DAX-0,25 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,53 % Öl (Brent)-0,18 %

Upgrade enters into Letter of Intent to Acquire 100% of The Pathways Group, - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Upgrade International Corp. enters into Letter of Intent to Acquire 100% of The Pathways Group,
Inc.

Business Editors, High-Tech Writers

SEATTLE--(BUSINESS WIRE)--July 11, 2000--Upgrade International Corporation
(OTCBB:UPGD) announced today that it has signed a letter of intent to acquire 100% of The
Pathways Group, Inc. (NASD:PTHW) in an all-share transaction.
Upgrade proposes that the shareholders of The Pathways Group, Inc receive one Upgrade
International Corp share for each 14.3 shares of The Pathways Group, Inc. The acquisition is
subject to further negotiation of a definitive agreement and then shareholder approval.
The Pathways Group, Inc and its subsidiaries designs, markets and services custom smart card
applications and services. The company develops unique solutions for creating and processing data
and ensuring secure electronic transactions by utilizing proprietary hardware and application
software systems. Pathways provides "turn key" solutions in the smart card arena as a full service
hardware integrator, software developer and backroom transactions processor. Pathways systems
accommodate credit and debit payment methods, electronic benefit transfer, electronic funds
transfer and smart card systems utilizing its three-state infrastructure (California, Washington, and
Hawaii) of processing centers on a 24by7 basis.
Commenting on the announcement Mr. Daniel Bland, President of Upgrade International said the
following: "We believe that the acquisition of The Pathways Group, Inc is a natural fit with our group
of companies. Efornet`s Electronic Vault Operating System (EVOS), Centurion`s EPRIM Rx and
National CacheCard`s Instacache complement and substantially enhance the software applications
already developed by Pathways. In addition, the automated "e-bank" recharge capability and the
Automated Clearinghouse (ACH) are two major contributions of Pathways bringing together our
efforts to carry electronic banking to the next generation. Moreover, key target markets in both
companies such as banking, retail, loyalty programs, travel, and healthcare can be better served
through our joint efforts. Clearly, the smart cards as we know them today cannot deal
cost-effectively with the requirements of ever larger software applications and in this regard,
Pathways stands to benefit from being able to utilize the UltraCard platform."
Pathways` business strategy has been focused on product development and innovation in the area of
smart card and debit card technology with the goal of capturing the transaction processing revenue
segment of such business. Transaction processing includes a network of "backroom" services that
include maintaining and updating appropriate databases to reflect all information on user cards and
transactional changes to such information, effecting the movement of electronic money to and from a
funds pool holder, and periodic reporting to all parties in the transaction.
Carey Daly, President and CEO of The Pathways Group, Inc. (PTHW) was quoted as saying, "Our
first encounter with Upgrade International convinced us that we should pursue a business
relationship. Their suite of companies, and their respective products, represent a vertical
implementation of many interesting technologies. Pathways has historically pursued the transaction
processing piece of the electronic banking and e-commerce segments of today`s rapidly changing
technology. To do this, we have had to develop "missing link" applications to get to the revenue
sources. With the merging of the various technologies that will be available from this transaction,
Upgrade International will be able to compete globally, against what will now be considered lesser
technology solutions."
The software products developed by Pathways encompass a number of technological
breakthroughs. The most important aspect of Pathways` smart card system is its seamless
integration from card fulfillment through claims adjudication and customized transactional reporting
without depending on third party commercial software products. Other advantages of the Pathways`
products include the following: automated database creation to facilitate a detailed tracking
mechanism for all smart card transactions, fully functional multiple purse modules on the same card,
mixed transaction (credit/debit/ATM card/smart card) processing at the point of sale with on-line
authorization where applicable, automated "e-Bank" funds recharge at the point of purchase,
automated adjudication and settlement through an automated clearinghouse (ACH), e-commerce
functionality.
Pathways has concluded recently a series of strategic partnerships, which have enhanced its
competitive advantage. Pathways entered into a license agreement in May 1999 with Proton World,
an international open smart card solutions provider based in Brussels, Belgium. Proton World was
created by major smart card industry participants including American Express, ERG, InterPay
Nederland and Visa International and is currently the largest electronic purse platform with 30
million cards issued and accepted at 230,000 terminals in 15 countries.
In addition, Pathways has entered into a strategic relationship with BankSys Inc., a manufacturer
and developer of smart card terminal and processing equipment. The relationship with BankSys is
designed to allow Pathways and BankSys to develop jointly certain smart card applications involving
the PROTON purse and secure access applications.
Pathways also entered into an agreement with Bull Systems to engineer applications across the entire
Bull product line of smart cards.
Upgrade International Corp. (OTCBB:UPGD), through its ownership interest in UltraCard Inc.,
Efornet Corp, and Centurion Technologies Inc, is engaged in the development and
commercialization of a patented, data storage technology. UltraCard incorporates conventional hard
drive storage technology into a standard credit card form factor, which operates in conjunction with
a read/write device and operating software. In addition, Upgrade has acquired and is developing
application software and systems for specific applications of the UltraCard technology. Management
believes that the UltraCard technology potentially will provide numerous industrial users with a
combination of high levels of security and a vastly greater amount of personal, transportable data
storage at the lowest cost in the industry.

On Behalf of the Board of Directors, Daniel Bland, President

This News Release may contain forward-looking statements relating to future results, performance,
plans, events or other matters. Words such as "potentially," "will," "anticipates," "believes," "plans,"
"expects," "future," "intends" and similar expressions are used to identify these forward-looking
statements. Such statements involve numerous risks and uncertainties, including, but not limited to,
risks and uncertainties pertaining to development of the company`s products and services and
markets for such products and services, the timing and level of customer orders, competitive
products and services and pricing, changes in economic conditions and the markets for the
Company`s products and services and other risks and uncertainties. Actual results, performance and
events may differ materially. Readers are cautioned not to place undue reliance on these
forward-looking statements, which speak only as of the date of this News Release. The Company
undertakes no obligation to release revisions to these forward-looking statements to reflect events or
circumstances after the date of this News Release.


--30--rr/se*

CONTACT: Upgrade International
Daniel Bland, 206/903-3116
ir@upgd.com

KEYWORD: afxeu WASHINGTON
INDUSTRY KEYWORD: BANKING COMPUTERS/ELECTRONICS E-COMMERCE
SOFTWARE MERGERS/ACQ

;)
hallo ihr Lieben,
gibt es den Brief auch in Deutsch??
Vielen Dank!!
D.
Ich bin seit Montag übrigens auch ein Upgrade-Lemming. New`s ich will New`s, Visa, Amex, ich will alles, die Welt ist nicht genug.
Aufsteigen International Corp. nimmt am Absichtsschreiben teil, um 100% der
Bahngruppe, Inc. zu erwerben. Geschäft Herausgeber, High-TechVerfasser
SEATTLE -- (business WIRE) -- Juli 11, 2000 -- Aufsteigen International
Corporation (OTCBB:UPGD) verkündete heute, daß es ein Absichtsschreiben
unterzeichnet hat, um 100% Pathways Group, Inc. (NASD:PTHW) zu erwerben
in einer Allanteilverhandlung. Aufsteigen schlägt, daß die Aktionäre der
Bahngruppe, Inc. einen Anteil Aufsteigeninternational Corp für jede 14,3 Anteile
der Bahngruppe empfangen, Inc. vor. Die Datenerfassung ist abhängig von
weiterer Vermittlung einer endgültigen Vereinbarung und dann
Aktionärzustimmung. Die Bahngruppe, Inc. und seine Hilfsdesigns, Märkte und
kundenspezifischen intelligenten Anwendungen und Dienstleistungen Karte der
Services. Die Firma entwickelt eindeutige Lösungen für die erstellenden und
verarbeitendaten und das Sicherstellen der sicheren elektronischer Transaktionen,
indem sie eigene Hardware- und Anwendersoftwaresysteme verwendet. Bahnen
stellt " Umdrehung Schlüssel" Lösungen in der intelligenten Karte Arena als voller
Service-Hardwareintegrator, ein Software-Entwickler und ein
backroomverhandlungprozessor zur Verfügung. Bahnsysteme passen Gutschrift-
und Schuldpostenzahlung Methoden, elektronische Nutzenübertragung,
elektronischen Zahlungsverkehr und intelligenten die Karte Systeme, die seine
Dreizustandinfrastruktur verwenden (Kalifornien, Washington und Hawaii) der
Verarbeitung der Mitten auf einer Grundlage 24by7 an. Kommentierend Ansage
Herrn Daniel Bland, der Präsident des Aufsteigens international, sagte das
folgende: " wir glauben, daß die Datenerfassung der Bahngruppe, Inc. ein
natürlicher Sitz mit unserer Gruppe Firmen ist. Betriebssystem der elektronischen
Wölbung Efornet`s (EVOS), Centurion`s EPRIM Rx und nationale Ergänzung
CacheCard`s Instacache und erhöhen im wesentlichen die
Software-Anwendungen, die bereits von Pathways entwickelt werden. Zusätzlich
sind die automatisierte " Ebank" Nachladenfähigkeit und die automatisierte
Verrechnungszentrale (ACH) zwei Hauptbeiträge der Bahnen, die unsere
Bemühungen zusammenbringen, elektronischen Bankverkehr zum folgenden
generat zu tragen
Visum-cUsa-Pläne zum Einführen der intelligenten Karte Visum USA plant,
diesen Sommer vorzustellen eine intelligente Karte Initiative, die Visumaussteller
die ausdrückliche blaue Kreditkarte des chip-based Amerikaners
zusammenbringen läßt, Quellen erklären Karte Technologie. Wie Blau
kennzeichnet die Visumkarte angeblich ein Computerchip mit einer digitalen
Bescheinigung, um Verbraucher zu kennzeichnen, während sie auf dem Internet
kaufen. Sie auch trägt einen herkömmlichen magnetischen Streifen. Visum bietet
Ansporn den ersten 10 Ausstellern an, die das Programm verbinden, und Quellen
sagen erste USA, die Karte-card-issuing Tochtergesellschaft der Gutschrift von
Chicago-chicago-based Banc One Corp., gehören zu den Ausgangsteilnehmern.
Ein Leitprogramm sagt, daß " ein Paar von Million " Chip-Karten erwartet
werden, im rollout des Visumprogramms herausgegeben zu werden. Weder
würden Visum noch erste USA kommentieren. Jedoch hat Visum vor kurzem
Beschäftigung ADS in die Industriepublikationen gelegt, die " intelligente Karte
Produkt Manager und Direktoren " suchen, und beachtend gibt es " die
mehrfachen vorhandenen Positionen. ", Ausdrückliches im letzten Herbst
eingeführtes Blau des Amerikaners, die ersten Haupt-cUs. Kreditkarte mit einem
Chip und wird geglaubt, mindestens 2 Million der intelligenten Karten
herausgegeben zu haben


Sorry von Benschy ;)
AUS DER TRAUM MIT VISA:


Trintech hat mit dem Kreditkarten-Anbieter Visa International eine strategische Partnerschaft vereinbart. Ziel dieser Allianz sei die gemeinsame Entwicklung von Lösungen für den elektronischen Handel der nächsten Generation, teilte Trintech mit. Damit solle die Akzeptanz des sicheren mobilen elektronischen Handels erhöht werden
nicht immer gleich die Flinte ins Korn werfen.

Richtig interpretiert:

... strategische Partnerschaft vereinbart ...

... Ziel dieser Allianz ...

alles nichts konkretes - oder?

Vereinbaren kann man vieles.

:cool:
Eine strategische Partnerschaft??? VISA hat ohne Ende strategische Partnerschaften! Wo liegt jetzt das Problem?
das Problem dürfte der Kurs sein!! Solch eine ungeheuer wichtige Meldung hatte keiner erwartet!!
hi k.h.,

sehr richtig `strategische partnerschaft` erstens, zweitens kein problem. drittens habt ihr euch die technologie angesehen - different story. nochmals: visa hat tausend solcher deals, wovon jeder einzelne natürlich gold wert ist für das jeweilig partizipierende unternehmen. aber keines dieser bisher erwähnten verträge, partnerschaften usw. schliesst upgd aus. also locker bleiben.

was die akquisition von pathway angeht: wiedermal ein gut gewählter schachzug...
wenn ihr einen vergleich zwischen 2nd cma und pathway zu ziehen sucht und einen zweiten `through-the-back-door"-versuch vermutet, glaube ich, dass ihr in die falsche richtung denkt. die erste akquisition (2nd cma) war in meinen augen auf jeden fall ein geschickter ausweg, um zeitverzug aufzuholen und ein temporäres desaster zu vermeiden.
ich wurde heute gefragt, warum upgd nicht direkt den weg zum nasdaq gewählt hat, anstatt sich erst 2nd cma `zu bedienen`, um erstmal publicly traded zu sein und somit die listung als pink sheet zu vermeiden. WEIL.....
....es eine ganz andere geschichte ist. hier handelt es sich um eine strategische, nutzbringende, produkterweiternde übernahme. upgd würde sein leistungsspektrum mal eben um diverse `funktionen` erweitern. mal eben will heissen, tausende von man-hours für neu- und weiterentwicklung des produktes `smartcard in kombination mit entsprechender software` würden mit einem schlag durch diesen zukauf gespart werden können.

des weiteren ist m.e. die vertriebliche struktur, die pathway wohl durch vermarktung seiner produkte in asien mit sich bringt.
seht euch das posting von tigerwoods an - die auszüge aus dem 10k von pathway. ihr sollte euch wirklich mal deren report zu gemüte führen. etliche synergien!

und dass eine derartige übernahme nicht in kürzester zeit recherchiert, akquiriert, geplant, vertraglich geregelt und abgewickelt werden kann, ist ja wohl klar. viele interessen, unterschiedliche ziele, unendliche verhandlungen usw..


any thoughts on that?!
chill
Natürlich ist damit auch der Nasdaq-Gang durch die "Übernahme-Tür" geöffnet. Nicht unbedingt so cool, andererseits ist es perfekt, je eher UPGD vom OTC Board wegkommt.

Wer solche Kommentare wie ibp dazu abgibt zeigt, dass er wirklich keine Ahnung von dem hat, was vor sich geht und nur dumm abseiern will.

Natürlich ist der Kurs derzeit nicht das Problem, aber das erkennen solche Pappnasen ja nicht einmal, wenn man es ihnen erklärt.

In diesem Sinne...

the story continues

KH
@Chill

Ich kann Deinem Hinweis auf die Synergien nur beipflichten. Das Unternehmen verkürzt seine Entwicklungsphase dadurch enorm und spart Monate an Zeit.

Wegen des Nasdaq-Listings muß ich Dir widersprechen. Diese Aktion bedeutet de facto die Beschleunigung des Nasdaq-Listings. War wohl auch ein Grund für das Geschäft.

Teuer ist der Laden auch nicht, denn das Geschäft wurde ja nicht gestern eingefädelt, sondern ist schon ein paar Tage alt und da stand UPGD noch nicht auf 20$ (vielleicht auf 14$). :) ;)

Gruß
Cameo
Hat sich schon jemand die Charts von Pathways und Upgrade verglichen
schaut fast gleich aus - witzig, witzig - komisch das ipb oder pd sich noch nicht darüber lustig gemacht haben!

Naja immerhin hat PW gestern durch die upgd-Meldung +50% gemacht - das muß man sich mal vorstellen:
ein OTC-Wert übernimmt einen Nasdaq-Wert und dieser steigt - da wissen einige mehr!!!

Grüße

BestBuy
@BB

Ich bin von der schieren größe der Geschäftsbeziehungen beeindruckt! Ich glaube wenn ich jetzt UPGD kaufe bin ich in wenigen Wochen reich.

:laugh:

Übrigens schein Pathways Group ja ein dolles Ding zu sein, vor ca. zwei Jahren noch bei fast 20 und nun bei 1,25. Whow!!! Mit Loosern gibt sich Blind wahrlich nicht ab!
@ibp
na na Deine Ironie war schon mal schärfer, Du lässt nach...

PW hat einfach einen Nasdaq Platz und die Technik bzw. Software die upgd optimal ergänzt - lies doch mal die Artikel
(falls Du Englisch kannst)

Dumm ist dieser Schachzug von D.Bland nicht - das zeigt die Übernahme deutlich.

BestBuy
oops,

Khomeni, ich hoffe du bist jetzt nicht böse das wir hier weitergeschrieben haben. Du hattest ja den eindeutigen Befehl gegeben NICHT hier weiterzuschreiben. Hatte ich übersehen, Sorry.

Also Leute, Chef sagt: HIER NICHT WEITERSCHREIBEN!
hi cameo und kh.,

ich habe nicht gesagt, dass sie dadurch nicht an den nadaq kommen, sondern, dass dies nicht das primäre ziel (wie bei 2nd cma)der akquisition ist, sondern s.o.;).

ibp, wie immer gähn....

grüs
hallo!
an dieser stelle, einmal herzlichen dank für die hauptdarsteller:
ichbinp.. und upgrade.is.d..
denn - es gehört viel mut dazu als "normalo" so eine rolle zu übernehmen.
sollten die beiden, was keiner - aber gar keiner von uns annimmt,
wider erwarten so schlicht sein, ist hier abermals eine kleine LEBENSHILFE:

handreichung für unsere "muppets" auf dem balkon:


-sage bei deiner bank,dass du außer dem giro- noch ein
tour de france-konto möchtest.

- wiederspreche nicht deiner frau, warte bis sie es selbst tut

-steigt upgrade - nimm tippex und korrigiere die zahlen auf dem
bildschirm, nach unten.

-verkleide dich als dame und probiere es mal als frau auf wo

-nimm zum öffnen von emails traditionell den brieföffner

-sage beim metzger, du hättest upgrade-aktien und lass dir nur die
wurstzipfel einpacken.

-trinke in der evang.messe beim abendmahl den kelch leer, steck dem
pastor einen zehner zu und sage ihm, er solle noch einmal vollmachen.

-lass dich niemals von khomeni als geistiger tiefflieger, neurotiker,
und boardnebelwerfer bezeichnen. sollte er das tun,
beschwere dich sofort bei wo!

-lass dir von Khomeni niemals was vom "licht am ende des tunnels erzählen"!
das ist der einfahrende zug.

- schreibe einen brief an helmut kohl und frage ihn, wer die vier
anonymen spender sind.
erzähle in der kneipe, du würdest es in kürze erfahren.

;)
Khomenie, Mann ist das wieder ein Brüller. Solltest mal besser wieder Vorort über Upgrade recherchieren anstatt solche Kindergartenverse hier reinzuschreiben.
Ein Hoch dem Rechercheayatolla.
Hallo Leute,

kleine Zwischenfrage ist die Emprise die gerade mit 20% im Plus am Neuen Markt ist, "unsere" (Vertriebspartner Upgrade - Todeslistenkandidat...) oder ist das eine andere???
Gruß und beste Kurse
EE
@EE
Ja! Das ist unsere Emprise! Aber nachdem sie seit Wochen so geprügelt wurde, ist das wohl nur der "Rückschlag".
Die haben zwar der Pressemitteilung (Todesliste) widersprochen, aber ich glaube kaum, daß das etwas gebracht hat.
Auch der Anstieg von Upgrade kann es wohl kaum gewesen sein. Es ist vermutlich zusätzlich die allgemeine Stimmung gegenüber Hightech/Internet die wieder etwas umgeschlagen hat nach den Quartalszahlen von Yahoo.

Viele Grüße
Bernd
;)
von upgd.is.death 17.06.00 00:15:09
betrifft Aktie: UPGRADE INTL CORP. DL-,01 1116966
.............mit zwielichtig gemeint sein kann. Ich gebe zu ich habe ein kleines
POPEL-Depot. Ich gebe zu ich kann mir keine teuren...........
mhh...
is mal wieder typisch... das Ding steigt paar Tage nur um
dann in grossen Schritten wieder zu fallen.

Ich habe das Gefühl dass wenn da tatsächlich mal ein VISA Vertrag (oder Aehnliches) kommen sollte, wird das Papier bis $100 steigen nur um dann 2 Wochen später wieder bei $20 zu landen.
Richtiges Kindergarten.

Diese "Absicht" Pathways Group Inc. zu übernehmen, bis wann kann das endgultig sein ???

...wenn überhaupt...

MfG
TL
wie vorhergesagt... wir fallen!!
die 15$ sollten halten...
danach der große RUN!!!
judas
ein typisches Muster kann ich nicht erkennen. Und daß ein small cap ne volatile Angelegenheit ist, sollte sich
jeder hier schon lange ins Gehirn gehämmert haben.

Momentan erfolgen wieder die meisten trades zum bid in USA, wo irgendjemand scheibchenweise kleine Häppchen
reinzulegen scheint, bei insgesamt im Vergleich zu den Vortagen rückläufigem Volumen. Achterbahn eben.
Wenn man das schon als typisches Muster ansieht, dann stimmt es allerdings. Aber damit werden wir, wie
gesagt, wohl leben müssen.

Wie lange es dauert, bis ein letter of intent umgesetzt ist, ist nirgendwo definiert, vorgeschrieben oder sonstwas.
Das ist im übrigen auch noch nicht bindend. Ich verstehe das immer als erste Phase konkreter Verhandlungen.
Zu diesem Zeitpunkt ist üblicherweise klar, daß keine Gespräche mit anderen mehr stattfinden und beide Seiten
davon ausgehen, daß die bis dato bekannten Fakten und Absichten aus der jeweils eigenen Sicht erfolgreichen
Vertragsschluß erwarten lassen.

DaimlerChrysler waren relativ schnell mit ein paar Monaten, die waren aber auch einiges größer. Die meisten
schwäbischen Mittelständler brauchen für diesen Prozeß allerhöchstens 30 Jahre ;)

Also: mal wieder, no unsolicited expectations please!

Dabei fällt mir allerdings ein: Erinnert Ihr Euch an die anstehende a.o. HV am 16.August?

Wenn die durchläuft, dann kann Danny den Preis für die Pathways Anteile locker aus dem Vorrat an Reserve-
shares aufbringen, und...................


(das hab ich bis jetzt noch nicht geschrieben, um nicht der Euphorie verdächtig zu werden)......



er hätte immer noch ein paar shares übrig für einen stock split (!).

Merkt Ihr was?

Das Spielchen heißt nicht operatives Halma, sondern Stratego! (Weitere Details und grundlegende Ausführungen
hierzu nachzulesen bei einem gewissen Herrn Clausewitz, ca. 1812)

Je länger ich drüber nachdenke, umso besser gefällts mir.

So long

serenior
kleiner Nachklapp (will einfach mal gehässig sein):

Wer nach Verhaltensmustern im Kindergarten sucht, entdeckt meist nur unstrukturierte Spiele, aber keine
Strategien.

Also Timelord, nimm das Visier hoch, registrier Dich voll und streng Dich beim Posten an, damit klar wird,
ob Du nicht ne Doppel-ID von jemand anderem bist.

Nix für ungut, aber ich kauf Dir im Zweifelsfall Deine upgds gerne ab, kommt immer nur auf den Preis an.

So long

serenior
hi khomeni
ich kann leider nur grob etwas sagen.
sicher sein kann man sich nie an der börse, aber meine informationen gingen dahin, upgrade rauf auf ca.20... dann runter bis max.15.
wie ihr auch lesen könnt, habe ich sogar davor gewarnt.
übrigens, die news bis jetzt sind alle noch zweitrangig.
als erstes kommt das listing, und es kommt überraschend...
fairer wert dann 20$.
dann erst die news! was danach passiert liegt in den händen der anleger.
spielt die phantasie mit, können wir multiplizieren.
wenn nicht hängen wir halt bei 20$ rum.
so, ich hoffe meine kursziele sind diesmal in ordnung.

ny hat sich gestern zwar noch gemeldet, es gab aber nix neues.
alles so, wie ich es schon gesagt habe.
bis später...
judas
judas ...

wieso wäre ein nasdaq listing überraschend? schliesslich wurde das gesuch am 14. april eingereicht und 3 monate (wahrsch. etwas länger) sind üblich.

morgen sind es 3 monate
hi seriousssss
mit überraschend meine ich, das sie nicht vorher ankündigen werden, wann das listing erfolgt.
im ir-mail wurde verkündet, dass es in naher zukunft (was immer das heissen mag, z.b. wurde an der orbit verkündet, dass in naher zukunft die beta test partner bekannt gegeben werden) news kommen - und zwar in bezug auf den beta test / rollout der karte - wie wohl die meisten geglaubt haben. das mail ist allerdings so schwammig verfasst, dass damit auch die absichtserklärung die pathways-gruppe zu übernehmen gemeint sein könnte. ich hoffe dass morgen die versprochenen news kommen. sonst hat uns upgd einmal mehr vertröstet.

gruss und danke allen investoren hier im board (nein ibp und konsorten, ihr seid nicht gemeint) - hab heute zum 1. mal gepostet
...werde den Verdacht nicht los, dass upgd´s chart bald wie der von meinen Lieblingen iona und bea systems aussieht :D *dumdidum...* Ähnlichkeiten sind natürlich rein zufällig!
also ist doch absolut klar - das mail muß "schwammig"sein...

den sonst wäre es eine pflichtveröffentlichung...

milberg-weiss soll ja kein kanonenfutter bekommen - oder ??

und daher können / dürfen die nur so schreiben ...

news kommen - warten und sehen ...

die zeit - umfeld - markt kann ja eigentlich nur besser werden...

mir hat es vorläufig genügt, daß upgd - ir sich gemeldet hat und darauf hinwies, sie wüßten um ihre zusagen ...

aber nicht zwingen ... denn die sollen das operative business machen und nicht nur shareholder bzw. kleinanleger -
wiei auch mich - beruhigen - das ist nicht der job ... macht geld - macht business ...


bin schon etwas guter stimmung ... komme aus der lounge nach der doublecorona ...

leider wieder unter 20 - deutlich ... aber was ist im leben schon gold was glänzt ... das einzige was sicher war, ist - die zigarre eben war sehr sehr gut ...

das gleich wünsche ich euch auch ... einen schönen tag gehabt zu haben und das gleiche morgen zu versuchen ...

so long LONG ----- :D:D:D tw
@Serenior

Danke für die klaren Aussagen.

Meine upgds verkaufen ?!?!? Bist du wahnsinnig ????????
;)

Gruss
TL


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.