DAX+0,39 % EUR/USD+0,70 % Gold-0,23 % Öl (Brent)0,00 %

Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 22.02.2012 - 500 Beiträge pro Seite


DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900 | Symbol: DAX
13.059,84
24.11.17
Xetra
+0,39 %
+51,29 PKT

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 



Seit 2005 eröffne ich unter dem Pseudonym Bernecker1977 diese börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips. Der Hintergrund hierfür ist die Bereitstellung von Links, Informationen und Antworten auf die meistgestellten Fragen. In dieser Sammlung sollte jeder Leser zuerst selbständig recherchieren (bspw. nach Terminen und Bilder-Hosting) bevor weitergehende Fragen an die Diskussionsteilnehmer gestellt werden.

Einen respektvollen und freundlichen Umgang setze ich voraus und erinnere dabei an dieser Stelle an die von allen Mitgliedern akzeptierten Allgemeinen Nutzungsbedingungen von wallstreet : online. Um einen hohen Qualitätsstandart zu gewährleisten, dürfen nur vollregistrierte Mitglieder an der Diskussion teilnehmen. Eine Vollregistrierung erhält ein neues Mitglied automatisiert nach der obligatorischen „Probezeit“ oder auf Anfrage bei wallstreet : online unter den Kontaktdaten im Impressum.

Alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden. Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols oder einem kurzen DANKE bewertet und damit honoriert werden :yawn:

Als gleichnamiger Autor „Bernecker1977“ verfasse ich zudem redaktionelle Kommentare und Markteinschätzungen. Diese sind gesammelt in meinem Autorenprofil aufgeführt und nehmen Bezug auf aktuelle Marktereignisse.


Vernetz Dich jetzt auch abseits dieser Diskussion über die XING-Gruppe oder Facebook für noch intensiveren Kontakt zu Kollegen und Freunden.

Am 02. und 03. März unbedingt vormerken: Deutsche Anlegermesse in Frankfurt!



Weitere Infos zur Deutschen Anlegermesse in dieser Nachricht + kostenfreie Eintrittskarte bestellen .

Die einschlaegigsten Antworten auf die wichtigsten Fragen im Trading-Alltag sind in dieser Linkliste zusammengestellt. Bitte hilf mit, diese immer aktuell zu halten.


0. Einsteigerkurse

Börse&Aktien: http://www.funnystocks.de/einsteigerkurs.htm
Futures&Optionen: www.eurexchange.com/resources/web_based_training/futures_opt…
Buch über Derivate kostenlos bestellen: www.hsbc-tip.de/!GeneratePage?Lang=D&sessionId=dp1a2D1bEIEG2…

1. Was sind Optionsscheine und Optionen ?

Optionsscheine: www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Optionssch…
Optionen: www.deifin.de/optionen.htm

2. Was sind Turbos/Hebelzertifikate ?

www.hebelprodukte.de/basis_turbo.php
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Hebelzerti…

3. Was sind CFD's ?

www.wallstreet-online.de/produkte/brokerage/cfd/wissen
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20CFDs

4. Was sind Futures ?

www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Futures
Einsteigerkurs: www.deifin.de/futures.htm + www.eurexchange.com/resources/web_based_training/futures_opt…

5. Was ist Forex ?

www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Forex
www.forexanbieter.de/grundlagen-des-forexhandels/forex-sprea…

6. Welche Turbos/ OS gibt es aktuell (KO-Map)?

Dax: zertifikat.wallstreet-online.de/Pages/Derivative/KnockOutMap…
Ausgeknockt oder Misstrade ?: www.scoach.de/DE/Showpage.aspx?pageID=22#

7. Realtime DAX kostenlos

www.livecharts.co.uk/MarketCharts/dax.php
http://tools.boerse-go.de/index-tool/
oder die gute alte Parkettkamera www.finanzwissen.de/dax-verlauf-live.html :D

8. Realtime Streaming Future Charts

www.futurespros.com/charts/real-time-futures-charts

9. Differenz DAX zu DAX-Future

http://www.n-tv.de/mediathek/teletext
Unter " 201 " zeitverzögert, DAX+DAX-Future laufen aber parallel, so dass man es ausrechnen kann ;)
+
www.adv-charttechnik.de/MOM.TXT?SUBMIT=++++++Aktuelle+Moment…
Unter 2)

10. Realtime Kurse USA

www.cnbc.com/id/17689937 + www.finviz.com +
Nasdaq: www.nasdaq.com/aspx/nasdaqlastsale.aspx?symbol=BAC&symbol=C&…
Futures: www.barchart.com/commodityfutures/Indices

11. Realtime Forex/Währungen/Rohstoffe

www.forexdirectory.net/euro.html (mit Taxen)
www.netdania.com/ChartApplet.asp
http://tools.boerse-go.de/commodities/

12. Pivot Points

Indizes: www.derivatecheck.de/tools/pivots.m?sub=2&pagetype=2&IID=11&… + www.bullchart.de/ + www.mypivots.com/dn/
Forex: www.livecharts.co.uk/pivot_points/pivot_points.php
Selber berechnen: www.mypivots.com/Education/tools/pivot-calculator/default.as…

13. Börsenrelevante Termine

www.wallstreet-online.de/nachrichten/termine
Bedeutung: www.markt-daten.de/Kalender/Indikatoren/
Ökonomie: www.derivatecheck.de/termine/default.asp
Forex: www.dailyfx.com/calendar/
Handelskalender Eurex: http://www.eurexchange.com/trading/calendar/2011_de.html
USA: http://biz.yahoo.com/research/earncal/today.html

14. Tools Renditeberechnung/Suche Optionsscheine

http://zertifikate.wallstreet-online.de
www.zinsen-berechnen.de/tradingrechner.php
www.warrants.ch

15. Chartanalysen

Gibt es natürlich vor allem im Premium-Bereich :D
www.wallstreet-online.de/nachrichten/chartanalysen

Diverse andere Autoren:
www.derivatecheck.de/analysen/default_Stat.asp?sub=1&pagetyp…
http://derivate.bnpparibas.com/de/index.aspx unter DAX@Daily
www.hsbc-tip.de/pdfs/newsletter.pdf
Dr.Schulz:www.buero-dr-schulz.de/index.htm

16. Charttechnik (Einführung und Erklärung)

www.bullchart.de/ta/index.php
www.chartundrat.de/lexikon.php
www.charttec.de/html/candlesticks-identifikation.php
http://aktien-portal.at/candlesticks.html?sm=einleitung

17. Chartsoftware

www.ninjatrader.com
http://pw.ttweb.net/index.php?id=home&L=0
www.tradesignal.com
www.sierrachart.de

18. Börsenlexikon/Begriffe

http://boersenlexikon.faz.net/
http://finanzen.sueddeutsche.de/lexikon.php

...weitere Links bietet u.a. google :D


Nun bleibt nur noch für die notwendige Volatilität folgendes Lied zum Mitsingen anzuführen:

www.zosia.piasta.pl/pong/Karaoke.swf


Doch Singen alleine genügt nicht. Aus diesem Grund folgen nun die legendären Trading-Regeln aus den 20 Golden Rules for Traders von mir aufpoliert.



Unabdingbar ist zudem der grobe Chart-Überblick von wichtigen Indizes:

DAX 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Dow Jones 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


EUR/USD 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Gold 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Wer selbst Charts einstellen möchte kann dies über wallstreet : online sehr einfach praktizieren. Folge dieser Anleitung


Termine für den aktuellen Handelstag

...folgen gleich von LeBarbier

Vor der nun startenden Diskussion und dem Trading bedanke ich mich recht herzlich für Deinen Besuch und wünsche unerträgliche Gewinne mit geringem Risiko sowie natürlich angenehme Unterhaltung an diesem Handelstag.

Bernecker1977
(Andreas Mueller)
22.02.

06:50 DE/Grammer AG, Jahresergebnis

WKN: 59540

die letzte Chartanalyse
http://www.godmode-trader.de//nachricht/GRAMMER-Hier-ist-noc…


Aktien Zusammenfassung.
http://www.finanzen.net/aktien/Grammer-Aktie


persönliches Kursziel bei erwarteten sehr guten Zahlen von 20,50 in kürze
Moin,

beste Meldung des Tages zuerst:

http://www.bild.de/sport/motorsport/mercedes-gp/bietet-schumi-neuen-vertrag-22760302.bild.html

Alles auf Long im Dax, und METRO heute Ziel 30+!

MFG
Mario
Moin Moin,

dax mit Plus 1 gestern geflogen.
Gold mit minus 4.
Die schwäche im dax war nicht überzeugend aber long sieht es auch nicht aus.

Heute unterwegs zu sein ist evtl nicht verkehrt für mich.
Moin Traders,

die Tagestrendprognose von advisory-research liegt bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht vor.

Ich stelle zunächst mal die Wirtschaftstermine für heute ein.

Ich wünsche euch einen Katerfreien (oder auch Katarrh-freien) Aschermittwoch.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz

-------------------------

http://www.boerse-frankfurt.de/de/termine/konjunktur+und+wirtschaftstermine

Mittwoch, 22.02.2012 Aschermittwoch Woche 8

DE Aschermittwoch
06:50DE Grammer Jahresergebnis
07:30FR France Telecom Jahresergebnis
07:30DE Rheinmetall Jahresergebnis
07:30FR Schneider Electric Jahresergebnis
07:30FR Verbraucherpreise Januar
08:00DE Bauhauptgewerbe Dezember
09:00FR Dienstleistungsindex Februar
09:00FR Einkaufsmanagerindex Februar
09:30DE Dienstleistungsindex Februar
09:30DE Einkaufsmanagerindex verarb. Gewerbe Februar
10:00EU Einkaufsmanagerindex Dienstleistungen Eurozone Februar
10:00EU Einkaufsmanagerindex verarb. Gewerbe Eurozone Februar
10:00IT Verbraucherpreise Januar
10:30GB BoE Sitzungsprotokoll
11:00EU Auftragseingänge Industrie Dezember
11:00EU Kapitalisierung Börsenmärkte Januar
12:45US ICSC-UBS Index (Woche)
13:00US MBA Hypothekenanträge (Woche)
14:55US Redbook (Woche)
15:00BE Geschäftsklimaindex Februar
16:00US Verkäufe bestehender Häuser Januar
19:00US Auktion 5-jähriger Notes
19:00US Auktion 4-wöchiger Bills
22:05US Hewlett-Packard Ergebnis 1. Quartal
Zitat von HerrKoerperMoin Moin,

dax mit Plus 1 gestern geflogen.
Gold mit minus 4.
Die schwäche im dax war nicht überzeugend aber long sieht es auch nicht aus.

Heute unterwegs zu sein ist evtl nicht verkehrt für mich.


jo, besser ersma nen tee...:look:
So, alles auf Long ausgerichtet heute sehn wir die 7 000...
Dax im Future schon wieder über 6900
Hi Traders,

mal sehen, ob sich der DAX heute wieder stabilisiert, nachdem der F-DAX gestern Abend im späten Handel nochmal ein neues Tagestief bei 6.872 erreicht hatte.

NASDAQ hat gestern ganz leicht im Minus geschlossen, DOW JONES leicht im plus; der NIKKEI ist heute knapp 1% gestiegen, HSI und KOSPI ganz leicht im plus, ASX fast unverändert - die US-Futures sind zartgrün.

Otto Rehagel hat das erste Training in Berlin geleitet und Kim Schmitz wurde in Neuseeland gegen Kaution aus dem Knast entlassen.

Ich wünsche euch einen erfolgreichen Tag.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz
Schätze heute wirds wie bei den Amis gestern laufen, soll heissen Anlauf auf 7000 und dann immer wieder abprallen...
Ist der Nasdaq Future bei Euch auch über 2600??? Das wär ja Hammer...
Nikkei geht auch grad ab wie ne Rakete
Zitat von SuperMario020985Ist der Nasdaq Future bei Euch auch über 2600??? Das wär ja Hammer...


Na vorsicht, mal keine falsche Euphorie schon so früh am morgen.

Der NASDAQ-Future steht bei 2.596,25 mit 0,2% im plus.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz
Zitat von SuperMario020985Ist der Nasdaq Future bei Euch auch über 2600??? Das wär ja Hammer...


bei FX 2598
Warum ist der Nikkei über 1% im Plus Nachrichten???
Moin Traders,

DELL nach Quartalszahlen mit ca. 5% im Minus.

---------------------

Quelle:

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Quartalszahlen-Dell-verfehlt-Gewinnerwartungen-1670964




QUARTALSZAHLEN
Dell verfehlt Gewinnerwartungen




Dell: Aktie nachbörslich schwächer
Die amerikanische Dell Inc. veröffentlichte am Dienstag nach US-Börsenschluss ihre Zahlen für das vierte Fiskalquartal 2011/12 und enttäuschte.

Round Rock (www.aktiencheck.de) - Dabei wurden auf Gewinnebene die Erwartungen verfehlt, während der Umsatz etwas besser ausfiel als von Analysten prognostiziert.

Wie das Unternehmen mitteilte, erhöhten sich die Umsatzerlöse um 2 Prozent auf 16,03 Mrd. US-Dollar, nach 15,69 Mrd. US-Dollar im Vorjahreszeitraum. Der Nettogewinn belief sich auf 764 Mio. US-Dollar bzw. 43 Cents je Aktie gesteigert, nach 927 Mio. US-Dollar bzw. 48 Cents je Aktie im Vorjahreszeitraum. Bereinigt um Einmaleffekte lag das EPS bei 51 Cents, nach 53 Cents im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

Analysten hatten im Vorfeld ein Ergebnis von 52 Cents je Aktie bei Erlösen in Höhe von 15,96 Mrd. US-Dollar prognostiziert. Für das laufende erste Fiskalquartal 2012/13 erwarten sie einen Gewinn von 47 Cents je Aktie bei Umsätzen von 15,18 Mrd. US-Dollar.

Für das laufende Geschäftsjahr 2012/13 stellt das Unternehmen einen bereinigten Gewinn in Höhe von 2,13 US-Dollar in Aussicht. Analysten prognostizieren derzeit ein EPS von 2,04 US-Dollar.

Die Dell-Aktie schloss an der Nasdaq bei 18,21 US-Dollar (+0,28 Prozent). Nachbörslich verliert der Titel 4,50 Prozent auf 17,39 US-Dollar. (21.02.2012/ac/n/a)
Zitat von SuperMario020985Warum ist der Nikkei über 1% im Plus Nachrichten???


gut gebrüllt löwe! :laugh:
Kaufen Kaufen Kaufen letzte Kurse unter 7 000 :)
Zitat von SuperMario020985Warum ist der Nikkei über 1% im Plus Nachrichten???



Ja, hier sind die neusten NIKKEI-Nachrichten.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz

---------------------

新聞内容の紹介と購読のご案内
主な市場指標
日経平均プロフィル(銘柄一覧)
日経平均(円) 9,554.00 +90.98 22日 大引
NYダウ(ドル) 12,965.69 +15.82 21日 16:30
英FTSE100 5,928.20 -17.05 21日 16:35
ドル/円 80.02 - .04 +0.23円安 22日 15:27
ユーロ/円 105.89 - .94 +0.14円安 22日 15:26
長期金利(%) 0.970 +0.010 22日 14:10
NY原油(ドル) 105.84 +2.60 21日 終値
日経からのお知らせ

東日本大震災救援募金受け付け/不審な勧誘について
おすすめ情報

年収800万円以上のハイクラス求人
不思議となごむ「西荻窪」の住み心地
飛行船型のiPod用高音質スピーカー
心を込めた歓送迎会、お店選びを応援
出井伸之「東京と大阪ここまで違う」
トラブル脱出「ロス最小限に」が基本
主演女優賞はサッチャーかマリリンか
アジアで成果を出せる人材の育て方

天気
転職
住宅
出張 国内|海外
日経の本
ショッピング

東日本大震災

写真特集
映像特集
安否に関する情報
震災取材ブログ
でんき予報

東北復興Bizポータル

フォーラム「記憶を絆に」【PR】
仙台で開催された特別フォーラム、67枚の写真と8つの取材メモが語る“忘れてはいけない 記憶”

電子版の使い方を紹介する
「活用ガイドブック」を公開


モバイルやメール等で電子版を、より快適に!

スマートフォン向けサービス
携帯電話向けサービス
メール設定
ガジェット設定
日経IDラウンジ

各種サービスの説明をご覧ください。

日本経済新聞公式Facebookページ
日経電子版公式アカウント

日本経済新聞の公式ページやアカウントをご利用ください。
15:43更新
円80円台、一段安の見方 日本株には追い風

 22日午後の東京外国為替市場で円相場は、政府・日銀が円売り・ドル買い介入を実施した昨年8月4日以来6カ月半ぶりに1ドル=80円台に下落した。東京市場での80円台は7月12日以来7…続き 14:49

円、一時80円台 6カ月半ぶり安値
円相場、下落は続くか よぎる昨年春のデジャブ [有料会員限定]
ギリシャと円安が鳴らす日本への警鐘 [有料会員限定]
為替ヘッジ取引に「異変」 [有料会員限定]

日経平均、終値9500円台回復 円下落で6カ月半ぶり

 22日の東京株式市場で日経平均株価は反発した。大引けは前日比90円98銭(0.9…続き 15:43

株、もみ合いに透ける投資家の本音 「降りたら負け」 [有料会員限定]
この株高はどこまで続くのか

1ドル80円台で取引される東京外為市場の円相場(22日午後、東京都港区)

1ドル80円台で取引される東京外為市場の円相場(22日午後、東京都港区)
[画像あり] 写真一覧

事業用地のご相談ならUR。理由があります。

履歴書の写真、採用に影響するか [有料会員限定]

 初めての就職活動は分からないことだらけ。直接企業に質問しづらいことも多いし、口コ…続き 7:20

自己PRで「リーダーでした」ってウソついてない? [有料会員限定]

宮里藍、今季初戦で示した「日本のエース」の証明 8:18

国内女子ゴルフ、今年のシンデレラ候補は…

世襲は悪いことか(堀場厚氏経営者ブログ) 7:25 [有料会員限定]
メルセデスのF1チームが新型マシン公開。シューマッハ選手がテスト走行

メルセデスのF1チームが新型マシン公開。シューマッハ選手がテスト走行
[映像あり] 映像一覧
物価目標掲げた日銀の真意はどこに(FT) 7:34
アップル、日本でもクラウド型音楽サービス開始 12:23
東北電が250億円起債 震災後初、他電力も検討 11:29 [有料会員限定]
年利100%超も…中国、高利貸し横行経済に転機 7:00 [有料会員限定]
勧告期限延長せず 1票格差、違法状態で協議継続 13:27
NZ地震1年で追悼式 日本人遺族が献花 13:07
ソーシャルで経営改革 老舗スーパーの決断 7:00
象印元副社長殺害の疑い、無職の男を再逮捕 15:35
上野動物園の来園者、400万人超す パンダ効果 11:59 [有料会員限定]
イチロー、今季は3番に変更 マリナーズ監督が明言 9:11
もっと見る

ビジネスリーダー
日債銀事件 現れなかった救世主[有料会員限定]
ゴルフ用品 新製品相次ぐ
マーケッ ト
活況続く2部市場、個人はどこに注目
JFE、0.01%に託す成長戦略[有料会員限定]
マネー
ギリシャと円安が鳴らす警鐘(豊島逸夫)[有料会員限定]
確定申告、医療費控除の範囲見極めを
テクノロジー
スマホ電池、長持ちさせる次世代技術
ウイルス感染、その時スマホはどうなる[有料会員限定]
ライフ
モノを捨てられる人になる7つの心得[有料会員限定]
2月は脳卒中に注意 健康天気予報を活用
スポーツ
日本代表GK川島、欧州で磨いた対応力
ゴルフ界で続く韓国勢旋風、強さの背景
◇クイックVote
東電出資、政府は廃炉費用を語れ(解説)[有料会員限定]
◇震災取材ブログ
3兄弟の写真が語るもの
◇映像
NZ地震1年 キー首相「必ず復興」[映像あり]
◇ピックアップ
震災写真ギャラリー「記憶3」
◇創論・時論
米国の富裕層増税は有効か(投票受付中)

特集
Guten morgen an alle,

Es sieht so aus als würde der Dax nicht unter 6872 fallen bin mal gespannt :-)
Du da fehlen aber noch 100 Pk...........................:confused:


mfg Paros
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.786.285 von BurkhardtLoewenherz am 22.02.12 07:50:52:confused::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.786.285 von BurkhardtLoewenherz am 22.02.12 07:50:52:laugh:
Alles gelesen?
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.786.289 von David80 am 22.02.12 07:51:33wie sieht Dein Szenario für heute aus? Noch einmal hoch auf/über 7000?
Niemals fällt der Dax die drucken alle Geld wie Heu wie sagte einer hier mal *unshortable*
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.786.300 von BigTS am 22.02.12 07:53:35Wie bereits gestern geschrieben
Long bei bestätigdem stundenschlusskurs über 6974
Long bei 6810 sofern umkehrsignale entstehen und wir unter 6872 fallen.
Aufgrund des Trendes der übergeordnet Long ist suche ich maximal nach einstiegen.

Mfg
DJ MORNING BRIEFING - Märkte (Europa)


===

+++++ ÜBERSICHT INDIZES +++++



INDEX zuletzt +/- %
DAX 6.908,18 -0,58%
DAX-Future 6.880,00 -1,03%
XDAX 6.876,92 -1,03%
MDAX 10.468,48 -1,10%
TecDAX 785,41 -0,89%
Euro-Stoxx-50 2.541,60 -0,34%
Stoxx-50 2.510,88 -0,27%
Dow-Jones 12.965,69 +0,12%
S&P-500-Index 1.362,21 +0,07%
Nasdaq-Comp. 2.948,57 -0,11%
EUREX zuletzt +/- Ticks
Bund-Future 137,96 -13



+++++ AKTIENMARKT +++++




EURO-STOXX-50/STOXX-50

Nach dem zweiten Rettungspaket für Griechenland ist an Europas Aktienmärkten zunächst einmal die Luft raus. Mit größeren Gewinnmitnahmen wird aber noch nicht gerechnet. "Wegen des für Ende Februar angekündigten zweiten Dreijahrestenders der EZB steht der Zug weiter unter Dampf", so ein Börsianer. Zudem sind die Blicke auf Donnerstag gerichtet, wenn in Athen das Parlament über ein Gesetz entscheiden soll, mit dem die Konditionen alter Staatsanleihen rückwirkend so geändert werden können, dass eine Teilnahme der Privaten Gläubiger an der beschlossenen "freiwilligen" Umschuldung erzwungen werden kann. Zudem dürften die ersten Veröffentlichungen der Einkaufsmanagerindizes für das Verarbeitende Gewerbe und den Dienstleistungssektor im Euroraum im Februar für Impulse sorgen. Am Nachmittag stehen noch die Verkäufe bestehender Häuser im Januar aus den USA an. Am Dienstag schlossen die Börsen etwas leichter. Gewinnmitnahmen und Skepsis mit Blick auf den Erfolg des Rettungspakets für Griechenland belasteten. Banken und Versicherungen mussten Abschläge hinnehmen. Nach Aufschlägen von mehr als 15 Prozent seit Jahresbeginn kam das allerdings nicht unerwartet. Bankenwerte verloren im Schnitt 0,6 Prozent, für Versicherer ging es um ein Prozent nach unten. Der Stahlsektor wurde von einer UBS-Studie belastet. Die Analysten hatten die Kursziele von Klöckner, voestalpine und Arcelor Mittal gesenkt. Arcelor Mittal gaben um 1,2 Prozent nach. Gewinnmitnahmen prägten auch den Ölsektor, der um 0,8 Prozent sank. BP gaben um 0,3 Prozent nach, Total verloren nach einer Herunterstufung durch Morgan Stanley 0,4 Prozent.




DAX/MDAX/TECDAX

Leichter - Nach der Einigung auf das Rettungspaket für Griechenland nahmen Anleger Gewinne mit. Aareal Bank büßten 9,4 Prozent ein. Das Bankhaus erwartet für 2012 ein volatiles Marktumfeld und kündigte an, dass der Zinsüberschuss im laufenden Jahr "merklich" geringer sein dürfte als 2011. Fraport verloren 1,5 Prozent, nachdem die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) ihren Streik bis Freitag um 23 Uhr ausgeweitet hatte. ThyssenKrupp (minus 2,7 Prozent) litten darunter, dass die UBS die Aktie auf "Verkaufen" von "Neutral" abgestuft hatte. FMC (minus 1 Prozent) gerieten unter Druck, nachdem das Unternehmen mit Umsatz und dem operativem Gewinn leicht unter den Erwartungen geblieben war. Bei Fresenius deckten sich die Zahlen mit den Konsensschätzungen der Analysten. Der Wert schloss unverändert.




DAX-FUTURES

Schwächer - Das Tages- und neue Jahreshoch lag bei 6.975,5 und das -tief bei 6.872 Punkten. Markteilnehmer sprachen von Gewinnmitnahmen nach der Einigung über neue Hilfen für Griechenland. Als unterstützt gilt der Future bei 6.850 Punkten, Widerstände sehen Händler bei 6.960 und 7.000 Punkten.




+++++ RENTENMARKT +++++




RENTEN-FUTURES

Etwas leichter - Nach der Einigung der Eurogruppen-Finanzminister auf ein zweites Rettungspaket und einen Schuldenschnitt für Griechenland hatten die Renten-Futures zunächst noch deutlicher geschwächelt. Das Tageshoch lag bei 138,30 Prozent, das Tagestief bei 137,70 Prozent. "Entscheidend sind nicht die beschlossenen Reformmaßnahmen und die finanziellen Zusicherungen, sondern die Umsetzung der Reformen sowie eine zunehmende Wettbewerbsfähigkeit des Landes", so Viola Stork von der Landesbank Hessen-Thüringen. Charttechnisch liegen die nächsten Unterstützungen für die Bund-Futures bei 137,64 und 137,36 Prozent. Widerstände finden sich bei 138,86 und 139,59 Prozent.




+++++ DEVISENMARKT +++++




Mit einer kaum veränderten Tendenz zeigt sich der Euro gegenüber dem Dollar zu Beginn des europäisch dominierten Handels. Es herrschen weiterhin Zweifel über die weitere Umsetzung des Rettungspakets für Griechenland. "Die Situation ist weiterhin kompliziert", so ein Händler.

.

DEVISEN zuletzt +/- % (ggü 0.00 Uhr)
EUR/USD 1,3234 0,0%
EUR/JPY 105,9305 0,4%
EUR/CHF 1,2076 0,0%
USD/JPY 80,0330 0,4%
USD/CHF 0,9125 0,0%
GBP/USD 1,5791 0,1%
EUR/GBP 0,8381 -0,1%



+++++ ÖLMARKT +++++



Sorte/Handelsplatz aktuell Vortag (Settlmt) Bewegung % Bewegung abs.
WTI/Nymex 106,16 106,25 -0,1 -0,09
Brent/ICE 121,55 121,66 -0,1 -0,11

An der Nymex kletterte der am Berichtstag verfallende März-Kontrakt auf ein Barrel Leichtöl der US-Sorte WTI um 2,60 Dollar bzw 2,5 Prozent auf 105,84 Dollar. Der bereits stärker gehandelte April-Kontrakt steigerte sich um 2,65 USD oder 2,6 Prozent auf 106,25 USD. Der April-Kontrakt auf die europäische Referenzsorte Brent gewann an der ICE 1,65 Dollar oder 1,4 Prozent auf 121,70 Dollar. Ab 19.00 Uhr machte der ohnehin schon feste Ölpreis einen Satz nach oben. Teilnehmer begründeten dies mit den anhaltenden Spannungen zwischen dem Westen und dem Iran. Gestützt wurde der Preis auch von den positiven Meldungen aus Griechenland.




+++++ AUSBLICK KONJUNKTUR +++++



- FR
07:30 Verbraucherpreise Januar
PROGNOSE: 0,0% gg Vm/+2,7% gg Vj
zuvor: +0,4% gg Vm/+2,5% gg Vj
09:00 Einkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe Februar
(1. Veröffentlichung)
PROGNOSE: 49,0
zuvor: 48,5
09:00 Einkaufsmanagerindex nicht-verarbeitendes Gewerbe
Februar (1. Veröffentlichung)
PROGNOSE: 52,5
zuvor: 52,3

- DE
09:30 Einkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe Februar
(1. Veröffentlichung)
PROGNOSE: 51,5
zuvor: 51,0
09:30 Einkaufsmanagerindex nicht-verarbeitendes Gewerbe
Februar (1. Veröffentlichung)
PROGNOSE: 53,9
zuvor: 53,7

- EU
10:00 Einkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe Eurozone
Februar (1. Veröffentlichung)
PROGNOSE: 49,5
zuvor: 48,8
10:00 Einkaufsmanagerindex nicht-verarbeitendes Gewerbe
Eurozone Februar (1. Veröffentlichung)
PROGNOSE: 50,7
zuvor: 50,4
Einkaufsmanagerindex Gesamt
PROGNOSE: 50,8
zuvor: 50,4
11:00 Eurostat, Auftragseingang in der Industrie Dezember
Eurozone
PROGNOSE: +0,7% gg Vm/-2,7% gg Vj
zuvor: -1,3% gg Vm/-2,7% gg Vj

- IT
10:00 Verbraucherpreise Januar (endgültig)
PROGNOSE: +0,3% gg Vm/+3,2% gg Vj
vorläufig: +0,3% gg Vm/+3,2% gg Vj
zuvor: +0,4% gg Vm/+3,3% gg Vj

- BE
15:00 Geschäftsklimaindex Februar
PROGNOSE: -8,5 Punkte
zuvor: -9,5 Punkte



+++++ AUSBLICK UNTERNEHMEN (u.a.) +++++




06:50 DE/Grammer AG, Jahresergebnis

07:00 FR/Schneider Electric SA, Jahresergebnis

07:30 DE/Rheinmetall AG, Jahresergebnis

07:30 AT/OMV AG, Jahresergebnis (11:30 PK)

07:30 FR/France Telecom SA, Jahresergebnis

07:30 DE/Dialog Semiconductor plc, Jahresergebnis

===
DJG/raz/ros


(END) Dow Jones Newswires

February 22, 2012 01:30 ET (06:30 GMT)

Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.786.310 von David80 am 22.02.12 07:57:27vielen Dank :)
Was ist da jetzt die wichtigste Meldung dann? Also die die den Markt am meisten Interessiert?
Wer von Euch hält METRO Aktien oder Long OS auf Metro oder wer will noch in Metro investieren? Metro ist der Geheimtipp...

Welche ist jetzt eigentlich die Dividenden Stärkste Aktie immernoch Telekom???
Moin, heute wieder Einkaufsmanagerindexrallye? Letztes mal waren es glaube ich 100 Punkte plus in weniger als 1 Stunde.

09:00 EUR
FR: Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe Februar (vorläufig)
49,10 48,50
09:00 EUR
FR: Einkaufsmanagerindex Dienstleistungssektor Februar (vorläufig)
52,50 52,30
09:30 EUR Hoher Einfluß zu erwarten
DE: Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe Februar (vorläufig)
51,30 51,00
09:30 EUR
DE: Einkaufsmanagerindex Dienstleistungssektor Februar (vorläufig)
54,00 53,70
10:00 EUR Hoher Einfluß zu erwarten
EWU: Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe Februar (vorläufig)
49,30 48,80
10:00 EUR
EWU: Einkaufsmanagerindex Dienstleistungssektor Februar (vorläufig)
50,60 50,40
10:00 EUR
EWU: Einkaufsmanagerindex Gesamt Februar (vorläufig)
50,70 50,40
up up yeah yeah bling bling alle kaufen Morgen gibts keine Aktien mehr...
"Super Mario verliert Tastaur - Dax steigt auf 7.000 Punkte!"

;) Nicht ernt gemeint, aber du bist heute sehr hyperaktiv und bringst Aussagen, die 0 Inhalt haben - das sagt mir, dass du entweder über Nacht long warst oder all-in in longs bist...

Ich gehe jetzt erst noch weiter schlafen - bis 9.30h ist alles "weißer Rauch".




quote=SuperMario020985;42786332]Was ist da jetzt die wichtigste Meldung dann? Also die die den Markt am meisten Interessiert?[/quote]
Dow Future fällt Dax Future steigt seit 5 min
Scheiße ja man ich bin voll alles in Long :( Will da raus aber ich kann nicht ist ne Sucht hilft mir pls
Guten Tag, bin Anfänger und hab keine Ahnung :D
Probier es trotzdem mal: Long bei 6899.
Zitat von David80Guten morgen an alle,

Es sieht so aus als würde der Dax nicht unter 6872 fallen bin mal gespannt :-)


Moin,

sieht so aus, als fiele er nicht mal mehr unter die 6900...
Viel Erfolg allen!
Herzlich Wilkommen InTheZone,

Gute Wahl heut, denn "The Trend is Your Friend"!
Zitat von InTheZoneGuten Tag, bin Anfänger und hab keine Ahnung :D
Probier es trotzdem mal: Long bei 6899.


SL auf Einstand nachgezogen.
:)---***U n S h O r T a B l E***:D--- kommt Leute kauft alles weg wir wollen um 10Uhr bei NTV Top Meldung Dax über 7.000:cool::keks:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.786.378 von InTheZone am 22.02.12 08:13:25Wichst deinen stopp?
Guten Morgen,
so bin gestern auch long bei 6871 war offenbar ein guter Einstieg und habe über Nacht gehalten. Ich bin sehr gespannt wie es weiter gehen wird, ich kann mir auf alle Fälle Kurse bis 6980 vorstellen.
Zitat von SuperMario020985:)---***U n S h O r T a B l E***:D--- kommt Leute kauft alles weg wir wollen um 10Uhr bei NTV Top Meldung Dax über 7.000:cool::keks:


Sag mal, bist Du noch ganz bei Trost?
Das hier ist ein Forum zum Meinungsaustausch, nicht zum Vollspammen. Jetzt beruhig´ Dich mal und trink mal nen Kaffee.
Ist ja nicht zum Aushalten am frühen Morgen.

:rolleyes:
Heut gehn wir 7.000 und 13.000Dow und Morgen fällts wie ein Stein Shorties für Dax schon in Watchlist
Zitat von David80Wichst deinen stopp?


:confused:
:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.786.374 von SuperMario020985 am 22.02.12 08:11:41Ist das dein ernst? irgendwann geht sowas schief und Depot ist dann geschrotet!
DJ EUREX/DAX-Futures eröffnen fester


FRANKFURT (Dow Jones)--Die DAX-Futures starten fester in den Mittwoch. Der März-Kontrakt gewinnt gegen 8.08 Uhr 32 auf 6.912 Punkte. Das bisherige Tageshoch liegt bei 6.919 und das -tief bei 6.901 Punkten, umgesetzt worden sind bislang rund 900 Kontrakte.

Der kurzfristige Abwärtstrend ist zunächst gebrochen. Möglicherweise schließe sich nach einer Zwischenerholung aber eine weitere Korrekturwelle an, so ein technischer Analyst. Als unterstützt gilt der Future beim Zwischen-Hoch vom 9. Februar bei 6.849 Punkten. Ein neues Hoch über 6.975,5 Punkten wäre ein Trendfortsetzungssignal nach oben.

DJG/hru/ros


(END) Dow Jones Newswires

February 22, 2012 02:18 ET (07:18 GMT)

Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.
Zitat von easyANDplain"Super Mario verliert Tastaur - Dax steigt auf 7.000 Punkte!"

;) Nicht ernt gemeint, aber du bist heute sehr hyperaktiv und bringst Aussagen, die 0 Inhalt haben - das sagt mir, dass du entweder über Nacht long warst oder all-in in longs bist...

Ich gehe jetzt erst noch weiter schlafen - bis 9.30h ist alles "weißer Rauch".




quote=SuperMario020985;42786332]Was ist da jetzt die wichtigste Meldung dann? Also die die den Markt am meisten Interessiert?


[/quote]

Und SuperMario hat es jetzt gerade auf meine Ignore-Liste geschaft.

Das ist auch nicht böse gemeint, sondern reine Notwehr.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.786.417 von SuperMario020985 am 22.02.12 08:21:12Klonk
~~~~~
Guten Morgen,

schön habt ihr es hier. Der Markt sieht vorbörslich besser aus als von mir erwartet.

A.S.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.786.430 von BurkhardtLoewenherz am 22.02.12 08:23:15wo bleibt denn Dein Tagesausblick?
Hier der tägliche Ausblick von Rocco Gräfe:


DAX - Tagesausblick für Mittwoch, den 22. Februar 2012
von Rocco Gräfe
Mittwoch 22.02.2012, 08:18 Uhr Download - +
DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 6908

Widerstände: 6918/6935 + 6955 + 7000/7030
Unterstützungen: 6850 + 6815 + 6750/6775 + 6650

Rückblick: Der DAX sollte gestern zunächst von 6948 bis 6918 fallen und dann bis 7000 steigen.
Ein früher Rücksetzer endete in der Tat bei 6918. Danach gab es neue Jahreshochs oberhalb von 6956,
wobei 7000 aber verfehlt wurden (Hoch 6971). Es kam zu einem Fehlausbruch bei 6955 und einer anschließenden
Doppeltopbildung. Das Doppeltop wurde mit dem Rückfall unter 6918 vollendet. Das Formationsziel 6885 wurde bereits erreicht.

Charttechnischer Ausblick: Der DAX steigt heute in der Hauptvariante voraussichtlich zunächst bis 6918/6935 und fällt dann bis 6850 oder 6825.

Oberhalb von 6970 wäre 7000/7025 das Ziel.
Der dauerhafte Anstieg im Erstkontakt mit der runden 7000 ist unwahrscheinlich.

Ergänzung: Wird der 2-monatige, überdurchschnittlich lange Aufwärtstrend vom 19.12. bei 6810 verlassen,
so wird eine umfassende 2-3-wöchige Korrektur Richtung 6200/6460 signalisiert.


Viele Erfolg!

Rocco Gräfe
Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de

DAX 60 min Chart

http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1172590-51-60/tag…
Zitat von InTheZone
Zitat von InTheZoneGuten Tag, bin Anfänger und hab keine Ahnung :D
Probier es trotzdem mal: Long bei 6899.


SL auf Einstand nachgezogen.


SL auf +10% nachgezogen.
Zitat von BigTSwo bleibt denn Dein Tagesausblick?


Der liegt leider bis jetzt immer noch nicht vor.

Siehe auch meinen Beitrag Nr. 5 von heute morgen.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.786.430 von BurkhardtLoewenherz am 22.02.12 08:23:15Das sind die Zeichen, das es nicht mehr ewig hoch geht.....................und eine Korrektur ansteht.....;)


mfg Paros
Paros welche Zeichen was siehst Du?
Zitat von dr_fletcher
Zitat von David80Wichst deinen stopp?


:confused:
:laugh:


hahaha, den SL hat es noch nicht gewichst :laugh:

Ich hab nur ein kleines Depot, muss schützen, deshalb sehr eng. War bei 6886 oder so. Handle nur KOs.
Pivotpunkt: 6.917,58
Pivot-High (R1): 6.961,63
Pivot-Resist (R2): 7.015,07
Pivot-HBOP (R3): 7.059,12
Pivot-Low (S1): 6.864,14
Pivot-Support (S2): 6.820,09
Pivot-LBOP (S3): 6.766,65

Heutige Pivotpunkte zu X-DAX

Pivotpunkt: 6.900,41
Pivot-High (R1): 6.931,90
Pivot-Resist (R2): 6.986,87
Pivot-HBOP (R3): 7.018,36
Pivot-Low (S1): 6.845,44
Pivot-Support (S2): 6.813,95
Pivot-LBOP (S3): 6.758,98
Zitat von InTheZone
Zitat von dr_fletcher...

:confused:
:laugh:


hahaha, den SL hat es noch nicht gewichst :laugh:

Ich hab nur ein kleines Depot, muss schützen, deshalb sehr eng. War bei 6886 oder so. Handle nur KOs.


Der Einstieg war ok, SL nachziehen auf Einstand noch besser.
Aber gab es auch einen Grund für Deinen Einstieg? Ich seh da im Chart nur Niemandsland.
sorry wollte das schreiben: Wo ist dein Stopp?
Iphone ist halt doch nicht so ideal ;-)
Was haltet Ihr von Metro? kratzt grad am GD90 von unten wäre Long- Signal???
David wie machst du das mit iPhone hast du ne App?
Hallo Traders,

und da kommt gerade ganz aktuell die heutige Tagestrendprognose von advisory-research.

Es könnte heute einen Trendwechsel des System von bullish auf baerish anstehen, wenn der DAX per Tagesschluss nicht oberhalb der neuen Schwellenwertmarke von 6.974 Punkten steht.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz

--------------------

"Mit freundlicher Genehmigung durch Andreas Knobloch"

Quelle:

http://www.advisory-research.de

http://www.advisory-research.de/dax-tagestrendprognose-x5-system


X5-System 66,67% Trefferquote im Februar 2012 | +178 Punkte

Intraday-Signale 2012: DAX Gewinn +705 Punkte (per 16.02.)

Tagestrendprognose Roll-Over Tag: Schwellenwertmarke bei 6974 Punkten!
Mittwoch, den 22. Februar 2012


Rückblick: Gemäß unserem Set Up kam es zunächst zu steigenden Kursen, in deren Verlauf der DAX bis zu einem Hoch von 6971 Punkten stieg. Der anschließende Verfall um ein Mindestmaß von 60 Punkten trat ein, sodass unser Einstand offiziell bei 6911 Punkten lag. Die Erstvariante "zunächst fallende Kurse/gemessen ab 9 Uhr/120 Minuten) kam deswegen nicht zum Tragen, weil der DAX ab Börsenbeginn weniger als 50 Punkte verfiel (hier nicht Börsenhoch). Vielmehr hätte er nach einem Tagesbeginn von 6936 auf 6886 Punkten fallen müssen (was er tat --> Tagestief bei 6885), wobei die Varinate 2 jedoch zu erst zum Tragen kam.

Letztlich blieb ein Verlust von 3 Punkten übrig, nachdem der DAX sehr zäh den Tag verbrachte ---> Indiz für eine Trendwende? Möglich. Die Trefferwahrscheinlichkeit fiel wegen dieser 3 Minuspunkte von 75 auf 66,67%. Dennoch ein stattlicher Gewinn, insbesondere wenn man die bisher eingefahrenen 178 Punkte mit einbezieht.

Tagestrendprognose: Der DAX wird heute gefordert, da das X5-System unterhalb von 6974 Punkten eine Trendwende signalisiert. Roll-Over Tag können sehr "bunt" sein, während ein offizielles Verkaufssignal erst zum Tagesschluss beginnt. Der Grundtrend ist von der alten Sequenz geprägt und damit noch Bullish.

Der DAX ist derzeit massiv übergekauft, allerdings auch gestützt von unmenger Liquidität, welche von den Notenbanken zur Verfügung gestellt wurde. Ich bin daher auf das künftige Marktverhalten gespannt. Interessant könnte in diesem Zusammenhang aber auch das Thema Branchenrotation werden. Zyklische Aktien und Finanzwerte haben den Markt seit seinem Zwischentief im Dezember 2011 mit einem großen Plus überzeugt, während defensive Titel nachgaben. Entscheidend sind die Markanten Unterschiede, dies sogenannte Dispersion. Ist die Dispersion besonders groß, dann können diese dazu führen, dass ein Markt konsolidiert, ohne dass es großartig am Index abzulesen ist.

Set Up:In Roll-Over Phasen ist die Investition (Long oder Short) in hohem Maße von der Erstbewegung abhängig. Deshalb gilt folgender Ansatz für den Mittwoch:

Steigt der DAX in der ersten Handelsstunde - gemessen ab 9 Uhr; nicht notwendigerweise ggü. Vortag - so präferiere ich einen Short Einstieg. Die Eröffnungsphase sollte deutlich vonstatten gehen, d.h. Minimumbewegung von 30-40 Punkten oder idealerweise in den Bereich zwischen 6965 bis 6980 Punkten eintauchen. Die Gefahr hierbei: Der Markt steigt weiter und der alte Trend bleibt intakt. Aus strategischer Perspektive (Bullenzone!!!) würde ich hier aus dem Markt gehen (oberhalb von 6981). Sie entscheiden ob ein weiteres Halten für Sie tragbar ist, insbesondere in einer überkauften Intraday-Konstellation.

Fällt der DAX dagegen in den ersten 60 Minuten ab Börsenbeginn um 9 Uhr zurück, würde ich mich auf deutliche Aufwärtsbewegungen in den Folgestunden konzentrieren, um eine Short Position zu installieren. Denken Sie dabei an die bis dato gesehenen Tageshochstände oder Widerstände der letzten Tage um diese Aktion durch zu führen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.786.554 von SuperMario020985 am 22.02.12 08:44:01ganz normal über´n Browser
Zitat von InTheZone
Zitat von InTheZone...

SL auf Einstand nachgezogen.


SL auf +10% nachgezogen.


Ausgestoppt, +10%.
Zitat von dr_fletcher
Zitat von InTheZone...

hahaha, den SL hat es noch nicht gewichst :laugh:

Ich hab nur ein kleines Depot, muss schützen, deshalb sehr eng. War bei 6886 oder so. Handle nur KOs.


Der Einstieg war ok, SL nachziehen auf Einstand noch besser.
Aber gab es auch einen Grund für Deinen Einstieg? Ich seh da im Chart nur Niemandsland.


Chart hat mir keinen Grund gegeben, reine Spekulation, aber zumindest abgesichert.
Moin Traders,

seltsamer Kursverlauf heute, hätte eigentlich gleich mit tieferen Kursen gerechnet. Na la dann warten wir erst mal.
Wenn jetzt der upper auf 6950 kommt dann knallen die Korken
Zitat von Gruenspan59Moin Traders,

seltsamer Kursverlauf heute, hätte eigentlich gleich mit tieferen Kursen gerechnet. Na la dann warten wir erst mal.


Guten Tag Herr Gruenspan,

ich habe da mal eine Frage, nachdem ich seit einigen Wochen hier mitlese: Sie schreiben fast täglich von "seltsamen Kursverläufen" - wie meinen Sie das?

MfG,
InTheZone
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.786.625 von Gruenspan59 am 22.02.12 08:57:09Na eine Trendewende muss ja nicht zwingend innerhalb eines Tages passieren :) bei so nem langen Trend kann es schonmal etwas dauern (natürlich nur falls es überhaupt eine Wende geben wird)
so bevor der tanz beginnt 10Kilo TB7HY zu 0,50 eingeloggt...Bin kurz auf Short eingestellt
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.786.285 von BurkhardtLoewenherz am 22.02.12 07:50:52da hast du aber mehrere rechtschreibfehler gemacht - tippe doch einfach etwas langsamer :D


moin und allen gute gewinne und /oder verkraftbare verluste.



kim schmitz und rehhagel -das sind zweifelsohne die wichtigsten parameter für den heutigen tag- bin gespannt wie der markt reagiert.
Zitat von aetzeso bevor der tanz beginnt 10Kilo TB7HY zu 0,50 eingeloggt...Bin kurz auf Short eingestellt


Wie lautet die korrekte WKN? Danke schön.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.786.686 von InTheZone am 22.02.12 09:05:51TBX7HX :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.786.661 von peterjena am 22.02.12 09:03:18ja sehe ich auch gerade bin ohne Stopp unterwegs muss also aufpassen.....:yawn:
@ aetze Das Produkt wurde am 21.02.12 um 10:53 ausgestoppt.

Mein Beileid
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.786.711 von SuperMario020985 am 22.02.12 09:09:20oh mann ich bin wohl wirklich zu schnell beim schreiben sorry meinte natürlich TBX7HY
Zitat von aetzeoh mann ich bin wohl wirklich zu schnell beim schreiben sorry meinte natürlich TBX7HY


na hoffentlich biste schon wieder raus, aktuell 0,66 Geld-Kurs.
Bin auch schon wieder Draußen Verkauf bei 0,65 macht rund 1400,- € Gewinn
Zitat von aetzeBin auch schon wieder Draußen Verkauf bei 0,65 macht rund 1400,- € Gewinn


Gratz! Börse kann so einfach sein :D
Respekt ich trau mich noch nich zum shorten... naja bin mal joggen byebye
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.786.768 von juergen45 am 22.02.12 09:15:07Nein TBX7HY ist schon die richtige Bezeichnung für den KO-Schein wie gesagt 10000 Scheine bei 0,5 gekauft und bei 0,65 Verkauft. hatte ich gestern auch schon mal gemacht mit etwas weniger gewinn:lick::lick:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.786.645 von InTheZone am 22.02.12 08:59:47Weil die tendenzielle Entwicklung anders ist als ich es eigentlich erwarten würde. Würde mit einer sehr scharfen Korrektur rechnen und das schon seit vielen Tagen
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.786.785 von chitypo am 22.02.12 09:17:06Ja stimmt habe aber auch Verluste reingestellt wenn diese gemacht wurden:eek:
Zitat von aetzeTBX7HX :rolleyes:


Das Ding ist seit gestern mausetot!

:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:
Zitat von chitypoHier wird wieder geprahlt.:laugh:


Ja das ist hier fast alles was noch läuft,die hauen sich gegenseitig die Taschen voll....:laugh:
TBX7HY

Solch Harakirizeugs führt unweigerlich früher oder später zur Auflösung des Depots. Kurzum GameOver
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.786.841 von Gruenspan59 am 22.02.12 09:25:07Hast ja Recht wäre auch bei -5Punkten wieder raus, habe aber dann wie fast immer zu früh verkauft...:cry:
Moin Moin,

aktuell im Niemansland -Orders sind gesetzt.



Bis später. ;)
Überall in den Medien ist von einer Griechenland Rettung zu lesen. Jedenfalls in der Überschrift. Liest man den Artikel genauer, dann erschließen sich viele Gründe, warum Griechenland nicht gerettet ist bzw. gerettet sein kann. Insofern verkaufen die Medien eine Rettung, welche keine ist. Warum wird sie dann so genannt?

Rettung: wieder X für U verkauft
http://www.start-trading.de/blog/2012/02/22/rettung-wieder-x…
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.786.890 von aetze am 22.02.12 09:31:39Kann dir mal ein Beispiel von mir geben. Habe vorletztes Jahr ein bischen mit Silber gespielt, auch so enge Scheine. 300 Euro gesetzt, hin und her, nach 3 Stunden waren es schon 1000 Euro, ging wie das Brezlbacken, weitere 20 Minuten später war ich bei NULL!!!!
:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:
Deutschland: Einkaufsmanagerindex Dienstleistungssektor für Februar (vorläufig) sinkt auf 52,6 Punkte (Prognose: 54,0) von 53,7 Punkten im Vormonat.

Deutschland: Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe für Februar (vorläufig) sinkt auf 50,1 Punkte (Prognose: 51,3) von 51,0 Punkten im Vormonat.

Quelle: jandaya.de
Mußten sie ihre blöde Nase wieder an der 6915 schnüffeln lassen?:mad:
Wieso kaufst du auch so eine "Schei%$e!"

- Wie alt ist der Schein?
- Wie weit ist der knock out?
- Wie ist der aktuell (Tagestrend)?
- Wie waren die akltuellen Zahlen (warum so ein Schein vor 9.30h?)
- Wie waren die Dell zahlen?
- Haben wir den Widerstand von 920 genackt?

....Alles Argumente, die sagen = FINGER WEG!


Zitat von aetzeHast ja Recht wäre auch bei -5Punkten wieder raus, habe aber dann wie fast immer zu früh verkauft...:cry:
Moin Putin,

gewagt, gewagt.... Viel Erfolg.

Zitat von Putin79Long DAX 6884

Moin zusammen!
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.786.942 von easyANDplain am 22.02.12 09:38:14nun ja habe wie gesagt 1400€ verdient mit 15Punkten im Plus jetzt wären es schon über 35Punkte im Plus wenn ich ihn noch hätte.....
Moin ..

denke 6848 dürften heute getestet werden :)



Uploaded with ImageShack.us
ich bin mal short und warte auf die 6850-6825
Zitat von easyANDplainMoin Putin,

gewagt, gewagt.... Viel Erfolg.

Zitat von Putin79Long DAX 6884

Moin zusammen!


No risk, no fun!
Schön short gegriffen @871,71

Das ist aktuell wohl ein Weltklasse Trade :(


:laugh:


Zitat von easyANDplainMoin Moin,

aktuell im Niemansland -Orders sind gesetzt.



Bis später. ;)
Zitat von allesneuich bin mal short und warte auf die 6850-6825

ich auch.
Zitat von peterjenada hast du aber mehrere rechtschreibfehler gemacht - tippe doch einfach etwas langsamer :D


moin und allen gute gewinne und /oder verkraftbare verluste.



kim schmitz und rehhagel -das sind zweifelsohne die wichtigsten parameter für den heutigen tag- bin gespannt wie der markt reagiert.


Moin Peterjena,

sorry, tut mir leid. Mein japanisch ist noch ein wenig holprig und dann schleichen sich hin und wieder ein paar Rechtschreibfehler ein.


こんにちは!
Konnichiwa,

Peter-san
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.787.019 von easyANDplain am 22.02.12 09:50:10Hatte mich grad gefragt, warum Dein Entry nicht bei 6868 liegt...:confused:
TT gestern bei mit 6870.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.787.019 von easyANDplain am 22.02.12 09:50:10Die Marke ist aber auch hartnäckig :D aber die wird noch fallen, hoffentlich bald. So ein richtig starker Abpraller an der Gapkante ist das jetzt auch nicht.
Zitat von gipsywoman
Zitat von allesneuich bin mal short und warte auf die 6850-6825

ich auch.
aber achtung, wir haben bis 11 uhr ewu und de news.
ich denke aber nicht, dass diese aussichten den toten dax zum leben erwecken, Foss hat den gestern totgefahren:laugh:

dazu noch die schlacht um den freiwilligen schuldenschnitt oder zwang.

bin gespannt welche panik die ratingagenturen starten um ihre wichtigen leute vor einer zwangsabgabe zu retten.

gr hat dazu schon das gesetz auf den weg gebracht.
ezb hat sich ja gerade nch gerettet.
Jupp....hatte noch die 672 im Kopf....

Aber passt doch....;)

Zitat von dr_fletcherHatte mich grad gefragt, warum Dein Entry nicht bei 6868 liegt...:confused:
TT gestern bei mit 6870.
1Std. Kerze unter TT von gestern = short für mich.

SL +1P.

Tschöö
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.786.956 von Putin79 am 22.02.12 09:41:04hoffe du hast nicht so einen engen Schein wie ich hatte...:rolleyes:
Nächste Sell-Order auf der 870 gelegt (SL-10p.)

Bleiben dann immer noch 10+
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.787.149 von DorfTrader am 22.02.12 10:08:47ist eine Überlegung wert, aber noch zu viel Säbelrasseln in den Nachrichten...
Zitat von InTheZoneShort @ 6866. SL 15 Punkte.


SL auf Einstand gezogen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.786.995 von sporttrader am 22.02.12 09:46:41Punktlandung :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.787.210 von sporttrader am 22.02.12 10:18:30bin Long, hab ja schon den ganzen Morgen gewartet
Euro-zone Feb. composite PMI slips to 49.7
Euro-zone Jan. composite PMI was 50.4

Qulle: marketwatch.com
Zitat von InTheZone
Zitat von InTheZoneShort @ 6866. SL 15 Punkte.


SL auf Einstand gezogen.
Gute Tach :)

kaum Zeit gehabt in dieser Woche gehaltvolle Beiträge für diesen Expertenthread zukommmen zu lassen. Sorry :D

Aber was sehe!?!: das Hurra-wir-haben-die-Griechen-gerettet wird genutzt um Gewinne mitzunehmen. Ich kann das nur gut heißen ;)
Zitat von InTheZone
Zitat von InTheZone...

SL auf Einstand gezogen.


Ausgestoppt auf Einstand bei 6864/6863.
Moin Traders und Traderinnen

hab grad die Proficharts bei IG bestellt.

sind ganz gut die Dinge die es da so gibt...
Hmpf, muss das jetzt gleich so runtergehen. Eigentlich wollte ich ja oben bei so 6875 rum erneut shorten. Na an der Seitenlinie stehen macht ja auch Spaß... ;)
Allen noch viel Erfolg beim Handeln vor allem Putin!!! bin dann erst mal weg ....
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.787.372 von skyislimit am 22.02.12 10:44:58Wenn ich mich nicht täusche sind die Proficharts ab 4 Trades umsonst.
Nachdem es heute früh erstmal ein langes Gesicht bei mir gab, haben sich meine ON shorts jetzt ja doch langsam mal in die richtige Richtung entwickelt :D
Aber so schnell werden die Bullen wohl das Handtuch nicht werfen, gerade beim Euro sieht man, daß nach wie vor davon ausgegangen wird, daß die GR-Krise jetzt beendet ist, ohne daß jemand auch nur einen Pfennig Geld verloren hat... :rolleyes:



Moin allerseits! :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.787.390 von DorfTrader am 22.02.12 10:47:30danke für die info werde mal nachschauen
ich würde mit ner neupositionierung hier warten bis die letzten 11 uhr news raus sind.

mein währungsströme graph zeigt noch fallende tendenz an.

im moment erhöht sich zwar wieder der strom in den euro raum, dies rechne ich aber den erwarteten news zu, da der graph news driven ist.

gestern ist er nach der es auktion heftig raus aus eu geströmt und der dax sowie der euro runter gegangen.

ich hatte es euch gepostet.

europa aktuell 57 auf der skala und usa 155, yen schlusslicht mit 9.



wer selber sehen will, hier:http://www.wirtschaftstrends.net/fx

keine ahnung wie verlässlich dieser graph ist, wird sich herausstellen, ich beobachte das mal.

gestern fand ich es recht zuverlässig.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.787.436 von skyislimit am 22.02.12 10:55:4430,- euro wenn du nur guggst, ab 4 trades im monat gratis.
Dax-Randnotiz:

> Shortmarkeen sind bei mir eingegeben (siehe Chart)


> Solange die f833 hält, ist es nur ein kleine Erholung.
> Unter f833 = f785 oder f660

:p
Wirtschaftsdaten nach wie vor immer besser als erwartet... Marktreaktion aber dafür sehr zurückhaltend...
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.787.491 von Lord_Feric am 22.02.12 11:06:25Hat mich auch gewundert, nicht mal ein Minizucken
Zitat von Lord_FericNachdem es heute früh erstmal ein langes Gesicht bei mir gab, haben sich meine ON shorts jetzt ja doch langsam mal in die richtige Richtung entwickelt :D
Aber so schnell werden die Bullen wohl das Handtuch nicht werfen, gerade beim Euro sieht man, daß nach wie vor davon ausgegangen wird, daß die GR-Krise jetzt beendet ist, ohne daß jemand auch nur einen Pfennig Geld verloren hat... :rolleyes:

Moin allerseits! :)


Hey Lord: naja dieser akt. starke Aufwärtstrend beim Pelztier gehört imo
in die Kategorie: alles wird gut, null Problemo wie die Aufstiege 2007, 2010.
Also gut: solche steilen Anstiege gibt es immer wieder - deshalb der
Positrader das RM, MM nicht außen vor lassen darf. Rechne mit dem Bruch des
Aufwärtstrend (10 Wochen) in der nächsten Zeit und Konso etc.

Die 200er Ema ist weiterhin fallend (akt. bein 6300) - das sind für mich auch charttechnische Fakten die ich beachte.

oder der Fakt: 5. weiße Monatskerze beim Dow in Folge; da dürfte schon der
erhoffte Konjunkturaufschwung mit eingearbeitet sein.
Jetzt muss das alles auch so erfreulich daherkommen - sonst wieder abwärts.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.787.505 von max-modesty am 22.02.12 11:09:42hallo max

sehr inkonsequent von dir, wenn du die 200 tage beachtest und fakten daraus ziehst
im börsen abc steht, 3 tage in folge überschreiten der 200 tage linie von unten nach oben ist sehr starkes longsignal....

achtung wegen fallender 200 linie: dreht bald nach oben in den nächsten tagen/wochen
grund: der sau schwache august fällt raus aus der betrachtung

gruß
Ja, long ist anders.:laugh:

Stinkt weiterhin nach kleinem TrendWechsel. Long ist weiter tabu für mich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.787.505 von max-modesty am 22.02.12 11:09:42Die Chinesen haben aber am Wochenende auch wieder gezeigt, daß der Wettbewerb im Gelddrucken bei den Notenbanken noch in vollem Gange ist, insofern wäre mein Korrekturziel erstmal 6670, vielleicht max. 6500.

Der heutige Downmove sieht auch so aus, als würden gerade erst vereinzelte große Adressen aussteigen, down geht es meist in einem kurzen schnellen Rutsch und dann sammeln erstmal wieder alle anderen Stück für Stück die ach so billigen Aktien ein...
Zitat von scheffrocker23hallo max

sehr inkonsequent von dir, wenn du die 200 tage beachtest und fakten daraus ziehst
im börsen abc steht, 3 tage in folge überschreiten der 200 tage linie von unten nach oben ist sehr starkes longsignal....

achtung wegen fallender 200 linie: dreht bald nach oben in den nächsten tagen/wochen
grund: der sau schwache august fällt raus aus der betrachtung

gruß


Starker Aufwärtstrend ist doch i. O. und auch das 3 Tage in Folge über die 200 ema Aufwärtstrend - Gedöns.
wenn der Dax inkonsequenterweise zurück auf die 200er läuft: um dann
mit Schwung Richtung 13000 läuft - dann solltest du halt nicht direkt an den Weltuntergang glauben wenn der Dax Richtung 200er Linie läuft, sondern mal die Verläufe aus 2003, 2007 etc. anschauen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.787.505 von max-modesty am 22.02.12 11:09:42Hallo Max,

wie ich sehe, bist Du heute wieder mal "online"

Ich habe Dir gerade eine Boardmail geschickt. Du wirst Dich nass machen vor Lachen.

Gruss,

Burkhardt
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.787.610 von max-modesty am 22.02.12 11:23:292003 war schönes longsignal bei schneiden
2007 schneidet er bei meinem chartanbieter gar nicht die 200er
?
meinst du anfang 2008? wo er von oben nach unten durchgeht?
das signal hatte ich seinerzeit leider geflissentlich ignoriert:(
Zitat von scheffrocker23hallo max

sehr inkonsequent von dir, wenn du die 200 tage beachtest und fakten daraus ziehst
im börsen abc steht, 3 tage in folge überschreiten der 200 tage linie von unten nach oben ist sehr starkes longsignal....

achtung wegen fallender 200 linie: dreht bald nach oben in den nächsten tagen/wochen
grund: der sau schwache august fällt raus aus der betrachtung

gruß


Waren gestern doch noch nicht alle der Mehrheit raus aus ihren Positionen was?
;)
Späßle
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.787.495 von Gruenspan59 am 22.02.12 11:07:29biste noch drin - oder schon raus
Zum Mausemelken, beim KK drehts wieder in die andre Richtung
Rauf DAX
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.787.703 von allesneu am 22.02.12 11:38:04Schon noch drin, denke wenn es noch mal nen Zappler nach unten macht, lege ich noch ne Schippe drauf. Denke TT sollte da gewesen sein
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.787.720 von allesneu am 22.02.12 11:41:4220 Punkte von hier aus sollten eigentlich locker drin sein, es sei denn die Amis hauen dazwischen
beim dax - db index steht der dow nur mit 0,04 im minus. der dax mit 0,35 minus. müsste noch was drin sein
Zitat von allesneubeim dax - db index steht der dow nur mit 0,04 im minus. der dax mit 0,35 minus. müsste noch was drin sein


Jo, beim Dow nach unten...
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.787.729 von Gruenspan59 am 22.02.12 11:44:02..und wieder am KK gedreht
:mad::mad::mad:
wäre nicht schlecht, dann shorten.hoffentlich zum richtigen zeitpunkt. es sei den die amis kaufen alles wieder hoch.
Zitat von Gruenspan59Zum Mausemelken, beim KK drehts wieder in die andre Richtung
Rauf DAX


Bei mir dreht er auch immer genau am KK. Also ist der KK einfach mist.

Auf auf Dax, die 6860 müssen durch!
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.787.772 von Fireflash77 am 22.02.12 11:51:45Irgendwie scheint die RBS zu wissen dass ich long bin, die halten dagegen!
:laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.787.713 von Gruenspan59 am 22.02.12 11:40:03Denke TT sollte da gewesen sein


Das wirst Du so in spätestens 30 Minuten erfahren ob oder ob nicht .. :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.787.793 von Gruenspan59 am 22.02.12 11:54:38So bei 45 noch mal nachgelegt
Will den longs nicht die Stimmung vermiesen, aber ich denke das auch mal wieder Verkaufspanik aufkommen könnte. Ich denke das wir heute noch die 6800 sehen werden.
hält sich tapfer zwischen 6848 - 6858 scheint doch der punkt zu sein, wo es sich entscheidet
Zitat von scheffrocker232003 war schönes longsignal bei schneiden
2007 schneidet er bei meinem chartanbieter gar nicht die 200er
?
meinst du anfang 2008? wo er von oben nach unten durchgeht?
das signal hatte ich seinerzeit leider geflissentlich ignoriert:(


ist doch wirklich immer das Gleiche:
du und ich können nicht in die Zunkunft schauen.
Wir schauen in die Verganngenheit sehen Muster etc. und versuchen dann den möglichen Verlauf des Pelztiers vorauszusehen. Das nennt man dann Spekulieren:D
Zitat von Gruenspan59So bei 45 noch mal nachgelegt


ausgestoppt?
f833 für´s Erste klassisch gehalten....(noch)

Zitat von easyANDplainDax-Randnotiz:

> Shortmarkeen sind bei mir eingegeben (siehe Chart)


> Solange die f833 hält, ist es nur ein kleine Erholung.
> Unter f833 = f785 oder f660

:p
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.787.869 von BigTS am 22.02.12 12:06:59Nein, habe ihn noch laufen, war aber kanpp davor
short @29,5 ausgelöst.....bin da entspannt. Mal schauen... was es wird.

Dow noch an der 950 und wir schon 830 (wow)...
Wo sind wir, wenn der Dow bei 850 ist????
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.787.902 von Gruenspan59 am 22.02.12 12:13:43Ob das gut geht? Ich drücke Dir die Daumen
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.787.935 von BigTS am 22.02.12 12:20:04Ja danke, denke das wird schon, auch wenn es noch dauert, denke aber dass es heute doch noch wild umher laufen wird.
So schmerzfrei, wie der Dax jetzt gleich wieder 20p hoch ist, muß man wohl langsam damit rechnen, daß der nach unten fertig hat... zumal 6830 durchaus auch ein Level war, an dem erbitterte Gegenwehr der Bullen zu erwarten war...
DJ UPDATE: Europäische Wachstumshoffnungen erhalten einen Dämpfer


(NEU: Details, Hintergrund, Reaktionen von Bankvolkswirten)

Von Hans Bentzien
DOW JONES NEWSWIRES


FRANKFURT (Dow Jones)--Die Hoffnungen auf eine rasche Rückkehr des Wirtschaftswachstums in Europa haben einen Dämpfer erhalten. Der Einkaufsmanagerindex für die Privatwirtschaft sank entgegen den Erwartungen auf 49,7 Punkte von 50,4 im Vormonat und lag damit wieder unter der Marke von 50 Punkten, ab der ein Wirtschaftswachstum angezeigt wird. Die von Dow Jones Newswires befragten Volkswirte hatten einen Anstieg auf 50,8 Punkte prognostiziert. Die Wirtschaft des Euroraums war im vierten Quartal 2011 um 0,3 Prozent geschrumpft, nachdem im Vorquartal ein Zuwachs von 0,1 Prozent verzeichnet worden war.

Der Finanzdatendienstleister Markit versuchte den Indexrückgang allerdings zu relativieren. "Ungeachtet dessen ist dies der zweithöchste Wert seit sechs Monaten und deutet darauf hin, dass sich die Privatwirtschaft in den ersten beiden Monaten 2012 weitgehend stabilisiert hat, nachdem sie im Schlussquartal 2011 geschrumpft ist", urteilte Markit.

Wirtschaftswachstum verzeichneten im Februar vor allem Deutschland und etwas schwächer auch Frankreich, wobei beide Länder leicht niedrigere Wachstumsraten aufwiesen als im Januar. Deutschlands Einkaufsmanagerindex der Privatwirtschaft sank auf 52,9 von 53,9, was vor allem am Dienstleistungssektor lag, dessen Index auf 52,6 von 53,7 zurückging. Erwartet worden war dagegen ein Anstieg auf 53,9. Der Einkaufsmanagerindex des verarbeitenden Gewerbes ging auf 50,1 von 51,0 zurück, während Ökonomen einen Anstieg auf 51,5 prognostiziert hatten.

In Frankreich sank der Einkaufsmanagerindex der Privatwirtschaft auf 50,6 von 51,2. Der Index des verarbeitenden Gewerbes stieg auf 50,2 von 48,5, während der Dienstleistungsindex auf 50,3 von 52,3 zurückging. Außerhalb dieser beiden Schwergewichtsländer schrumpfte die Wirtschaftsleistung hingegen im Durchschnitt mit leicht beschleunigter Rate, wenngleich die Tiefs von Ende letzten Jahres nicht erreicht wurden.

Nach Sektoren betrachtet verzeichnete der Service-Sektor nach der moderaten Expansion im Vormonat wieder leichte Einbußen. Die Industrie meldete zum zweiten Mal hintereinander ein leichtes Produktionsplus. Beide Sektoren verzeichneten erneut Rückgänge bei den Auftragseingängen, wobei sich der Abwärtstrend verlangsamte. Auch die Auftragsbestände nahmen langsamer als im Vormonat ab.

Bei der Beschäftigung kam es den zweiten Monat in Folge zu leichten Einschnitten. In beiden Sektoren fiel der Jobabbau zwar nur marginal aus, was jedoch in starkem Gegensatz zu den hohen Neueinstellungsraten im ersten Halbjahr 2011 steht. Deutschland vermeldete das niedrigste Plus seit März 2010.

Aus Sicht von Bankvolkswirten erhöhen die jüngsten Einkaufsmanagerdaten die Wahrscheinlichkeit, dass das Bruttoinlandsprodukt (BIP) auch im ersten Quartal sinken wird. "Damit befände sich die Eurozone wieder in der Rezession", konstatierte Howard Archer, Volkswirt bei IHS Global Insight. Er fühle sich in seiner Prognose bestärkt, dass die Europäische Zentralbank ihren Leitzins im zweiten Quartal um weitere 25 Basispunkte senken werde.

Nach Einschätzung von ING-Volkswirt Martin van Vliet ist vor allem der starke Rückgang des Dienstleistungsindex ein Anhaltspunkt dafür, dass die Sparmaßnahmen die Binnennachfrage zu drücken beginnen. Als einzigen "Silberstreifen am Horizont" kann van Vliet ausmachen, dass der Rückgang der Auftragseingänge nur noch sehr schwach gewesen sei. Alles in allem existiere aber weiterhin das Risiko, dass die Euroraum-Wirtschaft auch im ersten Quartal des neuen Jahres schrumpfen werde.


-Von Hans Bentzien, Dow Jones Newswires, +49 (0)69 29725 300,
Hans.Bentzien@dowjones.com
DJG/hab/chg


(END) Dow Jones Newswires

February 22, 2012 05:29 ET (10:29 GMT)

Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.
so ich muss nach kölle, habe bei 6810 sl gesetzt, bis 16 h
Das war eine gute Marke für due Bullen - aber bis 15.30h sollten eigentlich mehr Gegenwehr kommen....

Deshalb bleibt mein short @29,5 drin....


Zitat von Lord_FericSo schmerzfrei, wie der Dax jetzt gleich wieder 20p hoch ist, muß man wohl langsam damit rechnen, daß der nach unten fertig hat... zumal 6830 durchaus auch ein Level war, an dem erbitterte Gegenwehr der Bullen zu erwarten war...