Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 17.05.2012 - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 



Seit 2005 eröffne ich unter dem Pseudonym Bernecker1977 diese börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips. Der Hintergrund hierfür ist die Bereitstellung von Links, Informationen und Antworten auf die meistgestellten Fragen. In dieser Sammlung sollte somit jeder Leser zuerst selbständig recherchieren (bspw. nach Terminen und Bilder-Hosting) bevor weitergehende Fragen an die Diskussionsteilnehmer gestellt werden. Einige meiner Erfahrungen und Wissensbausteine habe ich dazu auf www.bernecker1977.de veröffentlicht.

Einen respektvollen und freundlichen Umgang setze ich voraus und erinnere dabei an dieser Stelle an die von allen Mitgliedern akzeptierten Allgemeinen Nutzungsbedingungen von wallstreet : online. Um einen hohen Qualitätsstandart zu gewährleisten, dürfen nur vollregistrierte Mitglieder an der Diskussion teilnehmen. Eine Vollregistrierung erhält ein neues Mitglied automatisiert nach der obligatorischen „Probezeit“ oder auf Anfrage bei wallstreet : online unter den Kontaktdaten im Impressum.

Alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden. Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols oder einem kurzen DANKE bewertet und damit honoriert werden :yawn:

Als gleichnamiger Autor „Bernecker1977“ verfasse ich zudem redaktionelle Kommentare und Markteinschätzungen. Diese sind gesammelt in meinem Autorenprofil aufgeführt und nehmen Bezug auf aktuelle Marktereignisse.


Vernetz Dich jetzt auch abseits dieser Diskussion über die XING-Gruppe oder Facebook für noch intensiveren Kontakt zu Kollegen und Freunden.


Die einschlaegigsten Antworten auf die wichtigsten Fragen im Trading-Alltag sind in dieser Linkliste zusammengestellt. Bitte hilf mit, diese immer aktuell zu halten.


0. Einsteigerkurse

Börse&Aktien: http://www.funnystocks.de/einsteigerkurs.htm
Futures&Optionen: www.eurexchange.com/resources/web_based_training/futures_opt…
Buch über Derivate kostenlos bestellen: www.hsbc-tip.de/!GeneratePage?Lang=D&sessionId=dp1a2D1bEIEG2…

1. Was sind Optionsscheine und Optionen ?

Optionsscheine: www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Optionssch…
Optionen: www.deifin.de/optionen.htm

2. Was sind Turbos/Hebelzertifikate ?

www.hebelprodukte.de/basis_turbo.php
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Hebelzerti…

3. Was sind CFD's ?

www.wallstreet-online.de/produkte/brokerage/cfd/wissen
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20CFDs

4. Was sind Futures ?

www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Futures
Einsteigerkurs: www.deifin.de/futures.htm + www.eurexchange.com/resources/web_based_training/futures_opt…

5. Was ist Forex ?

www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Forex
www.forexanbieter.de/grundlagen-des-forexhandels/forex-sprea…

6. Welche Turbos/ OS gibt es aktuell (KO-Map)?

Dax: zertifikat.wallstreet-online.de/Pages/Derivative/KnockOutMap…
Ausgeknockt oder Misstrade ?: www.scoach.de/DE/Showpage.aspx?pageID=22#

7. Realtime DAX kostenlos

www.livecharts.co.uk/MarketCharts/dax.php
http://tools.boerse-go.de/index-tool/
oder die gute alte Parkettkamera www.finanzwissen.de/dax-verlauf-live.html :D

8. Realtime Streaming Future Charts

www.futurespros.com/charts/real-time-futures-charts

9. Differenz DAX zu DAX-Future

http://www.n-tv.de/mediathek/teletext
Unter " 201 " zeitverzögert, DAX+DAX-Future laufen aber parallel, so dass man es ausrechnen kann ;)
+
www.adv-charttechnik.de/MOM.TXT?SUBMIT=++++++Aktuelle+Moment…
Unter 2)

10. Realtime Kurse USA

www.cnbc.com/id/17689937 + www.finviz.com +
Nasdaq: www.nasdaq.com/aspx/nasdaqlastsale.aspx?symbol=BAC&symbol=C&…
Futures: www.barchart.com/commodityfutures/Indices

11. Realtime Forex/Währungen/Rohstoffe

www.forexdirectory.net/euro.html (mit Taxen)
www.netdania.com/ChartApplet.asp
http://tools.boerse-go.de/commodities/

12. Pivot Points

Indizes: www.derivatecheck.de/tools/pivots.m?sub=2&pagetype=2&IID=11&… + www.bullchart.de/ + www.mypivots.com/dn/
Forex: www.livecharts.co.uk/pivot_points/pivot_points.php
Selber berechnen: www.mypivots.com/Education/tools/pivot-calculator/default.as…

13. Börsenrelevante Termine

www.wallstreet-online.de/nachrichten/termine
Bedeutung: www.markt-daten.de/Kalender/Indikatoren/
Ökonomie: www.derivatecheck.de/termine/default.asp
Forex: www.dailyfx.com/calendar/
Handelskalender Eurex: http://www.eurexchange.com/trading/calendar/2011_de.html
USA: http://biz.yahoo.com/research/earncal/today.html

14. Tools Renditeberechnung/Suche Optionsscheine

http://zertifikate.wallstreet-online.de
www.zinsen-berechnen.de/tradingrechner.php
www.warrants.ch

15. Chartanalysen

Gibt es natürlich vor allem im Premium-Bereich :D
www.wallstreet-online.de/nachrichten/chartanalysen

Diverse andere Autoren:
www.derivatecheck.de/analysen/default_Stat.asp?sub=1&pagetyp…
http://derivate.bnpparibas.com/de/index.aspx unter DAX@Daily
www.hsbc-tip.de/pdfs/newsletter.pdf
Dr.Schulz:www.buero-dr-schulz.de/index.htm

16. Charttechnik (Einführung und Erklärung)

www.bullchart.de/ta/index.php
www.chartundrat.de/lexikon.php
www.charttec.de/html/candlesticks-identifikation.php
http://aktien-portal.at/candlesticks.html?sm=einleitung

17. Chartsoftware

www.ninjatrader.com
http://pw.ttweb.net/index.php?id=home&L=0
www.tradesignal.com
www.sierrachart.de

18. Börsenlexikon/Begriffe

http://boersenlexikon.faz.net/
http://finanzen.sueddeutsche.de/lexikon.php

...weitere Links bietet u.a. google :D


Nun bleibt nur noch für die notwendige Volatilität folgendes Lied zum Mitsingen anzuführen:

www.zosia.piasta.pl/pong/Karaoke.swf


Doch Singen alleine genügt nicht. Aus diesem Grund folgen nun die legendären Trading-Regeln aus den 20 Golden Rules for Traders von mir aufpoliert.



Unabdingbar ist zudem der grobe Chart-Überblick von wichtigen Indizes:

DAX 3 Monate








Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Dow Jones 3 Monate








Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


EUR/USD 3 Monate








Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Gold 3 Monate








Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Wer selbst Charts einstellen möchte kann dies über wallstreet : online sehr einfach praktizieren. Folge dieser Anleitung


Termine für den aktuellen Handelstag

...folgen gleich ;)

Vor der nun startenden Diskussion und dem Trading bedanke ich mich recht herzlich für Deinen Besuch und wünsche unerträgliche Gewinne mit geringem Risiko sowie natürlich angenehme Unterhaltung an diesem Handelstag.

Bernecker1977
(Andreas Mueller)
D O N N E R S T A G, 17. Mai 2012 

*** 01:50 JP/BIP 1Q (1. Veröffentlichung)
*** 08:00 GB/National Grid plc, Jahresergebnis, London
*** 09:00 ES/BIP 1Q (2. Veröffentlichung)
PROGNOSE: -0,3% gg Vq/-0,4% gg Vj
1. Veröff.: -0,3% gg Vq/-0,4% gg Vj
zuvor: -0,3% gg Vq/+0,3% gg Vj
10:30 ES/Auktion 4,40-prozentiger Anleihen,
Laufzeit Januar 2015
Auktion 4,00-prozentiger Anleihen,
Laufzeit Juli 2015
Auktion 3,25-prozentiger Anleihen,
Laufzeit April 2016
im Gesamtvolumen von 1,5 bis 2,5 Mrd EUR
11:30 HU/Auktion 7,75-prozentiger Anleihen,
Laufzeit August 2015 im Volumen von 18 Mrd HUF
Auktion 6,75-prozentiger Anleihen,
Laufzeit November 2017 im Volumen von 13 Mrd HUF
Auktion 7-prozentiger Anleihen,
Laufzeit Juni 2022 im Volumen von 11 Mrd HUF
*** 13:00 US/Wal-Mart Stores Inc, Ergebnis 1Q, Bentonville
PROGNOSE: 1,04
*** 14:30 US/Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche)
PROGNOSE: -1.000 auf 366.000
zuvor: -1.000 auf 367.000
15:00 US/Bretton Woods Committee, Jahresversammlung 2012,
Konferenz zum Thema: "From Vicious to Virtuous:
The Cycle of Debt, Stability, and Growth", u.a.
Reden von Weltbankpräsident Zoellick und
IWF-Direktorin Lagarde, Washington
*** 16:00 US/Philadelphia-Fed-Index Mai
PROGNOSE: +9,3
zuvor: +8,5
*** 16:00 US/Index der Frühindikatoren April
PROGNOSE: +0,2% gg Vm
zuvor: +0,3% gg Vm
*** 19:00 US/Treasury, Auktion zehnjähriger
inflationsindexierter Notes

*** - US/Facebook, Bekanntgabe Ausgabepreis, New York
- DE/Oberbürgermeister der Stadt Aachen, Philipp, und
Sprecher des Karlspreisdirektoriums, Linden,
Verleihung des Internationalen Karlspreises zu Aachen
2012 an Bundesfinanzminister Schäuble
- Feiertagsbedingt bleiben die Börsen in
Österreich und der Schweiz geschlossen


Quelle http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2012-05/23553180…
DAX Pivots	
R3 6597,95
R2 6520,46
R1 6452,36
Pivot 6374,87
S1 6306,77
S2 6229,28
S3 6161,18

FDAX Pivots
R3 6583,67
R2 6514,33
R1 6437,17
Pivot 6367,83
S1 6290,67
S2 6221,33
S3 6144,17

CFD-DAX Pivots
R3 6576,60
R2 6509,10
R1 6431,40
Pivot 6363,90
S1 6286,20
S2 6218,70
S3 6141,00


HSBC und Coba haben wieder die Feiertags-Freetrade-Aktionen:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/806961-neustebeit…
Hier der Tagesüberblick mit Ausblick:

Am TT ist ein Down-Impuls zuende gegangen. Da stellt sich immer die Frage: kommt jetzt hoch ein neuer Impuls (12345), oder nur eine Korrektur (ABC)?

Direkter Impuls kann durch die weit runter gelaufene rote 4 ausgeschlossen werden (Schnitt 1). Ich tippe eher auf Korrektur (rote ABC). Diese bildet damit eine Welle 2 (lila), die nur die lila 1 Korrigiert. Danach in der lila 3 weiter down <6300.

Eine Variante, kein muss! An Westernhagen denken! ;)

Das schöne: Ob hoch Welle 3 oder nur Welle C ist intraday fast immer egal. Der gestrige Long-Trade brachte 3R, ob nun Impuls oder Korrektur! Das große Bild muss nicht unbedingt völlig richtig orakelt werden, um mit EW erfolgreich zu sein....

Habe über Nacht eine halbe Posi Short, mal sehen, ob die hält. Donnerstag OFFLINE... Schönen Feiertag @all!

Jeden Tag seit Freitag dasselbe Muster:

Schwacher Dax am Morgen, dann massive Erholung ab US-Eröffnung und so ab 19.00 Uhr sukzessiver Abverkauf in den US-Indizes.

Weit sind wir nicht mehr vom Boden entfernt. Kurse unter 6000 werden wir nicht sehen bis August/September. 200-Tageslinie 6220 wird es drehen, auch wenn viele nicht mehr daran glauben.
Die US-Indizes sind eben momentan noch zu stark, das ist der Hemmschuh m.E. momentan.
Hallo Traders,

eine Tagestrendanalyse von advisory-research liegt zur Zeit noch nicht vor.

Wie ich sehe, sind die US-Futures mal wieder sehr deutlich im Plus.

Es gibt eine aktuelle BULL/BAER Erhebung von Cognitrend, die ich euch nachfolgend einstellen möchte.

Ich wünsche euch einen schönen Feiertag (und nicht zuviel Maibock trinken, oder welche alkoholischen Getränke ihr so bevorzugt).

Gruss,

Burkhardt Loewenherz

------------------

Quelle:

http://www.boerse-frankfurt.de/de/nachrichten/boerse+frankfu…

DAX-Sentiment: Blockupy nur für Bären?
Stimmungsindikator zum DAX

Während sich bei der jüngsten Sentiment-Erhebung die stärkste Polarisierung seit Dezember 2009 ergab, sind überdies zwei Strömungen erkennbar, die zuletzt den DAX beeinflusst haben. Zum einen kurzfristige Käufer als Schnäppchenjäger, zum anderen mittelfristig orientierte Pessimisten, die ihre Absicherungen nur teilweise aufgelöst haben.

Goldberg

16. Mai 2012. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Wenn man die jüngste Stimmungsumfrage der Börse Frankfurt unter den mittelfristig orientierten Investoren betrachtet, könnte man fast meinen, Blockupy (die drohende Besetzung des Frankfurter Bankenviertels durch Demonstranten während der kommenden drei Tage) habe auch hier seine Spuren hinterlassen. Nicht nur weil die Teilnehmerzahl der jüngsten Erhebung etwa 20 Prozent niedriger als normal ausgefallen ist. Vielmehr könnte man angesichts des Sentiment-Ergebnisses, wonach die Zahl der Optimisten deutlich zugenommen hat, sogar ketzerisch einen weiteren Schluss ziehen: Unter denjenigen, die heute ihrem Schreibtisch ferngeblieben sind, könnten sich vor allem Pessimisten befunden haben, die nun bei der jüngsten Erhebung fehlen. Natürlich sind derlei Gedankenspiele reine Spekulation und haben nichts mit dem tatsächlichen Erhebungsergebnis zu tun.


Besonders interessant ist dieses Mal jedoch die Analyse der Händlerwanderungen ausgefallen. Zum einen finden wir nämlich die höchste Polarisierung seit Dezember 2009 vor. Dies ist insofern bemerkenswert, da es gerade einmal gut zwei Monate her ist, als unter den Börsianern ein ungewöhnlich hoher Grad an Unentschlossenheit festzustellen war. Zum anderen fällt auf, dass sich der deutliche Zuwachs bei den Optimisten zu zwei Dritteln aus Akteuren speist, welche die Kursentwicklung des DAX zuletzt von der Seitenlinie aus betrachtet haben. Offensichtlich ist dieser Gruppe die jüngste DAX-Schwäche infolge der dramatischen Ereignisse in Griechenland wohl doch etwas überzogen erschienen, weswegen sich der ein oder andere Akteur als Schnäppchenjäger betätigt haben mag. Zumal alle Marktteilnehmer, die aus Angst um Griechenland Aktien verkaufen wollten, diese Absicht spätestens gestern vollzogen haben dürften.

Während man sich hierzulande wahrscheinlich (zu) stark auf Griechenland fokussierte, dürften die Bedenken der internationalen Investoren wesentlich weiter reichen. Abgesehen von Wachstumssorgen in der Eurozone, ergab die globale BofA/ML-Fondsmanager-Umfrage, die zweitgrößte Sorge der internationalen Vermögensverwalter (nach Griechenland) gelte Frankreich, das innerhalb der kommenden zwölf Monate für eine negative Überraschung gut sei. Zumindest haben sich diese Bedenken im französischen Aktienindex ausgedrückt, der während der vergangenen beiden Wochen mehr als 16 Prozent an Wert verlor – also bedeutend mehr als der DAX (gut 8 Prozent in der Spitze).

Analyse zum Anhören
Podcast mp3 3,4 MB

Das Bullenlager hat allerdings auch von Pessimisten aus der Vorwoche profitiert, von denen sich immerhin ein Viertel für die von uns erwarteten Gewinnmitnahmen entschieden hat, weil sich bei der Entwicklung des DAX schnelle Abwärtsbewegungen nicht so recht einstellen wollten.

Analyse im TV:
Jeden Donnerstag

11.15 Uhr auf n-tv
14.10 / 18.05 Uhr auf DAF

Damit setzt sich der jüngst aufgekommene Optimismus aus zwei Strömungen zusammen. Zu zwei Dritteln ist er kurzfristig orientierten Schnäppchenjägern zuzuschreiben, während die nunmehr reduzierte Zahl der verbliebenen Pessimisten einen längeren Handelshorizont im Auge haben dürfte und sich immer noch gegen den Worst-Case abgesichert sehen möchte. Unser Bull/Bear-Index liegt nunmehr leicht über dem Jahresmittel, so dass man den DAX derzeit als relativ fair bewertet bezeichnen kann – größere Schieflagen sind nicht auszumachen.

© 16. Mai 2012/Joachim Goldberg, cognitrend
Verhältnis Optimisten zu Pessimisten

Bullish Bearish Neutral
Total 47 % 39 % 14 %
ggü. letzter Erhebung +10 % -3 % -7 %

DAX-Stimmungskurve



Stand DAX 16.05.2012, 12:00 Uhr: 6.350 Punkte (-1,75 % gegenüber der letzten Erhebung), Bull/Bear- Index: 54,4 Punkte

-------------------------------

Quelle:

http://www.cognitrend.de/de/dax.php



4 Wochen 3 Monate 6 Monate 12 Monate komplett

Die Deutsche Börse AG führt im wöchentlichen Rhythmus, jeweils Mittwochs, eine Umfrage unter ca. 150 institutionellen Investoren durch. Die Ergebnisse werden von Cognitrend in der Regel am darauffolgenden Donnerstag kommentiert und veröffentlicht. Die Daten bilden die Grundlage zur Berechnung des Cognitrend DAX® Bull/Bear-Index.

Den wöchentlichen Kommentar lesen Sie hier.

Der Sentiment-Indexwert für den DAX® ergibt sich als Differenz aus Bullen und Bären, die ins Verhältnis zur Gesamtanzahl aller Befragten gesetzt wird, um auch die Marktneutralen adäquat zu berücksichtigen. Um negative Indexwerte zu vermeiden wird der Sentiment-Index auf Werte zwischen 0 und 100 Prozent skaliert. Um die Historie des vorliegenden Datensamples und die prinzipiell am Aktienmarkt vorherrschende Bullishness zu berücksichtigen, werden die Indexwerte in einem weiteren Schritt noch mit ihren Extremwerten gewichtet. Diese Berechnungsmethode ermöglicht es, Stimmungsschwankungen am Markt sinngemäß zu quantifizieren und zu interpretieren.
[Disclaimer: Für die Inhalte externer Webseiten sowie die Nutzung der dort abgebildeten Inhalte sind allein die jeweiligen Betreiber verantwortlich, hierauf hat die Cognitrend GmbH keinen Einfluss und übernimmt dafür weder Verantwortung noch Haftung.]
MÄRKTE ASIEN/Chinas Notenbank sorgt für Optimismus

Singapur: Das BIP ist im 1. Quartal um 10,0% (q/q) gewachsen nach -2,5% im 4. Quartal 2011.

Singapur: Die Exporte (ohne Öl) sind im April um 8,3% (y/y) gestiegen nach -4,3% im März. Prognose 5,9%

apan: Die Industrieproduktion ist in der endgültigen Fassung im März um 1,3% (m/m) gestiegen nach einem Rückgang um -1,6% im Februar. Prognose 1,0%


GUMO :rolleyes:

Moin Traders,

so, wie ich sehe, haben die Börsen in Asien alle deutlich im Plus geschlossen, die US-Futures haben die Gewinne über Nacht weiter ausgebaut.

Morgen Facebook-Börsengang und bei uns voraussichtlich Feiertagshandel mit geringeren Umsätzen.

Mal sehen, ob unten diesen Vorgaben heute nicht eine Trendwende stattfindet.

Die Tagestrendprognose von advisory-research liegt zur Stunde immer noch nicht vor, falls es später noch eine geben sollte, werde ich diese nachreichen.

Ich wünsche euch einen entspannten Feiertag.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.176.075 von BurkhardtLoewenherz am 17.05.12 07:45:05Da ist doch die Prognose für Donnerstag mit drin - mal schauen

Achtung - interessante Konstellation: Der neue Bearish-Trend (soweit der DAX nicht über 6520 Punkten steigt) beginnt grundsätzlich zum Ende des Tages. Allerdings gibt es am Mittwoch bei Kursen unterhalb von 6425 Punkten eine Mega-Bearishe X5-Ausrichtung, darüber eine "normale" Bearishe Ausrichtung.
Moin!

habe gestern vor börsenschluss zwischen zwei gläser ausgezeichneten weisswein noch einen kleinen call zu 6370 reingelegt.

ig sagt, ich verdiene 30p damit

erfolgreichen vatertag euch... wer es ist..
News

DJ MORNING BRIEFING - USA/Asien
Dow Jones




===

+++++ TAGESTHEMA +++++

Die sich belebende Binnennachfrage und höhere Staatsausgaben haben der japanischen Wirtschaft im ersten Quartal einen unerwartet kräftigen Schub gegeben. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) stieg im Zeitraum Januar bis März um annualisiert 4,1 Prozent und damit stärker als von Experten im Vorfeld mit 3,5 Prozent erwartet. Dass Japan überhaupt so hohe Wachstumsraten erreicht, liegt an der niedrigen Vergleichsbasis des Vorjahres. Da hatten das Erdbeben und der Tsunami viele Lieferketten unterbrochen und die Produktion in zahlreichen Fabriken unmöglich gemacht. 4,1 Prozent Wachstum sind ein Wert, von denen viele entwickelten Länder nur träumen können. So wuchs die US-Wirtschaft im ersten Quartal nur um 2,2 Prozent, und die Eurozone entkam sogar nur knapp einer Rezession. Dagegen kam China auf 8,1 Prozent, aber auch das war der schwächste Wert seit drei Jahren.

+++++ AUSBLICK UNTERNEHMEN ++++++

In den USA veröffentlichen u.a. folgende Unternehmen Geschäftszahlen (Prognose Gewinn/Aktie in USD in Klammern):

13:00 US/Wal-Mart Stores Inc, Ergebnis 1Q (1,04)

+++++ AUSBLICK KONJUNKTUR +++++

14:30 US/Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche)
PROGNOSE: -1.000 auf 366.000
zuvor: -1.000 auf 367.000

16:00 US/Philadelphia-Fed-Index Mai
PROGNOSE: +9,3
zuvor: +8,5

16:00 US/Index der Frühindikatoren April
PROGNOSE: +0,2% gg Vm
zuvor: +0,3% gg Vm



+++++ ÜBERSICHT INDIZES +++++

INDEX Stand +/- %
S&P-500-Future 1.330,30 +0,60%
Nasdaq-Future 2.569,50 +0,47%
Nikkei-225 8.858,44 +0,65%
Hang-Seng-Index 19.448,73 +0,98%
Shanghai-Composite 2.365,08 +0,81%
Kospi 1.848,89 +0,45%
S&P/ASX 200 4.159,10 -0,15%



+++++ FINANZMÄRKTE +++++

OSTASIEN (VERLAUF)

Vor allem Aussagen des Gouverneurs der People's Bank of China sorgen am Donnerstag für leichte Erholungen an den asiatischen Börsenplätzen. Hinzu kommen gute Konjunkturdaten aus Japan. Der Gouverneur der chinesischen Notenbank Zhou Xiaochuan sagte am späten Mittwoch, die Kapitalmärkte benötigten Reformen und neue Instrumente. Hierzu seien zu rechnen Hilfen für den Agrar- und den Hightech-Sektor, für kulturelle Innovationen sowie kleine und mittlere Unternehmen. Zudem sollten die Quoten für ausländische Investitionen allmählich ausgeweitet werden. Unterstützung kommt auch von Daten zum japanischen Bruttoinlandsprodukt, das im ersten Quartal um 4,1 Prozent gewachsen ist. Gründe für das gute Wachstum seien die sich erholende heimische Nachfrage sowie hohe staatliche Investitionen. Volkswirte hatten lediglich mit einem Plus von 3,5 Prozent gerechnet.

US-NACHBÖRSE

Limited Brands litten am Mittwoch im nachbörslichen Geschäft unter einem enttäuschenden Ausblick. Der Bekleidungseinzelhändler erwartet im zweiten Quartal ein Ergebnis zwischen 0,40 und 0,45 Dollar je Aktie, während Analysten mit 0,50 Dollar gerechnet hatten. Auch beim prognostizierten Jahresergebnis liegt das Unternehmen unter den Schätzungen der Experten. Die Aktie verlor auf nasdaq.com bis 19.58 Uhr 3,5 Prozent auf 46,30 Dollar.

Unterdessen steigerten sich Boyd Gaming bis 19.51 Uhr um 5,2 Prozent auf 7,34 Dollar. Das Unternehmen teilte mit, Peninsula Gaming für 1,45 Milliarden Dollar übernehmen zu wollen. Damit will der Hotel- und Casino-Betreiber in den Mittleren Westen und den Süden vorstoßen.

WALL STREET

INDEX zuletzt +/- % absolut
DJIA 12.598,55 -0,26 -33,45
S&P-500 1.324,81 -0,44 -5,85
Nasdaq-Comp. 2.874,04 -0,68 -19,72
Nasdaq-100 2.561,56 -0,74 -19,19

Vortag
Umsatz (Aktien) 0,87 Mrd 0,87 Mrd
Gewinner 990 1.069
Verlierer 2.051 1.980
Unverändert 101 92

Die US-Börsen haben ihre Verlustserie der vergangenen drei Handelstage zur Wochenmitte fortgesetzt. Ein möglicher Austritt Griechenlands aus der Eurozone blieb zentrales Thema und überlagerte besser als erwartet ausgefallene Daten zur US-Industrieproduktion. Das Protokoll der jüngsten Sitzung der US-Notenbank bewegte den Markt kaum. Unter den Einzelwerten zogen die Papiere von General Electric (GE) um 3,3 Prozent an, nachdem der Konzern zwei Zukäufe angekündigt hatte. Auch die Finanzsparte des Konzerns scheint sich zu erholen. J.C. Penney brachen nach enttäuschenden Erstquartalsergebnissen um 19,7 Prozent ein. Nur wenig besser hielten sich Abercrombie & Fitch. Die Bekleidungskette blieb mit den Umsätzen im ersten Quartal und dem Ausblick hinter den Erwartungen, die Aktie fiel um 13 Prozent. Facebook hat das Emissionsvolumen für den bevorstehenden Börsengang kräftig angehoben. Statt 337,4 Millionen wird das Soziale Netzwerk nun 421,2 Millionen Aktien ausgeben.

TREASURYS

Änderung Rendite
10-Jährige 99 28/32 +5/32 1,760%
30-Jährige 101 31/32 +19/32 2,901%

Die US-Anleihen erholten sich nach den so genannten "Minutes" des Fed, nachdem sie im frühen Handel unter leichten Gewinnmitnahmen gelitten hatten. Die Rendite zehnjähriger Papiere lag im späten Handel bei 1,76 Prozent.

DEVISEN

DEVISEN zuletzt +/- % 0.00 Uhr Mi, 9.55 Uhr
EUR/USD 1,2739 +0,2% 1,2719 1,27028
EUR/JPY 102,2459 +0,1% 102,1553 102,09882
USD/JPY 80,2625 -0,1% 80,3300 80,384
USD/KRW 1162,7500 -0,3% 1166,0500 1166,55
USD/CNY 6,3222 +0,0% 6,3222 6,3252
AUD/USD 0,9952 +0,4% 0,9913 0,989155



+++++ ROHSTOFFE +++++

ÖL

Sorte/Handelsplatz aktuell Vortag (Settlmt) Bewegung % Bewegung abs.
WTI/Nymex 93,50 92,81 0,74 0,69
Brent/ICE 109,38 109,75 -0,34 -0,37

Nachfragesorgen ließen den Ölpreis indes weiter nachgeben. Der Preis für ein Barrel Öl der Sorte WTI sank zum Settlement um 1,2 Prozent auf 92,81 Dollar. Die Rohöl-Lagerbestände der USA sind im Vergleich zur Vorwoche um 2,1 Millionen auf 381,6 Millionen Barrel gestiegen und damit mehr als doppelt so stark wie von Analysten erwartet. Damit sind die Bestände des größten Ölkonsumenten der Welt weiterhin auf dem höchsten Niveau seit über 20 Jahren. Allein in den vergangenen beiden Wochen haben die Preise vor diesem Hintergrund um fast 13 Prozent nachgegeben.

METALLE

Metall aktuell Vortag Bewegung % Bewegung abs.
Gold (Spot) 1.548,87 1.538,80 +0,7% +10,07
Silber (Spot) 27,60 27,18 +1,6% +0,42
Platin (Spot) 1.443,75 1.430,20 +0,9% +13,55
Kupfer-Future 3,48 3,49 -0,1% -0,00



+++++ MELDUNGEN SEIT VORTAG, 20.00 UHR +++++

HANDELSVERLUST BEI J.P. MORGAN STEIGT UM MINDESTENS 50% - PRESSE

Der Investmentskandal bei der US-Bank J.P. Morgan weitet sich anscheinend aus. Der von J.P. Morgan Chase ursprünglich auf gut 2 Milliarden US-Dollar bezifferte Verlust aus Handelswetten sei in den vergangenen Tagen noch einmal um die Hälfte gestiegen, berichtet die New York Times unter Berufung auf ungenannte Quellen.

AKTIONÄRE KLAGEN NACH MILLIARDENVERLUST GEGEN J.P. MORGAN

Das Milliardendebakel der US-Bank J.P. Morgan Chase geht vor Gericht. Am Dienstag haben Aktionäre zwei Klagen gegen das Institut eingereicht. Der Vorwurf: Die Führungsriege der Bank um CEO James Dimon habe Anleger über die Investitionen des Instituts und deren Risiken in die Irre geführt.

KONJUNKTUR JAPAN

Die Kapazitätsauslastung im März stieg revidiert um 1,3 Prozent zum Vormonat.

Die Lagerbestände im März stiegen revidiert um 4,3 Prozent (vorläufig: plus 4,3 Prozent)zum Vormonat.

Die Auslieferungen im März stiegen revidiert um 0,5 Prozent (vorläufig: minus 0,1 Prozent) zum Vormonat.

Die Industrieproduktion im März stieg revidiert um 1,3 Prozent (vorläufig plus 1,0 Prozent) zum Vormonat.

===

DJG/kko/raz

(END) Dow Jones Newswires

May 17, 2012 01:33 ET (05:33 GMT)

Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.


Quelle: Dow Jones 17.05.2012 07:33:00
Guten Morgen, der SL von X5 hinsichtlich der gestrigen Position dürfte jetzt gerissen worden sein.

Euch allen einen schönen und erfolgreichen Tag.
Zitat von P_K_Dick: Moin!

habe gestern vor börsenschluss zwischen zwei gläser ausgezeichneten weisswein noch einen kleinen call zu 6370 reingelegt.

ig sagt, ich verdiene 30p damit

erfolgreichen vatertag euch... wer es ist..


so, zu 6412 gegeben, 40p gewinn ca..
News

DJ MORNING BRIEFING - Deutschland/Europa
Dow Jones




===

+++++ SPRUCH +++++

"Die Basis einer gesunden Ordnung ist ein großer Papierkorb" (Kurt Tucholsky)

+++++ FEIERTAGSHINWEIS +++++

DONNERSTAG: In Österreich und der Schweiz findet aufgrund des Feiertages "Christi Himmelfahrt" kein Aktienhandel statt.

+++++ TAGESTHEMA +++++

Die EZB hat die griechischen Banken von ihrem Hauptrefinanzierungsgeschäft ausgeschlossen. Die Institute könnten sich erst wieder bei der EZB refinanzieren, wenn die Bankenrekapitalisierung abgeschlossen sei. Die Banken des schuldengeplagten Eurolands seien aber nicht völlig von der Refinanzierung abgetrennt. Sie können sich nach wie vor Geld über die Spitzenrefinanzierungsfazilität leihen, was aber teurer ist, weil der Zins bei 1,75 Prozent steht. Der Leitzins liegt hingegen nur bei 1,0 Prozent.

+++++ AUSBLICK UNTERNEHMEN +++++

NATIONAL GRID

Nachfolgend die Konsensschätzungen für das Gesamtjahr 2011/12 (Angaben in Millionen Pfund Sterling, Ausnahme Ergebnis je Aktie in Pence, Bilanzierung nach IFRS):

Total Total
operat. Erg Erg nSt Erg/
Umsatz Ergebnis vSt u.Dritten Aktie
MITTELWERT 14.497 3.505 2.530 1.851 49,8
Vorjahr 14.343 3.745 2.624 2.159 63,9



DIVIDENDENABSCHLAG

BMW 2,30 EUR
Deutsche Börse 3,30 EUR
Celesio 0,25 EUR
ElringKlinger 0,58 EUR
Leoni 1,50 EUR
Rational 5,50 EUR
Wacker Chemie 2,20 EUR
Aixtron 0,25 EUR
QSC 0,08 EUR
GFK 0,65 EUR
OHB 0,35 EUR
Augusta Technologie 0,60 EUR
Stratec Biomedical 0,55 EUR
Villeroy + Boch 0,40 EUR
KSB 12,26 EUR
Lechwerke 2,00 EUR
Orbis 0,04 EUR
Elexis 0,27 EUR
Init Innovation 0,80 EUR

+++++ AUSBLICK KONJUNKTUR +++++

-ES
09:00 BIP 1Q (2. Veröffentlichung)
PROGNOSE: -0,3% gg Vq/-0,4% gg Vj
1. Veröff.: -0,3% gg Vq/-0,4% gg Vj
zuvor: -0,3% gg Vq/+0,3% gg Vj

-US
14:30 Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche)
PROGNOSE: -1.000 auf 366.000
zuvor: -1.000 auf 367.000

16:00 Philadelphia-Fed-Index Mai
PROGNOSE: +9,3
zuvor: +8,5

16:00 Index der Frühindikatoren April
PROGNOSE: +0,2% gg Vm
zuvor: +0,3% gg Vm



+++++ AUSBLICK EUROPÄISCHE ANLEIHE-AUKTIONEN +++++

10:30 ES/Auktion 4,40-prozentiger Anleihen, Laufzeit Januar 2015
Auktion 4,00-prozentiger Anleihen, Laufzeit Juli 2015
Auktion 3,25-prozentiger Anleihen, Laufzeit April 2016
im Gesamtvolumen von 1,5 bis 2,5 Mrd EUR

11:30 HU/Auktion 7,75-prozentiger Anleihen, Laufzeit August 2015
im Volumen von 18 Mrd HUF
Auktion 6,75-prozentiger Anleihen. Laufzeit November 2017
im Volumen von 13 Mrd HUF
Auktion 7-prozentiger Anleihen, Laufzeit Juni 2022
im Volumen von 11 Mrd HUF



+++++ ÜBERSICHT INDIZES +++++

INDEX zuletzt +/- %
DAX 6.384,26 -0,26%
DAX-Future 6.360,00 -0,22%
XDAX 6.358,08 -0,22%
MDAX 10.331,43 -0,01%
TecDAX 759,57 -1,29%
Euro-Stoxx-50 2.175,34 -0,15%
Stoxx-50 2.294,57 -0,73%
Dow-Jones 12.598,55 -0,26%
S&P-500-Index 1.324,80 -0,44%
Nasdaq-Comp. 2.874,04 -0,68%
EUREX zuletzt +/- Ticks
Bund-Future 143,37% -5



+++++ FINANZMÄRKTE +++++

EUROPA

Ausblick: Für Christi-Himmelfahrt wird zunächst mit einer unveränderten Handelseröffnung gerechnet. "Mit den Vorgaben aus Asien könnten wir heute eine kleine Erholung sehen", erwartet ein Händler. Im asiatischen Handel haben die Risiko-Assets wie Rohstoffe und Gold leicht zugelegt, die Aktien-Indizes tendieren überwiegend freundlich. Aber auch der Euro hat sich wieder an die Marke von 1,2750 gegenüber dem Dollar herangerobbt. Am Vormittag dürfte auch wieder der Anleihemarkt im Fokus stehen, wenn Spanien Anleihen im Volumen von bis zu 2,5 Milliarden Euro platziert.

Rückblick: Die Investoren verlieren mehr und mehr das Vertrauen in die Eurozone und damit in die europäische Wirtschaft. Der Aktienmarkt in Spanien schloss auf dem niedrigsten Stand seit neun Jahren. Paris konnte sich dem Trend entziehen, nachdem die Auktion französischer Staatsanleihen am Vormittag gut über die Bühne gegangen war. Bei Rohstoffen kamen warnende Töne von BHP Billiton. Der Aktien-Rohstoff-Sektor verlor 1,2 Prozent.

DAX/MDAX/TECDAX

Kräftige Verluste zur Eröffnung konnte der deutsche Aktienmarkt bis zum Handelsende am Mittwoch nahezu wieder aufholen. Nach den schwachen Zahlen am Vortag belasteten Analysten-Kommentare die Aktie von ThyssenKrupp. Diese schloss 2,7 Prozent leichter. Deutsche Börse legten am Tag der Hauptversammlung um 1,6 Prozent zu. Positiv werteten die Aktionäre, dass das Unternehmen trotz einem bekannt schwachen Start in das Jahr den Ausblick bestätigte.

XETRA-NACHBÖRSE/XDAX (22 UHR): 6.356 (XETRA-Schluss: 6.384) Punkte

Im Sog der US-Börsen sei der Markt noch etwas nach unten gelaufen, hieß es. Vor allem Bankenwerte seien unter Druck geraten.

USA / WALL STREET

Die US-Börsen haben ihre Verlustserie der vergangenen drei Handelstage zur Wochenmitte fortgesetzt. Ein möglicher Austritt Griechenlands aus der Eurozone blieb zentrales Thema und überlagerte besser als erwartet ausgefallene Daten zur US-Industrieproduktion. Das Protokoll der jüngsten Sitzung der US-Notenbank bewegte den Markt kaum. Unter den Einzelwerten zogen General Electric um 3,3 Prozent an, nachdem der Konzern zwei Zukäufe angekündigt hatte. Auch die Finanzsparte des Konzerns scheint sich zu erholen. J.C. Penney brachen nach enttäuschenden Erstquartalsergebnissen um 19,7 Prozent ein. Unterdessen hob Facebook das Emissionsvolumen für den bevorstehenden Börsengang kräftig an. Statt 337,4 Millionen wird das Soziale Netzwerk nun 421,2 Millionen Aktien ausgeben.

+++++ DEVISENMARKT +++++

Der Euro zeigt sich am Donnerstag von seinen jüngsten Verlusten etwas erholt mit Ständen um 1,2740 Dollar. Der Markt rätsele gleichwohl weiter darüber, ob in den aktuellen Kurs die derzeitigen Unsicherheiten um die Gemeinschaftswährung ausreichend eingepreist sind, heißt es. Kurszfristig dürften die Schlagzeilen den Euro aber eher belasten, glaubt Marktstratege Aroop Chatterjee von Barclays.


DEVISEN zuletzt +/- % 0.00 Uhr Mi,17.57 Uhr
EUR/USD 1,2738 +0,2% 1,2719 1,2730
EUR/JPY 102,2580 +0,1% 102,1553 102,2561
EUR/CHF 1,2011 +0,0% 1,2010 1,2009
USD/JPY 80,2690 -0,1% 80,3300 80,3350
GBP/USD 1,5910 -0,0% 1,5913 1,5934



+++++ ROHSTOFFE +++++

ÖL

Sorte/Handelsplatz aktuell Vortag (Settlmt) Bewegung % Bewegung abs.
WTI/Nymex 93,50 92,81 0,74 0,69
Brent/ICE 109,38 109,75 -0,34 -0,37

Nachfragesorgen ließen den Ölpreis indes weiter nachgeben. Der Preis für ein Barrel Öl der Sorte WTI sank zum Settlement um 1,2 Prozent auf 92,81 Dollar. Die Rohöl-Lagerbestände der USA sind im Vergleich zur Vorwoche um 2,1 Millionen auf 381,6 Millionen Barrel gestiegen und damit mehr als doppelt so stark wie von Analysten erwartet. Damit sind die Bestände des größten Ölkonsumenten der Welt weiterhin auf dem höchsten Niveau seit über 20 Jahren. Allein in den vergangenen beiden Wochen haben die Preise vor diesem Hintergrund um fast 13 Prozent nachgegeben.

METALLE

Metall aktuell Vortag Bewegung % Bewegung abs.
Gold (Spot) 1.547,99 1.538,80 +0,6% +9,19
Silber (Spot) 27,58 27,18 +1,5% +0,40
Platin (Spot) 1.443,50 1.430,20 +0,9% +13,30



+++++ MELDUNGEN SEIT VORTAG 17.30 UHR +++++

GELDPOLITIK USA

Der Offenmarktausschuss (FOMC) der US-Notenbank sorgt sich um die Haushaltspolitik der Vereinigten Staaten. Aus den Protokollen zu seiner jüngsten Sitzung vom 24. und 25. April geht hervor, dass die Währungshüter den schleppenden Abbau der hohen Neuverschuldung als eine Belastung für die Belebung der US-Wirtschaft ansehen. Unmittelbare geldpolitische Lockerungen fassten die Notenbanker nicht ins Auge.

GRIECHENLAND

Die griechische Privatisierungsagentur wird bis zur Bildung einer neuen Regierung keinen weiteren Staatsbesitz veräußern. Eigentlich wurde für Mittwoch erwartet, dass die Privatisierungsagentur eine Liste mit Interessenten für den Athener Flughafen veröffentlicht. Die Agentur war ursprünglich mit dem Ziel gegründet worden, bis 2015 dem überschuldeten Land 50 Milliarden Euro durch den Verkauf von Staatsbeteiligungen in die Kasse zu bringen. Der angepeilte Erlös wurde in den vergangenen Monaten aber auf 19 Milliarden heruntergesetzt.

KONJUNKTUR JAPAN

Das japanische BIP ist im Zeitraum Januar bis März um annualisiert 4,1 Prozent gestiegen und damit stärker als von Experten im Vorfeld mit 3,5 Prozent erwartet.

SCHULDENKRISE EUROZONE

EU-Wettbewerbskommissar Almunia drängt auf die Vergemeinschaftung der Schulden innerhalb der EU. Über die Einführung von Eurobonds müsse diskutiert werden, sagte er. Almunia beklagte außerdem das Fehlen einer glaubhaften Wachstumsstrategie für den Kontinent.

SIEMENS

hat den Zuschlag für den Bau eines Gas- und Dampfturbinenkraftwerkes in Düsseldorf bekommen.

CONTINENTAL

(MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

May 17, 2012 01:45 ET (05:45 GMT)

Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.


Quelle: Dow Jones 17.05.2012 07:45:00
jandaya:

Laut der britischen Zeitung "The Guardian" werden die Kosten für die Eurozone auf bis zu $1 Bio geschätzt, sollte Griechenland aus dem Währungsraum austreten.

brrrrr, das sind summen
Hi Traders,

so hier kommt gerade ganz aktuell die neue Tagestrendprognose von advisory-research.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz


-------------------------------
"Mit freundlicher Genehmigung des Herausgebers"


Quelle:

http://www.advisory-research.de

http://www.advisory-research.de/dax-tagestrendprognose-x5-sy…

X5-System 62,5% Trefferquote im Mai 2012 | +76 Punkte
Intraday-Signale 2012: DAX Gewinn +1244 Punkte (per 16.05.)



Tagestrendprognose: Bearish - Schwellenwertmarke bei 6494 Punkten
Donnerstag, den 17. Mai 2012
www.advisory-research.de

Rückblick: Der DAX hat am Mittwoch einen entscheidenden Schritt für eine potentielle Wende ab Ende dieser bzw. Anfang nächster Woche getan. Die Mega-Bearishe Prognose wurde, wenn man sie ggü. Vortag vergleicht, teilweise abgefeiert. Doch für Intraday-Investoren gilt dies mit Beginn des Handels und wäre demnach wohl nicht zutreffend gewesen sein. Mega-Bearishe Prognosen sollten folgende Eigenheiten aufweisen: Während des gesamten Handels mehr als 100 Punkte fallende Kurse mindestens ab gesehenem Hoch, idealerweise ab Eröffnung des jeweiligen Tages. Zudem insgesamt eine schwache Tendenz zum Vortag. Alle Vorgaben wurden nur unzureichend wiedergegeben.

Fakt ist aber, dass wir auf diesen Umstand vorbereitet waren. Denn mit Beendigung der Eröffnungsphase war keine eindeutige Tendenz zu vernehmen (siehe graue Linie im Chart), sodass wir per Mailhinweis und der stark überverkauften Lage einen Shortbereich (6375 bis 6420) anvisierten, der rund 4 Stunden später erreicht wurde. Gegen 14 Uhr hatte der DAX seine überverkaufte Basis abgebaut und sich neutralisiert. Der Hinweis kam zu 6381 Punkten - Ausführung zu 6377 Punkten. Dennoch: Die Stärke des DAX war in den Folgestunden zunächst beachtlich, wurde aber durch die Abwärtsbewegung wieder auf Normalmaß zurückgeführt. Das Tageshoch lag bei 6442 Punkten. Interessanterweise erreichte die nachfolgende Abwärtsbewegung von 82 Punkten, dann doch noch fast das geforderte Mindestmaß von 100 Punkten.

Mit dem Short Einstieg von 6377 Punkte war erneut ein wenig Geduld notwendig die Position in einen Gewinn zu verwandeln. Wir entschieden uns für eine Verlängerung der Halteposition bis 22 Uhr, weil die Marktbewegung eine hohe Wahrscheinlichkeit nochmals nachgebender Kurse auswies. Per Schluss um 22 Uhr stand der DAX Future bei 6360, was einem DAX von 6357 Punkten entspricht. Damit ergibt sich für die Statistik ein Plus von 20 Punkten. Lesen Sie auch die neuesten Forumbeiträge.




Quelle: Kurschart Market Maker; Eigene Kommentare www.advisory-research.de

Tagestrendprognose: Die X5-Tagestrendprognose lautet erneut Bearish, solange der DAX nicht über 6494 Punkten steigt. Gleichzeitig verweisen wir jedoch auf eine potentielle Trendwende am Freitag und der Folgewoche hin. Auch verschiedene Asset-Klassen neben den Aktien sind reif für eine Gegenbewegung. Damit kann die jüngste Abwärtsbewegung im Mai eventuell in die Rubrik "moderater Ausverkauf" eingestuft werden. Die stetig verlaufenden Abwärsbewegungen haben aber die Gefahr einer Nachhaligkeit, weil die Investoren Ihre Positionen stufenweise abbauen. Ein gewohnter Ausverkauf mit hektischer Verkaufstätigkeit ist bisher nicht eingetreten. Wir bleiben nicht nur aus diesem Grund bei den X5-Vorgaben dabei!

Set Up - für die Eröffnungsphase: "Beginnt ab 9 Uhr, in der Regel eine Stunde, nicht notwendigerweise ggü. Vortag":

Idealerweise steigt der DAX nach Handelsbeginn um 9 Uhr in der ersten Handelsstunde zunächst deutlich an um eine Short Position aufzubauen. Zwischen 9.45 und 10 Uhr kann auch dann eine Short Position aufgebaut werden, wenn der DAX mehr als 35 Punkte ggü. der Eröffnung höher notiert. Die Eröffnung wird heute ggü. dem Vortagesschluss deutlich höher notieren.

Fällt der DAX in der ersten Handelsstunde zunächst zurück ist eine stark abwartende Haltung notwendig. Gegebenenfalls verzichten wir auf einen Einstieg.

Achten Sie heute im Hinblick auf die potentielle Trendwende am Freitag und Anstieg in der nächste Woche auf Trendwendesignale wie Reversals, Marktstärke etc.! Wir wünschen viel Erfolg und einen schönen Vatertag.
Zitat von P_K_Dick: jandaya:

Laut der britischen Zeitung "The Guardian" werden die Kosten für die Eurozone auf bis zu $1 Bio geschätzt, sollte Griechenland aus dem Währungsraum austreten.

brrrrr, das sind summen

erzeugt bei mir keine Gefühlsregung weil solche Zahlen für mich absolut abstrakt sind. Allerdings wenn ich mal den Taschenrechner zücke (TI von 1987) und mir überlege, jede SEKUNDE einen Porsche zu 100.000€ (wahrscheinlich gibts dafür nur nen Basis-911er) zu kaufen, Tag und Nacht, ohne Pause, könnte ich mir damit fast 20 Jahre lang die Zeit vertreiben...
Da runzelt sich mir schon eher de Stirn...:rolleyes:

short bei 6418
Zitat von IvyMike: Jeden Tag seit Freitag dasselbe Muster:

Schwacher Dax am Morgen, dann massive Erholung ab US-Eröffnung und so ab 19.00 Uhr sukzessiver Abverkauf in den US-Indizes.


Muster laufen nicht ewig, aber es verlockt dazu, es "blind" zu handeln, stimmt.

Gruß Bernecker1977
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.176.176 von Bernecker1977 am 17.05.12 08:50:46Moin Bernie,

na, wirst Du heute arbeiten, in die Kirche gehen, oder eine Tour zum "Vatertag" unternehmen?

Bist Du eigentlich dafür qualifiziert?

Hier in Sachsen heisst es übrigens "Männertag", also dürfe ich als kinderloser Junggeselle auch daran teilnehmen.

Was auch immer Du heute unternimmst, ich wünsche Dir einen angenehmen und erfolgreichen Tag.

Gruss,

Burkhardt
Zitat von Bernecker1977:
Zitat von IvyMike: Jeden Tag seit Freitag dasselbe Muster:

Schwacher Dax am Morgen, dann massive Erholung ab US-Eröffnung und so ab 19.00 Uhr sukzessiver Abverkauf in den US-Indizes.


Muster laufen nicht ewig, aber es verlockt dazu, es "blind" zu handeln, stimmt.

Gruß Bernecker1977


"Blind" handeln endet meißt mit derben Verlusten!
auch heute gilt wieder lasst euch nicht in Longs locken! Dow garantiert wieder rot..........
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.176.247 von BOSSMEN am 17.05.12 09:13:49man du mit deinen sprüchen
gestern waren mit long 150p drin vom low im dax:confused:
Zitat von Gruenspan59:
Zitat von Bernecker1977: ...

Muster laufen nicht ewig, aber es verlockt dazu, es "blind" zu handeln, stimmt.

Gruß Bernecker1977


"Blind" handeln endet meißt mit derben Verlusten!



Wenn den Marktteilnehmern ein Muster bewusst wird, ändert es sich häufig zum Gegenteil. Vorbörslich sind wieder einige in die Falle gelaufen.
Sehe trotzdem mehr Chancen auf der Longseite heute.

Aber ich befolge eine von Bernies Regeln, nämlich die erste Handelshalbestunde erstmal abwarten.
Guten Morgen Traderz, als bekennender Junggeselle wünsche ich allen einen schönen Vatertag!
Und heute ist auch der große Tag von Mark Zuckernerd - scheint, als ob alle ihr Kaptial abziehen, um Facebook Anteile zu ergattern. ;)

Mein Szenario für heute: Walmart wird ganz gute Zahlen liefern, was dann wieder als starke US Wirtschaft ausgelegt wird, Arbeitslosenneuanträge im Rahmen und steigende Kurse bis 22 Uhr.

Eben kleine long Posi zu 6365 geschnappt, Ziel nach wie vor 6700. Im Dow um 13100.
So, Feierabend bzw Feiertag. Bis heute abend mal.:cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.176.259 von IvyMike am 17.05.12 09:17:17Stimmt, hat recht. Habe soeben meinen ersten 10 Punkte trade über die Bühne gebracht, werde so wie es aussieht in Kürze short gehen.
Ich habe so das Gefühl, jetzt tritt gepflegte Langeweile bis zur US-Vorbörse sein. Ist an Feiertagen häufig so.
Zitat von GeorgeSorrows: Guten Morgen Traderz, als bekennender Junggeselle wünsche ich allen einen schönen Vatertag!
Und heute ist auch der große Tag von Mark Zuckernerd - scheint, als ob alle ihr Kaptial abziehen, um Facebook Anteile zu ergattern. ;)

Mein Szenario für heute: Walmart wird ganz gute Zahlen liefern, was dann wieder als starke US Wirtschaft ausgelegt wird, Arbeitslosenneuanträge im Rahmen und steigende Kurse bis 22 Uhr.

Eben kleine long Posi zu 6365 geschnappt, Ziel nach wie vor 6700. Im Dow um 13100.
So, Feierabend bzw Feiertag. Bis heute abend mal.:cool:


Moin GeorgeSorrows,

shit, ich wollte vorhin bei 6.362 long gehen, dass hat mein Rechner etwas gehakt, und als ich meine Order endlich eingegeben hatte wurde mein Kauflimit um 2 Cent verfehlt.

Mal sehen, ob ich noch eine zweite Chance bekomme.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz
Guten Morgen! :cool:

Nur ganz kurz: Hatte es nicht ein User gesagt, dass wir erst noch die 6300 von unten sehen werden?! :D:D:cool::cool:

Es kann noch bis auf 6180/ 6280 laufen, muss es aber nicht.

Meine Shorts von 6450/6550 sind gestr nalle raus, leider konnte ich wegen einer 2-Tages-Sperre nicht posten :rolleyes: ... nun denn, erste Longs wurden geladen und bereits z.T mit über 100 Punkten Plus verkauft.

Ich handele jetzt erstmal nur die Long-Seite, auch wenn es noch einen kleinen Absturz geben sollte, spätestens dann wird richtig fett reingegangen.

Lustig fand ich, wie die X5-Prognose jeden Tag mal wieder einen
Volltreffer gelandet hat...ich kann weiterhin nur dazu raten: Eigene Meinung bilden - nur die zählt!!


Lustig auch wie am Tag des größten Rückgangs morgens wirklich nahezu alle long waren - da weiß man dann echt Bescheid!! :D:D:D

Euch allen einen tollen Tag und viel Erfolg! Alles wie immer nur meine Meinung!
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.176.366 von BurkhardtLoewenherz am 17.05.12 09:48:47Grüß Dich Burhardt,

"befürchte", die Chance kommt in Kürze. Naja, falls nicht, ärgere ich mich nur so zaghaft eingestiegen zu sein. Aber nein: will mich ja nicht mehr ärgern über die Daxverar...:p
:eek: ösiland feiert erst in gut 3 wochen ( wenns wärmer ist;) vatertag ..
guten morgen..........+ obst für alle:look:
Zitat von BurkhardtLoewenherz: Moin Bernie,

na, wirst Du heute arbeiten, in die Kirche gehen, oder eine Tour zum "Vatertag" unternehmen?

Bist Du eigentlich dafür qualifiziert?

Hier in Sachsen heisst es übrigens "Männertag", also dürfe ich als kinderloser Junggeselle auch daran teilnehmen.

Was auch immer Du heute unternimmst, ich wünsche Dir einen angenehmen und erfolgreichen Tag.

Gruss,

Burkhardt


So viele private Fragen :eek: das ist doch schnell wieder "themenfremder Inhalt" :p

Es ist mir ehrlich gesagt zu kalt um mit einem Bierkasten durch die Wälder zu rennen. Außerdem macht mich das immer so hungrig :mad:

Zum Markt: Gold bildet einen Boden aus im Stundenchart. Finde ich interessanter momentan als den DAX - gerade heute wo im DAX unsere Marktteilnehmer schwach vertreten sind.

Gruß Bernecker1977
Zitat von IvyMike:
Zitat von Gruenspan59: ...

"Blind" handeln endet meißt mit derben Verlusten!



Wenn den Marktteilnehmern ein Muster bewusst wird, ändert es sich häufig zum Gegenteil. Vorbörslich sind wieder einige in die Falle gelaufen.
Sehe trotzdem mehr Chancen auf der Longseite heute.

Aber ich befolge eine von Bernies Regeln, nämlich die erste Handelshalbestunde erstmal abwarten.


;)
Zitat von lyta: :eek: ösiland feiert erst in gut 3 wochen ( wenns wärmer ist;) vatertag ..
guten morgen..........+ obst für alle:look:


Dann feiern wir in 3 WOchen alle bei Dir im Garten noch einmal mit :D
Zitat von Sharesman: [..]
Lustig fand ich, wie die X5-Prognose jeden Tag mal wieder einen
Volltreffer gelandet hat...ich kann weiterhin nur dazu raten: Eigene Meinung bilden - nur die zählt!!


Lustig auch wie am Tag des größten Rückgangs morgens wirklich nahezu alle long waren - da weiß man dann echt Bescheid!! :D:D:D
[...]



Schön dass jemand mal seine realistischen Beobachtungen postet und nicht nur "die üblichen Tradinghelden" sich selbst hier abfeiern ...


... und wer noch nie gesperrt war, hat wohl auch nichts zu sagen.
Zitat von scheffrocker23: man du mit deinen sprüchen
gestern waren mit long 150p drin vom low im dax:confused:


Hast Recht, sorry für das/die dümmliche Posting.........
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.176.434 von CaptainProton am 17.05.12 10:03:01Du hattest eine zeitlang einen gewissen Unterhaltungswert mit einem gut versteckten Körnchen Wahrheit drin. Leider ging dieses Körnchen nun auch verloren.

Und deshalb wieder einer für die Igno-Liste.
um wieviel uhr ist denn die auktion mit den spanischen staatsanleiehen? oder sind die ergebnisse schon da?
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.176.434 von CaptainProton am 17.05.12 10:03:01Klar, X5 wusste dass die Regierungsbildung in GRE nicht zustande kommt. Die können Hellsehen!
Man, man, was bist du für ein Held. Die machen Prognosen nach Charttechnik und lassen bekannte äussere Einflüße mit einfließen. Nicht mehr und nicht weniger. Bei nachrichtenarmer Zeit passen die Prognosen vorzüglich.
Ich glaube Sp. Auktion ist nicht so wichtig... Volumen gering... Eher Ph-Fed-index und Arbeitslosenzahlen USA heute nachmittag!
Zitat von bettelmann1: um wieviel uhr ist denn die auktion mit den spanischen staatsanleiehen? oder sind die ergebnisse schon da?


Wofür machen sich hier User auf der ersten Seite die.Arbeit die Termine einzusetzen???

10.45 Uhr

Und ZUW
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.176.340 von Gruenspan59 am 17.05.12 09:40:11Wo tradest Du am Feiertag?
Zitat von Kaffeesatzleser64: Du [...] mit einem gut versteckten Körnchen Wahrheit [...]



Ja nee, is klar. X5 sind bestimmt 100 Mal schlauer als ich. Gerade heute glänzen die mal wieder mit Ihrer "Rate-Runde" ....
guten tach,

ich habe heute morgen ein paar longs eingekauft @6375

der sinn meiner longs besteht darin diese für länger, also für den ultimativen dax up im depot zu haben...sollte sich im laufe des tages weitere tiefs ausbilden kaufe ich weiter longs.

sollte sich ein lahmer ablauf ergeben, und die tendenz zu tieferen kursen stärker herausbilden, dann verkaufe ich bei gewinn-gelegenheit und kaufe noch tiefer nach.

für den fall, dass sich keine gewinn-verkaufsgelegenheit ergibt, habe ich die longs mit extrem weiten barrieren gewählt und kann entspannt abwarten.

bin nicht so sicher, ob sich noch weiter lohnende, tiefere longeinstiege ergeben, weshalb ich schon hier verstärkt zu longs greife.
so, bei 6344 nochmal long, diesmal aber SL 6294, -50 Punkte vs. +350 chance - die scheinbar nur ich sehe. :rolleyes:
giftelt ihr euch shcon wieder an?
einer schlauer als der andere und einer angepisster als der andere:laugh:

mann jungs, entspannt euch:cool:
Zitat von Gruenspan59: Klar, X5 wusste dass die Regierungsbildung in GRE nicht zustande kommt. Die können Hellsehen!
Man, man, was bist du für ein Held. Die machen Prognosen nach Charttechnik und lassen bekannte äussere Einflüße mit einfließen. Nicht mehr und nicht weniger. Bei nachrichtenarmer Zeit passen die Prognosen vorzüglich.



Danke, Danke für die Erklärung der X5-Theorie. Leider hat das X5-"System" in den letzten Tagen übelst versagt. Schäärmään mit seinen gewöhnungsbedürftigen Postings lag in dieser unberechenbaren Zeit "goldrichtig".

Soviel nur mal zu Theorie und Praxis ....
Zitat von GeorgeSorrows: so, bei 6344 nochmal long, diesmal aber SL 6294, -50 Punkte vs. +350 chance - die scheinbar nur ich sehe. :rolleyes:

heute 350??

du bist nicht allein, nur die chance sehe ich eben nicht ad hoc höchstwahrscheinlich sag ich mal....das UP kommt...kann aber noch etwas dauern.
Zitat von gipsywoman: giftelt ihr euch shcon wieder an?
einer schlauer als der andere und einer angepisster als der andere:laugh:

mann jungs, entspannt euch:cool:


Richtig so Frauen power :)

Die Bälger müssen auch an ihrem Feiertag zur Ordnung gerufen werden....
Der Hedgefonds des US-Milliardärs George Soros hat seine Anteile am Gold-ETF SPDR Gold Trust im ersten Quartal kräftig aufgestockt. Per 31. März hielt der Fonds 319.550 Anteile im Wert von $51,8 Mio, nach 85.450 Anteilen im Wert von $12,9 Mio Ende 2011.


das wird heute langweilig im thread
Zitat von GeorgeSorrows: so, bei 6344 nochmal long, diesmal aber SL 6294, -50 Punkte vs. +350 chance - die scheinbar nur ich sehe. :rolleyes:


Ich sehe die Chance auch, nur nicht ab jetzt, sondern möglicherweise ab 6280/4. Mein longentry ist um die 6300/20 geplant. Mit OS, falls es auch noch auf 6168 laufen sollte, was ich derzeitig als unwahrscheinlich ansehe. Natürlich mit der Möglichkeit nach kaufen zu können.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.176.592 von CaptainProton am 17.05.12 10:34:39Praxis ist, nicht ein kurzfristiger Erfolg, sondern der langfristige Erfolg. Und da steht X5 nachweislich sehr gut da. Mußt dir blos mal die Statistk ansehen seit Jahresbeginn. Nicht mehr und nicht weniger.
Nun Schluß mit dem Thema und gute Trades.
Moin Zusammen,

bin grad bei 6352,5 long gegangen (open 10:40 Kerze , 5er)
SL 3 Punkte u wird gleich auf Einstand gezogen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.176.592 von CaptainProton am 17.05.12 10:34:39US-Verschuldung könnte bald wieder ins Blickfeld der Märkte geraten. Die im vergangenen Jahr angehobene Schuldenobergrenze wird voraussichtlich noch in diesem Jahr erreicht. Eine Einigung im Kongress erscheint derzeit noch schwieriger als im Sommer vergangenen Jahres, als die USA haarscharf an der Zahlungsunfähigkeit vorbeigeschrammt waren.
vor 3 Min (10:43) - Echtzeitnachricht
Zitat von Godard: Moin Zusammen,

bin grad bei 6352,5 long gegangen (open 10:40 Kerze , 5er)
SL 3 Punkte u wird gleich auf Einstand gezogen.


Schöner Start, schwächelt aber schon egal. SL safe, Kaffee machen, hab eh verpennt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.176.631 von Godard am 17.05.12 10:43:40Moin, guter Enstieg. GW, so bin erstmal weg, Dir und allen anderen einen erfolgreichen Tag.
wo kann man denn relativ zeitnah die ergebnisse von der auktion dieser staatsanleihen sehen?
vielen dank im voraus....
Zitat von Gruenspan59: Praxis ist, nicht ein kurzfristiger Erfolg, sondern der langfristige Erfolg. Und da steht X5 nachweislich sehr gut da. Mußt dir blos mal die Statistk ansehen seit Jahresbeginn. Nicht mehr und nicht weniger.
Nun Schluß mit dem Thema und gute Trades.



Wenn ich mir die jeweiligen Rückblicke zum Vortag ansehe, halte ich diese Statistik für schlichtweg falsch.
sind mir zu viele bullish heute unterwegs. grad bei 6371 raus aus der letzten posi, +27 punkte.
so, erstmal off. Die Sonne scheint.
Zitat von bettelmann1: wo kann man denn relativ zeitnah die ergebnisse von der auktion dieser staatsanleihen sehen?
vielen dank im voraus....
hm - WO spinnt mal wieder

Spanien hat 2,49 Mrd Anleihen an den Mann gebracht,
aber zu deutlich höheren Renditen sollte eigentlich da stehen.
Man könnte einen long in Öl versuchen.
(wenn es nicht hält wirds aber garstig :D

@ BIG TS

Gestern hast Du unsere kleine Wette vom Vorabend gewonnen.
Wenn auch knapp . . . .
Zitat von Kiemeler:
Zitat von bettelmann1: wo kann man denn relativ zeitnah die ergebnisse von der auktion dieser staatsanleihen sehen?
vielen dank im voraus....


http://www.boerse-go.de/jandaya/#!Ticker/Feed/?Ungefiltert
Ich weiss ich mach mich wieder unbeliebt, aber an so einem Tag wie heute, wo die Gegenwehr durch Mangel an Käufern gering ist, aber die SLs im System gesetzt sind, kann es duch die Amis gehörig abrauschen
Ich erwarte heute Kurse unter 6300
Zitat von BigTS: Moin, guter Enstieg. GW, so bin erstmal weg, Dir und allen anderen einen erfolgreichen Tag.


am guten einstieg allein verdient man nix, seh grad ausgestoppt auf einstand... mal gucken ob wo nen re-entry liegt :)
noch vergessen, der Dow geht bis 12200.... nicht heute aber die nächsten 2 Wochen
Zitat von BOSSMEN: noch vergessen, der Dow geht bis 12200.... nicht heute aber die nächsten 2 Wochen


der Hinweis vorhin war gut...

aber bis in 2 Wochen fließt dann doch noch sehr viel Wasser den Rhein runter :D
Zitat von ayinger:
Zitat von BOSSMEN: noch vergessen, der Dow geht bis 12200.... nicht heute aber die nächsten 2 Wochen


der Hinweis vorhin war gut...

aber bis in 2 Wochen fließt dann doch noch sehr viel Wasser den Rhein runter :D


Oder rauf :D
Zitat von 850CSI: @ BIG TS

Gestern hast Du unsere kleine Wette vom Vorabend gewonnen.
Wenn auch knapp . . . .


Hallo, habe gestern schon drauf geantwortet. Stolz kann man da aber nicht drauf sein.

So, jetzt wirklich erstmal weg.
Zitat von Maarde: Ab Ausbruch aus dem running triangle im YM ist mit min. 150p down zu rechnen.


oder 150 up:eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.176.848 von lassmichdoch am 17.05.12 11:35:22nö, kann man so nicht sagen, dann wars kein running triangle
Zitat von don_david: nö, kann man so nicht sagen, dann wars kein running triangle


Bei mir ist der DOW nach oben ausgebrochen

EK 6340 nun stop einstand
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.176.889 von Gruenspan59 am 17.05.12 11:44:17wie machst? OS KO ? wiviel % kommt raus?
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.176.896 von BOSSMEN am 17.05.12 11:45:49An solchen Tagen, wo der Handel etwas ruhiger ist, KO's mit ca. 5% Abstand. Rendite heute bisher ca. 5%. Gehandelt alles long nach CCI im 1 er Chart.
Zitat von Gruenspan59: An solchen Tagen, wo der Handel etwas ruhiger ist, KO's mit ca. 5% Abstand. Rendite heute bisher ca. 5%. Gehandelt alles long nach CCI im 1 er Chart.


Danke
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.176.911 von Gruenspan59 am 17.05.12 11:48:40Halt Korrektur, habe gerade nachgerechnet, es waren ca. 9% Rendite
Zitat von Gruenspan59: Halt Korrektur, habe gerade nachgerechnet, es waren ca. 9% Rendite


Aufs Tradingkonto oder rechnest du auf den benutzten Schein?
Der Wahnsinn kennt an der Börse keine Grenzen:

Facebook geht am morgigen Freitag an die Börse. Schon jetzt reißen sich die Anleger um die Papiere. Bei Lang & Schwarz lag die Indikation zuletzt bei $64,75 je Aktie. Damit käme Facebook auf einen Marktwert von fast $175 Mrd. Die IPO-Preisspanne wurde zuletzt auf $34-38 angehoben.
Facebook Inc..

vor 10 Min (11:44) - Echtzeitnachricht

Hoffe es gibt bald Shorts auf die Bude
3 fache MK von Siemens, das muß man sich mal vor Augen halten. Was produziert Facebook??? Welche immensen Werte werden dort generiert??
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.176.946 von Godard am 17.05.12 11:55:03Wertzuwachs gerechnet durch Verkauf der Scheine minus dem Kaufpreis der Scheine
Zitat von Gruenspan59: Der Wahnsinn kennt an der Börse keine Grenzen:

Facebook geht am morgigen Freitag an die Börse. Schon jetzt reißen sich die Anleger um die Papiere. Bei Lang & Schwarz lag die Indikation zuletzt bei $64,75 je Aktie. Damit käme Facebook auf einen Marktwert von fast $175 Mrd. Die IPO-Preisspanne wurde zuletzt auf $34-38 angehoben.
Facebook Inc..

vor 10 Min (11:44) - Echtzeitnachricht

Hoffe es gibt bald Shorts auf die Bude
3 fache MK von Siemens, das muß man sich mal vor Augen halten. Was produziert Facebook??? Welche immensen Werte werden dort generiert??


Wir leben in einer Wissens- und Informations-Gesellschaft. Und Facebook generiert Wissen und Information^^

Fundamental hast du aber natürlich recht.
In Deutschland würde so ein Unternehmen auch nie groß werden - uns fehlt schlicht die Fantasie. Lieber soliden Maschinenbau mit 3 % Marge :D
Zitat von Gruenspan59: Wertzuwachs gerechnet durch Verkauf der Scheine minus dem Kaufpreis der Scheine


ah okay auf den schein, danke...macht ja jeder anders, daher meine frage

nicht viel los hier, so viele väter :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.176.954 von Gruenspan59 am 17.05.12 11:56:42jo das ist finster..........aber die läuft bestimmt wie Äpple noch viel weiter hoch, so krank das auch ist. Das bits und Bytes so einen realen Wert haben können.........Einmal strom weg im günstigen moment, ist alles pfutsch.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.176.968 von Godard am 17.05.12 12:00:17Nicht aufs Depot, gehe ja nur mit einem kleinen Teil rein. Also nicht die Alles oder Nichts-Mentalität, das wäre schlimm
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.176.954 von Gruenspan59 am 17.05.12 11:56:42Kannst doch schon shorten auf Facebook "LS3JSX" und "LS3JTA". Ein Versuch wärs wert... ;)
Zitat von Godard:
Zitat von Gruenspan59: Wertzuwachs gerechnet durch Verkauf der Scheine minus dem Kaufpreis der Scheine


ah okay auf den schein, danke...macht ja jeder anders, daher meine frage

nicht viel los hier, so viele väter :D


lol

so viel Kinder gibts gar nich mehr in Deutschland, dass die alle Väter sein könnten^^
Sie ziehen glaube cih einfach gerne einen Bollerwagen !

Antwort auf Beitrag Nr.: 43.176.975 von BOSSMEN am 17.05.12 12:01:27Ich denke der Facebook-Hype wird sich schnell legen. Letztlich geht es an der Börse doch noch darum welche Werte generiert werden. Wenn erst mal die Notierung gelaufen ist, hat das KGV schon noch Bedeutung, aber das dauert eben noch. Solche Luftblasen wie früher bsp. Softbank damals mit einem KGV von 10000 und einem Kurswert von weit über 1000 Euro hat sich ja mittlerweile wieder relativiert. Softbank steht bei einem bischen über 20 mit einem moderaten KGV. Alles braucht eben seine Zeit.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.176.996 von oasassi am 17.05.12 12:04:27Die ersten 2 Tage noch nicht, aber vieleicht mitte nächster Woche
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.176.848 von lassmichdoch am 17.05.12 11:35:22Weißt du, es ist wie Don es sagt: Wenn ich die Formation richtig erkannt habe, wird der Ausbruch nach unten stattfinden; ein Vorteil von EW.
Auch sind die Wellen hoch und runter im Triangle alle 3-wellig, ein wichtiger Hinweis auf die Richtigkeit der Formation.
GOMO nochmals - bin ich tatsächlich nochmals eingeschlafen :D :D Trading während des schlafens ... Gepostet hab ich meinen short auch nicht mehr , naja ( Siehe 5er Formation 8:15 - 8:25) Da hab ich mal echt glück gehabt Sl nachgezogen (85) Sieht aus als wäre an der 30 viel bewegung drin- deshalb stop buy 25 - gehe von abkacken aus - So und nun mal Kaffee - scheiße war die Nacht lang ( brumm brumm ) Bis später ...
Zitat von Tellerwscher73: moin!:)

heute war nichts mit handeln, war ans bett gefesselt. krank.:cry:


na dann mal guade besserung :)
Morgähn @all und schönen Feiertag!

ON Shorts noch drin , SL hat gehalten - 3P mehr und ich wäre raus gewesen !

puhh...das war Glück ! normalerweise hab ich da immer Pech !

hoffe auf 6300-X

Viel Glück allen !
Bei L&S gibt es bereits heute Optionsscheine auf facebook zu handeln, zB der Put LS3JSX, find ich ganz interessant...
Zitat von Tellerwscher73: moin!:)

heute war nichts mit handeln, war ans bett gefesselt. krank.:cry:


neeeeee,is klae ne :p
http://www.youtube.com/watch?v=aw_8zCF_Rdk
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.177.086 von Godard am 17.05.12 12:22:15danke! habe mich erstmal hingesetzt und zieh mir nen tee rein. wird schon, zum glück ist feiertag, da gehts ohne gelben schein. ;)
Zitat von Beachwetter1: Bei L&S gibt es bereits heute Optionsscheine auf facebook zu handeln, zB der Put LS3JSX, find ich ganz interessant...


Sorry, da war jemand schneller unten...
Zitat von regenkobold:
Zitat von Tellerwscher73: moin!:)

heute war nichts mit handeln, war ans bett gefesselt. krank.:cry:


neeeeee,is klae ne :p
http://www.youtube.com/watch?v=aw_8zCF_Rdk


:laugh: :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.177.093 von awsx am 17.05.12 12:22:54Mahlzeit,
mein Ziel liegt erstmal hier, wenn das nicht hält, dann....?
Zitat von Maarde: Mahlzeit,
mein Ziel liegt erstmal hier, wenn das nicht hält, dann....?


Wie immer hab ich den SUP Future im Blick.
Vieleicht nicht der Tradingstandart wenn man Dax-KOs handelt aber ich fahre gut damit.

Zitat von ayinger: lol Berliner Flughafen macht erst 2013 auf !

In der Zeit baut China einen ganzen Flughafen :mad:

http://www.rbb-online.de/nachrichten/politik/2012_05/Aufsich…


berlin baut nen flughafen und die hamburger die elbphilharmonie.;)
Mann jetzt wehrt auch nicht so :D Die Armis haben heute ein unpleasant surprise für euch :D Hoffe ich zumind. So SL auf die 75 gelegt und ich leg mich wieder auf die Couch ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.177.152 von awsx am 17.05.12 12:36:51Richte mich auch immer nach S&P future oder YM (siehe Beitrag Nr.80)
Guten Tach
Zeit zum long versuch starten bei 6445 TP bleg ich mal bei 6395,Denke heute wird net mehr drin sein!
Schönen feiertag noch allen!
Zitat von warmbluter: Guten Tach
Zeit zum long versuch starten bei 6445 TP bleg ich mal bei 6395,Denke heute wird net mehr drin sein!
Schönen feiertag noch allen!


soll natürlich 6345 heissen:D
Moin,

läuft ziemlich genau auf meine gestern vorgestellten 6315 (TZ89) hin,
und dann schau mer mal :)



Uploaded with ImageShack.us
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.177.247 von sporttrader am 17.05.12 12:59:05interessant.

ich hätte gedacht mit dem tieferen Schlusskurs und der ERöffnung heute wäre das Szenario gestorben.


Danke für den Chart.
Zitat von sporttrader: Moin,

läuft ziemlich genau auf meine gestern vorgestellten 6315 (TZ89) hin,
und dann schau mer mal :)



Uploaded with ImageShack.us


Ich habe aber trotzdem mal den Dow 12513P laut User "Turbozertifikat"

mit aufer Agenda. Könnten heute das "Megabearische" nachholen.

nicht zu verwechseln mit "megabierisch"

:D:D:D
@maarde, was hast du für ein ziel im sup?
im future kann man das glaub ich so zählen
bricht die ii-iv linie sollte man von deutlicher up ausgehen, außer die v of c/3 istn ed, sehe einen starken widerstand bei 1312.5,
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.177.247 von sporttrader am 17.05.12 12:59:05Hallo Sporttrader,

in welche Richtung tippen Sie?

Gruß

bnky
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.177.301 von bnky am 17.05.12 13:09:56steht im Tages-Thread von gestern seite 60 oder so :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.177.279 von ayinger am 17.05.12 13:05:29Hi ayinger,

das Szenario wäre dann hinfällig wenn die 6441 überschritten worden wäre,
also die W5 in meiner Zählung von gestern.
Die abc Korrektur schaut jetzt natürlich anders aus:






Ist Ausdehnung W(a) = W(c) ist die die abc Korrektur schon bei 6330 (78,60%) beendet, man wird sehen.
Für weitere Gültigkeit muß jetzt die 6297 halten.

Siehe auch Bild von gestern:

Antwort auf Beitrag Nr.: 43.177.331 von sporttrader am 17.05.12 13:19:32Großer Grüner Daumen dafür!
danke :)

hast genau das erklärt war ich nicht verstanden habe :kiss:

(das ABC und wo das Szenario endet - war ja auch knapp! )



Der Tipp mit Gold mit Bodenbildung von Bernecker war auch nicht schlecht - habe jetzt 2 mal 47 zu 49 gehandelt :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.177.290 von don_david am 17.05.12 13:09:07Kleinen Moment, S&P muß ich mir erst genauer ansehen;)
De US Daten werden heute einen Kursfeuerwerk auslösen.
Ich Decke mich mit longs ein.
Zitat von coopers27: De US Daten werden heute einen Kursfeuerwerk auslösen.
Ich Decke mich mit longs ein.


klingt seriös und gut fundiert.

Ich verkaufe mein Haus und setze alles was ich habe auf einen KO long 6300
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.177.331 von sporttrader am 17.05.12 13:19:32Von mir auch den grünen Daumen!

hg


bnky
Zitat von coopers27: De US Daten werden heute einen Kursfeuerwerk auslösen.
Ich Decke mich mit longs ein.


Die Nachricht aber nicht:

Marktgerücht: Moody's wird am heutigen Tag spanische Banken downgraden
Zitat von Corine:
Zitat von coopers27: De US Daten werden heute einen Kursfeuerwerk auslösen.
Ich Decke mich mit longs ein.


Die Nachricht aber nicht:

Marktgerücht: Moody's wird am heutigen Tag spanische Banken downgraden


calm down and take your time for a mood(y)s

http://www.connectingbrands.de/files/080115_minimoodsfilter_…
Wen interessiert moody's?
Meine Prognose ist nur aus Frust und Hoffnung entstanden, ohne Hilfe von Charts, linie 1, Linie 2 und dergleichen.
Zitat von coopers27: De US Daten werden heute einen Kursfeuerwerk auslösen.
Ich Decke mich mit longs ein.


Aktuell noch gewagte Sache !
Kaum hingelegt geht hier schon der Alarm los ( eingestoppt) .... erste Short Posi mal halbiert ... SL knapp nachgezogen auf 50 ...


http://www.ndr.de/info/braungart109.html Mal was zum hören , und nachzudenken - wenn es wem interessiert - wirklich hörenswert ! (primär-Börsefrei)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.177.290 von don_david am 17.05.12 13:09:07Ich denke, erstmal so an die 1300, dann weiter, wie angedeutet.
Zitat von Corine:
Zitat von coopers27: De US Daten werden heute einen Kursfeuerwerk auslösen.
Ich Decke mich mit longs ein.


Die Nachricht aber nicht:

Marktgerücht: Moody's wird am heutigen Tag spanische Banken downgraden


Das hat vor einigen Tagen auch keine Lawine ausgelöst und der Gewöhnungseffekt tritt langsam ein.

Gruß Bernecker1977
RSI im 5 er dreht in Richtung überverkauft. Kann aber noch ein Stück runter gehen.
Zitat von Gruenspan59: Momentan kein Einstieg, weder Short noch Long. HIT ist das Beste


...oder SUN :cool:
Zitat von Gruenspan59: Momentan kein Einstieg, weder Short noch Long. HIT ist das Beste


HIT:confused::confused:
Zitat von don_david:
Zitat von Gruenspan59: Momentan kein Einstieg, weder Short noch Long. HIT ist das Beste


HIT:confused::confused:


a; Hände In Tasche
b; High Intensity Training
Zitat von IvyMike: Mal long auf der 6312. Umkehrsignal im 5er.


Schön ---> Traue aber den Jungs nicht - Beobachtungsmodus eingeschalten