Comdirect : Es wäre ein Skandal, wenn.... - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

... sämtliche Neukunden keine Zuteilung erhalten würden.

Hallo Leute!
Zugegebenermassen ist das alles gerade nur Spekulation, aber wenn es um Geld geht....

Man kann doch nicht die Neukunden mit Sprüchen wie "eröffnen Sie jetzt ein Depot und profitieren Sie dabei vom Börsengang der Comdirekt!" ködern und dann nicht einmal eine Chance auf Zuteilung gewähren!
Das wäre echt krass. Aber wenn man sieht, dass wirklich anscheinend nur ca. 120.000 Kunden was kriegen, scheint diese Vermutung schon fast zu stimmen, da mit Sicherheit nicht nur knapp jeder 5. gezeichnet haben wird.
Insofern weiss ich schon, wer - vorausgesetzt es komt so wie es eigtl. nur kommen kann - am Montag drei Depotauflösungsanträge auf einmal in einem Brief an die Comdirect abschickt!

Viel Glück bei der Zuteilung und hoffentlich kriegt doch jeder was!

Elninho
Schaut aber ganz danach aus:

6.500 + 4.500 + 116.000 = reicht nicht für alle !

Es sei denn, es haben nur 127.000 comdirect Kunden die Aktie gezeichnet, was ja durchaus möglich ist.

Dann bekommt Ihr doch was ab....
Hallo!
Kann man eine Aktienggesellschaft eigtl. wg. Betrugs anzeigen?

Eigentlich - sollte man ja meinen - dürfte eine AG wie die Comdirekt Bank ein kompetentes Management haben. Doch dieses leistet sich gerade einen Griff ins Klo nach dem anderen!

1. Wenn Neukunden (trotz versprochener Vorteile duch das IPO) keine Zuteilung erhalten -> der Imageschaden wäre so gewaltig, dass eigtl. von den hohen Herren keiner mehr ruhig schlafen könnnen dürfte! Viele Kunden werden der Codi den Rücken zukehren und zukünftige potentielle Kunden gleichsam abgeschreckt von einem solchen Geschäftsgebahren!

2. Die Infromationspolitik bzgl. der Zuteilung -> ich schätze mal, dass ich gerade nicht der einzige bin, der sich ziemlich verarscht vorkommt - und das u. U. völlig unnötig, weil vielleicht doch jeder eine Zuteilung erhält. Aber hier wird ja nichts gesagt: die Hotline mauert auch: "ob jeder Kunde, der gezeichnte hat, eine Zuteilung bekommt, werden wir morgen publizieren" ;-)))) Vielleicht peilen die ja gerade, dass die Zuteilung doch nicht so toll draussen ankommt....

Wenn man jetzt die o. a. Ausführungen zugrundelegt, würde ich eigtl. fast davon überzeugt sein, dass jeder eine Zuteilung bekommt! ABER: WIE denn bei 120.000 Zuteilungen??????

Ich weiss nur eines: wenn ich verarscht wurde, dann dreh ich durch! So kann man nicht mit Kunden umgehen!

Allen ein angenehmes Wochenende!
Elninho
Hey Leute!

Was regt ihr euch denn so auf? Jetzt wartet doch erst einmal die Zuteilung ab. Ich habe jetzt schon öfter einmal eine Zuteilung bei comdirect bekommen. Wenn ich keine bekomme, kaufe ich halt nächste Woche noch nach. Ihr müsst euch nur mal den Verlauf von Consors, Entrium und DAB anschauen. Bei diesen Aktien hat man auch noch gut gewonnen wenn man nachgekauft hat. Ich habe überhaupt keine Bedenken daß es bei comdirect genauso ist.
Trotzdem viel Glück für eine Zuteilung!

Gruß hardyman
Hi Elninho,

Ich habe einfach meine Antworten kenntlich gemacht durch Pfeil:

Es wurde die ganze Zeit der Eindruck erweckt, dass es für Kunden eine Mindestzuteilung geben würde.
--> Dies sehe ich einfach nicht so, aber da hat ja jeder eine ander Wahrnehmnung

1. Werbeslogan "..und profitieren Sie vom IPO der CoDi"
---> O.K., die Chance daran zu profitieren hat doch jeder, oder?
Oder hätten die sagen sollen ".. und profitieren Sie möglicherweise, eventuell vom IPO der CoDi" ?

2. Es wurde immer betont, dass man ein explizites Versprechen nur deshalb nicht machen würde, weil man wie bei T-Online/AOL keinen gerichtlichen Stress haben wollte; zwischen den Zeilen lesend, konnt man aber leicht erkennen (und spätestens im Zusammenhang mit dem Slogan oben), dass jeder Kunde auch ne Zuteilung kriegen würde.
---> Dies ist nicht die T-Online Zeichnung...

Entweder man sagt, dann im vorhinein, dass nicht jeder Kunde etwas kriegen wird, oder aber man macht nicht eine solche - sorry! - beschissene Werbung und - auf Deutsch - verarscht die Leute! Meiner Meinung nach, kann man das so nicht machen, oder? Ist zumindest meine Meinung, wenn du da anderer Meinung bist, würde ich gerne Deine Meinung dazu hören.
---> Wie gesagt ich sehe es nicht so "aufregend" ;-) . Es handelt sich nicht um eine bewußte Verärgerung (welches Unternehmen will dies schon?), sondern nur eine völlig normale Sache, wenn ein Gut knapp ist. Im übrigen hat man aus den genauen Zuteilungsmodalitäten kein Geheimnis gemacht (siehe CoDi), oder? Und WAS man zuteilen kann ergibt sich doch immer erst DANN WENN man weiß wer was will und am Anfang der Zeichnung sah es noch nicht so aus, daß jeder auch zeichnen wollte....?

Es geht hier finde ich nicht um ein paar Aktien, sondern um die generelle Frage, wie man im Wirtschaftsverkehr mit Kunden umgeht. Dabei hat man eine vielzahl von (auch vor-) vertraglichen Pflichten und diese sind hier bestimmt nicht optimal erfüllt worden!
---> weeeeiiit überzogen, wenn du ehrlich zu dir bist und Bakterie hat mE Recht, wenn er meint, dass die drei Depots nur gedacht waren auf jeden Fall überall "abzusahnen"´, oder?

Fox
Korrekt, die Umsätze mit einzubeziehen. Kunden die gelockt wurden
und nichts erhalten haben, sollten kündigen.

P.S.
Ich habe noch keine Zuteilung, kann mich allerdings mit diesem Modell
anfreunden. Leider habe ich bloß 50 Stück gezeichnet !!!
Da ich dieser .....Bank seit Oktober 99 bereits DM 7000,--- Gebühren
"verursacht" habe, hätte ich nach diesem Modus wohl mehr erhalten (höhere Zeichnungsmenge).

Egal, ich sehe am Montag Kurse um € 40 !!!
Hi Fox!
Ich will nicht absahnen, sondern auf 2 Depots für mich günstig Aktien einkaufen, um die mindestens mittelfristig zu halten!
Das Dritte gehört einem Familienangehörigen, aber ich manage das alles für ihn .- ohne selbst dabei Gewinn zu haben!

Also, meiner Meinung nach, ist die Aussage "Profitieren sie vom IPO der CODI und beantragen Sie noch heute ein Depot - die Zeichnungsfrist läuft!" wirklich nur dazu da, Hoffungen zu erwecken und implizit das Versprechen zu machen, dass man dann auch zumindest ein paar Aktien bekommt.

>>>"Im übrigen hat man aus den genauen Zuteilungsmodalitäten kein Geheimnis gemacht (siehe CoDi), oder? Und WAS man zuteilen kann ergibt sich doch immer erst DANN WENN man weiß wer was will und am Anfang der Zeichnung sah es noch nicht so aus, daß jeder auch zeichnen wollte....? "

Meiner Meinung wäre es auch locker gegangen, doppelt sovielen Kunden die Hälfte der Aktien zuzuteilen! Dann hätte man das Problem elegant umschiffen können.

Aber ich denke wirklich, dass sich viele Leute jetzt verarscht vorkommen werden! Und da kriegt die CODI noch einiges an Stress, fürchte ich!
Ich bleibe also bei meiner Meinung! Aber gut - du kannst gerne deine eigene haben! Meinungsfreiheit eben!

Vielleicht können ja noch mehr Leute ihre Meinung dazu kund tun?
Ist es Betrug oder nicht, wenn alle Neukunden ganz pauschal ohne Losverfahren (d. h. ohne reelle Chance) nicht berücksichtigt werden????

Vielen Dank für Eure Beiträge!
Elninho
Sollten Neukunden wirklich nicht berücksichtigt werden, dann war das
ganze für mich eine ziemliche Abzocke. Denn die Werbung zielte einwandfrei auf das vor ein paar Wochen noch vorhandene Neuemissionsfieber und suggerierte zumindest unterschwellig eine sichere Zuteilung. Na, morgen wird man es sehen.
Fimatex hat das übrigens wesentlich eleganter gelöst.
Wie ich sehe, haben sich schon eine Menge Geier um die vermeintliche Beute
versammelt. Das Protestgekrächze geht auch schon los. Warten wirs doch erst
mal ab.

Stoxfox
Hi Elninho,

wie mit dem Pfeil (--->;) kommentiert:

Ich will nicht absahnen, sondern auf 2 Depots für mich günstig Aktien einkaufen, um die mindestens mittelfristig zu halten!
Das Dritte gehört einem Familienangehörigen, aber ich manage das alles für ihn .- ohne selbst dabei Gewinn zu haben!
---> also irgendwie aber doch mit einem 2. Depots die Möglichkeit für eine Zuteilungschance (bei einer Verlosung) um 100% erhöhen, nun mal ehrlich, oder?

...

Meiner Meinung wäre es auch locker gegangen, doppelt sovielen Kunden die Hälfte der Aktien zuzuteilen! Dann hätte man das Problem elegant umschiffen können.
---> ich denke da spielt ein wenig Politik rein,... also die Commerzbank-Kunden (und die der anderen Konsortialbanken) sollten NICHT mehr sondern weniger bekommen als die CoDi-Kunden (Commerzbank 33, CoDi ab 48 Stück), andererseits müssen die Commerzbankkunden eine gewisse Menge bekommen, ansonsten würden die sich durch die (weit höheren) Gebühren beim Verkauf "abgezockt" vorkommen ;-).
Tja, weil von den 40% an Privatkunden auch noch ein Teil (genau 1/3 wenn man nachrechnet) an die Commerzbank ging blieb nicht mehr viel übrig ( nach Adam Riese 2/3 oder 7,5 mio.) für comdirect.
Wem sollte man nun diese knappe Gut geben? Demjenigen, der in letzter Sekunde auf den Zug aufsprang und ganz bewußt nur absahnen wollte, oder demjenigen der langjährig mit guten Umsätzen am Geschäftserfolg beteiligt war ;-), ich denke wäre ich CoDi-Manager mir würde die Entscheidung leicht fallen, oder ;-)... .


Aber ich denke wirklich, dass sich viele Leute jetzt verarscht vorkommen werden! Und da kriegt die CODI noch einiges an Stress, fürchte ich!
Ich bleibe also bei meiner Meinung! Aber gut - du kannst gerne deine eigene haben! Meinungsfreiheit eben!
---> Wie du schon sagtst meine Meinung ist ebenfalls klar.

Vielleicht können ja noch mehr Leute ihre Meinung dazu kund tun?
Ist es Betrug oder nicht, wenn alle Neukunden ganz pauschal ohne Losverfahren (d. h. ohne reelle Chance) nicht berücksichtigt werden????
---> Letztendlich hängt es mit der geringen Zahl an Stücken zusammen, die auf eine 10-fach große Nachfrage trafen.
Glaubst du, du würdest mit mir dieselbe Diskussion führen, wenn der Aktienmarkt weiter runter gegangen wäre und (jetzt Fiktion:)comdirect an jeden Zeichner voll zugeteilt worden wäre zu 27€?
Ich glaube nicht, schließlich will nun jeder gerade deshalb soviele Papiere wie möglich haben, WEIL es jetzt wieder nach einer "Lizenz zum Gelddrucken" aussieht.
Anyway, freu dich doch einfach dass zumindest das Marktumfeld für weitere gute IPOs wieder stimmt, eben weil der CoDi-IPO nicht nach hinten losgegangen ist. Denn eins ist sicher der nächste gute IPO kommt bestimmt... ;-) .

Dies ist dann auch mein Schlußwort, ich gönne mir nun einen entspannten Grillnachmittag und morgen schaue ich nach ob ich was abgekriegt habe bei der CoDi... .
(Damit versteht es sich von selbst, daß ich auf eine eventuelle Entgegnung nicht mehr posten werde...)
Mach es gut, gräm dich nicht so, warte ab und zeichne mal wieder...

Fox
Weshalb soll eigentlich jede AG, die nicht jedem Aktien zuteit, gleich verklagt werden wegen Betrug?

Natürlich ist es ärgerlich, wenn man als Neukunde keine Zuteilung bekommen hat. Aber man hat doch keine Anspruch darauf, nur weil man ein Depot dort hat. Wieviel Anspruch hätten denn dann die Kunden, die schon seit längerem dort Kunde sind? Und wieviel Anspruch hätten die Aktionäre der Coba?

Leute, es ist wohl kaum möglich jedem Aktien zuzuteilen. Und wenn man alle Aktien gleichmäßig über alle Kunden verteilen würde, was würde dabei herauskommen? 20 Aktien für jeden im Wert von 620 Euro? Und das bei einer Mondestgebühr von 18 DM? Dann würden sich die Leute sicher noch mehr aufregen, denn was bleibt dann schon übrig nach Abzug der Gebühren?

Und weshalb sollte man die comdirect wegen Betrug verklagen? Weil sie den eigenen Kunden eine Bevorzugung versprochen hat? Eine Bevorzugung ist noch lange keine Garantie!

Übrigens: Bei Schnigge liegt der Kurs bei 35 - 37 Euro
Um die Neukunden nicht zu verärgern, werden sicherlich alle etwas bekommen, kann ich mir anders nicht vorstellen; vermutlich ist es tatsächlich so, daß wirklich nur 130.000 gezeichnet haben, d.h. entweder haben viele in diesem Marktumfeld die Hosen voll oder die haben ne Menge Karteileichen, was ich viel eher glaube (gilt im übrigen für die anderen Discount-Broker genauso).

Longus
Hallo

Ich glaube das diejenigen die tasächlich ComDi zugeteilt bekommen, am Anfang nicht so viel Freude haben werden. Wenn nächste Woche bekannt wird das 50T oder sogar 90T verärgerte Kunden wieder weg sind, dann wird die Aktie sicher darunter leiden. Dann können die leute von der DIRABA oder Consors günstig zukaufen

CU

Klaus
Hi.Die Leute die dort wieder abhauen,sind zu 99% sowieso jene Kunden,die nur wegen vermeintlich besserer Zeichnungschancen dort hingegangen sind.Glaube kaum das sich das auswirkt.
Braunixxx
es ist aber so das direct-broker aufgrund ihrer kundenzahlen bewertet werden !! nehmen wir an das die ComDi 400T Kunden hat und 50T kündigen nächste woche, dann wäre das ein abschlag von 12,5 %.

nehmen wir weiter an das der erste kurs bei 35 liegen wird minus 12% dann wären wir so etwa beim emm. preis.

gruß

Klaus
Ich kann mir nicht vorstellen das so viele comdirectbank Kunden kündigen nur weil sie eventuell bei der Zeichnung nicht berücksichtigt werden. Und schon gar nicht wird der Kurs aus diesem Grund unter den Emmissionskurs fallen.
Also ich als langjähriger umsatzstarker Kunde fände es eine Frechheit, wenn die "Neuen" etwas bekommen und einige Altkunden dafür nicht. Erst sollten die Altkunden bedient werden und dann können so langsam mal auch ein paar neue Depotinhaber zum Zuge kommen.

Glaubt Ihr die Comdirect weiß nicht, wieso die Leute ein Depot eröffnet haben? Weil die bisherige Bank XY vielleicht so schlecht ist, daß man natürlich schnurstracks das Depot dort aufgelöst hat und einen großen Preisvergleich gemacht hat und dabei festgestellt hat, daß die Comdirect die Beste ist und dann dort hin gewechselt ist?

Und wenn jetzt viele Neukunden wieder kündigen - mich juckt´s sicher nicht. Wer ist für die Comdirect wichtiger - die Altkunden, die teils schon für schöne Einnahmen gesorgt haben - oder die Neukunden, deren Gründe für die Depoteröffnung wohl für alle ersichtlich sind?

Wenn die Comdirect die Altkunden enttäuscht wird der Aktienverlauf durch viele Kündigungen dieses Kreises sicher nicht positiv verlaufen, denn die Neulinge werden sicher nicht für soviel Provisionen sorgen, wie die meisten Altkunden. Damit würden sich die Neukunden selber ein Ei legen. Kauft also lieber billig nach und hört mit diesem Gemeckere auf.
Wenn ich dieses ganze Gejammer hier lese, wird`s mir schlecht! Heult doch einfach, Elninho und Konsorten! Und wenn ein paartausend Neue wieder kündigen, wen kümmert`s? Niemandem wurde etwas zugesichert, und wer sich auf das Spiel eingelassen hat und nichts bekam (was heißt hier nichts, eine T-Aktie ist auch schon über 100 DM, aber was sind schun hundert Mark, tausend sollten es werden!), soll sich wenigstens nicht nachher beschweren! Mir kommt echt die Galle hoch, wenn ich dieses Geflenne höre bzw. sehe! ”Oooch Onkel, wieso kriegt der was und ich nicht? Du hast doch aber gesagt, ich könnte vielleicht was kriegen! Nun will ich aber auch was haben, sonst fange ich an zu weinen und gehe! Lieber Onkel, ich will sie doch gar nicht gleich essen, deine Schokoladeneier, nein, nein, ich will sie auch gaaaanz mittelfristig behalten! Auch wenn mir der Zahn schon tropft vor Gier!”

Ach, El Ninho, ich habe übrigens 48 Stück abbekommen. Bähh!
(PS- Diesen Beitrag habe ich schon in denTrade-Society Thread gesetzt)

Und so weiter und so fort....
Jetzt regen sich wieder alle auf, wenn sie nichts bekommen haben. Das ist einfach kindisches Verhalten, wenn man jetzt androht, bei der Comdirekt zu kündigen. Bei der nächsten Neuemission über Commerzbank/Comdirekt wollen doch eh´alle wieder Zeichnen. Die Kündigung ist dann nur ein Eigentor.Das gleiche Spiel hat es bei Infineon doch auch gegeben. Über Net-Ipo regen sich auch alle auf usw...Wenn sie was bekommen hätten, wäre es natürlich die tollste Bank der Welt ! Die Diraba hat auch ihre Macken: Wenn man da eine Reklamation hat,bleibt nur der Kundenservice@mail.diraba.de. Eine Antwort dauert Wochen, Monate,oder kommt nie !! Wenn es demnächst wieder was bei der Diraba zu Zeichnen gibt, kündigen dort wieder alle die nichts bekommen haben und gehen zur Comdirekt. ALBERN !!!
Man hat eben kein angeborenes Recht auf eine Zuteilung. Mal hat man Glück....dann hat man mal Pech. So einfach ist das !
Übrigens : Mein Depot besteht seit Januar. Nur einmal WEB.DE gezeichnet und bekommen....alles andere mache ich bei der Diraba.
Und jetzt halt Comdirekt gezeichnet und 48 Stück bekommen.Das war eben
Glück !!!
Wenn es anders gelaufen wäre, wäre ich zwar enttäuscht, ich hätte mir aber ganz bestimmt nicht ins Hemd gemacht. (Sorry..ist nicht persönlich gemeint)
Viel Glück noch an alle !!
knifecatcher,

es geht hier einfach ums Prinzip und darum, wie man seine Kunden behandelt. Warum muss man einigen gleich Aktien für 15.000 Mark in den Arsch schieben? Und warum bekommen viele Neukunden gleich Aktien für 3.000 Mark? Die Hälfte hätte in beiden Fällen ausgereicht, dann hätten vielleicht alle was abbekommen.

Wenn Du Deine 48 Stück nicht bekommen hättest, würdest Du wahrscheinlich was anderes schreiben. Ich habe jedenfalls die Schnauze voll von Comdefect. Die Sache mit der Zuteilung ist nur der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt.
Nein...nein...
Ich verstehe ja die Enttäuschung aller die nichts bekommen haben !
Aber wenn sie weniger (z.B.25 für jeden) zugeteilt hätten, dann hätten auch wieder alle geschrien:"Was ist das denn für ein Gurkenladen !! Was soll ich denn mit 25 Stück ? Ich habe doch Riesenumsätze !! Ich kündige !!!!"
Mal ehrlich....was sollen die denn machen ?
@TT
Ich gebe zu, ich wäre etwas mißgestimmt, wenn ich nichts bekommen hätte, denn schließlich bin ich kein Neukunde. Aber so rumheulen würde ich sicher nicht! Und ausserdem: Gibt`s denn Alternativen zur cd, die wirklich besser sind? Ich habe noch ein zweites Depot bei der DAB, doch deren Erreichbarkeit im Netz und deren Service ist nach meinen Erfahrungen keinen Deut besser, von der Freundlichkeit der Mitarbeiter bzw. Callcenter-Angestellten ganz zu schweigen.

MfG, k.
habe 150 bekommen

ich mache mehr umsätze als alle schreiberlinge vor mir zusammen


hauptsache die bleiben bei codi, ihr seit doch ziemlich egal
HI

wir sollten doch Froh sein
das nur Kunden der Commerzbank sowie
der Comdirect bedient wurden sind


Erik


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.