checkAd

Deutschland sucht den Superstar 2013 - Bohlens schwerste Prüfung? - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 03.03.13 00:01:10 von
neuester Beitrag 01.06.13 22:49:32 von


Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
03.03.13 00:01:10
Beitrag Nr. 1 ()
Hallo zusammen,

neben der Börse gibt es ja noch die ein oder andere Sache, mit der man sich beschäftigt. Und das ist bei mir u. a. die Musik.

DSDS, bekanntlich eine der Shows, die offiziell kaum jemand schaut, deren Inhalte aber jeder dennoch irgendwie kennt, ist zumindest für mich ein Ersatz für musikalische Radiounterhaltung. So entscheide ich neben der Verrichtung anderer Dinge - letztendlich wie beim Radiohören - spontan, ob ich mich auf einen Kandidatenvortrag vollständig einlasse oder ihn vorbeirauschen lasse.

Wenn man die Sache ungezwungen angeht, sprich nicht für die Kandidaten anruft, keine CDs von den Kandidaten kauft, auch weiterleben kann, wenn man zwei oder mehr Folgen nacheinander nicht gesehen hat, ist es wie oben beschrieben eine nette Abwechslung zum Radiohören.

Wie geht es Euch? Ich wage mich einmal aus dem Fenster und behaupte, mit dieser Staffel hat sich Dieter Bohlen keinen Gefallen getan. Wohlgemerkt mit der Einschränkung, einiges von den bereits ausgestrahlten Folgen nicht gesehen zu haben.

Pleiten, Pech und Pannen. Bohlen braucht doch wohl 10 Kandidaten für die besten zehn, oder?

Auf dem Weg zum Gewinn kann ja noch alles passieren. Ich sehe nur 6 Kandidaten, die einen Platz in den Top Ten verdient hätten und nenne sie mal in der Reihenfolge, in der ich sie nach aktueller Medienpräsentation endplatziert sehe:

1. Susan
2. Maurice
3. Björn
4. Ricardo
5. Piero
6. Simone

Bin gespannt auf Eure Gedanken und Tips. Aber bitte fair bleiben!

Gruß

Silberpfeil
1 Antwort
Avatar
03.03.13 02:03:05
Beitrag Nr. 2 ()
Zitat von Silberpfeil1: Deutschland sucht den Superstar 2013 - Bohlens schwerste Prüfung?


Du hast Dich verschrieben -muss heissen DEUTSCHLANDS schwerste Prüfung! :eek:



Zitat von Silberpfeil1: DSDS, bekanntlich eine der Shows, die offiziell kaum jemand schaut, deren Inhalte aber jeder dennoch irgendwie kennt ...


Wenn man die Sache ungezwungen angeht, sprich nicht für die Kandidaten anruft, keine CDs von den Kandidaten kauft, auch weiterleben kann, wenn man zwei oder mehr Folgen nacheinander nicht gesehen hat, ist es wie oben beschrieben eine nette Abwechslung zum Radiohören.


So ähnlich hatte ich es auch eine Weile gesehen. Diesen "kleinen" Widerspruch bei solchen und ähnlichen Formaten finde ich grandios(Keiner hat je etwas von gehört, nur ist dann, regelmässig, am WochentagAB um UhrzeitYZ 90% der Bevölkerung unerreichbar :laugh: ). Schliesse mich da auch ausdrücklich nicht aus, aber schon länger her(die letzten 3Jahre quasi Fernsehfrei).

Gruß
P.
Avatar
03.03.13 05:19:10
Beitrag Nr. 3 ()
Wenn man sowas schaut, DSDS, Supertalent....Dschungel etc. muss man sich bewusst sein das alles eine Show ist.
Alles inszeniert und "überdramatisiert".
Dann kann man sich sowas anschauen.
Aber Menschen die sowas schauen und auch alles glauben, das geht garnicht ;)
Avatar
03.03.13 09:16:53
Beitrag Nr. 4 ()
Zitat von Gragor: Aber Menschen die sowas schauen und auch alles glauben, das geht garnicht ;)
Doch, BILD-Leser und Leistungsempfänger aus Leidenschaft.
Avatar
03.03.13 09:26:25
Beitrag Nr. 5 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.207.730 von Silberpfeil1 am 03.03.13 00:01:10 Und das ist bei mir u. a. die Musik.

was hat das mit DSDS zu tun :confused:
Avatar
03.03.13 09:30:21
Beitrag Nr. 6 ()
Also ich lese auch die Bild......zur Unterhaltung und um mich zu amüsieren.Informationen sollte von anderen Quellen beziehen :)

Die Bild ist im Endeffekt das Blättchen zu RTL,RTL2,VOX....etc...

Schon "Auffällig" wie die Bild immer als erste, vorher "geheime" Informationen von RTL-Kanditaten erhalten.Sei es DSDS,Dschungel...Supertalend,Wer wird Millionär,Bachelor etc...Kanditaten.
Also wer darin keine Zusammenarbeit erkennt, dem ist nicht mehr zu helfen.
3 Antworten
Avatar
03.03.13 10:01:04
Beitrag Nr. 7 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.207.929 von Gragor am 03.03.13 09:30:21Es ist nun wirklich kein Geheimnis, daß solche Sendungen Wochen vor der Ausstrahlung produziert werden, und die Boulevardredaktionen vorab Material bekommen, dito Fernsehmagazine.
Hat hier jemand gedacht, es läge an Zauberei, wenn vierzehntägig erscheinende TV-Zeitschriften schon Wochen vor der Ausstrahlung Bilder aus den jeweiligen Einzelsendungen drin haben?
:confused:
2 Antworten
Avatar
03.03.13 11:54:26
Beitrag Nr. 8 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.207.991 von borazon am 03.03.13 10:01:04die oben genannte Sender und Sendungen gucken denken nicht :cry:
Avatar
03.03.13 12:35:06
Beitrag Nr. 9 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.207.991 von borazon am 03.03.13 10:01:04was viele wissen & die meisten ahnen hier nochmal in einem interessanten Interview mit einem Ex-Kandidaten:



(auch die anderen Videos von Fernsehkritik.tv zu Sendungen wie Super Nanny, Schwer verliebt, Super Talent etc. sind sehr interessant)
Avatar
03.03.13 14:08:11
Beitrag Nr. 10 ()
Hallo zusammen,

zunächst einmal, macht Euch keine Sorgen! Ich "konsumiere" so, wie ich es geschrieben habe. Und wenn man es in dieser emotionalen Distanz zu dem eigentlichen Wettkampf handhabt, ist es neben der Verrichtung anderer Dinge eine nette Alternative zum Radiohören. Es ist insofern nebenbei auch ein Frühwarnsystem für das, was zukünftig im Radio zu hören sein wird. Womöglich kommt damit in der Tat Deutschlands schwerste Prüfung auf uns zu?! Wer weiß...;)

Früher war es hier und da schon mal nett anzuschauen, auf welche Weise die Kandidaten bekannte Songs interpretiert haben. Heute scheint es aber weitestgehend ein Textablesen zu sein. Oft gelingt der Vortrag auch erst beim zweiten Anlauf.

Daraus erwächst auch mein Gedanke an einem Meinungsaustausch hier: Wer ist denn dieses Mal überhaupt ernsthaft für die Top Ten qualifizeirt? Ich denke, gerade einmal 6 Kandidaten. Gab es das schon mal in der Vergangenheit? Mag vielleicht daran liegen, daß heute weitestgehend Kandidaten in den Vorausscheidungen weitergelassen wurden, die früher aufgrund ihres Alters auf ein Wiedersehen in einigen Jahren vertröstet worden wären.

Zum Supertalent kann ich nur folgendes sagen: Das ist die einzige Staffel, für die ich mich ernster interessiere. Ich versuche die Sendungen aufzunehmen, um sie einigermaßen regelmäßig nach interessanten Darbietungen auswerten zu können. Wer die Sendung schon einmal gesehen hat, wird sicherlich bestätigen können: Hier kann man wirklich interessante Darbietungen erleben! Der Zeiteinsatz ist für mich minimal, d. h. mich persönlich nicht interessierender "Ausschuß" schmerzt nicht: Aufzeichnng ansehen und dabei Uninteressantes sofort überspringen. Musikvorträge blende ich dabei aus nachvollziehbaren Gründen fast vollständig aus. Einzige Ausnahme: Kandidaten tragen Eigenkreationen vor, was von ihnen ausdrücklich vor ihrem Auftritt erwähnt wird. Da gefällt selbstverständlich längst nicht alles und auch das wird dann einfach übersprungen.

Welche Darbietungen denn lohnenswert waren? Auf die Schnelle fallen mir ein: "Carpe-Diem" von Freddy Sahin-Scholl, die Sandmalerin Natalya Netselya sowie der Jongleur Kelvin Kalvus oder die Tanzgruppe TABEA. Ich habe die Namen gerade mal auf die Schnelle nachgeguugelt, falls jemand von Euch Interesse hat, sich die wie ich finde lohnenden Darbietungen ansehen zu wollen, die den, der sich darauf einläßt, wie ich finde berühren können.

Gruß

Silberpfeil
Avatar
03.03.13 17:16:22
Beitrag Nr. 11 ()
Keiner macht sich Sorgen.
#3 bis #9 ist/war nur eine Nebendiskussion IMO
Avatar
01.06.13 22:49:32
Beitrag Nr. 12 ()
Nachdem mir die Erstplatzierte zwischenzeitlich in der Werbung über den Weg gelaufen ist, steht offensichtlich fest, daß "Schlager" gewinnen sollte.

Den hatte ich zwar mit Piero auf Platz 5 gesehen, aber offensichtlich hat die Jury wohl nur einen Schlager"vertreter" unter die besten Zehn gewählt und das war Beatrice.

Susan wird m. E. ihren Weg unabhängig davon gehen. Ist wohl auch unter den besten Zehn relativ weit gekommen.

Auf dem Weg zu den besten Zehn mußte wohl noch eine Regelneuerung eingeführt werden, da die Jury einen Teil der Nominierung in die Hände der Zuschauer gelegt hat? Das könnte unter Umständen ja zu meinen Eingangsgedanken passen. Da dürfen wir gespannt sein, ob es überhaupt eine weitere Ausstrahlung geben wird ...


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.
Deutschland sucht den Superstar 2013 - Bohlens schwerste Prüfung?