checkAd

Diener sollte für betrunkenen Grafen büßen - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 12.05.13 11:16:59 von
neuester Beitrag 12.05.13 16:19:17 von


Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
12.05.13 11:16:59
Beitrag Nr. 1 ()
Der Fahrer Graf Max von M. arbeitet in München als Investmentbanker…

Zum Unfallort gerufen, finden die Beamten einen verwaisten demolierten Porsche vor. Fahrzeugbesitzer: der Graf mit den neun Vornamen, genannt Max von M., Investmentbanker im feinen München-Grünwald, wohnhaft im herrschaftlichen Wasserschloss Anif bei Salzburg. Doch von dem 38-jährigen Adeligen fehlt jede Spur.

Erst „geraume Zeit“ später taucht ein 41-jähriger Mann aus Salzburg an der nächsten Notrufsäule auf, behauptet, bei dem Porsche-Unfall nur Beifahrer gewesen zu sein. „Eine andere Person“ habe das Auto gesteuert. Der Alkoholtest ergibt 1,58 Promille. Dann erscheint eine weitere Person. Es ist der 34-jährige rumänische Hausangestellte des Grafen. Zu Fuß wankt der mit fast 1,0 Promille Alkohol im Blut über den Pannenstreifen, gibt zu Protokoll, das Fahrzeug gelenkt zu haben.


http://www.bild.de/news/inland/trunkenheit-am-steuer/diener-…

da der Name von der Bild ja so schön "zensiert" wurde, hier nun die Person um die es sich handelt:

http://www.xing.com/profile/Max_GrafvonMoy

was für eine Wurst… - sein Xing-Profil ist ziemlich peinlich, er nennt sich selbst Graf u. Investmentmanager. Unter "Interessen" finden sich standesgemäß: ... Jagd, Kunst, Oper, Skifahren, Tennis...
1 Antwort
Avatar
12.05.13 16:19:17
Beitrag Nr. 2 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.614.825 von atze50 am 12.05.13 11:16:59so sind sie halt die "Blaublütler" :laugh:


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.
Diener sollte für betrunkenen Grafen büßen