Bundesregierung will bunte Möhren züchten! - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 12.02.12 07:16:02 von
neuester Beitrag 12.02.12 19:22:51 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
12.02.12 07:16:02
Ich musste mich kneifen ...

"Schwarz-Gelb zahlt Entwicklung bunter Bio-Möhren
„Langsam wird es zu bunt“
Samstag, 11.02.2012, 12:55

Der Bund der Steuerzahler ist empört: Die Bundesregierung will verschiedenfarbige Bio-Möhren züchten lassen und dafür in den nächsten drei Jahren 230 000 Euro Fördermittel zahlen."

Weiter:
http://www.focus.de/finanzen/news/schwarz-gelb-zahlt-entwick…

Irrenhaus!
Wer hat die gewählt? :mad:
1 Antwort
Avatar
12.02.12 07:39:50
Ich seh vor meinem geistigen Auge schon Schäuble mit Extrabreitreifen durch Beete pflügen ...

Vielleicht bin ich hier im falschen Land?!



:eek: :rolleyes:
Avatar
12.02.12 08:46:30
Ich weiß nicht was ich schlimmer finde.....

Daß sie für sowas Geld ausgeben oder die folgende Tatsache:

Focus schreibt:
Zu erwarten sind Formen in den Farbrichtungen weiß, gelb, rot und violett“, zitiert die „Neue Osnabrücker Zeitung“ die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung


Wikipedia schreibt über Karotten im allgemeinen:

Farbvarianten sind hell- oder dunkelrot, orangefarben, weiß und violett. Die Färbung hängt von der Sorte, den Kulturbedingungen und der Witterung ab

Nix gegen die Wissenschaftler.Bei den ganzen Einsparungen muß man kreativ sein,um an Gelder fürs Institut zu kommen.Es hat ja auch geklappt.

Aber die Schwarz/Gelben.....
Die schmeißen unser aller Geld dafür raus,daß es beim nächsten Empfang / Ball (den wir ihnen auch bezahlen)Karotten gibt,die farblich zu den Dips passen.

Wieviel sind 230 000 Euro umgerechnet in Lehrerstellen?

Mannomann,die sollen sich ihre Karotten dahin schieben,wo man die Farbe eh nicht sieht.

So!
Und wenn ich gleich vom Kotzen zurrück bin beantrage ich Fördermittel.
Ich beabsichtige,einen scheibenförmigen Gegenstand mit idealerweise kreisförmiger Kontur der um seine Symmetrieachse drehbar gelagert ist zu erfinden.
Das wird das Transportwesen revolutionieren und auch beim Verbraucher ankommen.
5 Mios sollten erstmal reichen.
1 Antwort
Avatar
12.02.12 09:03:37
Du solltest besser die eckige Version weiterentwickeln.

Damit können am Hang abgestellte Fahrzeuge nicht mehr wegrollen.
1 Antwort
Avatar
12.02.12 09:12:01
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.738.051 von Borealis am 12.02.12 09:03:37Das wird ein Teilbereich meiner Forschungen.
Ich plane ihn aus Gründen der effizienz ausschließlich mit FDP nahen Doktoranden zu besetzen.
Avatar
12.02.12 09:21:34
Und ich laß mir eine Straßenbaufirma fördern, die das zu diesen Rädern passende Straßenprofil baut (manche Straßen kommen dem ja bereits jetzt schon recht nahe).
1 Antwort
Avatar
12.02.12 09:47:22
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.738.078 von Borealis am 12.02.12 09:21:34Also ich hab mir zwar noch keine Gedanken über den Namen meiner Erfindung gemacht,aber Rad klingt gut.

Ist leicht zu merken,kommt leicht über die Lippen....
Rad finde ich irgendwie gut.

:)
Avatar
12.02.12 09:49:17
Prima!

Avatar
12.02.12 09:58:51
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.738.033 von Beefcake_the_mighty am 12.02.12 08:46:30Wieviel sind 230 000 Euro umgerechnet in Lehrerstellen?


Bzw. wieviele marode "Sanitärräume" in Schulen/Kindergärten könnte man dafür sanieren?!
Avatar
12.02.12 10:07:53
Wer hat die gewählt?

ICH war es nicht!

Mich kann man somit nicht belangen;)
Avatar
12.02.12 10:08:25
Wie oft könnte man El Presidente davon nen Urlaub bezahlen? :eek:
2 Antworten
Avatar
12.02.12 10:10:36
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.738.162 von AdHick am 12.02.12 10:08:25Samt Auto und Handy natürlich. :D
Avatar
12.02.12 10:17:51
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.738.162 von AdHick am 12.02.12 10:08:25Wenn er überraschend mit Kind und Kegel reist, wird der Betrag natürlich aufgestockt.
Selbstredend, ohne dass er es weiss. :)
Avatar
12.02.12 10:24:43
Find die Farbe ok.

Avatar
12.02.12 10:27:49
Ne andere Farbe, und wenns nur Flecken sind, macht so alt.
(IMHO)



:rolleyes:
Avatar
12.02.12 10:37:35
Wenn hinter der Züchterei nur mal nicht das Verteidigungsministerium steckt...



:eek:
2 Antworten
Avatar
12.02.12 10:40:52
Avatar
12.02.12 10:44:38
Avatar
12.02.12 10:48:20
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.738.210 von Datteljongleur am 12.02.12 10:37:35Die sind für Hinterlader bestimmt. :look:
Avatar
12.02.12 11:39:04
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.738.210 von Datteljongleur am 12.02.12 10:37:35:laugh::laugh::laugh:
Avatar
12.02.12 11:48:13
Was habt ihr denn? Ist doch gut, daß endlich einmal etwas gegen die gemeinen Möhrchenfälscher getan wird! Es ist doch schließlich auch wirklich eine Zumutung, daß man heutzutage jede Halbrosettenpflanze erstmal unters Schwarzlicht halten muß, um sicher sein zu können, daß man auch wirklich deutsche Möhren und nicht irgendwelche Pastinaken in den Händen hält!
1 Antwort
Avatar
12.02.12 11:53:15
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.737.992 von AdHick am 12.02.12 07:16:02das beste ist immer noch das eigene gemüse aus dem garten , vom balkon oder dach.
sollen die doch ihren dreck alleine f.,denn das vorhaaben mindert doch sicher die gesunde wirkung von möhren
Avatar
12.02.12 12:14:42
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.738.360 von tradepunk am 12.02.12 11:48:13daß man auch wirklich deutsche Möhren und nicht irgendwelche Pastinaken in den Händen hält!

genau! mein Nachbar hat auch eine deutsche Möhre(er nennt sie Opel Asthma oder so :rolleyes: )da weiß man ,was man hat
Avatar
12.02.12 12:19:09
Zitat von tradepunk: Was habt ihr denn? Ist doch gut, daß endlich einmal etwas gegen die gemeinen Möhrchenfälscher getan wird! Es ist doch schließlich auch wirklich eine Zumutung, daß man heutzutage jede Halbrosettenpflanze erstmal unters Schwarzlicht halten muß, um sicher sein zu können, daß man auch wirklich deutsche Möhren und nicht irgendwelche Pastinaken in den Händen hält!
:laugh::laugh::laugh:
Avatar
12.02.12 13:10:29
Zitat von curacanne: das beste ist immer noch das eigene gemüse aus dem garten , vom balkon oder dach.
sollen die doch ihren dreck alleine f.,denn das vorhaaben mindert doch sicher die gesunde wirkung von möhren


Warte mal ab,wie lange du das noch straffrei anbauen und essen darfst.In Neuseeland isses damit schon vorbei....

Auf Betreiben zahlreicher Lobbyverbände u.a. aus den USA (z.B. US FDA = Monsanto & Co.) wurde weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit (!) ein Gesetz verabschiedet, das den Anbau eigener Nahrungsmittel GENEHMIGUNGSPFLICHTIG macht!.....Sie sollen die Gärten ohne Durchsuchungsbefehl, ja sogar “mit Waffengewalt” durchsuchen dürfen!


http://www.das-wilde-gartenblog.de/2012/02/09/obst-und-gemue…
[/url]
Avatar
12.02.12 16:24:57
So geht´s ja nun wirklich nicht, Selbstversorgung aus dem eigenen Garten.
Diese als Kleingärtner getarnte Terroristen vernichten mit ihrer Kaufvermeidung Arbeitsplätze in der Landwirtschaft, im Transportwesen und im Handel, deklarieren ihre Naturaleinkünfte nicht einmal in ihrer Steuererklärung und zahlen auch keine Mehrwertsteuer darauf. So hat´s auch in Griechenland angefangen, deshalb steht das Land jetzt vor der Pleite.
Avatar
12.02.12 18:44:38
ach, deshalb - diese theorie ist sensationell
Avatar
12.02.12 19:01:57
würde mich nicht wundern wenn die Wulffs plötzlich jeden Tag
Möhren geliefert bekommen, wo ein guter Freund die Rechnung bezahlt
und er gibts ihm dann in Bar.
Avatar
12.02.12 19:22:51
Vielleicht war´s auch umgekehrt und der Wulff hat mit Möhrchen bezahlt.
Geld hat er doch keins. Deshalb muß er doch immer andere vorschicken, die für ihn bezahlen.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.