wallstreet:online
39,00EUR | -1,00 EUR | -2,50 %
DAX+1,27 % EUR/USD-0,14 % Gold-0,31 % Öl (Brent)+0,45 %

Machen wir uns stark für Klopp. Löw mit seinen Eitelkeiten wird es nie schaffen. - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Machen wir uns stark für Klopp. Vielleicht ließt der ein oder andere von der Presse mit und geht an die Öffentlichkeit. Klopp kann durchaus beide Mannschaften trainieren. Der DFB/Trainerstab ist sehr gut aufgestellt. Klopp
braucht für Erfolge bloß die richtige Mischung, das Material haben wir. Klopp muss nicht wie Löw jedes Spiel in einem anderen Stadion sitzen Spieler beobachten usw. Dafür haben wir genügend andere Leute die das auch tun können.

Seit gestern ist es amtlich. Löw kann es auch ein nächstes Mal versuchen, das wird nichts mehr. Der scheitert dauernd an seinen Eitelkeiten.
Weil in die Presse gepusht hatte, versuchte er noch einen drauf zu setzten.
Das ging voll in die Hose, musste auch in die Hose gehen. Bisher funktionierte sein glückliches Händchen (laut Presse) nur, weil immer bessere Spieler zum Zuge kamen. Mit einem Poldi, Gomez der völlig abgeschnitten vom Spiel war und ein Schweini der nur noch ein Schatten seiner gegenüber letzter WM ist, kann man keine Turniere gewinnen. Das wurde hier bei WO. schon zu Beginn der EM durchgehend geschrieben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.334.865 von HAZARD05 am 29.06.12 10:52:05klopp ist nicht geeignet als bundestrainer
Klopp ist für Bayern (Starensemble) nicht geeignet. Für Bundestrainer wäre er die ideale Lösung.Er hat genug Auswahl an Spielern. Bin mir sicher wenn er den ersten Bayern Spieler nachhause schicken würde, wegen Meckerns oder Gruppenbildung, werden alle anderen spuren. Mann muss es machen wie mit Ballack oder Kurany, knallhart durchgreifen. Obwohl mit Ballack alles nur Geeiere von Löw war, keine klare Anweisung.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.334.790 von AHEO am 29.06.12 10:39:14Kloppo hat mehr taktisches Verständnis. Wahrscheinlich hat kein anderer Trainer in Deutschland so viel Ahnung vom Fußball. Er würde sich die richtigen Spieler aus den Vereinen holen, aber ich glaube, dass da etwas mehr dazu gehört als nur die Spielerdauswahl. Der BVb funktioniert, weil alles passt. Als Bundeskloppo hätte er nicht so viel Zeit.

gruß ein Bvb Fan;)
Zitat von stargold123: Kloppo hat mehr taktisches Verständnis. Wahrscheinlich hat kein anderer Trainer in Deutschland so viel Ahnung vom Fußball. Er würde sich die richtigen Spieler aus den Vereinen holen, aber ich glaube, dass da etwas mehr dazu gehört als nur die Spielerdauswahl. Der BVb funktioniert, weil alles passt. Als Bundeskloppo hätte er nicht so viel Zeit.

gruß ein Bvb Fan;)


Die Hintermänner von Löw sind nicht schlecht. Es muss bloß die Mischung/Chemie stimmen. Die Chemie stimmte zwar bei dieser EM wie bei letzter WM auch, nur die Mischung stimmte nicht. Um das Bayern Gen aus der Mannschaft zu bekommen hätten höchstens 4 Spieler von Bayern spielen dürfen.

Neuer
Lahm
Badstuber
Boateng 50/50
Müller 50/50

Schweinsteiger hätte nach dem schwachen Griechenland Spiel endgültig in diesem Turnier nicht mehr spielen dürfen. Der Fehler lag schonnbei Löew das er in der Vorrunde nicht testete. Für 20 -30 Minuten hätten durchaus Spieler wie Gündogan, Bender(auf seiner Position), Götze getestet werden müssen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.335.009 von AHEO am 29.06.12 11:27:34du möchtest doch nicht behaupten,dass bundeskloppo bei ekeltanten :rolleyes: fehlern beim derby dortmund-münchen nicht unwissend vom spielertransfer profitiert hat :confused: nein,ich finde ihn als bundestrainer nicht passend
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.335.009 von AHEO am 29.06.12 11:27:34entscheident war gestern auch das interessante loch-meist in der mitte des spielfeldes zu finden :D


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.