man wird sehen!
Avatar
10.05.08 18:28:50
Beitrag Nr. 1.642 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.070.983 von arise2 am 10.05.08 17:53:16was würde eine Bestätigung helfen, wenn man der Ad-hoc sowieso nicht traut (wie manche hier) ;)
Die Bestätigung wäre dann auch nur wieder die Unterstreichung der Betrugsabsicht (beim Schreiben merkt man, wie abstrus hier manche denken - wart Ihr eigentlich schon mal beim Psychologen?)

Und bitte mal genau den Wortlaut der Email mit der Ad-hoc vergleichen:

In der Email sprach man von einer stornierten Vertragsabsicht -
In der Ad-hoc sprach man von einem abgeschlossenen Vertrag-

also alleine daher stimmen die beiden Mitteilungen NICHT überein. D.h. der P9B Vertragsabschluss hat nichts mit der Stornierung der Absichtserklärung zu tun! Und 7 sind nun mal nicht 8 MW!

Und ich finde P9B hat besseres zu tun, als jedem Zweifeler hinterher zu laufen und Dinge zu bestätigen und zu beweisen! Ich hoffe, Sie nutzen die Zeit, um das Business voran zutreiben!

So long
Avatar
10.05.08 19:36:50
Beitrag Nr. 1.643 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.070.888 von wagstefan am 10.05.08 17:11:01Vieles richtig, was Du schreibst.

Allerdings sind kritische Stimmen auch wichtig, sonst würden solche Geschichten wie Stargold und Kollegen, Comroad u.a. heute noch laufen - dann sollen die Leute die Genugtuung auch haben, gerne wenn Betrügern das Handwerk gelegt wird.

Problematisch wird es allerdings, wenn Leute short sind (oder gar andere Ziel verfolgen - Pleite des Unternehmens - das unterstelle ich niemanden, aber ich weiß, dass es diese gibt) und dann behaupten, das alles sei Betrug. Was hätte denn eine Bestätigung des Auftrages durch PB bewirkt bei Dir, arise: lass mich raten, nix. Wäre trotzdem gelogen in Deinen Augen. Und die Kapitalerhöhung wurde durch die Hauptversammlung am 30. April 2007 (in Worten: Zweitausend und Sieben - damit es jeder merkt